EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Log inRegister
 
Wirtschaft immer noch miserable in 4.1
Post new topic Reply to topic Goto page 1, 2  Next
View previous topic :: View next topic
Author Message
FritzHugo3





Joined: 06 Sep 2004
Posts: 2301 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 16. Oct 17, 18:42    Post subject: Wirtschaft immer noch miserable in 4.1 Reply with quote Print

Ich habe mal versucht ein nagel neues Spiel anzufangen (Anfangs ohne Mods, aber das mit den Station Scannen ist einfach zu schrecklich).

(Freies Spiel) Es ist leider immer noch unmöglich ohne in den Savegames zu Cheaten, bis man eine Station bauen kann. Es gibt schlicht keine KI-Fabriken, die Material auf Lager haben, weder Metallplatten noch die anderen. Und als ich die Produktionszeiten gesehen habe ist mir das auch klar. 44 Stunden (nahezu Echtzeit), bis einige wenige hundert produziert werden? Was läuft denn da schief?


Und der allgemeine Handel lohnt sich einfach kein Stück. Ein durchschnittlicher Handelsflug mit ein und Verkauf braucht mit Spungantrieb gerne 30 Minuten Echtzeit und der Gewinn ist dann zwischen 50.000 und selten auch mal 3 Millionen. So ein dusseliges Zerstörerlein kaper ich in wenigen Minuten und verkaufe es für 26. Millionen. Absolut keine Banalce. Die Schiffe sind viel zu träge und im neuen X4 soll es keine Sprungantriebe geben, ich ahne schlimmes.

Was am Handeln in den X Games so riesig Spaß gemacht hatte und für die Langzeit-Motivation sorgte, ist hier leider immer noch, nach all den Patches völlig verkorkst.


Wie sind eure Handelserfahrungen so. Mach ich einfach irgendwas falsch oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


_________________
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Kecksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Kecks - Verteilung!
Back to top
View user's profile Send private message
Killick1979





Joined: 25 Sep 2016
Posts: 523 on topic
Location: bald 5m unter der Erde
Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 16. Oct 17, 19:33    Post subject: Re: Wirtschaft immer noch miserable in 4.1 Reply with quote Print

FritzHugo3 wrote:

(Freies Spiel) Es ist leider immer noch unmöglich ohne in den Savegames zu Cheaten, bis man eine Station bauen kann.


DA muß ich dir wiedersprechen, Rohstoffmangel bei den Baumateralzulieferern ist das eigentliche Problem.

FritzHugo3 wrote:

Wie sind eure Handelserfahrungen so. Mach ich einfach irgendwas falsch oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


Da der Handel und die Wirtschaft sich gefühlt zu den "Alten" X-Teilen grundlegend verändert hat, die Produktionsketten sind komplexer geworden, ist es am Anfang schwerer dort richtig durchzublicken. Ohne Stationsscannerei ist es kaum möglich vernünftig zu handeln was aber auf lange Sicht mit besser werdendem Ruf bei den einzelnen Fraktionen immer weniger wird, bei +30 Ruf je Fraktion liefern die Handelsagenten zeitlich unbegrenzt 100% Stationsinfos, scannen lohnt sich dennoch da man so an Rabatte und Provisionen kommt. Ich schaue mir immer die Wirtschaftskreisläufe der NPC-Stationen an, um zu sehen an welcher Stelle es genau klemmt. Hier lohnt es sich Anfangs manuell und später durch eigene Stationen nachzuhelfen. was im übrigen den Bau eigener Stationen erleichtert. Das eigentliche Geld erwirtschaften die eigenen Stationen, Spezialisten und stationseigene Handelsschiffe optimieren das Geldscheffeln etwas wodurch einem diese 50k Cr Handelsflüge abgenommen werden Wink . Die Dauer der Handelsflüge ist auch abhängig von den eingesetzten Schiffen, Universal-Schiffe sind eine feine Sache aber langsam und träge.


FritzHugo3 wrote:

Und als ich die Produktionszeiten gesehen habe ist mir das auch klar. 44 Stunden (nahezu Echtzeit), bis einige wenige hundert produziert werden? Was läuft denn da schief?


Die 44 Stunden können sich aber auch auf die Zeit beziehen wie lange die benötigten Rohstoffe zum Produzieren reichen. Der Produktionszyklus für Fussis auf einer Schiffstech-Fab in Albion dauert etwa 20 Minuten ähnlich ist es bei den Baumärkten mit ihren VMP.

