Das richtige System für X³ Reunion 2.0?

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

EarthZone
Posts: 450
Joined: Thu, 23. Aug 07, 15:26
x3tc

Post by EarthZone » Fri, 19. Dec 08, 08:30

B-thigt wrote:ein leistungsfähigers Angebot...

Athlon x2 6000 Prozzesor
Grafikkarte 7600
4 gig arbeitsspeicher
:roll:
Is it a PC or a Mac? - Yes.

Chrissi82
Posts: 3149
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Fri, 19. Dec 08, 09:18

Reicht um das Spiel ordentlich zu spielen keine Sorge. Man kann so ziemlich jeden Rechner in die Knie zwingen. Tausend Schiffe riesige Fabrikkomplexe und Massenschlachten lassen auch aktuelle Hardware schwitzen wenn man es drauf anlegt. Wenn die Performance in Terranm Conflict durch nen Patch noch gesteigert wird hast du dort genauso keine Probleme es zu Spielen.

User avatar
xeg
Posts: 796
Joined: Mon, 16. Feb 04, 13:54
x3tc

Post by xeg » Fri, 19. Dec 08, 18:51

Ein AthlonXP 3000+ ist ein bisschen (arg) grenzwertig.
Allerdings wäre ich ein wenig frech, und würde es einfach ausprobieren. :pirat:

Wenn es zur Zufriedenheit läuft, dann ist es ok, ansonsten kann man Aufrüsten, wenn man denn mag.
Kaputtmachen tut man dabei nichts. Die Spielstände lassen sich ja weiter verwenden.
Auch gibt es noch einige Möglichkeiten, dem Spiel (mit ein paar Tricks) etwas Beine zu machen.
Z.B. Miniastros entfernen, Komplexbauröhren durch Tubeless-Complex zu ersetzen...

Den Endkampf (in Ketzers Untergang) kann man damit zwar vergessen, das wird eine Diashow sondergleichen, aber das sehe ich jetzt eigentlich nicht als so tragisch an. Selbst große Rechner haben da u.U. etwas Schwierigkeiten.
Mit ein wenig Geschick und Geduld sollte auch das lösbar sein.




Wenn die vorhandene AGP-Grafikkarte halbwegs passt, würde ich es (wie schon gesagt) einfach mal auf einen Versuch ankommen lassen.
Wenn es ihm nicht passt, was er sieht, kann er immer noch darüber nachdenken, was er machen will.

Ebenfalls von Interesse für eine Aufrüst-Entscheidung wäre natürlich auch noch die Frage, ob der Fragesteller sonst noch irgendwelche Spiele spielt, oder dies in nächster Zukunft vorhat.?
Das kann eine fällige Entscheidung durchaus auch noch mit beeinflussen. :pirat:









Eine kleine Anmerkung kann ich mir aber nicht verkneifen....


Wenn du (B-thigt) nicht unbedingt auf Nvidia fixiert bist, so halte ich die Wahl der Grafikkarte u.U. für nicht ganz glücklich.

Ich weiß jetzt zwar nicht genau, was du für deine GF-7600 hinlegen mußt, aber es sollte für das gleiche (oder nur geringfügig mehr) Geld, wesentlich leistungsfähigere Grafikkarten geben.

Wenn es nicht gerade eine super billige 7600er ist, dann dürfte eine 3650 in der gleichen Preisklasse liegen. Leistungsmäßig leicht stärker als eine 7600er.

Für eine Kleinigkeit mehr an Geld, bekommt man dann alllerdings schon eine 4650. Die bringt einen ordentlichen Leistungschub gegenüber den kleineren Karten oben.
Für das wenige Geld mehr, sollte man schon einmal darüber nachdenken.

Das ist das Gleiche wie bei dem Prozessor (5400<->6000). Für einen Zehner mehr bekomme ich einfach bessere Leistungsdaten. Zwischen einer 7600/3650 und einer 4650 dürfte (schätzungsweise) auch etwa ein Zehner liegen.




