[Script] Handelsstation Deluxe: Verkaufsfiliale und Warenlager v1.08

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X³: Reunion zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Post Reply
User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

[Script] Handelsstation Deluxe: Verkaufsfiliale und Warenlager v1.08

Post by Gazz » Wed, 21. Mar 07, 13:16

The corresponding english thread is here.

Die reguläre Handelsstation ist eine tolle Sache. Leider funktioniert sie nicht, da entweder die Free Traders dort nicht einkaufen oder sie ist zu klein um überhaupt sinnvolle Warenmengen dort zu lagern.

Aber das muß ja nicht so bleiben!

Was das Script tut
Dies ist ein Stationsscript.

Eine bestehende Fabrik wird komplett ausgeräumt um als Warenlager oder Umschlagplatz zu dienen.
Die Produktion wird in dieser Fabrik eingestellt.

Da man hier die Wahl hat zwischen Größe 1 (Waffenfabriken), 2 (= M) und 5 (= L), kann man die Lagerkapazität selbst bestimmen.
Eine Größe L Fabrik kann nicht 2, nicht 8, sondern 40 (!) GPPC oder 16.000 Moskitos lagern...

Diese Fabrik kann als Depot angelegt werden, in das eigene Frachter (oder Free Traders!) Waren wie Schiffsausrüstung liefern,
als reine Lagerhalle für Fertigwaren, die auch in einen Komplex eingebunden werden kann,
oder als automatisiertes Verkaufsbüro, das Waren aus einem Produktionskomplex an lokale Händler vertreibt.


Download . . . HSDeluxe Verkaufsfiliale / Warenlager . . . ZIP und SPK


Warenverwaltung
Energiezellen werden immer gelagert.

Es gibt keinen direkten Befehl um Waren hinzuzufügen oder zu entfernen.
Dies wird stattdessen automatisch erledigt.

Beim Scriptstart auf der Station werden alle Waren entfernt, die keinen Bestand aufweisen.

Dieses Script arbeitet eng mit dem Handelsvertreter (HVT) zusammen.
Wenn ein aktiver HVT dieser Station mindestens 50 Stück oder 500 Raumeinheiten einer Ware an Bord hat, dann wird diese Ware automatisch in die Warenliste der Station aufgenommen während der HVT noch auf dem Heimweg ist.

Neue Waren (auch mehrere gleichzeitig) können also recht einfach hinzugefügt werden indem man den HVT zur Produktionsstätte fliegen läßt und dort einkauft.
HVT script wieder gestartet und fertig. Der HVT fliegt heim und alle Waren die der HVT eingekauft hat werden ab sofort in der HSDeluxe gehandelt.


Betriebsmodus: Lagerhalle
Alle Waren, die über die Warenverwaltung eingepflegt werden, werden als Fertigprodukte geführt.

Wenn man einer Waffenfabrik ein größeres Lager verpassen will dann baut man nicht 5 weitere Waffenfabriken sondern eine billige Lagerhalle in den Komplex ein. Irgendwie logisch.
So stoppt die Produktion nicht gleich wenn das doch recht kleine Lager einer Waffenfabrik voll ist sondern die Fabrik produziert munter weiter.

Der Stationsname muß bei Scriptstart das Wort "Lagerhalle" enthalten.

Das Script beendet sich selbst, wenn die Station in einen Komplex eingebunden wird.


Betriebsmodus: Depot
Alle Waren, die über die Warenverwaltung eingepflegt werden, werden als Rohstoffe geführt.

So ist es ein leichtes, beliebige Fabrikversorgungsscripts zu benutzen um diese "Rohstoffe" zu beschaffen.
Dieses Depot sammelt nur Waren, da Rohstoffe nie verkauft werden.
Anders als bei einer regulären Handelsstation hat man also nie das Problem, daß der Einkaufspreis gleichzeitig ein Verkaufspreis ist.

So lassen sich schnell und einfach Versorgungsstützpunkte für die eigene Flotte aufstellen oder man stellt ein kleines Lager für Treibstoff und 25 MJ Schilde neben die Lieblings-Schiffswerft...

Der Stationsname muß bei Scriptstart das Wort "Depot" enthalten.

Das Script beendet sich selbst, wenn die Fabrik in einen Komplex eingebunden wird aber mir fällt kein Grund ein, warum man dies tun sollte.


