X4 schon mal selbst gespielt ?

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

linolafett
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 2814
Joined: Mon, 26. Mar 12, 14:57
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by linolafett » Tue, 11. May 21, 11:56

Garog wrote:
Tue, 11. May 21, 10:51
Und deswegen ja, frage ich mich, was dort für Leute arbeite. Frage ich mich rein aus Interesse btw. schon bei sehr vielem. Haben sie überhaupt 3D Artist oder lassen sie die High Polygons in China machen? Interesse ;)
Wer an einem Projekt mit gearbeitet hast, kannst du ganz einfach in den Credits nach lesen.
Wir haben in house Grafiker. Ousourcing Studios (für hard surface), mit denen wir zusammen arbeiten, liegen in St.Petersburg und Dnipro.
01000100 01101111 00100000 01110011 01110000 01101100 01101001 01110100 00100000 01100101 01100001 01110100 00100000 01100011 01101111 01101111 01101011 01101001 01100101 01110011 00111111

My art stuff

thoraya
Posts: 98
Joined: Tue, 26. Mar 19, 21:19
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by thoraya » Tue, 11. May 21, 12:23

Garog wrote:
Tue, 11. May 21, 10:51
thoraya wrote:
Tue, 11. May 21, 00:51
Garog wrote:
Mon, 10. May 21, 17:00
Ich bin selbst Programmierer für mehrere Sprachen und muss mich bei sowas immer wieder fragen was da bei euch für Leute arbeiten.
uncool, maximal uncool...
wie uncool ist den maximal uncool ?
Weisst du, finde ich nicht.
...
Und deswegen ja, frage ich mich, was dort für Leute arbeite. Frage ich mich rein aus Interesse btw. schon bei sehr vielem. Haben sie überhaupt 3D Artist oder lassen sie die High Polygons in China machen? Interesse ;)
vielleicht solltest du dir, bevor du etwas schreibst, mal überlegen, wie es bei gegenüber ankommen könnte/wird. bedenke, derjenige kennt dich nicht, hört nicht deine stimme, sieht nicht deine mimik, weiß nicht, welche laune du grad hast.

ich lese aus der von mir zitierten zeile jedenfalls kein sachliches interesse heraus, sondern -insbesondere, wenn man den kontext berücksichtigt - "ich bin toll, was für pfeifen seid ihr denn?".

war wohl nicht so gemeint, steht aber nun mal so da.

KnallWalla wrote:
Tue, 11. May 21, 11:33
Auch finde ich es komisch, dass man nix zu der eigentlichen Sache zu sagen hat, aber sich dennoch äußert, um den Überbringer der schlechten Nachrichten zu diskreditieren. Aber das scheint aktuell eh Mode zu sein.
zur sache steht genug im forum.

aber sein ganzes post strotzt vor unterschwelliger herabsetzung. dieser erklärbär stil als würde er mit kindern reden. das ganze kommt ganz schön von oben herab, wie @geist4711 schon schrieb. der von mir zitierte satz setzt dem ganzen dann die korne auf. in foren fehlt gestik, mimik und stimmlage, ein wesentlicher teil der zwischenmenschlichen kommunikation. da sollte man nicht einfach losschreiben, wie man mit seinen kumpels redet. die kumpels kennen einen und wissen was man wie meint. fremden fehlt dieser kontext. wenn man sich die zeit nimmt so ein langes post zu schreiben, könnte man sich auch die 5 minuten nehmen nochmal drüber zu lesen und zu reflektieren, wie das bei jemandem ankommen könnte, dem der kontext fehlt...

Garog
Posts: 17
Joined: Mon, 10. May 21, 15:16

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Garog » Tue, 11. May 21, 13:27

thoraya wrote:
Tue, 11. May 21, 12:23
Garog wrote:
Tue, 11. May 21, 10:51
thoraya wrote:
Tue, 11. May 21, 00:51


uncool, maximal uncool...
wie uncool ist den maximal uncool ?
Weisst du, finde ich nicht.
...
Und deswegen ja, frage ich mich, was dort für Leute arbeite. Frage ich mich rein aus Interesse btw. schon bei sehr vielem. Haben sie überhaupt 3D Artist oder lassen sie die High Polygons in China machen? Interesse ;)
vielleicht solltest du dir, bevor du etwas schreibst, mal überlegen, wie es bei gegenüber ankommen könnte/wird. bedenke, derjenige kennt dich nicht, hört nicht deine stimme, sieht nicht deine mimik, weiß nicht, welche laune du grad hast.

ich lese aus der von mir zitierten zeile jedenfalls kein sachliches interesse heraus, sondern -insbesondere, wenn man den kontext berücksichtigt - "ich bin toll, was für pfeifen seid ihr denn?".

war wohl nicht so gemeint, steht aber nun mal so da.

KnallWalla wrote:
Tue, 11. May 21, 11:33
Auch finde ich es komisch, dass man nix zu der eigentlichen Sache zu sagen hat, aber sich dennoch äußert, um den Überbringer der schlechten Nachrichten zu diskreditieren. Aber das scheint aktuell eh Mode zu sein.
zur sache steht genug im forum.

