X Rebirth VR - erstes Feedback

Feedback und Informationen zur X Rebirth VR Edition

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

lars1969
Posts: 93
Joined: Wed, 11. Feb 04, 17:42
x3

Post by lars1969 » Sat, 29. Jul 17, 23:30

Bernd wrote:
lars1969 wrote:Na dann geb ich auch mal Feedback. Einige Punkte wurden schon in anderen Beiträgen angesprochen. Zum Beispiel das ich als Besitzer einer Oculus Rift derzeit keine 30% off bekommen, wenn ich mir XR VR im Oculus store kaufe.

Okay, ich habe es trotzdem getan weil ich schon ein langer Fan dieser Reihe bin und natürlich ein deutsches Unternehmen in der Spielebranche gerne unterstütze.

Doch dann bin ich gleich schon am Anfang wieder etwas entäuscht. Ich weiss nicht ob es nur so geht aber ich sehe derzeit niemanden der diese Problem aufzeigt.

Sobald ich das Spiel aus meine Rift lounge starte, wechselt die Soundausgabe auf meine Lautsprecher. Ich kannte das schon von anderen Spielen im early access, bei denen das Problem auftrat. Aber bei XR VR lässt es sich nicht mal manuel über den Windows Soundmanager wieder zurückschalten.

Zweiter Punkt ist, vielleicht nicht so wichtig, aber ist das Spiel derzeit nur in english ? In den Menüs kann ich die Sprache nicht einstellen und bei Steam steht es wäre alles deutsch. Das schein aber über den Oculus Store nicht der Fall zu sein.

Also habe ich es erstmal wieder bei Seite gelegt. Könntete ihr wenn ihr schon mit early access startet, schauen, das wenigstens die basics stimmen ?
Hallo,

zur Sprache: Die Oculus Version wird die gleichen Sprachen unterstützen wie die Steam Version. Der einzige Grund warum das noch nicht der Fall ist, ist dass dort die Sprache anders konfiguriert werden muss.

zur Soundausgabe: Das ist sehr merkwürdig. Wenn alles auf Default steht muss das Spiel automatisch die Kopfhöhrer verwenden. Das funktioniert bei "echten" Oculus Apps sogar im Gegensatz zu vielen anderen Spielen zuverlässiger (habe dieses Problem selbst an meinem PC wo ich fast ein Dutzend Audio Ausgabegeräte habe). Kann es sein, dass Du ein Tool laufen hast, dass den Ton auf ein andere Device ummappt?
Danke für die Info mit der Sprach ausgabe. Wird dann auch das menü auf deutsch umgestellt ?

Mit dem Tip von Mavo Pi klappt es, einfach die Windows Soundausgabe vor dem Starten auf Oculus rift stellen.

Das problem habe ich auch auf beiden PC's wo ich Oculus drauf nutze. Und keine Software installiert die etwas umleitet.

Und das Problem tritt nur bei XR VR auf...bei allen anderen Spielen funktioniert das einwandfrei.

User avatar
arragon0815
Posts: 16711
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Post by arragon0815 » Sun, 30. Jul 17, 00:40

Kann ich bestätigen,
neuer Spielerechner, ist nichts weiter installiert außer Steam und Ocullus.
Und den üblichen ASUS-Tools die beim Mobo dabei sind. Habe auch nur Tonausgabe auf HDMI - und VR-Brille.
Bei Elite und den verschiedenen Vorführsachen die ich für Occulus runtergeladen habe ist der Ton im Kopfhörer, nur bei XR-VR nicht.
AMD Ryzen 9™ 7900X3D // PNY GeForce RTX™ 4070 12GB Verto // Kingston FURY DIMM 32 GB DDR5-5200 Kit // GIGABYTE B650E AORUS MASTER // Enermax ETS-T50 AXE Silent Edition // SAMSUNG 980 PRO 1 TB SSD + Seagate ST2000DM008 2 TB // Thermaltake Toughpower GF3 1000W // Microsoft Windows 11 OEM // 65" Sony 4K Gaming TV, 120 Hz.
X4 rennt wie Sau in 4K :eg:

User avatar
arragon0815
Posts: 16711
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Post by arragon0815 » Sun, 30. Jul 17, 17:10

OK, habe auch ohne Brille ausprobiert, funktioniert :wink:
Sogar der Ton ist auf den Kopfhörern wenn man im WIN das umstellt - sollte noch gepatcht werden.

