PC Aufrüstungs- bzw. Kaufberatung

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

verteidiger terras
Posts: 539
Joined: Fri, 13. Nov 09, 15:40
x3tc

Post by verteidiger terras » Tue, 27. Sep 11, 12:58

Hab heute mal den Benchmark durchlaufen lassen.
Was mich dabei erwartete waren atemberaubende X Bilder und folgendes:

Code: Select all

--------------------------
   X3 - Terran Conflict
--------------------------
Game Version: 1.2.0.0

Operating System:	Windows 7 Home Premium 64-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1 (7601.win7sp1_gdr.110622-1506)
DirectX Version:	DirectX 11
Graphics Card Info:	NVIDIA GeForce GTX 460 [4065 MB]    Driver: 8.17.0012.8026
CPU Info:		AMD Phenom(tm) II X4 945 Processor (4 CPUs), ~3.0GHz
Usable System Memory:	8192 MB


Video Settings During Benchmark:
	Screen Resolution:	1680 x 1050 * [32], fullscreen
	Using Shader Profile:	3.0
	Antialias Mode:		8x
	Anisotropic Mode:	16x

Graphics & Shader Settings:
	Texture Quality:	high
	Shader Quality:		high
	High Quality Bumpmaps:	enabled
	Environment Mapping:	enabled
	Glow Filter:		enabled
	Ship Color Variations:	enabled
	More Dynamic Lights:	enabled
	Used Vertexsize:	40 bytes

Framerates
--------------------------------------------------------------------------------
  Scene "Trade"	 42.2 average fps	 16.0 minimum fps	 90.0 maximum fps
  Scene "Fight"	 90.0 average fps	 32.0 minimum fps	 207.0 maximum fps
  Scene "Build"	 125.0 average fps	 72.0 minimum fps	 219.0 maximum fps
  Scene "Think"	 56.8 average fps	 30.0 minimum fps	 106.0 maximum fps

Overall average framerate: 78.5 fps

Und trotzdem kann ich nicht flüssig spielen.
MfG VT
Nicht ***modified*** und stolz drauf.

Diamonddragon
Posts: 942
Joined: Sat, 7. Feb 04, 21:26
x3tc

Post by Diamonddragon » Tue, 27. Sep 11, 19:05

Was genau heißt nicht flüssig bei dir? Nimm doch mal Fraps und sag, wie viele FPS du ingame hast.
Da TC afaik ja nur einen Thread für all die Arbeit nutzt, spielt natürlich der Fortschritt in einem Spiel eine große Rolle. Mit der Zeit kommen immer mehr neue Objekte dazu, also muss mehr simuliert werden etc. und somit wird mehr Leistung als im Benchmark gebraucht.
Es ist nicht das Schicksal, was die Zukunft bestimmt.
Script- und Modliste

User avatar
Nedimar
Posts: 949
Joined: Sun, 11. Oct 09, 20:15
x3tc

Post by Nedimar » Tue, 27. Sep 11, 19:58

Hi,
es ist ja schon wieder etwas her, dass ich hier gepostet habe. Ich habe mich inzwischen für den Neukauf eines PCs entschieden und habe auch schon einige Angebote für Komplettsysteme erhalten:
Einmal den TERRA PC-GAMER 6200 und den hier von Belinea (Artikelnr. wurde nicht genannt, vermutlich ist es der gamingpc 2005):

Code: Select all

Prozessor: AMD Athlon X4 ( 4 x 3,1 GHZ )
Laufwerk: DVD Brenner 
Netzteil: 450 W Netzteil 
Festplatte: 1000 GB 
Arbeitsspeicher: 8 GB  DDR 3,
Grafikkarte: GTX 550 TI
USB 3.0/2.0, Cardreader, Soundkarte 5,1
Tastatur,
Maus, Windows 7 Home Premium 64bit
Den ersten würde ich ja glatt kaufen, wenn er nicht so teuer wäre, aber ich habe außerdem noch gelesen, dass er unter Volllast ziemlich laut wird. Der zweite gefällt mir ebenfalls, aber die Graka ist mir nicht so ganz geheuer. Ich habe einige Testberichte über die GTX 550 TI gelesen, wo sie häufiger schlechter abschnitt als die Konkurrenzmodelle. Außerdem habe ich fast nix über eine 2GB Version herausfinden können und Speicher alleine ist bei Grakas ja nicht alles. Zu welchem PC würdet ihr mir raten?
The Astounding Adventures of the Albion Skunk
XUniverse: Trade Fight Build Stink

