Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

MadGoodman
Posts: 324
Joined: Thu, 29. Mar 12, 11:02
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by MadGoodman » Sat, 6. Aug 22, 21:44

X4 berechnet auch nur das Universum dort wo der Spieler sich aufhält - ansonsten sind das auch alles nur "Hintergrundberechnungen".

Machbar wären die Dinge aus meinem Post vorher - aber ob der Wille dazu da ist das anzugehen - das ist fraglich !

Immerhin soll ja auch der Nächste X Titel die Spieler anlocken - begeistern - und jahrelang Beschäftigen während man an Neuerungen und DLCs arbeitet.

Und Spungtore sowie Highways nochmal aufwärmen und als Innovation zu präsentieren - ob das ankommt ? Denke eher nicht.

Wie gehabt - meine Meinung

MfG

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2366
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Uwe Poppel » Sat, 6. Aug 22, 22:14

MadGoodman wrote:
Sat, 6. Aug 22, 21:20
Naja ...

... Sprungtore konnte ich ja verstehen das man keine große Gesamtkarte den damaligen PCs zumuten konnte aber heute ? Schaut mal zb. Skyrim und Fallout4 - riesen Karte und auch locker zu bewältigen von den PCs von heute.

Wer da weiter auf Sprungtore pocht - das kann ich nicht verstehen - Sprungantriebsliebhabe würden es lieben so eine Mega-Karte mit den Systemen zu bekommen und Reiseantrieb wäre eh dort innerhalb der Systeme sinnvoll.

Dann würden endlich Trägerschiffe, Schlachtschiffe und Zerstörer sowie große Handelsschiffe mal VOR DEN JÄGERN am Ziel ankommen und die Jäger dort erst auspacken weil die eben nur mitfliegen können und diesen Sprungantrieb nicht haben.
Das X-Universum ohne Sprungtore für jedes einzelne Sonnensystem würde aber die gesamte Philosophie und Geschichte des Universums (Egosofts bzw. Bernds Idee) umstoßen. Das Alte Volk hat nun mal die Sprungtore erschaffen - ansonsten könnte "man" natürlich ein ganz neues Universum erfinden... das Y-Universum... :gruebel:
Also wären dann die Stationen um Planeten herum verteilt und die könnten sich sogar um eine Sonne bewegen.
Schön, wäre sicher eine feine Sache - kommt sicher/vielleicht auch... demnächst... bei einem komplett neuen... X5... :gruebel:
Wäre das nicht weitaus zukunftsträchtiger als an diesem alten Modell mit Sprungtoren und Highways (völlig fern von jeglichem Bezug zur Realität) fest zu halten ?
Realität... in Spielen... :D
Sogar Stationen wären dann möglicherweise nicht mehr "stationär" sondern könnten mit Spezialschiffen woanders "hingezogen" werden. Ich denke da an mobile Bergbaustationen, welche nahe zu großen Asteroidenfeldern und Asteroidenringen geparkt werden können aber bei Abau einer gewissen Gebietsgröße verlegt werden um wieder abbauen zu können.
Nun ja, in allen X3-Variationen hatten wir einen Traktorstrahl, der Stationen und Asteroiden bewegen konnte.
Auch Planetarer Bergbau wäre dann ein Thema, denn mit Ressourceneinsatz könnte man dann dort Mining Stationen errichten, welche sich wie ein Spinnennetz nach einer Weile über den Planeten ausbreiten. Da wäre sooo viel möglich ...
Sicher. :wink:
Innerhalb der Systeme um Planeten besser zu erreichen wäre der Reiseantrieb ja die beste Wahl - siehe Enterprise - innerhalb Impulsantrieb - außerhalb Wharp Antrieb.
Bitte keine StarTrek-Variationen, wir sind hier im X-Universum. Oder ein ganz neues... Y-Universum... :D
Zudem wäre dann dieses Elende - am Tor versammeln - endlich Geschichte - ich will Flotten springen sehen wie in Star-Wars
Wie gesagt, anderes Spiel, anderes Spielkonzept.
und mit Mega grossen Händlern Handelsstationen (X2-X3) in fernen Systemen beliefern.

