Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Gregory
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 160
Joined: Mon, 5. Aug 19, 06:17
x4

Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by Gregory » Sun, 8. Dec 19, 09:31

Kurzer Hinweis, Bernd ist kürzlich zu einem der populärsten deutschen Gaming-Podcasts, Gebauers und Peschkes "Auf ein Bier" eingeladen worden. Die Episode ist nun kostenlos abrufbar: Viel Spaß dabei!

User avatar
chew-ie
Posts: 1448
Joined: Mon, 5. May 08, 00:05
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by chew-ie » Sun, 8. Dec 19, 11:01

Das ist ja nur auf Deutsch - könnt ihr das nicht in Englisch übersetzen?! *scnr*

Herzlichen Dank für die Info :) Langsam brauchts wohl eine kleine Sektion auf der Webseite die diese Masse an Events & Infos beheimatet.

Image


BurnIt: Boron and leaks don't go well together...
---
X4.exe != X4 Echse

IvisibleCat
Posts: 191
Joined: Fri, 20. Jan 12, 01:45

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by IvisibleCat » Mon, 9. Dec 19, 14:11

War super interessant ! Danke !
Das Leben ist kein Fischgericht

User avatar
arragon0815
Posts: 9564
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by arragon0815 » Mon, 9. Dec 19, 15:51

Bernd wrote:"weil Weltraum...die Leute träumen gern...das spricht so eine gewisse Gruppe von Menschen an die sehr....die sehr...tja...die viel Inspiration da rein bringen, die.....die...äh...vielleicht auch nicht ganz so...hm..."
:rofl:
Stimmt alles, ich würde die X-Fans auch nicht als so ganz *normal bezeichnen :D
(Bin das beste Beispiel dafür :P :P )

*er meinte wohl nicht ganz dem Durchschnitt entsprechen, aber ich sage schon immer das ihr nicht ganz normal seit :P :P
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 780
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by Uwe Poppel » Mon, 9. Dec 19, 17:23

Hab's mir auch angehört, sehr interessant, teilweise natürlich auch vom "30-jährigen-Stream" bekannt.
@ arragon0815: Hm, nun ja, auch bei mir 20 Jahre das gleiche Spiel... bzw. die gleiche Spielserie...
Da muss was dran sein... am nicht ganz normal sein... :roll: :D :wink:
Aber dann ist ja auch Egosoft nicht so ganz normal... so wie Bernd da rumgedruckst hat. :D :roll: :o

User avatar
arragon0815
Posts: 9564
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by arragon0815 » Mon, 9. Dec 19, 18:37

Uwe Poppel wrote:
Mon, 9. Dec 19, 17:23
Aber dann ist ja auch Egosoft nicht so ganz normal... so wie Bernd da rumgedruckst hat. :D :roll: :o
Wer sagt denn das Bernd normal ist, er hat das Ganze doch ins Rollen gebracht :gruebel: :D

Nun das Rundrucksen ist normal wenn man in einer Aufzeichnung sitzt und vorher keine Textabsprache macht und auch nicht weis was dran kommt. Aber wie er oben versucht hat den X-Spielern so schonend wie möglich beizubringen das sie auch nicht ganz...äh..der Norm entsprechen war schon sehr lustig :rofl:

Wir sind ja nicht die Einzigen neben der Norm, wenn man die ganzen Hentai-Fans so anschaut und auch die Verkleidungen, oder auch den Rest...

EDIT:
Wer sich nicht alles anhören will, ab ca. 40:18 Minuten ist das Besagte zu hören :wink:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

User avatar
White Capricorn
Posts: 10
Joined: Wed, 5. Dec 18, 20:35
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by White Capricorn » Mon, 9. Dec 19, 22:18

Das geschichtliche hinter Egosoft war sehr interessant. Ich kenn den ersten X-Teil auch aus der Computer Bild...