Strater
Posts: 633
Joined: Sat, 4. Jul 09, 20:24
x3tc

Post by Strater » Tue, 27. Sep 11, 20:11

Samuel Creshal wrote:
Homerclon wrote:Im Vergleich zum Sandy Bridge ist er weit abgeschlagen, ja.
Nur ist der Sandy Bridge die derzeitige Konkurrenz.
Ja derzeit schon, aber wer will den Battlefield 3 schon mit Black Ops vergleichen nur weils früher launcht ?
Blöder Vergleich eigentlich ... aber man weiß was ich sagen will, entweder man schlägt jetzt zu und holt sich Sandy Bridge oder man wartet und vergleicht mit Bulldozer (solang es um Rechenleistung/Watt geht).
*My Top Secret* jetzt mit Hard & Light

Supermod: New Worlds (Forum)(in Arbeit)

"Ohne *Modified* ist X3 nur halb so schön!"

Homerclon
Posts: 621
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Post by Homerclon » Wed, 28. Sep 11, 01:08

Samuel Creshal wrote:
Homerclon wrote:Und ich kenne jetzt auch keinen weiteren Artikel eines anderen Magazins/Website, die hier einen Vergleich gemacht haben.)
Wie wärs mit dem von dir selber oben verlinkten Test? Image
:oops:
Ganz übersehen das da einen solcher Test enthalten ist.

Armankessilol wrote:Hi,
es ist ja schon wieder etwas her, dass ich hier gepostet habe. Ich habe mich inzwischen für den Neukauf eines PCs entschieden und habe auch schon einige Angebote für Komplettsysteme erhalten:
Einmal den TERRA PC-GAMER 6200 und den hier von Belinea (Artikelnr. wurde nicht genannt, vermutlich ist es der gamingpc 2005):

Code: Select all

Prozessor: AMD Athlon X4 ( 4 x 3,1 GHZ )
Laufwerk: DVD Brenner 
Netzteil: 450 W Netzteil 
Festplatte: 1000 GB 
Arbeitsspeicher: 8 GB  DDR 3,
Grafikkarte: GTX 550 TI
USB 3.0/2.0, Cardreader, Soundkarte 5,1
Tastatur,
Maus, Windows 7 Home Premium 64bit
Den ersten würde ich ja glatt kaufen, wenn er nicht so teuer wäre, aber ich habe außerdem noch gelesen, dass er unter Volllast ziemlich laut wird. Der zweite gefällt mir ebenfalls, aber die Graka ist mir nicht so ganz geheuer. Ich habe einige Testberichte über die GTX 550 TI gelesen, wo sie häufiger schlechter abschnitt als die Konkurrenzmodelle. Außerdem habe ich fast nix über eine 2GB Version herausfinden können und Speicher alleine ist bei Grakas ja nicht alles. Zu welchem PC würdet ihr mir raten?
Die 2GB Version der GTX 550 Ti ist mind 2-3% langsamer als die GTX 550 Ti mit 1GB.
In Situationen wo die 2GB von Vorteil wären, bringen sie auch keinen Unterschied. Denn ob man nun 2fps oder 9fps sieht, unspielbar ist beides.

Wenn die 2GB Variante zudem kein GDDR VRAM nutzt, ist sie noch deutlich langsamer als 2-3%.

Belinea-System:
Der Aufpreis im Vergleich zum Gaming.PC 2000 ist etwas zu hoch.
Quasi gleiche Leistung, für 50€ weniger. Wenn du 8GB RAM willst, kannst du dir die zusätzlichen 4GB RAM für 15-20€ selbst kaufen.

