Lehrmethoden

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
User avatar
Marco H.
Posts: 757
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Lehrmethoden

Post by Marco H. » Fri, 3. Oct 03, 21:43

Hi,
neulich hat sich bei mir im PB-Unterricht was zugetragen, was mich sehr zum nachdenken bewogen hat...
Das Thema war Kriminalität und es wir diskutierten über den Modellversuch in Erkner, wo sie eine Überwachungskamera auf dem Bahnhof installiert haben, um die Kriminalität da wegzubringen. Unsere Lehrerin stellte die Frage in den Raum, ob das eine Einschränkung der Privatsphäre ist, wenn man nachvollziehen kann, wann ich wo war.
Einer meldet sich (den konnte ich sowieso nicht leiden) und sagt, dass es doch egal ist, ob ich gefilmt werde, solange ich nichts mache. Soweit so gut, "besser kann ers halt nicht", dachte ich mir...
Doch dann kam die Krönung des ganzen: Die Lehrerin übernimmt das Wort und sagt: "Genau das ist auch meine Meinung. Wenn man nichts zu verbergen hat, braucht man ja auch nichts zu befürchten!". Es war sogar genau so formuliert!

Was meint ihr dazu? Sollte sowas im PB-Unterricht propagiert werden? Ich denke doch wohl eher nicht!
Small_CPU is right... life sucks.

Against TCPA. Don't let them take your rights!

Just because you're paranoid, it doesn't mean they're not after you... (Kurt Cobain)

Alfredis
Posts: 269
Joined: Tue, 11. Mar 03, 16:31
x3tc

Post by Alfredis » Fri, 3. Oct 03, 21:51

Du hebst den Arm, und sagst, was du dazu meinst. Wie wärs damit? :wink:

User avatar
Marco H.
Posts: 757
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Post by Marco H. » Fri, 3. Oct 03, 21:53

Alfredis wrote:Du hebst den Arm, und sagst, was du dazu meinst. Wie wärs damit? :wink:
Leider war das zum Ende der Stunde, aber trotzdem: solches Gedankengut von einem Lehrer (noch dazu in Politische Bildung!) zu hören, dass grenzt doch an Wahnsinn... wo kommen wir denn da hin?!
Small_CPU is right... life sucks.

Against TCPA. Don't let them take your rights!

Just because you're paranoid, it doesn't mean they're not after you... (Kurt Cobain)

User avatar
Nasa4000[SKHG]
Posts: 389
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3

Post by Nasa4000[SKHG] » Fri, 3. Oct 03, 22:48

Aha,Politische Bildung nennt man das Heutezutage... :lol:

Ich finde in diesem Fall hätte der Lehrer seine Meinung für sich Behalten sollen,das grenzt nämlich nahezu an eine Auforderung zur Totalen Überwachung.

Wie ich in einem Anderen Tread schon Sagte:George Orwells 1984 Lässt Grüßen.
Image

Guest

Post by Guest » Sat, 4. Oct 03, 00:32

Ich glaube eh nicht, dass Kameraberwachung gegen Kriminalität hilft. Dann gehen die Taschendiebe etc. eben woanders hin, viel ändert sich da nicht.

User avatar
falconeyes
Posts: 442
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3tc

Post by falconeyes » Sat, 4. Oct 03, 08:44

Ja, bald geht es hier zu wie in England. Da wo sich viele Menschen rumtreiben wird hemmungslos gefilmt (auch mit Infrarot), z.B. in Innenstädten, Bahnhöfen, Flughäfen, Kaufhäusern, Kinos, Hotels, größere Kreuzungen, Wohnanlagen, Parks usw.

Lauft hier in Deutschland mal offenen Auges durch die Städte und zählt die Kameras. Ihr werdet Euch wundern wie viele Ihr schon entdecken könnt.
per ardua ad astra

User avatar
Smartislarti[D6a]
Posts: 972
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Post by Smartislarti[D6a] » Sat, 4. Oct 03, 09:04

Bevor du den Arm hebst liest du George Orwell und entwickelst eine gesunde Paranoia. Als nächstes fliegst du nach London,siehst überall Ü-Cams und findest deine und Orwells schlimmste Befürchtungen bestätigt.

Allerdings bemerkst du erfreut das dein Geld, deine Kreditkarten, Fotoapparat usw sich bei deiner Heimreise immer noch in deinem Besitz befinden. Du machst dir Gedanken wie das passieren konnte und findest im WWW einen Artikel, der den Rückgang der Taschendiebstähle und sonstiger Verbrechen seit Beginn der Kameraüberwachung großer Gebiete der Londoner Innenstadt behandelt.

Der Rest ist Abwägung!

PS: Reist man natürlich als Taschendieb nach London könnte ich eine gewisse Existenzangst durchaus verstehen :wink:
Last edited by Smartislarti[D6a] on Sun, 5. Oct 03, 07:24, edited 1 time in total.
X-btf Forum Mittäter seit 11/99
... und bekennender Rheinländer im südbadischen Exil !

currently in EVE-Online, waiting for X-online (und wenn es das letzte ist was ich tue...)

User avatar
HelgeK
Posts: 1460
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Re: Lehrmethoden

Post by HelgeK » Sun, 5. Oct 03, 00:09

Marco H. wrote: "Genau das ist auch meine Meinung. Wenn man nichts zu verbergen hat, braucht man ja auch nichts zu befürchten!"
Wer nichts, wirklich rein gar nichts, zu verbergen hat, der oder die ist ein Langweiler oder eine Langweilerin :-D

Helge
Image

User avatar
-Ghostfox-
Posts: 864
Joined: Sat, 30. Nov 02, 18:20

Re: Lehrmethoden

Post by -Ghostfox- » Sun, 5. Oct 03, 10:32

HelgeK wrote:
Marco H. wrote: "Genau das ist auch meine Meinung. Wenn man nichts zu verbergen hat, braucht man ja auch nichts zu befürchten!"
Wer nichts, wirklich rein gar nichts, zu verbergen hat, der oder die ist ein Langweiler oder eine Langweilerin :-D

Helge
Ich glaube schon, dass jeder etwas zu verbergen hat, nur muss es nicht unbedingt mit Kriminalität zu tun haben! :roll:
www.Schlachtplatz.de, das Online-Spiel mit über 5000 Mitspielern!

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”