X3 hatt gesellschaft!!

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

supersteff
Posts: 814
Joined: Sat, 18. Feb 06, 12:00
x3tc

Post by supersteff » Wed, 23. Apr 08, 16:19

ja ich kenne auch space threat und habe es kurz angespielt. vlt. sollte ich mal
richtig anfangen das zu zocken. für ein hobbygame richtig gut doch es soll "kriegerischer" als x sein

PlanckBanck
Posts: 32
Joined: Fri, 31. Aug 07, 14:52

Post by PlanckBanck » Sat, 26. Apr 08, 22:44

EVE ist peinlich.... :lol:
liegt einfach am gameplay, ich meine, des is wie in szene gesetztes rumgeklicke... iwi langweilig, find ich.
Bei :x3: hat man wenigstens was zu tun! :P

mfg PlanckBanck
Fasse keine Lichtbögen, Heliumionenstrahlen oder unter Spannung stehende supraleitende Stoffe an...

"Sport ist eine gute Möglichkeit, Krankheiten durch Verletzungen zu ersetzen"<Anonym>

User avatar
Darth Vader 2
Posts: 156
Joined: Sun, 7. Jan 07, 14:05
x3

Post by Darth Vader 2 » Sat, 24. May 08, 18:21

Hab EVE auch mal angespielt.
AP Nova wrote:Sicher... Eve hat mehr Möglichkeiten, wesentlich mehr Schiffe, X-mal soviele Handelsgüter, Waffen und Schiffe als X, aber dafür kostet es monatlich...
Aber nach paar Tagen war ein Großteil der Motivation weg, was bei X nicht so ist.
Bei mir war die Motivation schon nach einem Tag weg...
Eve hat mehr Möglichkeiten, ja!
Aber erstens bringt das ein MMORPG mit sich, weil es neben dem mit-/gegeneinander spielen nicht anders bestechen kann.
Zweitens ist das KEIN Garant für Spielspaß und lässt den freien Markt, der in MMORPG´s nicht realistisch hergestellt werden kann, sehr schnell unübersichtlich werden. Ausserdem begrenzen sich die "Produkte" nur auf Verbesserungen der Spieler-Eigenschaften und Ausrüstungen/Waffen.

Samuel Creshal wrote:Naja, was (neben den Kosten) gegen EVE spricht ist die absolut grauenhafte Steuerung, vor allem im Kampf.
Da wäre eine Fortsetzung zu Freelancer mit dynamischer Wirtschaft schon eher ein Konkurrent zu X...
Die Steuerung ist katastrophal. In X ist die Steuerung ja auch nicht immer das Wahre, aber sie ist nicht nur intuitiver, sondern vor allem individueller als in EVE. Vor allem aber bewegt man sich in einem dreidimensionalem Raum und sollte sein Schiff auch immer mal eben in die Richtung ausrichten können, in die man es möchte! Wie soll man sonst aktiv kämpfen?
Bei solchen Spielen wie WOW steht man nur voreinander und haut sich seine Spells um die Ohren. Wo bleibt da die Dynamik, die eigentlich dadurch entsteht, dass jeder anders reagiert und ausweicht?!

Freelancer ist erstmal keine wirkliche Bedrohung für X, sofern X nicht in der Entwicklung stehen bleibt. X hat einen gewissen "Vorsprung" vor Freelancer, der sich hauptsächlich in der Faszination ausdrückt.
(Keine Ahnung, wie ich das ordentlich beschreiben soll...)

atopo wrote:hab auchmal ne Woche zum testen gezockt. Allerdings wars mir irgendwie zu blöde. Bin ständig nur rumgeflogen und hab Asteroiden beerntet. Als ich mir dann das erste nächstbessere Schiff kaufen konnte, wurde ich von einem dieser fiesen Pennerspieler abgemurkst, der mit seiner Waffe nur einen Schuss brauchte^^