Wortmann-System:
Billig-Netzteil, wurde am falschen Ende gespart.
System ist unausgewogen. High-End-CPU + Mittelklasse-GraKa.
Sollte man Netzteil und GraKa ersetzen. Letzteres wird teuer, zu der CPU passt eine GraKa im Preisbereich ab 300€.


Wenn es unbedingt ein Fertig-PC sein muss, dann den Belinea gaming.pc 2000. Mit der Radeon HD 6770, anstatt der GTX 550 Ti.
Oder wenn du bereit bist mind. 100€ mehr zu zahlen, als der PC Wert ist, dann zum Belinea gaming.pc 2040 bzw 2042 greifen.
Die sind recht Ausgewogen und verwenden ein Marken-Netzteil.

Ich würde aber zu einem Selbstbau-PC raten, wenn du Hilfe beim zusammenstellen brauchst, die kann man dir hier geben.
Den Zusammenbau kann der Händler gegen Aufpreis (10-80€, je nach Händler) übernehmen, wenn du dir das nicht zutraust.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

Chrissi82
Posts: 3165
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Wed, 28. Sep 11, 02:02

Würde mir für 500 oder mehr den Rechner selber zusammen stellen. Warum? Ist doch logisch jetzt mal Netzteile außer acht bekommt man eine Krücke von Graka, die Zahl bedeutet ned Leistung. Ein Vorgängermodell übertrifft wahrscheinlich die meisten, in Neurechnern verbaute, an Geschwindigkeit. :roll:
Dazu bekommt man SchnickSchnack wie USB3 oder SATA III. Okay nett zu haben, aber ob man dies mit der Konfiguration nutzen kann oder ob es beim Spielen einen Vorteil bringt steht auf einem anderen Papier. PC Spiele laden beim Spielen weniger von der Festplatte als man vielleicht denkt. Auch habe ich keine USB Spiele für den PC. Dann fehlt bei solchen Konfigurationen auch die Zukunftsfähigkeit. Die ersten Komponenten sind wohl schon nach wenigen Jahren veraltet, siehe Graka. Und das Hauptproblem ist die schlechte Aufrüstbarkeit daran. Kurz gesagt bekommt man mit dem Komplettrechner nicht immer das wonach es aussieht.

P.S.: Komisch bei mir kostet der Rechener nichts beim Zusammenbau. Nur Reperaturen außerhalb der Garantiezeit kosten etwas. Muss ein KomplettPC nicht auch zusammen gebaut werden? :?

User avatar
Wolf 1
Posts: 5627
Joined: Wed, 19. Mar 08, 00:17
x4

Post by Wolf 1 » Wed, 28. Sep 11, 08:12

Chrissi82 wrote:Muss ein KomplettPC nicht auch zusammen gebaut werden? :?
Nö, nur anschliessen und fertig.

Zur Orientierung beim PC-Kauf finde ich übrigens auch die Angebote der PC Games Hardware nicht schlecht. Da werden qualitativ gute Komponenten zu ausgewogenen Rechnern zusammengestellt.

Überblick

Wer mit dem Preis leben kann kommt so zu einem ganz guten PC, sonst nimmt man es einfach nur als Anhaltspunkt und bestellt die Komponenten bei günstigeren Anbietern wie Alternate.

User avatar
bogatzky
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6465
Joined: Tue, 3. Feb 04, 01:30
x4

