Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Bitte poste eventuelle Spoiler über X4: Foundations hier.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Repli
Posts: 313
Joined: Mon, 26. Jul 04, 19:56
x4

Re: Praxixbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Repli » Sun, 20. Jan 19, 14:21

Kha'akstationen sind derzeit unzerstörbar. Die Stationen sind aber nicht immer den selben Sektoren. Die in Matrix 451 vielleicht schon, denn die habe ich auch :gruebel:

Meister_Peter
Posts: 138
Joined: Sun, 9. Dec 18, 23:31
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Meister_Peter » Mon, 21. Jan 19, 01:33

Also mal ein paar Hinweise zu dem was ich hier gelesen hab.

1. Habitate in Massen zu bauen bringt nix da die ewig brauchen um voll zu laufen. Hab selbst ein Komplex der 17.000 Arbeiter braucht und der ist nach mehreren Ingametagen immer noch nicht voll. Des Weiteren kommen nur nur bis zur optimalen Anzahl an gebrauchten Arbeitern neue Arbeiter hinzu. Also Wohnungen ohne Arbeitsplätze bringens nicht.

2. Administrationsmodule bringen nur etwas wenn sie das erste Modul einer neu gebauten Station sind. Also die Module irgendwo Anzubauen bringt nix.

3. Alles viel zu überdimensioniert was hier an Angriffsflotte verwendet wurde. Und im Moment sind Träger und Flottenbefehle zu nix zu gebrauchen. Denn nur der Staffelführer tut so einigermaßen das was ihm befohlen wird.
Hättest 10 Zerstörer genommen mit 5 Korvetten und 10 Järgern pro Zerstörer hätte das auch getan. Und nur die Zerstörer direkt Befehle erteilt.Die Begleitflotte ist eh kaum einsetzbar im momentanen Zustand :evil:
Außerdem sind alle Geschütze auf den Völkerschiffen völlig unnütz. Sie treffen nicht und machen auch so gut wie keinen Schaden. Nur die Hauptwaffen haben Wums. Daher alle Schiffe ohne gute Frontbewaffnung brauchst gar net erst bauen.

4. Mit der Zerstörung der Schiffswerften in dem Xenongebiet hättest du auch den Wiederaufbau der Xenonstationen verhindert. Den einzelnen Gebiete sind für sich unabhängig. (Ein Gebiet sind zusammenhängende Xenonsektoren).
Dann mußte auch net Kreise drehen und alles mit Verteidigungsstationen zubauen. Da reicht dann eine mit Administration pro Sektor.

5. Ach und die Drohnen an den Stationen, bis auf die Verteidigungsdrohnen, sind meines Erachtens nur Optik wie die keinen Schiffe bei den Völkerstationen. Bringt also nix die zu zerstören.

Und noch ein Tipp. Waren im Baulager kann zumindest der Spieler zerstören in dem er die Kisten dort zerballert.

RainerPrem
Posts: 3006
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by RainerPrem » Mon, 21. Jan 19, 07:21

Meister_Peter wrote:
Mon, 21. Jan 19, 01:33
...

2. Administrationsmodule bringen nur etwas wenn sie das erste Modul einer neu gebauten Station sind. Also die Module irgendwo Anzubauen bringt nix.

...
Kann nicht sein. Ich hänge die AMs immer nach Lager und Wohnungen dran, und der Sektor wo ich welche gebaut habe, ist jetzt grün umrandet.

Repli
Posts: 313
Joined: Mon, 26. Jul 04, 19:56
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Repli » Mon, 21. Jan 19, 19:47

RainerPrem wrote:
Mon, 21. Jan 19, 07:21
Meister_Peter wrote:
Mon, 21. Jan 19, 01:33
...

2. Administrationsmodule bringen nur etwas wenn sie das erste Modul einer neu gebauten Station sind. Also die Module irgendwo Anzubauen bringt nix.

...
Kann nicht sein. Ich hänge die AMs immer nach Lager und Wohnungen dran, und der Sektor wo ich welche gebaut habe, ist jetzt grün umrandet.
Kann ich bestätigen, das AM-Modul muss keineswegs das Erste sein. Selbst wenn es so wäre, kann es sich nur um einen Bug handeln, alles andere wäre sinnfrei.

Meister_Peter
Posts: 138
Joined: Sun, 9. Dec 18, 23:31
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Meister_Peter » Tue, 22. Jan 19, 00:46

Okay. Danke für das Feedback.
Hatte einiges drüber gelesen und wie in diesem Topic schon erwähnt funzt es nicht wenn mann welche ans Hauptquartier dran baut. Hatte bei mir auch nicht geklappt an eine schon bestehende das Administrationsmodul dran zu bauen. (Quasi wenn der Bau der Station irgendwann mal abgeschlossen war).
Das Modul hatte da keinen Effekt.


Ist aber schon ne weile her. Bin mir aber sicher das Patch 1.5 schon drauf war.

Naja jedenfalls bau ich seitdem immer meine Verteidigungsstationen mit Administrationszentrum als erstes und hab seitdem keine Probleme.

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Tue, 22. Jan 19, 10:20

Das versteh ich gerade nicht. Welchen effekt erwartetst du , wenn du das AM an das HQ baust? Eine uebernehme des Sektors?
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

Meister_Peter
Posts: 138
Joined: Sun, 9. Dec 18, 23:31
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Meister_Peter » Wed, 23. Jan 19, 14:53

Jup genau das. Gibt einige die den Sektor in dem das HQ steht in ihren eigenen verwandeln wollten.
Denn wenn du mehr als die anderen Parteien hast sollte der Sektor dann dir gehöhren.

