Geheimoperationen Entscheidung

Bitte poste eventuelle Spoiler über X4: Foundations hier.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Rot 5
Posts: 154
Joined: Wed, 14. Oct 09, 13:12
x4

Geheimoperationen Entscheidung

Post by Rot 5 » Tue, 30. Mar 21, 23:18

Guten Abend,

ich hab mich für die Terraner entschieden, dass ANT und ARG nicht mehr miteinander handeln. HAt jemand schon festgestellt ob diese Entscheidung irgendwelche Auswirkungen auf die Wirtschaft hat? Denke mal dass die KI sich dann gegenseitig nicht mehr hilft, oder?
Möge der Saft mit euch sein !

koppchaos
Posts: 28
Joined: Sat, 21. Mar 15, 15:54
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by koppchaos » Sun, 4. Apr 21, 11:17

Das würde mich auch interresieren. Ich bin aktuell an dem Punkt und frage mich was mehr sinn macht. Den handel der 2 Nationen auf Eis legen oder vllt sogar Terraner und Argonen in den Krieg führen :/

IkarusJackson1
Posts: 601
Joined: Wed, 24. Jan 18, 13:05
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by IkarusJackson1 » Sun, 4. Apr 21, 14:03

Gibts nicht auch die Option: terraner vs den Rest des Universums ?

Bastelfred
Posts: 4045
Joined: Tue, 31. Aug 04, 15:31
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Bastelfred » Sun, 4. Apr 21, 14:15

Das sind Entscheidungen die für euer Spiel von Bedeutung sind.

Man kann alles lassen wie es ist, dann werden die TER die Xenon überall dezimieren und das Spiel ist eher ruhig. Wenn es euch noch nicht ruhig genug ist müsst ihr noch die Paranieden im Frieden vereinigen.

Oder ihr wollt bei ANT eure Fabriken bauen, dann wäre ARG vs. ANT ganz gut. Aber auch hier werden die TER dann die Xenon dezimieren. Und wenn ihr die Paranieden im Frieden vereint sind die ANT halt nicht mehr von den anderen Völkern etwas abgeschnittenem. Dann wäre diese Entscheidung also auch eher sinnlos...
Diese Entscheidung macht auch nur Sinn wenn man das Split DLC nicht hat, denn bei ZYA kann man auch ohne irgendwelche Entscheidungen mit seinen Fabriken reich werden. Da muss man nicht bei den öden Argonen herumlungern.

Oder ihr setzt TER in den Krieg mit allen anderen Fraktionen (Ausser PIO die auch weiter neutral bleiben). Dann können die Xenon auch mal Luft holen. Und keine angst um die Terraner, die vermöbeln die anderen Völker recht gut ohne sie zu erobern.

Es gibt keine "böse" und keine "gute" Lösung. Das sind die Hebel mit denen ihr eure Sandbox einstellt. Wollt ihr das die Xenon nicht schnell ausgelöscht werden, allein durch die KI Völker, müsst ihr überall möglichst für Krieg zwischen allen sorgen. Gibt es überall Frieden, gehen alle Recourcen der Völker nur gegen die Xenon. Und das überleben die Xenon nicht lange. Sind die dann platt ist das Spiel tot.

Das lässt sich teils später wieder ändern. z.B. wenn man die Paranieden vereint hat, kann man sie wohl wieder gemeinsam in den Krieg führen.
Aber das sind dann die Diplomatie Missionen. Die kosten Unsummen und die Belohnung ist nur das was dann dort steht. Bei mir wäre z.B. die nächste Belohnung "Krieg und Piraterie". Würde mich irgendwas um die 150 Millionen kosten durch Lieferung einer Flotte an die Piraten.
Es ist nicht deutlich ersichtlich das der Plot an der Stelle schon vorbei ist, und das ab jetzt endlos die Diplomatie Missionen laufen, die man nur erledigt wenn man den aktuellen Stand gegen das was als Behlonung angegeben ist tauschen will.

