EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Log inRegister
 
X3 TC: Frage zu meinem 1. Komplexvorhaben
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3, 4  Next
View previous topic :: View next topic
Author Message
ubuntufreakdragon



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 23 Jun 2011
Posts: 3924 on topic
Location: Das Randland des Wahnsinns!
Thank you for registering your game
PostPosted: Thu, 2. Nov 17, 20:50    Post subject: Reply with quote Print

Aus dem sorglos paket kann ich den WVH wärmstens empfehlen.
Ansonsten generieren offene komplexe mehr geld pro investition benötigen aber viele Frachter zum Resourcen rankarren, geschlossene Selbstversorger sind pflegeleichter, aber zu begin teurer für den erzielten profit, ein guter mittelweg ist ein halboffener komplex, der per HVT zukauft aber prinzipiell auch selber etwas abwirft und dann später erst komplettiert wird.


_________________
My X3 Mods

XRebirth, things left to patch:
In General; On Firing NPC's; In De Vries; Out Of Zone; And the Antiwishlist
Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Thu, 2. Nov 17, 23:24    Post subject: Reply with quote Print

@Wolf

Hallo Wolf. Vielen Dank für diese wirklich guten Tipps.

Ich hab von Zazie einen link zu einem komplexrechner bekommen und da mal herumgespielt und verschiedene Möglichkeiten durchgerechnet. Ich bin mittlerweile gedanklich von der reinen energieproduktion abgekommen. Ich hab jetzt eine Konstellation zusammengestellt, wo EZ zum Verkauf anfallen aber auch Kristalle. Alles Selbstversorgend, d.h. Ich muss keine Ressourcen durch Frachter beschaffen lassen. Ich bin aber noch am überlegen, ob ich nicht noch je eine etwas weniger ergiebige erz u. siliziummine dem komplex dazufüge. Einfach um auch die Rohstoffe liefern zu können (außer EZ auch noch Kristalle, erz und Silizium). Quasi den Grundstock für Waffen und raketenproduktion.

Noch ne kurze Frage zum satelitennetzwerk. Ich habs noch nicht probiert, es über den Befehl in der kommandokonsole zu machen. Ich werf die Satelliten immer selbst von Hand aus. Bei manchen Sektoren (terraner) hab ich den Effekt, daß der Satellit so ca. 30 km vom eigentlichen auswurfpunkt erscheint.

Wie ist das mit dem automatischen Befehl wenn der Sektor für einen einzelnen Satelliten zu groß ist. Werden dann 2 oder 3 ausgeworfen, so dass der wichtige Bereich eines Sektors abgedeckt ist.

Nebenbei schlage ich mich gerade mit WLS2 Logistik herum. Das will auch nicht so recht funktionieren wie ich mir das vorstelle. Aber das ist ein anderes Thema.

Den WuV Händler gibts ja im sorglos Paket von Lucike. Damit hab ich mich schon beschäftigt. Das werd ich installieren. Mal sehn vielleicht am we.

Es tun sich halt immer neue Baustellen auf je tiefer man im Spiel drin ist. Aber das ist ja auch das spannende daran.

Ich schau jetzt mal, dass ich ne vernünftige komplexplanung hinbekomme und würde das Ergebnis dann posten.

Also vielen Dank nochmal für deine Tipps

Gruß
Mausi

Back to top
View user's profile Send private message
Wolf13





Joined: 20 Mar 2004
Posts: 3690 on topic
Location: Dortmund
Thank you for registering your game
PostPosted: Fri, 3. Nov 17, 00:55    Post subject: Reply with quote Print

Um ein Gefühl für den Komplexbau zu bekommen, würde ich auch eher mal bei den anderen Völkern schauen, was da so geht.
So halb offene Komplexe sind auch sehr flexibel, was den Ausbau betrifft, da man ja auch viel mit der KI handelt.

Weitere Minen in den geplanten Komplex einzubauen ist auf jeden Fall keine falsche Entscheidung, da wenn man schon einen Komplex aufzieht, er auch etwas bringen sollte und es gibt nur wenig richtig dicke Asteroiden, dass man sich eigentlich nicht auf sie beschränken sollte, da man dann nur sehr wenig bauen könnte.

Kristalle und EZ im Überschuss bekommt man zwar auch gut weg, aber im Prinzip sind Kristalle zu Schade, um sie zu verkaufen, da man mit ihnen gut wieder EZ herstellen kann und wenn man selber an der ein oder anderen Stelle ein verkaufendes SKW hingestellt hat, ist es mit KI Kristallen bestimmt auch recht eng und man muss dann schon selber produzieren.

Wenn du an anderen Stellen Fabriken (Erz und Nahrung) aufgestellt hast und wenn sie schon einige Zeit laufen, kannst du dir in den Bereichen auch mal die Lvl 3 Fabriken anschauen und wenn du dort keine verkaufenden SKW's hingestellt hast (oder WuV auf EZ angesetzt) dürfte einigen von ihnen auch der Saft ausgehen, dass du dort mal mit einem verkaufenden SKW starten kannst (oder 1-2 Komplexen SKW, Kristalle...), um ein Gefühl für die Sache zu bekommen. Damit bekommst du nicht nur eine neue Verdienstquelle, sondern sicherst damit auch deine Alten, da wenn die Lvl 3 Fabriken nicht produzieren (aus EZ Mangel) ihnen früher oder später die Abnehmer ausgehen. Weiterhin macht man nicht nur direkt mit dem SKW Gewinn, sondern dadurch dass man die KI Fabriken mit teuren EZ beliefert, kann man selber auf lange Zeit gesehen billiger EZ einkaufen.