Erstmal muß ich ein Lob aussprechen über die beste Anfangs-Menüauswahl die ich je gesehen habe :o
Also das Startmenü, wenn der Hintergrund ständig wie im Überlichtflug zur nächsten Location wechselt und man verschiedene Sachen aus dem Uni im Vorbeiflug sieht ist schon Fantastisch. Dieser dunkle leise Ton wenn es in den Übrlichtflug geht und wieder zurück ... einfach alles bombastisch :o :o
Wem von Euch EGO-Leuten ist sowas eingefallen ??

Hier ist meine Rezension aus dem Occulus-Store, leider ist der Platz dort sehr begrenzt und alles zusammen gerutscht... :roll:
Bewertung 5 Sterne
Besser als Elite Dangerous

Ich habe jetzt ein paar Stunden gespielt und fühle mich in der Lage das jetzt bewerten zu können.
1.Spiel - Grafik:
Die Grafik im Spiel hat mich angenehm überrascht, da ich im Gegensatz zu Elite auch nach stundenlangen Spielen kein Augentränen bekomme. Die Schriften sind sehr gut lesbar, auch ohne das man am Occulustool was rumstellen muß. Die Schiffe und Stationen sind gut erkennbar, auch wenn sie erst beim näherkommen in die Detailansicht "aufploppen", weiter weg wird eine reduzierte Ansicht dargestellt. Wer die X-Reihe kennt, der weis das - im VR fallen solche Details etwas mehr auf. Aber bis jetzt läuft alles flüssig, ich spiele den zweiten Spielstart wo man gegen die Xenons kämpft und auch in den Gefechten mit 2 Xenon K und ein paar P und N läuft es butterweich. Ich muß dazu sagen das ich über den vorgegebenen technischen Anforderungen liege.

2. Spiel - Eindruck:
Da es bis jetzt nur einen Mitbewerber auf den VR-Langzeitweltraumspielemarkt gibt, wird das Elite natürlich als Vergleich hergenommen. Im gegensatz zum Elite-VR sieht das XR-VR sehr lebendig aus und auch die Spielmöglichkeiten sind meiner Meinung nach vielseitiger und machen mehr Spaß. Auch sind die Herangehensweisen an die einzelnen Missionen vielschichtiger, ich kann manche Sachen selber machen, könnte aber auch andere zuvor gekaufte oder anderweitig "besorgte" Schiffe hinschicken die für mich z.B. den Schurken zur Strecke bringen. Auch ist es möglich sich fast alle vorkommenen Fabriken selber zu bauen und seine Gebrauchsgegenstände selbst zu Produzieren oder auch nur Waren für den Verkauf. Der normale Handel mittels eigenen Schiffen geht natürlich auch und diese Schiffe den eigenen Stationen zuteilen damit sie autark Ein-und Verkaufen ist auch möglich.

Spiel - Fazit:
Eigentlich wollte ich einen Stern wegen der fehlenden Hauptstory aus dem "normalen" XR abziehen, aber im direkten Vegleich mit Elite ist noch genung Story übrig, auch wenn es mehr Schrift-und Spracheinblendungen sind als richtige Story
Da es Early Access ist und deswegen sowiso noch ein paar Macken hat die wohl bald verschwinden, habe ich das nicht in die Bewertung aufgenommen.
AMD Ryzen 9™ 7900X3D // PNY GeForce RTX™ 4070 12GB Verto // Kingston FURY DIMM 32 GB DDR5-5200 Kit // GIGABYTE B650E AORUS MASTER // Enermax ETS-T50 AXE Silent Edition // SAMSUNG 980 PRO 1 TB SSD + Seagate ST2000DM008 2 TB // Thermaltake Toughpower GF3 1000W // Microsoft Windows 11 OEM // 65" Sony 4K Gaming TV, 120 Hz.
X4 rennt wie Sau in 4K :eg:

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Mon, 31. Jul 17, 13:15

Bernd wrote: Das Spiel bietet die meisten Funktionen aus X Rebirth. Einige wenige sind nicht möglich (z.B externe Kamera) und sehr viele sind an VR angepasst (anderes Interface etc.).
Wird denn auch noch die Kampagne aus dem normalen Rebirth für die VR Version hinzugefügt?