0.02$
Gruß
Xeg

Cpt. Jack Sparrow
Posts: 214
Joined: Fri, 10. Jun 05, 16:56
x3

Post by Cpt. Jack Sparrow » Sat, 20. Dec 08, 20:54

Denke auch über ein Upgrade meines Systems nach. Dazu ein paar Fragen:

1. AMD oder Intel?
AMD 64 X2 6400+ 3,2 GHz 2MB Cache
Intel Core2Duo E8600 3,33 Ghz 6MB Cache
Der Intel liest sich leicht besser, kostet aber das dreifache. Zudem sind Zahlen nicht alles, also ist vielleicht doch der AMD besser. Wie auch immer, ich tendiere zum AMD und möchte einfach wissen ob ich damit richtig liege oder ob ich doch lieber den drei mal so teuren Intel nehmen soll.

2. Dual oder Quad?
Bin zwar wie Ihr sehen könnt auf Dual eingeschossen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Brauche den PC nur zum gamen.

3. NVIDIA oder ATI?
Eigentlich hasse ich NVIDIA und somit wäre der Fall für mich klar. Doch ein Kollege (seines Zeichens ehemals grosser ATI-Fan) meinte letztens das ATI neuerdings, wenn überhaupt, nur noch Schrott produziert. Wenn ich nun aber bei den PC Shops etwas rumstöbere hats doch jede Menge aktueller ATI Karten mit 1A Leistungsdaten die diesbezüglich NVIDIA sogar abhängen. Wobei natürlich wieder Leistungsdaten auf dem Papier und in Wirklichkeit zwei paar Schuhe sind :wink:
Wie auch immer, nach 3 Jahren NVIDIA möchte ich eigentlich wieder zurück zu ATI. Doch natürlich nur wenn deren Karten gleichwertig oder besser sind, sonst bleibe ich halt bei NVIDIA und ärgere mich nochmal 3 Jahre...
Ach ja, wird sicher 'ne 1024er, so viel ist klar. Wie viel Beachtung muss man den Taktraten bei Grafikkarten schenken?

4. Mainboard
Worauf muss man da eigentlich achten? Sockel ist klar, Gehäuseform ist klar, Grafikkartenunterstützung ist auch klar. Aber beim rest versteh ich nur Bahnhof...

Aktuelles System:
AMD 64 X2 4400+ 2,21 GHz
NVIDIA 7800 GT 256 MB
2x 1024 MB DDR2 RAM

mfg
Jack

User avatar
xeg
Posts: 796
Joined: Mon, 16. Feb 04, 13:54
x3tc

Post by xeg » Sun, 21. Dec 08, 00:17

Cpt. Jack Sparrow wrote:Aktuelles System:
AMD 64 X2 4400+ 2,21 GHz
NVIDIA 7800 GT 256 MB
2x 1024 MB DDR2 RAM
Wenn ich es recht im Kopf habe,... :gruebel:

So sagt die Taktfrequenz der CPU, das es ein Sockel 939 Mainboard ist.
Das paßt aber zu DDR2 (meines Wissens) irgendwie nicht zusammen.

Eines von Beiden ist also imo falsch.
Ich gehe also mal davon aus, daß es sich bei dem Speicher um DDR1 handelt.
Wahrscheinlich PC3200 (DDR400)








Cpt. Jack Sparrow wrote: AMD oder Intel?
AMD 64 X2 6400+ 3,2 GHz 2MB Cache
Intel Core2Duo E8600 3,33 Ghz 6MB Cache
Leistungsmäßig ist Intel (im oberen Segment) zur Zeit wesentlich besser aufgestellt.
In ein AMD System würde ich imo nur dann investieren, wenn es auf den Preis, aber nicht so sehr auf die Leistung ankommt.



Sofern man denn auf einen Core2Duo setzen möchte....

Einen E8600 kaufen nur Leute, die zuviel Geld haben. Die gebotene Leistung steht in keinem Verhältnis zum Preis.
Man kauft einen E8400 oder (wenn es denn partout sein muß) einen E8500.









Cpt. Jack Sparrow wrote:Dual oder Quad?
Bin zwar wie Ihr sehen könnt auf Dual eingeschossen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Brauche den PC nur zum gamen.
Kommt ganz darauf an :pirat:

Sowohl ein Core2Duo wie auch ein Core2Quad haben ihre Daseinsberechtigung.
Das gilt sowohl für das Arbeiten, als auch für das Spielen.