Ansonsten kann das Spiel mit X3 auch nicht mithalten. In Eve könnte ich nie mein eigenes gigantischen Weltraumimperium aufbauen. In dieser Hinsicht ist X3 einzigartig.
Das ist das nächste Problem!
Fiesheiten und Misserfolge werden nicht bestraft, sonst würden zu wenige spielen.
Wer sich im Markt nicht durchsetzen kann, steigt aus dem Spiel ganz aus, immerhin ist es nicht das RL! Ein "echter" freier Markt lässt aber nur die "siegreichen" Produkte und Produzenten wirtschaftlich am Leben. Die können ihre Position aber nur duch das Verlieren von anderen halten, die ja dann ihre Produkte kaufen müssen.
Da diese Klientel im RL NICHT durch Löschen des Accounts wegbricht, werden die echten Firmen erfolgreich.
Um das im Spiel nachzubessern bräuchte man ne sinnvolle Nebenbeschäftigung, wie zum Beispiel einen Krieg, den die Spieler gewinnen sollen. Dafür gibts Geld von den Auftrag gebenden Firmen, das die Spieler wieder ausgeben.
Würde dann aber tatsächlich irgendwann gewonnen, fiele die Nebenbeschäftigung weg.
...
USW.
...
Das ganze ist ne Kette, die sich am Ende selbst ausschließt.
Man müsste von Anfang an ein "ganzheitliches" Spiel erstellen.
Ein Freund von mir und ich machen uns schon seit längerem Gedanken zu so etwas und sind dabei ein "Grundgerüst" zu planen, auf das man aufbauen könnte.
(Wir machen das nur zum Spaß. Mal sehen, ob sich da doch noch Geld rausholen lässt!:P)

cryztal wrote: Es ist heutzutage einfach noch nicht vernünftig möglich, ein Spiel wie X online zu bringen... Stellt euch doch nur mal vor, wie "laggende" Spieler aussehen würden. Zuckend durch's Weltall? Da spiel ich lieber Einzelspieler!
Selbst der Platz wäre in "unendlicher Weite" ein Problem! Denkt einfach mal über die Hauptprobleme nach!
Zeitverzögerungen sind ein hartes Problem, an das wir auch schon gedacht haben. Das wird die Zeit aber "heilen" - da bin ich zuversichtlich! ^^

Platz ist kein Problem. Abgesehen von den technischen Problemen wäre das leicht zu lösen.
Nur würde es dabei entweder Verlierer geben (siehe Problem oben) oder es würde auf Kosten des Sinnvollen gehen - indem man jedem einen eigenen Sektor gibt, wo nur er und ausgewählte Personen hin dürfen.

Da es ein Spiel und keine RL-Simulation werden müsste (siehe Nichterfolg von Second Life), würde ich mich damit noch arrangieren können. Das könnte sogar Gelegenheitsspieler locken. Nur wirds dann auch komplizierter und wichtiger Cheater auszuschließen, da im Grunde alles vom Ausbau des eigenen Sektors abhängt.



Ich könnte noch einiges schreiben, nur ist mein Kommentar schon jetzt seehr Riesig geworden.
Vielleicht bearbeite ich den Beitrag später noch...

MfG
DV2
Salut vor den Opfern der "neuen" Mods! Image
learn from the past, live the moment, dream of the future
Heimat ist nicht, wo man herkommt, sondern wo man sterben möchte - Hamburg

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sat, 24. May 08, 20:26

Darth Vader 2 wrote:
Samuel Creshal wrote:Naja, was (neben den Kosten) gegen EVE spricht ist die absolut grauenhafte Steuerung, vor allem im Kampf.
Da wäre eine Fortsetzung zu Freelancer mit dynamischer Wirtschaft schon eher ein Konkurrent zu X...
Die Steuerung ist katastrophal. In X ist die Steuerung ja auch nicht immer das Wahre, aber sie ist nicht nur intuitiver, sondern vor allem individueller als in EVE. Vor allem aber bewegt man sich in einem dreidimensionalem Raum und sollte sein Schiff auch immer mal eben in die Richtung ausrichten können, in die man es möchte! Wie soll man sonst aktiv kämpfen?
atopo wrote:hab auchmal ne Woche zum testen gezockt. Allerdings wars mir irgendwie zu blöde. Bin ständig nur rumgeflogen und hab Asteroiden beerntet. Als ich mir dann das erste nächstbessere Schiff kaufen konnte, wurde ich von einem dieser fiesen Pennerspieler abgemurkst, der mit seiner Waffe nur einen Schuss brauchte^^
Das ist das nächste Problem!
Fiesheiten und Misserfolge werden nicht bestraft, sonst würden zu wenige spielen.
Hier muss ich aber mal für Eve sprechen: Man kann sein Schiff durchaus steuern, wenn auch nicht sehr gut. Wenn man im freien Raum ist, muss man einfach nur irgendwohin (egal ob Objekt oder "Leere") klicken und das Schiff dreht sich dorthin, ist zwar etwas schwer die "Leere" auszuwählen, da man ja nur 2D sehen kann, aber nicht unmöglich.

