X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
Hero77
Posts: 162
Joined: Tue, 29. Aug 17, 23:55
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by Hero77 » Wed, 6. Oct 21, 09:08

Vielleicht planen Sie auch wie damals bei Terran Conflict ein quasi-DLC als eigenständiges Spiel-Release?
i7-5960X @4Ghz 8 Cores, RTX 2080 Founders Edition, 64GB DDR4 RAM

UkiShiro
Posts: 69
Joined: Sat, 26. Oct 13, 18:46
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by UkiShiro » Wed, 6. Oct 21, 11:40

Immerhin gibt der Arbeitstitel X-22 durchaus Interpretationsspielraum darüber wie eine Zeitplanung aussehen könnte. Eine Veröffentlichung Ende 22 wäre theoretisch denkbar, immerhin müssen die Ausgaben die aus der Förderung gezahlt werden bis zum 14.11.22 entstanden und das Geld beim Bund abgerufen werden.

Unter Beachtung des späten Endes der Förderung in 22 wäre aber vermutlich ein Release in 2023 realistischer und der Arbeitstitel ist vielleicht doch eher im Zusammenhang zu sehen, dass es das Hauptprojekt für 2022 werden soll.

Auch wenn es ein "neues" Spiel im X-Universum werden soll hat Bern m.E. im "Inside Egosoft Podcast #BONUS (German | Deutsch) Community Q&A mit Bernd" Mitte des Jahres anklingen lassen das ein X5 jetzt nicht unbedingt direkt vor der Tür steht. Ich würde x5 also für 2022/23 persönlich eher nicht erwarten, lasse mich aber natürlich auch gerne eines besseren belehren.

Insofern halte eher ein neues "Standalone" Spiel auf X4 Basis für deutlich realistischer. Für eine vollständige Neuentwicklung wäre der Zeitraum sicherlich sehr knapp bemessen. Zumindest wenn man nicht direkt nach dem X4 Release neben den DLCs mit der Arbeit daran begonnen hätte. Dies stünde dann aber im Widerspruch zur Zuwendung und würde eine Förderung ausschließen. VR fanden doch auch einige der Egosoftler immer ein ganz interessantes Thema? Mich würde es persönlich nicht wundern wenn ähnlich zu "X Rebirth VR" ggf. ein "X4 VR" als Standalone Spiel erscheinen würde und vom Bund bezuschusst wird. Ein X4 VR wäre voraussichtlich schon aufgrund der notwendigen ggf. savegame kritischen Änderungen am Interface als Standalone auszugestalten.
Intel Core I 9 // 9900K@5Ghz (WaKü)
MSI GeForce RTX 2080 Duke
2x16 GB G-Skill Trident Z 3200Mhz

User avatar
arragon0815
Posts: 13287
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by arragon0815 » Wed, 6. Oct 21, 11:52

UkiShiro wrote:
Wed, 6. Oct 21, 11:40
Immerhin gibt der Arbeitstitel X-22 durchaus Interpretationsspielraum darüber wie eine Zeitplanung aussehen könnte. Eine Veröffentlichung Ende 22 wäre theoretisch denkbar, immerhin müssen die Ausgaben die aus der Förderung gezahlt werden bis zum 14.11.22 entstanden und das Geld beim Bund abgerufen werden.

Unter Beachtung des späten Endes der Förderung in 22 wäre aber vermutlich ein Release in 2023 realistischer und der Arbeitstitel ist vielleicht doch eher im Zusammenhang zu sehen, dass es das Hauptprojekt für 2022 werden soll.
Wegen nicht unbedingter Deckung von Förderungsfrist und Spielrelease hatte man schon in meinem Link über den zweiten DLC berichtet. Es kann der Spielrelease auch später sein... :wink:
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

IkarusJackson1
Posts: 548
Joined: Wed, 24. Jan 18, 14:05
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by IkarusJackson1 » Wed, 6. Oct 21, 12:32