Betriebsmodus: automatisiertes Verkaufsbüro
(Damit hat es eigentlich angefangen =)

Schnaps, Drogen und einige andere Waren verkaufen sich wie warme Semmeln. Die Schwierigkeit besteht darin, sie passend zu verteilen.
Dafür gibt es keine einfache Möglichkeit.

Viele Kleine Einzelkomplexe zu schaffen und alles vor Ort zu produzieren ist sehr aufwändig denn um auch in Spitzenzeiten die Produktion halten zu können müssen diese "zu groß" sein.
Die Frachter sind eine weitere Schwachstelle. Entweder man befriedet großflächig diesen Teil des Universums oder baut nur große selbstversorgende Komplexe, so daß keine Rohstoffe beschafft werden müssen.
Beides ist mit sehr sehr viel Arbeit und großen Kosten verbunden.

Theoretisch ist die Handelsstation geeignet um Waren zu verteilen aber da deren Lagerkapazität verschwindend klein ist, wird sich so eine Investition kaum in absehbarer Zeit bezahlt machen.

Image Das hier dagegen bringt ordentlich Profit bei einem einzigen Verkauf.
1.3 Million Cr Umsatz auf einmal...


Automatisiertes Verkaufsbüro: Eigenschaften
Preise werden automatisch eingestellt, da es ohnehin nur eine sinnvolle Einstellung gibt, wenn Freie Händler einkaufen sollen.

Ein Handelsvertreter (aus Bonus Pack oder dem entsprechenden Topic hier im Forum) wird benötigt um diese Filiale zu versorgen.
Der HVT muß unbedingt schon Level 4+ haben (Frachtpilot 2. Klasse) denn Handel mit Zwischenprodukten ist hiefür notwendig. Außerdem ist ein Sprungantrieb enorm hilfreich wenn der HVT die Filiale aus einem entfernten Werk versorgen soll.

Alle HVT in dieser Filiale (i.d.R. genügt einer) werden automatisch für diese Aufgabe konfiguriert.

Standardmäßig geht der HVT nicht auf Verkaufsfahrt aber sobald er automatisch konfiguriert wurde kann diese Einstellung geändert werden.
(Nochmals ein dickes Dankeschön an Lucike für dieses extrem flexible Script. =)


Automatisiertes Verkaufsbüro: Vorteile
Im Gegensatz zu vielen kleinen Komplexen ist ein großes zentrales Produktionswerk einfacher zu planen, bauen und erweitern.
Auch mehrere unabhängige Werke sind kein Problem, da HVT flexibel sind.

Lokale Absatzschwankungen haben keine Auswirkungen da das Produktionswerk als riesiger Puffer dient und alle Filialen simultan und bei Bedarf von dort Waren einkaufen.
Eine Produktionserweiterung ist somit sofort in allen Filialen nutzbar.

Die Anzahl der Freien Händler, die ja letzendlich die Kunden sind und die Waren einkaufen, ist begrenzt.
Gewinnsteigerung ist also nur möglich, wenn man den Gewinn pro Händler steigert. Die Handelsstation Deluxe ermöglicht genau das, wie der Screenshot beweist.
Ein kleiner lokaler Komplex müßte nach so einem Räumungsverkauf erst wieder sehr lange produzieren bis ähnliche Geschäfte möglich sind.
Die Verkaufsfiliale dagegen bezieht nur eine weitere volle Ladung aus dem Hauptwerk und ist bereit für den nächsten Kunden.

Die Produktion in den Filialen wird immer eingestellt, da alle Einrichtungen verschrottet werden um Lagerplatz zu schaffen.

Preise werden in der Filiale automatisch eingestellt da es nur eine sinnvolle Einstellung für den Verkauf an Freie Händler gibt und somit eine Entscheidung des Spielers überflüssig ist.

Ein einzelner HVT reicht normalerweise völlig aus, da die einzige Massenware, die er einkauft Energiezellen sind. Diese dienen nur als Treibstoff für den Sprungantrieb.
So sind kleine, billige und schnelle Frachter durchaus sinnvoll und schnelle Frachter leben länger.

Im Hauptwerk wird sinnvollerweise der Handel mit anderen Rassen ausgeschaltet.
Dadurch bleiben die Andockplätze für den eigenen Liefervekehr reserviert und es entsteht kein Engpaß.
Wer trotzdem im selben Sektor verkaufen möchte stellt eben eine Verkaufsfiliale gleich daneben. Die Kosten sind im Vergleich zum Produktionskomplex trivial und Kundenparkplatz und Lieferverkehr sind dann sauber getrennt.