Dieses kleine kompakte X-Universum wird auf Dauer langweilig. Es fühlt sich nicht groß an - die Unterteilung in Sektoren, welche nur ein Paar Stationen bieten jeweils - das macht es sowas von klein und lässt wirklich keine großen Weltraumschlachten zu. Auch die Kämpfenden Flotten können in so einem Universum das so begrenzt ist nicht wirklich Größe erreichen. Da wäre ein "offenes" Universum ohne Tore viel viel besser - da könnten Flotten gegeneinander antreten wie es X bisher nicht erlebt hat.
Naja... EVE-online zB macht sowas, aber für X... :gruebel:
Wenn man den Händlern und friedliebenden einen gefallen tun will dann bitte im Menue endlich einen Button wo der Spieler einen Schwerpunkt drauf legen kann WAS er will aber es auch wieder ändern kann OHNE Neustart.
Bis auf das vorhandene dynamische Universum (System- bzw. Sektor-Einteillung) kann man hier im laufenden Spiel doch alles möglich ändern, teilweise sind natürlich etwas mehr Creditsss nötig...
Bei der heutigen PC Ära wäre das alles längst machbar - sogar Eve Online fühlt sich größer an als X4 und das ist wesentlich älter.
Meine Meinung zu dem Thema
MfG
Schaut mal zb. Skyrim und Fallout4 - riesen Karte und auch locker zu bewältigen von den PCs von heute.
Bei derartigen Spielen sind zumeist ca. 95% der Karte Tote Hose, da bewegt sich nichts, wenn keine Spieler / der Spieler nicht in der Nähe sind/ist. Kein Vergleich zu den X-Spielen, wo das gesamte Universum simuliert wird. Deine genannten "Hintergrundberechnung" belasten jeden Rechner durchaus. :roll:
Last edited by Uwe Poppel on Sat, 6. Aug 22, 22:17, edited 1 time in total.

FritzHugo3
Posts: 4412
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by FritzHugo3 » Sun, 7. Aug 22, 04:19

MadGoodman wrote:
Sat, 6. Aug 22, 21:20
Naja ...

... Sprungtore konnte ich ja verstehen das man keine große Gesamtkarte den damaligen PCs zumuten konnte aber heute ? Schaut mal zb. Skyrim und Fallout4 - riesen Karte und auch locker zu bewältigen von den PCs von heute. Von MMOs will ich jetzt erst garnicht anfangen was die alles zu berechnen haben - aber ja es gibt welche die auf Mega-Karten setzten und die laufen super !

Wer da weiter auf Sprungtore pocht - das kann ich nicht verstehen - Sprungantriebsliebhabe würden es lieben so eine Mega-Karte mit den Systemen zu bekommen und Reiseantrieb wäre eh dort innerhalb der Systeme sinnvoll.
Dann hast du die Geschichte des X Universums vielleicht nicht verstanden. Alles dreht sich um die Tore. Is wie Star Gate ohne Tore, macht einfach keinen Sinn für das X Universum.
Ansonsten würde ich auch gerne wieder Springen können, eben dazu waren die Tore ja auch mal da.

Es ist keine technische Frage sondern eine Frage der Story vom X Universum und das seit dem ersten Titel. Darum finde ich diese Highways, den fehlenden Sprungantrieb und den jetzt sinnfrei gewordenen Sinzza so schade. es versaut die Geschichte. Es ist für mich unglaubwürdig, das man trotz HUB, trotz experimentellem ungebundenen Sprungantrieb, trotz das die Terraner eigene Tore erschaffen können, trotz das viele hundert Jahre vergangen sind und die Technik weiter sein müsste, trotz der aufgetauchten und nicht befriedigend geklärten Annomalien ... das man nicht mehr springen können soll. Geschichtlich macht es keinen sinn.
Es waren reine Entscheidungen von Bernd, weil er es spielerisch nicht mehr drinn haben wollte (hat er ja auch merhfach gesagt, wie sehr er den Sprungantrieb nicht mag und irgendwelche engsichtigen Ausreden, von wegen, man würde Spannung rausnehmen, weil man keine Blockaden oder so basteln könnte - wäre auch alles mit Sprungantrieb möglich gewesen, wenn man gewollt hätte. Also ich respektiere seine Entscheidung, nicht aber seine Begründung, die sind einfach nur vorgeschoben gewesen). Für mich persöhnlich eine totale Fehlentscheidung. Man wollte X sowieso mehr in Richtung Strategiespiel verwandeln und da sehe ich X nun so gar nicht.