Eine Erweiterung „neues Spiel“ was sich das x4 Uni/multiversum zu nutze macht aber nicht savegame kompatibel ist 🤔

UkiShiro
Posts: 69
Joined: Sat, 26. Oct 13, 18:46
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by UkiShiro » Wed, 6. Oct 21, 13:26

arragon0815 wrote:
Wed, 6. Oct 21, 11:52

Wegen nicht unbedingter Deckung von Förderungsfrist und Spielrelease hatte man schon in meinem Link über den zweiten DLC berichtet. Es kann der Spielrelease auch später sein... :wink:
Es ist mir schon bewusst das der Zeitraum nicht deckungsgleich ist. Deinen Kommentar hatte ich tatsächlich auch gelesen. Im Zuwendungsrecht jetzt aber auch nicht ganz unbedarft.

Ich darf dir meine Einschätzung, die deiner zitierten Aussage im Übrigen keineswegs widerspricht daher auch gerne genauer darlegen.

Ausgehend von der Förderrichtlinie „Computerspieleförderung des Bundes“ vom 28.08.2020 (RL) veröffentlicht unter https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlag ... cationFile
lassen sich m.E. die folgenden Annahmen treffen:

1. Es handelt sich nicht um eine Förderung eines Prototypen -> Die Förderung wäre in diesem Fall nur bis zu Ausgaben i.H.v. 400.000 € möglich, dies entspräche beim maximalen 50%igem Fördersatz einer Förderung von 200.000,- € (Vgl. Nr. 5.5 und 5.6 der RL)
2. Bei einer Spieleförderung ist ebenfalls bis zu einer Höhe der kalkulierten Entwicklungskosten (Gesamtkosten für die Entwicklung des fertigen Spieles) von 2.000.000 € ein 50%iger Fördersatz zulässig (Vgl. Nr. 5.9 der RL)
3. Die Förderung für X-22 beträgt 941.587,00 €. Sie basiert also auf kalkulierten Gesamtentwicklungskisten i.H.v. 1.883.174,- €
4. Die Förderung erfolgt für den Durchführungs/Bewilligungszeitraum vom 15.09.2021-14.11.2022.

Der Bewilligungszeitraum legt den Schluss nahe, dass der Bescheid am oder kurz vor dem 15.09.2021 erteilt wurde und die Arbeiten regelmäßig erst zu diesem Zeitpunkt beginnen dürfen. Ggf. wurde bereits kurz nach Antragsstellung ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn bewilligt, dann könnten die Arbeiten ggf. schon ein paar Monate laufen. Frühster Termin für den Beginn wäre aber auch da kurz nach Antragstellung, sofern ein solcher früherer Beginn dann Seiten des Bundes bewilligt wurde.

Die Arbeiten am Spiel müssen bis zum 14.11.2022 weitgehend abgeschlossen und die Gelder mit dem Bund abgerechnet werden. Die weitgehende Fertigstellung ergibt sich neben dem Förderzweck bereits auch daraus, dass eine Auszahlung von Geldern üblicherweise nur entsprechend des Fördersatzes (50%) erfolgt. Für 2,- € entstandene Entwicklungskosten sollte Egosoft daher beim Bund also eigentlich nur 1,- € abrechnen können. Das kalkulierte Gesamtentwicklungsbudget wäre damit Ende 2022 ausgeschöpft. Ggf. könnten danach möglicherweise noch ungeplante notwendige Arbeiten von untergeordneter Bedeutung anfallen, es darf aber schon rein aus finanzieller Sicht faktisch nicht erst ein halb fertiges Spiel existieren.