Du solltest dir einmal ernsthaft darüber Gedanken machen, was du mit dem PC jetzt und in nächster Zeit so alles treiben willst. ;)

Auch steht hier die Frage im Raum, wie und ob du in der Lage bist, zu übertakten, oder ob du lieber die Finger davon lassen willst.?
Auch ist die Frage, wie lange du denn den Rechner behalten willst.?
Wann planst du eine Neue Aufrüstung des dann jetzt neues Rechners.?
Und was soll der (neue) Rechner jetzt kosten.?

-> All diese Fragen haben einen Einfluß auf die Wahl des Rechnersystems.








Cpt. Jack Sparrow wrote:NVIDIA oder ATI?
Teilweise Geschmacksfrage, und auch abhängig vom Geldbeutel.
Preis-/Leistungsmäßig steht ATI gut da.

Auch würde ich persönlich i.d.R. nicht in oberste High-End-Karten investieren (Top-Ranking-Karten). Der Preisverfall wäre mir einfach zu hoch.
Das mittlere High-End-Segment sollte einigermaßen langen.
So um den Dreh einer 260 oder 4870 rum.


Das must du dann bei Bedarf nocheinmal abklären.
Hängt auch ein bisschen davon ab, was du alles spielen willst, und wie der Rest des Rechners aussieht.










Ein kleiner Tipp:

Es wäre durchaus einmal Empfehlenswert, wenn du den Rat in einem Forum suchen würdest, dessen Mitglieder sich ein wenige mehr mit der Materie "Hardware" beschäftigen.
Wir sind hier eigentlich in einem (reinen) Spieleforum. :)

Die Spezialisten dort werden dir i.d.R. sicherlich um einiges besser helfen können, als wir es hier in diesem Formum vermögen.


Einige Seiten wären u.a....
z.B ComputerBase, Forum de Luxx, 3D-Center...






0.02$
Gruß
Xeg

Cpt. Jack Sparrow
Posts: 214
Joined: Fri, 10. Jun 05, 16:56
x3

Post by Cpt. Jack Sparrow » Sun, 21. Dec 08, 16:26

xeg wrote: So sagt die Taktfrequenz der CPU, das es ein Sockel 939 Mainboard ist.
Das paßt aber zu DDR2 (meines Wissens) irgendwie nicht zusammen.
Jep, ist ein 939er Sockel. Ob der RAM DDR1 oder DDR2 ist bin ich nicht 100% sicher, war aber eigentlich der Meinung es sei ein DDR2. Wo kann ich dass denn nachschauen?
xeg wrote: Leistungsmäßig ist Intel (im oberen Segment) zur Zeit wesentlich besser aufgestellt.
In ein AMD System würde ich imo nur dann investieren, wenn es auf den Preis, aber nicht so sehr auf die Leistung ankommt.
Preis ist eher sekundär, insofern also Intel. Hab' mich auch gestern nach dem Post noch etwas umgesehen und scheinbar sind die Intels ja wirklich massiv besser als die AMD's zur Zeit.
xeg wrote: Sofern man denn auf einen Core2Duo setzen möchte....

Einen E8600 kaufen nur Leute, die zuviel Geld haben. Die gebotene Leistung steht in keinem Verhältnis zum Preis.
Man kauft einen E8400 oder (wenn es denn partout sein muß) einen E8500.
Na ja, aber von den Dual Core Intels soll ja der 8600er ganz klar der beste sein, nicht nur auf dem Papier. Natürlich kann man darüber streiten ob das mehr an Leistung den Aufpreis rechtfertigt. Im Vergleich zu einem 8400er/8500er ist's allerdings nur noch ca. 1/3 mehr was ich eiegntlich bereit wäre zu zahlen für etwas mehr Leistung.
xeg wrote: Sowohl ein Core2Duo wie auch ein Core2Quad haben ihre Daseinsberechtigung.
Das gilt sowohl für das Arbeiten, als auch für das Spielen.
Du solltest dir einmal ernsthaft darüber Gedanken machen, was du mit dem PC jetzt und in nächster Zeit so alles treiben willst. ;)
Da muss ich mir gar nicht gross Gedanken machen. Wird das selbe sein wie die letzten 10 Jahre seit ich PC's besitze. Gamen, gamen und nochmal gamen :D

