Rückmeldung zu Patch 4.22 und 4.30

Allgemeine Diskussionen rund um X Rebirth.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Rückmeldung zu Patch 4.22 und 4.30

Post by Hilo_Ho » Sat, 11. Nov 17, 17:43

*************************************
Nachtrag: Endgültiges Fazit im achten Beitrag
*************************************

Nachdem ich das Spiel wirklich lange gespielt habe und es inzwischen in
der Ecke landete, wollte ich mit Patch 4.22 gerade noch einmal anfangen,
um zu sehen, was sich getan hat und ich noch die die Kampaqngne
durchgespielt habe, weil sie zu oft hängt.

Es ist, gelinde gesagt, eine Katastrophe. Wieder alles neu, wichtige
Modifikationen laufen nicht mehr, die Menüführung macht vieles
komplizierter, wie komme ich z.B. mit dem Controller z.B. ins Schiff,
wie finde ich meine Besatzung, wenn ich auf einem Großschiff gelandet
bin, warum gibt es bei Waffen nicht mehr hin und her, sondern nur eine
Durchsuchen in einer Richtung, was extrem nervig ist, wenn man
zwischen zwei Waffen hin und her wechseln will, was bringt einem dann
der leere Bedienslot, warum ist während die Copilotin unerträglichen
Schmarren redet, die Bedienung gespeert, etc.

Ich dachte, ich fange noch mal neu, aber den Anfang ist quälend, absolut
quälend. Wenn es zumindest stabil liefe. Ständig ist ein grauer Pfeil
eingeblendet, da hilft nur abspeichern, neustart, ich hänge an einfachten
Missionen, wie dem Liefern eines Kapitäns an die erste Rahaana, weil ich
vermutlich einen falschen Weg zum liefern des Kapitäns wählte, was auch
immer. Es nervt extrem.

Unerträglich... Schade, die Kampagne wollte ich zumindest einmal spielen,
dann bleibt nur das freie Spiel und das kenne ich zur Genüge. Oder hat
sich mit 4.22 irgendwas geändert? Wie oft habe ich dagegen mit X2 neu
angefangenund gerade der Anfang war unglaublich spannend und leicht,
die Missioen hilfreich etc.

Dann läuft X-Rebirth VR hoffentlich irgendwann mal stabil, dafür kaufte
ich mir jetzt die VR Brille, aber so wirklich gut klappt das auch noch nicht,
so schon die VR-Wirkung auch ist. Auch da bleibt nur warten dann hätte
ich aber aich die nächste Generation Brille kaufen sollen.

Einen lieben Gruß an alle Egosoftler, ich warte weiter geduldig und werde
Euch die Treue halten, aber bitte denkt auch ein wenig an Spielspaß für
die Spieler und nicht nur daran, wie man sie am meissten nerven kann.
Last edited by Hilo_Ho on Sat, 25. Nov 17, 21:51, edited 3 times in total.

Guest

Re: Rückmeldung zu Patch 4.22

Post by Guest » Sat, 11. Nov 17, 19:34

:o Seit WANN gibt es offiziell die Version 4.22 ??? :idea: :?:
Meine aktuelle Version ist 4.10 mit dem Hotfix.
Last edited by Guest on Sat, 11. Nov 17, 19:48, edited 1 time in total.

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20848
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Post by X2-Illuminatus » Sat, 11. Nov 17, 19:48

