Frustmomente die nicht sein müssten

Allgemeine Diskussionen rund um X³: Farnham's Legacy.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Moderators for the X3:FL Forums

Charly1987
Posts: 77
Joined: Sun, 2. Dec 18, 15:15
x4

Frustmomente die nicht sein müssten

Post by Charly1987 » Sun, 9. May 21, 11:36

So groß der hype am anfang auch war,gab es leider auch wieder viele frust momente die nicht hätten sein müssen und den spielspaß sehr gedrückt haben.

Die schon bekannten bugs werde ich hier nicht nochmal extra auflisten,aber so kleinigkeiten die mir hier und da auffallen. Hier kann gerne jeder seinen senf dazu geben und sagen was ihn bisher so stört oder den spielfluss gestört hat.

Das hat mich geärgert:

1. Die Ressourcen im Spacelab die Storyrelevant sind wie zb Teladium, können verkauft werden aber nicht wieder neu gekauft werden so das man am anfang sich das Spiel kaputt machen kann.

2. Kill Missionen haben teils ein zu kleines Zeitfenster das sie mit späteren Story schiffen nicht zu schaffen sind. Früher konnte man mit dem Sprungantrieb dem ein wenig entgegenwirken, jetzt habe ich einen Sprungantrieb,kann ihn aber nicht einsetzen weil es nicht erlaubt ist.

3.Kleinere Gegner sind mit einem M6 zb unmöglich zu treffen, wenn ich Drohnen einsetze um diese töten zu können,werden diese nicht für Kill missionen anerkannt.

4.Ausgesetzte Drohnen können nicht zum hauptschiff zurück kehren,sie zerstören sich selbst anstatt wieder am schiff anzudocken nach dem kampf(Nemesis). (Jedesmal 10 neue drohnen kaufen weil man einen M5 killen will den man mit der normalen bewaffnung nicht getroffen bekommt?)

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 22648
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by X2-Illuminatus » Sun, 9. May 21, 12:24

Danke fürs Feedback. Einige Kommentare.

1. Ja, da müssen wir mal schauen, wie man das noch verbessern kann. Ich habe aber die Befürchtung, dass es immer einen Weg geben wird, die für den Plot bestimmten Waren anderweitig zu verwenden.

2. Nicht jede generische Mission ist mit jedem Schiff absolvierbar. Das war auch in früheren X-Spielen bereits der Fall. Am Anfang des Spiels hat man aufgrund geringer Schiffsauswahl dadurch oft das Nachsehen bzw. muss man sich noch stärker Gedanken machen, ob man die Mission unter den gegebenen Randbedingungen schaffen kann oder eben nicht. Im späteren Spiel wird das dann aber etwas einfacher.

3. Einige Spieler haben darauf hingewiesen, dass es Unterschiede bei der Zielvorhaltung gibt. Je nachdem, ob man mit Maus oder Tastatur feuert. Teste mal, ob es besser wird, wenn du die STRG-Taste nutzt. Damit habe ich in den Fällen, die ich mir angeschaut habe, immer sehr gute Ergebnisse erzielen können.

4. Die Nemesis hat keine Andockbucht. Insofern können an ihr auch keine Schiffe andocken. Du kannst über das Zielkontextmenü einer Drohne aber den "Undeploy"-Befehl auswählen (dt. "Aufheben"; klingt noch etwas missverständlich). Hierdurch klappt sich die Drohne wieder in einen Frachtcontainer zusammen und du kannst sie ganz normal aufsammeln. Bei mehreren Drohnen ist das noch etwas umständlich. Mal schauen, wie wir das noch verbessern können.
Nun verfügbar! X3: Farnham's Legacy - Ein neues Kapitel für einen alten Favoriten

Die komplette X-Roman-Reihe jetzt als Kindle E-Books! (Farnhams Legende, Nopileos, X3: Yoshiko, X3: Hüter der Tore, X3: Wächter der Erde)

Neuauflage der fünf X-Romane als Taschenbuch

The official X-novels Farnham's Legend, Nopileos, X3: Yoshiko as Kindle e-books!

