Joystick: Empfehlungen und Meinungen

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Der Joystick-Hersteller meiner Wahl:

Microsoft
13
15%
Logitech
20
23%
Saitek
44
51%
Thrustmaster
4
5%
andere
5
6%
 
Total votes: 86

_Belgarion_
Posts: 1778
Joined: Thu, 18. Aug 05, 13:04
x3tc

Post by _Belgarion_ » Mon, 7. Jan 08, 19:49

Ich kann dir nur den Saitek X52 PRO empfehlen. Der ist allerdings überhaupt nicht günstig. Vorher hatte ich den "normalen" X52, bis ich sehr günstig an den PRO gekommen bin. Hier mal die genauen Infos (Herstellerangaben) http://www.saitek.de/prod/x52pro.htm

Mit dem normalen X52 war ich aber auch sehr zufrieden. Die erwähnte Schwammigkeit ist mir persönlich beim Zocken nicht aufgefallen. Der X52 ist leichtgängig, aber ich denke mal, dass das Gewöhnungssache ist.

MfG _Belgarion_
Eine Blase voll Luft fürchtet spitze Nadeln.

User avatar
Granjow
Posts: 841
Joined: Fri, 30. Dec 05, 13:16
x3tc

Post by Granjow » Tue, 8. Jan 08, 18:05

xeg wrote:Wenn ich mich recht entsinne hat mich damals im Geschäft (beim Ausprobieren) die fehlende bzw. recht schwache Nullpunktkalibrierung (Federweg) gestört.
Stört mich beim Pro auch ein wenig. Der ist allerdings mein erster Stick, ich kann daher nicht vergleichen.

Belgarion: Was ist am Pro wirklich besser? Dass man ihn aufgrund fehlender Software doch nicht programmieren kann und das MFD somit +- nutzlos ist? Dass die LEDs aufgrund (zumindest bis vor kurzem) unfähigem Treiber halt doch immer einfarbig bleiben?

Granjow

Chrissi82
Posts: 3149
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Wed, 9. Jan 08, 00:22

Dann hol dir den nicht! Ohne die Software kannst du dann zocken in X3 vergessen! Wie wärs damit?
Image
Zugegeben die Farbe ist nicht so toll. :) Und ich müsste mein Hab und Gut verpfänden um daran zu kommen.

ithanauer
Posts: 47
Joined: Fri, 25. Mar 05, 14:48
xr

Post by ithanauer » Wed, 9. Jan 08, 09:31

OK, der ist genau das was ich brauche! Hm, ist aber bestimmt nicht von Logitech, oder? :P
Ist doch aber auch bestimmt exorbitant teuer, oder?

Marodeur
Posts: 1226
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
xr

Post by Marodeur » Thu, 10. Jan 08, 13:20

Als Linkshänder benutzte ich einige Jahre den Saitek Cyborg 3D da ich diesen schön auf meine Bedürfnisse umbauen kann. Er bleibt in der "Gold" Version als USB-Stick auch mein Ersatzgerät.

Inzwischen habe ich aber zum vorletzten Geburtstag (oder wars Weihnachten? Egal...) einen Saitek X52 bekommen. Es dauerte zwar einige Zeit mich als Linkshänder umzugewöhnen, inzwischen klappt es aber ganz gut und die Vorteile dieser Kombination überwiegen meines erachtens die Nachteile. Das schöne daran ist einfach das ich auf die Tastatur jetzt weitestgehend verzichten kann. Ich kann nun dank der vielen 4-Wege-Sticks gleichzeitig sliden, Schub regeln, steuern und mich um die Achse rollen ohne mich zu verrenken und das find ich dabei einfach genial. Eigentlich fehlen nur noch Fußpedale, muss mal testen ob ich die vom Lenkrad nehmen kann.

Auch die meisten Menüschalter hab ich mit auf einige der unzähligen Tasten gelegt und dank 3 verschiedener Layer kann ich die Tastatur im Prinzip zur Seite packen.

Das ist eigentlich der Hauptgrund warum ich es trotzdem auf mich genommen habe mich auf die andere Hand umzugewöhnen.

Sollte aber mal was vergleichbares für Linkshänder erhältlich sein werd ich wohl nicht widerstehen können. :D

User avatar
Martin Werner
Posts: 207
Joined: Wed, 4. May 05, 12:38
x2

Post by Martin Werner » Mon, 14. Jan 08, 13:47

Also ich nutze ebenfalls den Saitek EVO Force, wobei das FF wie gesagt bei den X-Spielen nich' viel bringt. (...es gibt aber auch noch andere Spiele habe ich mir sagen lassen :wink: )

Zum Joystick selbst kann ich nur sagen, daß ich mir diesen jederzeit wieder kaufen würde. Qualität und Einstellmöglichkeiten überzeugen. Auch die mitgelieferte Konfigurationssoftware mit der sich unterschiedliche Profile programmieren lassen, ist super einfach. Meinen Vorrednern, die ebenfalls den Saitek loben, kann ich insofern nur uneingeschränkt zustimmen! :)

_Belgarion_
Posts: 1778
Joined: Thu, 18. Aug 05, 13:04
x3tc

Post by _Belgarion_ » Mon, 14. Jan 08, 22:40

Granjow wrote:Belgarion: Was ist am Pro wirklich besser? Dass man ihn aufgrund fehlender Software doch nicht programmieren kann und das MFD somit +- nutzlos ist? Dass die LEDs aufgrund (zumindest bis vor kurzem) unfähigem Treiber halt doch immer einfarbig bleiben?