Beim Update 4.22 handelt sich noch um ein Beta-Update. Siehe Ankündigung und Liste der Änderungen hier. Wenn du nicht am Beta-Programm teilnehmen möchtest, schlage ich vor du meldest dich in Steam von allen Betaprogrammen ab (Rechtsklick auf das Spiel -> Einstellungen -> Betas-Tab und aus dem Auswahlmenü "Keine - von allen Betaprogrammen abmelden" auswählen). Insbesondere nachdem eine Beta-Phase beendet wurde, ist dies sehr sinnvoll. Dann läufst du nicht Gefahr unabsichtlich eine Beta-Version zu starten, wenn du dies eigentlich gar nicht möchtest.
Hilo Ho wrote:Wieder alles neu, wichtige
Modifikationen laufen nicht mehr, die Menüführung macht vieles
komplizierter, wie komme ich z.B. mit dem Controller z.B. ins Schiff,
wie finde ich meine Besatzung, wenn ich auf einem Großschiff gelandet
bin, warum gibt es bei Waffen nicht mehr hin und her, sondern nur eine
Durchsuchen in einer Richtung, was extrem nervig ist, wenn man
zwischen zwei Waffen hin und her wechseln will, was bringt einem dann
der leere Bedienslot, warum ist während die Copilotin unerträglichen
Schmarren redet, die Bedienung gespeert, etc.
An der Menüführung hat sich zwischen 4.10 und 4.22 relativ wenig geändert. Das alles neu ist, kann ich so jedenfalls nicht nachvollziehen. Für das Anpassen der Mods sind die jeweiligen Ersteller zuständig. Das Hin- und Herschalten zwischen zwei Waffen oder Raketen ist weiterhin problemlos möglich. Kann es sein, dass du keine Tasten für die entsprechenden Funktionen zugewiesen hast? (Du kannst dies unter "Einstellungen -> Steuerung -> Allgemeine Steuerung -> Waffen" überprüfen und ggf. nachholen.)
Über die Seitenleiste und den Menüpunkt 7 (Mannschaft), kannst du schnell zu deinem Schiff zurückkehren und in Kontakt zu deiner Besatzung treten. Die Seitenleiste lässt sich standardmäßig über die Eingabetaste der Tastatur öffnen. Wie die Standardbelegung auf einem Gamepad / Controller aussieht, weiß ich nicht auswendig. Dies sollte aber zum Einen im Plot, wenn man auf der ersten Station landet, als Hinweis angezeigt werden. Zum anderen kannst du die Tastenzuweisung im Steuerungsmenü unter Menünavigation "Menü-Auswahl" nachschauen.
Während Yishas normalem Geplauder solltest du problemlos dein Schiff steuern und die Menüs bedienen können. Einzig während der plotspezifischen Unterhaltungen, insbesondere wenn du während des Gesprächs eine Antwortauswahl treffen sollst, musst du Yisha zuhören.
Hilo Ho wrote:Ich dachte, ich fange noch mal neu, aber den Anfang ist quälend, absolut
quälend. Wenn es zumindest stabil liefe. Ständig ist ein grauer Pfeil
eingeblendet, da hilft nur abspeichern, neustart, ich hänge an einfachten
Missionen, wie dem Liefern eines Kapitäns an die erste Rahaana, weil ich
vermutlich einen falschen Weg zum liefern des Kapitäns wählte, was auch
immer. Es nervt extrem.
Ich habe gerade mal bis zur entsprechenden Stelle gespielt - und es hat so funktioniert, wie es soll. Jedenfalls soweit ich das beurteilen kann. Einen grauen Pfeil habe ich nicht gesehen. Vielleicht kannst du davon mal einen Screenshot posten. Was hindert dich zudem am Abliefern des Kapitäns? Fehlt das Andocksymbol oder gibt es ein anderes Problem?
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

Guest

Re: Rückmeldung zu Patch 4.22

Post by Guest » Sat, 11. Nov 17, 21:03

Hilo_Ho wrote:Nachdem ich das Spiel wirklich lange gespielt habe und es inzwischen in
der Ecke landete, wollte ich mit Patch 4.22 gerade noch einmal anfangen,
um zu sehen, was sich getan hat und ich noch die die Kampaqngne
durchgespielt habe, weil sie zu oft hängt.
Da hatte ich bei meinen bisherigen Vielen Neustarts kaum Probleme(Dank dem Wissen was auf mich zukommt).
Hilo_Ho wrote: wie finde ich meine Besatzung, wenn ich auf einem Großschiff gelandet
bin, warum gibt es bei Waffen nicht mehr hin und her, sondern nur eine
Durchsuchen in einer Richtung, was extrem nervig ist,.....
Bei Verwendung der Brückenmod für Großschiffe tauchen die erst nach einem Adocken->Andocken Maneouver auf. Alternativ das Commenü verwenden-->Schffsdetails->Besatzung suchen sich per Leitsystem hinführen lassen???