Charly1987
Posts: 77
Joined: Sun, 2. Dec 18, 15:15
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by Charly1987 » Sun, 9. May 21, 22:50

Danke dir Illuminatus für die Tipps, vorallem das mit Strg hat bei mir wunder bewirkt :D

Als ich beim Endkampf war,hatte ich das problem das ich die gegner mit der Nemesis nie getroffen habe und nicht genug raketen dabei hatte um sie so zu killen. Ausserdem sind die gegner oft hängenbeblieben,was mir zu gute kam,denn so konnte ich sie einfach kaputt rammen und die mission doch schaffen. Aber gewünscht war es so von mir nicht. Im nachhinein hab ich deinen Tipp mit der Strg schiessen gelesen und treffe nun doch auch jeden gegner.

Auch noch interessant zu wissen,wenn man gegner anfunkt und zur aufgabe auffordert,bekommt man die Aggro so das die gegner einen direkt angreifen,das erspart einem das nervige hinterher gejage wenn diese zb eine station angreifen und man selbst aber langsamer ist als der gegner und einfach nicht in reichweite gelangt.

User avatar
laux
Posts: 2262
Joined: Sun, 7. Mar 04, 12:39
x3tc

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by laux » Sun, 9. May 21, 23:13

Charly1987 wrote:
Sun, 9. May 21, 22:50
Auch noch interessant zu wissen,wenn man gegner anfunkt und zur aufgabe auffordert,bekommt man die Aggro so das die gegner einen direkt angreifen,das erspart einem das nervige hinterher gejage wenn diese zb eine station angreifen und man selbst aber langsamer ist als der gegner und einfach nicht in reichweite gelangt.
Haha, der Tip ist Gold wert. Flieg immer noch mit der Nemmisis umher und trigger die schnellen Feinde immer mit Wespen.
Das treffen der schnellen Gegner hat mich auch gefrustet. Jetzt hab ich mir den XBox Controller so konfiguriert, dass ich damit die Fight Missionen erledige. Nach dem ich noch nen Triebwerkstuning-Container eingesammelt hab, macht die Nemmisis richtig spaß. :D

Freizeitspieler
Posts: 98
Joined: Tue, 9. Aug 05, 19:50
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by Freizeitspieler » Mon, 10. May 21, 22:08

X2-Illuminatus wrote:
Sun, 9. May 21, 12:24
4. Die Nemesis hat keine Andockbucht. Insofern können an ihr auch keine Schiffe andocken. Du kannst über das Zielkontextmenü einer Drohne aber den "Undeploy"-Befehl auswählen (dt. "Aufheben"; klingt noch etwas missverständlich). Hierdurch klappt sich die Drohne wieder in einen Frachtcontainer zusammen und du kannst sie ganz normal aufsammeln. Bei mehreren Drohnen ist das noch etwas umständlich. Mal schauen, wie wir das noch verbessern können.
Ich fand die Goblin-Kampfdrohnen aus dem MARS Skript von Gazz immer extrem hilfreich. Das sind im Prinzip normale Vanilla Drohnen, aber mit verbesserter Kampflogik, automatischer Rückkehr zum Schiff bei Kampfende (oder per Hotkey) und sie können auch zum Einsammeln von Frachtcontainern genutzt werden. Vielleicht könnte man ja darauf aufbauen?

HeinzS
Posts: 2356
Joined: Thu, 5. Feb 04, 15:46
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by HeinzS » Tue, 11. May 21, 07:00

Freizeitspieler wrote:
Mon, 10. May 21, 22:08
Ich fand die Goblin-Kampfdrohnen aus dem MARS Skript von Gazz immer extrem hilfreich. Das sind im Prinzip normale Vanilla Drohnen, aber mit verbesserter Kampflogik, automatischer Rückkehr zum Schiff bei Kampfende (oder per Hotkey) und sie können auch zum Einsammeln von Frachtcontainern genutzt werden. Vielleicht könnte man ja darauf aufbauen?
es gibt in der Steuerung 3 Befehle für Kampfdrohnen.

AcidB
Posts: 87
Joined: Mon, 8. Mar 04, 10:42
x3

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by AcidB » Tue, 11. May 21, 08:37

Hallo zusammen.

Da uns Charly aufgefordert hat, den Thread zu ergänzen mache ich das mal an dieser Stelle.

(Btw. Ich finde die Überschrift reißerisch und nicht fair, auch im Hinblick auf den Inhalt des Freds.)