aber sein ganzes post strotzt vor unterschwelliger herabsetzung. dieser erklärbär stil als würde er mit kindern reden. das ganze kommt ganz schön von oben herab, wie @geist4711 schon schrieb. der von mir zitierte satz setzt dem ganzen dann die korne auf. in foren fehlt gestik, mimik und stimmlage, ein wesentlicher teil der zwischenmenschlichen kommunikation. da sollte man nicht einfach losschreiben, wie man mit seinen kumpels redet. die kumpels kennen einen und wissen was man wie meint. fremden fehlt dieser kontext. wenn man sich die zeit nimmt so ein langes post zu schreiben, könnte man sich auch die 5 minuten nehmen nochmal drüber zu lesen und zu reflektieren, wie das bei jemandem ankommen könnte, dem der kontext fehlt...
Da hast du wohl recht, an Empathie mangelt es mir grundsätzlich, ist mir allerdings auch nicht wichtig. Aber du hast schon recht, dazu müsste man mich natürlich kennen, dass wenn ich etwas sch**** finde oder jemanden, ich ihm das genau so sage und nicht in schöne Worte nett verpacke.
Ein wenig ;) provozierend soll es aber natürlich auch sein.
Wo wären wir nur wenn wir darauf wert legen was gesagt wird und nicht wie es gesagt wird. :roll:
Aber schau, das sind Programmierer, die meisten haben logische Rechenzentren da oben wo die graue Masse ist und grundsätzlich ist eh meine Idee und Vorgehensweise besser wie deine Lösung ! Es gibt so ein tolles Meme, das Fluchen ist die einzige Sprache die jeder Programmierer kann ;)
Kenne das selbst nur zu gut. Nach 408 Überstunden in zwei Monaten (196 im ersten 212 im zweiten) bei einem Kunden vor Ort, bekam ich dann gesagt, dass ich da ja nichts für kann, dass es noch nicht funktioniert, meine Eltern hätten mich ja schließlich so dumm geboren. Manchmal überlege ich wie toll es wäre draußen bei jedem Wetter hinten die Müllsäcke in den grossen orangenen Wagen zu werfen und wie leicht das Leben doch sein könnte...
Wenn bei uns neue Jungs kommen, am besten lange Studierte, die wissen auch erstmal alles besser und fallen vom Stuhl, wenn man ihnen gegenüber Kritik äußert mit leicht saurem Unterton, 10 Jahre später rennen sie dann bei dem neuen ins Büro und Fragen ob er blöde ist und was er da fürn Mist gemacht hat. Irgendwann hört man das nicht mal mehr :D
linolafett wrote:
Tue, 11. May 21, 11:56
Garog wrote:
Tue, 11. May 21, 10:51
Und deswegen ja, frage ich mich, was dort für Leute arbeite. Frage ich mich rein aus Interesse btw. schon bei sehr vielem. Haben sie überhaupt 3D Artist oder lassen sie die High Polygons in China machen? Interesse ;)
Wer an einem Projekt mit gearbeitet hast, kannst du ganz einfach in den Credits nach lesen.
Wir haben in house Grafiker. Ousourcing Studios (für hard surface), mit denen wir zusammen arbeiten, liegen in St.Petersburg und Dnipro.
Hehe, Touché ;)
Ah, das liegt ja noch im nahen Osten, wir haben damals "die Fleissarbeiten" vor allem die organics wirklich nach CN gegeben. Grafiker für Konzepte und Texturen im House gehabt. Danke für die Info

User avatar
geist4711
Posts: 1810
Joined: Tue, 18. Aug 09, 17:32
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by geist4711 » Tue, 11. May 21, 15:21

ich wollte ja nix schreiben hier aber eins muss ich doch mal zum besten geben:
wenn man in meinem umfeld so in der art neu in die runde käme, und dann auchnoch was haben will,
nämlich das sich was verbessert,
GERADE DANN, überlege ich mir doch meine wortwahl genauer, weil ich will ja das sich was ändert.

ich kenne gar kreise, wo man wenn man dort so auftaucht, so auf provozierend und aggro, ohne weitere antwort mindestens ne blutige nase kriegt, aber sicherlich keinerlei antwort oder gar diskusion......

erinnert mich auch an eine gruppe schwer erziehbarer die mit ihrem bereuer mal bei uns im kurs des bildungswerkes auftauchten und lernen sollten kaffe und brötchen zu verkaufen:

ey alder(in agressiver haltung),wenn ihr was wollte, ne ey,(böser blick), ihr kriegt auch brötchen ne, so um die und die uhrzeit, mann ey....
wir fragten dann ob die das wirklich wollen, oder es ehr darum ginge ne prügelei zu provozieren, wo man ganz erstaunt war und der betreuer meinte: die kennen es nochnicht besser sich auszudrücken.
naja, 2tage gabs dann frühstück dort und dann fehlten soviele von denen das keiner mehr von uns da was holte weil unsicher obs heut mal kaffe gibt oderman sich doch besser was mitgenommen hätte und man hungrig bleiben durfte.....
Geh.: Phobya Benchtable/Eigenbau, MB: MSI Z97 Gaming5, CPU: I7-4790K (WK), GK: MSI RX5700XT MECH OC, RAM: Crucial 16GB 1600/CL9, SSD:Crucial M500 240GB, Crucial BX200 240GB, BS: ubuntu-linux (64Bit), WIN-10-prof (64Bit)

User avatar
arragon0815
Posts: 11551
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by arragon0815 » Tue, 11. May 21, 16:55

Ich hatte es schon geschrieben:
Es ist die Meinung eines Kunden, nicht mehr und nicht weniger.
Niemand der hier wegen Freundschaften rein schaut, sondern einfach mal einen subjektiven Eindruck mit den eigenen Gefühlen geschrieben hat.
Natürlich ist das ziemlich lang geschrieben und ich habe das Meiste nur quergelesen...aber darauf kommt es ja nicht an weil ich nicht der bin, für den das geschrieben wurde.
Lino hat schon geantwortet, also nehme ich an das der Adressat erreicht wurde, alles ist also Bestens :D

Mal schauen ob Garog wieder geht oder doch zum einen oder anderen Thema was zu sagen hat....dann natürlich freundlich - wenn es für uns bestimm ist... :P :D
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

michi_oss
Posts: 404
Joined: Sat, 14. Oct 06, 15:02
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by michi_oss » Tue, 11. May 21, 17:21

Naja, man sollte aber auch mal den Ball flachen halten. Ja, er schreibt teilweise etwas provokant, aber immerhin konstruktiv. Er zeigt recht offensichtliche Schwachpunkte auf und macht Verbesserungsvorschläge. Manch ein Satz mag etwas sehr stichelig sein und ist unnötig/hart an der Grenze.