Back to top
View user's profile Send private message
FritzHugo3





Joined: 06 Sep 2004
Posts: 2301 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 12:04    Post subject: Reply with quote Print

Zum Stationsscan, ich habe jede Station (ausser die drei, vier Piratenbasen und Xenonstation) komplett auf 100% gescannt und mehr als 50 Stationen mit dauerhandelsupdates (zu sehen durch das Auge auf der Kartenübersicht) durch diese unglaublich dusseligen Talk-Minispiele absolviert (Dann bin ich übergegangen und hab mir nen Mod besorgt, der die Scanns immer dauerhaft macht). Und ich finde seit drei Tagen nicht die nötigen Materialien für die erste Stationsstufe für die Plattenherstellung, damit die Wirtschaft der KI mal anläuft.

Soll heißen, ich müsste 100% der Handelsangebote sehen und habe nicht eine Station, die die Bauwaren liefern kann. Im Savegame habe ich einige Handelsaufträge von KI Schiffen gesehen, die für eigene Station einkaufen, das ist auber auch eher mager. (Keine der KI-Stationen ausser Piraten sind feindlich, durch die Mini-Spiele sind die alle +)

Ich finde jetzt aber auch keine größeren Handelsnachfragen das Material fehlen würde bei den Metallfabriken. (Plasmapumpen fehlen ebenfalls)

Ich hab neulich in 2-3 Stunden Kapern 120 MIo. durch Piratenzerstörer kapern gemacht. Ist aber ziemlich langweilig auf dauer.


_________________
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Kecksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Kecks - Verteilung!
Back to top
View user's profile Send private message
Killick1979





Joined: 25 Sep 2016
Posts: 523 on topic
Location: bald 5m unter der Erde
Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 13:11    Post subject: Reply with quote Print

FritzHugo3 wrote:

Ich finde jetzt aber auch keine größeren Handelsnachfragen das Material fehlen würde bei den Metallfabriken. (Plasmapumpen fehlen ebenfalls)


Daraus schließe ich du baust in OmLy, warum besorgst du dir die VMP nicht einfach in Albion? Die Baumärkte(eine gute Rohstoffversorgung vorausgesetzt) sind von der Produktion her effektiver. Bei einer knappen Baumaterialversorgung beobachte ich regelmäßig die entsprechenden Module der Produzenten, um im richtigen Moment ein eigenes Handelsschiff zum Einkaufen zu schicken, es dauert nicht selten Stunden alles zusammen zu bekommen. Die Fertigstellung der ersten eigenen Stationen ist oftmals ein demotivierender Krampf. Surprised Headbang

In Heimat des Lichts(DLC) wird man mit VMP zugeschmissen die zusätzlichen Galaxiehändler sind beim Stationsbau eine große Hilfe ebenso ein eigenes Lagerhaus.

Back to top
View user's profile Send private message
FetterAhn



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 05 Aug 2003
Posts: 1324 on topic
Location: Ellerbek
Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 16:17    Post subject: Reply with quote Print

@FritzHugo3 Ich schätze, Du hast die Produktionskreisläufe der angepeilten Fabriken nicht drin.
Es herrscht Mangel an:
Erz, Kristallen, Wasser, Nahrung und außer in De Vries Energie.

Das mit der Energie ist am einfachsten zu lösen, wenn Du mit ein paar Großfrachtern Energie aus DV holst und woanders verkaufst. Aber da wirste schon merken, daß ohne Aufträge die eingekaufte Menge geringer ist als der eigentliche Bedarf. Schliesslich muß für z.B. Nahrung auch etwas Platz vorgehalten werden.

Die Nahrung produzierst Dir am Besten selbst. Das ist in OL schwieriger, weil es eine Kette an Fabriken dafür gibt. Ansonsten gibt es ein Statiönchen, welches voll ausgebaut alles drin hat und eben nur nicht in OL kompatibel ist.

Alles andere sammelst Dir aus dem Weltraum und belieferst die Veredler im Vertrauen auf die freien Zulieferer an die für z.B. Bauplatten.
Vertraust Du ihnen nicht, baust Dir die entsprechenden Veredlerstationen und belieferst die entsprechenden Firmen selbst. Dein Schreibstil regt den Verdacht, daß Dir auch das nicht so gefallen wird bis es läuft; aber alles dauert nun Mal eine Weile.
Wenn Du Dir gleich Bauplattenfabriken hinstellst, haste das Gleiche Problem wie die anderen direkt vor Augen.