Deine 4 angesprochenen Punkte sind nachvollziehbar, zumindest was Du damit meinst ist klar. Und ich hatte auch das Zielproblem.
Aber was an den generischen Missionen, dem unachtsamen verscherbeln von HQ Mats oder dem Standard Drohnen Verhalten frustig sein soll, erschließt sich mir nicht.
X3 war noch nie so simpel, als dass man sich nicht das ganze Spiel durch unachtsames Handeln hätte kaputt machen können.
Und FL im Besonderen hat diese Art des Kritisierens nicht verdient.

Was wiederum für Frust sogen kann ist der bereits öfters schon angesprochene dynamische Rassenbeziehungsmechanismus. Mir erschließt sich nicht, warum ich nach der Wahl, das Hub - Gate zu den Boronen zu öffnen, nicht mehr best friend mit den Tentakelnasen bin. Ich muss mich nun wieder beziehgungstechnisch aus dem Urschleim nach oben dingsen. Warum ich als Teladi Starter nicht im besten VBerhltnis zu den Teladi stehe. Nervig.

Auch finde ich die Wahl, die Nemesis als Starterschiff zu verwenden mäh. Hier würde mich mal interessieren, wer sich da durchgesetzt hat. Ja, das Schiff ist stark. Aber in einem Universum, in dem man plötzlich so viel länger fliegen muss, weil es keine Jumpgates mehr gibt, da ist diese lahme Krücke sooo nervig.
Und der Papierflieger (in meinem Fall die Kestrel - EVE lässt grüßen) ist zwar für Erkundungen gut, kleine M5 und M4 lassen sich auch noch recht komfortabel zerschießen. Aber alles, was größer ist, macht damit keinen Spaß.

Gruß Acid

User avatar
satalin
Posts: 100
Joined: Tue, 4. May 21, 08:49
xr

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by satalin » Tue, 11. May 21, 09:16

Will auch mal etwas frust ablassen aber vorher möchte ich sagen ansich ist FL recht gut gelungen spiele die X reihe seit dem ersten teil habe aber bei XR aufgehört somit keine ahnung von x4 aber schluss damit.
FL hat interessante Indeen in das spiel gebracht auch wenn einige noch nicht richtig laufen vorallem das dynamische Rassensystem, welches meiner meinung nach imom sehr viele fehler und zu extremen frust sorgt. das erkunden hätte man villeicht noch etwas ausbaun können aber eine nette neue funktion nur noch keine ahnung wie sich das auf das langzeit spielen auswirkt.
Eine weitere funktion des spiels die ich hier im forum kaum sehe aber für vanilla spieler wie mich eine echte bereicherung ist, ist das man jetzt über das diplomaten menü Ausrüstung (sprungantrieb usw) für sein HQ besorgen kann egal ob nun erwerben oder durchs stehlen.
kleine sache noch zum handel etwas was mir aufgefallen ist und wo druch ich mindestens 5 frachter verloren habe wenn man einen verkäufer von einer station mit sprungantrieb versieht und auch alle einstellungen so macht das dieser den auch benutzt tritt folgendes problem auf der Verkäufer lädt zuerst die zuverkaufende ladung ein und danach erst energiezellen ABER wenn die ladung den frachtraum füllt ist kein platz für die energiezellen mehr da d.h. er fliegt den langen weg.
ähnliches problem gibt es mit dem hq sobald dort ein frachter von einem selber andockt und dieser z.b. kampfdrohenen zum schutz dabei hat diese aber als lagerware im hq stehen "klaut" das hq dem frachter diese einfach bis die zugewiesende menge für die ware erricht ist. DAS gilt auch für Händler die das HQ versorgen, wie in meinem fall ergo keine energiezellen für den sprungantrieb. ich würde es gut finden wenn man HVT, WLS und WVH von Lucikes ohne gleich *Modified* zubekommen.

ein weiteres großes problem ist das freeze vom spiel wenn man die MK3 Handelssoftware benutzt. kämpfe damit schon eine ganze weile und bin mir recht sicher das es mit dem dynamischen rassenbeziehungssystem zutun hat da meine händler immer immer dann einen freeze auslösen wenn durch das system sie eigendlich nicht an einer station andocken dürfen wo sie bei dem start ihres fluges sie es noch konnten nur weil ich eine mission gemacht habe die mein rassenrang von 3 grüne pfeile auf 4 rote pfeile geschossen habe. achja und noch eine frage an die dev`s ist es gewollt das egal wie niedrig der rang ist das die fraktion nicht agressiv wird solange man nicht den niedrigsten rang hat? ist mir heute aufgefallen da ich versehendlich 2 Völker in meinem spiel auf den niedrigsten rang geschossen habe und dadurch ein paar frachter verloren habe

