Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
EGO_Aut
Posts: 889
Joined: Mon, 2. Dec 19, 20:40
x4

Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by EGO_Aut » Thu, 12. Nov 20, 23:32

Alles was ich hier im Forum an Erfahrungen gefunden habe war nicht zufriedenstellend, also habe ich es selber versucht ;)
Semira hat eine super Homepage wo die Schiffe gut beschrieben und abgebildet sind, hier der Link!

Test M Transporter - Alle wurden mit ARG Reise Mk3 und Allroundschubdüsen Mk3 ausgestattet, nur ein Pilot als Besatzung.

Geier Verteidiger - Vmax 104 m/s, R.Vmax 1.252 m/s, 12.240 m3 - Das Schiff mit dem grössten Frachtraum
Demeter Verteidiger - Vmax 206 m/s, R.Vmax 2.469 m/s, 9.480 m3 - Der Geheimtipp
Merkur Angreifer - Vmax 186 m/s, R.Vmax 2.229 m/s, 8.200 m3 - Der Allrounder
Boa - Vmax 304 m/s, R.Vmax 3.654 m/s, 7.500 m3 - Das schnellste Schiff

Nachfolgende Tests alle OOS - Ausgangspunkt HQ "Profitabler Handel I"

Test M - Kurzstrecke: Transportauftrag im selben System 183 km bis gedockt und 1x Energiezelle gehandelt wurde.
Für das Ranking wurde der Laderaum durch die gemessene Zeit (x2) gerechnet um einen Einkauf (hin und herflug) zu simulieren.

1. Demeter Verteidiger: 2:40 = 9480 m3 / 320s = 29,6 m3/s
2. Boa: 2:13 = 7500 m3 / 266s = 28,2 m3/s
3. Geier Verteidiger: 3:55 = 12240 m3 / 470s = 26 m3/s
4. Merkur Angreifer: 2:46 = 8200 m3 / 332s = 24,7 m3/s


Test M - Langstrecke: Transportauftrag über 3x Systeme oder 6x Sektoren - Ausgangspunkt HQ "Profitabler Handel I" nach Argon Prime, über Schwarze Sonne und Zweiter Kontakt
Für das Ranking wurde der Laderaum durch die gemessene Zeit (tx2) gerechnet um einen Einkauf (hin und herflug) zu simulieren. Achtzehn Milliarden und Frommer Nebel Global gesperrt.

1. Boa: 8:16 = 7500 m3 / 992s = 7,6 m3/s
2. Demeter Verteidiger: 10:36 = 9480 m3 / 1272s = 7,5 m3/s
3. Merkur Angreifer: 11:32 = 8200 m3 / 1384s = 5,9 m3/s
4. Geier Verteidiger: 17:52 = 12240 m3 / 2144s = 5,7 m3/s

Test S Kurier - Alle wurden mit ARG Reise Mk3 und Allroundschubdüsen Mk3 ausgestattet, nur ein Pilot als Besatzung.


Elster Verteidiger - Vmax 177 m/s, R.Vmax 3.186 m/s, 3.156 m3 - Das Schiff mit dem grössten Frachtraum
Kurier Verteidiger - Vmax 268 m/s, R.Vmax 4.817 m/s, 2.352 - Der Allrounder
Tethys Angreifer - Vmax 307 m/s, R.Vmax 5.518 m/s, 1.580 m3 - Der Vielseitige
Echse - Vmax 314 m/s, R.Vmax 5.655 m/s, 1.350 m3 - Das schnellste Schiff

Nachfolgende Tests alle OOS - Ausgangspunkt HQ "Profitabler Handel I"

Test S - Kurzstrecke: Transportauftrag im selben System 183 km bis gedockt und 1x Energiezelle gehandelt wurde.
Für das Ranking wurde der Laderaum durch die gemessene Zeit (x2) gerechnet um einen Einkauf (hin und herflug) zu simulieren.

