Förderung durch Politik auf der Gamescom

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
User avatar
hakenden
Posts: 694
Joined: Wed, 11. Jan 06, 19:17
x4

Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by hakenden » Tue, 20. Aug 19, 17:51

Hab hier einen Beitrag aufgeschnappt zur Gamescom der vielleicht für den ein oder anderen Interessant ist.
https://www.deutschlandfunk.de/gamesco ... id=456768

Dennoch bin ich der Meinung das eine Förderung von Innovation durch Video-Games bei uns schon längst überfällig währe.
Du findest in der Dunkelheit keine Helden. "Römisches Sprichwort"

Tusix
Posts: 934
Joined: Thu, 24. Feb 11, 02:02
x4

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by Tusix » Tue, 20. Aug 19, 21:48

ach da passiert eh nix , die gamesbranche hat eben ein strukturelles problem , es gibt da keine aufsichtsräte in denen man z.b. hochqualifizierte ex-kanzlergatinnen reinbestimmen kann damit sie versorgt sind oder branchenverbände die mit briefumschlägen in den parteizentralen auftauchen und in der anzahl das der empfänger gar nicht mehr weis von wem er alles was bekommen hat sowieso nit :D
Image

User avatar
arragon0815
Posts: 8799
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by arragon0815 » Tue, 20. Aug 19, 22:04

Na Gottseidank ist das so, stellt Euch vor hinter Bernd steht beim Veröffentlichen vom X 5 so eine ältere Dame mit den Fingern so komische Figur machend und murmelt ständig vor sich hin:
"Wir schaffen das...."
:o :o

..aber um noch was dazu beizutragen:
Es sollten generell zukunftsorientierte Branchen gefördert werden, aber lieber wirft man der Atomlobby Milliarden hin und bezahlt jetzt auch noch die Jahrtausende lange Entsorgung der Brennelemente... Kernstrom ist Billig und Umweltfreundlich, jaja :eg:
Die Autoindustrie wurde jahrelang umhätschelt und bloß nicht in neue Konzepte investieren...bis Deutschland von allen überholt wurde :roll:
Die Straßen und Brücken und Wohnungen gehen den Bach runter weil jeder nur bis Ende seiner Legislatur denkt und irgend einer wird das schon bezahlen...später

..da ist ja jetzt leider für so ein paar Computerspieler nix mehr über... :evil:
Last edited by arragon0815 on Tue, 20. Aug 19, 22:10, edited 1 time in total.
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

User avatar
hakenden
Posts: 694
Joined: Wed, 11. Jan 06, 19:17
x4

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by hakenden » Tue, 20. Aug 19, 22:07

Eigentlich sollten wir uns im Forum zusammensetzen und eine Petition verfassen für Egosoft ein paar fördergelder loszueisen.
Ich denke wenn 30 oder 50 User das im Forum das machen würden (mit unterschreiben oder Emails an einen Zuständigen) könnte sich da schon was tun.
Ein Versuch währe es wert.


@arragon LOL bitte keine Horror Drehbücher im Egosoft Forum. :mrgreen:
Du findest in der Dunkelheit keine Helden. "Römisches Sprichwort"

User avatar
arragon0815
Posts: 8799
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by arragon0815 » Tue, 20. Aug 19, 22:14

Nun, die paar die hier noch übrig sind reichen vielleicht noch für ein Skatspiel...
Und wegen 50 Mann würde da auch niemand einen Finger krumm machen, ich teile immer die EGO-News auf Facebook, aber keiner meiner 200 Freunde reagiert darauf....na gut einer schon :D
..aber hochgerechnet interessiert das im Promillebereich die Leute über was wir hier reden.

Ich habe gerade drüber ergänzt, warum bist Du so schnell mit der Tastatur... :gruebel:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Chrissi82
Posts: 3137
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by Chrissi82 » Tue, 20. Aug 19, 23:54

Bitte nicht der Politik etwas von Computerspielen erzählen. Diese Computerspiele wurden vor schon lange massenhaft ganz ohne Fördergelder entwickelt und wer z.B. Die Egosoft Geschichte verfolgt weiß schon Bescheid wie viele Entwickler es zu dieser Zeit schon gegeben hat.
Es ist momentan eben wirtschaftlicher sich auf anderen Gebieten zu spezialisieren. Ein Softwareunternehmen welches für bspw. Logistikunternehmen programmiert kann ein vielfaches mehr Umsatz machen, vor allem da wir in Deutschland noch mehr BWLer zum bilanzoptimieren und Manager brauchen */Ironie
Es gibt also daher nicht mehr genügend Programmierer, die Spiele programmeren, bzw. sind die klugen Köpfe übernommen worden denn es sah völlig anders aus als noch tolle innovative Spiele von einer kleinen Gruppe oder Einzelpersonen entwickelt wurden und viel Aufsehen erregt hatten, Wenn selbst 2019 Entwickler, die schon vor XX Jahren Spiele entwickelten, mit Innovationen auftrumpfen, wenn ein weiterer Teil eines ausgelutschten Spielprinzip angekündigt und;oder ein Remake hoch gepriesen wird, läuft definitiv auch etwas falsch.
Schade nur wenn die Gamescom endlich mal Indieentwickler mal ganz toll Präsentieren könnte, stattdessen will man wohl bloß noch weiter die Vormachtstellung einiger weniger Unternehmen hervorheben und den ganzen Konsolensch*** hochleben (sorry musste raus) :) :P

P.S.: Konsolenspiele sind auch ein kurzweiliger guter Zeitverqtreib

User avatar
hakenden
Posts: 694
Joined: Wed, 11. Jan 06, 19:17
x4

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by hakenden » Wed, 21. Aug 19, 03:08

Wow hätte nicht gedacht das das Thema doch den ein oder anderen bewegt.
Naja zu wünschen wäre es das Ego mal was abkriegt.

Hab hier noch was dazu.
https://www.deutschlandfunk.de/gamesco ... id=456835
Du findest in der Dunkelheit keine Helden. "Römisches Sprichwort"

User avatar
Hector0x
Posts: 546
Joined: Mon, 18. Nov 13, 19:03
x3tc

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by Hector0x » Tue, 27. Aug 19, 19:16

Fördergelder werden m.M.n. demnächst insgesamt stark zurückgefahren werden. Da wird erst recht nichts mehr für Computerspiele locker gemacht. Und wenn, sind wir doch mal ehrlich, dann sicher nicht für unsere X-Spiele-Nische.

Außerdem würde das Abhängigkeiten schaffen. Wir als Fans sollten Egosoft im Rennen halten. Also kauft schön ein :D

User avatar
ArcherVII
Posts: 330
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05
x4

Re: Förderung durch Politik auf der Gamescom

Post by ArcherVII » Sat, 14. Sep 19, 19:57

hakenden wrote:
Tue, 20. Aug 19, 17:51
Hab hier einen Beitrag aufgeschnappt zur Gamescom der vielleicht für den ein oder anderen Interessant ist.
https://www.deutschlandfunk.de/gamesco ... id=456768

Dennoch bin ich der Meinung das eine Förderung von Innovation durch Video-Games bei uns schon längst überfällig währe.
Ja, aber sicherlich nicht für Egosoft.

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”