Ich selber setze die Sat auch nur per Hand aus und daher kann ich dir auch keine konkrete Hilfestellung geben, was das automatische Aussetzen betrifft, aber ich würde da einfach auf die Sektormitte tippen, da alles andere ein gehöriger Mehraufwand wäre.

Bei den Terranern ist alles ein wenig anders, da die Stationen teilweise einfach überdimensioniert sind. Das gilt dann nicht nur für die Station an sich, sondern auch für den Raum, den sie einnimmt. Dieser Raum ist nicht nur auf die sichtbare Konstruktion bezogen, sondern allgemein ein Würfel der die maximalen Ausdehnungen (und etwas mehr) umfasst.

Allein wenn man gehörigen Abstand zu den Stationen hat (wohl die maximale Reichweite eines erw.Sat) kann man einen Sat auswerfen, der auch seine Position hält.
Ist das gleiche Problem, auf das ich schon im vorigen Post hingewiesen habe, mit der Schiffswerft, da alles was sich so irgendwie überschneidet dann zufällig positioniert wird.

Ist auch dein Glück, dass du dich nun an das Entern mit Kapseln gewöhnt hast, da man dadurch auch so gut wie gar nicht (oder nur in weiter Entfernung zu einer Station) über Auswurf entern kann, da sonst die Marines weit im Raum verstreut wurden.

Edit:
Die wls2 ist eine feine Sache, aber man muss mit ihr ein paar Sachen beachten und auch fast jeden Schritt manuell eingeben.

Wenn es darum geht, dass eigene Farbriken (Stationen, Schiffe(TL)) Waren austauschen nehme ich lieber die wls 1, die meistens mit nur wenigen Angaben das Meiste regeln kann.

Gruß Wolf

Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Fri, 3. Nov 17, 13:23    Post subject: Reply with quote Print

@Wolf

Hallo,

so, ich hab mir nochmal Gedanken gemacht über den Komplex. Ich machs jetzt so, daß er selbstversorgend ist aber gleichzeitig noch einen ordentlichen Überschuß an EZ, Kristallen, Silizium, Erz und ein wenig BoFu hat. Im Prinzip die Grundstoffe für Laser oder Raketenfabs. Eine reine EZ Produktion wäre wahrscheinlich nicht so ergiebig, weil ich durch meine vielen Baumissionen in den Terranersektoren und drum herum auch einige SKW s aufgestellt habe. D.h. ich hätte mir meine eigene Konkurrenz geschaffen. So produzier ich EZ quasi mit als Nebenprodukt. Das sollte laufen denke ich.

Der Komplex besteht insgesamt aus 17 Einheiten, kostet um die 50 Mio. und hat den Break Even lt. Rechner so nach 1d 18h, also rund 2 Tagen. Ich enter mir noch nen Mammuth, weil ich nur einen habe und da dann zu oft hin und her fahren muss.

Bin mal gespannt, wie es läuft.

Danke und Gruß

Mausi

Back to top
View user's profile Send private message
Wolf13





Joined: 20 Mar 2004
Posts: 3690 on topic
Location: Dortmund
Thank you for registering your game
PostPosted: Fri, 3. Nov 17, 17:40    Post subject: Reply with quote Print

Da triffst du bei mir einen Punkt, bei dem ich wohl im Gegensatz zu einigen Anderen einen anderen Kurs verfolge.

Ich nehme eher nur sporadisch Stationsbaumissionen an. Meistens nur dann, wenn für mich die Stationen auch 'Sinn' machen.
Bedeutet, dass sie nicht als Fremdkörper auftauchen, sondern eine Rolle übernehmen und über kurz oder lang in den Wirtschaftskreislauf eingebunden werden.

Aus dem Grund stelle ich eigentlich nie SKW's für die KI hin, da man bei den Missionen ja keine KI Stationen errichtet (wie es God macht), sondern Spielerfabriken, die etwas anderen Gesetzten unterliegen.
Betrifft vor allen die SKW's, die als KI Stationen auch EZ ohne Kristalle produzieren können und wenn es aus einer Baumission stammt, braucht es Kristalle.
Bedeutet, dass wenn man etwas von dem SKW haben will, es auch ordentlich mit Kristallen beliefert sein will, damit es funktioniert und wenn ich Kristalle herstelle, mache ich das nicht für KI Stationen, sondern nur für eigene Fabriken oder Komplexe.
Gerade bei den Terranern eine dumme Idee, da sie keine eigenen Kristallfabriken aufgestellt haben.