Post by bogatzky » Wed, 28. Sep 11, 10:00

Chrissi82 wrote: Dazu bekommt man SchnickSchnack wie USB3 oder SATA III. Okay nett zu haben, aber ob man dies mit der Konfiguration nutzen kann oder ob es beim Spielen einen Vorteil bringt steht auf einem anderen Papier.
...
Dann fehlt bei solchen Konfigurationen auch die Zukunftsfähigkeit.
...
Bei Sata 3 fehlt die Zukunftsfähigkeit ja gerade nicht. Nichts ist ärgerlicher, als in einem halben Jahr eine SSD nachrüsten zu wollen, und dann nur mit 3GB vorlieb nehmen zu müssen.
Und eine SSD für das Betriebssystem ist wirklich eine nicht zu verachtende Aufrüstoption.
Chrissi82 wrote: Die ersten Komponenten sind wohl schon nach wenigen Jahren veraltet...
Nach "wenigen Jahren" ist auch ein heutiger High End PC komplett veraltet.
Mir ist schon klar, worauf Du hinaus willst, und Du hast auch grundsätzlich Recht; aber angesichts dessen, dass vielleicht manche hier aufgrund der Empfehlungen auch echtes Geld ausgeben wollen, sollten wir es etwas weniger salopp formulieren und differenzierter Argumentieren.
verteidiger terras wrote: ...
Und trotzdem kann ich nicht flüssig spielen.
MfG VT
Dein Benchmark Ergebnis sieht mir angesichts der verbauten Komponenten und Darstellungsoptionen im Vergleich eigentlich ganz gut aus.
Wie beschrieben kann die Spielrealität da wieder Einfluss drauf nehmen.
Menschen. Das Böse daran ist das Dumme darin!

Chrissi82
Posts: 3165
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Wed, 28. Sep 11, 12:04

bogatzky wrote:Bei Sata 3 fehlt die Zukunftsfähigkeit ja gerade nicht. Nichts ist ärgerlicher, als in einem halben Jahr eine SSD nachrüsten zu wollen, und dann nur mit 3GB vorlieb nehmen zu müssen.
Und eine SSD für das Betriebssystem ist wirklich eine nicht zu verachtende Aufrüstoption.
Auf die SSD Platte wollte ich eigentlich hinaus. Habe nur darauf aufmerksam gemacht sich ein gutes Mainboard zu holen. Auch hier im Hinblick auf später erscheinende Hardware. Das Belinea Mainboard ist sicher in der unteren Preiskathegorie angesiedelt, mit wenig Aufrüstmöglichkeiten. (USB 3.0 haben doch alle neueren).
bogatzky wrote:Nach "wenigen Jahren" ist auch ein heutiger High End PC komplett veraltet.
Mir ist schon klar, worauf Du hinaus willst, und Du hast auch grundsätzlich Recht; aber angesichts dessen, dass vielleicht manche hier aufgrund der Empfehlungen auch echtes Geld ausgeben wollen, sollten wir es etwas weniger salopp formulieren und differenzierter Argumentieren.
Stimme dem zu. Ich habe nicht gerade Ahnung von aktueller Hardware daher würde ich einige Vorschläge wirklich Begrüßen. Aber wenn eine 5770 Graka z.T. teurer angeboten wird als eine 6770 Graka finde ich ist hier Aufklärung nötig. Außerdem fragen hier keine Cracks nach Hardware, da dürfen die Angebote schon ausführlicher sein als eine Empfehlung der 6770, wenn es davon zig verschiedene Versionen gibt.

User avatar
Nedimar
Posts: 949
Joined: Sun, 11. Oct 09, 20:15
x3tc

Post by Nedimar » Wed, 28. Sep 11, 17:13

Danke für eure Antworten :) . Ich habe nochmal mit dem Händler des Belinea PCs telefoniert und er meinte, er könnte mir den PC auch mit einer Radeon HD 6870 (ja, 800, nicht 700) ausliefern, gegen einen Aufpreis von 50€. Eure Meinung?
In den Tests die ich bis jetzt gelesen habe, wurde eigentlich immer eine Kaufempfehlung ausgesprochen, da sie billiger war, aber trotzdem mehr Leistung brachte als alle anderen Modelle.

