neue pc's brauch das land

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
Zimb81
Posts: 172
Joined: Mon, 21. Nov 05, 23:43
x3

neue pc's brauch das land

Post by Zimb81 » Fri, 25. Jul 08, 21:59

bin zur zeit dabei mir ein neues system zusammen zu stellen

meinung von euch ob es was ist wäre schön

CPU: Intel Core 2 Quad Q9450 boxed, 12MB, LGA775, 64bit

Mainboard: MSI P7N2 Diamond, Sockel 775 nForce790i Ultra SLI, ATX
Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio-Soundkarte liegt beim Board dabei

Grafikkarte: MSI NX8800GTS-T2D512E-OC - Grafikadapter - GF 8800 GTS - 512 MB
MSI NX8800GTS-T2D512E-OC - Grafikadapter - GF 8800 GTS - 512 MB

Netzteil: Be quiet! Straight Power BQT E5-700W - Stromversorgung - 700 Watt

Gehäuse: AeroCool AeroEngine Plus Mid Tower – ATX,schwarz ohne Netzteil

RAM: Corsair XMS3 DHX Memory - 2 GB ( 2 x 1 GB ) - DIMM 240-PIN - DDR3 Corsair XMS3 DHX Memory - 2 GB ( 2 x 1 GB ) - DIMM 240-PIN - DDR3

Festplatte: WD Caviar Blue WD2500KS - Festplatte - 250 GB - SATA-300
WD Caviar Blue WD7500AAKS - Festplatte - 750 GB - SATA-300

User avatar
Samuel Creshal
Posts: 4327
Joined: Sat, 6. Mar 04, 17:38
x3tc

Post by Samuel Creshal » Fri, 25. Jul 08, 22:20

Die "Xtreme Audio" ist eine Mogelpackung und nur eine umgelabelte Audigy2, iirc. also wenn einen XFi-Krüppel, dann richtig und die Music oder Gamer.

Die 8800GTS würde ich nicht kaufen, vollkommen überteuert. Die Radeon 4850 ist deutlich billiger und zudem schneller.
Für Crossfire bräuchtest du dann auch ein vernünftiges Mainboard, das Asus P5E ist ganz brauchbar dafür.

Das Netzteil ist veraltet und besitzt eine niedrige Effizienz, das Enermax PRO82+ 625W ist eines der besten derzeit erhältlichen und dürfte her geeignet sein.

DDR3-RAM ist momentan absoluter Schwachsinn, der Peformancevorteil zu DDR2-800 ist dafür viel zu gering. Ein 4GiB-DDR2-800-Kit dürfte besser und billiger sein.

Zimb81
Posts: 172
Joined: Mon, 21. Nov 05, 23:43
x3

Post by Zimb81 » Fri, 25. Jul 08, 23:01

ui ging ja flott mit der antwort

danke werd mir das mal anschauen

Chaber
Posts: 6362
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x4

Post by Chaber » Sat, 26. Jul 08, 10:06

jo alsooo

64bit-system: bringt dir nur dann nen vorteil wenn du
a) 64bit-Betriebssystem drauf hast
b) software besitzt die 64bit voll unterstützt (damit Programiert wurde)
die meisten Spiele werden immernoch in 32bit Programiert, legendlich einige arbeitsprogramme profitieren mächtig davon.
c) du mehr als 4Gb Ram benutzen willst (weil das kann nur 64bit-technik)
Fetter Nachteil: du musst für jede Hardare 64bit-kompatible Treiber instalieren müssen, und Treiber+64bitsysteme.. *args.. schlimmer gehts net*, muss also immer mal wieder mit Treiberproblemen rechnen...

Soundblaster X-FI:
da gabs schon öfters arge Probleme mit, meist in verbindung mit Vista wie auch 64bit-Systemen (*Treiber-Probleme!!)
zb ist GW mit dieser Soundkarte in Kombination Vista und 64 bit nicht spielbar..., es sei denn es gibt mitlerweile nen passenden treiber dafür, oder du baust ne "olle" soundkarte ein, bzw ne andere..

Grafigkarte.. warum willst du da sparen?, dein Prozzi hat genug Datenschub für ne selbst übertaktete GTX-Karten im SLI-Modus :roll:

Netzteil: sollte passen, hab selbst nen 850watt drin von BeQuit mit Kabelmanagenemt *praktisch*.