Wäre natürlich eine Gelegenheit deinen Komplex komplett auf Kristalle umzustellen, da du dir ja schon die Abnehmer hingestellt hast, aber das wäre dann reines Geld verdienen und einer besseren Versorgung der KI Fabriken wäre damit wenig geholfen, da das wirkliche Problem bei der X-Wirtschaft nie das Fehlen eines Produkts ist (allein bei den dicken Waffen, Schilden... läuft es da etwas anders, wenn man eine eigene Flotte aufbauen will), sondern die Verteilung der Waren ist das Hauptproblem.
Gerade in dieser Ecke kann man eigentlich eine Menge Geld verdienen, wenn man die Verteilung übernimmt und bei einigen Engpässen mit eigenen Fabriken nachhilft.

Mein WuV Händler mit der besten Gewinnspanne läuft zB. immer in dieser Ecke (ein Superfrachter mit Zentrum Schwarze Sonne und 3er Sprungweite, der nur Cahoona handelt).
Funktioniert nur, wenn man dann auch für eine gewisse EZ Versorgung sorgt und da kann man dann auch einen weiteren WuV darauf ansetzen, aber das reicht nicht allein und deshalb habe ich auch in Nathans Reise ein verkaufendes SKW ( ein L und M Komplex, wenn ich noch im Hub Plot bin und nach dem Plot, baue ich auch 2 meiner Chip Komplexe zu reinen Kristallkomplexen um und danach wird aus dem Komplex ein 2L, M SKW Komplex). Zusätzlich noch einen Komplex bei den Gonern der Weizen und Stott produziert, der dicke Astro in Polarstern sorgt für die Erzversorgung (wenn man ihn fast in die Sektormitte zieht reicht für seinen Betrieb ein ausgebauter Kaiman Frachter (HVT)) und das war es schon fast.
Wenn das erledigt ist kann man aus den Fabriken, die dort aufgestellt sind auch mal eine Produktion erwarten (dicke Schilde, PIK ...).
Nebenbei verdient man auch eine Menge Geld und allein der Frachter(Cahoona) wird wohl mehr Gewinn abwerfen als dein teurer Komplex, den du errichten willst. (aber auf Dauer nur, wenn auch das Umfeld stimmt).

So baue ich Fabriken primär eher um die KI Wirtschaft zu unterstützen (wenn sie genau eine Lücke bedient machen sie natürlich auch satten Gewinn (typische win win Situation)).
Später, wenn die Wirtschaft fast überall produziert dann Selbstversorger, die meine Flotte ausrüsten und unterhalten.
In manchen Durchläufen bin ich gierig und baue auch einen Selbstversorger, der nur zum Cr. Verdienen da ist (in Reich d. Pontifex meistens ein Libelle produzierender Komplex, der etwas über 240 Mio kostet und die Libellen, die da herauskommen bringen pro Stunde 9,1 Mio (1d2,5h bis zu reinen Gewinn)), aber zu diesem Zeitpunkt verdiene ich eigentlich schon mehr als genug und habe durch eigene Produktion auch so gut wie keine Ausgaben mehr (Waffen, Schilde, Raketen ...).

Bei dem ersten Komplex den man errichtet, sollte man nicht unbedingt kleinlich sein, was den Unterbau betrifft und den Komplexbaurechner auch etwas vergessen, da man nie jeden Überschuss auch verkaufen wird (bei einem zu großen Teilen selbstversorgenden Komplex), meistens sind es bei der Nahrung und der Basis nicht viel, was da übrig bleibt und das kann man dann besser nutzen, (wenn man die Basis der Boronen Station beibehält) um bei anderen Komplexen einen Grundstock zu bilden, damit sie schneller anlaufen und auch die EZ sollte man eher in eigene Fabriken stecken (den Komplex erweitern) und was dann noch übrig bleibt, kann man dann einfach auflaufen lassen oder von Zeit zu Zeit mal manuell nutzen als Start für eigene Komplexe, Sprungenergie oder wenn mal in einer Ecke etwas fehlt.

Gruß Wolf

Back to top
View user's profile Send private message
FetterAhn



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 05 Aug 2003
Posts: 1336 on topic
Location: Ellerbek
Thank you for registering your game
PostPosted: Sat, 4. Nov 17, 01:01    Post subject: Reply with quote Print

Auch wenn die grundsätzlichen Fragen des TE zu einer zufriedenstellenden Lösung führten, spricht Wolf13 ein paar wesentliche Punkte an.

Es nützt wirklich nichts etwa hinzubauen, wofür dann die KI mehr als 5 Sektoren und eventuell durch Xenongebiet zur Versorgung muß. Meine Frachter müssen zu 90% höchstens 2, den Rest 3 Sektoren fliegen.
Natürlich gibt es Ausnahmen für den Aufbau der eigenen Schiffsausrüstung (Selbst der ist über den Hub zu regeln.) und der Variante mit großem Raumspritkomplex.

Das über Bauaufträge aufgestellte SKW Kristalle brauchen ist mir egal. Habe ich Kristalle oder andere Waren zum Verkauf auf Lager bringe ich gerne über einen meiner freien Frachter (die einzigen Otas-Frachter mit Frachtraum über 10 000) eine Ladung zur frisch aufgestellten Auftragsfabrik vorbei. Ansonsten verschwinden diese Fabriken sobald sie nicht Stufe 3 sind sowieso schnell, egal wie gut sie in das Gebiet hinein passen und von Spielerschiffen besucht werden.