Boeng01
Posts: 81
Joined: Tue, 1. Aug 17, 16:39
x4

Post by Boeng01 » Tue, 1. Aug 17, 18:26

Als X-Neueinsteiger würde ich hier gern auch mal meine Meinung mitteilen.

Ich habe XR VR im Oculus Store gekauft und spiele mit den Touchcontrollern und 3 Sensor Setup. Technisch scheint alles gut zu funktionieren, ich habe sehr selten Hänger oder gar Abstürze, alles läuft flüssig und sauber bisher. Manchmal scheint es mir wohl, als würde sauberes AntiAliasing bzw Multisampling nicht richtig greifen, grade die Menus leiden bei mir unter oft starkem Randflimmern bzw. Aliasing - bisher habe ich dafür trotz vielen Einstellungen über die menus, das OculusTrayTool und Nvidiatreiber noch keine komplett befriedigende Lösung gefunden.

Zur Spielerfahrung: Nachdem ich das bereits oft erwähnte Problem der VR-Zentrierung gelöst hatte, konnte ich endlich 'losdüsen'.

Ich habe bisher weder andere X-Titel, noch eine andere VR-Weltraumsimulation gespielt, was mich vielleicht weniger 'voreingenommen' sein lässt, wie es meines Gefühls nach viele andere Rezensoren sind.

Vorab sei gesagt, das es schon toll aussieht, im VR in 'seinem' Cockpit zu sitzen und durch ein solch riesiges Universum zu gleiten. Die 'Welt' fühlt sich lebendig an und bietet im VR atemberaubende Aussichten. Aber das wurde alles schon häufig erwähnt, daher möchte ich hier garnicht noch tiefer gehen. Auch die Tatsache, dass es als Einsteiger oft etwas schwer fällt, mit den wenigen Erklärungen im Spiel die Komplexität des Ganzen zu erfassen ist, wie ich gelesen habe, wohl schon immer teil von X gewesen, daher möchte ich mich hier vor allem auf den VR Aspekt beschränken.

Was mir, grade als X-Einsteiger, extrem auffällt und was mir noch nicht so richtig gefallen will, ist die irgendwie trotz der schönen Grafik fehlende Immersion. Das Gefühl, präsent zu sein in der virtuellen Welt - das, was eigentlich VR ausmacht. Die Tatsache, das man die Controller und 'seine' Hände sieht, aber keinen Steuerstick, keinen Schubregler - ja noch nicht mal einen Piloten - das fühlt sich einfach nicht richtig an. Aber was ich persönlich noch viel merkwürdiger empfinde, ist die Menuführung.

Ich habe sicher grade erst an der Oberfläche des Spiels gekratzt, meine ersten drei Transporter im Besitz und schicke sie regelmässig auf Handelsmissionen, um nebenher das Universum zu erforschen. Es ist ein komplexes, tiefgehendes Spiel, welches vom 'Piloten' offensichtlich eine Menge Detailarbeit erfordert. Aber all dies über teils einfach im sichtfeld aufploppende menus und teils auf der rechts erscheinenden Konsole zu tätigen, das fühlt sich, wie oben schon erwähnt, einfach falsch an.

Es wäre so viel 'realer', wenn die menubuttons, die man ins Sichtfeld geploppt bekommt, rechts auf der konsole angebracht und tatsächlich per 'virtuellem Fingerdruck' bedienbar wären. Die menus auf der Konsole wären viel 'realistischer' zu bedienen, wenn ich nicht einfach überall mit meinem 'Laserpointerfinger' drauf zeigen und eine Taste drücken, sondern die Konsole wie einen normalen Touchscreen bedienen könnte. Lasst uns die Buttons doch mit dem Finger drücken, den scrollbalken mit dem Finger ziehen. Solche Dinge sind es doch, die ein VR Erlebnis 'real' erscheinen lassen.

Mal ganz abgesehen davon, dass so einige der eh viel zu wenigen Tasten auf den Controllern möglicherweise für andere Funktionen genutzt werden könnten.

