Das richtige System für X³ Reunion 2.0?

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

John_Sheppard
Posts: 296
Joined: Wed, 4. Feb 09, 21:34

Post by John_Sheppard » Sat, 7. Mar 09, 21:21

Ich wollte mal wissen ob man 'theoretisch' mit diesem System X3 auch im Kampf mit relativ großer Flotte einigermaßen gut spielen könnte:

----------------------------------------

Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Prozessor 4600+, MMX, 3DNow (2 CPUs)

Arbeitsspeicher: 2046 MB RAM

GraKa: NVIDIA GeForce 8600 GT
Gesamtspeicher GraKa: 512 MB

-----------------------------------------

Ich dachte eigentlich immer mein System wäre ganz okay, aber es kommt schon bei kleinen Kämpfen zu ziemlichen Rucklern...

Evt. könnte das auch daran liegen:
DxDiag wrote:Auslagerungsdatei: 1819 MB verwendet, 673 MB verfügbar
Keine Ahnung ob das damit etwas zu tun hat, hab ich gerade gesehen und kam mir komisch vor...

Oder ist mein System doch wirklich so schlecht?

mfg
Image

LastPhoenix
Posts: 101
Joined: Fri, 16. Feb 07, 10:27
x3tc

Post by LastPhoenix » Sun, 8. Mar 09, 00:15

Eigentlich ist dein System ziemlich gut ôo Meins ist schlechter:
AMD Athlon 4000+ (~4GHz)
ATI Radeon 9600 (Urgestein)
1GB PC400 RAM (Urgestein²)

Bei mir kam's aber komischerweise nur bei der Schlacht bei Ketzer's Untergang zu Rucklern (Ich glaube es lag an den massenhaften Kyonen-Emittern). Ansonsten nur Bruchteile einer Sekunde Verzögerung beim Auswerfen vieler Kampfdrohnen.

Mit der Auslagerungsdatei kenn ich mich nicht so aus, deshalb überlass ich das den Anderen.
Hast du vielleicht noch irgendwelche rechenaufwendigen oder viele kleinere Programme offen?
Death of thousands won't stop the harvest of mankind.
Death of millions won't make us brighter in our minds.

User avatar
Wolf 1
Posts: 5627
Joined: Wed, 19. Mar 08, 00:17
x4

Post by Wolf 1 » Sun, 8. Mar 09, 00:17

Mit diesem System werden sich die Ruckler nicht vermeiden lassen, erst recht nicht in größeren Schlachten.

Dein Prozessor gehört eben nicht mehr zu den Schnellsten und die Graka ist auch nur bedingt spieletauglich.

Wenn du nicht groß aufrüsten willst könntest du zumindest über zusätzlichen RAM nachdenken, bei den günstigen Preisen für DDR2 Riegel ist das auch nicht allzu teuer.

Wenn du moderat aufrüsten willst wäre ein AMD 6000 eine Überlegung wert.
Der Preis dafür liegt irgendwo bei 70-80 Euro und das Board könntest du drin lassen. Bei den Grakas müßte es im Bereich von ca. 100 Euro auch so einige schnellere Alternativen geben (z.B. GF 9600 GT).

EarthZone
Posts: 450
Joined: Thu, 23. Aug 07, 15:26
x3tc

Post by EarthZone » Sun, 8. Mar 09, 02:01

Die Ursache der Ruckler liegt denke ich weniger in der Auslagerungsdatei als an der Grafikkarte.
Ganz nebenbei: Du kannst die Größe und den Speicherort der Auslagerungsdatei auch selber bestimmen ;). Unter 32bit OS ist die Größe allerdings auf 4096 MB begrenzt.

Aber trotzdem frage ich mich warum dein Rechner im Betrieb soviel Speicher belegt. :?
Is it a PC or a Mac? - Yes.

Metu
Posts: 3
Joined: Thu, 17. Jan 08, 14:25

Post by Metu » Sun, 8. Mar 09, 08:23

Da sich mit meiner Onboard GraKa recht schlecht x3 reunion spielen lässt(es läuft zwar aber z:T nur bei 15 FPS) wollt ich mir ne neue Grafikkarte zulegen. Der Händler um die Ecke hat noch eine Nvidia GeForce 8400 GS rumzuliegen(20€). Kann man damit x3 mit mittleren Grafikeinstellungen(von mir aus auch minimalste, aber dann wnenigstens flüssig) spielen??? Ich hab einen AMD Athlon 3800+ single Core und 1024MB Arbeitsspeicher(wird wahrscheinlich aufgerüstet).

