[RELEASE] AMADS- Raketenangriffssystem Vers. 1.3 -FINAL VERSION 16.05.2006

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X²: Die Bedrohung zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

[RELEASE] AMADS- Raketenangriffssystem Vers. 1.3 -FINAL VERSION 16.05.2006

Post by Nemomuc » Wed, 17. Nov 04, 03:07

AMADS - Advanced Missile Attack and Defense System

AMADS- Verbessertes Raketenangriffs- und Verteidigungssystem

Einmal aktiviert feuert AMADS selbständig Raketen in Salven, welche individuell für die Zerstörung des jeweiligen Ziels errechnet werden, auf jeden feindlichen Jäger in Feuerrechweite, bis alle feindlichen Jäger vernichtet oder aus der Reichweite geflohen sind, die Ziele werden von AMADS nach Aktivierung selbständig erfaßt, so daß der Spieler oder ein Spielerschiff andere Ziele gleichzeitig mit den Bordwaffen bekämpfen kann ohne das Ziel manuell wechseln zu müssen.


Vers. 1.3

Verwendneter Befehl: Command Type Ship 16

Scripttyp: Objektbezogen

Verwendeter Warenslot : keiner

Verwendetes Kommandofile: xx0478

Sprachsupport : Deutsch/ Englisch

Einsetzbar auf folgenden Schiffsklassen : TL, M6, M1

Upgradeanforderung: Triplexscanner

Die erstmalige Aktivierung von AMADS erfordert nun die Bezahlung einer einmaligen Lizenzgebühr von 1.0 Mio Credits pro Schiff auf welchem AMADS verwendet wird. (Ein gutes Feature-Script muß auch "was" kosten - Dies wurde mir mal vor etlicher Zeit höflich ausgerichtet, bevor das Script in den X3 Wirren unterging).


Aktivierung Activation: Sekundärer Kommandoslot, Befehl" AMADS Raketenangriff auf Jäger"

UND

Manuelle Eingabe des gewünschten Raketenmodus

4 Modi:

1 Standardmodus

Reichweite: 15.000

Manuelle Aktivierung des Feuermodus.

2. Standardmodus mit Langstreckenangriff

Wie Modus eins, AMADS scannt jedoch ununterbrochen nach Feinden im Umkreis von 650000 m und aktiviert den Feuermodus selbständig. Khaak Cluster werden nicht per Langstreckenangriff bekämpft (nur im Modus 4)


3. Vollautomatischer Modus

AMADS scannt ununterbrochen nach Feinden im Umkreis von 650000 m und aktiviert den Feuermodus selbständig.

4. Vollautomatischer Modus mit Langstreckenangriff

Wie Modus drei. Zusätzlich werden feindliche Jäger je nach Typ ab einer Entfernung von 35.000 m mit Moskito-Raketen beschossen, um deren Aufmerksamkeit von anderen Zielen (Z.B. Frachtern) abzulenken.

Anforderungen: Benötigt Raketen ALLER Standardtypen Moskito bis Hornisse

Aktivierbar auch wenn nicht alle Typen zur Verfügung stehen, verringerte Effizienz, nicht alle Jägertypen können so bekämpft werden.

Reichweite: 15.000 bis 65.000 m

Mindestreichweite: 2500 m

Sonstiges :

AMADS enthält neben dem Angriffsscript auch eine Raketenabwehr die vergleichbar mit dem signierten Moskitoraketenabwehr-Script ist und automatisch aktiviert wird wenn das Schiff während des Raketenangriffs selbst angegriffen wird.

AMADS kann simultan auf mehreren Schiffen für identische Ziele verwendet werden, jeder Feindjäger wird nur von einem Schiff bekämpft, Zieldaten werden zwischen den Schiffen "ausgetauscht" (cross link).

AMADS feuert nur wenn sich das jeweilige Ziel innerhalb von 70 % der Maximalreichweite für den jeweiligen Rakententyp befindet und keine Raketen bereits das Ziel anfliegen (s.cross link).

AMADS schalte automatisch ab, wenn alle Feinde innerhalb der Scannerreichweite vernichtet sind, alle Raketentypen verbraucht sind, oder das Schiff vernichtet wurde.

