"Buntigkeit" vs. "Immersion"

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
Lc4Hunter
Posts: 1866
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:15

Post by Lc4Hunter » Sat, 2. Sep 17, 07:44

Wie schon mal gesagt:

Die Sättigung der Texturen zu verringen wird wahrscheinlich die einfachste Übung sein. Ja, natürlich ist das schon wieder etwas Aufwand, aber hey, es ist eine Lösung für das "Problem".

Ich seh dem entspannt entgegen, zumal Shader wirklich viel rausreissen können.

User avatar
K-Silver01
Posts: 147
Joined: Sun, 24. Nov 13, 10:13

Post by K-Silver01 » Sat, 2. Sep 17, 16:15

Hallo Leute,

verzeiht aber ich finde diese art von Lösung als "Suboptimal".
Mit X4 hat Egosoft die Chance zu zeigen daß X-Rebith ein kleiner Ausrutscher, in der langen Geschichte des X-Universum war.
X4 soll und muss ein Vollpreistitel werden mit allen drum und dran.
Was für eine "Botschaft" lässt sich mit dieser Art von Lösung übermitteln ?
Man hat das ganze nicht im Griff ! ? nenene

Die Lösung muss von Egosoft kommen (Ohne Software aus dritter Hand)

Der Kunde bezahlt für das volle Paket der Kunde bekommt das volle Paket. So, und nur so geht es ;)
X-Rebirth: Bist du reif für dieses Produkt ? Fahrn fahrn fahrn auf der Autobahn *sing*

Der X4 Forums-Konflikt -> Sich vorher infomieren oder sich überraschen lassen... :gruebel:

Bekennender Fan des Teladi Großschiffs-Designs :D

User avatar
Lc4Hunter
Posts: 1866
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:15

Post by Lc4Hunter » Sat, 2. Sep 17, 18:19

XR war auch ein Vollpreistitel. Ich habe sogar noch mehr bezahlt da ich die CE damals vorbestellt habe...

JanB
Posts: 241
Joined: Fri, 17. Nov 06, 21:07

Post by JanB » Sun, 3. Sep 17, 21:07

Ich fand xr von den farben /weltall und stationen sehr gut. Das was mir nur nicht gefallen hat war DeVries der sektor brannte schon ein bisschen in den Augen wenn man dichter an der sonne war.^^

RainerPrem
Posts: 1473
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39

Post by RainerPrem » Mon, 4. Sep 17, 05:59

JanB wrote:Ich fand xr von den farben /weltall und stationen sehr gut. Das was mir nur nicht gefallen hat war DeVries der sektor brannte schon ein bisschen in den Augen wenn man dichter an der sonne war.^^
Hallo,

ich kenne bisher erst Albion und deVries, doch ich finde die Farbgebung sehr viel "echter" als die anderen X-Spiele.

Grüße
Rainer

User avatar
arragon0815
Posts: 6570
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Mon, 4. Sep 17, 06:20

In OL finde ich sieht es manchmal etwas zu sehr "Zeichentrick" aus, ansonsten passt es. In OL sollten mehr Glanzeffekte rein, dann würde das Blau wohl auch anders wirken.
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Daniel Bone
Posts: 522
Joined: Sun, 15. Feb 04, 02:10

Post by Daniel Bone » Mon, 4. Sep 17, 08:40

linolafett wrote:Unabhängig wie es am Ende aussehen wird. Es gibt genügend Tools (kostenlos und open source) um das Erscheinungsbild von Spielen zu verändern. ReShade zum beispiel. Einfach installieren, filter anknipsen und das Spiel nach seinem Belieben ändern. Wenn es zu bunt ist, einfach die Sättigung redizieren. WIll man mehr lensflares? Kein problem! Tiefenunschärfe? Kein Ding!

Man wird es niemals allen Spielern recht machen, daher der Hinweis, das das Anpassen von solch einfachen Dingen wirklich nur ein paar klicks entfernt liegt.
Ich denke damit ist eigentlich alles erschlagen.
Ich selbst nutze auch so etwas um X:AP und X:R meinem geschmack anzupassen.