EDIT: Und noch etwas: Ist die CPU für meine Zwecke ausreichend? Ich frage vorallem wegen GTA IV, da ich öfters mal gelesen habe, dass die CPU wegen fehlendem L3 Cache zu langsam ist. Ich habe jetzt allerdings schon mehrere Gameplay-Videos gesehen, in der sie verwendet wurde und alles ruckelfrei lief.
Last edited by Nedimar on Wed, 28. Sep 11, 20:14, edited 1 time in total.
The Astounding Adventures of the Albion Skunk
XUniverse: Trade Fight Build Stink

verteidiger terras
Posts: 539
Joined: Fri, 13. Nov 09, 15:40
x3tc

Post by verteidiger terras » Wed, 28. Sep 11, 19:51

bogatzky wrote:Dein Benchmark Ergebnis sieht mir angesichts der verbauten Komponenten und Darstellungsoptionen im Vergleich eigentlich ganz gut aus.
Wie beschrieben kann die Spielrealität da wieder Einfluss drauf nehmen.
Was soll das denn heißen:"Angesichts der Verbauten komponenten ganz gut"
Willst du damit sagen mein Rechner ist murks?
:D

Also sagen wir mal so. Ich kann flüssig spielen, aber sobald es in den SINZA geht fängt es an zu ruckeln. Das war bei der alten Graka nicht so. Und seit der neuen hat sich eig auch nicht so viel am Save getan, weil ich im moment eigentlich so gut wie kein X spiele.
MfG

Edit: Quote fail :evil:
Nicht ***modified*** und stolz drauf.

User avatar
Wolf 1
Posts: 5627
Joined: Wed, 19. Mar 08, 00:17
x4

Post by Wolf 1 » Wed, 28. Sep 11, 21:16

Armankessilol wrote: In den Tests die ich bis jetzt gelesen habe, wurde eigentlich immer eine Kaufempfehlung ausgesprochen, da sie billiger war, aber trotzdem mehr Leistung brachte als alle anderen Modelle.
Die 6870 kann ich guten Gewissens empfehlen, ich hab meine 4870 durch diese Graka ersetzt. Die Karte läuft sehr ruhig und hat genug Leistung auch für anspruchsvollere Spiele. Mit aktuellen Treibern soll sie in etwa mit der 560ti vergleichbar sein.

Beim Athlon X4 ist es halt so dass du nur für wenige Euro mehr auch einen Phenom II bekommen kannst, der 955 BE etwa ist denke ich gerade mal um die 10 Euro teurer als der von dir genannte Athlon.

User avatar
Schlangeauge
Posts: 153
Joined: Wed, 4. Jul 07, 21:19

Post by Schlangeauge » Wed, 28. Sep 11, 21:17

@Homerclon Vielen Dank für deine Mühen und diese ausführliche erklärung :) hat endlich mal ein bisschen lichts ins dunkle gebracht :idea:

mfg
same shit, different day

User avatar
Nedimar
Posts: 949
Joined: Sun, 11. Oct 09, 20:15
x3tc

Post by Nedimar » Wed, 28. Sep 11, 21:38

Wolf 1 wrote:Beim Athlon X4 ist es halt so dass du nur für wenige Euro mehr auch einen Phenom II bekommen kannst, der 955 BE etwa ist denke ich gerade mal um die 10 Euro teurer als der von dir genannte Athlon.
Ich werde den Händler dann nochmal darauf ansprechen, ob es möglich ist den Phenom II einzubauen. 10€ sind ja nicht die Welt und wenn es dann besser läuft...
The Astounding Adventures of the Albion Skunk
XUniverse: Trade Fight Build Stink

Chrissi82
Posts: 3165
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Wed, 28. Sep 11, 23:59

GTAIV ist einfach eine schlechte Konsolenumsetzung. Dort läuft es flüssig auf einer Spielkonsole, die Hardware kann da nicht mehr viel retten wenn das Spiel quasi ausschließlich für Konsolen entwickelt wurde. GTAIV ist schon eine Weile draußen und man konnte es noch nie ohne Ruckelorgie spielen. Erst war es die Grafikkarte nun die CPU, nein dieses Spiel spielt man entweder mit niedriger Auflösung und Grafikeinstellung oder kauft es sich für PS3, XBOX und Konsorten, wo es tadellos läuft.

P.S.: Konsolenportierungen sind selten gelungen. Meistens kommt die Grafikkarte nicht mehr mit, da die Grafik durch die Auflösung am Bildschirm um ein vielfaches höher belastet wird als sie vertragen kann. Selbst "Crazy Taxi" von Sega laggt auf dem PC, es ist ein Arcade spiel. ;)

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”