Fasst man das ganze dann weiter Zusammen könnte Egosoft natürlich ein fertig entwickeltes Spiel noch ein oder zwei Jahre in der Schublade liegen lassen, dafür kann ich mir aber beim besten Willen keine ernstzunehmenden wirtschaftlichen Gründe vorstellen. Darüber hinaus würdeirgendwan da aber sicherlich auch der Bund mal nachfragen wie es mit der Veröffentlichung aussieht. (Vgl. Nr. 4.4 der RL)

Im Ergebnis kann man eigentlich nur davon ausgehen, dass die Hauptarbeit am Spiel bis maximal zum 14.11.2022 dauern wird und man anschließend in die Veröffentlichungsphase eintreten wird. Das heißt natürlich nicht das das Spiel auch am 15.11.2022 veröffentlicht wird, man darf aber durchaus die Annahme treffen das Egosoft nach Fertigstellung ein eigenes Interesse daran hat mit ihrem fertigen Produkt Geld zu verdienen.

Die Annahme eine Veröffentlichung innerhalb von 6- 9 Monaten nach der Produktion halte ich daher weiterhin für sehr realistisch. Ich lege mich daher trotz deines Hinweises weiter auf eine von Egosoft geplante Veröffentlichung zum Weihnachtsgeschäft 22 fest. Darüber hinaus wird Egosoft ggf. intern noch einen Zeitraum für Verzögerungen kalkulatorisch eingeplant haben, so dass sich der Release ggf noch um bis zu 6 Monate verschiebt.

Fazit, ich prognostiziere weiterhin das wir das fertige Produkt bis spätestens Mitte 23 in Händen halten werden, sofern keine vollkommen unerwarteten Probleme in der Entwicklung dazwischen kommen.
Intel Core I 9 // 9900K@5Ghz (WaKü)
MSI GeForce RTX 2080 Duke
2x16 GB G-Skill Trident Z 3200Mhz

xant
Posts: 686
Joined: Sat, 21. Feb 04, 16:15
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by xant » Wed, 6. Oct 21, 14:09

Ein Ableger wie seinerzeit X3 auf X3TC wäre eine elegante Lösung, um einige alte Zöpfe abzuschneiden, ohne die Spieler wg. der Savegame-Kompatibilität gegen sich aufzubringen.

Das erlaubt tiefere Einschnitte in der Engine oder fundamentale Änderungen bei den Schiffen, was für die Boronen ohnehin notwendig werden würde. Und es müssten nicht alle möglichen DLC-Kombinationen bei kommenden Erweiterungen berücksichtigt werden. Also nichts mehr mit Fragen wie "Wie wirkt sich DLC5 aus, wenn der Spieler DLC1 und DLC3 hat, aber nicht DLC2 und 4" etc.; jeder Spieler wäre wieder auf demselben Stand. Das ist allemal einfacher zu handhaben.

Da der zeitliche Rahmen durch die Förderung - wie aufgeführt - eine gewisse zeitliche Verpflichtung mit sich bringt, kann der Schluss gezogen werden, für X4 wird es mit 5.0 und DLC3 enden. Immerhin ist Egosoft jetzt nicht so groß wie EA, wo man zig Spiele parallel entwickeln kann.

DLC4 wird damit wohl in "X22" eingearbeitet und als Standalone-Erweiterung die Plattform für die weitere Entwicklung.

Dieser Schritt ist also durchaus sinnvoll, sowohl wirtschaftlich, als auch vom Standpunkt einer übersichtlichen Entwicklung.

User avatar
Hero77
Posts: 162
Joined: Tue, 29. Aug 17, 23:55
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by Hero77 » Wed, 6. Oct 21, 14:18

xant wrote:
Wed, 6. Oct 21, 14:09
Ein Ableger wie seinerzeit X3 auf X3TC wäre eine elegante Lösung, um einige alte Zöpfe abzuschneiden, ohne die Spieler wg. der Savegame-Kompatibilität gegen sich aufzubringen.

Das erlaubt tiefere Einschnitte in der Engine oder fundamentale Änderungen bei den Schiffen, was für die Boronen ohnehin notwendig werden würde. Und es müssten nicht alle möglichen DLC-Kombinationen bei kommenden Erweiterungen berücksichtigt werden. Also nichts mehr mit Fragen wie "Wie wirkt sich DLC5 aus, wenn der Spieler DLC1 und DLC3 hat, aber nicht DLC2 und 4" etc.; jeder Spieler wäre wieder auf demselben Stand. Das ist allemal einfacher zu handhaben.