Granjow
Da ich den X52 und den X52 Pro jeweils ohne spezielle Profil-Programmierung benutze, ist mir fehlende Software nicht aufgefallen. :oops: Ich bitte dies zu entschuldigen. Den X52 Pro habe ich für 50€ von einem Freund gekauft, der den auf irgendeinem Zocker-Event gewonnen hat und nicht gebrauchen konnte (ansonsten hätte ich auch keine 200€ für einen Joystick ausgegeben).

Der Vorteil des Pro gegenüber dem normalen X52 liegt meiner Meinung nach bei der besseren Verarbeitung. Beim meinem alten X52, den ich immer noch habe, tendiert der Maushebel am Schubregler dazu, sich nach längerer Benutzung selbstständig zu machen; d.h. der Mauszeiger wandert auf dem Bildschirm. Dieses Problem ist beim Pro nicht aufgetreten. Sollte jetzt noch die entsprechende Softwar hinzukommen, denke ich, dass der X52Pro ein durchweg gelungenes Produkt ist (wenn der Preis noch etwas nach unten geht).
Eine Blase voll Luft fürchtet spitze Nadeln.

Sebl
Posts: 25
Joined: Fri, 21. Sep 07, 22:51
x3tc

Post by Sebl » Mon, 14. Jan 08, 23:20

Hab auch den Saitek Cyborg Evoforce und kann ihn nur empfehlen (Auch gut geeignet für Linkshänder zumal ich selber einer bin). Man kann ihn ideal einstellen. Nur ists bei mir so, dass nach der ersten bewegung da Schiff erstmal das rollen anfängt, was sich aber beim einfachen drücken der z-achse dauerhaft beheben lässt. Aber nur in X2 hat er sich für mich RICHTIG etabliert

Lg Sebl

Marodeur
Posts: 1226
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
xr

Post by Marodeur » Tue, 15. Jan 08, 18:05

Wie lange gibt es den X52 Pro denn erst das es noch keine Software gibt? :?

User avatar
Martin Werner
Posts: 207
Joined: Wed, 4. May 05, 12:38
x2

Post by Martin Werner » Thu, 17. Jan 08, 16:23

Sebl wrote:....Nur ists bei mir so, dass nach der ersten bewegung da Schiff erstmal das rollen anfängt, was sich aber beim einfachen drücken der z-achse dauerhaft beheben lässt. Aber nur in X2 hat er sich für mich RICHTIG etabliert

Lg Sebl
Wenn Du vor dem Spielstart alle Achsen einmal komplett durchbewegst, rollt Dein Schiff nicht mehr bei der ersten Bewegung; dann hast Du Deinen Saitek nämlich von Anfang ein einkalbriert. :wink:

User avatar
Granjow
Posts: 841
Joined: Fri, 30. Dec 05, 13:16
x3tc

Post by Granjow » Thu, 17. Jan 08, 17:25

Marodeur wrote:Wie lange gibt es den X52 Pro denn erst das es noch keine Software gibt? :?
Ungefähr ein Jahr.

Granjow

Marodeur
Posts: 1226
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
xr

Post by Marodeur » Fri, 18. Jan 08, 13:14

Die Programmierer bei Saitek sind wohl nicht die schnellsten... *hust*

User avatar
Alerion_V.X3
Posts: 454
Joined: Wed, 4. Feb 04, 22:15
x3tc

Post by Alerion_V.X3 » Fri, 18. Jan 08, 22:15

Hab nur so einen billigen Freudenstift von Hama...

Mir reicht der für X völlig.

Hatte vorher einen Logitech Wingman irgendwas... War auch toll, leider ein Platzfresser und nach 6 Monaten schon kaputt, obwohl ich ausser X kein Spiel habe, für das man einen Joystick benutzen könnte/müsste...

Naja einen Competition Pro habe ich noch... Aber eher aus nostalgiuschen Gründen ^^

User avatar
st@ni
Posts: 1255
Joined: Fri, 6. May 05, 20:17
x3tc

Post by st@ni » Sat, 19. Jan 08, 14:38

Hi,

ich habe einen SAITEK CYBORG evo force und bin damit sehr zufrieden. Vor allem die einfache programmierfähigkeit der einzelnen Tasten ist ideal, was aber zugegeben auch die anderen Joysticks vermutlich alle können. Ich bin damit auf jeden Fall zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen.
ImageImage

Chrissi82
Posts: 3149
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11
x3tc

Post by Chrissi82 » Sat, 19. Jan 08, 22:17

Image
Den hatte ich zuerst. Ideal auch für Flugsims zu dieser Zeit. Kaum kaputtzukriegen. (hab den einige Male durch die Gegend gefeuert)
Extras: Dauerfeuerknopf und Hebel zum vertauschen der Feuerknöpfe, wers braucht?
Preis: ca 5€ auf jedem Trödelmarkt

Image
Den hab ich jetzt mit vielen Extrafunktionen, die man kaum alle nutzen kann. Ausserdem ist er auch viel stabiler als er zu sein scheint.(aber nicht so stabil wie der obere) Preis: hatte 50€ gelohnt, aber sind ja viele Extrafunktionen.
(Programmiersoftware für Tastenbelegung, Makros usw.)

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”