Tipps für (ein) das kommende(s) X(4)3:TC

Allgemeine Diskussionen rund um X-BTF, X-Tension, X²: Die Bedrohung, X³: Reunion, X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Locked
User avatar
J.C
Posts: 296
Joined: Sun, 16. Mar 03, 16:24
x3tc

Post by J.C » Sun, 27. Feb 11, 14:41

Akkarim wrote: Bereiche die nahe an der Sonne sind erzeugen eine sher hohe Menge an Energie, dafür ist die Strahlung auch hoch und es gibt keine Asteroiden.

Entwas weiter weg von der Sonne gibt es schon einige Astaeroiden, dazu immer noch rentable Sonnernenergie, weniger Strahlung.

Noch weiter weg gibt es wiederem mehr Asteroiden, Sonnenernergie ist kaum noch sinnvoll nutzbar.

Ganz weit draußen gibt es so gut wie keine Sonnenenergie, dafür aber viele Asteroiden, und vor allem auch spezielle Rohstoffe wie Eis, bzw Wasser das näher an der Sonne schmelzen würde.
Die Idee find ich super!
Der technische Aufwand für die Umsetzung ist gering und es wird an der Spielmechnaik nichts unnötig verkompliziert. Dafür kann ich mir vorstellen dass das Universum dadurch in sehr großem Maß an Glaubwürdigkeit und Atmosphäre gewinnt!

PS: wie wärs mal mit einer Abstimmung über die begehrtesten Vorschläge in diesem Monsterthread?

Bedachto
Posts: 1076
Joined: Fri, 17. Oct 08, 11:24
x3tc

Post by Bedachto » Mon, 28. Feb 11, 09:32

HQ auspacken/einpacken.
Die Sprungtorverbindung und Trennung ? mit dem Hub ist...nicht gerade selbsterklärend...fühlt sich eher wie ein learning by doing an.
Frieden?- oder Remis?

Sapatus
Posts: 67
Joined: Sun, 1. Aug 10, 12:02
x3tc

Post by Sapatus » Mon, 28. Feb 11, 16:25

Ich weiß zwar nicht ob dieser Vorschlag schon mal kam, aber ich habe diese Idee:

In der X Serie ist es so dass das typische Raumschiff über nur einen Laderaum verfügt, was ich für reichlich unrealistisch halte.
Deshalb sollte der Laderaum des Schiffes, außer vieleicht bei Jägern, in mehrere Frachträume aufgeteilt werden. Die Frachträume sollen auch beschädigt werden können, also z.B. dass bei einem Treffer ein Teil der Fracht zerstört wird. Auch sollten die Frachträume verschiedene Eigenschaften haben, die über die an Bord installierte Ausrüstung defeniert wird. So könnte ein Frachtraum des Schiffes Lebendware transportieren, während ein anderer Gefahrenstoffe aufnehmen kann.

Auch sollte jedes Schiff auch seperate Bereiche für Lebewesen haben, die ein bestimmtes Fassungsvermögen haben. So können z.B. in einem Jäger nur zwei Lebewesen gleichzeitig sich aufhalten. Passagiertransporter hingegen könnten sogar unterschiedliche Bereiche haben wie für: Touristen, die Manschaft, usw.

Jedes Schiff hat eine Lebenserhaltung vorinstalliert, die aber nur eine
bestimmte Anzahl von Passagieren versogen kann. Für den Betrieb wir Sauerstoff benötigt, der auch mitgeführt werden muss. Deshalb sollte der Pilot die Kontrole über die einzelnen Sektionen haben, er kann dann z.B. das Lebenserhaltungssystem dort deaktivieren, um Ressourcen zu sparen.

mfg
Man möchte immer einen Credit mehr haben

Strater
Posts: 633
Joined: Sat, 4. Jul 09, 20:24
x3tc

Post by Strater » Mon, 28. Feb 11, 18:50

Sapatus wrote:Ich weiß zwar nicht ob dieser Vorschlag schon mal kam, aber ich habe diese Idee:

In der X Serie ist es so dass das typische Raumschiff über nur einen Laderaum verfügt, was ich für reichlich unrealistisch halte.
Deshalb sollte der Laderaum des Schiffes, außer vieleicht bei Jägern, in mehrere Frachträume aufgeteilt werden. Die Frachträume sollen auch beschädigt werden können, also z.B. dass bei einem Treffer ein Teil der Fracht zerstört wird. Auch sollten die Frachträume verschiedene Eigenschaften haben, die über die an Bord installierte Ausrüstung defeniert wird. So könnte ein Frachtraum des Schiffes Lebendware transportieren, während ein anderer Gefahrenstoffe aufnehmen kann.

