[MOD][SMiSmT][0.2] Sammle Mineralien im Sektor mit Transporter

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Post Reply
FritzHugo3
Posts: 2920
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

[MOD][SMiSmT][0.2] Sammle Mineralien im Sektor mit Transporter

Post by FritzHugo3 » Thu, 13. Sep 18, 06:04

Download: Hier

[SMiSmT] „Sammle Mineralien im Sector…“ -mit Transporter
Das bestehende Egosoft original Script, nur etwas aufgepimpt.

Ist ein Transporter im TS/TL so wird der normale vanilla Befehl, „Sammle Mineralien im Sector…“
diesen benutzen. Er fliegt, bis auf 1.000m an die Kleinstasteroiden in der Nähe heran
(Beamt aber bereits bei 1.500m Abstand) und „ladet“ die Erze in den Frachtraum.
Ein automatischer Verkauf oder Abladen ist nicht vorgesehen. (dafür gibt’s den Prospektor von Lucike)

Nebenbei werden Trümmer kostenlos zerstört. (So ich den Code richtig interpretiert habe)
(wertlose Kleinstasteroiden ohne Mineralien. Das freut dann evtl. die Performance des Rechners)

Ich könnte mir eine lukrative Zusammenarbeit mit einigen Prospektoren vorstellen, da diese die
Asteroiden zerkleinern können. https://forum.egosoft.com/viewtopic.php?t=217321


Installation:
Ihr geht in euer Installationsverzeichnis/Addon/Scripte und kopiert euch eure original !move.collecktrocks.pck
irgendwo raus (damit ihr das Ganze auch wieder Rückgängig machen könnt, quasi deinstallieren könnt)
Kopiert einfach die entpackte Datei !move.collecktrocks.pck in euren Scriptordner.

Updates einfach drüber kopieren.


Recourcen:
Das Script verwendet keine zusätzlichen Recourcen und ist somit zu allen anderen Erweiterungen Kompatibel,
die nicht ebenfalls die original Egosoft Datei !move.collecktrocks.pck verändert.


Grund für dieses Script?
Ich hatte keine Lust mehr die ganzen Schiffe an Asteroiden zu verlieren. Die TS-Schiffe fliegen leider allzu
gerne dagegen und explodieren, wenn man sich im selben Sektor aufhält. So kann man jetzt gemütlich mit einem
M3 die Asteroiden zerkleinern (Ich liebe den Schockwellengenerator) und die Frachter können diese einsammeln.

Mit der Balance, was noch legitim und was schon Richtung Cheaten geht, ist das immer so eine Sache. Ich habe
versucht die Pausen zwischen dem Beamen faire zu wählen. Ich nehme aber diesbezüglich gerne euer Feedback zur Kenntnis.

Mit der Balance, was noch legitim und was schon Richtung Cheaten geht, ist das immer so eine Sache. Ich habe
versucht die Pausen zwischen dem Beamen faire zu wählen. Ich nehme aber diesbezüglich gerne euer Feedback zur Kenntnis.

EDIT: Neue Wartezeit wird jetzt errechnet aus
(Anflugszeit) + (Wartezeit = Volumen den Erzes * Menge * 23 Sekunde)
Die Scannreichweite wurde "entfernt", die Schiffe finden die Debris auch weit ausserhalb der Scannerreichweite.
So unglaublich die Zeiten sich anhören, das vanilla Einsammeln ist wirklich so ineffizient
und benötigte bei mir für 12 Nividium etwa 20 Minuten OOS.
Beispielrechnung: Nividium Vol. 4 * 12 Einheiten * 23Sec. = ca. 20 Minuten (2 mit Zinzza)


Das Ganze hier ist noch nicht gut getestet, ich bin also dankbar, wenn ihr mir Auffälligkeiten berichtet.