Die Plots legen den Aufbau mehrerer Fabriken nahe. Das sind Computer, Chip, Teladianium, EZ, Erz, Silizium und Raumminen. Wer die Firmenplots spielt braucht eine Menge Fabriken für Raketen aller Art.
Davon lassen sich Computerwerke schnell günstig aufstellen. Das läuft genauso ab wie die anderen guten Stufe 3 Einstiegkomplexe über Erz mit Kleinraketen und Schilden. Mine L drauf, dann das erste Werk und sobald das läuft 2 weitere dranhängen bis der Asteroid die maximale Werkzahl drauf hat und/oder das Angebot an Nahrungsmitteln ausgenutzt ist.
Da fehlen lediglich noch die Komplexe mit Raumsprit und -kraut für die ewig durstigen Piraten.
Im Übrigen brauche ich für den Hub nicht mehr als 8 Chipfabriken um diese Teilaufgabe in angenehmer Zeit zu lösen, muß also selbst mit den ursprünglichen Mengen an Waren nach Erledigung der Teilaufgabe nichts Umbauen.

Natürlich kann man in Abständen mit großen Frachtern die Nahrungsangebote der östlichen Sektoren leerkaufen und dann zu nahezu Höchstpreisen in den alten Gebieten verscherbeln. Es bringt halt mehr Credit und Ruf in das entsprechende Gebiet einen Komplex mit Grundstoff und Nahrungsproduktion hin zu stellen, zumal man in der Zeit was anderes machen kann. Lediglich für die Terraner mußte den Plot bis Mond freispielen um den entsprechenden Zugriff auf die Stationen zu haben und dann für die richtigen Schiffe noch ein paar Personentransporte erledigen.


_________________
Null Bock auf Scripte
Globalisiert Verträge einhalten heißt inzwischen Privatpersonen 1 Jahr lang ohne Internet hängen lassen und trotzdem die Gebühr kassieren wollen ... und dann noch neue Spiele nur noch per Internet bekommen und spielen können.
Das is inzwischen wie russisches Roulette mit 8 Kammern und einer Kugel; die Kugel bedeutet: Wir erfüllen den Verttrag so mal so eben bis gut, aber mit kleinen nie gezeigten Änderungen; persönliche Vorlieben des Bearbeiters eben.
Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sat, 4. Nov 17, 16:49    Post subject: Reply with quote Print

Hallo zusammen,

Hmm, ihr sprecht grad Themen an, an die ich gar nicht gedacht habe. Ich komm schon ins Zweifeln, ob ich mit meinem Vorhaben richtig liege und es überhaupt durchziehen soll.

Grundsätzlich kommts mir nicht auf einen fetten Gewinn an, da auf dem Spielerkonto bei mir derzeit ca. 1,35 Mrd. credits schlummern. Und die Konten meiner Fabs rühr ich eigentlich auch nicht an, weil ich es gar nicht brauche. Das geld, das ich brauche, verdien ich mir mit Aufträgen. Natürlich sollte der komplex nicht gerade Verluste einfahren oder gar ne fehlinvestition darstellen. Meine Absicht ist, die KI Wirtschaft, in diesem Fall bei den terranern, in Schwung zu bringen und damit natürlich auch die Waffen und raketenproduktion anzuregen.

Da ich momentan keine terraner Fabs bauen kann, dachte ich mir, irgendwo muste halt mal anfangen. Deshalb zuerst der Gedanke nur EZ zu produzieren, inzwischen die Erkenntnis, eine etwas breiter aufgestellte Strategie zu fahren. Aber so ganz sicher bin ich mir jetzt nicht mehr.

Ich muss mir nochmal Gedanken darüber machen, was sich sonst noch anbieten würde.

Ich danke Euch auf jeden Fall mal für die Anregungen und Denkanstöße. Man sieht, dass man manchmal in eine ganz falsche Richtung denkt.

Ich komm wieder auf Euch zurück

Danke und Gruß

Mausi

Back to top
View user's profile Send private message
Wolf13





Joined: 20 Mar 2004
Posts: 3690 on topic
Location: Dortmund
Thank you for registering your game
PostPosted: Sat, 4. Nov 17, 21:59    Post subject: Reply with quote Print

@Mausi

Wollte dich nicht entmutigen und Komplexe(Fabriken) zu errichten, die die Wirtschaft ankurbeln ist auch kein falscher Ansatz.

Ist nur nicht total trivial, wenn man mit der KI Wirtschaft interagiert (nur recht simpel, wenn man etwas länger gespielt und auch manuell gehandelt hat).

Zum Geldverdienen sind selbstversorgende Komplexe natürlich sehr viel einfacher, da man sich dabei so gut wie keine Gedanken zu machen braucht.
Drogen werden außerhalb des eigentlichen Warenkreislauf aufgekauft (extra schiffe generiert, die sie kaufen um kurz danach vernichtet zu werden) oder Waffen, Schilde, Raketen, die man in beliebigen Mengen (auch automatisiert) an AD's verkaufen kann, die sie nicht im Angebot haben).