1. Elster Verteidiger: 2:05 = 3156 m3 / 250s = 12,6 m3/s
2. Kurier Verteidiger: 1:51 = 2352 m3 / 222s = 10,6 m3/s
3. Tethys Angreifer: 1:47 = 1580 m3 / 214s = 7,4 m3/s
4. Echse: 1:42 = 1350 m3 / 204s = 6,6 m3/s

Test S - Langstrecke: Transportauftrag über 3x Systeme oder 6x Sektoren - Ausgangspunkt HQ "Profitabler Handel I" nach Argon Prime, über Schwarze Sonne und Zweiter Kontakt
Für das Ranking wurde der Laderaum durch die gemessene Zeit (x2) gerechnet um einen Einkauf (hin und herflug) zu simulieren. Achtzehn Milliarden und Frommer Nebel Global gesperrt.

1. Kurier Verteidiger: 6:34 = 2352 m3 / 788s = 3,0 m3/s
2. Elster Verteidiger: 9:20 = 3156 m3 / 1120s = 2,8 m3/s
3. Tethys Angreifer: 6:04 = 1580 m3 / 728s = 2,2 m3/s
4. Echse: 6:00 = 1350 m3 / 720s = 1,9 m3/s

Test L Frachter - Alle wurden mit ARG Reise Mk1 und Allroundschubdüsen Mk3 ausgestattet, volle Besatzung.

Incarcatura Verteidiger - Vmax 44 m/s, R.Vmax 1.439 m/s, 54.000 m3 - Das Schiff mit dem grössten Frachtraum
Shuyaku Angreifer - Vmax 94 m/s, R.Vmax 3.109 m/s, 37.000 m3 - Der Allrounder
Pelikan Angreifer - Vmax 73 m/s, R.Vmax 2.395 m/s, 34.000 m3 - Der Versorger, ich hatte ihn für meine Nomad^^
Büffel - Vmax 152 m/s, R.Vmax 5.016 m/s, 16.000 m3 - Das schnellste Schiff

Test L - Kurzstrecke: Transportauftrag im selben System 183 km bis gedockt und 1x Energiezelle gehandelt wurde.
Für das Ranking wurde der Laderaum durch die gemessene Zeit (x2) gerechnet um einen Einkauf (hin und herflug) zu simulieren.

1. Shuyaku Angreifer: 3:45 = 37.000 m3 / 450s = 82,2 m3/s
2. Incarcatura Verteidiger: 6:13 = 54.000 m3 / 746s = 72,4 m3/s
3. Pelikan Angreifer: 4:22 = 34.000 m3 / 524s = 64,9 m3/s
4. Büffel: 3:06 = 16.000 m3 / 372s = 43,0 m3/s

Test L - Langstrecke: Transportauftrag über 3x Systeme oder 6x Sektoren - Ausgangspunkt HQ "Profitabler Handel I" nach Argon Prime, über Schwarze Sonne und Zweiter Kontakt
Für das Ranking wurde der Laderaum durch die gemessene Zeit (x2) gerechnet um einen Einkauf (hin und herflug) zu simulieren. Achtzehn Milliarden und Frommer Nebel Global gesperrt.

1. Shuyaku Angreifer: 23:21 = 37.000 m3 / 2802s = 13,2 m3/s
2. Incarcatura Verteidiger: 40:12 = 54.000 m3 / 4824s = 11,2 m3/s
3. Pelikan Angreifer: 27:42 = 34.000 m3 / 3324s = 10,2 m3/s
4. Büffel: 14:24 = 16.000 m3 / 1728s = 9,3 m3/s

Geschätzte Werte anderer Frachter Langstrecke:

Shuyaku Verteidiger - Vmax. 86 m/s, R.Vmax 2697 m/s, 44.400 m3 / 3090s = 14,4 m3/s
Sonra Verteidiger - Vmax. 103 m/s, R.Vmax 3239 m/s, 34.800 m3 / 2700s = 12,9 m3/s
Selene Verteidiger - Vmax. 136 m/s, R.Vmax 4140 m/s, 22.800 m3 / 2265s = 10,1 m3/s

Wer sich gut mit einer Tabellenkalkulation auskennt und diese auch besitzt ;) kann gerne versuchen eine Tabelle anhand der gemessenen Werte zu erstellen.
Auch das Hochrechnen der Werte auf die anderen Schiffe sollte kein Problem sein für jemanden der sich gut in Mathe auskennt :idea:
Ich übernehme es gerne in diesen Thread