LG
Satalin

XPax
Posts: 59
Joined: Sat, 28. Jul 12, 10:20
x3ap

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by XPax » Tue, 11. May 21, 10:30

Kann mich in punkto Rufsystem nur anschließen, es macht so keinen Sinn. Habe mich am Anfang gefreut das man über Agenten den Ruf steigern kann, aber inzwischen ist die Freude verflogen. Lieber mach ich 100 Missionen um ans Ziel zu kommen als es mit nur einem Klick und nichts weiter in wenigen Minuten auf ungeahnten Höhen schießen zu lassen und als Sahnehäubchen mir mit allen anderen zu verscherzen.
Ich habe eine Mission für die Split erledigt und bin sofort bei 5 anderen Fraktionen in den Keller gerutscht.
Woher wissen die Argonen in Sektor xy das ich 20 Sektoren weit entfernt einem Split 65 Chips liefere und warum bin ich, der ihnen treu gedient hat, plötzlich persona non grata?
Es gibt auch Spieler die friedlich spielen wollen und mir war es immer ein Bedürfnis bei allen Rassen den höchsten Ruf zu haben.

Ach und noch eins, direkt am Anfang waren in der Forschungsstation einige erw. Satelliten, da hatte ich aber noch kein Geld, als ich genug verdient habe waren sie dann komplett weg und inzwischen bin ich durch gut 50 Sektoren gereist und es gibt bis dato weder einen einzigen Sat noch eine Fabrik.

HeinzS
Posts: 2356
Joined: Thu, 5. Feb 04, 15:46
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by HeinzS » Tue, 11. May 21, 11:01

XPax wrote:
Tue, 11. May 21, 10:30
Ich habe eine Mission für die Split erledigt und bin sofort bei 5 anderen Fraktionen in den Keller gerutscht.
Woher wissen die Argonen in Sektor xy das ich 20 Sektoren weit entfernt einem Split 65 Chips liefere und warum bin ich, der ihnen treu gedient hat, plötzlich persona non grata?
Es gibt auch Spieler die friedlich spielen wollen und mir war es immer ein Bedürfnis bei allen Rassen den höchsten Ruf zu haben.
dem kann man nur zustimmen, man selber muss in der Nähe einer Station sein um zu kommunizieren aber das gesamte Universum weiß was ich wem verkauft habe :? Da ich auch lieber friedlich spielen will liegt X3FL erst mal auf Eis.

Charly1987
Posts: 77
Joined: Sun, 2. Dec 18, 15:15
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by Charly1987 » Tue, 11. May 21, 12:03

Hey, also ich komm ganz gut zurecht mit dem Rassen System,hab im moment Teladi,Split,Boronen,Argonen,Paraniden alle bei ca 4-5 Grün und kann so alles einkaufen was ich für den start zum handeln brauche für uni händler. (Alle anderen sind mir erstmal egal weil sie nichts essentielles für den spielstart haben)

Wenn ihr Missionen macht,bekommt ihr immer mehr plus ruf als ihr minus ruf bei den anderen fraktionen bekommt.Ich hab zu anfang mit dem M6 erstmal bei allen Rassen missionen gemacht,darauf geachtet das sie wenn nur gegen piraten yaki und xenon gehen.

Wenn eine fraktion mal wieder zu sehr ins minus rutscht mach ich bei denen wieder missionen und dann passt es wieder für ne weile.

Also wenn ihr das macht ,dann je rasse erstmal auf 3-4 grüne beziehung spielen bevor ihr die rasse wieder wechselt.

Edit mit Spoiler:
Spoiler
Show
Wenn ihr übrigens auch wie ich, keine lust mehr auf sektoren aufdecken habt und auch das problem mit den zu wenig verfügbaren satelliten lösen wollt,benutzt von Cycrow das Cheat paket um dort einmalig alle sektoren aufzudecken und überall satelliten zu platzieren. Ich empfehle jedoch danach zu speichern und dann das cheat paket wieder zu deaktivieren ,weil es zu stark ist und schnell den spielspaß zerstören kann weil es zu weiteren dingen verleiten könnte :) ) Alles was ihr eingestellt habt ,ist auch weiterhin so im spiel nachdem ihr das paket wieder deaktiviert habt.