Zum nächsten Punkt, es gibt in Eve mehr als genug Wege, sich ausreichend zu schützen:
1. Versicherungen, man hat verschiedene Möglichkeiten, bei einer Zahlung von 20% des Schiffpreises bekommt man 100% des Preises ersetzt.
2. Alle Sektoren mit einer Sicherheitsstufe von 0,5 bis 1,0 sind im Prinzip zu 99,9% sicher, da diejenigen die dort Spieler angreifen, bzw. den ersten Schlag führen, umgehend von reichlich Polizeischiffen umgeben sind, die absolut kein Pardon kennen.
3. Für Anfänger sind Quests wesentlich besser als Mining, vorallem weil man am Anfang schon 2 bessere Schiffe durch Quests bekommt, wenn man sich gut anstellt hat man ohne Probleme nach 2 Stunden sogar schon ein ziemlich akzeptables Schiff. Wenn man die Skilllernzeit außer Acht lässt, kann man sogar schon nach maximal 24 Ingamestunden ein Schiff haben, das für Wochen reicht.

User avatar
Recumen
Posts: 50
Joined: Tue, 1. Apr 08, 15:37
x3

Post by Recumen » Sat, 24. May 08, 22:08

Als EvE'ler muss ich auch mal was dazu schreiben.

Über die Steureung lässt sich streiten. Ich persönlich finde die Steurung wie sie ist sehr Taktisch und sollte auch so wie sie ist bleiben da man, im fortgeschrittenen Spiel, mehr als genug zu tuen hat um am leben zu bleiben.

Hatte gelesen das sich jemand beschwert hat das man sich kein Handels-Imperium aufbauen kann: Doch das kann man sehr wohl, allerdings gehört zu 98% der Markt den Spielern selbst, sprich die Produkte werden von den Spielern selbst Hergestellt. Man hat also richtige Konkurenz die nicht schläft und gegen die man sich erstmal durchsetzen muss was sehr sehr schwer ist, also kein vergleich zu X3.

@Roan Crusader:
Also ich weiß nicht, EvE hat sich seit 2003 doch sehr viel weiterentwickelt, es kommt allerdings darauf an wie man EvE spielt.
Zum Thema Korruption: Komm schon, der alte Schuh. :) Ja es gab einen Mitarbeiter von CCP der in einer Ally war und diese auf ilegale Weise gepusht hat aber, das muss auch erwähnt werden, dieser Mitarbeiter wurde von CCP dauerhaft gesperrt (soweit ich informiert bin auch diszipliniert) und die Items die dieser Ally einen unfairen Vorteil verschafft haben wurden gelöscht.

Allgemein zu EvE und mein persönliches Fazit:

EvE ist eine reines aber auch abselut reines PvP MMO, in allen bereichen!
Es ist gerade am Anfang sehr Komplex und erfordert eine gewisse überwindung was sicherlich nicht jedermans Geschamck ist.
EvE läuft nur auf einen einzelnen Server auf den sich meist mind. 30.000+ Spieler aus jedem Land befinden.
Es dauert etwa ein Jahr bis man EvE "richtig" (das ist meine Sichtweise) spielen kann was daran liegt das Skills in Echtzeit (viele Skills die bis zu einen Monat und länger auf höchster Stufe dauern) erlernt werden und rückschläge vorprogrammiert ist.

EvE lässt sich abselut nicht mit der X Serie vereinbaren/vergleichen da das Spielprinzip doch etwas ganz anderes ist.

