Löschprobleme bei Windows-Ordner

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
Jucs
Posts: 48
Joined: Sun, 17. Aug 03, 13:23
x2

Löschprobleme bei Windows-Ordner

Post by Jucs » Mon, 29. Sep 03, 13:24

Als ich mein Startmenü ausräumen wollte, stieß ich auf einen Ordner, der sich nicht löschen lässt. Man kann ihn zwar verschieben, aber wenn man ihn löschen will bekommt man diese Meldung: "Fehler beim löschen der Datei oder des Ordners: Ordner x kann nicht gelöscht werden: Die angegebene Datei wurde nicht gefunden. Stellen sie sicher, dass die Pfad- und Dateinamenangabe richtig ist." Der Ordner enthält keine Datei. Bei einem Rechtsklick steht im Namensfeld nichts (Im Explorer wird er als "Teschnischer Kundendienste von EA" angezeigt) Bei Dateityp Und "Öffnen mit" steht ebenfall nichts. Die größe ist als 0 Byte angegeben. Bei Erstellt, Gändert am und letzter Zugriff steht jeweils "(Unbekannt)".
Als eine Datei in den Ordner Kopierte, erschien im Unterverzeichnis 2 Ordner, welche Beide den Exact gleichen Namen hatten (Siehe Oben). Den 2. Ordner mit der Datei konnte löschen, an dem anderen änderte sich nichts, außer, dass er jetzt auch nichtmehr aufrufbar ist (Meldung wie bei nicht Verbunden Netzwerklaufwerken).
Ich benutze WinXP Home. Die Partition hat das Dateisystem NTFS.
ScanDisk hab ich bereits auf Maximal Intensiver Methode laufen lassen, was aber auch nichts half.

Wie krieg ich des Ding von der Platte?

Danke für eure Hilfe!

spliddy
Posts: 241
Joined: Thu, 21. Aug 03, 13:05
x2

Post by spliddy » Mon, 29. Sep 03, 13:30

Hm das klingt aber schlimm... Hm diese Problem hatte ich auch schon. Ich habe allerdings 2 Betriebssysteme und bin zu Win 98 gewechselt und hab den Ordner dann gelöscht... Hm du hast aber gesagt der Ordner lässt sich verschieben. Hm vielleicht solltest du ihm mal ind den Papierkorb verschieben und dann versuchen zu löschen. Sei mir nicht böse, wenn das nicht klappt...

Jucs
Posts: 48
Joined: Sun, 17. Aug 03, 13:23
x2

Post by Jucs » Mon, 29. Sep 03, 13:35

Das ging auch nicht so leicht, da er genau beim Papiertkorb gezickt hat. Irgendwann gings dann doch mal aber beim Leeren hat er mir wieder einen Fehler dahergebracht. Half nichts.
Ich kenn das Problem bis jetzt nur, dass der Computer selbst nach mehreren Restarts immer behauptet, ich hätte keine Zugriffsrechte, da eine Anwendung des Ding benutzt. Aber da kann man den letzten Unterordner löschen, indem der Befallene drin ist, dann issa mit weg :D
Ich hab kein 2. Sys installiert. Ich hab zwar so ein On-CD Linux da, aber das kann auf NTFS nicht schreiben (nur lesen). Und ich will wegen dem Ding jetzt nicht extra mich Stundenlang hinsetzen und ein neues System installieren

Jucs
Posts: 48
Joined: Sun, 17. Aug 03, 13:23
x2

Post by Jucs » Mon, 29. Sep 03, 13:37

Ach doch, mir fällt ein ich hatt das schonmal an nem anderen Rechner. Da war aber die Situation eine andere. Da hatte ich versucht die Partitonsgrößen zu verändern, während des Prozesses hatte ich dann en Programmabsturz - dann waren vorallem große Dateien kaputt. Allerdings ging es nach einmal ScanDisk wieder alles.
Aber des war en anderer Rechner, also kann nicht sein, dass davon noch Reste da sind! ;)

User avatar
lord_nerevar
Posts: 197
Joined: Sun, 8. Jun 03, 14:55
x2

Post by lord_nerevar » Mon, 29. Sep 03, 14:59

hmm wenn das ding "kundendienst von EA" heißt dann würde ich sagen
dass du den ordner wieder dahin schiebst wo er ganz am anfang war
(wenn du das nicht mehr weißt hilft das nix)
dann installier alle EA-Spiele nochmal drüber die du hast (sofern du nicht
weißt von welchem EA spiel es ist)
dann sollte der "böse" rumzickende ordner überschrieben sein und du
kannst ihn komplett löschen

ich übernehme keine garantie wenn was kaputtgeht und ich glaube
eigentlich weniger dass das klappt ...aber versuchen kann man es mal :wink:

Ghalador
Posts: 3878
Joined: Sat, 9. Nov 02, 20:33
x4

Post by Ghalador » Mon, 29. Sep 03, 17:33

* Wenn du einen Rechtsklick auf 'START' ausführst und 'ÖFFNEN' wählst - kannst du das Ding da manipulieren?