Hilo_Ho wrote: Ich dachte, ich fange noch mal neu, aber den Anfang ist quälend, absolut
quälend. Wenn es zumindest stabil liefe. Ständig ist ein grauer Pfeil
eingeblendet, da hilft nur abspeichern, neustart, ich hänge an einfachten
Missionen, wie dem Liefern eines Kapitäns an die erste Rahaana, weil ich
vermutlich einen falschen Weg zum liefern des Kapitäns wählte, was auch
immer. Es nervt extrem.
Stellt sich mir die Frage WO ist der Kät'n geblieben :?: . Sollte ich zu schnell an der Stelle sein war es auch vorgekommen das sich der Plot etwas "verschluckt" hatte, mit Schiff in die Staffel holen ging es dann weiter. :wink:

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Sat, 11. Nov 17, 23:21

X2-Illuminatus wrote:Beim Update 4.22 handelt sich noch um ein Beta-Update.
Ach, Mist, atimmt, ich nehme alles zurück. (manchmal bin ich etwas blöd)
Gut, dann werde ich entsprechende Auffälligkeiten im Beta Forum senden.
Bin schon etwas raus :oops:
X2-Illuminatus wrote:An der Menüführung hat sich zwischen 4.10 und 4.22 relativ wenig geändert.
Mag sein, glaube ich Dir, vermutlich ist meine letzte letzte Erfahrung die
Variante 4.0, und mit der war ich ziemlich glücklich.
X2-Illuminatus wrote:Das alles neu ist, kann ich so jedenfalls nicht nachvollziehen.
z.B. kommt man in das Menüe, um die Skunk zu betreten, nur mit der
Returntaste auf der Tastatur, am Controller habe ich nichts gefunden.
Früher spielte ich mit Maus, Tastatur und Controller, irgendwie wollte
ich jetzt ganz entspannt auf dem Sofa liegend nur ein wenig im Raum
fliegen. Dann muss ich wohl wie bisher auch die Tastatur nutzen.

"Alles anders " ist natürlich falsch, aber es gibt gefühlt eine Menge
Änderungen
X2-Illuminatus wrote:Ich habe gerade mal bis zur entsprechenden Stelle gespielt - und es hat so funktioniert, wie es soll. Jedenfalls soweit ich das beurteilen kann. Einen grauen Pfeil habe ich nicht gesehen. Vielleicht kannst du davon mal einen Screenshot posten. Was hindert dich zudem am Abliefern des Kapitäns? Fehlt das Andocksymbol oder gibt es ein anderes Problem?
Der graue Pfeil kommt, wenn ich mal unabhängig von der Mission
etwas anderes mache. Wenn ich schon mal ein einer Station bin,
dann wird auch gleich geschaut, ein bisschen geredet. Ich halte mich
nicht zwingend an Anweisungen. Vielleicht muss man das die ersten
Missionen über machen.

Den Kapitän kann ich Problemlos aus dem Mannschaftsraum zur Rahaana
schinken, ohne angedockt zu haben. Der Kapitän ist auf dem Schiff,
aber die Mission ist nicht abgeschlossen. Vermutlich muss ichg erst landen,
und dann wie auc immer genau den gwüünschten Befehl anwenden. Sowas
nervt mich halt, ich habe vermutlich zuviel frei gespielt.

Ich hatte mir gerade Watchdog kostenfrei geholt, es gibt da gerade
eine Geschenkwoche. Das Spiel legte ich nach wenigen Minuten weg,
weil es am Anfang aber so gar keine Auswahlmöglichkeit gibt. Darum
wollte ich ein wenig mit X-Rebirth entspannen. Vermutlich bin ich einfach
zu lange raus...

