Was fandet ihr in alten X Versionen nicht so gut?

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

4of25[FUP]
Posts: 2208
Joined: Mon, 8. Mar 04, 18:59

Post by 4of25[FUP] » Wed, 21. Mar 18, 04:31

wrote:"Moslito
Die von dir beschriebenen Aufgabentyoen kommen in jedem Spiel vor. Sammle, bekämpfe, liefere/besorge, baue vllt noch schleiche vorbei. Egal welches Spiel du nimmst. Der Trick ist eine spannende Geschichte dtum rum zu erzählen. Wenn ich dir sage Töte 10 Wölfe ist das langweilig. Wenn ich dir aber eine rührende Geschichte von einem von Wölfen verschleppten Kind erzähle welches gerettet werden muss mit passender Musik, ist das was anderes, obwohl das die gleiche Quest ist. Die nächste Queste handelt nicht von 'töte den Bären' sondern vom Wilden Bären welcher den wichtigen Handelsweg blockiert und sich immer weiter Richtung kleinem wehrlosem Dorf bewegt.
Na wenn dir das so einfach fällt und das easy going ist, spannende Geschichten drumherum zu entwickeln, sollteste dich vielleicht mal bei diversen Herstellern melden... :gruebel:

Nur gibt es in X keine Bären ...:wink:

Das wirkliche Problem, das für dich scheinbar keines ist oder gar nicht auf dem Schirm hast, ist ganz einfach die schiere Menge.

BSP aus dem X2 Pandora mod:
Bei 7(oder waren es nicht mehr?) Rassenstarts waren das für den Raceplot je ca. 15 Missionen, die von der Mechanik zwar möglichst gleich, aber für den Spieler möglichst einzigartig sein müssen. Inbegriffen: Charakterentwicklung für den jeweiligen Start. Macht schon mal: 105...

Dann gab es noch einen übergeordeneten mainplot wieder ca 15 sind 120

Nicht zu vergessen: 5 Nebenplots mit im durchschnitt 10 Missionen 50 also 170

Dann natürlich wieder allein stehende Randommissionen die das BBS füllten: sagen wir mal 10(garantiert zu wenig) mit je 5 Variationen 50 also 220
Noch die Modultexte für das Borderwarsystem, keine Ahnung wie viele das waren.
Also ganz easy sich sowas aus der Tastatur zu saugen... (aber immer schön kreativ dabei bleiben...)

Dazu noch ca 100 Stationsdurchsagen
Radiomeldungen und Radiowerbung auch so 100
und noch ein paar Dutzend Landeberüßungen...
und dann noch Texte für Randomchat der KI und Ki die den Player ansprechen soll...
Und wenn du glaubst du bist fertig mit was - kommen die Änderungswünsche des scripters weil etwas so nicht geht oder weil es jetzt möglich ist das mit einem neuen Ding mit mehr Action zu versehen.

Alles eigentlich null Problem und so an einem verregneten Nachmittag sicherlich locker für deiner Einer zu schaffen(sorry ich hatte damals ein paar Nachmittage mehr gebraucht - Schande über mich, aber ich bin ja leider nur ein Hobbyschreiberling)...
:fg: :wink:
Kreuzzug der Ratten, Götterdämmerung Teil 1-4, Die unglaublichen Abenteuer des Antihelden Ray Bangs, Die mirakulösen Handelsfahrten des intergalaktischen Kleinkrämers Otto Schmitz-Barmen http://x2p.guennies-helpsites.de/

User avatar
arragon0815
Posts: 6586
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Wed, 21. Mar 18, 07:27

JO, das ist schon klar dass alles zusammen einen Haufen Arbeit bedeutet :wink:

Aber jetzt auf EGO gemünzt:
Die Stationsansagen ect. sind ja schon vorhanden oder müssen einmal erstellt werden und eine Geschichte wird sowiso erzählt. Warum dann diese Geschichte nicht so spannend und persönlich wie möglich erzählen mit gleichzeitigem Lernerfolg über die Spielmechanik, also wiewowas ist zu tun/steuern/managen....
Die X²-Story war schon sowas in diese Richtung.

Ich bin kein Schreiberling und für X4 ist es eh zu spät, da es aber hier wohl auch verschiedene Geschichtenerzähler gibt, könnte man sich ja Forumsübergreifend (Deutsch-Englisch) mal "zusammensetzen" und alles Mögliche durchsprechen, was kommt an, was nicht.... falls EGO dazu bereit wäre.
Ich nehme an das es jetzt in der entscheidenden Phase der Fertigstellung von X4 wohl eher nicht möglich ist, aber wenn mal releast wurde und die gröbsten Schnitzer ausgebügelt sind, dann wäre es bestimmt möglich.

