Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Bitte poste eventuelle Spoiler über X4: Foundations hier.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Sat, 26. Jan 19, 11:45

naja, einfacher ist es wohl, einfach immer wieder den Inhalt der Baulager zu zerstoeren. Wenn die Station nicht mehr Existiert, kann sie auch keine Materialanforderungen mehr abschicken. Das mit dem Materialanliefern ist also endlich. Und man riskiert so keinen Rufverlust bei den Allis.
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Sat, 26. Jan 19, 13:41

aber wie bekommt man die Baulager kaputt? Ich bin jetzt mal selbst hingeflogen und egal wie oft ich da draufballer, die Hülle bleibt immer bei 100%.....
Und meine ganze Flotte ballert da munter die ganze Zeit drauf los - da kann ich ja wenn das so bleibt keine Sektorwachen einsetzen, da die dann sinnlos sind.
wie habt ihr das gelöst?

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Sat, 26. Jan 19, 15:07

nicht das Baulager killen, sondern den Inhalt. Also die Pakete die da drin zu sehen sind.
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Sat, 26. Jan 19, 15:15

Ja, das hab ich gemacht. Doch die Baulager bleiben erhalten. Verschwinden die irgendwann? Meine Sektorwachen sind nur mit den Xenon Baulagern beschäftigt und lassen die Xenon gemütlich Frachter killen.
Das nervt :/

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Sat, 26. Jan 19, 19:30

Ich bin mir nicht sicher...aber ich denke, die bleiben solange wie die Station ausgegraut auf der Map zu sehen ist.
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Sun, 27. Jan 19, 10:02

Also ich hab den ersten Sektor vor 2 Tagen befriedet und dennoch fliegen sie immer wieder zu den ursprünglichen Baulagern hin. Stationen der Xenon spawnen aber schon seit über einem Tag nicht mehr. Im 2. Sektor sind 2 VS wieder gespawnt. Nachdem ich die kaputt gemacht habe ist jetzt erstmal Ruhe. Ich werde das mal verfolgen. Einige Trümmer nehmen sie auch als Ziel auf. Hier müsste Egosoft nur die Baulager und die Trümmer aus der automatischen Zielerfassung rausnehmen, dann wäre uns schon sehr geholfen. Ach ja und wenn Ziele aus dem Sektor springen, dann müssten die Schiffe wieder zu ihrem Hauptschiff zurückkehren.
Für mich sind das die nervigsten Punkte. Alles andere ist soweit erstmal in Ordnung.

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Sun, 27. Jan 19, 11:07

Ok, ich muss zugeben, das ich bisher noch keine Xenonstationen angegriffen habe. Aber ich habe eine Khaakbasis angegriffen, und da konnte ich so ein verhalten nicht feststellen, aber da ist ja auch noch ein anderes Objekt zum beschiessen da.
Bei den PGS Stationen haben meine Schiffe nicht auf die Baulager geschossen.
Allerdings meine ich irgendwo gelesen zu haben (oder viedeo) das es auch mit der Schiffswerft der Xenon zu tun haben koennte?! Wenn die in dem Gebiet weg ist, verschwinden die Stationen dauerhaft
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Mon, 28. Jan 19, 08:13

Also die Baulager der zerstörten Verteidigungsstationen bleiben und nach mehreren Tagen bauen sie auch wieder Stationen nach.
Ich bin unten in fehlerhafte Logic und habe 2 von 4 Sektoren befriedet. Also werde ich mich jetzt dran machen die anderen zwei auch zu befrieden und dann mal schauen, wie sich der Nachbau und die Baulager verhalten.
Es ist auf jeden Fall sehr nervig mit den beschissenen Befehlen, die die Kampfschiffe von selbst tun und das nervt echt wirklich. Ich bin kurz davor nur noch M2 zu nehmen und von denen viel :D

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Mon, 28. Jan 19, 11:15

ja, so richtig seh ich da auch noch nicht durch, was die Schiffe bei welchem Kampfbefehl tun. Waere auch dafuer, das mal transparenter zu machen. Z.B. Verteidigungsrolle zu weisen, dann sollten die Kampfschiffe auch nur verteidigen. Der Befehl fuer die Sektorpatroilie ist eh schon seperat zugaenglich ueber die MAP. Keine Ahnung warum das der Manager steuern muss. Genauso das Begleiten/Eskortieren sollte seperat einstellbar sein so wie zur Zeit das Beschuetze beim Manager.
Dann kommt noch hinzu das wenn ich ein Kampfschiff einem Anderen Kampfschiff zuweise, es wie eine Lotterie ist, ob er dann das Fuehrungsschiff Eskotiert oder beschuetzt.
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Tue, 29. Jan 19, 12:46

alle 4 Sektoren geplättet und grün, 3 Xenon VS im Nachbau. Alle Baulager noch vorhanden :(

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Thu, 31. Jan 19, 09:57

ich habs aufgegeben und einen alten Save geladen. Ich hatte die Xenon Schiffsfab zerstört, da war noch eine Xenon VS im Bau. Die blieb dann so stehen und wurde aber nicht mehr fertig gebaut. Die Baulager ALLER zerstörten Xenon Stationen blieben aber weiterhin erhalten und wurden von den Sektorwachen immer wieder gerne als Ziel aufgeschalten.
Irgendwie echt noch nicht fertig das ganze.....

