Odysseus Antriebs-Bug

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
lico
Posts: 355
Joined: Mon, 15. Oct 07, 18:02
x4

Odysseus Antriebs-Bug

Post by lico » Thu, 6. May 21, 20:26

Hallo!

ich hab gestern ein neues Spiel als Terraner angefangen, und gleich zu Beginn auf dem Weg zur herrenlose Odysseus gemacht.
Geentert, eingestiegen und in Sicherheit gebracht.
Wenn es so einfach gewesen wäre. Nicht wegen Feindberührungen, sondern wegen dem Reiseantrieb.

Es hat ein paar mal einfach aus dem Nichts gestoppt. Es hat gestoppt, als ich ein anderes Objekt via F3 angesehen hab. Zwei mal ist das Schiff dann so gestanden, dass es manuell gar nicht mehr fliegen wollte. Ich musste dem Schiff ein Befehl geben oder aussteigen, so dass der Kapitän damit weiterflog, dann konnte ich es wieder mauell fliegen.

Das passierte früher schon, aber ganz selten. Ich hatte es bis September 2020 gespielt, bevor ich meinen PC im Winter unfreiwillig tauschen musste und alle Spielstände verlor.
Gestern war dieser Fehler aber besonders auffällig, und weiß nicht, ob das schon anderen passiert ist.

Ich hab ein Video davon auf Youtube gestellt, und wenn erwünscht, teile ich es hier.
Vanilla schmeckt am Besten

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 1495
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Odysseus Antriebs-Bug

Post by Uwe Poppel » Thu, 6. May 21, 20:57

Ist es der Reiseantrieb zusammen mit dem Autopilot gewesen, oder ohne Autopilot?
Ist es jedesmal aufgetreten, wenn du F3 genutzt hast, oder auch bei anderen Gelegenheiten (zB Map aufrufen)?
Hast du in den allgemeinen Spieleinstellung die Option ein- oder ausgeschaltet, dass dein Schiff stoppt, wenn du in die Map gehst?

Bitte das Video hier hochladen, damit man es sich anschauen kann.

Pirat75
Posts: 1709
Joined: Fri, 16. Dec 11, 18:20
x4

Re: Odysseus Antriebs-Bug

Post by Pirat75 » Thu, 6. May 21, 21:08

Das hatte ich auch bei dem Odysseus gehabt. Bin eingestiegen und gleich losgedüst, auf einmal stoppte der Ody und ich konnte nix mehr machen, außer aussteigen und wieder einsteigen, dann konnte ich wieder Fliegen.
Je kleiner das Denkvermögen desto größer der Reichtum an Ahnungslosigkeit.

lico
Posts: 355
Joined: Mon, 15. Oct 07, 18:02
x4

Re: Odysseus Antriebs-Bug

Post by lico » Thu, 6. May 21, 21:35

Ich dachte, ich hab vorhin schon eine Antwort geschrieben.
Uwe Poppel wrote:
Thu, 6. May 21, 20:57
Ist es der Reiseantrieb zusammen mit dem Autopilot gewesen, oder ohne Autopilot?
Ist es jedesmal aufgetreten, wenn du F3 genutzt hast, oder auch bei anderen Gelegenheiten (zB Map aufrufen)?
Hast du in den allgemeinen Spieleinstellung die Option ein- oder ausgeschaltet, dass dein Schiff stoppt, wenn du in die Map gehst?

Bitte das Video hier hochladen, damit man es sich anschauen kann.
Ich bin alle ohne Autopilot geflogen.
Fast jedesmal mit F3 hat sich der Reiseantrieb abgestellt UND manchmal durch das Öffnen der Map.
Und die Option ist so eingestellt, dass das Schiff weiterfliegt.

Hier der Link zum Video. Die Bugs in der Timeline sind in der Beschreibung:
https://www.youtube.com/watch?v=Briy5p8M0Is
Vanilla schmeckt am Besten

Gigaflux
Posts: 116
Joined: Sun, 17. Dec 06, 13:23
x4

Re: Odysseus Antriebs-Bug

Post by Gigaflux » Mon, 10. May 21, 11:23

Ich habe die Oddy vor langer Zeit geholt und hatte die gleichen Probleme. Dachte aber immer, dass sie als "beschädigt" geskripted wurde. Nachdem ich sie bis zu einer Wartungswerft (sehr stockend) geschleppt und dort repariert hatte, traten nie wieder Probleme mehr mit ihr auf.

Was ich mittlerweile beim Entern feindlicher Schiffe bemerkt habe: Wenn der Antrieb beschädigt ist, dann, vermutlich je nach Schädigungsgrad, geht es manchmal genauso stockend voran wie damals mit der Oddy. Allerdings, und das könntest Du mal probieren, wenn ich einen Captain einstelle, dann fliegt der IMMER viel besser als ich mit den beschädigten Antrieben herum.

Post Reply

Return to “X4: Foundations”