In einem neuen Titel, könnten die Systeme durchaus mehr wie in Elite Dangerouse bauen aber die Tore eben dort dann positionieren. (Das Vieleckmuster in der Übersichtskarte, finde ich sehr unschön und unübersichtlich, fand das früher orientierungs freundlicher).
[/quote]
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
Casishur
Posts: 1197
Joined: Fri, 1. Jul 05, 10:04
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Casishur » Sun, 7. Aug 22, 18:47

Terraner eigene Tore erschaffen können, trotz das viele hundert Jahre vergangen sind und die Technik weiter sein müsste, trotz der aufgetauchten und nicht befriedigend geklärten Annomalien ... das man nicht mehr springen können soll. Geschichtlich macht es keinen sinn.
Die Paraniden können auch Sprungtore bauen.
Das abgeschaltete in Ketzers untergang wurde von ihnen in X3 Reunion gebaut.


Zur Performance? Selbst der AMD® Ryzen™ Threadripper™ 3990X Prozessor geht warscheinlich mit seinen 64 kernen in die kniehe. (Kostet ca 4000 Euro) :roll:
Last edited by Casishur on Sun, 7. Aug 22, 19:03, edited 1 time in total.
CPU Typ Ryzen 9 3900x
Grafikkarte Radeon RX 6600 XT 8GB
Arbeitsspeicher 32 GB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name/Typ MSI B450 Gaming Plus
Win 10 64 bit

Betty : Autopilot.... hat.... total Versagt.

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2366
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Uwe Poppel » Sun, 7. Aug 22, 18:56

Terraner eigene Tore erschaffen können, trotz das viele hundert Jahre vergangen sind und die Technik weiter sein müsste
Nur zur Klarstellung, seit X3TC/AP/FL sind gerade mal drei Jahrzehnte vergangen.
Und durch die Torabschaltungen hat die Forschung sicher nicht unbedingt in allen Technikbereichen große Sprünge gemacht - vielleicht auch eher Rückschritte.
Und drei Jahrzehnte war ein Sprungantrieb völlig nutzlos, das eigene Sonnensystem konnte man nicht verlassen - also wurde dieser "Balast" (Sprungantrieb) aus den Schiffen rausgeschnissen... :roll: :D

Man kann natürlich manches erklären, leider wurde dies ingame nicht so rübergebracht. :(
Wäre zB in der Timeline oder auch im Spielintro gut zu erläutern gewesen.

User avatar
Casishur
Posts: 1197
Joined: Fri, 1. Jul 05, 10:04
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Casishur » Sun, 7. Aug 22, 19:09

Das dürfte erklären warum die großen schiffe einen Tor zu Tor sprungantrieb haben (auch wen es das fliegen hinter das tor beheben soll.) Eventuell sind große teile der sprungantriebs Forschung verloren gegangen und müssen annähernd bei 0 anfangen. Das X perimental wurde angeblich in einem Xenon sektor zerstört neben dem terraformer BMS gefunden. Seine Technologie kann man also nicht mehr nutzen, den das X Perimental war damals der Katalysator für die sprungantriebs Entwicklung.
CPU Typ Ryzen 9 3900x
Grafikkarte Radeon RX 6600 XT 8GB
Arbeitsspeicher 32 GB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name/Typ MSI B450 Gaming Plus
Win 10 64 bit

Betty : Autopilot.... hat.... total Versagt.

