Page 11 of 14

Posted: Tue, 27. May 14, 02:46
by ProteusMST
JSDD wrote:
W. Heisenberg wrote:... mehr wie ein Egoshooter als wie eine Spacesim.
... also ehrlich gesagt will ich auch keine 100%-ig exakte space-sim, sonst wär´ ich zumindest ständig mit 3D-navigieren (& rotationen ausgleichen) beschäftigt :D *hust*
Bei richtigen Weltraumsims würdest Du sowieso vor allem in Kreisen denken, nämlich Orbits und nicht munter so frei durch den Weltraum düsen ;)
Eine Sache die Du in Kerbal Space Program erleben kannst.
Ein Spiel das ich nebenher Jedem empfehlen kann, der mit sehr realitätsnahem Raumflug spielen will (vor allem dann wenn man zum Vanilla Gam enoch ein paar Mods hinzuinstaliert welche z.B. Reentry Heat und gesundheitliche Auswirkungen starker Fliehkräfte hinzufügen).

Von den in der Umfrage genannten Spielen hingegen ... wäre es multiple Choice, hätte ich Elite Dagerous und Star Citizen gewählt (die ich beide vielversprechend genug fand/finde, um sie zu fördern ... zumal bei Beiden große Namen dhinterstecken (CDavid Braben udn Chris Roberts)

Posted: Tue, 27. May 14, 17:45
by Ridingbean
Auch wenn hinter Elite und Star Citizen bekannte Namen stehen, kann ich mich mit beiden nicht wirklich anfreunden.

Die Ziele bei Star Citizen sind hoch gesteckt, aber was ich bisher davon gesehen habe überzeugt mich nicht wirklich.
In dieses Projekt fließt, meiner Meinung nach, zu viel Geld.
Roberts nutzt sein Image sehr gut, aber ob die Rechnung aufgeht wird sich erst zeigen.

Elite Dangerous wurde anfangs noch als verzweifelter Versuch Braben's abgetan, auf der Space-Sim Welle mitzuschwimmen.
Aber er hat's den Zweiflern gezeigt und wirklich ein tolles Projekt auf die Beine gestellt.
Dazu kann man nur gratulieren.


Leider fehlt mir bei beiden bisher ein Wirtschaftssystem und die Möglichkeit eigene Stationen zu bauen, bzw. eigene Flotten aufzubauen.
Sowas funktioniert in einem MMO eben nicht so ohne weiteres.
Dogfights bekomm ich auch woanders.

Daher liegen meine Hoffnungen im Moment bei Limit Theory.
Mir gefällt auf jeden Fall die Art wie Parnell an die Dinge herangeht und Prioritäten setzt.
Erst ein stabiles und funktionierendes Grundgerüst aufbauen, dann basierend auf diesem das Spiel erweitern und verbessern.
Das einzige was mir im Moment noch fehlt sind coolere Schiffsmodelle.

Posted: Sat, 31. May 14, 21:48
by splitrange
Dann auch noch meine Meinung zu dem Thema:

Als einziges von den dreien interessiert mich Elite. Teils aus sentimentalen Gründen, teils aus der Konzeptsicht heraus.

Reines Multiplayer ist (besonders in diesem Genre) für mich nix, mich nerven die „Human Player“ eher meistens, oder die Balance ist oftmals zugunsten der 24/7 Freaks verschoben. Als Beispiel würde ich Eve (ja, habe ich Ausprobiert) ohne Online sofort kaufen, trotz „Klick&Point“, was als Spacesim für mich eigentlich ein NoGo ist.
Und nein, ich bin kein Misanthrop. ;o)

Wobei, E-D hat Failpotential, der liebe Herr Braben kann so was auch ganz gut, trotzdem habe ich alle Teile gespielt...Hassliebe trifft es da wohl am besten. Ich lasse mich überraschen. Und wenn es Floppt, bleibt ja eventuell dann noch R:B, das habe ich noch nicht :D

Posted: Sun, 1. Jun 14, 08:46
by Rieper87
kann mann limit theory downloaden? und wenn ja.. wo? finde es einfach nicht

Posted: Sun, 1. Jun 14, 09:47
by Guest
Ist ja auch noch nicht veröffentlicht. Dauert noch einige Monate, bis es soweit sein wird. Bis dahin kann ich dir aber die Development-Videos von Josh Parnell, dem Entwickler von LT, ans Herz legen, denn diese geben einen recht guten Einblick in die Spieltiefe und Mechanik.

Posted: Sat, 28. Jun 14, 13:13
by MrBeeker
Solangsam fange ich erst an ein Gefühl zu bekommen, wo die ganzen Unterschiede zwischen Elite Dangerous und Star Citizen sind. Das fängt bei den völlig Unterschiedlichen Steuerung der Schiffe an und hört bei dem Schadensmodell auf. Was das Wirtschaftssystem angeht wird man erst noch sehen was da so passiert . Da ED ja schon in die 2 Beta Phase geht und SC noch in der Pre Alpha Phase steckt ist es auch für mich Schwer einzuschätzen was mir am ende besser gefällt. Mit Limit Theory habe ich mich noch zu wenig beschäftigt. Klingt aber spannend.