Mfg



[/u]
Nosce te ipsum.
Image

User avatar
Pcuser
Posts: 936
Joined: Thu, 4. Nov 04, 10:22
x4

EVE-Online Spieler hier?

Post by Pcuser » Sat, 21. Jun 08, 17:52

Falls Solche Threads hier nicht erwünscht sin einfach schließen.

Ich überlege vielleicht EvE zu spielen, und da das ja ein Ähnliches Genre ist wie X frage ich hier mal.

Spielt hier jemand Eve? oder hat? Könnt ihr es empfehlen? Meinungen, Warnungen Tipps usw?

Schonmal vielen Dank.

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 21604
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Post by X2-Illuminatus » Sat, 21. Jun 08, 18:21

Hey ho,

schau dir mal bitte diesen Thread an. Dort haben schon einige User ihre Erfahrungen mit EVE-Online geschildert.
Die komplette X-Roman-Reihe jetzt als Kindle E-Books! (Farnhams Legende, Nopileos, X3: Yoshiko, X3: Hüter der Tore, X3: Wächter der Erde)

Neuauflage der fünf X-Romane als Taschenbuch

The official X-novels Farnham's Legend and Nopileos as Kindle e-books! (NOW also available: X3: Yoshiko!)

User avatar
bogatzky
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6442
Joined: Tue, 3. Feb 04, 01:30
x4

Post by bogatzky » Sat, 21. Jun 08, 18:27

*Themen zusammengefügt*
Menschen. Das Böse daran ist das Dumme darin!

Helios [USC]
Posts: 1494
Joined: Mon, 29. Aug 05, 18:06
x3

Re: X3 hatt gesellschaft!!

Post by Helios [USC] » Sat, 21. Jun 08, 19:23

Raser_v3 wrote:Ich sage nur EVE Trinity
https://secure.eve-online.com/ft/?aid=103717&bid=6

Das könnte echt gefährlich werden !! o.O

Ich muss gestehen mein erster eindruck von EVE war besser als der von X3


P.S: Bei EVE schauen die schiffe UNTERSCHIEDLICH aus ( Aber ich willja nichts sagen :roll: )

http://karstenunblogged.files.wordpress ... online.jpg

EGOSOFT strengt euch an
EVE ist aber im Vergleich zu X3 spannend wie Tetris, das bessert sich zwar später aber defacto muss man relativ lange relativ billige Missionen machen bzw. "farmen" gehen, sprich Asteroiden abbauen. Somit ist der Einstieg eher zäh.
Das zweite Kritikpunkt ist die Steuerung, man klickt wie in einem RTS den Gegner an und der Autopilot setzt einen Kurs, je nach Anweisung im Orbit ums Ziel oder ähnlich. Das ganze nimmt einem sehr viel spass weg da kein wirkliches mittendrin-Gefühl aufkommt.
Dazu kommt noch dass das Balancing imo nicht gut ist, dadurch das Skills in Echtzeit gelernt werden, und extremen Einfluss auf die Ausrüstung des Schiffes haben, hat man gegen Jemanden der z.B. 6 Monate vor einem angefangen hat niemals eine wirkliche Chance. Selbst wenn der Gegner noch so unfähig ist, hat er einmal irgendwo gelesen wie man gut skillt ist es praktisch unmöglich ihn zu besiegen da können durch die passive Steuerung komplett von besseren Stats ersetzt wird.

Zugegebener Maßen ist das Konzept hinter EVE allerdings genial.
Image

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sat, 21. Jun 08, 19:56

Das mit den Skills lernen / deshalb unbalanced ist aber realistischer.

Ich meine, wenn du gerade zum ersten mal Billard spielst, und dein Gegner schon längst damit vertraut ist, kannst du ja auch nicht erwarten, dass er keine Kugel reinmacht, du aber direkt alle?

Und niemand zwingt am Anfang zum PvPen.

User avatar
Darth Vader 2
Posts: 156
Joined: Sun, 7. Jan 07, 14:05
x3

Post by Darth Vader 2 » Sun, 22. Jun 08, 21:10

Damit hast du definitiv recht!