Den Podcast hab ich mir auf dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit angehört. Sah bestimmt witzig aus als ich die besagte Stelle über die X-Spieler gehört hab. So ein breit/blöde grinsender Radfahrer... :mrgreen:
Issst Nossstropöl vegan? :gruebel:

User avatar
z13l5ch31b3
Posts: 380
Joined: Sun, 2. Dec 18, 02:21
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by z13l5ch31b3 » Tue, 10. Dec 19, 00:08

Gregory wrote:
Sun, 8. Dec 19, 09:31
Kurzer Hinweis, Bernd ist kürzlich zu einem der populärsten deutschen Gaming-Podcasts, Gebauers und Peschkes "Auf ein Bier" eingeladen worden. Die Episode ist nun kostenlos abrufbar
ImageImageImage

User avatar
TVCD
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 5360
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by TVCD » Tue, 10. Dec 19, 00:13

Kann mich nur anschließen super Podcast, sehr informativ. :)

Da es hier noch niemand angesprochen hat würde ich gerne mal ein Lob aussprechen. Die neue Öffentlichkeitsarbeit hat sich sehr verbessert und auch die Kommunikation mit der Community ist meiner Meinung nach viel besser geworden. Dafür ein :thumb_up:
Gerne weiter so. Sollte das Gregorys Verdienst sein darfst du dir hiermit gerne die Blumen abholen. :wink:
Image

FritzHugo3
Posts: 3396
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by FritzHugo3 » Tue, 10. Dec 19, 04:08

TVCD wrote:
Tue, 10. Dec 19, 00:13
Kann mich nur anschließen super Podcast, sehr informativ. :)

Da es hier noch niemand angesprochen hat würde ich gerne mal ein Lob aussprechen. Die neue Öffentlichkeitsarbeit hat sich sehr verbessert und auch die Kommunikation mit der Community ist meiner Meinung nach viel besser geworden. Dafür ein :thumb_up:
Gerne weiter so. Sollte das Gregorys Verdienst sein darfst du dir hiermit gerne die Blumen abholen. :wink:
Es wird durchaus gelobt, das sich was tut in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. (Nicht so oft direkt aber öffters durch die Zeilen dazwischen)

Ansonsten stimme ich dem unterem Satz absolut zu. Sehr zu begrüßen.

___
Mit solch positiver Komunikation gewinnt man Kunden zurück, bindet sie, schafft neue und alte Interessen. Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiges Bindeglied.
Was hättet man mehr verkaufen können, wäre das konsequent die letzten jahrzehnte so schon gemacht. Kunden müssen einer Firma vertrauen, die Reputation ist so wichtig und Komunikation ist einfach extrem wichtig.
(Zumindest ist das meien Auffassung)


Bitte macht weiter damit, alle ein bis zwei Monate Eine Fragerunde oder ein Videotagebucht oder irgendwas in der Art. Bitte regelmäßig. (gerne auch öffters, je nach Möglichkeiten)

Nen halbes Jahr oder Jahr den Kopf in den "Sand" stecken und sich unsichtbar machen - schafft kein gutes Kundenklima.



(Der arme Greg muss immer her halten grins. Nein, egal wehm der Wandel zu verdanken ist, Danke)

___
Zum Podcast selber, ich bin erst bei der Hälfte und werde mir den Rest morgen anhören, bisher war alles nach der Bierunterhaltung sehr interessant (ich trink halt kein Bier ;-) ).
Auch sehr interessant, wie so das privat und Firma so zusammen funktioniert.

Und ich muss Bernd wiedersprechen, ein X2 ist zumindest bei mir auch als Jugentlicher unter 16j. sehr gut durchgedrungen ;-) aber ok, ich bin da wohl kein Maßstab :D


Edit:
Allgemein gehalten:
Ein Satz hätte ich damals in den ersten ein, zwei, höchstens drei Monaten nach Release von Rebirth gerne gehört/gelesen. Ich glaube viele Käufer hätten den gerne gehört gehabt.

X Rebirth:
"Wir haben den Fehler gemacht alles auf einmal auszutauschen"

- es wurde lange Zeit geschwiegen, es gab wenig Informationen. (Wir sind wieder bei Kommunikation ;-) ).

Die Reputation einer Firma ist so unfassbar wichtig und eine negative Meinung gegenüber einer Firma kostet hunderttausende Euro.
Allgemein können da Firmen im Westen glaube ich bisschen was den Asiatischen Ländern (Japan z.B:) abschauen. Ein eingeständnis einer Firma, das tut nicht weh, das kostet kein Geld und man sagt zu dem Kunden, sorry wir auch nur Menschen, wir wissen um Probleme und kümmern uns darum. (Leute die vor Rebith noch nie was mit X und Egosoft zu tun hatten, hätten dann vielleicht auch leicht anders reagiert)
Kundenpsycholiogie, Feingefühl, Kommunnikation - positiv genutzt kann das Verkaufszahlen anheitzen oder aber eben auch das Gegenteil bewirken.