Und dafür soll scheinbar ein DualCore zur Zeit nach wie vor die bessere Wahl sein.
xeg wrote: Teilweise Geschmacksfrage, und auch abhängig vom Geldbeutel.
Preis-/Leistungsmäßig steht ATI gut da.
Also die Geschmacksfrage ist eh schon geklärt, denn wie gesagt hasse ich NVIDIA. 3 Jahre mit einer Karte von denen haben mir gelangt. So lange es eine vergleichbare Alternative gibt werde ich die garantiert meiden.
xeg wrote:Auch würde ich persönlich i.d.R. nicht in oberste High-End-Karten investieren (Top-Ranking-Karten). Der Preisverfall wäre mir einfach zu hoch.
Das mittlere High-End-Segment sollte einigermaßen langen.
So um den Dreh einer 260 oder 4870 rum.
Jep. Ist auch meine Einstellung. Hatte deshalb die hier ins Auge gefasst:
GigaByte ATI RX4870HB, 1024MB, 3600/750MHz, 2x DVI, HDMI, DDR5
xeg wrote: Es wäre durchaus einmal Empfehlenswert, wenn du den Rat in einem Forum suchen würdest, dessen Mitglieder sich ein wenige mehr mit der Materie "Hardware" beschäftigen.
Wir sind hier eigentlich in einem (reinen) Spieleforum. :)

Die Spezialisten dort werden dir i.d.R. sicherlich um einiges besser helfen können, als wir es hier in diesem Formum vermögen.
Ja, werde ich machen. Danke für die Tips :)

Chrissi82
Posts: 3149
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Sun, 21. Dec 08, 16:53

Cpt. Jack Sparrow wrote:Jep. Ist auch meine Einstellung. Hatte deshalb die hier ins Auge gefasst:
GigaByte ATI RX4870HB, 1024MB, 3600/750MHz, 2x DVI, HDMI, DDR5
Gibt Iirc afaik keine besser Grafikkarte im Preis-/Leistungs-Gefüge. Mit der Grafikkarte fährt man wohl noch mehrere Jahre gut, kann bei entsprechendem Preisverfall danach zum Nachfolgemodell greifen. Bei den CPUs ist im moment kein grösserer Umbruch erkennbar, weshalb ein Topmedell aber nicht unbedingt das nonplus ultra ist. Wenn die nächste Generation erscheint kann bereits das billigste Modell leistungsstärker sein, was zu bezweifeln wäre.

User avatar
xeg
Posts: 796
Joined: Mon, 16. Feb 04, 13:54
x3tc

Post by xeg » Sun, 21. Dec 08, 19:59

Cpt. Jack Sparrow wrote:Jep, ist ein 939er Sockel. Ob der RAM DDR1 oder DDR2 ist bin ich nicht 100% sicher, war aber eigentlich der Meinung es sei ein DDR2. Wo kann ich dass denn nachschauen?
Brauchst nicht nachschauen.
Wenn 939, dann handelt es sich um DDR1-RAM.

Im Zweifelsfalle kannst du auch mit z.B. CPU-Z nachschauen.







Cpt. Jack Sparrow wrote:Na ja, aber von den Dual Core Intels soll ja der 8600er ganz klar der beste sein, nicht nur auf dem Papier. Natürlich kann man darüber streiten ob das mehr an Leistung den Aufpreis rechtfertigt. Im Vergleich zu einem 8400er/8500er ist's allerdings nur noch ca. 1/3 mehr was ich eiegntlich bereit wäre zu zahlen für etwas mehr Leistung.
  • Ein DualCore ist ein aussterbendes Produkt.
  • Ein Sockel 775 ist ein aussterbendes Produkt.
-> In Beides investiere ich (nach Möglichkeit) nur das, was unbedingt nötig ist. :D







Cpt. Jack Sparrow wrote:
Du solltest dir einmal ernsthaft darüber Gedanken machen, was du mit dem PC jetzt und in nächster Zeit so alles treiben willst.
Da muss ich mir gar nicht gross Gedanken machen...
Nein, so war das nicht gedacht. :sceptic:
Du solltet dir schon ein wenig Gedanken darüber machen.
So einfach ist die Lage nämlich zur Zeit nicht.!!




