Gamepad vs MT

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
User avatar
Volko
Posts: 52
Joined: Fri, 5. Mar 21, 20:42
x4

Gamepad vs MT

Post by Volko » Mon, 26. Apr 21, 22:20

Hey was benutzt ihr eigentlich so für Spielsteuerungen?

Ich benutze Maus, Tastatur und Gamepad
Wenn ich auf Stationen rum renne, Tastatur und Maus
Fliegen und Kämpfen Gamepad
Für die Galaxie Karte hab ich nen Knopf auf m Gamepad zum schnellen aufrufen und zoomen, aber wenn es ums Befehle erteilen geht dann auch wieder Tastatur und Maus.

Ist bei mir ein ständiger Wechsel, da nerven die 1-2 Sek "Bedenkzeit" schon ein bischen. Flüssiger übergangsloser Switch ist bei mir nicht, in beide Richtungen <- und bei euch so?
Oder kennt ihr das, man Langstreckenscannt mal wieder bischen rum, oh n violetter Kreis. "Klick" ah geil ne Anomalie, Gamepad genommen, *flumps* hmm wo ist denn jetzt mein Ziel das ich mit der Maus angewählt hatte?

Irgendwer muss mal ne richtig geile Steuerung erfinden ... wie das da?
https://www.r-handle.com/ gibts da n gratis Gips wenn man sich nen Finger bricht? :twisted:
... scheint nix für Quake zu sein

Flightstick gäbts ja auch noch, taugt der was zum kämpfen?
Verkaufe Bergungsversicherung ... oh doch , die brauchst Du ... *tick* *tack* *tick* *tack*

User avatar
Botschafter Von Den Glück
Posts: 250
Joined: Thu, 28. Sep 17, 11:32
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by Botschafter Von Den Glück » Mon, 26. Apr 21, 22:59

Die Steuerung ist im Spiel etwas gemischt,
und während ich sehr stur Die tastatursteuerung von X liebe, ist es garnicht möglich mehrfachselektionen zu machen, dafür dass so viele spielfunktionen reingekommen sind, ist die Maus etwas intuitiver.

Allerdings ist diese Misch-steuerung tatsächlich noch etwas 'langsam' und es fehlen auch z.b. mehrere Trader auf Einmal den gleichen handel zuweisen, mehrere Schiffe X kommando geben, verhalten geben nicht EINZELN sondern ganze FLOTTE, z.b. wenn ich ein Kommandoschiff verhalten gebe, dann sollen untergeordnete auch dies tun usw was man eben ... usf.

Man kann dies auch ABSICHTLICH als gut bezeichnen, indem man sich dafür ENTSCHEIDET. So ein raumschiff hat eben MEHRERE Bedienelemente, das eine für das passende, das andere für Bereiche Y wie es im COCKPIT ja auch verschiedene Tafeln gibt aus gründen. (erstmal nur optisch, aber es ist ja die immersion nicht wahr)

das problem nur ist, dass man ständig im HURRY ist, schnell schnell schnell koordinieren, weil ja die universumszeit weiterläuft und schnellspielen auch mehr Deals erfolgreich macht usw.

Und darauf ist X4 nicht ausgelegt das eher RUHIG daherkommt und ein bischen die Touristen einlädt, aber es hat nicht damit gerechnet, dass die Touristen X4 mehr kennen als der Touristenführer und dieser darum ständig überfordert ist mit stichhaltigen Fragen der zuhörer.

---
Aber all das sind Prozesse, die ein Umbau der Bühne, mitten im echten leben darstellen, das mögen wir an X: Entwickelt wird am Zahn der Zeit, das Spiel entwickelt sich, IN dem Spiel entwickelt sich, die technik entwickelt sich kratz kratz am technologischen wettbewerb,

und die geistigen Riesen von Spielern entwickeln sich auch, auch da ist VIEL luft nach oben angesichts der größe der spiele...

Damit ist X eben X.
Botschafter von den Glücksplaneten: Zu 100% Doktor. Die vertrauen mir!

Franken
Posts: 824
Joined: Wed, 23. Jan 19, 10:14
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by Franken » Tue, 27. Apr 21, 00:43

Auf Stationen und auf der Map nutze ich Maus und Tastatur. Also so eine Mini-Tastatur für die linke Hand, mit den wichtigsten Tasten wie WASDKGHJU123456ahiftenterstrgtab und noch ein paar mehr. Diese Steuerung nutze ich auch so für nahezu alle Spiele, von Arma bis Stellaris. Das klappt super.

https://www.amazon.de/KKmoon-Schl%C3%BC ... 7956794634

https://www.amazon.de/Logitech-M570-RF- ... tra&sr=8-4

Schon seit Teenagerzeiten nutze ich aus Überzeugung einen Trackball dieser Bauart. Ich find's immer listig, wenn Leute ihre Maus wie wild über den Tisch schrubben. Mit einer kleinen Daumenbewegung bin ich wesentlich schneller mit dem Mauszeiger. Und aufgrund jahrzehntelanger Übungen mindestens genau so präzise. Und das ohne Sehnenscheiden-Entzündung und ohne Tennisarm. Aber das beste daran: ich brauche nur minimalen Platz und kann auch auf der Couch liegen und die Maus auf dem Schenkel ablegen.