User avatar
bogatzky
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6442
Joined: Tue, 3. Feb 04, 01:30
x4

Post by bogatzky » Sun, 8. Mar 09, 10:18

Metu wrote: ...
Ich hab einen AMD Athlon 3800+ single Core und 1024MB Arbeitsspeicher(wird wahrscheinlich aufgerüstet).
Kannst Du da überhaupt eine aktuelle PCI-E Grafikkarte einbauen?
Für mich hört sich das System noch nach einem älteren Sockel 939 Mainboard mit AGP- Slot an. Das solltest Du überprüfen, falls dies noch unklar ist.

Grundsätzlich ist jede verbaute Grafikkarte besser als eine OnBoard- Lösung und für diesen Preis ist die Karte genauso gut wie jede andere, die gleich günstig ist.
Zuviel Geld solltre man bei diesem System auch nicht in die Grafik inverstieren, da die CPU dann bald den Rest ausbremsen wird.
Menschen. Das Böse daran ist das Dumme darin!

Metu
Posts: 3
Joined: Thu, 17. Jan 08, 14:25

Post by Metu » Sun, 8. Mar 09, 12:49

Ich hab hier mal ein Bild meines Mainboards hochgeladen.... Sind da nun die erforderlichen Slots dabei????[/url]

User avatar
bogatzky
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6442
Joined: Tue, 3. Feb 04, 01:30
x4

Post by bogatzky » Sun, 8. Mar 09, 13:15

Ich vermag dies anhand des Bildes nicht zu erkennen.
Besser wäre hier der Auszug aus der DxDiag in dem Hersteller und Bezeichnung des Mainboards stehen, der erste Abschnitt "System Information" reicht dafür aus.
Menschen. Das Böse daran ist das Dumme darin!

Metu
Posts: 3
Joined: Thu, 17. Jan 08, 14:25

Post by Metu » Sun, 8. Mar 09, 13:22

------------------
System Information
------------------
Time of this report: 3/8/2009, 12:17:24
Machine name: DerPCderPCs
Operating System: Windows XP Home Edition (5.1, Build 2600) Service Pack 2 (2600.xpsp_sp2_gdr.080814-1233)
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: WinFast
System Model: MCP61M2MA
BIOS: )Phoenix - Award WorkstationBIOS v6.00PG
Processor: AMD Athlon(tm) 64 Processor 3800+, MMX, 3DNow, ~2.4GHz
Memory: 960MB RAM
Page File: 406MB used, 1907MB available
Windows Dir: D:\WINDOWS
DirectX Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)
DX Setup Parameters: Not found
DxDiag Version: 5.03.2600.2180 32bit Unicode

LarDreamer
Posts: 174
Joined: Wed, 21. Mar 07, 16:04
x2

Post by LarDreamer » Sun, 8. Mar 09, 13:52

Wenn ich nicht ganz blind bin ist der grössere gelbe Steckplatz ein PCI-E Steckplatz. Steht auch dran: PCI-E1 (16x)
in vino veritas

Metu
Posts: 3
Joined: Thu, 17. Jan 08, 14:25

Post by Metu » Sun, 8. Mar 09, 13:56

Dann dürft ich ja kein Problem haben mir da ne Grafikkarte rein zu hauen, oder?????

Achso, kanns da schwierigkeiten mit der stromversorgung geben???

EarthZone
Posts: 450
Joined: Thu, 23. Aug 07, 15:26
x3tc

Post by EarthZone » Sun, 8. Mar 09, 14:17

Metu wrote: Machine name: DerPCderPCs
:lol:

B2T:
Solange die 8400 GS keine zusätzliche Stromversorgung braucht, sollte es da eigentlich keine Probleme mit geben.
Is it a PC or a Mac? - Yes.

User avatar
Lucike
Posts: 12345
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
x4

Post by Lucike » Sun, 8. Mar 09, 14:23

Metu wrote:Dann dürft ich ja kein Problem haben mir da ne Grafikkarte rein zu hauen, oder?????
Ich denke schon, aber bitte keine GeForce 8400 GS. Lege ein paar Euros drauf.

Unteres Preissegment:

Einigermaßen passend zu deiner CPU

ATI: Sapphire Radeon HD 4650 / € 49,00
NVIDIA: Zotac GeForce 9500 GT / € 45,00

Mitteleres Preissegment:

Für einen eventuell zukünftigen Ausbau

ATI: Gainward Radeon HD 4870 Golden Sample / € 160,00
NVIDIA: Zotac GeForce 9800 GTX+ / € 150,00
Metu wrote:Achso, kanns da schwierigkeiten mit der stromversorgung geben???
Kommt auf dein Netzteil an. Schau mal drauf.