Wir stehen heute an der Schwelle zu einem Umbruch. Teilweise sind wir auch schon mitten drin.
Einen Umbruch von Single-Core-Anwendungen über teilweise (frickelhafte) DualCore-Ünterstützung hin zu einer Mehrkernunterstützung.
Verschärfend kommt auch noch ein Sprung im Boardaufbau (Sockel) und im Speicherbereich (RAM) hinzu.

Zur Zeit hat ein Core2Duo (bei Spielen) noch die Nase vorn. Auch Dank seiner (von Hause aus) hohen Taktfrequenz. Dieser Vorteil wird zunehmend schwinden. Es wird die Zeit kommen, wo er einfach am Ende angelangt ist.




Die Frage, die sich nun stellt ist:
* Wie überbrückt man diese Zeit des Umbruchs am Besten.?
* Wie lange dauert diese Umbruchphase.?

Es ist natürlich selbstverständlich, daß man einen neuen Rechner i.d.R. immer nur für das "Hier und Heute" kaufen sollte. ;)
Alles andere ist rausgeschmissenes Geld, und geht sowieso meistens in die Hose.

Aber auch das "Hier und Jetzt" hat eine gewisse Lebensspanne. Über diese sollte man sich trotzdem ein bisschen Gedanken machen.

Aus deiner Antwort lese ich heraus, daß du dir keinerlei Gedanken darüber gemacht hast, wie du dir die Zununft deines "neues" Rechners vorstellst. Sollte ich mich diesbezüglich täuschen, so bitte ich um Verzeihung.







Cpt. Jack Sparrow wrote:GigaByte ATI RX4870HB, 1024MB, 3600/750MHz, 2x DVI, HDMI, DDR5
Kann ich jetzt nichts dazu sagen.
Auch finde ich die Karte jetzt auf die Schnelle nicht.

Wenn du nicht wasserkühlst, würde ich u.U. in Betracht ziehen, daß du eine Karte kaufst, die die heiße Abluft gleich über einen Lüftungsschlitz nach draußen befördert.
Ich habe auch so eine, und würde das nicht mehr missen wollen.

Es ist allerdings kein Muß.
Das hat (wie so vieles) mit rein persönlichen Vorlieben zu tun.








PS-Hinweis:
Du kannst dich ja über die Feiertage (in diveresen Inet-Seiten) schlau machen, was so alles geboten wird.
Dann kannst du dir deinen Rechner zusammenstellen, und ihn ein wenig reifen lassen.

Wenn es dir nicht unter den Nägeln brennt....
Vielleicht bleibt genug Zeit, die erste(n) Auslieferung/Tests der neuen Phenom II von AMD abzuwarten.
Vorstellung afaik zweite Januarwoche. Bis die ersten Tests dann draußen sind noch ein bisschen was zuaddieren.

Ich bin jetzt nicht so in der Materie drinnen, aber vielleicht tut sich da eine nennenswerte Alternative zu deiner Zusammenstellung auf.




0.02$
Gruß
Xeg

Chrissi82
Posts: 3149
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Sun, 21. Dec 08, 22:10

Würde ich jetzt nicht unbedingt auf einen Monat Entwicklung setzen. Der Phenom ist immerhin ein Quadcore. Demnach ist der Takt auch tiefer. Ob damit X viel schneller laufen wird vage ich zu bezweifeln und selbst wenn die 10% (fiktive Zahl mit der AMD versucht die Intel DualCores abzuhängen bzw versucht an die Leistung anzuknüpfen) rechtfertigen niemals eine CPU zum doppelten Preis bei erscheinen zu bezahlen. Mein Tip wäre einfach ein ausreichend schneller Core2Duo in dem Fall dürfte der 8400 noch vom Preis am besten drein schauen. Dann noch die Graka und so viel Ram wie reingeht. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld. Ein Topaktueller Rechner ist sinngemäß in einem Jahr nur Durchschnitt und ein weiteres Jahr sind mindestens 1k € Wertverlust vorhanden. :rant:
Warte lieber ab bis nach Weihnachten dann ist dein Wunschprozessor auch zu finanzieren. :)

User avatar
xeg
Posts: 796
Joined: Mon, 16. Feb 04, 13:54
x3tc

Post by xeg » Mon, 22. Dec 08, 00:22

Chrissi82 wrote:Würde ich jetzt nicht unbedingt auf einen Monat Entwicklung setzen.
Verstehe ich jetzt nicht ganz. :?:
Vielleicht stehe ich aber auch nur auf dem Schlauch. Hilfe erbeten.