Da der zeitliche Rahmen durch die Förderung - wie aufgeführt - eine gewisse zeitliche Verpflichtung mit sich bringt, kann der Schluss gezogen werden, für X4 wird es mit 5.0 und DLC3 enden. Immerhin ist Egosoft jetzt nicht so groß wie EA, wo man zig Spiele parallel entwickeln kann.

DLC4 wird damit wohl in "X22" eingearbeitet und als Standalone-Erweiterung die Plattform für die weitere Entwicklung.

Dieser Schritt ist also durchaus sinnvoll, sowohl wirtschaftlich, als auch vom Standpunkt einer übersichtlichen Entwicklung.
Der Schlussfolgerung schließe ich mich an. Das halte ich auch für das wahrscheinlichste Szenario.
i7-5960X @4Ghz 8 Cores, RTX 2080 Founders Edition, 64GB DDR4 RAM

Bastelfred
Posts: 3866
Joined: Tue, 31. Aug 04, 15:31
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by Bastelfred » Wed, 6. Oct 21, 14:27

Irgendwann muss man ja mit dem nächsten Spiel anfangen. Und das Kostet Geld... Ob das nun ein stand alone DLC ist wie damals X3TC oder ein X5 oder ein XbtF 3/Rebirth 2 oder was komplett anderes... Ego schraubt meist ja recht lange an einem neuen Spiel.
Last edited by Bastelfred on Wed, 6. Oct 21, 14:31, edited 1 time in total.

User avatar
Hero77
Posts: 162
Joined: Tue, 29. Aug 17, 23:55
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by Hero77 » Wed, 6. Oct 21, 14:29

Bastelfred wrote:
Wed, 6. Oct 21, 14:27
Einfach in die Suche Egosoft eingeben...

https://www.bmvi.de/SiteGlobals/Forms/S ... mit=Suchen
Hatte ich weiter vorne schon verlinkt.
i7-5960X @4Ghz 8 Cores, RTX 2080 Founders Edition, 64GB DDR4 RAM

FritzHugo3
Posts: 4411
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by FritzHugo3 » Wed, 6. Oct 21, 23:39

Hero77 wrote:
Wed, 6. Oct 21, 08:24
Verstehe deinen Link nicht, da geht es doch um den DLC und nicht um ein eigenständiges neues Spiel?
So gings mir ja genau so :D, ich glaub er hatte sich irgendwie ver bzw. überlesen, das wir NICHT das DLC sondern ein eigenständiges NEUES X Spiel meinten.
arragon0815 wrote:
Wed, 6. Oct 21, 09:03
Also sind es doch drei Förderungen, dann habe ich nichts gesagt :D

@FritzHugo3:
Kannst die Maus liegen lassen und musst nicht auf das alte Zeugs klicken... :wink:
(Ich würde sie trotzdem mal richtig rum hinlegen, erstens wackelt sie nicht so rum und es blendet auch nichts mehr... :eg: )
Zu spät, ich arbeite mich chronologisch vor :D.

Ach deswegen sehe ich manchmal rot, die Maus liegt verkehrt herum, hab aber eine mit kaum sichtbarem Licht :xenon:


Ich hoffe nur es ist kein ausgelagerter Multiverse Eigentitel. Ich fänds schade um die Entwicklungszeit. Andererseits kanns auch ner Menge Leute spaß machen, die halt auf solchen Kram stehen. Kann finanziell funktionieren, für mich wäre es persönlich vollkommen uninteressant.

Was mich hingegen schon reizen würde wäre ein 4X Strategie Titel. (Mhh das mit dem Namen is bissle ungünstig in dem Fall hi hi. Ihr wisst schon, diese Spiele, wo man Planetensystem erobert, Flotten erstellt usw. das gepaart mit Echtzeit kämpfen wie in Home World - fänd ich mega - WENN die Steuerung gecheit wird)
Oder einen eigenständigen Teil, in dem es (ja ich weiß, wird niemals kommen ^^) Sprungantr - legt bitte die Steine wieder hin, ich habe nie was gesagt - Ich geh ja schon.
Oder mehr auf Rollenspielelemente gesetzt wird.