_________________
Null Bock auf Scripte
Globalisiert Verträge einhalten heißt inzwischen Privatpersonen 1 Jahr lang ohne Internet hängen lassen und trotzdem die Gebühr kassieren wollen ... und dann noch neue Spiele nur noch per Internet bekommen und spielen können.
Das is inzwischen wie russisches Roulette mit 8 Kammern und einer Kugel; die Kugel bedeutet: Wir erfüllen den Verttrag so mal so eben bis gut, aber mit kleinen nie gezeigten Änderungen; persönliche Vorlieben des Bearbeiters eben.
Back to top
View user's profile Send private message
Killick1979





Joined: 25 Sep 2016
Posts: 523 on topic
Location: bald 5m unter der Erde
Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 17:00    Post subject: Reply with quote Print

FetterAhn wrote:
@FritzHugo3 Ich schätze, Du hast die Produktionskreisläufe der angepeilten Fabriken nicht drin.
Es herrscht Mangel an:
Erz, Kristallen, Wasser, Nahrung und außer in De Vries Energie.


Meiner Erfahrung nach ist es einfacher sich in Albion mit den Grundlagen der Wirtschaft, des Handels oder Stationsbaus vertraut zu machen. In Albion sind am Anfang Energie und Nahrung im Überfluß vorhanden womit man hier nicht viel machen braucht. Die wenigen Mangelwaren um eigene Stationen bauen zu können sind auch verhältnismäßig schnell beschafft.

FetterAhn wrote:

Alles andere sammelst Dir aus dem Weltraum und belieferst die Veredler im Vertrauen auf die freien Zulieferer an die für z.B. Bauplatten.
Vertraust Du ihnen nicht, baust Dir die entsprechenden Veredlerstationen und belieferst die entsprechenden Firmen selbst. Dein Schreibstil regt den Verdacht, daß Dir auch das nicht so gefallen wird bis es läuft; aber alles dauert nun Mal eine Weile.


Ergänzend hierzu sei erwähnt mit einem Lagerhaus(vorrausgesetzt man kann eines bauen) einschießlich passender Schiffe(Handel/Bergbau) besteht die Möglichkeit diese Tätigkeit einem Manager zu überlassen, für die "richtigen" Einkaufspreise lassen sich so nebenbei Baumaterialien besorgen.



Last edited by Killick1979 on Tue, 17. Oct 17, 20:15; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Zelnot





Joined: 24 Oct 2008
Posts: 116 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 20:12    Post subject: Re: Wirtschaft immer noch miserable in 4.1 Reply with quote Print

FritzHugo3 wrote:
Es gibt schlicht keine KI-Fabriken, die Material auf Lager haben, weder Metallplatten noch die anderen. Und als ich die Produktionszeiten gesehen habe ist mir das auch klar. 44 Stunden (nahezu Echtzeit), bis einige wenige hundert produziert werden? Was läuft denn da schief?


Gibt es wirklich keine Fabriken, deren Lager wenigstens etwas gefüllt sind. Die Schiffswerften kaufen VMP und müssten eigentlich mehrere tausend Einheiten im Lager haben. Wie du die klaust zeigt das offizielle Tutorial.

Die 44h beziehen sich auf die verbleibende Zeit bis dem Produktionsmodul die Ressourcen ausgehen, in der Detailansicht siehst du dann wie lange noch bis zum nächsten Produktionszyklus. Also z.B. 300 Einheiten alle 10 Minuten.

Back to top
View user's profile Send private message
FritzHugo3





Joined: 06 Sep 2004
Posts: 2301 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 22:00    Post subject: Reply with quote Print

Ok, also, wenn die 44h die Zeit ist, wo die KI-Station noch Material zum Arbeiten hat, ist das eben nicht so, wie im anderen Post, das Waren fehlen würden. Es gibt dennoch in keiner Einzigen Station, Platten zu kaufen bei mir. Es kann natürlich sein, das die KI-Händler instand die Sachen aufkaufen, sobal die nächsten parr hundert fertig geworden sind, aber da hab ich ja keine Chance das zeitlich abzupassen.

Und ich bin ja nun auch kein Neuling und hatte seit dem Patch, das Problem im Storystart nicht vor nem Jahr. Vielleicht sind auch einfach zu viele Bauaufträge von Stationen und Schiffen von der KI gleichzeitig beauftragt worden, dass da einfach eine Übernachfrage herscht. Keine Ahnung, es nerft einfach und ich editier jetzt einfach eine KI Station um, das deren Lager überquillt. Dann darf ich vermutlich drei Stunden warten, bis mein Frachter an der Reihe ist bei der Warteschlange aber zumindest tut sich dann was.