Chrissi82 wrote:Der Phenom ist immerhin ein Quadcore. Demnach ist der Takt auch tiefer.
AMD Phenom II X4-940 Taktfrequenz voraussichtlich 3.0 GHz.
Was AMD aus der Taktfrequenz dann für eine Leistung rausholt, ist aber noch offen.

Preislich (laut diversen Schätzungen) um die 280.- Euro.

Preis wird natürlich mit der Zeit fallen. Wenn man etwas Zeit hat, sollte das aber gehen.
Mann muß ja nicht gleich Monate mit der Anschaffung warten. Nur den erste Ansturm sollte sich gelegt haben, bevor man kauft.

Auch gibt es zum Phenom II durchaus bereits bestehende Alternativen.







Chrissi82 wrote:Ob damit X viel schneller laufen wird vage ich zu bezweifeln und selbst wenn die 10% (fiktive Zahl mit der AMD versucht die Intel DualCores abzuhängen bzw versucht an die Leistung anzuknüpfen) rechtfertigen niemals eine CPU zum doppelten Preis bei erscheinen zu bezahlen. Mein Tip wäre einfach ein ausreichend schneller Core2Duo in dem Fall dürfte der 8400 noch vom Preis am besten drein schauen.
Da er anfangs (oder auch immer noch? ) bereit war, die Kosten für einen E8600 zu bezahlen, obwohl sich das Geld für die geringe Mehrleistung nicht wirklich lohnt, so erscheint imo der Preis für eine Phenom II X4-940 in einem völlig anderen Licht.

Auch hängt die Entscheindung ja nicht nur von der reinen Leistung ab, die geboten wird. Das restliche Konzept muß ebenfalls dazu passen, sonst macht das keinen Sinn.







Die Hausaufgabe, die ihm (zwei Postings weiter oben) mit auf den Weg gegeben wurde lautet...
Sich darüber Gedanken zu machen, was er mit seinem Rechner erreichen will. :idea:
Und da ist von einem Phenom noch nicht die Rede (gewesen). Die Idee kam mir erst später.

Dazu hat er sich bis jetzt noch nicht geäußert, geschweige denn wirkliche Gedanken gamacht.
Und "ich will spielen, spielen, spielen..." ist nicht wirklich eine Äußerung, mit der man etwas vernünftiges anfangen kann.
Zumindest in den heutigen Tagen nicht. Vor ein paar Monaten sah sie Sache diesbezüglich noch ganz anderst aus.



0.02$
Gruß
Xeg





Edit: Um das Ganze etwas faßbarer zu machen...
Es gibt in meinen Augen zwei grundsätzliche Möglichkeiten:
  • Auf einen Core2Duo zu setzen.

    Dann lautet die Devise, so billig wie möglich. Sowohl der Sockel, als auch die CPU ist ein Auslaufmodell.
    Ein günstiges System auf Basis einen E8400 bietet sich hier an.

    Zeitpunkt bis zur geplanten Ausmusterung etwa 15 Monate.
    Das jetzt eingesparte Geld wird in eine dann fällige Aufrüstung gesteckt.
  • Ein System basierend auf einem (wie auch immer gearteten) 4-Kernsystem.

    Die zusätzlichen Kosten dafür müssen sich im Rahmen halten, denn sonst ist es eine Geldvernichtungsmaschine.

    Der Vorteil ist der, daß das Sysem imo eine etwas längere Laufzeit hat, als ein auf Core2Duo basierendes System.
    Ein Quad mit 3GHz oder mehr, sollte eigentlich noch eine Weile reichen.

    Ein Systemwechsel steht also erst in 18 bis 24 Monaten an.
    Ich bin der Meinung, daß wenn sich die zusätzlichen Kosten gegenüber einem Core2Duo System in Grenzen halten, das ein nicht zu unterschätzender Vorteil eines Quad-Systems sein kann.