Ram:
Corsair hat zwar nen guten Namen ist allerdings nicht so übertaktungsfreundlich wie GEIL-rams
Kumpel hatte mal crosair-rams .. oder wars OCZ? (pc800) übertaktet aber nach paar % war schon Schluß wärend die Geilrams selbst auf 1066getaktet noch Fehlerfrei liefen :D
DDR2 sollte eigendlich reichen, dafür dann 4GB, dürfte mehr bringen als 2* DDR3-2GB, speziell wenn du Vista aufspielen willst

mit WD-Festplatten hab ich bisher nur gute erfahrungen mit gemacht, hab momentan samsung drin die sind auch gut

Zimb81
Posts: 172
Joined: Mon, 21. Nov 05, 23:43
x3

Post by Zimb81 » Sat, 26. Jul 08, 10:30

den ddr3 hab ich gewählt bzw jetzt erstmal rausgesucht wegen dem frontsidebus von 1333mhz mit dem board und cpu auch laufen...sonst bremst der ram das system..sollte doch so sein oder???

welche gtx karte meinst du?? die 8800 oder die 9800??

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sat, 26. Jul 08, 11:08

Zimb81 wrote:den ddr3 hab ich gewählt bzw jetzt erstmal rausgesucht wegen dem frontsidebus von 1333mhz mit dem board und cpu auch laufen...sonst bremst der ram das system..sollte doch so sein oder???

welche gtx karte meinst du?? die 8800 oder die 9800??
Das Board läuft mit 333MHz, die CPU ist mit 1333MHz angebunden. 2 RAM Riegel mit 667MHz würden sogar schon reichen um die CPU voll auszulasten weil 2 * 667 = 1333.

Das was du mit GTX meinst sind Zusatzbezeichnungen, aber vor einigen Wochen hat Nvidia die Grafikkarten "GTX 260" und "GTX 280" raus gebracht, die 280 ist derzeit die Leistungsstärkste Karte.

Zimb81
Posts: 172
Joined: Mon, 21. Nov 05, 23:43
x3

Post by Zimb81 » Sat, 26. Jul 08, 11:26

achsoooo die meitne er ..danke

aha..so wieder was dazu gelernt....

besser nen bsichen arbeit gemacht mit gucken udn fragen als wieder so nen komplett pc :D

User avatar
Samuel Creshal
Posts: 4327
Joined: Sat, 6. Mar 04, 17:38
x3tc

Post by Samuel Creshal » Sat, 26. Jul 08, 12:11

64bit-system: bringt dir nur dann nen vorteil wenn du
Da es keine reinen 32Bit-CPUs mehr gibt, irrelevant.
den ddr3 hab ich gewählt bzw jetzt erstmal rausgesucht wegen dem frontsidebus von 1333mhz mit dem board und cpu auch laufen...sonst bremst der ram das system..sollte doch so sein oder???
Nein. Der FSB-Takt beträgt bei Intel ein Viertel der Marketingangabe ("Quadpumped" oder "QDR"), der Takt von DDR-RAM wie der Name sagt nur die Hälfte der Angabe. Siehe oben.

Und die GeForce-Grafikkarten kann man zur Zeit einfach nur in die Tonne hauen, sie sind einfach nur laute, langsame und überteuerte Stromfresser. Zwei Radeon 4850 sind schneller und billiger als eine GTX280...

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sat, 26. Jul 08, 13:40

Samuel Creshal wrote:
64bit-system: bringt dir nur dann nen vorteil wenn du
Da es keine reinen 32Bit-CPUs mehr gibt, irrelevant.
den ddr3 hab ich gewählt bzw jetzt erstmal rausgesucht wegen dem frontsidebus von 1333mhz mit dem board und cpu auch laufen...sonst bremst der ram das system..sollte doch so sein oder???
Nein. Der FSB-Takt beträgt bei Intel ein Viertel der Marketingangabe ("Quadpumped" oder "QDR"), der Takt von DDR-RAM wie der Name sagt nur die Hälfte der Angabe. Siehe oben.