Und ich kann sehr gut nachvollziehen wie er sich fühlt.
Ich kenne es auch nur zu gut, dass man eine Software nutzt und sich nach wenigen Minuten Benutzung fragt wie derart offensichtliche Bugs und Bedienunlogiken vorhanden sein können.
Manchmal kann man sich echt nur noch wundern.
Aber generell hilft es vor dem Verfassen von Beiträgen eine Abkühlphase einzuplanen und dann mit klarem Verstand zu schreiben. :D

Um einfach mal ein Beispiel abseits X4 zu nennen:
Siemens entwickelt eine Datenbank-Software namens "Teamcenter". Ebenfalls entwickeln die die CAD-Software "NX". Teamcenter ist die Standarddatenbank für NX.
In NX kann man normalerweise alle Fenster mit der ESC-Taste abbrechen/schließen. Also eine absolute Standardfunktion, die dutzende bis hunderte Male am Tag genutzt wird.
Siemens hat es doch echt fertiggebracht eine NX-Version rauszubringen, bei der diese ESC-Funktion NICHT funktioniert, wenn man NX über Teamcenter startet. Da musste auf ein Bugfix gewartet werden. HALLO? Wie kann man so einen Mist verzapfen?




Ich denke eins der größten Probleme bei X4 ist die fehlende Dokumentation seitens Egosoft (vor allem im Spiel), wie ja auch angesprochen wurde. Ich finde es auch etwas merkwürdig, dass man alle naselang im Internet suchen muss wie dies oder jenes funktioniert und es dann über Youtube-Videos oder Foren-Beiträge herausfinden muss.
Ohne die Community wären alle X3-Versionen und X4 (die davor kenne ich nicht) für die meisten Spieler nicht spielbar, behaupte ich mal. Nur die hartgesottenen, die sich durchbeißen, sehr viel Zeit haben und gerne viel ausprobieren würden weit kommen. In X3 sind viele sinnvolle und nötige Funktionen erst durch Mods ins Spiel gekommen.

Wie kann es sein, dass man regelmäßig in Asteroiden festhängt? Wieso wählen Piloten eine Flugroute genau durch das einzige kleine Asteroidenfeld und dann auch noch mit zig Asteroiden im Weg anstatt eine gerade Linie ohne Hindernisse zu suchen? Wieso fliegen Piloten durch gefährliche Zonen, wenn sie diese bereits kennen?

Oder was auch angesprochen wurde: Die Schiffsbewaffnung - ich konnte noch keine Logik erkennen, welche Waffe real pro Sekunde wieviel Schaden macht und gegen welches Ziel effektiv ist. Nicht mal die Preise scheinen aussagekräftig zu sein. Eine teurere Waffe kann allgemein schlechter sein als eine günstigere?!
Da fehlt komplett eine Übersicht/Vergleichsmöglichkeit. Welche Waffe macht wieviel Schaden pro Sekunde, wie oft pro Minute muss ich wie lange Schusspause machen. Gegen welches Ziel ist welche Waffe geeignet?
Selbes bei Schiffen - Wie kann ich Schiffe im Spiel vergleichen? Gibt es da eine Übersicht in Tabellenform (filterbar) mit allen Schiffen?
Das sind doch Basics, die jeder Spieler braucht?

Rüstet man ein Schiff aus und wechselt in die Enzyklopädie muss man sehr gut aufpassen, wie man diese wieder schießt, denn sonst bricht die Schiffskonfiguration ab. Ich meine man muss mehrmals auf den zurück-Pfeil klicken und darf auf keinen Fall das X benutzen.


Ich mag die X-Spiele ja sehr gerne, aber man muss schon ein gewisses Durchhaltevermögen haben. Intuitiv und bugfrei ist das Spiel bei Weitem nicht.
Die Kraft einer Kerze ist die Flamme, aber sie brennt nur so lange wie der Docht.

User avatar
KnallWalla
Posts: 321
Joined: Fri, 27. Sep 19, 23:12
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by KnallWalla » Tue, 11. May 21, 17:31

geist4711 wrote:
Tue, 11. May 21, 15:21
ich wollte ja nix schreiben hier aber eins muss ich doch mal zum besten geben:
wenn man in meinem umfeld so in der art neu in die runde käme, und dann auchnoch was haben will,
nämlich das sich was verbessert,
GERADE DANN, überlege ich mir doch meine wortwahl genauer, weil ich will ja das sich was ändert.
Ähmmmm... geht mich ja eigentlich nix an, aber verkennst du da nicht die Sachlage und verwechselst die Seiten? Der Herstelle will etwas von uns und zwar unser Geld. Der Hersteller ist hier in der Bringschuld und nicht der Kunde.

Zumal,... sind hier welche zu emotional oder empfindlich, oder bin ich zu emotionslos. Er hat seine Sicht der dinge dargelegt und das eventuell ein wenig angespannt und erregt und emotional aus der Situation heraus. Sehe da nix Unangebrachtes. Keine, persönlichen Beleidigungen oder wilde Beschimpfungen... :gruebel:

Die Welt besteht nicht nur aus Kissenschlacht und bunten Einhörnern. Diskurs führt zur Weiterentwicklung und dieser kann auch mal härter ausdiskutiert werden, solange er sachlich und auf Fakten basiert.