DOWNLOADLINK:

www.charon-fieldbase.de/uploadfiles/AMADS1.3.zip

Vers. 1.3


Änderungen:

1.3

- verbesserte Scriptstruktur
- Individuelle Größe der Raketensalven je nach Schildstatus des Ziels
- verringerter Raketenverbrauch
- Langstrecken - und Automatik Modus hinzugefügt
- Verbesserte Abfrage des Raketenvorrats
- Rechenzeitoptimierung
- automatische Versionsupdateroutine
- INGAME-Lizengebühr für Nutzung von AMADS eingeführt.

Vers 1.2.:

- Logbuch- und Statistikfunktionen hinzugefügt.
- Geänderte Sprachausgabe und Toneffekte.

Features:

Installation:

Das 490478 .xml file in den t Ordner des X2 Hauptordners kopieren den Rest der Dateien in den scripts Ordner des X2 Hauptordners. Das Script benötigt einen aktivierten Script Editor udn verursacht den modified Schriftzug auf dem Bildschirm .


Viel Spaß


Nemomuc
Last edited by Nemomuc on Tue, 16. May 06, 02:03, edited 7 times in total.

User avatar
Charlie1000
Posts: 390
Joined: Sun, 31. Oct 04, 19:38

Holosimulation mit AMADS

Post by Charlie1000 » Thu, 18. Nov 04, 11:33

TSC Terra Sternzeit 2356.2004.18.11Stabsbesprechung
Nachdem ich dem Taktischen Kommando das neue Defensiv System "AMADS" vorstellt hatte, wollten meine Stabsgeneräle natürlich das gleich in der Praxis testen.(So ist nun mal das Militär)
Ich konnte sie aber davon überzeugen, das wir die neue Software erst in einer Holosimulation testen, bevor es in der Flotte zum Einsatz gebracht wird.
Unter den Datenkristallen für Taktische Simulationen habe ich "Die Rettung der APGunner" im Sytem „Nyana’s Unterschlupf“ ausgewählt, da wir es hier mit großen Verbänden der "Khaaks" zu tun hatten.
Nach einigen Anpassungen der Simulation im Bezug der zum Einsatz kommenden Schiffe, wurde diese gstartet.

RakAbwehr : KSC Zentaurer (Korvetten Klasse)
KSC Adler
Stationär im Bereich der möglichen Einflugvektoren
nur soweit auseinander,das sich die Rakentenabwehrschirme überlappen.
KSC Nemesis
Variable Flugvektoren für schnelles Eingreifen an Brennpunkten
jeweils 50 Missile pro Typ


ÜnterStützung: DSC Wega (Titan Klasse)
DSC Atair
jeweils 60 Missile pro Typ

Support : TSC Terra (Kondor Klasse)(Spielerschiff)
jeweils mit 300 Missile pro Typ
4 Geschwader Raumjäger für Begleitschutz der Terra und Tranporter
4 Transporter (Merkur Klasse)
Wobei die TSC Terra nur für den Nachschub an Missiles und für dir Vernichtung eventuell durch gebrochene "Khaaks",das "AMADS" System wurde nicht aktiviert.
Auswertung : Die Khaaks sind doch "arme Schweine" oder was immer sie auch sein mögen.
Der Verbrauch von Missiles hielt sich in den erwartenden Grenzen, ca. 95 % totaleVernichtung,ca 5 % konnten durchbrechen, wurden aber von den Zerstören abgefangen und vernichtet.(etwas andere Anflugvektoren)


Soweit war dieser Test des neuen Sytems ein voller Erfolg.

Gruß Charlie :lol:
Bin ich so wie ich war oder werde ich sein wie ich bin ?

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

Post by Nemomuc » Sun, 28. Nov 04, 20:33

Version 1.2 erhältlich. Downloadlink und Beschreibung im ersten Post aktualisiert. :D

User avatar
Charlie1000
Posts: 390
Joined: Sun, 31. Oct 04, 19:38

Auswertungslog

Post by Charlie1000 » Thu, 2. Dec 04, 10:32

Hi Nemomuc, ich bekomme in dem Auswertungslog, bei dem Punkt :..bekämpfte Schiffe NULL <dann die Zahl> :? ,gestern waren es in einem Xenonsektor
NULL11111 (?) :oops: ,ups so viele waren nun wirklich nicht da. :).
Anzahl der Vorhandenen bzw. Verbrauchten Raks stimmt genau.