Dazu ist mir aufgefallen, dass eine Neukonfiguration der Controller sehr unkomfortabel ist. Die Tatsache, dass das Lösen des Daumens von den Tasten die 'Thumbsup' Kontrolle auslöst und diese entsprechend auch zu belegen ist, führt bei einer Neukonfiguration der Tasten schnell zu falschen Ergebnissen. Beispiel: Ich möchte eine Zuweisung ändern, muss diese dazu auswählen und per 'A' auf dem Touchcontroller für die Neuzuweisung aktivieren. Nehme ich nun meinen Daumen von der Taste, um z.B. den Trigger des selben Controllers zuzuweisen, wird stattdessen 'Thumbsup' zugewiesen. Die vorherige Zuweisung von 'Thumbsup', falls vorhanden, wird dabei natürlich automatisch gelöscht. Die Tatsache, das die neue Belegung auch direkt gespeichert wird, ohne das sie nochmal bestätigt werden muss, tut ihr übriges. Bei der Menge an möglichen Konfigurationen ist das Umkonfigurieren echt eine Qual im Moment, zumindest mit den Touchcontrollen. Auch ist mir aufgefallen, das eine Neukonfiguration von Tastaturtasten zwar funktioniert, aber nur aktiviert werden kann, wenn ich beide Hände an den Touchcontrollern habe.

Ein weiterer Punkt ist das scrollen in jeglichen menus. Derzeit muss ich für jeden Zeilenwechsel einmal den Stick bewegen. Ein 'halten und scrollen' funktioniert derzeit scheinbar nicht. Bei langen Menus ist das meiner Meinung nach sehr unkomfortabel.

Das navigieren auf der 'Karte' - wenn ich diese so nennen darf - ist grade für X-Einsteiger völlig verwirrend. Das zoomen und bewegen der Karte ist furchtbar unkomfortabel, beim ziehen mit dem 'Laserpointer' wählt man oftmals aus versehen punkte aus, oder zieht über die Karte hinaus und wählt im Nebenmenu etwas an, ohne das dies gewünscht war. Das automatische wechseln beim zoomen von Zonen-Sytem-Universum ist extrem verwirrend, mal abgesehen davon, dass man als Anfänger mit den Karten eh kaum Übersicht hat, wo es lang geht - allein schon durch die ganzen Abkürzungen. Man findet zwar eine Menge Karten im Internet, um sich hier zumindest einigermaßen zu behelfen. Allerdings ist das ständige absetzen des HMDs, nur um einen Blick auf die Karte zu werfen, obwohl man im Spiel eigentlich Karten hat, sicher nicht der Weisheit letzter Schluss.

Ein weiterer Punkt, der mir aufgefallen ist - Da ich ja (aufgrund mangelnder Tasten auf den Touchcontrollern) Objekte im Sichtfeld - Gegner, Schiffe, Missionen, was auch immer - mit dem 'Laserpointerfinger' selektieren muss, passiert es mir häufig, das dieser Laserpointer von den vorderen Teilen des Pilotenstuhls verdeckt wird. Dort an den verlängerten Armlehnen sind noch 'Platten', die einfach stören, vor allem, wenn man etwas recht weit unten im Blickfeld selektieren möchte. Wenn ihr an diesen Platten schon keinen Steuerstick und Schubregler oder etwas anderes im VR bedienbares anbringt (was übrigends - ich kann es nicht oft genug wiederholen - das Erlebnis deutlich verbessern würde), könntet ihr solche störende Objekte auch eigentlich gleich entfernen - mal abgesehen davon das die Textur auf diesen Platten eh total 'vermatscht' aussieht :)

So, nun erst mal genug kritisiert. Insgesamt macht mir das Spiel trotzdem eine Menge Spaß und ich hoffe sehr, dass ihr zusammen mit dem Feedback eurer Kunden noch das ein oder andere verbessern könnt und werdet.

-Privateer-
Posts: 54
Joined: Wed, 2. Jul 03, 19:55
x4

Das Universum lebt !

Post by -Privateer- » Wed, 2. Aug 17, 19:51

So hier mal meine Eindrücke vom Spiel. Gutes VR Game wenn nicht sogar "bestes" .. Obwohl ich von X Rebirth nicht sooo begeistert war wie von den Vorgängern .. so entschädigt diese VR Version schon einiges. Also das Geld ist schon mal gut angelegt. Die Grafik Bombe, aber das war sie ja schon immer hier in X Rebirth.