XPax
Posts: 59
Joined: Sat, 28. Jul 12, 10:20
x3ap

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by XPax » Tue, 11. May 21, 13:05

Charly1987 wrote:
Tue, 11. May 21, 12:03
Wenn ihr übrigens auch wie ich, keine lust mehr auf sektoren aufdecken habt und auch das problem mit den zu wenig verfügbaren satelliten lösen wollt
Danke für den Hinweis, aber genau das widerspricht meiner Spielphilosophie, das Erkunden ist für mich ein wichtiger Bestandteil und diese Möglichkeit würde mir viele Stunden Spass rauben.
Charly1987 wrote:
Tue, 11. May 21, 12:03
Wenn ihr Missionen macht,bekommt ihr immer mehr plus ruf als ihr minus ruf bei den anderen fraktionen bekommt.Ich hab zu anfang mit dem M6 erstmal bei allen Rassen missionen gemacht,darauf geachtet das sie wenn nur gegen piraten yaki und xenon gehen.
Ich möchte aber auch bei den Piraten und Yaki guten Ruf haben, schließlich sinds alles Humanoide und Rassismus hat kein Platz in meiner Welt.
Einzig die Maschinenwesen der Xenon gelten für mich als Feinde :wink:
In AP und TC hat das wunderbar funktioniert, warum also das System in FL auf den Kopf stellen, neu ist nicht immer besser.
Für jemand wie mich, der unzählige Missionen gern macht, weils gut Geld und Ruf bringt, ist der aktuelle Mechanismus ein einziges Grauen, weil ich an einem bestimmten Punkt dann keine Mission mehr machen dürfte weils sofort Konsequenzen hat.

Charly1987
Posts: 77
Joined: Sun, 2. Dec 18, 15:15
x4

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by Charly1987 » Tue, 11. May 21, 13:14

wie gesagt,theoretisch müsste es möglich sein alle fraktionen auf einen grünen nenner zu bringen da der rufgewinn bei der missionsbelohnung um ein vielfaches größer ist ,als der ruf verlust der dabei auch entsteht,man muss nur immer da ansetzen mit den missionen wo der ruf gerade am niedrigsten ist.

Und auch schauen welche fraktionen zusammen hängen und dementsprechen die missionen angehen, zb mal split ,dann wieder boronen oder argonen,dann paraniden ,dann wieder teladi. ect.

Edit: Allerdings dauert es gefühlt etwas sehr lange wieder auf neutral zu kommen durch normale kills um überhaupt missionen machen zu können,da könnte man noch nachbessern das es etwas schneller geht

Thias
Posts: 252
Joined: Sat, 31. Dec 05, 15:02
x3tc

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by Thias » Tue, 11. May 21, 13:22

Also ich weiss nicht, wie man mit der Nemesis irgendwas treffen kann. Egal ob mit Maus oder Tastatur, die "Automatik" schiesst komplett danaben. Also Komplett. :evil:
Ich komme in der Hub-Mission mit dem Disco weiter als mit der Nemesis....
"Jetzt zeige ich dir, wie ein Borone kämpft!" - "Ziel verlässt Feuerrreichweite."
"Jetzt zeige ich dir, wie ein Borone kämpft!" - "Hier ist mein Schiff."

User avatar
laux
Posts: 2262
Joined: Sun, 7. Mar 04, 12:39
x3tc

Re: Frustmomente die nicht sein müssten

Post by laux » Tue, 11. May 21, 13:43

Hab mein Spiel bisher eher in Richtung Söldner und Leichenflädderer ausgericht. Dafür finde ich die Reaktionen der Völker bisher nur konsquent.
Kann aber jeden verstehen, der sich darüber ärgert, dass man plötzlich zum Staatsfeind No1 wird, weil man drei Boronen in einer Mission transportiert hat. Ich glaub da muss man an den richtigen Auswirkungen noch ein wenig dran feilen.
Also insgesamt mag ich die Idee und so wies momten ist, ist es für mich sogar noch ok.

Post Reply

Return to “X³: Farnham's Legacy”