Auch sollte jedes Schiff auch seperate Bereiche für Lebewesen haben, die ein bestimmtes Fassungsvermögen haben. So können z.B. in einem Jäger nur zwei Lebewesen gleichzeitig sich aufhalten. Passagiertransporter hingegen könnten sogar unterschiedliche Bereiche haben wie für: Touristen, die Manschaft, usw.

Jedes Schiff hat eine Lebenserhaltung vorinstalliert, die aber nur eine
bestimmte Anzahl von Passagieren versogen kann. Für den Betrieb wir Sauerstoff benötigt, der auch mitgeführt werden muss. Deshalb sollte der Pilot die Kontrole über die einzelnen Sektionen haben, er kann dann z.B. das Lebenserhaltungssystem dort deaktivieren, um Ressourcen zu sparen.

mfg
das wäre aber nur eine kleine änderung
und wieso sollte ein schiff einen laderaum in zig verschiedene räume unterteilen ...
das macht es komplizierter als es ist .
ein tanker hat ja heutzutage auch nicht 3tanks für öl 2 für giftstoffe und noch einen für nahrung etc.
*My Top Secret* jetzt mit Hard & Light

Supermod: New Worlds (Forum)(in Arbeit)

"Ohne *Modified* ist X3 nur halb so schön!"

Sapatus
Posts: 67
Joined: Sun, 1. Aug 10, 12:02
x3tc

Post by Sapatus » Tue, 1. Mar 11, 10:48

Strater wrote: das wäre aber nur eine kleine änderung
und wieso sollte ein schiff einen laderaum in zig verschiedene räume unterteilen ...
das macht es komplizierter als es ist .
ein tanker hat ja heutzutage auch nicht 3tanks für öl 2 für giftstoffe und noch einen für nahrung etc.
Mir gehts es vorallem darum das die Passagiere von der Fracht getrennt werden, da ich es einfach unlogisch finde das Passagiere im Laderaum verstaut werden. Deshalb sollte es getrennte Bereiche für diese geben.


Ich meinte nicht das die Frachträme nur für eine Warenart nutztbar sind, sie könnten aber dafür ausgerüstet werden dass sie z.B. auch Gefahrenstoffe transportieren oder Lebendware transportieren können.
Man möchte immer einen Credit mehr haben

Lorn1
Posts: 228
Joined: Sat, 11. Apr 09, 21:10
x3tc

Post by Lorn1 » Tue, 1. Mar 11, 18:28

@sapatus
Ich weis was du meinst, aber laut der schiffsbesschreibung vom argonischen TP geht hervor, das sich der frachtraum aufteilen lässt oder so ähnlich, natürlich nur rein theoretischer natur.

Nehme mal an das dieses auch für alles andere zählen soll, quasi egosofts erklärung zur frachtraumeinteilung :)
Wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis
Kenntnis weckt Verständnis

Bedachto
Posts: 1076
Joined: Fri, 17. Oct 08, 11:24
x3tc

Post by Bedachto » Tue, 8. Mar 11, 16:26

Mit der Entfernung des Kopierschutzes,sehnte Ich mich auch immer nach der Möglichkeit dies dann beim Ersten (müßten dann nachträglich modifiziert werden) und den folgenden Patches bzw vor dem Ersten Patch,genießen zu können.
Als Belohnung für früh kaufende.
Ich denke an den Frachtdrohnentrick und die Gegnerhorden auf höheren Kampfrängen.
Großartige Probleme hatte Ich ungepatcht bei den Missionen eigentlich nicht.
Das würde den Kopierschutz zwar wahrscheinlich als echte Performancebremse entlarven...aber dazu habe Ich ja eh schon meine eignene Meinung.
Frieden?- oder Remis?

Akkarim
Posts: 129
Joined: Tue, 5. Feb 08, 21:26
x3tc

Post by Akkarim » Wed, 9. Mar 11, 13:32

Ein verstellbarer Schwirigkeitsgrad wäre schön.
Ich stelle mir das so vor:

Der Schwierigkeitsgrad kann während des spiels verstellt werden und hat Auswirkungen auf die Bewaffnung, Intelligenz und Anzahl der Gegner.
Wird er geändert (während des Spiels) werden alle neu begonnen Missionen mit diesem neuen Schwirigkeitsgrad begonnen.

Was nicht drinne sein sollte, also nicht variabel, sind Schiffsdaten oder Rohstoffe. Also z.B. auf leicht hat meine Nova max. 200 MJ, auf normal 100MJ und auf schwer 50MJ. Sowas finde ich persöhnlich blöd. Ich hab gerne mehr und stärkere Gegner, aber ich will nicht schwächer sein.


Ein verstellbarer Schwirigkeitsgrad sorgt dafür das Anfänger nicht gleich (vollkommen) überfordert sind und Veteranen trozdem ihren Spaß haben.

oelki.oelkers
Posts: 3
Joined: Tue, 9. Dec 08, 14:28

Meine bescheidene Meinung.