(in Wahrheit wird X22 ein von komplett Boronen beherrschtes X4-Universum gehen. Alle stationen und Raumschiffe wurden mit Wasser befüllt und die Boronen zwingen alle anderen Rassen ihr Leben mit Schnorchel und Sauerstoffmaske zu leben. Den Sauerstoff haben sie ausserdem monopolisiert. - Nein? nicht gut die Idee :D

Ein extra parallel Titel, der das Grunspiel als Baukasten nimmt, wäre ideal für Exterimente und andere Wege OHNE die bestehenden X4 Liebhaber zu verärgern. Neue Wege gehen (mehr zu den Wurtzeln von X2/X3 hin oder eben sogar ganz weg von dem bisherigen X und sich die guten Sachen von anderen genres schnappen. Ich befürchte jedoch, das es sehr konservativ sein wird und sich alles viel ruhiger abspielen wird, wie von X2 zu X3 - quasi ein großes Update bzw. DLC, aber als Standalone Lauffähig. Fragt sich ob die DLCs dann dort verbaut sind oder ob man sie überhaupt nutzen kann).

Ich glaub von der X4 Engine her, ist X4 noch sehr lange nicht ausgereizt, somit wird es wohl noch eine ganze Weile neues von diesem Grund-Universum geben, bis was völlig anderes kommt.

Es bleibt allerdings das Grundproblem, das immer noch viele Grund-Steuerungs-Elemente (die meiner Meinung nach direkt bei Release drinnen sein sollten), noch immer fehlen.
(Solche Dinge wie verschiebbare Reihenfolgen beim Stationsbau und co, gehören für mich nach korrigiert, bevor man mit einer Planung eines ersten DLC überhaupt beginnt aber nun gut. Prioritäten sind eben unterschiedlich, kann man sich ewig drüber streiten - für mich immer noch der Hauptgrund, wieso ich bei X4 noch warte mit dem spielen - ob es wohl je fertig werden wird, was Steuerung angeht, sei mal dahin gestellt).

UkiShiro wrote:
Wed, 6. Oct 21, 13:26
zwischen Release fertig und veröffentlichen liegen eh immer Welten :mrgreen: (nicht nur bei Egosoft). Aber is nen anderes Thema hi hi. Ich glaub nicht, das es da Abrechnungs Probleme geben wird, wegen Fristen oder so. Die Firma sagt einfach, "jetzt ist es fertig" und dann ist das eben jetzt offiziell fertig, egal wie der Zustand ist ;-). *Rebir* Sorry, hatte was im Hals.
Last edited by FritzHugo3 on Thu, 7. Oct 21, 10:14, edited 1 time in total.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
K-Silver01
Posts: 1188
Joined: Sun, 24. Nov 13, 10:13
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by K-Silver01 » Thu, 7. Oct 21, 06:42

Moin :)
FritzHugo3 wrote:
Wed, 6. Oct 21, 23:39

(in Wahrheit wird X22 ein von komplett Boronen beherrschtes X4-Universum gehen. Alle stationen und Raumschiffe wurden mit Wasser befüllt und die Boronen zwingen alle anderen Rassen ihr Leben mit Schnorchel und Sauerstoffmaske zu leben. Den Sauerstoff haben sie ausserdem monopolisiert. - Nein? nicht gut die Idee :D
In der Richtung habe ich auch spekuliert, und zwar...