Grüße...
:arrow: Twitch: klick mich! <-- Teladi TV mit der Dokumentation über einen aufstrebenden Raumkraut Händler namens "Klaus Peter" und seiner "Geldberg GmbH"... :gruebel: "Aktuell Projekt eingestellt - Game fehlerhaft/Bugs"
:arrow: Discord-Server für den einen oder anderen Plausch ist auch vorhanden... :rant:
:arrow: Elite Dangerous: klick mich! <-- Mein Profil

Garog
Posts: 17
Joined: Mon, 10. May 21, 15:16

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Garog » Tue, 11. May 21, 17:41

geist4711 wrote:
Tue, 11. May 21, 15:21
ich wollte ja nix schreiben hier aber eins muss ich doch mal zum besten geben:
wenn man in meinem umfeld so in der art neu in die runde käme, und dann auchnoch was haben will,
nämlich das sich was verbessert,
GERADE DANN, überlege ich mir doch meine wortwahl genauer, weil ich will ja das sich was ändert.

ich kenne gar kreise, wo man wenn man dort so auftaucht, so auf provozierend und aggro, ohne weitere antwort mindestens ne blutige nase kriegt, aber sicherlich keinerlei antwort oder gar diskusion......

erinnert mich auch an eine gruppe schwer erziehbarer die mit ihrem bereuer mal bei uns im kurs des bildungswerkes auftauchten und lernen sollten kaffe und brötchen zu verkaufen:

ey alder(in agressiver haltung),wenn ihr was wollte, ne ey,(böser blick), ihr kriegt auch brötchen ne, so um die und die uhrzeit, mann ey....
wir fragten dann ob die das wirklich wollen, oder es ehr darum ginge ne prügelei zu provozieren, wo man ganz erstaunt war und der betreuer meinte: die kennen es nochnicht besser sich auszudrücken.
naja, 2tage gabs dann frühstück dort und dann fehlten soviele von denen das keiner mehr von uns da was holte weil unsicher obs heut mal kaffe gibt oderman sich doch besser was mitgenommen hätte und man hungrig bleiben durfte.....
so kommen sie doch wieder hervor, na da ist es ja gut das ich nicht in deinen (bekannten) Kreisen verkehre nicht wahr ;)
Man kann sicher auch vieles böses reinlesen, hey, immerhin nutzt ich sogar Smilies zum auflockern :P
Aber um etwas bitten oder gar betteln möchte ich ganz sicher nicht. X4 sollen andere spielen, entweder überdenkt es sich Egosoft mal ob sie ihre Release Politik und Qualität ändern wollen, nicht für mich, ist ja zu Ihrem eigenen Voteil, so dass sie vielleicht auch mal in guten Licht darstellen und so ggf. auch wieder alte, auch verärgerte, Kunden abholen können, sowie neue gewinnen oder sie machen es halt weiter so. Scheint ja trotzdem irgendwie zu funktionieren. "Never change a running System" heisst es doch, wer braucht schon Updates nicht wahr ;). Für mich ist das nichts. Wäre es Early Access, gut, aber 3.5 Jahre nach Release, von einer Firma die seit 20 Jahren NUR das Spiel macht, Puh.. das ist schon nen hartes Stück weg von Gut ;) Das bleibt beim spielen dann mit im Kopf. Da ist dann auf kurze Sicht hin eh nichts Grosses zu erwarten. Von daher isses mir völlig Wurst wer sich da was annimmt oder nicht, ob jemanden die Tonort gefällt oder nicht. Die Punkte haben Hand und Fuss, sind erklärt und zum Teil auch Lösungen mit angeboten. Kann man mit machen was man will, wenn wer denkt das ist Quatsch, dem nehme ich mich nicht an weil er nicht bitte bitte und danke für das tolle Spiel gesagt hat 🤷‍♂️
Ich sagte es ja so schön, manchen Leuten ist es wichtiger wie man etwas sagt als das was man sagt. Ich hätte den ganzen Text auch in eloquenter Art und Weise mit völlig korrekter Rechtschreibung, bitte und danke schreiben können. An den Punkten hätte sich nichts geändert, nur das mein gegenüber nicht ganz verstehen würde, wie sehr es mich zum Teil ärgert und in welchem Licht ich Ihn mit seiner Leistung sehe.
Du kannst ja gerne den Bittsteller machen, aber vergesse nicht, du kaufst das Spiel, du empfiehlst es weiter, du bleibst der Serie ggf. treu und bist damit genau das was ein Unternehmen braucht, Kundschaft (mit guter Mundpropaganda) welche für die Lohnzahlungen sorgt. Ich würde das Spiel ja sogar Rückerstatten aber konnte zumindest zwei potentielle Käufer die auf mein Feedback gewartet haben vor den gleichen "Ärgernissen" bewahren. Das nächste mal wenn Egosoft dran steht, wird mir sowas hier: https://www.4players.de/4players.php/di ... tions.html doch deutlich mehr eine Warnung sein, auch wenn es Version 10.0 dann ist.
In dem Sinne, leg nicht jedes Wort so auf die Waage, manchmal kann es ganz nützlich sein, sich nicht am Ton aufzuhängen ;)
arragon0815 wrote:
Tue, 11. May 21, 16:55
Ich hatte es schon geschrieben:
Es ist die Meinung eines Kunden, nicht mehr und nicht weniger.
Niemand der hier wegen Freundschaften rein schaut, sondern einfach mal einen subjektiven Eindruck mit den eigenen Gefühlen geschrieben hat.
Natürlich ist das ziemlich lang geschrieben und ich habe das Meiste nur quergelesen...aber darauf kommt es ja nicht an weil ich nicht der bin, für den das geschrieben wurde.
Lino hat schon geantwortet, also nehme ich an das der Adressat erreicht wurde, alles ist also Bestens :D