IkarusJackson1
Posts: 601
Joined: Wed, 24. Jan 18, 13:05
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by IkarusJackson1 » Mon, 12. Apr 21, 09:09

Ich hab jetzt ANT die Daten gegeben, damit sich die Argonen und terraner bekriegen.
Leider passiert nicht viel.
Die PIO liefert weiter an ANT Material und TER bleibt im Astrogürtel.
Ich hab jetzt voller Eifer ANT schon den Krieg erklärt und steh jetzt alleine da 😂😬.
Da wie schon geschrieben, PIO weiter an ANT liefert.

Wann starten die ihre Feindseligkeiten?

Ganoes Paran
Posts: 46
Joined: Sat, 9. Nov 13, 00:14

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Ganoes Paran » Mon, 12. Apr 21, 11:57

bei mir ca 30 Minuten nach Kriegsanfang.

Aber schau besser nicht so genau hin, die Taktiken der KI sind nicht immer nachahmenswert.
Z.B. ein Tokio mit nur einer Strahlenwaffe (der Rest Raketenwerfer ohne Munition) ballern seit Stunden auf paar Jäger, keiner fügt dem anderen Schaden zu. Kein Aufmunitionieren, keine Hilfe von diversen anderen Terranern in der Nähe.

Die Asgard im Sektor schiesst nur auf Lasertürme, die ja natürlich massiv abgeworfen werden.

usw. usw.

Aber grundsätzlich kommt es nur zu Kriegshandlungen wenn die Wirtschaft der Beteiligten rund läuft (zb genug Hüllenteile in den Werften). Insbesondere die Terraner kommen mir in ihren Angriffen eher zaghaft vor (im Gegensatz zu HOP zb).

IkarusJackson1
Posts: 601
Joined: Wed, 24. Jan 18, 13:05
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by IkarusJackson1 » Mon, 12. Apr 21, 12:36

Die Schiffsproduktion sollte vereinfacht werden ( zumindest für die KI).
Und eine komplexe zivilwirtschaft gehört eingeführt .

Rot 5
Posts: 154
Joined: Wed, 14. Oct 09, 13:12
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Rot 5 » Mon, 12. Apr 21, 19:10

Also nach mehreren Ingame Tagen kann ich nur sagen, es ändert sich rein gar nichts. Beide Fraktionen sind gleichstark, wenn nicht sogar stärker als vorher durch die Unabhängigkeit. Ich hätte mir eher eine Bürgerkriegsoption zwischen ANT und ARG gewünscht, um das Universum komplett ins Chaos zu ziehen, während die Terraner sich ins Fäustchen lachen :twisted:
Möge der Saft mit euch sein !

IkarusJackson1
Posts: 601
Joined: Wed, 24. Jan 18, 13:05
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by IkarusJackson1 » Tue, 13. Apr 21, 07:06

Wie von Anfang an, wer ein Verbündeten im Krieg will, der braucht HOP. Das sind die einzigen die dir zur Seite stehen.

Sauerlandbub
Posts: 48
Joined: Fri, 5. Feb 21, 13:43
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Sauerlandbub » Tue, 13. Apr 21, 07:58

Ich habe zwei Questentscheidungen kombiniert.
Zuerst habe ich Krieg zwischen Terranern und Argonen bewirkt.
Im Verlauf des Yaki Quests hat man die Möglichkeit eine terranische Invasionsflotte zu den Yaki zu schicken.
Sie muß durch Argon Prime durch.
Diese Flotte hat eine Trümmerspur hinterlassen, sogar das Raumpier Argon Prime ist gefallen.
Später ist diese Flotte von den Xenon aufgerieben worden, alle 15 Minuten versuchen die Terraner jetzt eine neue Flotte zu starten.
Ich vermute die Werft braucht noch Material damit diese Flotte gebaut werden kann, aber dann nimmt sie wieder den Weg durch Getsu Fuine, zweiter Kontakt und Argon Prime.

Wer einen Trümmerhaufen mag kann diese Quests so kombinieren. Die Fraktionen TER, ANT und ARG sind jetzt total runtergewirtschaftet.

michi_oss
Posts: 600
Joined: Sat, 14. Oct 06, 15:02
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by michi_oss » Thu, 27. May 21, 11:27

Bei Option 1 muss man noch beachten, dass man dafür den Botschafter (Saman Red oder so) töten muss. Im Antigone Gebiet! Der sitzt selber in einem Behemoth und hat mehrere starke Beschützer. Man braucht also selber eine kleine Flotte und wird sicherlich entsprechend Ruf verlieren bei ANT.
Ich hatte da keinen Bock drauf und habe dann doch Option 3 gewählt. :D
Die Kraft einer Kerze ist die Flamme, aber sie brennt nur so lange wie der Docht.