...wenn EGO drauf Lust hat und die eigenen "Schreiberlinge" sich nicht zurückgesetzt fühlen weil plötzlich Input von Außen her soll... :wink:

Schauen wir mal was für eine Hauptgeschichte sich EGO diesmal hat einfallen lassen und dann kann man drauf aufbauen....
..aber natürlich ist es wie überall im Leben: Allen wird man es nie Recht machen können.... :roll:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Moslito
Posts: 66
Joined: Wed, 30. Aug 17, 11:20

Post by Moslito » Wed, 21. Mar 18, 07:28

4of25[FUP] wrote:
wrote:"Moslito
Die von dir beschriebenen Aufgabentyoen kommen in jedem Spiel vor. Sammle, bekämpfe, liefere/besorge, baue vllt noch schleiche vorbei. Egal welches Spiel du nimmst. Der Trick ist eine spannende Geschichte dtum rum zu erzählen. Wenn ich dir sage Töte 10 Wölfe ist das langweilig. Wenn ich dir aber eine rührende Geschichte von einem von Wölfen verschleppten Kind erzähle welches gerettet werden muss mit passender Musik, ist das was anderes, obwohl das die gleiche Quest ist. Die nächste Queste handelt nicht von 'töte den Bären' sondern vom Wilden Bären welcher den wichtigen Handelsweg blockiert und sich immer weiter Richtung kleinem wehrlosem Dorf bewegt.
Na wenn dir das so einfach fällt und das easy going ist, spannende Geschichten drumherum zu entwickeln, sollteste dich vielleicht mal bei diversen Herstellern melden... :gruebel:

Nur gibt es in X keine Bären ...:wink:

Das wirkliche Problem, das für dich scheinbar keines ist oder gar nicht auf dem Schirm hast, ist ganz einfach die schiere Menge.

BSP aus dem X2 Pandora mod:
Bei 7(oder waren es nicht mehr?) Rassenstarts waren das für den Raceplot je ca. 15 Missionen, die von der Mechanik zwar möglichst gleich, aber für den Spieler möglichst einzigartig sein müssen. Inbegriffen: Charakterentwicklung für den jeweiligen Start. Macht schon mal: 105...

Dann gab es noch einen übergeordeneten mainplot wieder ca 15 sind 120

Nicht zu vergessen: 5 Nebenplots mit im durchschnitt 10 Missionen 50 also 170

Dann natürlich wieder allein stehende Randommissionen die das BBS füllten: sagen wir mal 10(garantiert zu wenig) mit je 5 Variationen 50 also 220
Noch die Modultexte für das Borderwarsystem, keine Ahnung wie viele das waren.
Also ganz easy sich sowas aus der Tastatur zu saugen... (aber immer schön kreativ dabei bleiben...)

Dazu noch ca 100 Stationsdurchsagen
Radiomeldungen und Radiowerbung auch so 100
und noch ein paar Dutzend Landeberüßungen...
und dann noch Texte für Randomchat der KI und Ki die den Player ansprechen soll...
Und wenn du glaubst du bist fertig mit was - kommen die Änderungswünsche des scripters weil etwas so nicht geht oder weil es jetzt möglich ist das mit einem neuen Ding mit mehr Action zu versehen.

Alles eigentlich null Problem und so an einem verregneten Nachmittag sicherlich locker für deiner Einer zu schaffen(sorry ich hatte damals ein paar Nachmittage mehr gebraucht - Schande über mich, aber ich bin ja leider nur ein Hobbyschreiberling)...
:fg: :wink:
Ja, ich bin kreativ, ich schreibe Bücher und Pen an Paper Abenteuer. Natürlich gibt es in x keine Bären, die zwei Beispiele hab ich mir gestern während des Schreibens ausgedacht. Zumal ich aktuell eher im Fantasy unterwegs bin. Es aber reichte um zu verdeutlichen was ich meine.
Ich verstehe außerdem nicht wie du darauf kommst sich alles an einem Nachmittag ausdenken zu müssen. Ein Spiel ist Jahre in der Entwicklung. Und selbst wenn man mal ein kreativen Engpass hat oder die Menge einen überfordert, bittet man die Communuty sich Stationsdurchsagen etc. auszudenken. Dann hat man neues Material, in realtiv kurzer Zeit und wenn man es als Event auslegt eine glückliche Community.