Mal schauen ob Garog wieder geht oder doch zum einen oder anderen Thema was zu sagen hat....dann natürlich freundlich - wenn es für uns bestimm ist... :P :D
Damit bringst du es auf den Punkt. Ich habe etwas gekauft, natürlich mit einer gewissen Erwartung, und wurde dann leider enttäuscht und ärger mich 1. über die verschenkte Chance und 2. über die fehlenden Alternativen^^
Ich werde auch ganz sicher wieder gehen :P Mit sowas darf ich mich nicht lange beschäftigen, hab ich viel zu sehr den Hang zu mich zu sehr drüber aufzuregen ^^
Vielleicht probiere ich es nach ein paar Monaten mal wieder aus. Dann gebe ich sicher gerne wieder mein Feedback vll. auch mit etwas mehr Empathie ;) kommt drauf an wie sehr ich mich ärger :evil: :roll: Aktuell plagen mich eh die 4.0 Probleme die ich durch eine Pause reduzieren wollen würde, PSG spamt alles voll, XEN haben nur noch 3 Systeme, Terraner.. überall Terraner.
michi_oss wrote:
Tue, 11. May 21, 17:21
Um einfach mal ein Beispiel abseits X4 zu nennen:
Siemens entwickelt eine Datenbank-Software namens "Teamcenter". Ebenfalls entwickeln die die CAD-Software "NX". Teamcenter ist die Standarddatenbank für NX.
In NX kann man normalerweise alle Fenster mit der ESC-Taste abbrechen/schließen. Also eine absolute Standardfunktion, die dutzende bis hunderte Male am Tag genutzt wird.
Siemens hat es doch echt fertiggebracht eine NX-Version rauszubringen, bei der diese ESC-Funktion NICHT funktioniert, wenn man NX über Teamcenter startet. Da musste auf ein Bugfix gewartet werden. HALLO? Wie kann man so einen Mist verzapfen?
Oh herje.. ja mit Siemens Produkte hab ich auch meine Erfahrungen.. und welche, hab sogar bei Siemens gearbeitet. ingenuity for life... inzwischen ist Siemens für mich ein "Von Idioten für Idioten". Bin so froh das ich von der Automatisierung weg bin. Wenn ich sehe was sie mit dem TIA Portal so alles machen und mit alten Kollegen drüber quatsche. 🙈💩

michi_oss wrote:
Tue, 11. May 21, 17:21
Ich denke eins der größten Probleme bei X4 ist die fehlende Dokumentation seitens Egosoft (vor allem im Spiel), wie ja auch angesprochen wurde. Ich finde es auch etwas merkwürdig, dass man alle naselang im Internet suchen muss wie dies oder jenes funktioniert und es dann über Youtube-Videos oder Foren-Beiträge herausfinden muss.
Ohne die Community wären alle X3-Versionen und X4 (die davor kenne ich nicht) für die meisten Spieler nicht spielbar, behaupte ich mal. Nur die hartgesottenen, die sich durchbeißen, sehr viel Zeit haben und gerne viel ausprobieren würden weit kommen. In X3 sind viele sinnvolle und nötige Funktionen erst durch Mods ins Spiel gekommen.

Wie kann es sein, dass man regelmäßig in Asteroiden festhängt? Wieso wählen Piloten eine Flugroute genau durch das einzige kleine Asteroidenfeld und dann auch noch mit zig Asteroiden im Weg anstatt eine gerade Linie ohne Hindernisse zu suchen? Wieso fliegen Piloten durch gefährliche Zonen, wenn sie diese bereits kennen?
Jopps :)
michi_oss wrote:
Tue, 11. May 21, 17:21
Oder was auch angesprochen wurde: Die Schiffsbewaffnung - ich konnte noch keine Logik erkennen, welche Waffe real pro Sekunde wieviel Schaden macht und gegen welches Ziel effektiv ist. Nicht mal die Preise scheinen aussagekräftig zu sein. Eine teurere Waffe kann allgemein schlechter sein als eine günstigere?!
Da fehlt komplett eine Übersicht/Vergleichsmöglichkeit. Welche Waffe macht wieviel Schaden pro Sekunde, wie oft pro Minute muss ich wie lange Schusspause machen. Gegen welches Ziel ist welche Waffe geeignet?
Selbes bei Schiffen - Wie kann ich Schiffe im Spiel vergleichen? Gibt es da eine Übersicht in Tabellenform (filterbar) mit allen Schiffen?
Das sind doch Basics, die jeder Spieler braucht?

Rüstet man ein Schiff aus und wechselt in die Enzyklopädie muss man sehr gut aufpassen, wie man diese wieder schießt, denn sonst bricht die Schiffskonfiguration ab. Ich meine man muss mehrmals auf den zurück-Pfeil klicken und darf auf keinen Fall das X benutzen.


Ich mag die X-Spiele ja sehr gerne, aber man muss schon ein gewisses Durchhaltevermögen haben. Intuitiv und bugfrei ist das Spiel bei Weitem nicht.
Das gibt es aber, Schiffe kannst du vergleichen, gibt nen Schiffsvergleich wo du die Schiff im Shop zusammenbauen kannst und dann einer Vergleichsliste hinzufügen kannst. Ist recht fummelig gemacht und geht auf diversen Webseiten viel besser!
Was Waffen angeht, da kannst du zumindest über die Enzyklopädie den Schaden den sie an Schild und Hülle verursachen herausfinden. Allerdings mit dem Aufheizen und der Abkühlzeit etc.. hab ich auch noch nicht rausgefunden, aber ehrlich gesagt auch nicht nach geschaut. Ist halt alles irgendwie versteckt und nicht so zugänglich wie man es erwarten würde, gerade wenn man auch andere Dinge spielt und es von dort kennt.

michi_oss
Posts: 404
Joined: Sat, 14. Oct 06, 15:02
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by michi_oss » Tue, 11. May 21, 18:01

Garog wrote:
Tue, 11. May 21, 17:41
Das gibt es aber, Schiffe kannst du vergleichen, gibt nen Schiffsvergleich wo du die Schiff im Shop zusammenbauen kannst und dann einer Vergleichsliste hinzufügen kannst. Ist recht fummelig gemacht und geht auf diversen Webseiten viel besser!
Was Waffen angeht, da kannst du zumindest über die Enzyklopädie den Schaden den sie an Schild und Hülle verursachen herausfinden. Allerdings mit dem Aufheizen und der Abkühlzeit etc.. hab ich auch noch nicht rausgefunden, aber ehrlich gesagt auch nicht nach geschaut. Ist halt alles irgendwie versteckt und nicht so zugänglich wie man es erwarten würde, gerade wenn man auch andere Dinge spielt und es von dort kennt.
ok, immerhin eine Vergleichsmöglichkeit. Aber einfach mal die "Vollausstattung" bzw. grundlegende Ausstattung vergleichen geht dann über Webseiten schneller, ja.