User avatar
Tamina
Posts: 1532
Joined: Sun, 26. Jan 14, 10:56

Post by Tamina » Fri, 29. Sep 17, 10:30

Im letzten Livestream wurde kurz vorgestellt dass Egosoft dieses "Problem" angegangen hat. :D
Wer will kann das Spiel bis auf fast-schwarz-weiß in den Einstellungen herunterdrehen.
Wollte ich nur mal kommunizieren, sollten manche Buntigkeit-Gegner das nicht mitbekommen haben. :D

Code: Select all

  /l、 
゙(゚、 。 7 
 l、゙ ~ヽ   / 
 じしf_, )ノ 
This is Tamina. Copy Tamina to your signature to help her achieve world domination.

User avatar
tf
Posts: 30
Joined: Fri, 17. Oct 08, 13:16

Post by tf » Fri, 29. Sep 17, 13:40

STRONGLY DESATURATED

genau mein Ding!!!

Die Funktion scheint auch intelligent zu sein denn es ändert sich offenbar nur die Farbsättigung "im Außenbereich".

...genau wie Mann es braucht ;-)

schönen Dank nach Würselen!
*Win7-64/Z87/i7-4770/16GB/SSD120GB/GTX770-4GB/PassMark4600/X52/Public-Beta-Anmeldung*

Cho´s Revenge
Posts: 301
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Cho´s Revenge » Sat, 24. Mar 18, 22:47

Profitable Grüße!

Meine subjektive Meinung ist das mir persönlich der Realistic Style auch besser gefällt als eine kunterbunte Comicwelt, hat mir bei X-2 auch nicht besonders zugesagt. Aber um auf das Topic zu kommen, die angesprochene Immersion dürfte sich primär jetzt nicht um das Thema Grafik oder VR-Brille oder dergleichen drehen, sondern die internen Spielmechaniken an sich. Es muss einfach langfristig gegeben sein Spieler zu motivieren an Ihren Imperien weiter zu bauen, zu verbessern usw... Dazu gehört auch der Effekt herausgenommen das sich das Universum um den Spieler dreht und er ab einem gewissen Punkt (in früheren Teilen leider viel zu früh) einen Status der Unbesiegbarkeit erreicht. Abgesehen davon muss der Ärger zum Spieler kommen, nicht umgekehrt... Ich bin mal gespannt...

Beste Grüße an alle...

cu.

Chos 8)


PS: ach ja, und sollte ich es vergessen erwähnt zu haben liebe ES´ler, denkt endlich an echte Konkurrenten, die wie der Spieler agieren!... :D
Wer etwas haben will, muss auch etwas geben. (Martin Luther)

Warum sind nur alle immer angepisst, wenn man sagt was Sache ist.
(Unbekannter Verfasser)

Silla
Posts: 304
Joined: Sat, 26. Mar 11, 13:20

Post by Silla » Sat, 31. Mar 18, 15:22

Bin mir nicht so sicher ob diese Entsättigung von Farben wirklich die Lösung ist. Wenn es schlecht gemacht ist sehen Schiffe, Stationen ect letztlich einfach nur blass aus. Unter Umständen ist das was Leute als Bund empfinden letztlich nur ein Problem das darauf zurückzuführen ist wie (1) der Engine Licht und Farben umsetzt [Reflektivität, Emessivität,Streuung,Absorption -> Eindruck von Metall, Plastik, Papier ect.]+ (2) die Art der ausgewählten Shader die auf Basis von (1) gewäht werden + (3) die Art der Farbvielfalt die aus Künstlersicher Gründen eingesetzt/erlaubt wird ..und was letztlich die persönliche Erwartungshaltung zu 1/2/3 ist.

Das Problem ist welcher Aspekt denn nun eigentlich zum Unmut führt? Man sollte sich klar sein, dass eine Entsättigung auf jeder der 3 Ebenen einen Einfluss haben kann und daher auch zu unerwünschten Nebeneffekten führen kann.

Wenn man z.B von einem realistischem Stil redet stellt sich mir die Frage ...was derjenige unter realistisch empfindet? Meint er damit, dass es in der Zukunft nur Autos (Raumschiffe) ohne Anstrich gibt und daher nur die pure metallene Oberfläche zu sehen ist oder meint er Farbe ist ok sollte aber im Anstrich eine hohe Reflektivität mit geringer Diffusität haben, statt einen Anstrich mit einem Shader der eine sehr geringe Reflektivität bei starker Streung aufweist? Ich meine man könnte ein Auto zB mit einer quitsch gelben "Gummierung" überziehen und es würde wohl für die meisten kaum "Real" wirken obwohl es immer noch ein Auto ist. Es würde aber unter Umständen im Weltraum Sinn haben solange die "Gummierung" eine Zweck hat.