Klaus0466
Posts: 547
Joined: Wed, 12. Apr 06, 11:14
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Klaus0466 » Sun, 22. Jan 23, 15:35

Hallo, auch ich bin gerade hier angelangt und frage mich was das beste für mein Spiel wäre.
Xenon gibt's in meinem Universum nicht mehr, hab die komplett eliminiert, gingen mir auf den Keks, versuchen lediglich in ,,Grüne Schuppe i,, immer wieder zu bauen.

Wenn ich ,,Bastelfred,, seine Erläuterung richtig verstanden habe, wäre das ,,protektoriat,, sicher nicht schlecht, sorgt eventuell für erhöhte Nachfrage bei den Argonen und Antigone,
da ja bei mir keiner mehr gegen die Xenon kämpfen muss.

was meint ihr (Heinz)
Board: Asus ROG Maximus XI Hero ; CPU: Intel i9-9900KS, 4900 MHz ; RAM: G.Skill Trident T 32GB 2x16GB 3600Mz ; Graka: Aorus RTX 2080TI 11GB Xtreme Waterforce ; SSD 970 EVO Plus; Saitek X52 ; Win10@64

HeinzS
Posts: 5408
Joined: Thu, 5. Feb 04, 14:46
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by HeinzS » Sun, 22. Jan 23, 16:17

ohne Xenon sollte alles auf Kampf gegeneinander ausgerichtet werden damit weiter Schiffe zerstört und neu gebaut werden müssen.

Klaus0466
Posts: 547
Joined: Wed, 12. Apr 06, 11:14
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Klaus0466 » Sun, 22. Jan 23, 16:19

danke, dann hab ich richtig gedacht und werde so wählen
Board: Asus ROG Maximus XI Hero ; CPU: Intel i9-9900KS, 4900 MHz ; RAM: G.Skill Trident T 32GB 2x16GB 3600Mz ; Graka: Aorus RTX 2080TI 11GB Xtreme Waterforce ; SSD 970 EVO Plus; Saitek X52 ; Win10@64

Klaus0466
Posts: 547
Joined: Wed, 12. Apr 06, 11:14
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Klaus0466 » Sun, 22. Jan 23, 17:46

,,dass man dafür den Botschafter (Saman Red oder so) töten muss,,

war eher kein Problem, nun sind die Weichen gestellt, Danke
Board: Asus ROG Maximus XI Hero ; CPU: Intel i9-9900KS, 4900 MHz ; RAM: G.Skill Trident T 32GB 2x16GB 3600Mz ; Graka: Aorus RTX 2080TI 11GB Xtreme Waterforce ; SSD 970 EVO Plus; Saitek X52 ; Win10@64

RainerPrem
Posts: 3553
Joined: Wed, 18. Jan 06, 07:39
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by RainerPrem » Thu, 25. May 23, 17:09

Hat denn jemand in der Zeit eine der anderen beiden Entscheidungen getroffen und kann uns (in groben Zügen) erzählen, was daraufhin passiert?

Grüße
Rainer

zepel
Posts: 91
Joined: Sat, 11. Feb 06, 12:02
x3

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by zepel » Fri, 26. May 23, 09:10

RainerPrem wrote:
Thu, 25. May 23, 17:09
Hat denn jemand in der Zeit eine der anderen beiden Entscheidungen getroffen und kann uns (in groben Zügen) erzählen, was daraufhin passiert?

Grüße
Rainer
Ich habe ARG+ANT Krieg gegen TER erklären lassen. Daraufhin hat TER zuerst GetsuFune klar gemacht, danach Antigone Memorial. Weil an der ANT Werft, Dock und Ausrüstungsdock dort keine Plasma Türme montiert sind - Warum eigentlich nicht was für ein Blödsinn?? - reichen 3-4 Osakas aus, die aus dem Raum der PIO kommen, um Antigone Memorial zu clearen.