Die Waffenwerte in der Enzyklopädie kenne ich. Aber den Vergleich muss ich dann im Kopf machen und weiß trotzdem nicht genau was manche Werte bedeuten und ob ich damit auch z.B. Jäger erlegen kann oder nur langsame Ziele.
Die Kraft einer Kerze ist die Flamme, aber sie brennt nur so lange wie der Docht.

Franken
Posts: 824
Joined: Wed, 23. Jan 19, 10:14
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Franken » Tue, 11. May 21, 18:19

Das "selbst herausfinden" ist bei X-Spielen ein elementarer Teil des Spiels. Das Infos und Features von der Community aufbereitet werden müssen, ist auch gang und gebe bei X-Spielen. Von diesem Fakt leben zB Schiffsrechner, Komplexrechner und eine Hundertschaft von YouTubern und Guide-Autoren. Die X-Community ist sehr hilfsbereit, leidenschaftlich und vor allem auch leidensfähig. Ohne die externe Aufbereitung von Informationen wäre X wirklich unspielbar. Das ist zwar einerseits nicht gerade komfortabel, aber andererseits hält es die Community am Leben.

Ich kann mich an X3:Reunion erinnern, da habe ich mir selbst eine Exelliste gemacht, mit (fast) allen Schiffen, deren Geschwindigkeit, Laderaumgröße, Waffenkapazität und und und. Nur um heraus zu finden, wo die Vorteile welches Schiffes liegen. Eine Heidenarbeit ... und sozusagen ein Spiel im Spiel.
Natürlich ist das Arbeit. Um X zu verstehen muss man etwas Energie investieren. Und vielleicht glaubt Egosoft ja, dass der typische X-Spieler das so erwartet. Das der typische X-Spieler nicht alles vorgebetet bekommen will. Etwas herausgefunden zu haben ist immer ein kleines Erfolgserlebnis.

Einen Neuling kann sowas aber schnell abschrecken, besonders wenn die grundlegenden Informationen nur mühsam gefunden werden. ZB was eine Waffe genau macht, wie hoch die Abkühlzeit ist, und so weiter, sollte als Basisinformation schon im Spiel, wenigstens in der Wiki, vorhanden sein. Denn dass sind die Grundlagen, auf denen man selbst dann Kaufentscheidungen und Strategien aufbauen kann.
Und das ist nunmal leider nicht vorhanden. Was hab ich gerätselt, was denn eine "Tiefflugbeschleunigung" in einem Spiel zu bedeuten hat, dass keine Planetenlandungen ermöglicht hat. Erst als ich anfing meine Schiffe ausgiebig zu modden, ist mir bewusst geworden, dass es sowas gibt, und dass es eigentlich "Driftbeschleunigung" heißen müsste.

Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, dass diese Art der Verwirrung wirklich aus Inkompetenz entsteht. Aber dass diese Art der Verschleierung einen Sinn haben soll, kann ich mir genau so wenig vorstellen. Bei manchen Dingen wackelt mein Kopf so stark hin und her, dass ich intuitiv zum Schraubenzieher greifen möchte, weil da irgendwo was locker zu sein scheint.

Einerseits ist X toll. Ohne Frage, andererseits kommt es mir aber auch so vor, als wüssten einige rechte Hände bei ES nicht, was die Linken der Anderen machen. Als wüsste der Übersetzer nicht, was er da eigentlich übersetzt, als wüsste der Grafiker nichts vom Kampfverhalten, sonst wären die Türme auf den Teladischiffen nicht so unüberlegt gesetzt. (Nichts gegen dich Lino ... Deine Schiffe sind toll) ... Aber manchmal passt das Alles irgendwie nicht zusammen.
Last edited by Franken on Tue, 11. May 21, 18:22, edited 1 time in total.
[]... bye bye ...[]

Bastelfred
Posts: 3123
Joined: Tue, 31. Aug 04, 15:31
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Bastelfred » Tue, 11. May 21, 18:21

Garog wrote:
Tue, 11. May 21, 10:51
Bastelfred wrote:
Tue, 11. May 21, 00:49
Manche Leute sollten mal lernen sich kurz zu fassen... kein Mensch ließt so einen WoT! Komplett verschwendete Zeit das alle zu verfassen. Denn die, an die es sich richtet haben gar nicht die Zeit für solche Romane.
Wie würdest du es den gerne machen ? "Alles sch****, bin unzufrieden, funktioniert nicht 11!""!!
Wenn dir das Spiel nicht gefällt spiel es nicht!

Wie man Probleme meldet kannst du dir im Forum ansehen. Abseits der Dramaqueens, und den WoT Verfassern. Läuft hier sehr effektiv bei jeder Beta, man meldet ein Problem mit wenigen Worten, zeigt einen Spielstand oder Bild, wo man das Problem nachvollziehen kann, und schwups je nachdem wie schwerwiegend das ganze ist, wird es dann per Hotfix oder in einer der nächsten Betas gefixt.
Manch ein Problem wird auch erst nach 2 Jahren gelöst, heist nicht das Ego das 2 Jahre lang nicht wusste, aber 2 Jahre lang waren andere Dinge eben wichtiger.