Ich könnte mir auch vorstellen, das die (gefühlt alle 10 Minuten) drei Piratenzerstörer, die laufend KI-Schiffe killen bei Heimat des Profits (die riesen Station) ja fast alle Schiffe. Aber egal wieviele Piraten Zerstörer ich abschieße oder Übernehme, alle paar Minuten tauchen da neue auf.


_________________
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Kecksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Kecks - Verteilung!
Back to top
View user's profile Send private message
Killick1979





Joined: 25 Sep 2016
Posts: 523 on topic
Location: bald 5m unter der Erde
Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 17. Oct 17, 22:28    Post subject: Reply with quote Print

FritzHugo3 wrote:

Ich könnte mir auch vorstellen, das die (gefühlt alle 10 Minuten) drei Piratenzerstörer, die laufend KI-Schiffe killen bei Heimat des Profits (die riesen Station) ja fast alle Schiffe. Aber egal wieviele Piraten Zerstörer ich abschieße oder Übernehme, alle paar Minuten tauchen da neue auf.


Mit der Trojanerdrohne kann man sich ein Zeitfenster über 2-3 Stunden schaffen, alle Marodeure vor Ort hacken dadurch werden sie schutz- und wehrlos und es kommen nicht regelmäßig Neue nach.

Hast du schon eine manuelle Preisgestaltung über den Architekten probiert, warum nicht die KI-Händler durch höhere Einkaufspreise zur Lieferung der VMP annimieren?

Diese Mod könnte Helfen damit bekommt DeVries eine eigene kleine Wirtschaft und der Spieler zusätzliche Handelsmöglichkeiten einschließlich neuer Bezugsquellen für wichtige Baumaterialien, die Produktionsmengen sind nicht sehr hoch aber im gegenzug ist nicht ständig alles leer gekauft.

PS:
Deine Schwierigkeiten bei der Beschaffung von VMP's, wo allem Anschein nach Galaxieweit nichts geht, hatte ich seit Spielversion 3.irgendwas und älter nicht mehr, es findet sich in jedem neuen Spiel eine Bezugsquelle für die nötigen Materialien(selbst ohne Mod's).

Back to top
View user's profile Send private message
FritzHugo3





Joined: 06 Sep 2004
Posts: 2301 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Wed, 18. Oct 17, 05:46    Post subject: Reply with quote Print

"Deine Schwierigkeiten bei der Beschaffung von VMP's, wo allem Anschein nach Galaxieweit nichts geht, hatte ich seit Spielversion 3.irgendwas und älter nicht mehr, es findet sich in jedem neuen Spiel eine Bezugsquelle für die nötigen Materialien(selbst ohne Mod's)."

War bei mir bei dem Storystart auch ok, seit dem Patch aber halt nicht bei dem jetzt gewählten. Ich hab ja auch zwei Stunden das Savegame mit dem Texteditor durchsucht, die sind wirklich leer die Verkaufslager, aber es gibt massig Stationen, die Ankaufen wollen.

Wie gesagt, ich verpasse jetzt ein oder zwei KI-Stationen volle Edlager, dann ist es nur halb gecheatet, weil ich die ja noch bezahlen muß Wink.

Nein mein Architeckt wollte 26Mio. und hat 50Mios. bekommen und kauft zu allen Preisen ein (also würde er Wink.

Trotzdem danke mal an alle, die mit konstruktiven Vorschlägen helfen wollten.

Vielleicht gibts das Problem auch erst ab einer bestimmten Zeit nach Spielstart, weil die ersten Tage hab ich mehr Fleißarbeit gemacht als wirklich gespielt und war Tage mit dem Scannen beschäftigt. Evtl. War ich einfach "zu langsam" das die Wirtschaft im Universum anlaufen hätte können, keine Ahnung, is auch wurscht Wink.


_________________
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Kecksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Kecks - Verteilung!


Last edited by FritzHugo3 on Wed, 18. Oct 17, 13:35; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
RainerPrem



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 18 Jan 2006
Posts: 1349 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Wed, 18. Oct 17, 06:40    Post subject: Reply with quote Print

Hallo,

ich spiele nur vanilla. Also muss ich mit dem leben, was die Ökonomie leistet. Aber ich habe noch alles an Material zusammenbekommen, was ich brauchte. Für den Anfang ist es wichtig zu wissen, dass du NICHT alle Stationen scannen musst, aber auf allen relevanten Stationen (am besten auf allen) einen Handelsagent installieren solltest. Nur so kriegst du ohne Mod ständig Handelsangebote.