Die normale Tastatur nutze ich nur zum Texte schreiben, also in X4 beschränkt sich das ja auf das Umbenennen von Schiffen und filtern in der Map.

Die Flugsteuerung ist etwas seltsam. Mit der kleinen Tastatur kann ich Schubsteuerung, Waffengruppen und sowas steuern, zur Map und Hud und pipapo. Mein uralter Trustmaster Flightstick, den ich seit über 20 Jahren habe und gerne genutzt habe, von X-WingVsTie-Fighter, X3, Elite, X4 und sogar für Flugzeuge in GTA. Also weit mehr als 10.000 Stunden. Er funktionierte immer tadellos ...

https://www.amazon.de/Thrustmaster-T-Fl ... igh&sr=8-1

... Bis auf X4. Da gibt es ein Problem :
An der Basis des Sticks ist ein kleiner Schubhebel. Den muss ich auf 0 stellen, da ich sonst in der Map rein oder raus zoome. Je nach Stellung des Hebels. Wenn ich zB die Map schließe, und Tab drücke, für Boost und Vollschub, beschleunigt mein Schiff. Wenn ich dann die Hand an den Joy lege, erkennt X sofort die Joystik-Seuerung an, und setzt den Schub auf 0, weil der Schubhebel auf 0 steht. Ich muss dann immer nochmal kurz nachboosten um wieder auf Vollschub zu kommen. Auch mitten im Getümmel kommt es manchmal vor dass der Schub spontan auf 0 gestellt wird. Das ist vielleicht nervig.

Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, dass eine Konfiguration aus Joy und Tastatur zufriedenszellend funktioniert. Habe mich aber mittlerweile daran gewöhnt.

Gamepad nutze ich eigentlich nur für Autorennen. Momentan Forza Horizon 4. Aber selbst dafür ist es mir viel zu unpräzise. Ich bin kein Gamepad-Spieler. Das letzte Gamepad, dass ich gut und gerne genutzt hatte, war vom SuperNES. Ich kann gar nicht verstehen, wie man mit sowas zB Shooter zocken kann. Kein Wunder dass es AimBots und automatische Zielerfassung gibt.
[]... bye bye ...[]

visi
Posts: 553
Joined: Mon, 28. Nov 05, 22:24
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by visi » Tue, 27. Apr 21, 12:18

Interessante Kombination
Maus mit Trackball und diese mini Tastatur.

So ein pad mit reduzierten Tasten hab 8ch mir auch mal angesehen. Inkl hud Stick und throttle Steuerung.
Tartarus oder so hieß das Ding.

Trackball Mäuse hab ich seit vielen Jahren nimmer gesehen :mrgreen:

Aber eben nur angesehen.
Ich nutze Maus und Tastatur, da ich feststellen musste, dass alles andere nur begrenzte Anwendung findet und damit müsste ich wechseln.
Also bleib ich bei einer Lösung die für alles geht.

User avatar
arragon0815
Posts: 13301
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by arragon0815 » Tue, 27. Apr 21, 13:11

In der Karte meistens Maus und Tastatur, sonst X-Boxcontroller :D
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

Franken
Posts: 824
Joined: Wed, 23. Jan 19, 10:14
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by Franken » Tue, 27. Apr 21, 15:22

visi wrote:
Tue, 27. Apr 21, 12:18
Interessante Kombination
Maus mit Trackball und diese mini Tastatur.

So ein pad mit reduzierten Tasten hab 8ch mir auch mal angesehen. Inkl hud Stick und throttle Steuerung.
Tartarus oder so hieß das Ding.

Trackball Mäuse hab ich seit vielen Jahren nimmer gesehen :mrgreen:

Aber eben nur angesehen.
Ich nutze Maus und Tastatur, da ich feststellen musste, dass alles andere nur begrenzte Anwendung findet und damit müsste ich wechseln.
Also bleib ich bei einer Lösung die für alles geht.
Diese Trackballs haben definitiv ihre Nutzergmeinde. Logitech "flegt" seine Produktreihe und hat 3 verschiedene Modelle auf dem Markt, für die Daumensteuerung. Das Topmodel ist ein Hybrid auch Daumenball und Vertikalmaus. Ist für mich aber nicht bequem genug. Mein Mittelklasse-Model ist optimal. Es gibt auch billigere von Trust und anderen Verdächtigen.