Fazit: Für mich sind die "besten" Schiffe eindeutig (S) Elster Verteidiger, (M) Demeter Verteidiger und (L) Shuyaku Angreifer, letztere gibt auch ein gutes Schiff zum Kapern ab.
Die Shuyaku Verteidiger ist sicher auch ihr Geld Wert, sie besitzt mehr Frachtraum hat aber eine geringere Reisegeschwindigkeit.
Wer viel mit kleinere Mengen unterwegs ist oder sich nach einem guten Universumshändler umschaut ist mit der Büffel gut beraten - ist ein L, aber besser und schneller wie der M Geier V.
Wer nur ab und zu einen Frachter braucht, aber dann mit viel Laderaum sollte ein Versorgungsschiff wie die Nomad V. ins Auge fassen - mit S und M Docks kann der Laderaum schön erweitert werden wenn man ein paar davon voll macht. Als XL Schiff ist es auch defensiv gut gewappnet.
Bei den Plot Missionen war ich froh das ich ein Paar Incarcatura Verteidiger hatte, die Lieferaufträge lassen sich so relativ übersichtlich erledigen. Mi9t ihrem Laderaum sind sie auch gut zu gebrauchen wenn es nicht auf jede Minute ankommt. Geleitschutz ist aber obligatorisch!
Last edited by EGO_Aut on Fri, 13. Nov 20, 18:01, edited 3 times in total.

xant
Posts: 367
Joined: Sat, 21. Feb 04, 16:15
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by xant » Fri, 13. Nov 20, 00:36

Vielen Dank für die Mühen!

Gehe ich recht in der Annahme, dass du nur die hier vorgestellten Schiffe ausprobiert hast und keine anderen Schiffe/Varianten?

Ansonsten muss ich ganz nüchtern feststellen, dass die alten unzufriedenstellenden Rechnungen bezüglich der besten Schiffe ihrer Klasse zu einem ähnlichen Ergebnis geführt haben: Boa und Demeter bei M vorne dabei, Shuyaku bei L allen überlegen. Wie gesagt, danke für die Bestätigung. :)

User avatar
ubuntufreakdragon
Posts: 4496
Joined: Thu, 23. Jun 11, 14:57
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by ubuntufreakdragon » Fri, 13. Nov 20, 10:26

Kannst du noch ein Para L Schiff in den Test werfen.
Und ich hätte gerne den Kaufpreis der einzelnen Schiffe dazu + Leistung/Preis.
Die Shuyaku Verteidiger ist insgesammt recht beliebt, als wären ihr Werte auch interessant.
My X3 Mods

XRebirth, things left to patch:
In General; On Firing NPC's; In De Vries; Out Of Zone; And the Antiwishlist

FastTrade
Posts: 62
Joined: Sat, 18. Apr 09, 15:06
x3tc

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by FastTrade » Fri, 13. Nov 20, 10:57

Danke erstmal für den Test.

Die Sonra ist auch nicht zu verachten. Es kommt auch auf die Sektoren an, da Sprungtore von der Gegenrichtung durchflogen werden, ist die Wendigkeit bei vielen Tordurchflügen auch entscheidend.

Viel wichtiger ist aber, welche Mengen an Ware will ich transportieren. Reicht ein Büffel aus oder muss er zweimal fliegen? Reicht ein Flug der Incantura aus oder lasse ich lieber eine Shuyaku zweimal fliegen?

Nur mal so, weil es um die besten ihrer Klasse geht, heißt es nicht, dass die Besten immer die beste Wahl ist.

EGO_Aut
Posts: 889
Joined: Mon, 2. Dec 19, 20:40
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by EGO_Aut » Fri, 13. Nov 20, 11:27

Danke fürs euer Feedback,

@xant, Das mit der Lieferrate in anderen Posts hat mich nicht überzeugt deshalb musste ich es selber Testen. Es ist nunmal nicht das schnellste Schiff gleich das Beste.

@ubuntufreak, Ja ich habe vor den Test irgendwann noch zu erweitern - es ist haltt sehr aufwändig.

@Fasttrade, Letztendlich ist es auch Geschmackssache. Da ich die m3/s berechnet habe kann man sagen das statt 1x Incarcatura V. auch 4x Elster V. oder 2x Geier V. für die "Langstrecke" nehmen kann. M.m. ist Laderaum der Reisegeschwindigkeit bis zu einem gewissen Verhältnis immer vorzuziehen weil man beim Einkauf viel sparen kann, und beim Verkauf mehr Profit erhält.