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Thu, 31. Jan 19, 19:19

aehm, erwahnte ich schon, das das einige minuten dauern kann, das die verschwinden? aus dem sektor fliegen soll auch helfen.
Siehst denn noch die grauen Makierungen der Stationen auf der MAP?
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

Olfrygt
Posts: 557
Joined: Fri, 4. Jan 19, 19:43

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Olfrygt » Thu, 7. Feb 19, 16:18

Bei mir ist sie Rot, und ein Modul wurde angefangen, an sieht das Grundskelett. Wird aber nichtmehr fertig gebaut, Baulager ist leer, Vorsorgungsschiffe (S) kommen keine mehr durch. Geht schon seit vielen Stunden so, das komplette Baulager ist mit Geschützütürmen umzingelt und jedes S dass doch mal durchschlüft kommt nichtmal zum abladen.

Meine Flotte sammelt sich in Matrix#9 zum Schlag auf das Dock (Sonnenkraftwerk und VS in dem Sektor hab ich schon gefunden).

Matrix#451 ist bei mir inzwischen grün, hab aber keine Ahnung wie ich den umbennen kann. Die Khaak sind komplett passiv, die unzerstörbare Station ist vorhanden, aber auch noch das zerstörbare Verteidigungsnest. Die greifen nichtmal meine Minenschiffe an die quasi direkt an denen vorbeifliegen um die Rohstoffe für die erste "Alle verarbeiten Rohstoffe" Fakbrik zu sammeln die ich dort inzwischn gebaut habe (die nichtmehr gebaute Xenon VS stand da schon, sind ettliche Stunden wo das Ding nicht verschwindet)

Imo find ich die ganzen Kampfbefehle grauenhaft, da funktioniert fast garnix. Und es ist alles megaumständlich im Menu. Ständig Xmal durch irgendwelche Untermenus. Ich kann nichtmal einen globalen Geschützverhalten Befehl setzen. Warum koppelt man echt auch JEDEN! Mist an die Karte? Ich raffs nicht, es gibt Performanceprobleme ohne Ende wenn man mal mehere 100 Schiffe und Sateliten/Geschütztürme aktiv hat.

Nein ich muss mich einzeln durch 50 Schiffe klicken...und 2min danach crashed das Spiel mal wieder....also wieder alle einzeln einstellen. Und dann fliegt ein Teil der Schiffe mitten ins nichts (habs denen weder befohlen, noch ist da ein Gegner). Verteidigunsdrohnen fliegen von alleine in anderen Sektoren aber finden nichtmehr zurrück...die anderen Hälfte ist schon mittem im Geknüppel bis der Rest (der zur selben Zeit den selben Befehlt bekommen hat) nach einzelnen Befehlen endlich auch mal ankommt.

Ich kann die nichtmal auf Patrroullie setzen. Die ganze Flotte gammelt am Tor und nur die Geschütze machen was. Es gibt keinen brauchbaren Verteidige postion Befehl für eine Flotte. Nur für einzelne Schiffe (wenn überhaupt, Pilotenlvl lul).

Und dann noch diese Liste.....Leute, also Entwickler. Ihr habt X3 gemacht, das R Menu dort...ein Traum, und direkt in dem Menu am Ende kann man sogar noch einstellen was gezeigt werden soll und was nicht. Schöne Reiter für Untergrupppen und dann erst die Listen, und das sogar noch nach Sektor geordnet! Und in X4 siehts bei mir aus wie eine Einkaufsliste für 50 Personen am Black Friday, kann ewig lang runterscrollen mit gefühlt 3fps weil das Spiel nur auf einem Core von 6 läuft.

Edit: Das Raumdock hab ich gestern schonmal versucht, heute nochmals mit mehr Schiffen (15 Zerstörer, Träger ca 20Korvetten 10 Fregaten und über 40 Jäger) keine Chance, die Flotte wird von den Verteidigungswaffen des Docks einfach komplett zerrissen. Scheinbar sind Zerstörer das einzig brauchbare wegen der Reichweite, werde mit halt nochmal 10 oder mehr zusätzliche bauen und nurnoch mit M2 angreifen. Meanwhile haben die Xenon noch ein unzerstörbares Baulager im Sektor davor hingesetzt. Immerhin haben meine nutzlosen M/S Schiffe nun eine Beschäftigungstherapie.

Raoul2502
Posts: 48
Joined: Fri, 27. Jan 06, 01:35
x4

Re: Praxixbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Raoul2502 » Thu, 7. Feb 19, 21:07

KKNingbo wrote:
Sun, 13. Jan 19, 17:52
Argonen besiedeln das neue System - erstes Großhabitat im Bau
Hab ich das richtig verstanden? Du baust in den ehemaligen Xenon-Sektoren, die jetzt dir gehören, große Wohnkomplexe? Also, ohne Produktionsanlagen? Was bringt das? In meiner Vorstellung verbrauchen die nur Medikamente und Nahrung und bringen nichts ein. Was hab ich da nicht auf dem Schirm?
Wenns Mode ist, schläft die Sau im Bett!

Olfrygt
Posts: 557
Joined: Fri, 4. Jan 19, 19:43

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Olfrygt » Thu, 7. Feb 19, 22:35

Raoul2502 wrote:
Thu, 7. Feb 19, 21:07
KKNingbo wrote:
Sun, 13. Jan 19, 17:52
Argonen besiedeln das neue System - erstes Großhabitat im Bau
nichts ein. Was hab ich da nicht auf dem Schirm?


Dass sie nichtmal einziehn, weil Habitate nur bis zur maximal Effizienten Anzahl von Arbeitern gefüllt werden. Keine Fabrik, keine Arbeiter benötigt, kommt auch niemand,

Post Reply

Return to “X4: Foundations - Spoilers”