In den letzten Jahrzehnten hat aber die Qualität und die Langlebigkeit bei Logitech sehr stark nachgelassen. Daher werden Modelle aus den 90ern des letzten Jahrtausends für weit über 200€ gehandelt.

Diese Deluxtastatur, die ich verlinkte hat einen ganz besonderen Vorteil gegenüber dem Model von Razer... Angesehen vom Preis. Es ist eine Tastatur, nicht mehr und nicht weniger. Kein extra Treiber, kein extra mapping. Ob man O auf der kleinen oder großen Tastatur drückt, macht keinen Unterschied. Die Tartarus zB von Razor braucht einen eigenen Treiber und zählt als Gamecontroller. Hin und wieder beißt die sich mit anderen Gamecontrollern. Zumindest war es bei mir und Elite so. Ein Hoch auf das Umtauschrecht 😊
[]... bye bye ...[]

User avatar
z13l5ch31b3
Posts: 512
Joined: Sun, 2. Dec 18, 02:21
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by z13l5ch31b3 » Tue, 27. Apr 21, 20:58

Ich benutze ebenfalls den T.Flight-Hotas X (Flugsteuerung) zusammen mit Maus und Tastatur (Map-Steuerung) und dem XBoxController (auf der Station rumlaufen).
Mit der Zeit gewöhnt man sich auch an den Switch der einzelnen Eingabegeräte. Probleme mit Schub oder der gleichen habe ich allerdings nicht.

Katana83
Posts: 831
Joined: Sun, 15. Feb 04, 13:45
x3tc

Re: Gamepad vs MT

Post by Katana83 » Wed, 28. Apr 21, 22:44

Beim Laufen Tastatur und Maus, beim steuern der Schiffe nutze ich meinen Saitek X53 Joystick.
Es gibt kein echtes Fluggerät, dass man mit einem Gamepad steuert.
Also müssen Fluggeräte authentisch mit einem Joystick gesteuert werden. :D

Ich hoffe Egosoft gibt sich einen Ruck und treibt das Flugverhalten der Schiffe weiter in die Richtung wie es bei I-War und I-War 2 - Edge of Chaos war.
Die Spiele hatten das beste Flugverhalten Konzept sämtlicher Weltraum-Spiele.
Die Flugmaneuver die ich dort drauf hatte waren fast schon unbeschreibliche Kunst.
In unvorhersehbaren Bahnen um den Gegner kreisen während die Waffen des Schiffes immer auf ihn zeigen.
X4 ist bereits näher da dran als die Vorgänger aber noch immer nicht am Ziel.

Franken
Posts: 824
Joined: Wed, 23. Jan 19, 10:14
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by Franken » Wed, 28. Apr 21, 22:52

Katana83 wrote:
Wed, 28. Apr 21, 22:44
...
Die Flugmaneuver die ich dort drauf hatte waren fast schon unbeschreibliche Kunst.
In unvorhersehbaren Bahnen um den Gegner kreisen während die Waffen des Schiffes immer auf ihn zeigen.
X4 ist bereits näher da dran als die Vorgänger aber noch immer nicht am Ziel.
Weil mMn eine Schubvectorsteuerung fehlt, bzw die Schubdüsen zu schwach sind.
[]... bye bye ...[]

User avatar
Volko
Posts: 52
Joined: Fri, 5. Mar 21, 20:42
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by Volko » Thu, 29. Apr 21, 12:26

Ne Schubvectorsteuerung wäre wirklich mal krass geil :twisted:

Aber ob man sowas in X hinbekommt
Verkaufe Bergungsversicherung ... oh doch , die brauchst Du ... *tick* *tack* *tick* *tack*

Devkarin
Posts: 37
Joined: Mon, 18. Jul 11, 12:54
x3

Re: Gamepad vs MT

Post by Devkarin » Wed, 13. Jul 22, 18:13

Hallo allerseits,

vllt kann mir hier jmd helfen. Ich habe ein X56 Rhino von Saitek. Knüppel und Schubregler. in Elite Dangerous funktioniert alles an den beiden Geräten einwandfrei, aber in X4 bekomme ich es nicht anständig konfiguriert. Beschleunigen mit Regler klappt nicht, Richtungsänderungen gehen so lala aber auch nicht sauber, und andere Tasten belegen funktioniert auch nur in 2 von 3 Fällen...hat jmd ein ähnliches Problem oder schonmal gehört wie man das am besten beheben könnte?

Vielen Dank im voraus.

:)

HeinzS
Posts: 3833
Joined: Thu, 5. Feb 04, 15:46
x4

Re: Gamepad vs MT

Post by HeinzS » Wed, 13. Jul 22, 19:10

@Devkarin

vielleicht hilft dir dieses Thema weiter: viewtopic.php?f=183&t=403289

Post Reply

Return to “X4: Foundations”