Gruß
Lucike
Image

User avatar
xeg
Posts: 796
Joined: Mon, 16. Feb 04, 13:54
x3tc

Post by xeg » Sun, 8. Mar 09, 15:08

Die 8400GS ist zum Spielen nicht wirklich zu gebrauchen.


Lucike's Vorschlag Nr. I mit einer HD4650 oder 9500GT ist da wesentlich besser. :)
Die beiden Karten sind relativ neu, und passen in etwa zu zu deiner CPU.
Was für eine, hängt von deinen Vorlieben ab, bzw von dem, was man denn so bekommt.


Von Lucike's Vorschalg Nr. II würde ich jedoch ernsthaft Abstand nehmen. :sceptic:
Es ist rausgeschmissenes Geld.

Wenn du dir diese Karten kaufen willst, kannst du dir gleich einen neuen Rechner kaufen. Und dann brauchst du deinen jetzigen auch nicht mehr aufrüsten. Das wäre nämlich Geldverschwendung.

Und für die Zukunft vorkaufen, tun wir auch nicht. Die Priese fallen in aller Regel. Und die Computerzeit ist außerdem recht schnellebig. Was heute noch gut ist, gehört Morgen schon zum alten Eisen. Es gibt dann besseres, fürs gleiche Geld.






John_Sheppard wrote:...Ich wollte mal wissen ob man 'theoretisch' mit diesem System X3 auch im Kampf mit relativ großer Flotte einigermaßen gut spielen könnte:

Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Prozessor 4600+, MMX, 3DNow (2 CPUs)
Arbeitsspeicher: 2046 MB RAM
GraKa: NVIDIA GeForce 8600 GT
Gesamtspeicher GraKa: 512 MB
Ich habe den gleichen Prozessor, habe das aber nie gemacht.
Dafür habe ich X3R zu selten gespielt. :shock:


Tipp: Probiers doch einfach mal aus. :wink:

Geh her, und scripte dir eine Flotte, wie du sie dir vorstellst. Danach fällst du über irgend ein Volk her. Dann wirst du sehen, was geht oder nicht. Dann kannst du hier kurz darüber berichten.
Es ist eigentlich nicht allzu schwer, die entsprechende Flotte zu scripten. Es ist halt eine kleine Fleißaufgabe.






John_Sheppard wrote:...Auslagerungsdatei: 1819 M.B verwendet, 673 MB verfügbar...
Was hast du da alles (so nebenbei) am Laufen.?

BTW: Prozessorsockel und Speicherart.?
Wie lange soll der Rechner noch halten.?





0.02$
Xeg

User avatar
Lucike
Posts: 12345
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
x4

Post by Lucike » Sun, 8. Mar 09, 15:28

xeg wrote:Von Lucike's Vorschalg Nr. II würde ich jedoch ernsthaft Abstand nehmen. :sceptic:
Es ist rausgeschmissenes Geld.

Wenn du dir diese Karten kaufen willst, kannst du dir gleich einen neuen Rechner kaufen. Und dann brauchst du deinen jetzigen auch nicht mehr aufrüsten. Das wäre nämlich Geldverschwendung.

Und für die Zukunft vorkaufen, tun wir auch nicht. Die Priese fallen in aller Regel. Und die Computerzeit ist außerdem recht schnellebig. Was heute noch gut ist, gehört Morgen schon zum alten Eisen. Es gibt dann besseres, fürs gleiche Geld.
Das sehe ich persönlich anders, aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Die Meinungen gehen dabei auseinander. Wenn man aber Geld für einen ganzen Rechner übrig hat, dann kann man natürlich gleich alles tauschen.

Mein Rechner untersteht einem ständigen Wandel. Der jetzige Stand sollte aber für einige Zeit reichen.
Intel Core Duo E5200 @ 3.33 GHz @ 1.1875V | ATI Radeon HD 4850 (Asus EAH4850) | Asus P5Q Pro | Kingston 4 GB DDR2-667
Hitachi Deskstar T7K500 2x250 GB (SATA2) | Toshiba SD-H802A HD-DVD (IDE) | Toshiba SD-M2012C DVD (USB) | Toshiba SD-R5372C DVD-R (USB)
Thermaltake VH6000BWS Armor+ | Enermax EG701AX-VH(W) | Samsung SyncMaster 226BW
Image

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”