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Tue, 14. Nov 17, 00:57

Îch finde leide den Bereich nicht, an dem man Rückmeltungen zur
Alpha 4.22 geben kann, aber es ist eh müßig, weil zu grottig.

Es gibt ständig Abstürze und Freeze, ein ansoluter Rückschritt
- Novadrohne abfeuern und zu dicht am Ziel? Freeze
- Ich den Mannschaftraum gehen? Freeze
- Ständig massive Abstürze bis zu Black Screen ohne irgend eine Meldung
- Und die Kampagne ist unerträglich. Ich weiß schon, warum ich die nie spielte

Wie Leute, die das Spiel nicht kennen, auch nur rudimentät verstehen
sollen. was man machen kann, wie sie Credits verdienen sollen, und man
braucht viele, sehr viele, ist mir ein Rätsel. Kisten gibt es kaum noch
im Weltraum, Handel ist anfangs nicht möglich, bleibt nur Entern.

Es gibt weiterhin kein Handbuch, sondern nur eine Ansammlung von
Videos, die zum Teil überholt sind. Das Spiel hat soviel Potenzial, aber
es wird nicht genutzt. Ohne Mods ist es weiterhin nicht unspielbar, Zum
Testen habe ich mal ohne gespielt, aber da wird man wahnsinnig mit
Rumgequake, Srteuerung blockieren, weil irgend etwas völlig banales
passiert. Schade, wie gerne habe ich X2 gespielt, wie oft neu angefangen.
Alleine die hunderte von Handelsupdates, ohne die ein Imperienaufbau
unmöglich ist.

Der Plot läuft soweit jetzt fehlerfrei und alle Missionen können Problemlos
erledigt werden. Es ist aber wie in den meisten heutigen Spielen mir
viel zu eindimensional, es gibt so scheint es, keine Alternativwege, keine
Auswahl. Die Missionen sind mir entweder viel zu einfach, oder eigentlich
ohne Hilfe nicht zu erledigen, wer z.B. würde von sich auch die Split-
Station da suchen, wo sie ist?

Was stört sind die aktuellen masssiven und häufigen Freeze, das raubt
Spielspaß.

User avatar
bogatzky
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6117
Joined: Tue, 3. Feb 04, 01:30

Post by bogatzky » Tue, 14. Nov 17, 13:08

Hilo_Ho wrote:Îch finde leide den Bereich nicht, an dem man Rückmeltungen zur
Alpha 4.22 geben kann, ...
Dafür gibt es einen ganzen Forenteil "XR - Public Beta Feedback", den kannst Du nicht wirklich übersehen haben. In dem genannten Forum gibt es gepinnte Anleitungen, wie man dort bitte als Teilnehmer an der Beta Rückmeldungen jedweder Art geben kann.
Wenn das nichts für Dich ist, kannst Du bitte auch gerne den Beta-Patch deinstallieren und mit der aktuellen Version von Rebirth spielen, wie es der Kollege bereits vorgeschlagen hat.

Das zum eigentlichen Titel Deines Beitrags bzgl. Beta-Version 4.22.

Ansonsten scheint mir, dass Du vielleicht nicht mehr zu solch später Uhrzeit so allgemeine sich teils widersprechende Rants zum Spiel verfasst, oder zumindest nochmal vor dem abschicken schaust, ob Du das alles wirklich so meinst, wie Du es schreibst, dann passiert sowas:
Hilo_Ho wrote:Ohne Mods ist es weiterhin nicht unspielbar,
vielleicht auch nicht mehr. :wink:
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht!

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Thu, 16. Nov 17, 00:37

*******************************
Endgültiges Resümee von Patch 4.22
*******************************

Ansonsten läuft das Spiel nach dem Plot extrem stabil und gut, besser als
früher, die Veränderungen sind gut. Mit i7-4770K und GTX 980TI bleibt
man fast immer über 60FPS, sehr gut, trotz Ultra an jeder Stelle und
Downsampling mit Faktor 2 im Nvidiatreiber.