Ist nur die Problematik mit den Terranern, aber so einen großen Kopf brauchst du dir nicht zu machen, da auch wenn man die terraner Fabriken gut versorgt, kommt da nicht viel herum, da sie eher wenige Fabriken haben, die auch die gesuchten Sachen produzieren und ich weiß auch nicht wie lange du gebraucht hast, um bei Ihnen aufzuschlagen, da es bei zu langer Zeit von den wenigen Fabriken vielleicht schon die ein oder andere erwischt hat (durch God abgerissen).
Ich glaube aber, dass es da einen Punkt gibt (im Plot) und wenn man den erreicht hat, werden wieder mal einige Stationen errichtet, die vielleicht vorher durch GOD abgerissen wurden.

Allgemein siehst du es aber vielleicht auch beim Ausrüsten deiner anderen Dickschiffe, dass es nicht so einfach ist und da sind 5 Völker, die mehr oder weniger die gleichen Waffen nutzen und sie auch produzieren und wenn man davon auch nur 1/5 hätte, wäre es eine Qual, sich nur auf KI-Fabrikwaffen verlassen zu können (Entern und die Überreste helfen da schon, aber meistens ist es mit der Flak immer dürftig).

Raketen sollte man sowieso eher in eigener Produktion herstellen, da man zwar die Schiffe mit KI Produktion so nach und nach ausrüsten kann, aber kämpfen sollten sie dann nicht, da es sonst schnell an den Raketen mangelt.

Sonst zum Versorgen der terraner Stationen haben ich und andere schon geschrieben, dass es da am besten mit dem WuV (alle 2-3 Sektoren) getan ist.
Der WuV schlicht und ergreifend, weil man ihn auf bestimmte Waren ansetzen kann und ein Sektor(Universums)händler würde die Hälfte der Zeit sekundäre Ressourcen transportieren, die zwar ein paar wenige Cr. abwerfen, aber nicht für die Produktion benötigt werden.

Wenn du mal ein M7M im Kampf nutzen willst, kannst du auch einfach mal den Komplexbau mit einem Streithammer, Morgenstern Komplex starten.
Such dir einfach eine Ecke, wo irgendeine(oder mehr) Ressource billig zu haben ist (wenn du selber an einigen Stellen Erz verkaufst, sollte Erz von KI Stationen in überschaubaren Mengen für 50Cr. zu holen sein und das ist billiger als Eigenproduktion und der Rest,der nicht richtig billig zu haben ist, wird dann mit in den Komplex gepackt und dort produziert.

Für die terraner Waffen sollte man auch eher einen eigenen Komplex aufziehen, da wie gesagt, es nur ein Volk ist und sie auch im optimalen Fall nicht viele Fabriken haben und die Produktionszeiten sind recht lang.
Also zügig den Plot durchspielen und wenn man dann die Fabriken kaufen kann zuschlagen.

Das kann man auch schon vorbereiten, wenn man einen Komplex hinstellt, der EZ und Erz in ausreichenden Mengen produziert und dann braucht es nur noch die Waffenfabiken, terraner Nahrung und Basis und schon kann die Produktion starten.
So einen Unterbau zu bauen und die Minen in Position bringen (wenn man keine Scripte installiert hat, die das erleichtern) ist keine Sache von 5-10 Min. und ich für meine Person (als ich noch Minen schleppte) hatte immer nach ein Paar die Nase voll und habe dann erst mal etwas anderes gemacht, dass dann die Bauzeit natürlich verlängert hat.
Bei so einem Komplex dann auch nicht zu klein denken, und von den dicken Waffen sollte es mindestens jeweils 4-6 sein (einfach die Produktionszeiten mal anschauen und überschlagen wieviel so ein GKS braucht und wieviel Tage man bereit ist zu warten, um nur ein Schiff ausrüsten zu können) und wenn dann noch Raketen dazu kommen wirst du sehen, dass es kein kleiner Komplex wird und auch einiges kosten wird (so 1,3 Mrd sind eher schnell weg, wenn man mal richtig anfängt zu bauen), aber ich baue auch eher nur aus der Portokasse (also aus den Missionserträgen).

Gruß Wolf

Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 5. Nov 17, 10:20    Post subject: Reply with quote Print

@Wolf

Hallo Wolf,

Du (Ihr) braucht Euch da keine Gedanken zu machen, daß ich ins Zweifeln gekommen bin. Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar und man sieht allein aus diesem Thread, welche Überlegungen dahinter stecken, die ich nicht auch nur ansatzweise in Betracht gezogen hätte.

Die Terraner Sektoren habe ich erst relativ spät erforscht, d.h. es ist mehr als wahrscheinlich, daß GOD die eine oder andere Fab. abgerissen hat. Deshalb auch meine Strategie, wahllos alle Bauaufträge in und um die Terraner Sektoren herum anzunehmen. Da ist mir übrigens aufgefallen, daß wenn man bei den Terranern eine Fab. (Missionsfab.) aufstellt, die nicht immer akzeptiert wird. Ich hatte mehrmals den Fall, daß ich die Fab. aus dem TL dann exakt (wirklich exakt - auf den 100stel km genau in allen 3 Koordinaten) platziert habe und sie nicht angenommen wurde, jedenfalls kam kein "Mission erfüllt". Und ich lag also dicke innerhalb der Zeit. Die Zeit ist ja eh kein Problem mehr. Bei normalen Baumissionen aus Völkeraufträgen hatte ich das Problem noch nie. Das schafft man ja auch nicht immer 100%ig genau mit der Platzierung. Die wurden immer akzeptiert.