Ich benutze hier die HTC Vive .. Tja leider ist die Steuerung noch nicht so dolle. Fliegen und Menü gleichzeitig? Eine mittlere Katastrophe ..
2. Das Schiff reagiert "träge" die Eingaben verzögert ... Hoffen wir mal das Dies noch besser wird mit den nächsten Patches.

Was ich Genial finde das auch die drahtlose Erweiterung der Brille hier keine Probleme bereitet, nicht wie bei Elite VR.

Neuere Tools wie das Tracking Pat der HTC (Hier Entwickler Version) werden noch nicht unterstützt, aber mit etwas fummelei kann man dieses Gadget sehr Wohl nutzen :-)

Das Universum lebt, dass erlebt man hier in VR recht deutlich, schade ur das man keinen Piloten in den Sitz gesetzt hat.

Alles in Allem schon recht gut und stabiel .. Fehlt noch etwas mehr Leben auf den Stationen und noch mehr Missionen, von denen kann man ja nie genug haben :-)

Fazit: Ihr seid auf einem guten Weg.

Und wir sehen uns auf der Gamescom .. Und diesmal habt Ihr nicht nur 2 poplige Rechner etwas abseits vom Stand aufgebaut, für dieses Spiel... War damals eine etwas herbe Enttäuschung bei der Vorstellung von X Rebirth ... *hust*

In diesem Sinne ...
Gehen wie die Sache mal an Apone ..... Wir werden hier nicht für's rumsitzen bezahlt!

Bernd
Site Admin
Site Admin
Posts: 875
Joined: Wed, 6. Nov 02, 20:31
x4

Post by Bernd » Thu, 3. Aug 17, 13:03

Danke für Dein Feedback.
Boeng01 wrote: ...
Ein weiterer Punkt ist das scrollen in jeglichen menus. Derzeit muss ich für jeden Zeilenwechsel einmal den Stick bewegen. Ein 'halten und scrollen' funktioniert derzeit scheinbar nicht. Bei langen Menus ist das meiner Meinung nach sehr unkomfortabel.
...
Hast Du mal probiert mit dem Laserpointer auf die Scrollbalken zu zeigen und diese dann zu ziehen?
Das sollte besser funktionieren als mit dem Stick.

Heute sollte ein Update mit vielen kleinen Verbesserungen kommen....
---
-Bernd Lehahn, bernd@egosoft.com

Boeng01
Posts: 81
Joined: Tue, 1. Aug 17, 16:39
x4

Post by Boeng01 » Thu, 3. Aug 17, 16:57

Bernd wrote:Danke für Dein Feedback.
Boeng01 wrote: ...
Ein weiterer Punkt ist das scrollen in jeglichen menus. Derzeit muss ich für jeden Zeilenwechsel einmal den Stick bewegen. Ein 'halten und scrollen' funktioniert derzeit scheinbar nicht. Bei langen Menus ist das meiner Meinung nach sehr unkomfortabel.
...
Hast Du mal probiert mit dem Laserpointer auf die Scrollbalken zu zeigen und diese dann zu ziehen?
Das sollte besser funktionieren als mit dem Stick.

Heute sollte ein Update mit vielen kleinen Verbesserungen kommen....

Danke für den Tip, zumindest beim einstellen im Knfogurationsmenu mit der extrem langen Liste ist das auf jeden fall besser, ja :)

Habt ihr grundsätzlich denn vor, die Steuerung in XR:VR noch in Form einer tatsächlichen Touch Steuerung zu überarbeiten, oder behaltet ihr euch das für X4 vor? Für meine Rezension im Oculus Store wäre das eine prima Information.

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Thu, 3. Aug 17, 22:23

Ich lese gerde in den Patchnotes folgendes.:
4.20 Hotfix 1 (244463) - 2017-08-03

VR Controllers:
- [Oculus] Hinzugefügt: Native VR-Unterstützung für Oculus auf Steam (benötigt Windows 8 oder höher).
Heißt dies, das die Oculus Rift Touch Controller jetzt komplett von der Steam Version unterstützt werden?