User avatar
arragon0815
Posts: 6586
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Wed, 21. Mar 18, 07:32

Du warst zu langsam, weil ich eine Minute eher gerade eine Anregung geschrieben habe.

Vielleicht geht EGO drauf ein... :wink:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Moslito
Posts: 66
Joined: Wed, 30. Aug 17, 11:20

Post by Moslito » Wed, 21. Mar 18, 08:16

Ich bin zurzeit im TS unterwegs, da ist man nicht so zügig :oops:

4of25[FUP]
Posts: 2208
Joined: Mon, 8. Mar 04, 18:59

Post by 4of25[FUP] » Wed, 21. Mar 18, 13:27

arragon0815 wrote:JO, das ist schon klar dass alles zusammen einen Haufen Arbeit bedeutet :wink:

Aber jetzt auf EGO gemünzt:
Die Stationsansagen ect. sind ja schon vorhanden oder müssen einmal erstellt werden und eine Geschichte wird sowiso erzählt. Warum dann diese Geschichte nicht so spannend und persönlich wie möglich erzählen mit gleichzeitigem Lernerfolg über die Spielmechanik, also wiewowas ist zu tun/steuern/managen....
Die X²-Story war schon sowas in diese Richtung.

Ich bin kein Schreiberling und für X4 ist es eh zu spät, da es aber hier wohl auch verschiedene Geschichtenerzähler gibt, könnte man sich ja Forumsübergreifend (Deutsch-Englisch) mal "zusammensetzen" und alles Mögliche durchsprechen, was kommt an, was nicht.... falls EGO dazu bereit wäre.
Ich nehme an das es jetzt in der entscheidenden Phase der Fertigstellung von X4 wohl eher nicht möglich ist, aber wenn mal releast wurde und die gröbsten Schnitzer ausgebügelt sind, dann wäre es bestimmt möglich.

...wenn EGO drauf Lust hat und die eigenen "Schreiberlinge" sich nicht zurückgesetzt fühlen weil plötzlich Input von Außen her soll... :wink:

Schauen wir mal was für eine Hauptgeschichte sich EGO diesmal hat einfallen lassen und dann kann man drauf aufbauen....
..aber natürlich ist es wie überall im Leben: Allen wird man es nie Recht machen können.... :roll:
Das wäre mit einigen modprojekten sicher durchzuziehen. Ich kann mich aber nicht erinnen, das in den ganzen Jahren jemals ein so großes Einzelprojekt hier wirklich zum Release geschafft (ausser dem X-T mod, der aber eher auf Schiffe geprägt war).

Das Problem ist wirklich, das im allgemeinen der Arbeitsumfang massiv unterschätzt wird - da ist dann das Scheitern vorprogrammiert.

Ein weiteres Problem, das sich seit über einem Jahrzehnt wie ein roter Faden durchzieht: Es gibt kaum Zusammenarbeit zwischen den Gruppen - die Modder und skripter basteln ihr Ding und die Schreiberlinge sind im Kreativforum und fertig.

Und leider ist das Kreativforum mittlerweile mausetot, früher war es ein herrlich kreatives Biotop. Die Leute sind alle weg, soweit ich das sehen kann schreibt ausser mir nur noch "Der gierige Teladi2" an seiner Boronengeschichte. Der Gute trotz einfach der Situation und macht weiter - Respekt. Im Vergleich zu den guten X2/X3/TC Zeiten gibt es doch praktisch kein Feedback mehr. Mit den "Engländern" verhindert wohl der Übersetzungsaufwand die Zusammenarbeit oder Desinteresse, ist nur eine Vermutung.

Ob man bei ego jemals wahrgenommen hat, was im deutschen Kreativforum so läuft - 14 Jahre zurückblickend - scheint da keinerlei Interesse vorhanden zu sein. (Bei den moddern gab es ja immerhin die Bonuspakete) Und die Khaak kamen von den Engländern.

Doch halt, es gab ja mal die Sache mit der Superbox... das war ein 1a Sargnagel für das deutsche Kreativforum, da haben wohl dann viele endgültig die Brocken hingeschmissen. Da hat man die Jungs wirklich vor den Kopf gestoßen. Vielleicht liegt es auch da dran, das die Leute bei ego eher mit den technischen Dingen zu tun haben und das andere wie Story und so eher ein Anhängsel ist. Und von Helge sieht man ja auch nix mehr.

Ein Art Anleitung für Ahnungslose wie man so neue Missionen einbaut oder neue Durchsagen, wäre wirklich klasse - da könnten wir dann sicher einges später als mod bauen.