Post by oelki.oelkers » Fri, 11. Mar 11, 13:47

Als Erstes, es tut mir aufrichtig Leid nicht all 118 Seiten dieses Threads gelesen zu haben, also entschuldigt wenn ich etwas nenne was bereits diskutiert wurde xD




Ich finde die X-Reihe wirklich super, aber es gibt einfach ein paar Dinge die mir wirklich fehlen und technisch wohl durchaus machbar sein sollten.


Meine drei größten Wünsche wären vor allem die Folgenden:

1. Die Asteroiden sollten sich bewegen! Und nicht still stehen.

Als adäquate und (aus meiner Sicht) ziemlich coole Lösung für den "Bergbau" wäre dann, das man sich z.B. mit dem "Traktorstrahl" einen großen Asteroiden aus diesem Gewirr fischen müsste und diesen dann an einen Ort außerhalb des Feldes verfrachten müsste um darauf eine (sichere) Fabrik zu errichten. Zumal ein Flug durch ein sich bewegendes Asteroidenfeld ziemlich spaßig und actionreich wäre, womit wir bei Punkt 2 sind.

2. Ein schnelleres Gameplay. Es ist stellenweise einfach so was von lahm, besonders wenn man später die großen Schiffe fliegt, da bringen drei Piraten nicht grade Unterhaltung und man gurkt nur noch durchs All weiß nicht was man machen soll, weil man mit den GKS auch immer ewig von A nach B braucht, und raucht Eine nach der Anderen. Etwas mehr Action möglich zu machen fände ich wirklich super, klar ich kann Kriege gegen Völker starten, nur leide gehen die ja nie in die Offensive >.>

3. Ich möchte mein Schiff endlich mal von Innen sehen und darauf herumlaufen können! Es gibt ja mittlerweile sogar Piraten und Entertrupps , Interne Verteidigung und Pipapo, wieso also nicht auch mal eine Crew mit der man interagieren kann, sei es auch nur wie in Silent Hunter. Aber einfach mal etwas mehr "leben" wäre schön.



4. Ich hoffe Ihr verzeit meine öffentliche Träumerei O:-)

martens
Posts: 290
Joined: Thu, 31. Jul 08, 20:24
x3tc

Post by martens » Fri, 11. Mar 11, 13:57

Ich hoffe, dass DNDD etwas ähnliches wird, wie ein Spiel der X-Serie. Denn auf den Screens vom Egosoft-Büro sieht man ja nur Raumschiffe. Eine Fortsetzung von X3 fände ich schwierig, da X³-Terran Conflict ja schon keine wirkliche Hauptstory mehr hatte und somit keinen Anknüpfungspunkt.

Was tolles wäre aber eine zeitliche Fortsetzung der X-Story mit einer anderen Spielmechanik. Wie wärs mit einer Art RPG. Ein paar Elemente sind ja schon drin, aber wie wäre es, wenn man die Völker als Fraktionen hätte und einer der Fraktionen beitreten muss. Dann kann man dort im Militär hochleveln und Aufträge erfüllen. So eine Art KotoR im X-Universum ohne festen Ausgang der Geschichte. Also ich habe vollen Einfluss auf das Spielgeschehen und bei jedem Spieler entwickelt sich die Story anders.

Kurzum: Man kann seine Person steuern und auch Planeten besuchen (Erde). Zusätzlich kann man aber wie bisher ein Raumschiff steuern.
Mit freundlichen Grüßen
martens

Akkarim
Posts: 129
Joined: Tue, 5. Feb 08, 21:26
x3tc

Re: Meine bescheidene Meinung.

Post by Akkarim » Sat, 12. Mar 11, 00:33

oelki.oelkers wrote:Als Erstes, es tut mir aufrichtig Leid nicht all 118 Seiten dieses Threads gelesen zu haben, also entschuldigt wenn ich etwas nenne was bereits diskutiert wurde xD




Ich finde die X-Reihe wirklich super, aber es gibt einfach ein paar Dinge die mir wirklich fehlen und technisch wohl durchaus machbar sein sollten.


Meine drei größten Wünsche wären vor allem die Folgenden:

1. Die Asteroiden sollten sich bewegen! Und nicht still stehen.

Als adäquate und (aus meiner Sicht) ziemlich coole Lösung für den "Bergbau" wäre dann, das man sich z.B. mit dem "Traktorstrahl" einen großen Asteroiden aus diesem Gewirr fischen müsste und diesen dann an einen Ort außerhalb des Feldes verfrachten müsste um darauf eine (sichere) Fabrik zu errichten. Zumal ein Flug durch ein sich bewegendes Asteroidenfeld ziemlich spaßig und actionreich wäre, womit wir bei Punkt 2 sind.