* Kannst du es umbenennen?

* Wenn du rechtsklickst und 'Optionen' wählst - wo auf der Harddisc wird da der Liegeplatz der Datei angegeben (Ort)?

* Sind die Dinger wirlich identisch?!? Oder hast du nicht eher eine Verknüpfung generiert? Hast du in diesem Fall die Suffixe ausgeblendet?
Have fun: Gala Do.

AD-ManRL
Posts: 53
Joined: Fri, 22. Aug 03, 21:05
x2

Post by AD-ManRL » Mon, 29. Sep 03, 21:24

Der ordner ist garantiert in der registry eingetragen.
Du mußt erst den eintrag dort finden und löschen, damit du den ordner los wirst!
Intel P4 3GHz, HT, WaKü Alphacool
MSI FX5900 Ultra-VTD256 MB, 45.23
MSI 875P Neo-FIS2R
Infineon PC400(3200) 2*512MB Dual Mode
Seagate Baracuda 120 GB SATA
Iiyama 22 Zoll Pro 512 HT
X2 Benchmark bei 1024*768*32
144.554 fps
97,510 fps mit Bump Mapping
65.584 fps mit Schatten & Bump Mapping

Jucs
Posts: 48
Joined: Sun, 17. Aug 03, 13:23
x2

Post by Jucs » Fri, 3. Oct 03, 10:21

Naja, also ich konnt man Dateein in ihn Verschieben, aber wie ich oben schon schrieb lässt er sich inzwischen nimmer mehr öffnen.
Von welchem Spiel der kam weiß ich nicht, aber warum sollte denn der Setup von dem mehr möglichkeiten haben, als Windows? Ich mein, ich hab schon versucht einen anderen Ordner herzustellen und des drüberzuschreiben. Aber dann kommen nur 2 Ordner, die gleich heißen in nebeneinander. Und das ist keine Verknüpfung! Abgesehen davon, dass beide als Dateiordner angezeigt werden, erstellt Windows doch nicht eine Verknüpfung, wenn man 2 Gleichnamige Ordner in einen verschiebt! Normalerweise müsste er fragen, ob der den anderen Überschreiben soll, aber der exitiert irgendwie nach dem System garnicht.
Zu der Frage wo er ist: Er ist das wo ich ihn hinverschiebe, das geht ja komischerweis.
Und das mit der Registry ist vieleicht garnicht so schlecht. Es gibt doch auch diese Dateizuordnungs-Tabellen, oder? Da müsste der doch auch irgendwo drinstehen?!

Jucs
Posts: 48
Joined: Sun, 17. Aug 03, 13:23
x2

Post by Jucs » Fri, 3. Oct 03, 10:26

Also in der Regsitry finde ich zumindest unter dem Namen von dem Ding nichts brauchbares. Oder wie muss ich den da suchen?

User avatar
GEN-Nation
Posts: 3952
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Post by GEN-Nation » Fri, 3. Oct 03, 11:02

Ich hab` mir das Topic nicht ganz durchgelesen ... :roll: ... aber nur mal so ein Hinweis: Wäre es möglich, dass der Ordner schreibgeschützt ist ? Wenn ja, dann solltest du das unter Eigenschaften deselektieren. Dann sollte der Ordner löschbar sein (evtl. nach einem Restart).

Jucs
Posts: 48
Joined: Sun, 17. Aug 03, 13:23
x2

Post by Jucs » Fri, 3. Oct 03, 12:36

*gg* Du hast es dir wirklich nicht durchgelesen, aber trotzdem danke für den Tipp.
Nein, er ist sicher nicht schreibgeschützt. Abgesehen davon kann man schreibgeschützte Ordner löschen. Und wenn man das nicht könnte, würde Windows was von Schreibschutz reden, und nicht davon, dass der Ordner nicht Existiert.
Und auch der Hunderste Restart brachte nix ;)