Was Stationsdurchsagen, News, Musik usw. angeht. Wie bereits gesagt, wenn wir das technisch erledigt kriegen, kommt da was. Das Material liegt da rum und müsste nur etwas angepasst werden - aber wir kenne ja z.B. die Fraktions/Firmennamen, Sektor/Zonennamen noch nicht, also müssen wir da aufs release warten.
Kreuzzug der Ratten, Götterdämmerung Teil 1-4, Die unglaublichen Abenteuer des Antihelden Ray Bangs, Die mirakulösen Handelsfahrten des intergalaktischen Kleinkrämers Otto Schmitz-Barmen http://x2p.guennies-helpsites.de/

4of25[FUP]
Posts: 2208
Joined: Mon, 8. Mar 04, 18:59

Post by 4of25[FUP] » Wed, 21. Mar 18, 13:47

Moslito wrote:[Nur gibt es in X keine Bären ...:wink:



Ja, ich bin kreativ, ich schreibe Bücher und Pen an Paper Abenteuer. Natürlich gibt es in x keine Bären, die zwei Beispiele hab ich mir gestern während des Schreibens ausgedacht. Zumal ich aktuell eher im Fantasy unterwegs bin. Es aber reichte um zu verdeutlichen was ich meine.
Das mit dem Nachmittag war reine Ironie... viele unterschätzen halt massiv, wie viel Arbeit sowas ist. :wink:

Aber wie wäre es denn mal mit einem kleinen Ausflug ins X Universum? Unser vor sich hin darbendes Kreativforum braucht jeden Schreiberling. Ist doch mal was anderes als Elben, Zwerge, Schwerter und Wölfe. Coole Raumschiffe, fette Wummen, Split und Boronen - expoldierende Sterne - da kann doch so ein Drache nicht mithalten oder? :wink: :)

Mal Spass beiseite, es wäre wirklich cool, wenn wir einen aktiven Schreiber mehr im Forum hätten - da dieses Jahr X4 released wird, kommen dann auch die user zurück in die Foren und die möchten dann auch was zu lesen haben. Deswegen ist jetzt die rechte Zeit ein paar Kapitel zu posten, damit was da für die Leutchen ist. Und X4 macht Hoffnung, das es ein Haufen der früheren Fans wieder bindet und zurückholt und sicher viele neue hinzugewinnt.

Aber wie gesagt, ohne das es Leute gibt, die aktiv Inhalte fürs Forum erstellen, wird es tot bleiben. Ich habe jedenfalls schon mal genau aus o.g. Gründen eine neue story angefangen. Der aktuelle Zustand des Kreativforum ist beklagenswert, aber was dagegen tun, können halt nur wir selbst, die kreativen Leutchen.

Falls du Lust und Laune hast, beizutragen um Modinhalte wie Stationsdurchsagen etc. zu erstellen, bist du eingeladen mal in unserem, extra zu diesem Zweck erstellte Forum zu besuchen, einfach den link in der sig anklicken.(Die Einladung gilt natürlich für jeden anderen der mitmachen möchte auch)
Kreuzzug der Ratten, Götterdämmerung Teil 1-4, Die unglaublichen Abenteuer des Antihelden Ray Bangs, Die mirakulösen Handelsfahrten des intergalaktischen Kleinkrämers Otto Schmitz-Barmen http://x2p.guennies-helpsites.de/

Moslito
Posts: 66
Joined: Wed, 30. Aug 17, 11:20

Post by Moslito » Wed, 21. Mar 18, 23:16

Hmm es kribbelt schon etwas in den Fingern. Mal sehen ich hsbe nald Urlaub und dann vllt etwas Zeit für eine Kurzgeschichte

4of25[FUP]
Posts: 2208
Joined: Mon, 8. Mar 04, 18:59

Post by 4of25[FUP] » Wed, 21. Mar 18, 23:50

Moslito wrote:Hmm es kribbelt schon etwas in den Fingern. Mal sehen ich hsbe nald Urlaub und dann vllt etwas Zeit für eine Kurzgeschichte
Fände ich gut. :)
Kreuzzug der Ratten, Götterdämmerung Teil 1-4, Die unglaublichen Abenteuer des Antihelden Ray Bangs, Die mirakulösen Handelsfahrten des intergalaktischen Kleinkrämers Otto Schmitz-Barmen http://x2p.guennies-helpsites.de/

User avatar
arragon0815
Posts: 6586
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Thu, 22. Mar 18, 07:21