User avatar
arragon0815
Posts: 16711
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Post by arragon0815 » Thu, 3. Aug 17, 22:40

Manitu03 wrote:Ich lese gerde in den Patchnotes folgendes.:
4.20 Hotfix 1 (244463) - 2017-08-03

VR Controllers:
- [Oculus] Hinzugefügt: Native VR-Unterstützung für Oculus auf Steam (benötigt Windows 8 oder höher).
Heißt dies, das die Oculus Rift Touch Controller jetzt komplett von der Steam Version unterstützt werden?
Ja :wink:

Ich überlege jetzt auch das nochmals bei Steam zu kaufen, wegen der kommenden Mods. Ist dann wohl einfacher zu abonnieren als wenn ich immer das EGO-S&M-Forum in englisch und deutsch durchsuchen muß...

..einige Mods funktionieren ja bereits schon im VR :D
AMD Ryzen 9™ 7900X3D // PNY GeForce RTX™ 4070 12GB Verto // Kingston FURY DIMM 32 GB DDR5-5200 Kit // GIGABYTE B650E AORUS MASTER // Enermax ETS-T50 AXE Silent Edition // SAMSUNG 980 PRO 1 TB SSD + Seagate ST2000DM008 2 TB // Thermaltake Toughpower GF3 1000W // Microsoft Windows 11 OEM // 65" Sony 4K Gaming TV, 120 Hz.
X4 rennt wie Sau in 4K :eg:

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Thu, 3. Aug 17, 23:28

arragon0815 wrote:
Manitu03 wrote: Heißt dies, das die Oculus Rift Touch Controller jetzt komplett von der Steam Version unterstützt werden?
Ja :wink:
Gekauft. :)

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Sat, 5. Aug 17, 18:33

Was mir absolt nicht gefällt ist die Schnecken Langsame Drehbewegung auf den Stationen. Da wird einem richtig schummrig während man darauf wartet das er sich endlich dreht. :(

Das sollte man unbedingt ändern, oder zumindest die Möglichkeit bieten die Drehung schneller einzustellen.

Mavo Pi
Posts: 787
Joined: Wed, 6. Nov 02, 20:31
x4

Post by Mavo Pi » Sat, 5. Aug 17, 19:18

Manitu03 wrote:Was mir absolt nicht gefällt ist die Schnecken Langsame Drehbewegung auf den Stationen. Da wird einem richtig schummrig während man darauf wartet das er sich endlich dreht. :(

Das sollte man unbedingt ändern, oder zumindest die Möglichkeit bieten die Drehung schneller einzustellen.
Ich meine gelesen zu haben dass man die Geschwindigkeit in den Steuerungsoptionen hochdrehen kann.

caysee[USC]
Posts: 5019
Joined: Sat, 7. Feb 04, 02:47
x4

Post by caysee[USC] » Sat, 5. Aug 17, 19:33

das wurde extra wohl reduziert..

- Verbessert: Drehgeschwindigkeit in First-Person-Modus auf Plattformen stark reduziert. (auszug aus den patchnotes)
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

User avatar
arragon0815
Posts: 16711
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Post by arragon0815 » Sat, 5. Aug 17, 20:36

Mavo Pi wrote:
Manitu03 wrote:Was mir absolt nicht gefällt ist die Schnecken Langsame Drehbewegung auf den Stationen. Da wird einem richtig schummrig während man darauf wartet das er sich endlich dreht. :(

Das sollte man unbedingt ändern, oder zumindest die Möglichkeit bieten die Drehung schneller einzustellen.
Ich meine gelesen zu haben dass man die Geschwindigkeit in den Steuerungsoptionen hochdrehen kann.
Ja, ich habe es gerade eingestellt unter: Einstellungen/Controllereinstellungen/Imersion
Aber selbst auf 100% dreht es total langsam, wie ich auch ganz oben im Forum, erster Beitrag, bemerkt habe.
AMD Ryzen 9™ 7900X3D // PNY GeForce RTX™ 4070 12GB Verto // Kingston FURY DIMM 32 GB DDR5-5200 Kit // GIGABYTE B650E AORUS MASTER // Enermax ETS-T50 AXE Silent Edition // SAMSUNG 980 PRO 1 TB SSD + Seagate ST2000DM008 2 TB // Thermaltake Toughpower GF3 1000W // Microsoft Windows 11 OEM // 65" Sony 4K Gaming TV, 120 Hz.
X4 rennt wie Sau in 4K :eg:

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Sat, 5. Aug 17, 22:15

Ok, Danke. Auf 100 ist es schon besser, obwohl es immer noch etwas schneller sein könnte.

rewero
Posts: 8
Joined: Tue, 23. Mar 04, 19:41
x4

Post by rewero » Mon, 7. Aug 17, 18:22

Hi, habe gestern vier Stunden X3 VR gespielt und folgendes ist mir dabei aufgefallen: In Stationen kann ich mich in Echtzeit drehen wenn ich mich in Realität um 180° drehe mit meiner HTC Vive. Oder ich rufe das Menü auf und wähle: Station verlassen.

