Page 2 of 3

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Fri, 26. Apr 19, 14:56
by caysee[USC]
Ja. das ist mir schon klar. Aber wenn ich den gleichen Treiber unter der gleichen Software mit der gleichen HArdware weiternutzen moechte sollte das eher kein Problem darstellen. Es geht ja um die Software fuer die XFX RX 580. Die hab ich ja nicht gewechselt.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Wed, 1. May 19, 10:48
by Loader009
Ein neues Mainboard hieß zu meiner Zeit noch: Windows neu aufsetzen.

Da wird auch nicht lange rumgefrickelt, wenn man es mal nicht macht und es Probleme gibt.

Du hast vermutlich Windows 10 als kostenloses Upgrade von Win7 oder so und willst die Lizenz nicht verlieren...
Soviel ich weiß, kannst du heute noch mit (legalen) Tricks Win7 zu Win10 upgraden.
Wie das geht, Google benutzen.

Ich fand es vor einem Monat recht schnell.


edit: Selbst bei einem CPU Wechsel von vor ca. einem Jahr kam ich nicht um eine Neuinstallation vorbei.
Die Prozessorunterschiede waren zu groß und die Performanceeinbußen zu hoch ohne Neuinstall. (Obwohl das gleiche MB und alles andere benutzt wird.)

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Wed, 1. May 19, 15:10
by arragon0815
Zur Windowsversion : es ist win 10 Prof , keine OEM version.
:wink:

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Wed, 1. May 19, 17:15
by caysee[USC]
Wie schon geschrieben, ich habe keine Probleme ausser dem mit der GK Sofware. Und da wusste sich nicht mal der AMD Support zu helfen.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Thu, 2. May 19, 19:04
by Chrissi82
Also da man dem Thread entnehmen kann und Win10 durch Win7-Produktaktivierung erfolgt ist, ist es u.U. vielleicht möglich nicht um eine Neuinstallation herumzukommen, da die Install nur für eine bestimme Hardwarekonfigurartion legal ist. Dies ist übrigens schon seit minimum Win7 oder Win8 der Fall, also nichts Neues!

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Mon, 6. May 19, 16:23
by Loader009
caysee[USC] wrote:
Wed, 1. May 19, 17:15
Wie schon geschrieben [...]
Es ist eigentlich ganz einfach.

Entweder kümmerst du dich selbst um die Problembehebung, indem du jedes einzelne Framework neu installierst und es jedes mal neu testest (und auch den/die Treiber restlos entfernst und neu drauf machst), mit dem Risiko das Problemkind dennoch nicht zu finden.
Oder du sparst dir deine wertvolle Zeit und beachtest unseren Ratschlag, Windows neu zu installieren.

Es ist eigentlich immer so: wenn ein Problem nicht in absehbarer Zeit behoben werden kann und es sehr wahrscheinlich durch eine Neuinstallation behoben sein dürfte, dann wird nach ca. 2 Stunden rumprobieren Windows platt gemacht.
Ich mache das bei mir so und wenn Freunde mich um Hilfe bitten, dann sage ich, dass mir meine Zeit kostbar ist. Außer man bezahlt mich, dann ist mir das schnuppe und der fehlgeschlagene Versuch ist ein schönes Taschengeld.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Mon, 6. May 19, 16:53
by caysee[USC]
Ich habe das Problem sja schon gefunden. Nur gibts dafuer keine Abhilfe sondern nur meinen eigenen Vorgehensweise, das zu umgehen. Ich muss nach dem starten des Rechners die Intel GK deaktivieren und dann startet die AMD Software ja auch. Wenn ich dann die I GK wieder aktiviere laeuft alles problemlos. Aber ich meine das haette ich schon geschrieben.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Mon, 6. May 19, 20:36
by Chrissi82
Dennoch im Normalbetrieb wird ide GK deaktiviert bzw. zum Spielen aktiviert, es hat dann auch kein wirkliches Hardwareproblem denn die Hardware funzt wohl tadellos
Der Vorteil von der Integrierten Grafikkarte in der CPU ist eine geringere Stromaufnahme

