Mein erstes Raumdock

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
Tecond
Posts: 144
Joined: Sun, 2. Sep 12, 14:53
x4

Re: Mein erstes Raumdock

Post by Tecond » Wed, 6. Jul 22, 13:50

Ponderosa wrote:
Tue, 28. Jun 22, 22:03
Hallo,

Ich brauche ein paar Tipps von älteren X-Spielern die Erfahrung von Raumdocks haben da ich neu bin und wie der Name sagt mein erstes ist.

Ich habe ein Terranisches Raumdock in Brennans Triumpf und es braucht:

Computroniksubstrat
Antimateriewandler
Silikonkarbid
Sensorenbündel
Hüllenteile
Antriebsteile
Metallmikrogitter
Schildkomponenten
Drohnenbauteile
Waffenkomponenten
Verbundwerkstoffe
Feldspulen
Energiezellen
Elektronikkomponenten
Geschützkomponenten
Smart-Chips

Die Betriebskosten gehen in die 384.000.000cr

Wie viele Containerlager benötige ich ca. ?

Muss ich jetzt den ganzen Sektor mit eigenen Stationen füllen damit ich mich selbst versorge oder wie kann ich die immensen Betriebskosten decken? Da meine Arbeiter auch noch Medikamente und Notrationen brauchen, benötigen die Proteinpaste die wiederrum Eis benötigt. Brennans Triumpf ist kein Mining Sektor.

Eis muss ich außerhalb beschaffen aber meine Miner haben nur den Normalen Lokalen Bergbau nicht den fortgeschrittenen geschweige den Experten mit 5 Sterne also Springen die nicht. Keine Ahnung wie ich die Miner Level das sie mal zu EXPERTEN werden... die minern seit Wochen mit 0 Sterne rum....

Wenn ich meine untergeordneten losschicke die machen alles andere als mein Raumdock versorgen... die handeln blind irgendwo rum.

Wenn ich meinen Händlern Wiederholungsbefehle gebe füllen die mein Lager bis ende und sind dann Arbeitslos.
Hi,

erstmal die Frage… redest du von den tatsächlichen Betriebskosten oder den Baukosten?
Die reinen Betriebskosten sollten im idealfall bei 0 sein.Die Baukosten je nach Modulanzahl.
Ein reines Raumdock ohne eigene Produktion erachte ich als nicht sinnvoll. Eine Belieferung ist zwar möglich von eigenen Stätten aber braucht eben mehr Zeit und kostet auch mehr.

So hat ein Komplex den Vorteil das Geld durch den Verkauf von Waren und Schiffen stattfinden kann. Weiter kosten die eigenen Schiffe nichts mehr. Einmal aufgezogen eine Gelddruckmaschine ohne laufende Kosten.

LG
Meine FanArt via Let‘s Play und Co.

https://youtube.com/channel/UCvCkCSNb9UUsXRu7RbuanEg

Omnius10
Posts: 44
Joined: Mon, 3. Dec 18, 23:59

Re: Mein erstes Raumdock

Post by Omnius10 » Mon, 18. Jul 22, 19:49

Meine eigene selbstversorgende Schiffswerft/Raumdock/Reparaturdock ist fertig ..... nun habe ich festgestellt dass ich zwar Schiffe bauen kann .. sie aber nicht bemannen kann da dieser Megakomplex erst mal 18000! Arbeitskräfte für die Versorgungsmodule benötigt bevor welche für die Schiffe drüber sind :gruebel:

HeinzS
Posts: 3833
Joined: Thu, 5. Feb 04, 15:46
x4

Re: Mein erstes Raumdock

Post by HeinzS » Mon, 18. Jul 22, 19:56

Omnius10 wrote:
Mon, 18. Jul 22, 19:49
.. sie aber nicht bemannen kann da dieser Megakomplex erst mal 18000! Arbeitskräfte für die Versorgungsmodule benötigt bevor welche für die Schiffe drüber sind :gruebel:
es gibt doch genügend Ausrüstungsdocks bei den Völkern wo genug Personal zur Verfügung steht und beim nächsten Selbstversorger fängt man dann bei der Planung gleich mit Wohnmodulen an. :idea:

Post Reply

Return to “X4: Foundations”