Ja, das ständige Entern von Phönixen ist langweilig; auf der anderen Seite hast du dann aber auch Frachter mit Universal-Laderaum, die von Kartell und UA nicht abgeschossen werden, wenn sie mit den TU-Stationen handeln.

BTW: Wenn du eine Enter-Herausforderung willst, flieg doch mal nach "Rand des Riffs" Dort hängt immer eine Arawn der Atlaspiraten herum...

Grüße
Rainer

Back to top
View user's profile Send private message
MisterMic





Joined: 06 May 2007
Posts: 127 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Thu, 19. Oct 17, 17:28    Post subject: Reply with quote Print

Das Spielen ohne Mods habe ich mir abgewöhnt .
Ist auch so nicht leicht einen funktionierenden Handelskreislauf zu gestalten .
Vor 4 Jahren habe ich ohne Mods gespielt und mir in viel Arbeit (Entern ohne Ende ) ca 65 Milliarden Credits angespart .Den Spielstand übernommen .Erweiterungen dazugekauft .
Somit kann ich jetzt im Aufbau des Handels aus dem vollen schöpfen .
Mit dem Mod "Supertransport" Hat man Universalhandelsschiffe , die gut ausgerüstet sind und jedem Angriff ,egal von was für einem Piratenbund, standhalten .
Kosten allerdings auch Einiges .
Gruss Mic.

Apropos ...Arawn habe ich damals ohne Mod oder Cheat von AR gekapert ...ist ne lösbare Aufgabe ...

Gruss,Mic.
Smile Smile


_________________
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg
Back to top
View user's profile Send private message MSN Messenger
FritzHugo3





Joined: 06 Sep 2004
Posts: 2301 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Thu, 19. Oct 17, 20:25    Post subject: Reply with quote Print

Stimmt MisterMic, gibt so viele tote Winkel an den großen Schiffen, kann man schön Parken und Knopf drücken Wink. Schon hat man ein neues Schiff zum verscherbeln. Aber ist eben langweilig für mich.


_________________
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Kecksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Kecks - Verteilung!
Back to top
View user's profile Send private message
RainerPrem



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 18 Jan 2006
Posts: 1349 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Fri, 20. Oct 17, 07:24    Post subject: Reply with quote Print

FritzHugo3 wrote:
Stimmt MisterMic, gibt so viele tote Winkel an den großen Schiffen, kann man schön Parken und Knopf drücken Wink. Schon hat man ein neues Schiff zum verscherbeln. Aber ist eben langweilig für mich.


Hallo,

ganz meiner Meinung. Problemlösung per Cheat und Knopfdruck ist öde. Das Spiel ist inzwischen zwar noch nicht ganz bugfrei, aber doch wirklich gut spielbar, ohne auf so etwas zurückgreifen zu müssen.

Wer erst einmal einen Arawn geentert hat, weiß, was Kleinarbeit ist.

Grüße
Rainer

Back to top
View user's profile Send private message
MisterMic





Joined: 06 May 2007
Posts: 127 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Fri, 20. Oct 17, 16:51    Post subject: Reply with quote Print

FritzHugo3 wrote:
Stimmt MisterMic, gibt so viele tote Winkel an den großen Schiffen, kann man schön Parken und Knopf drücken Wink. Schon hat man ein neues Schiff zum verscherbeln. Aber ist eben langweilig für mich.

Hehe...Einfach Ecke suchen und Knopf drücken ist nicht ... Laughing

Musst schon des Arawns Kampfschiffe und seine Geschütze zerstören ...was Ausflüge aus der geschützten Ecke bedeutet...

Sonst brauchst gar keine Entermannschaft losschicken ... Laughing


_________________
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg
Back to top
View user's profile Send private message MSN Messenger
Display posts from previous:   
Post new topic Reply to topic Goto page 1, 2  Next
 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum
Control Panel
Login Data
The time now is Wed, 25. Apr 18, 00:34

All times are GMT + 2 Hours


Board Security

Copyright © EGOSOFT 1989-2018
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Template created by Avatar & BurnIt!
Debug: page generation = 0.12797 seconds, sql queries = 29