Und die GeForce-Grafikkarten kann man zur Zeit einfach nur in die Tonne hauen, sie sind einfach nur laute, langsame und überteuerte Stromfresser. Zwei Radeon 4850 sind schneller und billiger als eine GTX280...
Also langsam ist aufjedenfall mal falsch. Sonst gebe ich dir aber recht, überteuert, stromfressend und laut. Zu CF würde ich trotzdem nicht raten, genau so laut, gleicher Stromverbrauch und kaum Leistungszuwachs und dazu noch Mikroruckler.

User avatar
Samuel Creshal
Posts: 4327
Joined: Sat, 6. Mar 04, 17:38
x3tc

Post by Samuel Creshal » Sat, 26. Jul 08, 13:45

Die 9800er sind mit 8x AA also nicht langsam, soso... :roll:

Lautstärke und Stromverbrauch hängen sowohl bei CF wie auch SLI von den Ausgangsgrafikkarten ab. Bei beiden hast du natürlich eine Verdoppelung der negativen Faktoren, aber wenn die Ausgangskarten im Vergleich leiser und effizienter sind, sind sie es auch im Dualmodus...

Und Mikroruckler hast du auch bei SLI (Ok, nicht beim 3DFX-SLI... ach ja, die guten alten Zeiten...).

User avatar
Lucike
Posts: 12345
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
x4

Post by Lucike » Sat, 26. Jul 08, 14:36

Samuel Creshal wrote:Und die GeForce-Grafikkarten kann man zur Zeit einfach nur in die Tonne hauen, sie sind einfach nur laute, langsame und überteuerte Stromfresser. Zwei Radeon 4850 sind schneller und billiger als eine GTX280...
Hm, kann ich nicht unterschreiben. Zwei HD4850 werden ganz schön laut unter Last. Zudem sind sie beide fast so hungrig wie eine GTX 280.

Ist wohl eine Glaubensfrage.
Hm? Du hast doch HD4850 CF mit einer GTX280 verglichen. Wenn du jetzt 9800GTX SLI mit HD4850 CF vergleichen möchtest, dann kommen wir etwa auf den gleichen Preis. Die 9800GTX ist ein wenig teuer (~20 €). Und die Leistung ist soweit auch nicht auseinander.

Wie ich schon sagte, ist wohl eine Glaubensfrage.

Mir ist zurzeit ATI einfach sympathischer, da sie eine übersichtliche Produktereihe anbieten. Bei Nvidia steigt doch niemand mehr so richtig durch, ohne sich vorher ganau kundig gemacht zu haben. Aus diesem Grund bin ich von Nvidia zu ATI gewechselt und nicht weil die Karten von Nvidia schlechter sind.

Gruß
Lucike
Image

Chaber
Posts: 6362
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x4

Post by Chaber » Sat, 26. Jul 08, 15:43

ob ne GF oder ATI besser ist weis ich nicht, früher waren die ATI´s schneller und hatten zumindest vor dem GF8-chip die bessere Bildqualität, aber auch oft Treiberprobleme, ne GF lief eigendlich immer

mit der Gf8 hat Nvidia aufgeholt, die ersten GTS-Karten hatten zwar nen Desinproblem, aber Bildqualitätstechnisch haben die aufgeholt.


Treibertechnisch laufen GF immernoch stabiler und Problemloser als ATI-Karten, was Stromverbrauch/Kravall und Hitze betrifft

Stromverbrauch weis ich nicht, kommt denke ich primär auf die Karte selbst an wie die desint ist
Kravall, also meien GF8 wird nur laut wenn die Temp hoch geht, oder kurz wenn beim Rechnerstart der Lüfter hochgejubelt wird, ansonnsten ist die nicht höhrbar
Hitze, ATI´s waren früher "Brenner" 70° und höher waren normal, ne GF ist mit 50-60° auf Betriebstemperatur und schaltet bei 70° oder erst darüber ab
wie warm die neusten ATI´s werden weis ich nicht, vermutlich wärmer als ne GF