Gruß Charlie :lol:
Bin ich so wie ich war oder werde ich sein wie ich bin ?

Spacemaster
Posts: 64
Joined: Tue, 10. Feb 04, 09:49

Post by Spacemaster » Thu, 2. Dec 04, 11:39

Moin,

die Beschreibung hört sich ja gut an, aber was macht das genau? Ich verstehe ja, dass es was mit Raketen und verschidenen Feinden zu tun hat, aber was macht es genau.
Ich würde mich über eine Antwort freuen. :wink:

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

Post by Nemomuc » Thu, 2. Dec 04, 11:40

Bekannt und bereits seit fast einer Woche behoben :


Entweder AMADS 1.2 neu downloaden ODER
bei dem Modul plugin.sledgehammer.main
die Zeile 5 am Scriptanfang einfügen:

Code: Select all

001   infinite loop detection enabled=[TRUE]
002   set script command: COMMAND_AMADS_Attack
003   $Global1 = [THIS] -> get ID code
004   $Global1 = 'AMADS.001' + $Global1
005   $Attacked = 0
ALso $Attacked = 0, bei Zeile 5 einfügen.

Die Scriptengine vezeiht es nicht wenn die Variable am Anfang NUll ist und addiert dann anscheinend nicht sondern stellt wahrscheinlich als Array
dar.
Last edited by Nemomuc on Thu, 2. Dec 04, 12:40, edited 2 times in total.

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

Post by Nemomuc » Thu, 2. Dec 04, 11:53

Spacemaster wrote:Moin,

die Beschreibung hört sich ja gut an, aber was macht das genau? Ich verstehe ja, dass es was mit Raketen und verschidenen Feinden zu tun hat, aber was macht es genau.
Ich würde mich über eine Antwort freuen. :wink:
Funktionskurzbeschreibung:

Einmal aktiviert feuert AMADS selbständig Raketen in Salven von 2 bis drei Stück pro Ziel auf jeden feindlichen Jäger im Umkreis von 16 KM bis alle feindlichen Jäger vernichtet oder aus der Reichweite geflohen sind, die Ziele werden von AMADS nach Aktivierung selbständig erfaßt, so daß der Spieler oder ein Spielerschiff andere Ziele gleichzeitig mit den Bordwaffen bekämpfen kann ohne das Ziel manuell wechseln zu müssen.

AMADS ist auf Reichweiten von 10- 12 Km absolut tödlich für jeden Jäger.

AMADS eignet sich z.B. um einen Split Drachen zu einer gefürchteten Erstschlagwaffe bei der Sektorverteidigung zu machen, oder um schnell während der Annäherung an den Feind dessen Anzahl drastisch und schnell zu verringern.

Khaakcluster werden meist zu 95% "reduziert" bevor das Bigship in Kanonenreichweite kommt.

User avatar
Charlie1000
Posts: 390
Joined: Sun, 31. Oct 04, 19:38

NUll

Post by Charlie1000 » Thu, 2. Dec 04, 14:06

Ok, habs noch mal geladen,schauens wir mal...
Hatte warscheinlich über das neue release CRVS das komplett packet installiert.
Beide Dateien vom 28.11.(plugin.sledgehammer.main)

Gruß Charlie :lol:

@Spacemaster, wirklich absolut tödlich.... :wink:
Bin ich so wie ich war oder werde ich sein wie ich bin ?

User avatar
Charlie1000
Posts: 390
Joined: Sun, 31. Oct 04, 19:38

Auswertungslog

Post by Charlie1000 » Thu, 2. Dec 04, 20:57

Hi Nemomuc, lag an der version, gleicher tag ,aber vieleicht zu früh runtergeladen :lol:
jetzt klappt es mit dem nachbarn.., :oops: ,ich meine mit der "abrechung"

Gruß Charlie :lol:
Bin ich so wie ich war oder werde ich sein wie ich bin ?

Godit
Posts: 360
Joined: Thu, 12. Feb 04, 09:18

Post by Godit » Mon, 6. Dec 04, 19:48

Wie sieht es denn hierbei mit einer Signierung aus?

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

Post by Nemomuc » Mon, 6. Dec 04, 21:54

Mal sehen ....

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

Post by Nemomuc » Tue, 16. May 06, 02:20

Die Endversion von Amads ist zum Download bereit - erster Post wurde aktualisiert.