Im Pliot gibt es aber immer dann Freeze, wenn man Aktionen macht,
während wieder irgendwer meint, belangsloses zu erzählen. Das passierte
mir darum ständig beim gehen ins Schiff oder in eine Station, weil ganz
kurz vorher die Copilotin oder einer der anderen Akteure Geschichten
erzählt. Speichern, laden und es läuft wieder. Nervt aber, Schönheitdsfehler.
In Kämpfen mag ich das gar nicht, wenn mir die Schiffscontrolle genommen
wird, weil man Zuhören soll.

Freeze passieren vor allem beim Abschießen von Novadrohnen. Schlagen
sie ein, bevor das drohnen-Headup aufgekappt ist, gibt es ebenso ein
Freeze. Das nervt im Kampf extrem. Wieder heißt es speichern, laden ...

Der Plot läuft, abgesehen von den beschreibenen Freeze, sauber durch.
Ganz im Gegensatz zu früher. Mir persönlich ist der Handlungsstrang und
der Einfluss unserer Taten auf den Spielverlauf zu gering. Darum ist es
eigentlich unnötig. Andererseits gibt es ein paar nette Dinge geschenkt,
Der Einfluss zu den Split ist positiv und die Xenon Station wollte ich auch
mal in Ruhe betrachten. Schade, dann man sie eigentlich nur wenige
Minuten im Spiel sieht. Da hat jemand hunderte von Stunden Arbeit
investiert und man bekommt sie eigentlich nie zu sehen. Sie ist erfrischend
anders, als die anderen Stationen.

Es gibt so ein paar kleine Fehler, wie das Fehlen einer Andockrampe für
Klasse M-Schiffe an der Splitbasis, die verwundern. Das wird Anfänger
ziemlich verwirren, wenn man ein Klasse-M Schiff zum Handeln schickt,
damit die Plotstation wichtige Schliffkristalle bekommt, und die Waren
nicht ankommen.

Die Plotstation selber ist ziemlich genial, weil sie ohne Kosten zu
verursachen, Millionen um Millionen mit der Drohnenherstellung
produziert. Das hilft am Anfang extrem. Ein paar Bergbauschiffe
zugewiesen sowie die geschenkte Rahanna und das Ding läuft.

Schaaade, schaade, schaade, wenn das Spiel so auf den Markt gekommen
wäre, ein Traum

Nachtrag:
Naja, nachdem ich jetzt wieder etwas länger Spiele, häufen sich spontane
Abstürze des Spieles zurück zu Windows und die Freezeprobleme kommen
auch wieder, sobald man viele Fariken, schiffe, etc hat, denn immer dann,
wenn man das Schiff verlässt und genau dann quakt ein NPC hängt sich
das Spiel auf. Nicht schön
X2-Illuminatus wrote: Einen grauen Pfeil habe ich nicht gesehen.
Hat sich geklärt, ist der Mauszeiger. Früher war nur eines der Bedienlemente
aktiv, Controller oder Maus, heute sind immer beide aktiv. Das macht
die Bedienung schneller, aber nach jedem Verlassen einer Station ist der
Mausanzeiger aktiv und mitten im Bild. Das hat anfangs extrem genervt,
jetzt habe ich es verstanden und bewege kurz den Pfeil mit dem Maus aus
dem Fenstergefunden. Manchmal bin etwas träge.