Das Endprodukt muss letztlich stimmig sein ...die Entsättigung kann helfen es dem persönlichen Geschmack näher zu bringen, es muss aber nicht zwangläufig den gewünschten Effekt erzeugen. Es wäre daher besser wenn klar ist was konkret nicht gefällt/gefiel.

Blauer Stern
Posts: 5
Joined: Sun, 27. Nov 05, 19:52

Post by Blauer Stern » Sat, 26. May 18, 21:10

Im Fall von X:R war es wohl die Verwendung von blanken "puren" Farben auf großen Flächen ohne entsprechende Details welche das ganze "brechen".

Wenn ich mich recht erinnere, konnte ich zu Fuß bei langen Korridoren nur die blanke Farbe (monoton) der gegenüberliegenden Wand sehen und keine Details, welche erst etwas näher "aufgeklebt" aufploppten.

Da nur blanke Farben verwendet wurden und keine Abstufungen oder andere texturierende Details in den Texturen verwendet wurden, sah alles wie in einem Comic aus.

Ich kann mir denken, dass es darum ging, Arbeit und Speicher zu sparen doch hat es alles sehr... "poppig" gemacht, und war daher definitiv zu viel für ein echtes X (mMn).

Gutes Video dazu hier: YouTube - Understanding Color

Chrissi82
Posts: 2870
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Post by Chrissi82 » Wed, 5. Sep 18, 22:28

Guck dir mal die Kampfflugzeuge früher bzw. Zivilflugzeuge heute an. Alle heutigen Passagierflugzeuge haben andere Lackierungen, die sich z.T. erheblich voneinander unterscheiden. Es ist nun auch einmal so wenn man nicht gerade eine Tarnvorrichtung oder ein Unsichtbarmodus hat ist die Farbe der Außenhaut auch egal. Im Radar sieht man sowieso wo der Gegner ist und durch die automatische Zielhilfe braucht man auch nicht mehr zu Suchen...
Finde eben gut wenn man schon beim betreten des Sektors erkennt Schiff XY gesichtet, noch bevor Betty alles gescannt hat :-)

|K.O.S.H.
Posts: 3187
Joined: Fri, 19. Dec 03, 11:36

Post by |K.O.S.H. » Thu, 6. Sep 18, 13:42

Die bunten Lackierungen hat man abe rnur benötigt, damit sich die Piloten nicht gegenseitig beschießen.

In Zeiten "digitaler Kriegsführung" und HUDs benötigt man sowas nicht mehr.

Naja, schlimmstenfalls müssen wir eben per Mod die Texturen anpassen...
Wing Commander Mod - German Topic
06.07.11 - v1.1 RELEASED!

FritzHugo3
Posts: 2626
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Post by FritzHugo3 » Thu, 6. Sep 18, 15:48

Werbetafeln, Schiffe, usw. dürfen ruhig kräftige arben haben, es sollte nur nicht übertrieben wirken. Das Auge sollte dabei nicht unnötig überanstrengt werden. In New York gibt es doch auch stellen, die quasi nur noch aus Leuchtreklame besteht, das ist schon ok. Aber es spllten klare Kanten sein, Blur, starke Weichzeichner... oder ähnliches braucht kein Mensch und tut mir persönlich in den Augen weh.
Und wenn man das noch Rassenabhängik macht, ich meine die Split stehen doch eher auf Rostfarbe als auf bunt ;-). Und die Boronen haben lebende Schiffe und Stationen, da sollte man vielleicht auch nicht alles zu kleistern.
Und übertriebene Stiele, ala Borderland, wird es wohl hoffentlich niemals in einem X geben.

Beim Universum an sich sollte man dort schon sparsamer sein. (Ausser Nebel und bewohnte Planeten, die dürfen auch mal farbenfroh leuchten im Licht).

Ich kann gut mir dem Grafikstiel der alten Teile, als auch von Rebirth umgehen. Und da wir nun mehr Schiffe und Stationen bekommen, bekommen wir auch mehr Abwechslung und das ist fast wichtiger. Wenn sich immer nur die gleichen vier Stationen im Inneren wiederholen und es nur eine Hand voll Deko gibt, stört mich das sehr viel mehr.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Post Reply

Return to “X4: Foundations”