HeinzS
Posts: 3824
Joined: Thu, 5. Feb 04, 15:46
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by HeinzS » Sun, 7. Aug 22, 20:02

Casishur wrote:
Sun, 7. Aug 22, 19:09
Das dürfte erklären warum die großen schiffe einen Tor zu Tor sprungantrieb haben
haben sie in x4 doch gar nicht, es wurde lediglich der Sprungbereich des Tores nur für (KI) Großschiffe vergrößert wegen Staus an den Toren, du selbst musst wie bisher innerhalb des Rings durchfliegen.

User avatar
Casishur
Posts: 1197
Joined: Fri, 1. Jul 05, 10:04
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Casishur » Sun, 7. Aug 22, 20:30

Nicht alles zerpflücken :lol:
(auch wenn es das fliegen hinter das tor beheben soll.)
CPU Typ Ryzen 9 3900x
Grafikkarte Radeon RX 6600 XT 8GB
Arbeitsspeicher 32 GB (DDR4 SDRAM)
Motherboard Name/Typ MSI B450 Gaming Plus
Win 10 64 bit

Betty : Autopilot.... hat.... total Versagt.

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2366
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Uwe Poppel » Sun, 7. Aug 22, 20:47

...und auch wenn man selbst im GKS ist, gibt es die Sprung-Animationen (weiße Blitze) beim Eintritt und Austritt aus dem Tor. :wink:

...also nicht alles zerpflücken. :D

Wormaus_new
Posts: 42
Joined: Mon, 1. Aug 22, 15:53
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Wormaus_new » Sun, 7. Aug 22, 21:48

- Das hier ist meine Persönliche Meinung /Vorstellung. (Und die ist bei jedem Spieler individuell, also Haut mich bitte nicht ... ;) )

- Bei X-BTF musste man alles "zu Fuß" eredigen, überlegt mal - alleine wie oft man am Anfang Energiezellen zwischen 2 scheinbar sehr weit auseinanderliegenden Stationen handlen musste, bis man etwas mehr Laderaum, ein paar kleine Erweiterungen und schlussendlich seine erstes SKW sein Eigen nennen konnte ... Da ist man gnadenlos mit Boost geflogen bis das Xperimental quasi zerafllen ist ... :D Dann mit Sinza und viel später erst mit Sinza-Boost.
Bis dahin ist man gefühlt schon 5 mal durchs halbe Universum geflogen :mrgreen: . Da gab es keinen Sprungantrieb, und genau das hat die Entfernungen so ultraweit weg - und das Universum so ultra-riesig erscheinen lassen (zumal jeder einzelne Sektor quasi endlos gross war.)
- Bei X-Tension musste man sich seinen ersten Sprungantrieb auch erstmal verdienen. Aufgrund des Energieverbrauchs war die Reichweite auch mehr oder weniger begrenzt, was auch so gut war. Wenn man quasi jeden Ort im Universum zu jeder Zeit direkt per Sprung erreichen kann, dann wird das Universum gefühlt einfach sehr viel kleiner - weil der Aufwand und die Zeit , um diesen Ort zu erreichen, auch sehr viel kleiner werden.

X-T, X2 und X3 ... Um so einfacher und schneller man durch das X-Universum zum Ziel reist/springt, um so grösser muss es sein um noch als "gross" empfunden zu werden und um so schwerer ist es dieses X-Universum noch "spannend" zu gestalten. Das ist halt der Unterschied zwischen "das ist so weit weg, da brauch ich ne Stunde hin" und "das ist gleich nebenan, - sprung - bin da." Natürlich, ab einer gewissen Entfernung kann es mein"manuellem" fliegen auch zur "Quälerei" werden, da ist dann ein gutes Balancing gefragt.

Wenn die Benutzungsmöglichkeiten des Sprungantiebes entsprechechend gestaltet werden, dann kann man diesem Effekt etwas Vorbeugen. Zum Beispiel, dass dieser nur für bestimmte Sprung-Zielpunkte benutzt werden kann, wie Z.Bsp die Hauptsektoren der Völker - ala Aron Prime, Firmenstolz, Profitbrunnen - um in den näheren geografischen Bereich bestimmter Sektoren-Cluster zu kommen. (In X4 gibt es dafür ja vermutlich die Super-Highways.)