2. Ein schnelleres Gameplay. Es ist stellenweise einfach so was von lahm, besonders wenn man später die großen Schiffe fliegt, da bringen drei Piraten nicht grade Unterhaltung und man gurkt nur noch durchs All weiß nicht was man machen soll, weil man mit den GKS auch immer ewig von A nach B braucht, und raucht Eine nach der Anderen. Etwas mehr Action möglich zu machen fände ich wirklich super, klar ich kann Kriege gegen Völker starten, nur leide gehen die ja nie in die Offensive >.>

3. Ich möchte mein Schiff endlich mal von Innen sehen und darauf herumlaufen können! Es gibt ja mittlerweile sogar Piraten und Entertrupps , Interne Verteidigung und Pipapo, wieso also nicht auch mal eine Crew mit der man interagieren kann, sei es auch nur wie in Silent Hunter. Aber einfach mal etwas mehr "leben" wäre schön.



4. Ich hoffe Ihr verzeit meine öffentliche Träumerei O:-)

Bei 2. und 3. stimme ich dir zu, bei den Asteroiden bin ich gespalten^^

Damit sich Asteroiden bewegen können müsste man ein komplettes Sonnensystem pro Sektor bauen sonst hätten wir dämlich im Kreis fliegende, oder verschwindene Asteroiden, beies würde keine Verbesserung bringen (letzteres würde auch nicht zum unendlichen Universum passen).
Man könnte zwar einen Asteroidengürtel erstellen der sich durch den Sektor zieht, aber das würde auch wieder Probleme in Richtug unendliches Universum und undendliche Asteroiden bringen.

Eine Fortsetzung von X wurde meines Wissens bereits dementiert, DNDD soll ein komplett neues spiel werden.

User avatar
0Martin21
Posts: 103
Joined: Fri, 1. Feb 08, 19:07
x3tc

Post by 0Martin21 » Sun, 13. Mar 11, 11:20

nun, da ihr ja wieder?? ne besser immer noch an ein änliches Spiel wie X arbeitet, will ich mal eine Sache reinbringen die mir in den X-Teilen immer wieder stinkt und zwar das die KI meine Komplexe immer zu Dockt, wenn ich sage OK ihr könnt bei mir kaufen, baut doch mal ein Dockmanager ein, in dem man sagen kann 2,3 oder4 Plätze werden immer sofort frei gemacht wenn ein Spielerschiff kommt, der Rest kann mit eine maximalen Dockingzeit belegt werden. Zudem sollte man bei komplexen immer mehr al die normalen Docking Platze bekommen können und wenn es üder eine Erweiterung ist.
Image

jaenia
Posts: 2167
Joined: Thu, 22. Dec 05, 18:50
x3

Post by jaenia » Sun, 13. Mar 11, 11:42

Siehe Erweitertes Komplexzentrum
http://forum.egosoft.com/viewtopic.php?t=244859

User avatar
0Martin21
Posts: 103
Joined: Fri, 1. Feb 08, 19:07
x3tc

Post by 0Martin21 » Sun, 13. Mar 11, 21:16

mein Beitrag wurde einfach verschoben, aber naja, Mods wil ich nicht(noch!), drauf haben. aber das hätte ja Ego schon längst mal ergänzen können.
Image

susi sorglos
Posts: 844
Joined: Mon, 2. Nov 09, 23:48
x3tc

Post by susi sorglos » Sun, 13. Mar 11, 21:58

jaenia wrote:aus einem anderen Thread :

Interessant wäre eine "an den Realismus angelehnte Wirtschaft" allemal.
Für den Spieler undurchschaubar und unberechenbar wäre das eine echte Herausforderung
seh ich genauso
oder sagen wir mal,es könnte Spielstarts geben,die xtrem schwer sind
zb
bestimmte Waren lassen sich nur in bestimmten Sektoren herstellen
du kannst nur minderwertige Asteroiden bebauen - so nach dem Motto-welcher Staat schenkt dir ne Goldgrube
also ne Schürferflotte einstellen
kaufbare GKS - nein
im ganzen Uni Schiffwracks einsammeln und ins HQ schaffen um so stück für stück an die Blaupausen zu gelangen
es gibt Millitärische Sperrgebiete,die durch feste Handelskreisläufe versorgt werden
in diese mußt du erst rein,bevor du zutritt zu diesen Sektoren bekommst
nur in diesen Sektoren gibt es Waffen der Großklasse zu kaufen und nicht diverse Schmieden an den Schiffswerften
du besorgst den Piris ne Waffen-Schmiede - wieso sinkt mein Ansehen bei diesem Volk jetzt nicht
es ist doch nachzuvollziehen,wer-wo-was gekauft hat - anhand der "ID"

mfg.
susi
Eingebüßt ist auch Gehandelt !

Locked

Return to “X Trilogie Universum”