Dass man leicht frustriert ist, wenn man gegen die anderen keine Chance hat, kann ich aber gut verstehen. Deswegen sollte es auch noch andere Beschäftigungen geben; die es in EVE ja auch gibt.

Dicker Punkt für EVE.

Ich persönlich finde es aber einfach ätzend, dass man sich nicht ordentlich bewegen kann.

Das ist für mich das K.O.-Kriterium.

Behebt das und ich überlegs mir nocheinmal, EVE vielleicht doch zu spielen! :P

MfG
DV2
Salut vor den Opfern der "neuen" Mods! Image
learn from the past, live the moment, dream of the future
Heimat ist nicht, wo man herkommt, sondern wo man sterben möchte - Hamburg

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sun, 22. Jun 08, 21:19

Sicher, das Bewegungssystem und der Einfluss auf das Kampfsystem ist wirklich einzigartig bei allen Spielen, die ich kenne.

Aber man muss es so sehen: Das System macht letztendlich viel weniger Arbeit und wenn man dann gerade in einem riesen Kampf ist, wird es wohl wesentlich übersichtlicher sein.

Helios [USC]
Posts: 1494
Joined: Mon, 29. Aug 05, 18:06
x3

Post by Helios [USC] » Sun, 22. Jun 08, 21:33

AP Nova wrote:Das mit den Skills lernen / deshalb unbalanced ist aber realistischer.

Ich meine, wenn du gerade zum ersten mal Billard spielst, und dein Gegner schon längst damit vertraut ist, kannst du ja auch nicht erwarten, dass er keine Kugel reinmacht, du aber direkt alle?

Und niemand zwingt am Anfang zum PvPen.
Das Wort realistisch sollte man bei MMORPGs vorsichtig benutzen xD
Das Beispiel mit Billiard ist imo aber Mist, denn beim Billiard kann man durchaus mal sein Gegenüber besiegen, auch wenn es schon deutlich länger spielt als man selbst, einfach in dem man gut ist.
Das ist bei EVE mangels irgendeinem nennenswerten Effekts eigener Fähigkeiten aufs Spiel nicht der Fall.
Und als Ich eine EVE Trial hatte wurde ich bei mehreren Gelegenheiten angegriffen, immer in relativ "sicheren" Gebieten.
Nunja, imo ist die miserable Steuerung auch der Hauptkritikpunkt an EVE.
Denn mit aktiver Steuerung wäre der Anfang Interesannter und man bräuchte mehr als nur einen alten, gut geskillten Account um gut zu sein.
Image

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sun, 22. Jun 08, 21:44

Also ich hatte letztens auch ein Trial, und gar keine Probleme mit Angreifern. Das einzige, was in gesicherten Sektoren passieren kann, ist, dass man mal auf Piraten bei einem Asteroidenfeld trifft. Aber wenn man schnell genug ist, kann man noch bevor die Schilde unten sind wieder rauswarpen.

Helios [USC]
Posts: 1494
Joined: Mon, 29. Aug 05, 18:06
x3

Post by Helios [USC] » Mon, 23. Jun 08, 00:12

AP Nova wrote:Also ich hatte letztens auch ein Trial, und gar keine Probleme mit Angreifern. Das einzige, was in gesicherten Sektoren passieren kann, ist, dass man mal auf Piraten bei einem Asteroidenfeld trifft. Aber wenn man schnell genug ist, kann man noch bevor die Schilde unten sind wieder rauswarpen.
..Was den Spielspass nicht im geringstens steigert da man ja wieder ins Feld zurück will. Ich hatte das Glück relativ fix ich glaube 2 bzw 20 mio von nem Händler zu bekommen der ne 0 zuviel eingegeben hatte und daher nach der ersten Woche nen Battlecruiser, aber selbst mit dem war es nicht wirklich unkompliziert Asteroiden zu farmen.
Missionen hab ich mir angesehen, waren aber imo unverhältnissmäßig schwer im Vergleich zur Ausbeute - und eben dank der Steuerung auch nicht so wahnsinnig spannend.

Nunja, vlt gibts ja mal ein Werbefinanziertes EVE 2 mit aktiver Steuerung :roll:
Image

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”