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Mon, 6. May 19, 21:51
by Homerclon
Da es sich um kein Laptop handelt, spart die vorhandene iGPU gar nichts. Sie dient nur als Notfall-Backup falls die GraKa die Grätsche macht.
Des weiteren kann man über die iGPU ein weiteren Bildschirm anbinden, sollte die GraKa kein weiteren Anschluss mehr haben oder kein weiteren Bildschirm unterstützen.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Wed, 8. May 19, 01:56
by caysee[USC]
Das mag ja alles richtig sein. Und Stomsparen ist schon ein Grund, warum ich die IGPU mitlaufen lassen. Und sie Spart im gegensatz zu einer Plugin GK schon ne menge mehr Strom. Ausserdem unterstuetzen neuere Spiele und dieses Board schon die Renderstamdby Technologie. Aehnlich wie SLI. Hab das durch zufall bei einem Spiel mal gesehen.
An der IGPU haengen bei mir der zweite Monitor und der Fernseher. Damit wird die 580 nur belastet wenn ich spiele. Aber wie gesagt, das ist alles kein Problem, da ich auch ohne die AMD Software spielen kann. Es ist nur eben schoener wenn man die zusaetzlichen Einstellungen noch nutzen kann, die sie einem bietet.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Wed, 8. May 19, 20:33
by Chrissi82
Ist dieses Problem vielleicht mit einer älteren Programmversion weg, Ferner wurde die Softwareordnungsgemäß im abgesichterten Modus installiert, startet als nutzerstatt Administrator (steht im Taskamager)?
Fragen über fragen

Edit: Zuguter Letzt: Suchen einer Alternative zum Umschalten (aktivieren/deaktivieren der GK AMDFCrimson)

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Fri, 10. May 19, 16:23
by caysee[USC]
Ich hatte mal die Version, die mit der GK mitgeliefert wurde, installiert. War glaub ich 17.11.1. Da hatte die Software keine Probleme mit dem starten, aber sofern ich z.b. auf Gaming Buton geklickt habe, ist die Software abgestuerzt.
Im Abgesicherten Modus installiert? Die deinstallation der AMD Software mach ich im abgesicherten Modus. Wuste nicht, das man die Installation auch so machen sollten.
Hab mal im kompatibilitaetseinstellungen auf Admin starten geklickt, ist aber das selbe Problem.

Was meinst du mit dem AMDFcrimson. Ich muss die IGPU deaktivieren um die Software zu starten?!

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Fri, 10. May 19, 18:07
by Chrissi82
Dachte da an einen von der AMD Community erstellten Treiber, wie der Omegatreiber, von guru3d.com einst

Edit: Zur Verdeutlichung die Reihenfolge der Treiber ist erst integrierte dann echte Grafikkarte, steht so in der Installationsanleitung

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Fri, 10. May 19, 19:06
by caysee[USC]
Ja, von denen hab ich ja den Deinstaller fuer den Abgesicherten Modus.

Dein Edit musste ich zweimal lesen..:) aber ja, ich habe erst den IGPU Treiber und dann den AMD installiert.
Aber wie ich schon sagte, es scheint nicht an den Treibern zu liegen, denn beide GK funktionieren ja ohne Probleme. Ich habe in der Software von Intel gesehen, das sie neuerdings alle angeschlossenen Monitore fuer Einstellungen anzeigt. Den, der an der AMD ist, nur eingeschraengt. Das war frueher meines Wissens nach nicht so. Meine Vermutung ist, uebrigens durch Aussagen vom AMD Support unterstuetzt, das auch die AMD Software versucht alle angeschlossenen Monitore zu scannen, Dabei entsteht dann der Fehler.. Somit wuerde sich auch erklaeren, warum die AMD Sotware startet wenn die IGPU deaktiviert ist, und somit auch die angeschlossenen Monitore.

Re: Problem mit Grafikkartensoftware nach Hardwarewechsel

Posted: Mon, 13. May 19, 09:46
by caysee[USC]
Chrissi82 wrote:
Fri, 10. May 19, 18:07

Edit: Zur Verdeutlichung die Reihenfolge der Treiber ist erst integrierte dann echte Grafikkarte, steht so in der Installationsanleitung
Das war dann wohl doch die Loesung.
Hab beide GK deaktiviert. Dann die Treiber deinstalliert.
Die IGPU aktiviert, Treiber ueber Win 10 update suchen lassen und installiert
Neustart
Dann die GK aktiviert und die Treiber ueber die Win 10 Update installiert.

Nun kommt der doofe Fehler nicht mehr.

Danke..:)

Zu frueh gefreut. Da wurde wieder der Treiber 17.1.1 installiert. Wenn ich das dann update (weil X4 damit ja nicht laeuft) ist der Fehler wieder da.