Bei meinem Langstreckentest ist auch nur wenig Ringautobahn dabei, ca. 1/2 Srecke in Zweiter Kontakt und nur eine kurze Strecke in Argon Prime. Aber der Langstreckentest ist echt weit und führt immerhin durch 6 Sektoren.

Edit:
Piratenprobleme gibt es hauptsächlich mit Universumshändler, zumindest war die Verlustrate bei denen höher als mit Stationshändler. Deshalb habe ich die UH auf Büffel umgestellt und ein paar Lasertürme und Minen in den Laderaum gelegt, als Antriebe verwende ich SPL Allroundantriebe und volle Plasmabewaffnung-seitem sind sie zwar schon öfter angegriffen worden, aber nie abgeschossen.

User avatar
ubuntufreakdragon
Posts: 4496
Joined: Thu, 23. Jun 11, 14:57
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by ubuntufreakdragon » Fri, 13. Nov 20, 12:37

Ein Flug den Ring entlang wäre auch interessant um besser zu sehen wie stark S&M Schiffe variieren. z.b. 2. Komtakt <-> Dreieinigkeit
eventuell wir die Liste mal so praktisch wie diese für X3 https://x-lexikon.bosl.info/index.php?t ... ortschiffe und kommt ins wiki.
My X3 Mods

XRebirth, things left to patch:
In General; On Firing NPC's; In De Vries; Out Of Zone; And the Antiwishlist

FastTrade
Posts: 62
Joined: Sat, 18. Apr 09, 15:06
x3tc

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by FastTrade » Fri, 13. Nov 20, 12:51

EGO_Aut wrote:
Fri, 13. Nov 20, 11:27

@Fasttrade, Letztendlich ist es auch Geschmackssache. Da ich die m3/s berechnet habe kann man sagen das statt 1x Incarcatura V. auch 4x Elster V. oder 2x Geier V. für die "Langstrecke" nehmen kann. M.m. ist Laderaum der Reisegeschwindigkeit bis zu einem gewissen Verhältnis immer vorzuziehen weil man beim Einkauf viel sparen kann, und beim Verkauf mehr Profit erhält.
Beim Einkauf gebe ich dir vollkommen recht, beim Verkauf muss man halt schauen, wieviel Lager die Abnehmer haben. Bei Food und Med reichen normalerweise M-Frachter, bei EZ, Weizen, Soja usw. brauchst du mit M-Frachter gar nicht erst antanzen. In X3TC hatte ich immer Mistral Superfrachter als Einkäufer und Standard-Merkur oder Kaiman/Kaiman Frachter als Verkäufer, allerdings waren damals die Lager meist nicht so groß.

Ein weiteres Kriterium sind die Dockbuchten. 4 Elstern werden den Job westenlich schneller erledigen, als zwei Geier, da die meisten Fabs nur die 1M6S-Standardbucht haben und die M-Fachter manchmal minutenlang auch OOS rumkreisen.

Aber wie gesagt, danke für die Auflistung, nur die Sonra hätte ich gerne noch gesehen. Die L- Frachter der Paraniden spielen bei dem geringen Ladevolumen eher keine Rolle. Dafür sind sie zu langsam.

Bastelfred
Posts: 2656
Joined: Tue, 31. Aug 04, 15:31
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by Bastelfred » Fri, 13. Nov 20, 13:03

FastTrade wrote:
Fri, 13. Nov 20, 12:51
Beim Einkauf gebe ich dir vollkommen recht, beim Verkauf muss man halt schauen, wieviel Lager die Abnehmer haben. Bei Food und Med reichen normalerweise M-Frachter, bei EZ, Weizen, Soja usw. brauchst du mit M-Frachter gar nicht erst antanzen.
Für EZ benutze ich S Frachter. Die klappern in der selben Zeit viel mehr Stationen ab. Die schafen es locker den normalen verbrauch auszugleichen. Man muss beim Verkauf nicht schauen wie groß das Lager ist, man muss nur schauen wie hoch der Verbrauch ist. Und dann kann man entscheiden was man nutzt.

EGO_Aut
Posts: 889
Joined: Mon, 2. Dec 19, 20:40
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by EGO_Aut » Fri, 13. Nov 20, 17:58

Ich habe anhand der vorhandenen Daten die Werte für 3x weitere L-Frachter ergänzt.
Der Bequemlichkeit halber sind diese nur geschätzt!