    Das stellt natürlich im gewissem Rahmen eine Spekulation (auf einen zukünftigen/theoretisch möglichen zusätzlichen Nutzen) dar.
    Aber die zusätzlichen Kosten/Verluste sind nicht so hoch, sodaß es sich imo durchaus lohnt, sich dieser Spekulation ein wenig hinzugeben. Zumindest ein wenig darüber nachdenken sollte man.

EarthZone
Posts: 450
Joined: Thu, 23. Aug 07, 15:26
x3tc

Post by EarthZone » Mon, 22. Dec 08, 01:30

Meine persönliche Meinung?
Lieber ein Duo. Wenn 4 Kerne dann nur noch Intels Flaggschiff i7 oder wer noch warten kann i5.

Core 2 Quad hat keine Zukunft mehr. Ebensowenig wie der 2 Kerner.
Is it a PC or a Mac? - Yes.

User avatar
xeg
Posts: 796
Joined: Mon, 16. Feb 04, 13:54
x3tc

Post by xeg » Mon, 22. Dec 08, 03:23

Ein System auf einen i7 basierend, ist momentan viel zu teuer. :shock:
Da ist man (beim minimalen Grundsystem) momentan bei 750 Euronen.

Ein E8400-System mit etwa 300 Euro ist dagegen ja gerade als Schnäppchen zu betrachten.

Die Differenz zu einem E8400-System ist bei dieser Lösung (i7) einfach zu groß. Da würde ich doch eher dazu raten, das Geld zu sparen, und es in 1½ Jahren für eine Aufrüstung auszugeben. Das kostet im Grunde nicht mehr, und man ist damit in der Lage, auf zukünftige Entwicklungen besser zu reagieren.

Chrissi82
Posts: 3149
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Mon, 22. Dec 08, 09:57

Aber insgesamt muss man schon einsehen das die Entwicklung in Richtung Quad core oder 8fach Prozessor geht. Meine Sorge war nur ein Prozessor der nicht für Spiele gemacht ist zu kaufen, nur weil er augenscheinlich teurer und vielleicht Leistungsfähiger ist, da er mehrere Anwendungen gleichzeitig bearbeiten kann.
Beim Spielen und besonders X ist die Taktzahl entscheidend und somit ist ein hoch getakteter Dual Core das bessere als ein Einzelkern oder Quad mit niedrigerer eingestellten Taktzahlen.
Den billig 8400 kannst du auch schön übertakten.

Metu
Posts: 3
Joined: Thu, 17. Jan 08, 14:25

Bitte hängt mich nicht - Frage zur Grafikkarte

Post by Metu » Sat, 7. Mar 09, 19:49

Da sich mit meiner Onboard GraKa recht schlecht x3 reunion spielen lässt(es läuft zwar aber z:T nur bei 15 FPS) wollt ich mir ne neue Grafikkarte zulegen. Der Händler um die Ecke hat noch eine Nvidia GeForce 8400 GS rumzuliegen(20€). Kann man damit x3 mit mittleren Grafikeinstellungen(von mir aus auch minimalste, aber dann wnenigstens flüssig) spielen??? Ich hab einen AMD Athlon 3800+ single Core und 1024MB Arbeitsspeicher(wird wahrscheinlich aufgerüstet).

Bitte helft mir! Ich hab keinen Bock 20€ ausm Fenster zu schmeißen(Jaja Arbeitsloser Taschengeldempfänger hats schwer)

thanxx

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 21604
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Post by X2-Illuminatus » Sat, 7. Mar 09, 21:07

Da es sich hier um kein technisches Problem handelt, verschieb ich deine Frage in einen Thread, in dem schon änliche Fragen geklärt wurden.


***Themen zusammengefügt***
Die komplette X-Roman-Reihe jetzt als Kindle E-Books! (Farnhams Legende, Nopileos, X3: Yoshiko, X3: Hüter der Tore, X3: Wächter der Erde)

Neuauflage der fünf X-Romane als Taschenbuch

The official X-novels Farnham's Legend and Nopileos as Kindle e-books! (NOW also available: X3: Yoshiko!)

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”