Alles, was für den Betrieb so einer Filiale nötig ist:
Fabrik bauen, Credits überweisen, HVT zuweisen, Script starten.


Automatisiertes Verkaufsbüro: Benutzung
Solarzellenfabriken können nicht verwendet werden.

Eine Fabrik, die hierfür umgerüstet werden soll, darf noch nicht in einem Komplex eingebunden sein.
Nach der Umrüstung jeder einzelnen Fabrik dürfen solche Fabriken zu einem Verkaufskomplex kombiniert werden.
Auch auf dem Kontrollzentrum muß danach das Script gestartet werden.

Der Hauptvorteil eines Komplexes besteht darin, daß nicht wie bei einer normalen Fabrik 5 Andockplätze zur Verfügung stehen sondern 10.
Die Warenmengen, die 2 L-Fabriken lagern können sind enorm aber man kann durchaus eine L und M Fabrik (oder eine noch kleinere Waffenfabrik) für verschiedene Waren einstellen und sie dann verbinden. So hat man variable Lagermengen und kann insbesondere den Lagerbestand an sehr teuren Waren niedriger halten.

Es ist nicht empfohlen, solche Verkaufsfilialen mit normalen Fabriken zu einem Komplex zu verbinden. Dabei kommt nur Unsinn heraus.

Der Verkaufspreis in der Filiale wird automatisch 0,2 % unter Durchschnitt eingestellt, mindestens aber 1 Cr.
Im Hauptwerk kann der Preis auf Minimum gestellt werden wenn der Handel mit anderen Völkern abgeschaltet ist. Auf jeden Fall muß er aber unter dem Preis in der Filiale liegen.

Eine solche Verkaufsfiliale benötigt sehr viel Kapital, da regelmäßig große Mengen teurer Produkte eingekauft werden. Eine einzelne Space Fuel (L) Filiale muß über bis zu 1,4 Mio Cr verfügen können.

Ein HVT für eine Filiale wird so konfiguriert, daß er nicht herumfliegt und Waren verkauft.
Nachdem der HVT vom Stationsscript konfiguriert wurde kann über die normale HVT Konfiguration der Produktverkauf % wieder so eingestellt werden, daß er eben dies tut.

Der Grund warum dies Standardmäßig abgestellt wird ist, daß wenn der eigene HVT die Stationen bedient, Freie Händler diese Handelsmöglichkeit nicht sehen und somit nicht einkaufen.
Da die Waren also ohnehin verkauft werden ist es nicht notwendig den HVT auf solchen Verkaufsfahrten einem Risiko auszusetzen.

Die erste Umrüstung einer Fabrik kostet 50.000 Cr. Startresourcen müssen nicht gekauft werden.
Wenn das Büro für über eine Stunde geschlossen und dann wieder eröffnet wird werden weitere 5.000 Cr fällig.


Version History
1.08 : Apparently debug was still enabled in the 1.06 release. Oops.
Potential bug (unable to reproduce) fixed that would delete wares with stock > 0 from a station.

Resources used:

Textfile: 7023
Task ID 7023 on the station
Command slot: COMMAND_TYPE_STATION_54
Last edited by Gazz on Tue, 24. Apr 07, 21:47, edited 8 times in total.

User avatar
Lucike
Posts: 12336
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Wed, 21. Mar 07, 13:41

Hatte ich schon erwähnt, dass nun eine Eingabe über 100% möglich ist?

HVT Version 3.2.16

Gruß
Lucike
Image

User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

Post by Gazz » Wed, 21. Mar 07, 19:20

Oh, das ist praktisch.

Da ich allerdings eine ziemlich verquere Konfig einstellen muß,

Code: Select all

139      $Conditions[0] = 0
140      $Conditions[2] = 120
141      $Conditions[3] = 10000000
142      $Conditions[4] = 0
143      $Conditions[5] = 100
144      $Conditions[6] = 120
mache ich das doch lieber per script.
Dem unbedarften Benutzer kann man so eine Litanei für jeden Frachter kaum zumuten. =)

Habe jetzt etwa 6 Filialen laufen, die das Universum mit einem ununterbrochenen Strom von Schnaps und Drogen überschwemmen.
Daß da überhaupt noch irgendein AI Pilot geradeaus fliegt ist mir ein Rätsel.

Und überhaupt... dieser Händler, der 960 Space Fuel gekauft hat... wo will der das bloß absetzen?
Da keine Station das kaufen kann sind wohl etwa 900 davon für den Eigenbedarf. =)
My complete script download page. . . . . . I AM THE LAW!
There is no sense crying over every mistake. You just keep on trying till you run out of cake.