Kurz gesagt, in X2 / X3 hat der mir persönlich Sprungantrieb an so einigen Stellen schon etwas den Spielspass genommen weil ich am Ende quasi nur noch mit dem Spungantruieb rumgegurkt bin anstelle selber irgend wo hin zu fleigen. (ausdocken - ESC, Shift+J - Sprung, 10 Meter fliegen, Shift+D - angedockt und fertig) So "erlebt" man das Universum nicht, man wird gefühlt zum stupieden Fliessband-Arbeiter.
- hier ist nix, wirklich nix, gaaar nix -

FritzHugo3
Posts: 4412
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by FritzHugo3 » Sun, 7. Aug 22, 23:05

Wormaus_new wrote:
Sun, 7. Aug 22, 21:48
- Das hier ist meine Persönliche Meinung /Vorstellung. (Und die ist bei jedem Spieler individuell, also Haut mich bitte nicht ... ;) )
Wie denn, wir wissen ja nicht, wo du wohnst :lol: Image
Darf jeder seine Meinung haben, allerdings habe nur ich ganz alleine recht und liege bei allem richtig Kappa (für die, die Ironie nicht sehen oder verstehen, hier war welche mit drinnen - bei manchen muss man das ja dazu schreiben :D)
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

FritzHugo3
Posts: 4412
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by FritzHugo3 » Sun, 7. Aug 22, 23:31

Uwe Poppel wrote:
Sun, 7. Aug 22, 18:56
Terraner eigene Tore erschaffen können, trotz das viele hundert Jahre vergangen sind und die Technik weiter sein müsste
Nur zur Klarstellung, seit X3TC/AP/FL sind gerade mal drei Jahrzehnte vergangen.
Und durch die Torabschaltungen hat die Forschung sicher nicht unbedingt in allen Technikbereichen große Sprünge gemacht - vielleicht auch eher Rückschritte.
Und drei Jahrzehnte war ein Sprungantrieb völlig nutzlos, das eigene Sonnensystem konnte man nicht verlassen - also wurde dieser "Balast" (Sprungantrieb) aus den Schiffen rausgeschnissen... :roll: :D

Man kann natürlich manches erklären, leider wurde dies ingame nicht so rübergebracht. :(
Wäre zB in der Timeline oder auch im Spielintro gut zu erläutern gewesen.
Ich würde eher meinen, das Gegenteil wäre der Fall. Erst wenn etwas ausfällt, wird die Forschung massiv zugenommen haben. Aber ok, das ist ein Spiel.
Zu dem Tor und den jahrhunderten
Erdjahr 2912, X - Jahr 742 bemannten Testflug mit dem Sprungschiffprototypen
Wann war Albion Prelude?
Wann war FL?
Wann spielte X:R? TVCD meinte irgendwo 80 Jahre nach Prelude?
X4 beginnt 20 Jahre nach Albion Prelude – was absurd ist und völlig unpassend zu allen Veränderungen steht.

Habe leider keine vollständige Timeline gefunden

Finde es komisch, das Rebirth nach X4 gewesen sein soll. Schade das die Story so vernachlässigt wurde und so unkonsequent und glaubhaft weiter erzählt wurde.
Mir sind da viel zu viele harte Brüche im Design und Spielmechanik. Wenn man es denn wenigstens glaubhaft erklärt hätte.

Ich verstehe ja das man neues Probieren möchte aber dann sollte man es so vermitteln, das es geschichtlich sinn ergibt., Zu sagen, dieTore gehen halt nicht mehr, ist mir zu plump. Dann würde man wohl tatsächlich eher sagen, wir trauen den Toren nicht mehr und erfinden einen noch schnelleren Reiseantrieb, wo man keine Tore mehr braucht und keinen Sprungantrieb. Meinetwegen durch Sonnen Springt oder Überlicht oder sonst was.