___
(Um eine negative Erfahrung vergessen zu lassen, müssen 10 positive Erfahrungen gesammelt werden. Es ist also sehr viel schwerer eine negative Erfahrung wieder auszugleichen - Infos, Komunikation kann da viel bewirken um das abzumildern)

Aus meiner persöhnlicher Sicht:
Und aus meiner ganz persöhnlichen Sicht, ich bin immer noch sauer wegen dem Releasezustand von Rebirth, das haftet euch immer noch nach so vieen Jahren an und ich glaube es gibt einige Menschen den es auch so geht.
(Ich rede rein von klar technischen Bugs, das man seine Savegames bearbeiten muss um den Plot weiter anzustoßen und solche Dinge)

Nutzt doch EA's, ich dachte es wäre selbstverständlich, das man daraus etwas mitgenommen hätte und dann eben bei X4 zumindest auf EA. zu gehen - Man erspart sich doch Ärger und hat alle Zeit der Welt, das Spiel technisch auf eine gute Basis zu bringen. Und finanziel gesehen, man verkauft doch dennoch, man kann den ganz normalen Endpreis verlangen - Es heißt doch einfach nur, wir arbeiten weiterhin um noch mehr tolles einzubringen.
Und macht weniger gleichzeitig und die einzelnen Sachen dafür fertig. (Ich warte jetzt als Käufer seit einem Jahr auf 3.0 und hoffe darauf, das ich dann endlich die Menüs LESEN kann ohne das Namen abgekürzt werden owohl Plaz ist. Wirkliche Basiksachen sollten ab Release funktionieren).

___
Ich meien auch das SC absolut keine Konkurenz zu X darstellt, es sind zwei komplett unterschiedliche Konzepte. Im Singleplayer kann man super Geschichten erzählen, viel mehr in Details gehen, ruhiger und komplexer, da liegen meiner Meinung nach die Stärken im Singleplayer (darum hoffen einige Fans auf wieder mehr Fokus auf Story, wie es sie in X2 noch gab) - da liegt die klare Stärke vom Singleplayer und das schafft Bindung an die Rassen, an das Universum, Emotionen für Charaktäre müssen geweckt werden.

MMO hingegen spricht ein anderes Puplikum an, eher Aktion, eher Grinding, massive Schlachten, Egoshooter geballer.
(Und bevor gleich Proteste kommen, ja ich weiß, man muss auch in SC nicht kämpfen aber das ist schon sehr stark ausgearbeitet, der Fokus ist ein anderer als in X)

___
Ich glaube auch, das VR einfach noch zu teuer ist um massentauglich zu sein. Und es hat mich sehr gewunder, das bei Rebirth VR so viel Entlichklungszeit geflossen ist. Ein ziemliches Risoko, glaube ich, das sich das finanziel rechnet.


___
Fazit:
Ein sehr interessantes und absolut positiv zu sehendes Interview, vielen Dank für die sowohl privaten als auch die Firmeneinblicke. Gerne mehr davon, gerne auch von anderen Mitarbeitern
(Und mehr Kekse für alle)
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
hakenden
Posts: 851
Joined: Wed, 11. Jan 06, 19:17
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by hakenden » Sun, 15. Dec 19, 09:58

Schönes ding du.

Nein ehrlich gefällt mir richtig gut was Gregory und Bernd in letzter Zeit machen.

Bleibt nur die Frage wann Egosoft anbaut :wink: .
Du findest in der Dunkelheit keine Helden. "Römisches Sprichwort"

Bastelfred
Posts: 2181
Joined: Tue, 31. Aug 04, 15:31
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by Bastelfred » Mon, 16. Dec 19, 22:04

lol TI 99 hatte ich auch. Jetzt fühle ich mich alt...

Chrissi82
Posts: 3165
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by Chrissi82 » Mon, 16. Dec 19, 22:39

Finde es auch ganz nette Unterhaltung. Zu XR muss man sich schon zugestehen dort wissentlich Dinge ausprobiert zu haben, die nicht gut angenommen werden, so ist es auch gekommen. Mit X4 sind eben jene gestrichen worden, es ist ein ganz normaler Weg sich an den Geschmack der X-Spieler heran zu tasten. Innovationen können aber auch erst durch einschneidende Änderungen geschehen und daher kann man darüber hinweg sehen (bis auf Ein-Schiff :twisted: ). Denn auch bei anderen Spielen wird fleißig hinterher gepatcht und selbst bei Spieleserien mit zehn oder 20 Ablegern werden Sachen gestrichen oder tauchen Sachen aus Vorgängern wieder auf. Es ist daher nichts schlimmes mal neue Türen auf zu stoßen :roll: :lol:

Max Bain
Posts: 823
Joined: Wed, 27. Jun 18, 19:05
x3ap

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by Max Bain » Tue, 7. Jan 20, 09:43

Ich fand den Podcast auch super.