Bei SC musste ich mich im Arena Commander im Dogfight erstmal daran gewöhnen, das es wirklich Richtung Raumschiff Simulation geht. Einige meiner Bekannten finden bei ED das Flugmodell besser. Weil sich die Schiffe, wie Flugzeuge fliegen und nicht wie Raumschiffe. :) Aber das ist schon toll das man so eine große Auswahl an Spielen bekommt in den nächsten Jahren.

Bin echt gespannt wie die Spiele aussehen wenn die erstmal Final sind.

Aber die Entscheidung ob ich SC oder ED kaufe ist mir am Anfang auch nicht leicht gefallen. Denn die Beta für 120 Pfund war mir auch zuteuer auch wenn die 2 Beta jetzt deutlich billiger zu haben ist. Da ich eher der Aufbau Spieler bin als der Dogfight Spieler habe ich mich jetzt erstmal für SC Entschieden da ich dort in Ruhe das Universum entdecken kann, was natürlich auch bei DE geht. Was ich aber so gelesen habe auf der RSI Seiten (Vorrausgesetzt das wird dann auch so umgesetzt) spricht mich aber der Firmen aufbau in Star Citizen etwas mehr an. Aber gut bis der Implementiert ist wir das ja noch einige Jahre dauern. Vorher wird es eben noch die ganzen anderen Module geben. Vielleicht mache ich auch nur einen Raumschiff ADAC Abschleppservice auf :D Schauen wir mal :D

Tschüß X, hallo Elite Dangerous

Posted: Sun, 20. Jul 14, 17:40
by inreality
Tschüß X, war schön mit Dir (X3), Rebirth war leider nichts... Elite Dangerous, ich komme! Macht schon unheimlich Spaß und Braben ist einfach mitreißend. Machts gut, Ego, und vielleicht erlauben Eure Kräfte Euch, eines Tages mit einem guten X4 zurückzukehren, wünschen würde ich es mir.

Posted: Sun, 20. Jul 14, 18:05
by bogatzky
Bitte vorhandene Themen nutzen.
*zusammengefügt*

Posted: Mon, 21. Jul 14, 05:21
by inreality
Also mich schreckt "MMO" auch eher ab. Für mich ist das eine Welt voller alles killender Kinder und Junkies, die nichts anderes im Leben haben, und diese sind dann in einer Ingame-spielhierarchie ganz oben.
ED sehe ich aber in erster Linie als Spacesim an, das Multiplayer anbietet, die Nachteile von MMOs nimmt man dort sehr ernst und es wird sich zeigen, wie die das Balancing hinbekommen.

Posted: Sat, 9. Aug 14, 10:06
by Saetan
Elite:Dangerous kann Online in einer "All" Gruppe, aber auch in einer "Solo" Gruppe gespielt werden. Auch eigene Gruppen sind wohl möglich, wenn ich's auch noch nicht getestet hab. Ob es später einen kompletten Offline-Modus gibt, weiß ich nicht ohne mich erst einzulesen.


Ich spiele bisher immer in der "All" Gruppe, habe selbst bisher keine Probleme, auch wenn es durchaus Berichte im offiziellen Forum gibt, wonach es solche "Killer Junkies" auch gibt.

Aber dann bleibt immernoch der Wechsel in eine eigene Gruppe oder in die "Solo" Gruppe. Bzw., können Spieler auch gezielt gesperrt werden, sodass man diesen online nicht begegnen kann.

Re: Tschüß X, hallo Elite Dangerous

Posted: Fri, 29. Aug 14, 15:45
by Pirat75
inreality wrote: und vielleicht erlauben Eure Kräfte Euch, eines Tages mit einem guten X4 zurückzukehren,
Hoffentlich nicht, für mich ist Egosoft gestorben :evil: :evil:

Posted: Fri, 29. Aug 14, 16:19
by linolafett
Ich bin auch schwer auf limit theory gespannt. Wirkt auf mich nach einem Spiel, was ich etwas länger geniessen könnte.

Posted: Fri, 29. Aug 14, 17:33
by arragon0815
Wobei wahrscheinlich alle 5 Spiele ihren Reiz haben und das beste Spiel wäre ein Mischung aus allem.. :D

...zähle jetzt auch das No Mans Sky (Oder so ähnlich :oops: ) mit dazu und Rebirth

Posted: Sun, 14. Sep 14, 13:58
by Ravenhurst
Das beste Spiel ist wie immer das mit den meisten leeren Versprechungen und dem höchsten Preis für eine zusammengezimmerte Alpha ohne Content, nach diesen Kriterien definitiv das Elite Machwerk von Braben dem Plagiator :D

Posted: Sun, 14. Sep 14, 16:15
by Guest
Möchtest du mir vielleicht verraten, was der Unsinn, den du jetzt hier von dir gibst soll? Nur weil du dir in dem Thema von Starbori im XR-Forum selbst ein Ei ins Nest gelegt hast, heißt das nicht, dass du jetzt freie Bahn hast, um die dortige Diskussion hier weiterzuführen, nur weil es in diesem Thema bedingt ähnlichen Gesprächsstoff gibt.