Entweder man forscht weiter in Jumpdrive und Tore und will raus finden, was das Problem ist (der HUB war ja auch noch zur Forschung da und is ja sogar in X4 als Easter Egg zu sehen) oder man sagt, die Tore haben insgesamt zu viel Probleme und leid durch abschaltung und isolation verursacht und wird erforschen eben was neues. Die Annomalien sind für mich auch unzureichend erklärt. Wo kamen die plötzlich her und so weiter.

Für mich leider viel Potential und glaubwürdigkeit kaputt gemacht. Darum halte ich evtl. auch immernoch daran fest, das X4 hunderte Jahre in der Zukunft spielt, mindestens nach X:R, weil es anders für mich nicht plausiebel erscheint. In 20 Jahren verschwinden nicht einfach mal Erzmienen und dafür tauchen ineffizientere Drohnen auf zum Beispiel.

(Sehr schade, das sich Amazon oder Netflix nicht eine Serie für X ausdenkt, würde ich sehr feiern)
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Sachsendorfer
Posts: 84
Joined: Sat, 21. Sep 19, 22:00

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Sachsendorfer » Mon, 8. Aug 22, 16:43

für alle die gern mal einen Krieg führen, 8) , egal was man probiert :arrow: es führt irgendwann, ich habe lange nach einem Wort dafür gesucht, :? zu UNSTIMMIGKEIT :) :( ,
je nach dem wie man es betrachtet.
Habe ich mit einer Nation Krieg, gibt es immer andere Nationen, die mit dieser Nation keinen Krieg haben und z.B. mit uns und mit dieser Nation Handel treiben. Das mag oft lustig sein, wenn vor meiner Station Terra und Yaki ständig einen Kampf führen und ich nur die Reste aufsammele. Nur wenn man ein eigenes Reich hat, fahren auch meine Schiffe irgendwann zu fremden Stationen und bekriegen zufällig die dortigen feindlichen Kräfte. Was in der NÄhe von MIN sofort zu schlimmen Rufverlusten führt.
Es ist dieses kreative Wirrwarr von Nationen in Krieg und Frieden, was am Ende zu Frust führt.
Ich denke jedes mal, warum versuche ich immer wieder Harmonie herzustellen? Weil Krieg zu Frust führt. Das ist eine tolle Erkenntnis für die Realität. Aber wie sagte gerade jemand? Das ist ein Spiel :roll:

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2366
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by Uwe Poppel » Mon, 8. Aug 22, 18:01

FritzHugo3 wrote:
Sun, 7. Aug 22, 23:31
Sehr schade, das sich Amazon oder Netflix nicht eine Serie für X ausdenkt, würde ich sehr feiern
Bloss nicht, die Umsetzung von PC-Spielen in eine Fernsehserie geht sehr oft in die Hose.

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 23092
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Re: Habt ihr noch Verbesserungswünsche für X4?

Post by X2-Illuminatus » Mon, 8. Aug 22, 20:57

FritzHugo3 wrote:
Sun, 7. Aug 22, 23:31
Erdjahr 2912, X - Jahr 742 bemannten Testflug mit dem Sprungschiffprototypen
Wann war Albion Prelude?
Wann war FL?
Wann spielte X:R? TVCD meinte irgendwo 80 Jahre nach Prelude?
X4 beginnt 20 Jahre nach Albion Prelude – was absurd ist und völlig unpassend zu allen Veränderungen steht.
2912 (742 NT): XBTF
2934 (764 NT): X2 / X3R
2938 (768 NT): X3TC
2948 (778 NT): X3AP
2950 (780 NT): X3FL
2973 (803 NT): X Rebirth
2995 (825 NT): X4: Foundations
Nun verfügbar! X3: Farnham's Legacy - Ein neues Kapitel für einen alten Favoriten

Die komplette X-Roman-Reihe jetzt als Kindle E-Books! (Farnhams Legende, Nopileos, X3: Yoshiko, X3: Hüter der Tore, X3: Wächter der Erde)

Neuauflage der fünf X-Romane als Taschenbuch

The official X-novels Farnham's Legend, Nopileos, X3: Yoshiko as Kindle e-books!

Post Reply

Return to “X4: Foundations”