- Offtopic -
bogatzky wrote:Dafür gibt es einen ganzen Forenteil "XR - Public Beta Feedback", den kannst Du nicht wirklich übersehen haben.
Doch, weil man es nur sieht, wenn man angemeldet im Forum ist, in der Regel lese ich aber ohne Anmeldung. Mein Fehler, ja. Danke für den Hinweis, habe es gefunden
bogatzky wrote:Ansonsten scheint mir, dass Du vielleicht nicht mehr zu solch später Uhrzeit
Habe gerade Krankheitsbedingte Schlafstörungen. Ich war über die ständigen Freeze im Spiel sichtlich genervt. Die Ursache habe ich jetzt gefunden, eine Lösung für den Spieler auch, störend ist es trotzdem. Muss ich mal in Ruhe alles zusammenfassen und ins DEV-Forum schreiben
Last edited by Hilo_Ho on Sun, 19. Nov 17, 23:25, edited 2 times in total.

User avatar
ubuntufreakdragon
Posts: 3967
Joined: Thu, 23. Jun 11, 14:57

Post by ubuntufreakdragon » Thu, 16. Nov 17, 10:26

Hilo_Ho wrote:Die Plotstation selber ist ziemlich genial, weil sie ohne Kosten zu
verursachen, Millionen um Millionen mit der Drohnenherstellung
produziert. Das hilft am Anfang extrem. Ein paar Bergbauschiffe
zugewiesen sowie die geschenkte Rahanna und das Ding läuft.
Dann bedank dich mal bei mir für die Idee wie die Plotstation aussehen sollte, @Egosoft steh ich eigentlich in den Credits? :boron:
Hilo_Ho wrote:
X2-Illuminatus wrote: Einen grauen Pfeil habe ich nicht gesehen.
Hat sich geklärt, ist der Mauszeiger. Früher war nur eines der Bedienlemente
aktiv, Controller oder Maus, heute sind immer beide aktiv. Das macht
die Bedienung schneller, aber nach jedem Verlassen einer Station ist der
Mausanzeiger aktiv und mitten im Bild. Das hat anfangs extrem genervt,
jetzt habe ich es verstanden und bewege kurz den Pfeil mit dem Maus aus
dem Fenstergefunden. Manchmal bin etwas träge.
Der könnte sich aber auch echt mal seine Position merken
Hilo_Ho wrote: - Offtopic -
bogatzky wrote:Dafür gibt es einen ganzen Forenteil "XR - Public Beta Feedback", den kannst Du nicht wirklich übersehen haben.
Doch, weil man es nur sieht, wenn man angemeldet im Forum ist, in der Regel lese ich aber ohne Anmeldung. Mein Fehler, ja. Danke für den Hinweis, habe es gefunden
Den mülle ich immer wieder gerne mit sinnvollem Feedback zu.
Hilo_Ho wrote:
bogatzky wrote:Ansonsten scheint mir, dass Du vielleicht nicht mehr zu solch später Uhrzeit
Habe gerade Krankheitsbedingte Schlafstörungen.
#metoo nur sinds bei mir feulheitsbedingte schlafstörungen.
My X3 Mods

XRebirth, things left to patch:
In General; On Firing NPC's; In De Vries; Out Of Zone; And the Antiwishlist

Guest

Post by Guest » Thu, 16. Nov 17, 15:42

Hilo_Ho wrote: Die Plotstation selber ist ziemlich genial, weil sie ohne Kosten zu
verursachen, Millionen um Millionen mit der Drohnenherstellung
produziert. Das hilft am Anfang extrem. Ein paar Bergbauschiffe
zugewiesen sowie die geschenkte Rahanna und das Ding läuft.
Stimmt nur bedingt, ohne etwas Grundkapital auf dem Managerkonto geht erst einmal gar nichts, bei einem anderen Bauort als DeVries könnte die Station profitabler sein, Grund aus mangel an Abnehmer bleibt man nach einer Weile auf Die Veredelten Metalle und Siliziumscheiben sitzen. Ihr Potential entfaltet die Plotstation erst so richtig wenn man die Großschiffswerft durch eigene Stationen mit allen für den Schiffsbau nötigen Materialien versorgen möchte.
Hilo_Ho wrote: Schaaade, schaade, schaade, wenn das Spiel so auf den Markt gekommen
wäre, ein Traum
:thumb_up: :thumb_up: :thumb_up:

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Thu, 16. Nov 17, 18:36

ubuntufreakdragon wrote: Dann bedank dich mal bei mir für die Idee wie die Plotstation aussehen sollte,
D A N K E
Killick1979 wrote:Stimmt nur bedingt, ohne etwas Grundkapital auf dem Managerkonto geht erst einmal gar nichts, bei einem anderen Bauort als DeVries könnte die Station profitabler sein, Grund aus mangel an Abnehmer bleibt man nach einer Weile auf Die Veredelten Metalle und Siliziumscheiben sitzen. Ihr Potential entfaltet die Plotstation erst so richtig wenn man die Großschiffswerft durch eigene Stationen mit allen für den Schiffsbau nötigen Materialien versorgen möchte.
Es ging mir um die Station an sich, da 2-3 große Erzschürfer ausreichen,
um die Hauptversorgung zu erledigen, dazu etwas Nahrung und Energie-
zellen aus Devries, fertig. Problem sind nur die Schliffkristalle für die
sie Silizium...dingsfertigung, aber das ausgebaute Lager reicht für 10h.

Dem Manager kann man etwas überweisen, damit er selbstständig
Rohstoffe und, je nach Einstellung, Drohnen einkauft. Muss man aber
nicht, Die Drohnen muss man in der Tat zum Teil selber verkaufen, dass
ist aber ein Vorteil, weil man damit in der Fabrik immer ein paar aller
Typen auf Lager hat, mit denen man eigene Schiffe im Bedarfsfall aus-
rüsten kann. Ich las bisher immer, sie wäre unprofitabel, was bedeuten
würde, dass man mehr für Ressourcen ausgeben müsste, als sie an
Drohnen erwirt schaftet. Der Manuelle Handel verbessert dazu den Ruf
bei Völkern merklich und guter Ruf ist für gute Einkaufsrabatte gundlegend.

Guest

Post by Guest » Thu, 16. Nov 17, 19:20

Hilo_Ho wrote:
Killick1979 wrote:Stimmt nur bedingt, ohne etwas Grundkapital auf dem Managerkonto geht erst einmal gar nichts, bei einem anderen Bauort als DeVries könnte die Station profitabler sein, Grund aus mangel an Abnehmer bleibt man nach einer Weile auf Die Veredelten Metalle und Siliziumscheiben sitzen. Ihr Potential entfaltet die Plotstation erst so richtig wenn man die Großschiffswerft durch eigene Stationen mit allen für den Schiffsbau nötigen Materialien versorgen möchte.
Es ging mir um die Station an sich, da 2-3 große Erzschürfer ausreichen,
um die Hauptversorgung zu erledigen, dazu etwas Nahrung und Energie-
zellen aus Devries, fertig. Problem sind nur die Schliffkristalle für die
sie Silizium...dingsfertigung, aber das ausgebaute Lager reicht für 10h.
Schliffkristalle und eine Lagerkapazität von 10h ist das Stichwort, reine Vermutung die wenigsten haben große Lust regelmäßig manuell nach zu helfen bauen soweit wie möglich eine Kristallschleiferei, bis sich die Investitionen rechnen dauert es sehr sehr lange. Versteh mich nicht Falsch ich habe die Vorzüge der Plotstation zu schätzen gelernt, was lange genug gedauert hat.
Hilo_Ho wrote:Der Manuelle Handel verbessert dazu den Ruf
bei Völkern merklich und guter Ruf ist für gute Einkaufsrabatte gundlegend.
Das übernehmen meine auf Handelsstation ausgelegten Lagerhäuser mit ihren durchschnittlichen 20 Frachter/Bergbauschiffe es rechnet sich sogar in Heimat des Profit in kombination mit den richtigen Mods und Handelschiffen(Phönix) ist die Oberaufsicht gut versorgt. :D

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Thu, 16. Nov 17, 20:18

Killick1979 wrote:Schliffkristalle und eine Lagerkapazität von 10h ist das Stichwort
Man nimmt einen gekaperten Massengutfrachter, packt in mit Schliffkristallen
voll und weist diesen dem Manager zu. Das reicht dann für hundert Stunden,
und irgendwann gibt es in DeVries einen Kreislauf ja. Für die ersten Spiel-
stunden, wenn Credits immer knapp sind, ist die Fabrik trotzdem sehr
tauglich.