Das nur nebenbei. Der Hinweis mit dem WuV Händler ist auch von mehreren Posts bereits angesprochen worden. Deshalb mein Entschluß, das Sorglos Paket zu installieren. Das meiste dazu ist je bereits in diesem Thread auch angesprochen und geklärt worden. Die Installation sollte also einfach und ohne Probleme ablaufen. Ne kurze Frage dazu. Ich hab das offizielle Bonuspaket aus der egosoft Seite am laufen. Da kann ich das Sorglos Paket einfach drüber installieren. Ich geh auch mal davon aus, daß das Bonuspaket damit gleichzeitig auf den neuesten Stand upgedatet wird.
Meinen jetzigen Spielstand sicher ich mir vorsichtshalber nochmal. Sicher ist sicher.

Nochmal zu den Terranern. Ich hab die Missionen in Ketzers Untergang gemacht, um meinen Terraner Rang zu steigern. Ich bin jetzt Held von Sol (oder so ähnlich). Ich darf fast alle Sektoren betreten (ausser Venus, Mond, Erde ist noch nicht aufgedeckt) und kann auch die Terraner Schiffe kaufen, was ich auch getan habe.

Hab mir z.B. ne Machete und ne Scimitar gekauft je in L Variante. Da hab ich festgestellt, daß die Schiffe ja "nackt", d.h. ohne Waffen ausgeliefert werden. bei den Jägern geht das ja noch mit der EM Kanone, denn die ist ja noch relativ gut erhältlich. Aber bei ner Osaka sieht das anders aus. Ich hab mir mittlerweile auch 3 TYR geentert und es so gemacht, daß ich immer die neueste Enterung ausschlachte und damit die vorhandenen GKS ausrüste. Bei meiner 1. Tyr ( war in Ketzers Untergang) war ich auch so blöd und hab die Begleitung in Form von 5 Skirnir laufen lassen. Die waren dann weg, als ich aus dem Sektor gesprungen bin. Inzwischen habe ich mir davon 2 geholt und eine ausgeschlachtet und die andere damit einigermassen ausgerüstet. Bei ATF Schiffen leidet ja der Terraner Rang nicht darunter, wohl aber als ich ne Osaka geentert habe. Deshalb würde ich es so machen, ATF Schiffe entern, verkaufen und mit dem Erlös dann offiziell Terraner Schiffe kaufen. Da ist z.B. bei mir grad ne Tyr unterwegs, an der habe ich mir jetzt schon mehrmals die Zähne ausgebissen. Die hat ne Hüllenpoli, die nicht zu knacken ist. Ich bilde meine freien Marines derzeit noch aus zu 100% in Mechanik (war bei mir sonst immer zw. 88 - 92%) und versuchs dann nochmal. Ne Tyr bringt als Beute halt so ca. 29 PSP mit. Also sehr lohnenswert.

So das waren meine Überlegungen zu der Sache. Na ja mal schauen, wie ich es am besten anstelle.

Wie gesagt, mit der Installation des Sorglos Pakets gehe ich davon aus, daß es reibungslos (wie BP) ablaufen sollte. Da hab ich auf der Seite von Lucike auch ne Installversion gesehen, wo man die einzelnen Teile anwählen kann, die man gerne möchte und wo das entsprechende Verzeichnis gleich geprüft wird. Man kann eigentlich nichts falsch machen, hoffe ich. Meinen Spielstand kann ich ja problemlos übernehmen, das wurde ja im Thread bereits angesprochen. Zurückwechseln auf vanilla werde ich eh nicht mehr. Bei mir steht eh ein modified drin. Keine Ahnung woher, außer dem BP habe ich nichts am laufen.

Na ja - ich probiers mal.

Auf jeden Fall vielen Dank erst mal für die vielen nützlichen Hinweise und Anregungen.

Bei Fragen komme ich nochmal aufs Forum zu.

Edit: Ach jetzt ist mir doch noch ne Frage eingefallen: Bei dem Komplex würde ich jetzt mal mit den Minen anfangen. Es sind 2 Sili Astros mit 70 und 64er Ausbeute und ein Erz mit 51. Die würde ich mit L Minen bestücken und zusammenziehen. Wie groß sollte ich denn die Abstände zw. den Minen innerhalb des Kompexes wählen? Da muss ich dann vermutlich mit der Verkleinerung der Skalierung in der Sektorkarte arbeiten.

So, das war aber jetzt wirklich alles.

Danke und Gruß und bis bald

Mausi



Last edited by Mausi4767 on Sun, 5. Nov 17, 10:57; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus11



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 13 Feb 2012
Posts: 792 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 5. Nov 17, 10:46    Post subject: Reply with quote Print

Probleme mit dem Platzieren einer Station aus einer Baumission? Nutze doch einfach den „Super Tractor Strahl“ von Gazz.