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Wed, 23. Jan 19, 16:13

Ok, das bedeutet, wenn ich einen Sektor übernehmen will, dann muss ich nur schauen wie viele Administrationszentren im Sektor gebaut wurden und selbst zumindest eines mehr bauen und der Sektor wird grün?
Zerstören muss ich die anderen Verteidigungsstationen dann nicht?

Repli
Posts: 313
Joined: Mon, 26. Jul 04, 19:56
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Repli » Wed, 23. Jan 19, 19:36

Moin!
Keine Ahnung wo das her kommt, man bräuchte mehr Adminmodule als der Gegner :gruebel:
Der Sektor muss vorher "neutralisiert" werden, d.h. alle Adminmodule müssen zerstört werden. Der Sektorrahmen wird dann hellgrau/weiß. Das klappt bei den Xenonsektoren wunderbar, bei den Völkersektoren offenbar nicht immer, insbesondere den HQ-Sektor bekomme ich bspw. nicht neutral, obwohl ich sämtliche Stationen dort ausradiert habe. Bin bereits auf der Suche nach eventuell versteckten Stationen...

Um es zu verdeutlichen, ich habe mal aus Spaß mehr als 10 Adminmodule in einen argonischen Sektor gebaut, der Sektorstatus blieb "umkämpft", mehr passierte nicht.
Auch im HQ-Sektor habe ich Adminmodule verbaut, gewiss mehr als die Teladi (insbesondere nach der Säuberung) - der Sektorstatus bleibt "umkämpft".

Meister_Peter
Posts: 138
Joined: Sun, 9. Dec 18, 23:31
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by Meister_Peter » Wed, 23. Jan 19, 23:31

Ja genau da liegt die Frage. Ich hab im Forum beide Aussagen gefunden. Das man vorher die der anderen Zerstören muss und die das man lediglich mehr als,die anderen haben muss. Beim letzteren würde der Sektor bei Gleichstand neutral. Und das ist auch die Version die von Egosoft in ihrer Vorstellung zu dem Feature geäußert wurde.
Das war aber noch vor der Veröffentlichung.
Hab denn fall aber selbst nicht ausprobiert.

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Thu, 24. Jan 19, 09:31

Naja, dann waere es doch aber sehr einfach, alle Sektoren zu uebernehmen oder?
Ausserdem, Neutral/Umkaempft heisst ja noch lange nicht, das er dann mir gehoert. Ausserdem meine ich mich zu erinnern, das Zentrale Sektoren der Fraktionen nicht so einfach zu ubeernhemen seien.
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

KKNingbo
Posts: 145
Joined: Sun, 8. Jan 06, 19:07
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by KKNingbo » Fri, 25. Jan 19, 09:22

Ich habe seit dem Einstellen einer sehr großen Bauschleife an einer Station (Argon-Habitat) massive Freeze Probleme, die bewirken, dass das Spiel von 1 Stunde Echtzeit nur ca. 5-10 min läuft und den Rest der Zeit still steht ohne abzustürzen (darüber haben schon mehrere Benutzer berichtet), weshalb ich noch keine weiteren Eroberungen vorgenommen habe...sofern das Freeze nach abarbeiten der Bauschleife vorbei ist, was ich vermute, werde ich das in Angriff nehmen und berichten.

RainerPrem
Posts: 3006
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by RainerPrem » Fri, 25. Jan 19, 10:54

caysee[USC] wrote:
Thu, 24. Jan 19, 09:31
Naja, dann waere es doch aber sehr einfach, alle Sektoren zu uebernehmen oder?
Ausserdem, Neutral/Umkaempft heisst ja noch lange nicht, das er dann mir gehoert. Ausserdem meine ich mich zu erinnern, das Zentrale Sektoren der Fraktionen nicht so einfach zu ubeernhemen seien.
Ich hätte eigentlich gedacht, dass HAT an ihren Freihäfen Admin-Zentren anbaut, aber das tun sie wohl nicht. Stiller Zeuge XI ist kampflos an mich gefallen.

caysee[USC]
Posts: 4984
Joined: Sat, 7. Feb 04, 03:47
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by caysee[USC] » Fri, 25. Jan 19, 12:53

hehe...dann waere der Sektor wohl nicht ohne Eigner gewesen..:)
CPU Typ HexaCore Intel Core i5-8600, 3100 MHz ( Boost 43 x 100)
Grafikkarte XFX Radeon RX 580 8 GB GDDR5
Arbeitsspeicher 32614 MB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name Asus ROG Strix H370-F Gaming
Win 10 64 bit

KEINE MODS

groovy
Posts: 691
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x4

Re: Praxisbeispiel: Eroberung von Systemen, deren Sicherung, Umbenennung…

Post by groovy » Sat, 26. Jan 19, 11:22

ich hab gestern zwei Xenon Sektoren mit 4 Odysseus, die jeweils mit 1 Nemesis und 2 Eklipse bestückt waren, gereinigt.
Am Anfang war ich im Sektor, da haben die Schiffe auch noch was abbekommen. Beim 2. Sektor war ich dann OOS, da bekommen die ja gar nix mehr ab. Ist ja fast zu leicht?
Nun errichte ich erstmal jeweils eine Verteidigungsstation. Über das Nachspawnen der Stationen muss ich mal schauen.
Die Baulager der zerstörten Stationen scheinen Waren zu fordern. Da kommen Schiffe der Völker zum füllen. Die kann ich nur selbst abballern? Wenn ich die abgeballtert habe, wird dann die station nicth mehr gebaut?
Das mit den Platzhaltern klappt nicht wirklich, da die Gebiete der zerstörten Stationen Rot ist und daher nicht verbaut werden kann.

Post Reply

Return to “X4: Foundations - Spoilers”