Es könnte sich um ein Eigenständiges Spiel handeln welches sich NUR um die abgetrennten Boronen-Sektoren dreht.
Alles auf "flüssig" getrimmt , Stationen, Schiffe, Spielstart etc
Gleiche Zeitlinie wie X4, nach dem Motto " Gleichzeitig wo anders" :boron:

Na mal sehen ...
Nun...
ein Bärtchen macht noch lange keinen Mann aus... :roll:
---
Ich bin Pazi 🤜🤜🤜 ... ich pfeiff auf die Terraner :sceptic: ... und natürlich auf das "Schrott-DLC" :roll:

User avatar
arragon0815
Posts: 13287
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by arragon0815 » Thu, 7. Oct 21, 07:47

UkiShiro wrote:
Wed, 6. Oct 21, 13:26
...
Fazit, ich prognostiziere weiterhin das wir das fertige Produkt bis spätestens Mitte 23 in Händen halten werden, sofern keine vollkommen unerwarteten Probleme in der Entwicklung dazwischen kommen.
Vielen Dank für diese ausführliche Information, gut zu wissen das hier auch ein paar sind die das verstehen was unsere Volksvertreter so zusammen schreiben :D

Und @ All:

Bevor wieder ein Hype ausbricht: Boronen sind erst drin wenn EGO sagt das Boronen drin sind.... :wink:
Und nein, ich weis auch nix, wusste ja nicht mal das noch eine Förderung läuft...

Lassen wir uns überraschen. Es wurde ja schon eine Förderung für einen nächsten DLC ausgezahlt, schauen wir erst mal das dort ein paar Informationen kommen. Das wäre ja das Nächste und was danach kommt sehen wir schon. :eg:
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

FritzHugo3
Posts: 4411
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by FritzHugo3 » Thu, 7. Oct 21, 10:15

K-Silver01 wrote:
Thu, 7. Oct 21, 06:42
Moin :)
FritzHugo3 wrote:
Wed, 6. Oct 21, 23:39

(in Wahrheit wird X22 ein von komplett Boronen beherrschtes X4-Universum gehen. Alle stationen und Raumschiffe wurden mit Wasser befüllt und die Boronen zwingen alle anderen Rassen ihr Leben mit Schnorchel und Sauerstoffmaske zu leben. Den Sauerstoff haben sie ausserdem monopolisiert. - Nein? nicht gut die Idee :D
In der Richtung habe ich auch spekuliert, und zwar...

Es könnte sich um ein Eigenständiges Spiel handeln welches sich NUR um die abgetrennten Boronen-Sektoren dreht.
Alles auf "flüssig" getrimmt , Stationen, Schiffe, Spielstart etc
Gleiche Zeitlinie wie X4, nach dem Motto " Gleichzeitig wo anders" :boron:

Na mal sehen ...
Das war eher als Spaß von mir gemeint ;-).
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
geist4711
Posts: 1884
Joined: Tue, 18. Aug 09, 17:32
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by geist4711 » Thu, 7. Oct 21, 15:18

aber DAS wäre doch DAS DING!
ein flüssiges universum, als parallel-uni, wo man dann auf lange sicht (nächster DLC?) dann auch hin- und her- wechseln kann!
vieleicht als das neue venture, dann machte das auch sinn?!

ja, ich bin ja schon still ;-) ..........
Phobia Benchtable/Eigenbau, Ryzen 5800X, MSI X570S Tomahawk MAX, 32GB 3600/CL16, MSI RX5700XT MECH OC

User avatar
Mr_Riva
Posts: 526
Joined: Fri, 10. Apr 20, 22:35
x4

Re: X-22 - Neues eigenständiges Spiel im X-Universum

Post by Mr_Riva » Sat, 4. Dec 21, 19:12

Vielleicht wird es aber auch komplett anders, als wir denken:

X22 wird ein völlig neues Spiel mit Hauptaugenmerk auf den Multiplayer-Part - UND die Entwicklung an X4 mit zukünftigen DLC's geht im Anschluss weiter.
Man löst also das Mulitplayer-Gedöhns aus X4 heraus. Somit hätte man die Fan-Base, die den Multiplyer-Part eh argwöhnisch beobachtet, nicht völlig vor den Kopf gestoßen.

Nur mal so als Idee. :gruebel:
- Schöner Wohnen mit Boronen -

Post Reply

Return to “X4: Foundations”