Vor allem, da ich die Zeit auch voll miterlebt habe. Schaue mir heute noch gerne irgendwelche Letsplays von alten Amigaklassikern an oder höre die Soundtracks zu einigen. Ich glaube wir hatten damals eine der schönsten Kindheiten die man sich vorstellen kann. Auch viele TV Zeichentrickserien waren meiner Meinung nach irgendwie besser als heute :D.

Auf jeden Fall cooler Werdegang von Bernd. Alles richtig gemacht!
X4 Editor (view stats of objects and make your own mod within a few clicks) viewtopic.php?f=181&t=421306
XR Ship Pack (adds several ships from XR) viewtopic.php?f=181&t=419641
Weapon Pack (adds several new weapons) viewtopic.php?f=181&t=421266

FritzHugo3
Posts: 3396
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Egosoft und X-Geschichte beim Gamespodcast "Auf ein Bier"

Post by FritzHugo3 » Tue, 7. Jan 20, 15:39

Chrissi82 wrote:
Mon, 16. Dec 19, 22:39
...es ist ein ganz normaler Weg sich an den Geschmack der X-Spieler heran zu tasten.
Das ist ja aber eben die große Frage - hat das wirklich funktioniert? Ich sehe eher eine Teilung der Spieler. Und wenn ich die Wertungen gegenüberstelle, stehen die klassischen Spiele besser da.
Was ich bisher rausgelesen habe im Forum, wer Rebirth einigermaßen mochte, mag in der Regel auch X4. (Das Flugverhalten und das Schiffsdesign fand ich auch sogar besser als in X4, aber der Rest traf überhaupt nicht meinen persönlichen Geschmack)

Ich bin der Meinung Umfragen sollten vor der ersten Programmierzeile statfinden und dann immer wieder zwischendurch. Das macht weniger Arbeit und ist weniger riskant als Wochenlange Programmierarbeit und Planung zu verwerfen, wenn die Spieler das nicht gut annehmen.

Ich lasse mich da jetzt mal persönlich komplett raus. Da ich ja nunmal stark zur alten Serie neige. (Allen recht machen kann man es eben nicht)
Grundsätzlich ist eine offene Communication und "Zusammenarbeit" immer förderlich bei Neuentwicklungen in eine alte Serie. Das Konzept muss einer möglichst breiten Käuferschaft gefallen - Das Spiel wird entwickelt um Geld zu verdienen und alles andere ist erstmal zweitrangig.
"an den Geschmack der X-Spieler heran zu tasten" Das glauben ja ganz viele Fans von Serien egal ob bei Spielen, Filmen... . Wirkliche Fans sind firmentechnisch erstmal völlig uninteressant, weil sie in der Regel nur einen Bruchteil der Käuferschaft ausmachen. Einer Firma ist es vorallem wichtig NEUE Käufer zu gewinnen. (Fans sind gut und schön und sicherlich auch wichtig für Studios aber haben nicht die wahnsinns Kaufkraft)

Dazu gehört aber auch, das man die bereits eingebauten Funktionen (ich rede nicht davon, das alle Features schon eingebaut sein müssen) auch tatsächlich funktionieren - und nicht erst nach über einem Jahr (zum Beispiel die Seminare/Vortbildungen). Das hat auch nichts mit der Größe des Studios zu tun. Das ist eine Sache von Prioritäten und Planung.

Ich bin der Meinung, was zu Release nicht fertig ist, sollte auch nicht im Spiel zu sehen sein. Weil das erweckt nur Sehnsucht und Frust, weil man es quasi zum greifen nahe hat und es doch nicht nutzen kann. Und es verwirrt neue Spieler, man zweifelt schon an seiner eigenen Fähigkeit, weil man es nicht schafft das zu nutzen - Wer denkt bitte daran, das das seit über einem Jahr eingebaut ist und schlicht ohne Funktion da rumoxidiert.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Post Reply

Return to “X4: Foundations”