Alles nur geklaut:
Nachdem ich zahlreiche Versuche unternommen habe und dieverse Berichte und Scripte im Forum durchstöbert hab... .
Schlussendlich habe ich dann all meine eigenen Versuche aufgegeben und mir frecher Weise einfach dieses hier
von 2007 kopiert und für meine Bedürfnisse leicht angepasst. (Ich wollte diesen alten Thread nicht erwecken,
glaube aber ganz fest daran, das Lucike und Joda nichts dagegen haben.
https://forum.egosoft.de/viewtopic.php?p=2238213
Trotz auslesen der Debri-Felder, habe ich festgestellt, dass praktisch quasi immer 3 Erze hinzugefügt werden.
Sei es drum, es geht scheinbar nicht anders. Einen einzelnen Kleinstasteroiden kann man, wieso auch immer, eben im Scripteditor scheinbar nicht erfassen.
Aus irgendwelchen Gründen bleiben auch immer wieder vereinzelte Debris stehen (selbst, wenn ich die Feldsuche von 5 auf 1 stelle).
Keine Ahnung, ich nehms halt hin inzwischen, schön ist es aber nicht.
Leider werden auch die zweit kleinsten Asteroiden (die sich beim Beschuß in drei Kleinstasteroiden aufteile) ab und zu mit "entsorgt", falls
hierfür jemand eine Lösung kennt, gerne ;-).
Last edited by FritzHugo3 on Fri, 14. Sep 18, 03:19, edited 2 times in total.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

DerW88
Posts: 1015
Joined: Fri, 28. Mar 14, 21:37
x3ap

Post by DerW88 » Thu, 13. Sep 18, 07:46

Ich habe das Script jetzt noch nicht getestet, aber wäre es evtl möglich das ganze noch mit dem Traktorstrahl zu koppeln? Auf diese Weise können nicht alle Schiffe das System benutzen, OOS bringt es keinen Unterschied zum Vanilla Befehl und IS hängt die Effizienz von der Laderate der Laser ab.
Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob NPC Schiffe die Waffe überhaupt verwenden können.

Ist jetzt nur eine spontane Überlegung von mir.
Heil dem mächtigen EGOSOFT. ...ääääh Rhonkar.

FritzHugo3
Posts: 2920
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Post by FritzHugo3 » Thu, 13. Sep 18, 08:38

Na ja, man könnte schlicht abfragen, ob ein Traktorstrahl eingebaut ist oder nicht. Funktionieren tut der soweit ich weis nur beim Spieler selber. Davon abgesehen ist im Moment wirklich nur ein ganz simples herein "cheaten". Die einzelnen Kleinasteroiden, kann man (zumindest weis ich nicht wie) eben nicht einzeln anwählen. (Beim destruct werden immer mehrere entfernt)

Ich meine das Vanillascript fragt ob das ein TS oder TL ist. Statt Laserenergie habe ich mit den Gedanken gespielt die Schildenergie für die Pausen zu benutzen. (Evtl. 5% der Schilde runter cheaten und dann warten, bis die wieder auf 100% sind bis zum nächsten Beamvorgang oder so was in der Art).

Ich muss mal schaun, wie mir das mit den 15 Sek. Wartezeit pro Beamvorgang wirklich gefällt. Beim kurzen antesten, fand ich es jetzt nicht zu schnell, aber Langzeittest habe ich noch keine gemacht ;-).

(Aber Aussehen würde das sicherlich cool, ein Frachter, der vier Traktorstrahlen (pro Geschütz) auf vier verschiedene Debris schießt und diese an sich zieht. Ist soweit ich weis nur nicht machbar.)
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

FritzHugo3
Posts: 2920
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Post by FritzHugo3 » Fri, 14. Sep 18, 03:20

Neue Wartezeit wird jetzt errechnet aus
(Anflugszeit) + (Wartezeit = Volumen des Erzes * Menge * 23 Sekunde)
Die Scannreichweite wurde "entfernt", die Schiffe finden die Debris auch weit ausserhalb der Scannerreichweite.
So unglaublich die Zeiten sich anhören, das vanilla Einsammeln ist wirklich so ineffizient
und benötigte bei mir für 12 Nividium etwa 20 Minuten OOS.
Beispielrechnung: Nividium Vol. 4 * 12 Einheiten * 23Sec. = ca. 20 Minuten (2 mit Zinzza)
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Taylor2008
Posts: 97
Joined: Fri, 20. Mar 09, 17:38
x4

Re: [MOD][SMiSmT][0.2] Sammle Mineralien im Sektor mit Transporter

Post by Taylor2008 » Thu, 6. Dec 18, 03:38

Sehr nützlich und praktisch.
Danke schön!

Post Reply

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude - Scripts und Modding”