Danach habe ich neu geladen und den Krieg erst getriggert nachdem ich 3 Stationsbau Missionen für ANT erledigt hatte bei denen ich 3 Verteidigungsstationen so an den Einfall-Toren platzieren konnte, dass die TER Schiffe instant platzen, die da jetzt durch kommen.

Da jetzt im Status-Quo ANT sinnlos immer wieder TER Schiffe und Stationen in GetsFune angreift und seine Flotten aufreibt gibt es für meine Industrie reichlich zu tun :-)
Auch TER baut unentwegt Schiffe nach - ich verdiene noch mehr Kohle... Und genau so soll es sein: Viel Krieg aber immer ein Status-Quo!

RainerPrem
Posts: 3553
Joined: Wed, 18. Jan 06, 07:39
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by RainerPrem » Fri, 26. May 23, 10:48

zepel wrote:
Fri, 26. May 23, 09:10
RainerPrem wrote:
Thu, 25. May 23, 17:09
Hat denn jemand in der Zeit eine der anderen beiden Entscheidungen getroffen und kann uns (in groben Zügen) erzählen, was daraufhin passiert?

Grüße
Rainer
Ich habe ARG+ANT Krieg gegen TER erklären lassen. Daraufhin hat TER zuerst GetsuFune klar gemacht, danach Antigone Memorial. Weil an der ANT Werft, Dock und Ausrüstungsdock dort keine Plasma Türme montiert sind - Warum eigentlich nicht was für ein Blödsinn?? - reichen 3-4 Osakas aus, die aus dem Raum der PIO kommen, um Antigone Memorial zu clearen.

Danach habe ich neu geladen und den Krieg erst getriggert nachdem ich 3 Stationsbau Missionen für ANT erledigt hatte bei denen ich 3 Verteidigungsstationen so an den Einfall-Toren platzieren konnte, dass die TER Schiffe instant platzen, die da jetzt durch kommen.

Da jetzt im Status-Quo ANT sinnlos immer wieder TER Schiffe und Stationen in GetsFune angreift und seine Flotten aufreibt gibt es für meine Industrie reichlich zu tun :-)
Auch TER baut unentwegt Schiffe nach - ich verdiene noch mehr Kohle... Und genau so soll es sein: Viel Krieg aber immer ein Status-Quo!
Dankeschön. Hört sich vielversprechend an.

Hat jemand die Spionagedaten verschwinden lassen?

zepel
Posts: 91
Joined: Sat, 11. Feb 06, 12:02
x3

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by zepel » Fri, 26. May 23, 11:32

RainerPrem wrote:
Fri, 26. May 23, 10:48
Hat jemand die Spionagedaten verschwinden lassen?
Naja, da bleibt die politische Situation wie sie vorher war. Die TER Expeditionsflotten können ungehindert durch die ANT/ARG Sektoren zu den XENON ... die langfristigen Konsequenzen daraus wurden bereits geschildert.

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 3021
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Geheimoperationen Entscheidung

Post by Uwe Poppel » Fri, 26. May 23, 16:31

zepel wrote:
Fri, 26. May 23, 11:32
RainerPrem wrote:
Fri, 26. May 23, 10:48
Hat jemand die Spionagedaten verschwinden lassen?
Naja, da bleibt die politische Situation wie sie vorher war. Die TER Expeditionsflotten können ungehindert durch die ANT/ARG Sektoren zu den XENON ... die langfristigen Konsequenzen daraus wurden bereits geschildert.
Die langfristigen Konsequenzen sind allerdings stark abhängig davon, wie verbreitet die Xenon im eigenen Spiel sind. Wenn die Xenon im eigenen Spiel nur noch wenige Sektoren haben, können die TER-Expeditionsflotten die Xenon eventuell schnell ausrotten. Haben die Xenon allerdings noch viele Sektoren und stänkern an vielen Fraktionsgrenzen, sind die TER-Expeditionsflotten durchaus hilfreich.

Also bitte nicht verallgemeinern... jedes X4-Spiel läuft anders...
Auch davon abhängig, wie ihr im Split- und Paraniden-Plot vorgegangen seit...

Post Reply

Return to “X4: Foundations - Spoilers”