Damit kannst du die Navigationsbake (Markierung) an einen Ort bewegen, an dem das Aufstellen problemlos funktioniert. Smile


_________________
Dif-tor heh smusma (Lebet lang und in Frieden – vulkanischer Gruß), Cockpitsammlung, Spieler HQ aktivieren, XENON-DAE
Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 5. Nov 17, 13:15    Post subject: Reply with quote Print

@Klaus11

Hallo KLaus,

lange nix mehr von Dir gehört.

Der Traktorstarhl von Gazz "verträgt" sich der mit dem Sorglos Paket von Lucike. Das möchte ich installieren.

Übrigens - wäre das Thema meines Threads "Komplexbau" nicht mal etwas für ein you Tube Video von Dir. Nur mal so als Vorschlag. Ich könnte mir vorstellen, dass es noch für viele andere Spieler interessant sein könnte.

Danke für den Tipp.

Gruß
Mausi

Back to top
View user's profile Send private message
Wolf13





Joined: 20 Mar 2004
Posts: 3690 on topic
Location: Dortmund
Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 5. Nov 17, 15:26    Post subject: Reply with quote Print

Zum Entern von terraner Schiffen mit Hüllenpolarisation.

Wenn die H.Pol. bei einem terraner Schiff auftaucht hast du etwas schlechte Karten und da kannst du auch deine Marines auf 100 Mechanik bringen, wird nicht viel helfen (auch beim Atmosphärentransporter und nicht nur den richtigen GKS).

Da kann man einfach das Schiff abschreiben (eventuell zerstören und beim Respawn auf keine H.Pol) hoffen oder versuchen irgendwie die Ausrüstung zerstören.
Also die Schilde herunterschießen und dann entweder mit einem Ionendisruptor (er macht nicht viel Hüllenschaden, aber zerstört als Bonus vermehrt Ausrüstung (auch Waffen und Schilde)) oder einer Waffe mit hoher Schusfrequenz und wenig Hüllenschaden.

Ich erledige das meistens mit der Hyperion und PS (Pulsstrahlern) und kostet meistens nur ein paar wenige Hüllenpunkte, bis ich die Ausrüstung zerstört habe (ein voriger Save ist vielleicht nicht verkehrt).

Zur Ausrüstung der Terraner.

PSP bekommt man durch Enterungen und damit kann man die Schiffe auch ausrüsten damit sie OOS eine gute Figur machen, aber IS braucht man Flak und MAM Werfer (und die Munition).
Die Flak ist der Starwellen... und wird für M1,2 und 7 gebraucht und ist bei Enterungen in nicht so hoher Anzahl zu ergattern (eigener Komplex).
Der MAM ist das Hauptproblem bei den terraner M7, da er Munition braucht und da wird für jede OOS Aktion eine Einheit verbraucht und ist deswegen als OOS Bewaffnung nicht zu gebrauchen (die Munition ist schnell verbraucht und dann ist ein MAM auch nutzlos).
Man kann sich ein paar terraner M7 anschaffen, aber OOS sollte man sie nicht kämpfen lassen (wenn dann eher mit SSWG und EMP als schwächere Ausführung, aber ausreichend für Jäger).
Das M7M der Terraner ist eine nette Sache, da sie alle Nase lang zu entern sind und die Schattenrakete macht auch bösen Schaden, aber für einen richtigen Kampf würde ich dir eher zu einem Völker M7M raten (Kobra) und auch dafür einen Komplex errichten, damit ausreichend Streithammer und Morgenstern für den Einsatz vorhanden sind.

Minen in einem Komplex
Ich habe davon geschrieben, dass ich keine Minen mehr schleppe, aber wie der manuelle Handel gehört es für mich dazu, dass man es zumindest eine Zeit lang gemacht hat, damit man ein Gefühl für die Sache bekommt.
Als ich noch Minen geschleppt habe, habe ich auch oft die Funktion des erw.Sat genutzt, mit der man mit 'k' einen Bildausschnitt erzeugen kann (dort auch hinein und herauszoomen).
Dort kann man sich die Mine anschauen und in diesem dann auch die Positionierung ausmachen (bzw. einfach die Größe herausbekommen, die auch etwas variabel ist und die dann den Abstand bestimmt).

Sonst noch zu deinem Sicherungssave.
Ist der richtige Gedanke, sich einen Save anzulegen, bevor man ausgiebig Modifikationen testet, aber wenn du es richtig machen willst, kannst du auch gleich die Unterordner scripts und t kopieren und zusammen mit dem save in einen Ordner packen, da der save auf diese beiden Ordner angewiesen ist und sie werden auch durch mods massiv verändert. Bedeutet, dass du mit einem alten save aber veränderten scripts und t Verzeichnissen nichts anfangen kannst.