FastTrade
Posts: 62
Joined: Sat, 18. Apr 09, 15:06
x3tc

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by FastTrade » Mon, 16. Nov 20, 12:41

Zum Fazit noch ergänzend: Ob L oder M-Frachter hängt auch vom Einsatzgebiet ab. L-Frachter können keine Highways benutzen. Zusätzlich fliegen sie die Sprungtore noch aus der Gegenrichtung an, müssen also einmal am Tor wenden. Leider ignoriert das die von Egosoft programmierte Wegfindung. So kommt es vor, dass so ein L-Frachter von Stiller Zeuge durch Hatikvah zuckelt und die große Runde fliegt, anstatt durch Achtzehn Milliarden. :evil: Highways scheinen nicht in die Streckenberechnung einzufliessen.

Sollte also eine gute Highway-Anbindung sein, wo die Fracher ihren Dienst verrichten, können M-Fracher im Vorteil sein, da sie in der gleichen Zeit mehr Fluege schaffen. Ein Demeter Verteidigermüsste gegenüber der Incantura Verteidiger 5,7 mal, gegenüber der Shuyaku Verteidiger 4,6 mal fliegen.

User avatar
chew-ie
Posts: 1845
Joined: Mon, 5. May 08, 00:05
x4

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by chew-ie » Mon, 16. Nov 20, 12:59

FastTrade wrote:
Mon, 16. Nov 20, 12:41
Zum Fazit noch ergänzend: Ob L oder M-Frachter hängt auch vom Einsatzgebiet ab. L-Frachter können keine Highways benutzen. Zusätzlich fliegen sie die Sprungtore noch aus der Gegenrichtung an, müssen also einmal am Tor wenden. Leider ignoriert das die von Egosoft programmierte Wegfindung. So kommt es vor, dass so ein L-Frachter von Stiller Zeuge durch Hatikvah zuckelt und die große Runde fliegt, anstatt durch Achtzehn Milliarden. :evil: Highways scheinen nicht in die Streckenberechnung einzufliessen.
Nur als Notiz am Rande: Die Fehler in der Sektoren-Wegfindung sind schon lange bekannt & werden im nächsten Update (4.0) verbessert.

Image


BurnIt: Boron and leaks don't go well together...

FastTrade
Posts: 62
Joined: Sat, 18. Apr 09, 15:06
x3tc

Re: Bestes Handelsschiff der Ultimative Test

Post by FastTrade » Mon, 16. Nov 20, 13:23

chew-ie wrote:
Mon, 16. Nov 20, 12:59
FastTrade wrote:
Mon, 16. Nov 20, 12:41
Zum Fazit noch ergänzend: Ob L oder M-Frachter hängt auch vom Einsatzgebiet ab. L-Frachter können keine Highways benutzen. Zusätzlich fliegen sie die Sprungtore noch aus der Gegenrichtung an, müssen also einmal am Tor wenden. Leider ignoriert das die von Egosoft programmierte Wegfindung. So kommt es vor, dass so ein L-Frachter von Stiller Zeuge durch Hatikvah zuckelt und die große Runde fliegt, anstatt durch Achtzehn Milliarden. :evil: Highways scheinen nicht in die Streckenberechnung einzufliessen.
Nur als Notiz am Rande: Die Fehler in der Sektoren-Wegfindung sind schon lange bekannt & werden im nächsten Update (4.0) verbessert.
Ich wollte es nur erwähnen, sind ja bestimmt noch minds. 2 wahrscheinlich aber knapp 4 Monate, bevor 4.0 erscheint. Und jemand der jetzt spielt als Anfänger, sollte darauf achten. Habe gestern erst wieder ARG L-Frachter in Hatikvah gesehen, die keine Chance gegen 2 K und ein I hatten. Dann noch ein Mammut geplatzt und du musst wieder tausende an Hüllenteilen nach Argon Prime liefern, damit noch was gebaut werden kann.
Der Mangel an den ARG-Werften verleitet ja dazu, sich einen L-Frachter zu holen und dann bist du mal schnell 15 Mio. los + evtl. der Fracht.

Post Reply

Return to “X4: Foundations”