User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

Post by Gazz » Sat, 24. Mar 07, 12:48

Version 1.04 released.

Preise werden automatisch eingestellt, da es ohnehin nur eine sinnvolle Einstellung gibt wenn KI Händler die Waren kaufen sollen.
Dies den Spieler tun zu lassen ist unsinnig, da es ja keinerlei Entscheidung erfordert.

Außerdem sehe ich nicht ein, daß ich für eine Station mit einem so klar definierten Aufgabenbereich auch noch Kindermädchen spielen soll.
My complete script download page. . . . . . I AM THE LAW!
There is no sense crying over every mistake. You just keep on trying till you run out of cake.

User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

Post by Gazz » Thu, 5. Apr 07, 20:33

Version 1.06 released.

Noch flexibler, noch automatischer, Sonderlackierungen auf Anfrage!

Das zuvor recht simple Script kann jetzt eine Handelsstation komplett ersetzen. Nur eben vieeel größer.

Solche Stationen können nach Wunsch auch als Flottenversorgungsstützpunkt oder Lagerhalle für Fabriken mit zu kleinem Fertigwarenlager verwendet werden.
My complete script download page. . . . . . I AM THE LAW!
There is no sense crying over every mistake. You just keep on trying till you run out of cake.

User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

Post by Gazz » Tue, 24. Apr 07, 21:51

Version 1.08 released.

* Anscheinend waren noch irgendwelche Debug Texte in der älteren Version. Oops!

* Bugfix. Beim Starten des scripts wurden fälschlicherweise Waren gelöscht, die einen Bestand > 0 hatten.
Habe ich selbst zwar nicht reproduzieren können aber ist angeblich so passiert.
My complete script download page. . . . . . I AM THE LAW!
There is no sense crying over every mistake. You just keep on trying till you run out of cake.

User avatar
Cires
Posts: 1153
Joined: Sat, 10. Dec 05, 12:13
x3tc

Post by Cires » Wed, 25. Apr 07, 15:16

der downloadlink ist anscheinend immernoch mit der 0.6-Version verlinkt.
(so steht es jedenfalls beim Script-Manager)

Kannst du die Direktlinks nicht hier noch reinstellen?

User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

Post by Gazz » Wed, 25. Apr 07, 18:28

Cires wrote:der downloadlink ist anscheinend immernoch mit der 0.6-Version verlinkt.
(so steht es jedenfalls beim Script-Manager)
Nein, ist er nicht. Wenn du irgendwie eine alte Version bekommst dann hast du ein proxy oder cache-Problem mit deinem browser.
My complete script download page. . . . . . I AM THE LAW!
There is no sense crying over every mistake. You just keep on trying till you run out of cake.

User avatar
Cires
Posts: 1153
Joined: Sat, 10. Dec 05, 12:13
x3tc

Post by Cires » Wed, 25. Apr 07, 18:37

ok, die neue version ist es, du solltest die version im Script-Manager allerdings auch auf 1.08 umbenennen :wink:

User avatar
Gazz
Posts: 12430
Joined: Fri, 13. Jan 06, 17:39
x3tc

Post by Gazz » Wed, 25. Apr 07, 18:45

Nu ja, wenn ich das SPK aufmache steht da Version: 1.08 und es gibt auf keinem tab irgendeinen anderen Versionseintrag der es zusätzlich sein könnte.

Warum es nicht immer funzt weiß ich ned (habs selber problemlos runtergeladen) aber ich weiß schon daß es Dinge gibt, die ich nie verstehen werde.
Frauen und anscheinend auch den Versionseintrag von SPK files.

Aber ich hab gelernt damit zu leben! =)
Last edited by Gazz on Wed, 25. Apr 07, 19:13, edited 1 time in total.
My complete script download page. . . . . . I AM THE LAW!
There is no sense crying over every mistake. You just keep on trying till you run out of cake.

User avatar
Cires
Posts: 1153
Joined: Sat, 10. Dec 05, 12:13
x3tc

Post by Cires » Wed, 25. Apr 07, 18:58

also bei mir steht im Packager 1.06, kannst du mir das vllt. den Script per Email schicken? entfernt

PS.: ich hab mit Opera, mit I-Explorer und mit firefox geladen, immer 1.06

edit.: danke

Gruß
Cires

Post Reply

Return to “X³: Reunion - Scripts und Modding”