Emerald Flint
Posts: 2083
Joined: Wed, 1. Mar 06, 13:11

Re: [RELEASE] AMADS- Raketenangriffssystem Vers. 1.3 -FINAL VERSION 16.05.2006

Post by Emerald Flint » Tue, 16. May 06, 02:27

Nemomuc wrote: Die erstmalige Aktivierung von AMADS erfordert nun die Bezahlung einer einmaligen Lizenzgebühr von 1.0 Mio Credits pro Schiff auf welchem AMADS verwendet wird. (Ein gutes Feature-Script muß auch "was" kosten - Dies wurde mir mal vor etlicher Zeit höflich ausgerichtet, bevor das Script in den X3 Wirren unterging).

Viel Spaß
Nemomuc
Kann ich das Script auch unter X3 verwenden? Mir kommen da gerade ein paar ganz böse Ideen, was ich mit den Khaak so alles anstellen könnte :D

Wenn ja, werd ich den Spaß haben :mrgreen:

Gruß
Emerald
Only the dead ones have seen the end of war. Plato

"Warnung: Frachtraum enthält nun... Argon Eins" :gruebel:

Master! Apprentice!

User avatar
Nemomuc
Posts: 277
Joined: Tue, 23. Mar 04, 20:49

Post by Nemomuc » Tue, 16. May 06, 12:17

Eine Garantie für die Verwendbarkeit unter x3 kann ich nicht geben, da ich X3 in der Release-Version nicht verwenden kann und somit keine Tests durchführen konnte.


Auf jeden Fall müßte man die Raketennamen entsprechend abändern.

Ich würde es an einer Sicherungskopie von X3 einfach mal ausprobieren,bitte Spielstände und System vorher unbedingt sichern:

Sichere deinen letzten Spielstand {..\Dokumente und Einstellungen\[Benutzer]\Eigene Dateien\Egosoft\X3\Save\..} und lege ihn weit vom Ordner ab.

Sichere deinen Skriptordner {..\scripts\..} und deinen Sprachordner {..\t\..} und lege sie ebenfalls weit vom X³-Ordner ab.

Aktiviere den Script Editor. Dazu einfach den Spielernamen in "Thereshallbewings" ändern. Der Spielername wird nach der Eingabe wieder auf den alten Namen zurück gesetzt. Danach sollte das Spiel einmal gespeichert und neu gestartet werden.

Kopiere jetzt die angebotene Skripterweiterung in den X³-Ordner. Ein Skriptpaket besteht in der Regel aus zwei Ordnern. Einmal ein Ordner {..\scripts\..}, in dem sich das Skript selbst befindet und einmal ein Ordner {..\t\..}, in dem sich die Sprachdateien befinden. Genau die Ordner findest Du auch in deinem X³-Ordner.

Jetzt kannst Du X³ starten und die Erweiterung testen. Fast jeder Scripter legt seiner Erweiterung eine kleine Liesmich-Datei bei. Ansonsten noch mal im entsprechenden Erweiterungsthema hier im Forum schauen wie es funktioniert.

Sind deine Tests beendet und Du willst alles wieder in den Urzustand versetzen genügt es den Skriptordner und den Sprachordner im X³-Verzeichnis zu leeren und die Sicherung wieder einzuspielen. Danach kannst Du deinen gesicherten Spielstand weiterspielen.



Nemomuc

Emerald Flint
Posts: 2083
Joined: Wed, 1. Mar 06, 13:11

Post by Emerald Flint » Tue, 16. May 06, 13:02

Sicherungskopien anlegen ist mir auch klar ;)

Hab mal ein bisschen reingeschaut ins Script, mal schauen, was ich so ändern muss, den commandslot musste ich schon ändern, sonst kollidiert das Script mim GKS Versorger, die Raketentypen und Reichweiten muss ich mir mal raussuchen, dann passe ich das ganze für mich mal an.

Ich sehe nur ein großes Problem.....
Ich glaube, im X-Uni werd ich bald alle Raketen aufgekauft haben :lol:
Only the dead ones have seen the end of war. Plato

"Warnung: Frachtraum enthält nun... Argon Eins" :gruebel:

Master! Apprentice!

Post Reply

Return to “X²: Die Bedrohung - Scripts und Modding”