Edit:
Wenn du auch gerade beim Entern von terraner Schiffen bist, würde ich an deiner Stelle auch gleich die Atmosphärentransporter mitnehmen.
Sie sollten zwar nur OOS an einer Schiffswerft andocken (oder allgemein in einen Sektor springen und navigieren), aber sie haben einen guten Laderaum und mit einigen von Ihnen ist man beim Komplexbau besser dran.
Bei mir besteht meine 'Bauflotte' aus 2 Orca, 3 Mammut und noch 5 Atmosphärentransportern und da braucht es nicht viele Sprünge um auch einen etwas größeren Komplex hinzu stellen (Man bringt sie in Position und betritt danach fürs bauen den Sektor, um sie danach wieder zum Einkaufen zu schicken und selber 1-2 Missionen in anderen Sektoren zu erledigen.)

Gruß Wolf



Last edited by Wolf13 on Sun, 5. Nov 17, 15:45; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus11



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 13 Feb 2012
Posts: 792 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 5. Nov 17, 15:38    Post subject: Reply with quote Print

Mausi4767 wrote:
Der Traktorstarhl von Gazz "verträgt" sich der mit dem Sorglos Paket von Lucike. Das möchte ich installieren.

Da dürften keine Probleme auftreten. Jedenfalls sind mir keine bekannt.

Mausi4767 wrote:
Übrigens - wäre das Thema meines Threads "Komplexbau" nicht mal etwas für ein you Tube Video von Dir. Nur mal so als Vorschlag. Ich könnte mir vorstellen, dass es noch für viele andere Spieler interessant sein könnte.

Ob ich alle hier geposteten Tipps in einem Video zusammenfassen könnte, kann ich gar nicht sagen.
Zum Thema "Komplexbau mit Hilfe der Sektor Kamera" und auch "Der Traktorstrahl" habe ich je ein Video bereits vor 6 Monaten hochgeladen. Wink

Gruß
Klaus


_________________
Dif-tor heh smusma (Lebet lang und in Frieden – vulkanischer Gruß), Cockpitsammlung, Spieler HQ aktivieren, XENON-DAE
Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 5. Nov 17, 18:15    Post subject: Reply with quote Print

@Wolf

Hallo Wolf,
Danke für die Tipps. Ich hab mir schon gedacht, ob ich den Tyr mit dem raketentrick entsorgen soll, damit ein neuer generiert wird. Ich hab mir extra seine ID nr. aufgeschrieben. Es ist immer noch der selbe.

Einen Satelliten hab ich im asteroidengürtel bereits abgeworfen. Das Probier ich mal aus. Ich hab mir zwecks Transport der Fabs noch ein mammuth geholt. Jetzt hab ich 2. ich hätte noch jede Menge Ryu s aus dem Marine Training in ocracokes Sturm zur Verfügung, aber da passt halt nicht allzugleich rein. Die sind gut für ne einzelne fab oder zwei. Das mit den Atmo Transportern schau ich mir auch mal an.

Ich danke dir jedenfalls sehr für deine Hilfe.



@Klaus11

Hallo Klaus,

Dann ist mir das Video glatt entgangen. Muss ich nachher mal suchen. Ist grad sehr interessant für mich.

Viele Grüße euch allen

Mausi

Back to top
View user's profile Send private message
Mausi4767





Joined: 04 Nov 2008
Posts: 130 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 7. Nov 17, 19:04    Post subject: Reply with quote Print

Hallo zusammen,

So - es ist geschafft. Ich hab gestern Abend meinen ersten selbstversorgenden komplex erstellt. Besteht aus 17 Einheiten und produziert EZ, Bogas, bofu, Kristalle, erz und Silizium. Den Transport habe ich mit 2 Mammuts organisiert. Das ging gut so. Während ich vom einen TL die Fabs aufgestellt habe, hab ich den 2. zur Werft zurückgezogen eschickt und neu beladen.

2 Sachen sind mir allerdings passiert: eine fab habe ich immer zu nahe neben einer Mine platziert. Ich hab immer mal die sektorkarte gecheckt und gemerkt, dass die fab an Schild verliert. Natürlich nicht abgespeichert. Also nochmal. Aber das ging ja noch.

Nachdem ich nach ca. 1 1/2 std die letzte fab und die letzte Verbindung gesetzt hatte, hab ich gemerkt, dass ich das Südtor vom asteroidengürtel mit dem komplex zugepflastert habe (auf der sektorkarte). Ich bin dann zum Tor hingeflogen und hab es mir aus der Nähe angeschaut. Es war zwar genügend Platz, auch für dickschiffe und der komplex ist hinter dem Tor, also von der sektormitte abgewandt. Aber so richtig gefallen hats mir nicht. Also das ganze nochmal, weil ich natürlich nicht zwischengespeichert habe. Ok man lernt dazu. Aber Beim 2. mal gings dann besser. Ich habe auch mit der sektorkamera gearbeitet und mit Vergrößerung 400%. Dann wars nach einiger Übung kein Problem mehr.

Also an alle, die mir mit ihren Ratschlägen und Tipps geholfen haben, ein herzliches Dankeschön.

Gruß
Mausi

Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3, 4  Next
 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum
Control Panel
Login Data
The time now is Wed, 22. Aug 18, 00:19

All times are GMT + 2 Hours

[ Disclaimer / Impressum ] | [ Privacy Policy / Datenschutz ]

Board Security

Copyright © EGOSOFT 1989-2018
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Template created by Avatar & BurnIt!
Debug: page generation = 0.20672 seconds, sql queries = 29