Bei jedem WoT Verfasser geht das ganze los mit endlosen Sätzen wie lange sie schon X Spielen... Meister... das ist das Egosoft Forum, wenn du X Neuling bist ist es vielleicht erwähnenswert. Schon ewig X zu spielen ist hier aber der Normalfall.
Und dann das vollkotzen der Devs... unnötig! Nicht hilfreich! Nicht zielführend!

Wie über mir steht, das selbst herausfinden ist Teil des Spiels. Gibt sehr viele Spiele die darauf setzen, dass die Leute Dinge selbst austesten.

michi_oss
Posts: 404
Joined: Sat, 14. Oct 06, 15:02
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by michi_oss » Tue, 11. May 21, 19:23

Franken wrote:
Tue, 11. May 21, 18:19
Das "selbst herausfinden" ist bei X-Spielen ein elementarer Teil des Spiels. Das Infos und Features von der Community aufbereitet werden müssen, ist auch gang und gebe bei X-Spielen. Von diesem Fakt leben zB Schiffsrechner, Komplexrechner und eine Hundertschaft von YouTubern und Guide-Autoren. Die X-Community ist sehr hilfsbereit, leidenschaftlich und vor allem auch leidensfähig. Ohne die externe Aufbereitung von Informationen wäre X wirklich unspielbar. Das ist zwar einerseits nicht gerade komfortabel, aber andererseits hält es die Community am Leben.

Ich kann mich an X3:Reunion erinnern, da habe ich mir selbst eine Exelliste gemacht, mit (fast) allen Schiffen, deren Geschwindigkeit, Laderaumgröße, Waffenkapazität und und und. Nur um heraus zu finden, wo die Vorteile welches Schiffes liegen. Eine Heidenarbeit ... und sozusagen ein Spiel im Spiel.
Natürlich ist das Arbeit. Um X zu verstehen muss man etwas Energie investieren. Und vielleicht glaubt Egosoft ja, dass der typische X-Spieler das so erwartet. Das der typische X-Spieler nicht alles vorgebetet bekommen will. Etwas herausgefunden zu haben ist immer ein kleines Erfolgserlebnis.
Klar - es muss und kann nicht jedes Detail erklärt und verglichen werden im Spiel. Natürlich gehört manches in den Bereich "Entdecken".
Für X3 habe ich auch einen Profitrechner in Excel erstellt und der Community bereitgestellt.

Absolute Basisinformationen wie verständliche Waffenvergleichsmöglichkeiten gehören für mich in ein Spiel direkt rein.
Wenn ich beim Stationsbau versuche etwas an eine Station anzudocken und es nicht funktioniert erwarte ich eine Meldung "hierfür fehlt Modul XY" oder ähnliches und nicht einfach "nichts".
Das mir in dem Fall ein Kreuzverbinder gefehlt hat, habe ich nur durch Zufall über ein Video erfahren durchs Rumsuchen (Container ans HQ anbinden). Das hätte ich auch eher nur durch Zufall selber entdecken können. Soweit ich weiß, steht bei den Verbindermodulen nämlich auch nicht wofür genau die sind...

Oder worin genau sich die Spielstarts unterscheiden. Warum steht da z.B. nicht, dass man alle Plots mit allen Starts spielen kann? Unverständlich, dass man "stundenlang" nach dieser Info im Internet suchen muss. Das regt einem dann schon direkt beim ersten Spielstart auf...
Die Kraft einer Kerze ist die Flamme, aber sie brennt nur so lange wie der Docht.

Nighthawk70
Posts: 157
Joined: Wed, 1. Jan 14, 04:12
x4

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Nighthawk70 » Tue, 11. May 21, 20:06

Hätte gut in meinen Thread - "Brief an Egosoft" gepasst :P

Aber ich gebe dem verfasser bedingt Recht
Es gibt viele Probleme und meiner Meinung nach mitlerweile zu viele Probleme für dieses Spiel.
Als User geht man viele Kompromisse ein, die nicht sein müssen. Ich denke ES muss jetzt GANZ DRINGEND aufräumen und Fehler beheben, die Logik verbessern und etliche Bugs beheben.
Auf Erweiterungen und noch mehr Fraktionen kann ich verzichten.
Es mag ja sein, dass die Entwickler auch selbst spielen. Zugeben, dass etwas nicht funktioniert, oder wesentlich eleganter gelöst werden könnte, werden sie aber niemals.
Das ist etwas, was ich anmahne. Warum ist es ES nicht möglich, sich mal zu äußern und eine Roadmap ( heißt das so?) zu veröffentlichen, wo drrin steht, wie es weiter geht, wann es weiter geht und womit...
Man kann sich auch Hilfe von den Usern holen. Das Wiki ist so ein Thema - Wenn selbst die eigene Enzeklopedy nicht über einfachste Informationen verfügt...

Aber am Ende des Tages muss es eine Liste geben - eine sehr lange Liste, die ES abarbeitet und das Spiel, seine grundlegenden Funktionen verbessert und funktionstüchtig macht.
Ich befürchte aber, dass man schon wieder an irgendwelchen Erweiterungen bastelt.
Mich würde aber viel mehr interessieren, in wie weit man den Problemen arbeitet - denn die sind bekannt - ich kann mich auch nicht damit raus reden, dass das Spiel riesig ist. ja, sie haben ein MOnster gebaut, aber
dieses Monster sollte man händeln können. Denn wenn nicht, wird das Spiel eines Tages unspielbar sein. Irgendwann MUSS man anfangen, die Bestie zu zähmen und zu korrigieren, anstatt es weiter wachsen zu lassen, bis es unmöglich wird, die Fehler zu korrigieren, die Spieler wie den Themenverfasser, aber auch Noobs und am Ende treue Fans vergrault.