User avatar
Samuel Creshal
Posts: 4327
Joined: Sat, 6. Mar 04, 17:38
x3tc

Post by Samuel Creshal » Sat, 26. Jul 08, 15:58

Chaber wrote:ne GF lief eigendlich immer
Nicht unter Vista oder Linux, damit gabs lange genug Probleme. :roll:
Treibertechnisch laufen GF immernoch stabiler
Quelle?™ Mittlerweile dürften zumindest die Windowstreiber von beiden Firmen problemlos laufen.
was Stromverbrauch/Kravall
Die Radeon 4000er sind stromsparender unter Last und leiser als ihre direkten Konkurrenten. Wobei man sowohl die Nvidia- als auch die ATi-Lüfter vergessen kann...
Kravall, also meien GF8 wird nur laut wenn die Temp hoch geht, oder kurz wenn beim Rechnerstart der Lüfter hochgejubelt wird, ansonnsten ist die nicht höhrbar
Lüftermanagement beherrscht auch ATi. :roll: Und unhörbar ist relativ...
ATI´s waren früher "Brenner" 70° und höher waren normal, ne GF ist mit 50-60° auf Betriebstemperatur und schaltet bei 70° oder erst darüber ab
Pauschalisierungen ftw :roll: Die GF6er zB wurden im Idle über 50°C und unter Last deutlich über 80°C heiß und haben erst bei 125°C abgeschaltet. :P
Das hängt von der Kühlung und dem jeweiligen Chip ab. Mit einer vernünftigen Kühlung (≠die Standardkühlungen von Nvidia und ATi) kann man fast jede Karte unter 60°C unter Last halten (Hitzköpfe wie die GTX200er mal ausgenommen).

Chaber
Posts: 6362
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x4

Post by Chaber » Sat, 26. Jul 08, 17:35

Vista und Linux hab ich nicht :D , mein XP langt vollkommen ;)
bei vista weis ich das es je nach Variante und Bauteile mächtig Probleme machen kann *nicht muss*

wegen den Treiberproblemen, also hier im (alten, wurde ja irgendwann mal gesäubert oder resettet) EGO-Forum wie auch im GuildWars-Forum sind ATI-Problemtreads wesendlich häufiger als GF-Probleme zu finden, zeitweise schätze ich mal 4-fach soviele

gab sogar schon Zeiten da gabs 1 GF-Tread mit 3-4 seiten und 10 treads a 20 und mehr seiten zu ATI-Problemen *muss ja irgendeinen Grund haben..*
Mittlerweile das geb ich zu haben die Treiberprobleme bei ATI nachgelassen, dennoch würde ich auf etwa 40% GF und 60% ATI-Problemtreads verteilung tippen bei den derzeit relativ wenigen Neutreads in den letzten 3-4 Monaten

Temps:
also meine olle Gf4 konnt ich selbst nach 2h noch Problemlos anfassen, an ner ATI Radeon *ka welche das war, war ne ältere* lief grad mal 30 Minuten und ich hab mir an der die Finger verbrannt... :o

meine 2 Gf7950gt liefen laut Tempanzeige bei 50-54°, meine aktuelle Gf8800gtx (vom Hersteller aus bereits übertaktet) turtelt mit 50-56° rum und schaltet bei 74° ab *reproduzierbarer kompletter freeze (zusätzliche Übertaktungstest)*, bei manchen ATI´s weis ich aus den diversen Problemtreads das die Teilweise über 100° hatten und noch liefen, rekord war glaub ich 130° bis zum freeze

Ich denke das ist von Herstellerbauart und desin sowie Lüfter und Taktung abhänig wie warm ne Karte wird, die ältere Karten-Generation war zumindest ATI als Heizung bekannt m vergleich zu den älteren Gf´s

User avatar
Samuel Creshal
Posts: 4327
Joined: Sat, 6. Mar 04, 17:38
x3tc

Post by Samuel Creshal » Sat, 26. Jul 08, 17:58

Chaber wrote:Mittlerweile das geb ich zu haben die Treiberprobleme bei ATI nachgelassen
Aye, seitdem AMD ATI aufgekauft hat, gehts mit der Firma endlich mal bergauf...
also meine olle Gf4 konnt ich selbst nach 2h noch Problemlos anfassen, an ner ATI Radeon *ka welche das war, war ne ältere* lief grad mal 30 Minuten und ich hab mir an der die Finger verbrannt...
Und vor 30 Jahren, ja, da konnte man Nvidia-Karten vergessen!!1 :roll:

Wir reden hier nicht über Uralt-Karten, sondern die neuen Generationen aka RV770 und G92/GTX200.

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”