4of25[FUP] wrote:Das wäre mit einigen modprojekten sicher durchzuziehen. Ich kann mich aber nicht erinnen, das in den ganzen Jahren jemals ein so großes Einzelprojekt hier wirklich zum Release geschafft (ausser dem X-T mod, der aber eher auf Schiffe geprägt war).
...
Du hast noch nicht ganz verstanden auf was ich hinaus wollte :D
Sicherlich ist im späteren Spiel die Einbindung von neuen Geschichten nicht nur interessant, sondern würde auch den Spielwert erheblich steigern, aber ich hatte da zumindest nach dem Release vom X4 als Basis für die Weiterführung gleich das X5 im Auge.
Warum sollte EGO die wohl hier vorhandenen Kompetenzen nicht ausnutzen und wenigstens eine Grundsatzdiskussion über mögliche Storyelemente und Möglichkeiten der Geschichtenerzählung mit den Forumsschreibern zu führen?

Aber wie gesagt muss das von EGO selber ausgehen, die Anregung ist hier gegeben und es wird dann wohl trotzdem noch eine erhebliche Zeit dauern bis man erstens weis was im X4 Storytechnisch auf einem zukommt und zweitens über die Weiterführung in einem ev.X5 nachgedacht werden kann :wink:

...sofern von beiden Seiten überhaupt Bedarf besteht....
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

User avatar
LittleBird
Posts: 621
Joined: Mon, 19. Dec 11, 03:02

Post by LittleBird » Thu, 22. Mar 18, 22:00

@arragon0815
Mal kurz eingehakt: Inwiefern hat Egosoft eigentlich freie Hand bei der Entwicklung des X-Universums? Ist das mitlerweile völlig losgelöst von Helge Kautz? Na dann haut in die Tasten.
Ich bin für die Einführung von Ironie- und Sarkasmustags.
Alle Klarheiten beseitigt!

User avatar
The Q
Pancake Award Winner 2017
Posts: 342
Joined: Fri, 20. Nov 09, 22:02

Post by The Q » Thu, 22. Mar 18, 23:08

Egosoft hat das X-Universum erfunden, nicht Helge. ;) Er hat es aber sehr schön ausgeschmückt.
Morkonan, Emperor of the Unaffiliated Territories of the Principality of OFF-TOPIC, wrote:I have come to answer your questions! The answers are "Yes" and "Probably" as well as "No" and "Maybe", but I'm not sure in which order they should be given.
xkcd: Duty calls

User avatar
LittleBird
Posts: 621
Joined: Mon, 19. Dec 11, 03:02

Post by LittleBird » Thu, 22. Mar 18, 23:53

Oh... äh... naja... ich bin ja erst seit X2 dabei und trage diese Überzeugung schlappe 14 Jahre mit mir herum. :headbang: :headbang: :headbang:
Ich bin für die Einführung von Ironie- und Sarkasmustags.
Alle Klarheiten beseitigt!

4of25[FUP]
Posts: 2208
Joined: Mon, 8. Mar 04, 18:59

Post by 4of25[FUP] » Fri, 23. Mar 18, 16:12

LittleBird wrote:Oh... äh... naja... ich bin ja erst seit X2 dabei und trage diese Überzeugung schlappe 14 Jahre mit mir herum. :headbang: :headbang: :headbang:
:)

Nun zuerst war da halt X-BTF, Helges Bücher kamen erst später - als die Leute an eben einer viel umfangreicheren Hintergrundgeschichte interessiert waren.
Kreuzzug der Ratten, Götterdämmerung Teil 1-4, Die unglaublichen Abenteuer des Antihelden Ray Bangs, Die mirakulösen Handelsfahrten des intergalaktischen Kleinkrämers Otto Schmitz-Barmen http://x2p.guennies-helpsites.de/

SpeedBreaker
Posts: 58
Joined: Mon, 29. Feb 16, 10:22

Post by SpeedBreaker » Mon, 16. Apr 18, 12:15

x2-x3:
-systeme waren manchmal viel zu groß, transporter flogen ewig. in rebirth war das endlich geschichte

x rebirth:
-selbstgebaute raketen in spielerfabriken, können nicht aufs spielerschiff übertragen werden
-zu wenig waffen im vergleich zu X3
-das andocken sehr großer schiffe, dauert leider zu lange (glaub das war energiezellenbetankung oder sowas. ein riesiges rundes gebäude wo das schiff mittig dockte)
-positv= viele patches und gleichzeitig negativ = mods wurden schnell inkompatibel

Post Reply

Return to “X4: Foundations”