Allerdings muss ich dem Verfasser eines wirklich anlasten: ich hatte zwischendurch den Eindruck, als fehle nur noch deine Telefonnummer, damit ES dich anrufen kann, damit DU das Spiel rettest, weil alle anderen zu doof sind. Sorry, so kam es ein bisschen rüber, wobei ich dir grundsätzlich Recht gebe, was die Probleme betrifft:

Warum die Meldungen, die im linken Fenster angezeigt werden, nicht als Laufband am oberen Bildschirm erscheinen, statt nach der Hälfte einfach mit ... zu enden, ist eiin Fakt, der mich total nervt.
Aber das nur am Rande

Deathnroll
Posts: 110
Joined: Fri, 7. May 04, 15:43
x2

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Deathnroll » Tue, 11. May 21, 22:22

Ich habe ja lange gewartet bis zum Kauf. Bin ja schon länger dabei und weiß, kaufe NIE ein X beim releas. Fazit: hätte ich bloß noch 2 Jahre gewartet.

Ganz am Anfang. Rosa Brille auf der Nase. Weltraum, Schiffe, irgendwann ein eigenes Imperium, das wird ein Spass! So, Stationen scannen, erst mal den Ring. Bis ich mit 3 Sektoren fertig war, hat sich der Startsektor schon so verändert, dass ich zurück musste. Nochmal tue ich es mir nicht an. Scout, du übernimmst. Juhu, er deckt die Stationen auf. Moment, warum werden keine Waren angezeigt? Echt jetzt? Ich muss persönlich jede selbst abklappern? Der Spaß war eigentlich nach Station 13 schon vorbei. Na gut. So leicht gebe ich nicht auf. Fliegen, Scannen... was ein Spaß.

So, natürlich habe ich es irgendwann aufgegeben. Ich möchte ja schauen was es für Waffen für mein Schifflein gibt. Gekauft, getestet. Umgebaut, getestet. Und wieder. Fazit: Puls und Paranidenlaser gehen ganz gut, der Rest, hmmm, naja. Das eine macht kein Schaden. Das andere trifft nicht. Bis sich die Kanzel ausgerichtet hat, ist das Ziel weg. Das vierte streut so derbe, das fünfte fligt zu langsam, mit dem sechsten bekomme ich keine Kiste auf. Egal, gibts schlimmeres.

Ich möchte meine erste Fabrik bauen. Grütze fehlt überall. Moment. War da nicht was im Sektor davor? 12 neue Fabs? Erstmal checken. Jau, Grütze ohne Ende. Schnell, Frachter kaufen, die Situation ausnutzen. Noch ein Frachter, noch einen. Wo anders ist Erz Mangel. Schürfer, noch einen. So langsam muss ich meine Liste aufräumen, sonst finde ich später nicht mehr durch. Ach geht nicht?

Ich möchte nicht alles aufzählen. Ich schau mal im Forum vorbei, wie die anderen ihr Leben so leben. Hui, der ganze Zorn, Unmut. Ok, die haben es auch nicht besser. Kein Thema, noch 2 Jahre, dann ist der final Patch da. Und den anderen Blödsinn werden Modifikationen richten. Es gibt ja genug Spiele, die es besser machen. Bleibe aber trotzdem im Forum. Die Community ist hier klasse. Irgendwann werde ich vielleicht bereit sein :)

Garog
Posts: 17
Joined: Mon, 10. May 21, 15:16

Re: X4 schon mal selbst gespielt ?

Post by Garog » Tue, 11. May 21, 23:51

Jemand hatte es geschrieben, von wegen kein neue neue Erweiterung und so. -> https://youtu.be/OgcTCWtD3tE
Der nächste ist schon in Planung und wenn die Daten passen, steckt dort dann sicher der Fokus und Manpower bereits schon drin. Interessant im übrigen die Tatsache das sie Gelder aus der Förderung bekommen. Nocht negativ gemeint ;)

Btw. liebes Egosoft, dem Herren mit seinen Guides habter viel zu Danken wie ich finde.

Zu den anderen Punkten was das entdecken angeht. Das ist etwas wieso ich Spiele spiele, um neue Erfahrungen zu machen und den "ah cool, dafür ist das" Effekt zu haben. Hab 12 Jahre die schönste Exceltabelle der Welt gespielt, Eve Online. Aber es gibt einen Unterschied zwischen der nötigen eigenen Erfahrung die man machen muss um etwas rauszufinden oder einer Schikane um an die nötigen Infos zu kommen.
Bei Eve geht es eigentlich auch nicht ohne die Community und ohne das 300 Seiten starke Pilotenhandbuch sowie dem mehr als 60 Seiten starkem Bergbauhandbuch. Da hat man nach Jahren noch einen "aaah so geht das, cool" Effekt. Aber nicht weil man, wie bei X4 jetzt, son unsinniges Interface hat oder Infos garnicht existieren, sondern weil es soooo gross ist, das man fen Teil noch gar nie angeschaut hat.
Und nen Pilotenhandbuch in der Art wie z.B. Eve es hat, gibt es von X leider nicht. Ja es hat such eins, hab ich auch gelesen, aber ist erstens nicht aktuell und zweitens nur ein netter Anfang. Selbst wenn man in die Egosoft eigene Wiki schaut, Schiffsliste. leere Seite, Crews, leere Seite. Da gehört ne Info dazu hin was genau da was macht. Baustellen Baustellen und das nächste DLC ist, wenn es den so ist, bereits in Arbeit. Tjoar damit wird es dann bestimmt besser, ganz sicher ;) Aber wie gesagt, zz teilen verstehe ich es ja, Egosoft besteht ja nicht nur aus ein paar Programmierern.

Post Reply

Return to “X4: Foundations”