Dann kann ich vom Landefeld aus nicht die Station betreten, die Tür öffnet sich nicht.

Und die Aufschriften auf den Verkäufern zerschneiden deren Gestalten regelrecht. Ein fettes Namensschild auf der Brust des Händlers wäre realer. So wie das Berufsicon auf den Köpfen der Händler realistischer durch erkennbare Berufskleidung ersetzt werden könnte. Piloten tragen einen Helm unter dem Arm oder vor sich auf dem Tisch, ein Kapitän trägt Uniform und Abzeichen etc. Und die Teladi? Werden sich auch irgendwie kenntlich machen wenn sie Geschäfte tätigen wollen und welcher Teladi will das nicht? Vielleicht eine farbige Schärpe für Teladis.

Boeng01 kann ich nur unterstützen in seinem Wunsch nach der Aktivierung von mehr Knöpfen im Cockpit. Das kleine Panel über dem Kopf könnte für Kommunikation und zur Steuerung eines Musikplayers genutzt werden (eventuell der Windows Player oder ein anderer) Das Menü auf der Mittelkonsole hätte ich gerne oben in der Mitte des Cockpits wo schon ein deaktivierter Bildschirm sitzt und wenn kein Menü geöffnet ist hätte ich auf diesem Monitor gerne die Sicht vom Heck der Skunk nach hinten wie ein echter Rückspiegel. Ich bins vom Auto so gewöhnt und sich länger zur Mittelkonsole hinzudrehen um lange in Menüs zu blättern ist mühsam.

Zuletzt noch ein Kompliment an die Steuerung. Mit dem rechten Menüknopf schalte ich die Steuerung von Driften auf Rollen und beides brauche ich in jeweils anderen Situationen.
Intel i7-5820k
W10 64bit
Graphik AMD R9 200
HTC Vive

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Mon, 7. Aug 17, 23:29

arragon0815 wrote: Oh, vielen Dank für den Hinweis, werde das auch morgen ausprobieren.
Aber wenn man schon VR anbietet, dann sollte das auch irgendwann automatisch gehen.... zumindest in den Einstellungen eine Auswahl des zu benutzenden Audioausganges wäre nicht schlecht.
Das ist doch fast bei jedem Oculus Store fremden Spiel so.
Ich nutze zum schnellen umschalten einfach Audio Switch.: https://github.com/sirWest/AudioSwitch

Da kann man dann ganz leicht unten in der Taskbar zwischen den einzelnen Audio Geräten (-wie z. B. Rift und PC Lautsprecher) hin und her schalten.

Image

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Wed, 9. Aug 17, 23:16

Was mich noch stört sind die immer gleichen und kurzen Sound Loobs in den Highways.

Allgemein gefällt mir der Soundtrack in Rebirth VR nicht so gut wie der in X3 & TC. Dort hatte die Musik einen höheren Wiedererkennungswert und die Stücke waren zudem vielseitiger und imo auch schöner.

User avatar
Manitu03
Posts: 92
Joined: Sat, 29. Aug 09, 19:42
xrvr

Post by Manitu03 » Thu, 10. Aug 17, 23:12

Kurz zu was anderem, ich weiß nicht ob es ein Bug ist, oder ich nur was falsch mache.:

Ich hab mir kürzlich eine "Railgun Mk1" gekauft und da wird in der Erklärung gesagt das diese Waffe über eine Zoomfunktion verfügt. Allerdings wüsste ich nicht wie man diese nutzen soll (?) Bei mir zoomt da jedenfalls nichts. :shock:

Daher die frage ob die Zoomfunktion in der VR Version fehlt, oder ich was zur Benutzung der Railgun übersehe?

Post Reply

Return to “X Rebirth VR Edition”