Absolut nervig finde ich gerade das Verhalten der Piratenstation in Rattennebel.
Frachter werden unter Turbo abgeschossen, was soll das?

Guest

Post by Guest » Thu, 16. Nov 17, 20:39

Hilo_Ho wrote:
Killick1979 wrote:Schliffkristalle und eine Lagerkapazität von 10h ist das Stichwort
Man nimmt einen gekaperten Massengutfrachter, packt in mit Schliffkristallen
voll und weist diesen dem Manager zu. Das reicht dann für hundert Stunden,
und irgendwann gibt es in DeVries einen Kreislauf ja.
Das mit dem Schüttgutfrachter ist eine Möglichkeit nur sollte er keinem Piraten zum Opfer fallen. Ich Regel die Versorgung mit hilfe der Lagerhausmod, funktioniert prima. Der Aufwand für einen Kreislauf lohnt sich nicht wirklich solch ein Kreislauf benötigt sehr viel Zeit um Profitabel zu werden
Hilo_Ho wrote: Für die ersten Spiel-
stunden, wenn Credits immer knapp sind, ist die Fabrik trotzdem sehr
tauglich.
Mit dem Teladi-DLC ist die Beschaffung der nötigen Credits eine Kleinigkeit.
Hilo_Ho wrote: Absolut nervig finde ich gerade das Verhalten der Piratenstation in Rattennebel.
Frachter werden unter Turbo abgeschossen, was soll das?
Wurde nur gemacht um uns zu Ärgern. :wink: :P

User avatar
Hilo_Ho
Posts: 1979
Joined: Tue, 16. Sep 14, 16:16

Post by Hilo_Ho » Sat, 25. Nov 17, 13:09

Nachtrag zu Patch 4.30

Unspielbar
- FPS sacken ständig auf unter 20 FPS ab, an Stellen, an denen 4.22 noch weit über 60 hatte
- Lagerhalle hat keine Andockbuchten für Klasse M Schiffe
- Baudrohnen Bug noch viel schlimmer als je zuvor
- Schiffe frieren wieder ständig ein
- Sprungtore sind im Grosskampfschiff ein Wartebereich über Stunden

Das war alles gelöst und es kommt immer wieder. Ich bin weiterhin der
festen Meinung, ein Saboteur ist im Team, der immer wieder alte Fehler
in das Spiel bringt, anders ist es langsam nicht mehr zu erklären. Es ist
so schade.

Nachtrag zum Nachtrag
Und fünf Stunden später den Beta Zugang gelöscht und wieder neu hergestellt und es ist ein völlig verändertes Spiel
- FPS viel besser
- Minenfelder machen fürchterliche Schäden an Großkampfschiffen
- Nach Turbo der Grpßschiffe fliegen sie weit über den Zielpunkt hinaus, Taumeln, schliddern ... ??? Was soll das?
- In Toride muss die KI das GKS natürlich direkt in eine Xenon Station fliegen und dort ping pong spielen ... ??? Was soll das?
- Mal geht der Turbo, mal nicht, dann zockelt das Schiff halt ... ??? Was soll das?
- ...

Wann endlich kann man ein GKS selber fliegne? Die KI ist zu blöd dazu.
Wie soll man testen, wenn die Versionen im Stundenrhythmus geändert
werden. Spielt irgend jemand der Entwickler, bevor man Versionen frei
gibt? Es sind immer wieder so fundamentale Fehler, die muss man bemerken

Post Reply

Return to “X Rebirth Universum”