Oberon-2
Posts: 184
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x4

Post by Oberon-2 » Wed, 8. Oct 03, 10:51

Hallöchen,

klingt echt nach nem Sch*** Problem... Leider ist es ein NTFS-Dateisystem, sonst würde ich 'ne DOS-Boot-Diskette vorschlagen... Ich hab mir gerade die neue Knoppix Version gezogen, aber NTFS schreiben wird hier (noch) nicht empfohlen, sollte aber klappen... Ist aber mit Vorsicht zu genießen...
Wenn du einen Brenner und eine WindowsXP-Installations-CD hast gibt es vielleicht eine bessere Lösung:
Microsoft hat bei all den Schnick-Schnack unter XP ganz vergessen, das es vielleicht unter XP mal zu Problemen kommen könnte, und der User sein System reparieren möchte (Tja nicht jeder hat die Zeit sein OS neu zu installieren :evil: )... Ja, man sollte meinen, das das eigentlich drin sein sollte, aber so ist XP... Selbst ein Admin hat unter XP nicht genug Zugriffsrechte um in XP tiefgreifende Veränderungen vornehmen zu können... (Und in großen Netzwerken ist das echt bescheuert...) Also hat Miniweich ein neues Windows entwickelt, was hier greifen soll: WindowsPE... Leider ist das nicht frei erhältlich und Miniweich hat total den Daumen drauf (Weil man mit dem Original so ziemlich jede Sicherheitssperre von XP/2000/2003 umgehen kann :D bzw. neusetzen :D ). Aber was täten wir nicht, ohne OpenSource hihi... Im Netz gibt es eine freie (LEGALE!!) Version davon. Das ganze nennt sich PE-Builder und man findet ihn ganz leicht mit Google... Oder man geht direkt nach www.nu2.nu
Das einzige Problem ist halt, daß du 'ne XP-CD für die Erstellung brauchst und du deine (Rettungs-)Tools selber zusammenstellen mußt. Aber Tools brauchst du ja eigentlich auch nicht (d.h. den WINFILE.EXE-Dateimanager solltes du schon raufpacken...), hauptsache du hast uneingeschränkten Zugriff auf die Festplatte!! 8)

Ich drücke dir die Daumen, daß es klappt, hab's selber (noch) nicht probiert...

Greetings,
Oberon-2

User avatar
Max_Massaker
Posts: 207
Joined: Sat, 27. Sep 03, 14:29
x2

Post by Max_Massaker » Wed, 8. Oct 03, 15:07

Erstell mahl eine Patizion die nut ein paar MB groß ist und verschieb den orden da hin und Foratir die Patizion.

Ich übeneme keine haftung für schäden!
-=Leben ist eine Krankheit die unweigerlich zum tode führt=-

+Dieser Beitrag ist MODIFIED+

User avatar
Marco H.
Posts: 757
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Post by Marco H. » Wed, 8. Oct 03, 15:28

Max_Massaker wrote:Erstell mahl eine Patizion die nut ein paar MB groß ist und verschieb den orden da hin und Foratir die Patizion.

Ich übeneme keine haftung für schäden!
:pisa:
Small_CPU is right... life sucks.

Against TCPA. Don't let them take your rights!

Just because you're paranoid, it doesn't mean they're not after you... (Kurt Cobain)

User avatar
Obivan Simpson
Posts: 468
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3

:)

Post by Obivan Simpson » Thu, 9. Oct 03, 11:13

Möglicherweise liegt Dein Problem bei der Rechtevergabe unter NTFS, kann doch dort für einzelne Dateien (und Benutzer) gesondert festgelegt werden was mit einzelnen Ordnern oder Dateien veranstaltet werden darf.

Lösungsvorschlag :
Du bist Dir sicher das Du als Administrator angemeldet bist - und hast, was fast noch viel wichtiger ist, auch die Berechtigung diesen Ordner zu verändern/löschen ?
Registerkarte "Sicherheit" des Ordners anklicken - nachschauen ob Du überhaupt darfst. Falls bei diesem Ordner kein Register "Sicherheit" existiert :
Die Option zum Sichtbarmachen der Sicherheitseinstellungen von Dateien und Ordner findest Du im Explorer unter Extras -> Ordneroptionen - > Ansicht -> Einfache Dateifreigabe verwenden. Entferne dort das Häkchen und die Registerkarte für die Sicherheitseinstellungen wird in den Eigenschaften der Dateien/Ordner sichtbar.
---
Oops, ööhm, ich seh gerad noch das Du XPHome benutzt - dann wirst Du natürlich "Sicherheit" so nicht finden.
Deshalb must Du Windows im abgesicherten Modus starten (nur dort ist bei XPHome die Registerkarte vorhanden) und dann das oben geschilderte Prozedere ausführen. Gibt zwar noch 'ne Methode über CMD ohne abgesicherten Modus aber das ist bischen umständlicher...

Eventuell must Du dann noch bei möglicherweise vorhandenen (versteckten) Unterordnern den Schreibschutz entfernen und erst diese löschen - dann sollte sich aber der Dateiordner löschen lassen.
Wenn das immer noch nicht geht probieren wir etwas anderes. :)
mfg
Obivan Simpson

Image

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”