An alle Raucher

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Bedachto
Posts: 1044
Joined: Fri, 17. Oct 08, 11:24

An alle Raucher

Post by Bedachto » Wed, 2. Mar 16, 00:58

Ich war starker Raucher.
Jetzt bin Ich E-Dampfer.
Kaum zu glauben,wie einfach das ist.

Mit IStick 60W und Melo2 und Aspire 1,8 Ohm Verdampfern,welche mit 10-13 Watt betrieben werden (bei mir mit 10,7W) und welcher sorgsam fest gedreht werden sollte.

Mit Aromen Cowboy Blend,Burley und Max Blend,sowie einer 9mg Nikotin Base im 65/35 verhältnis und einer 50/50 Base ohne Nikotin,habe Ich mir etwas schmackhaftes zusammengemischt.Max Belnd stand für mich alleine nicht so gut da und daher habe Ich es in seiner 2% Aroma Mischung zum 2% Cowboy Blend mit 1% Burley gemischt und siehe da,es gefällt mir sogar besser,als Cowboy Blend mit Burley ohne Max Blend.

Anfangs habe Ich gedacht,das es nicht mit Lungenbums und kratzen daher kommt.Das ist ein Irrtum und "justierbar"..ebenso wie der Geschmack und die Nikotinstärke.

Neben dem Verlust des Nikotinfinger und vollen Aschenbecher,sowie schlechter Luft,darf sich mein Geldbeutel,nun mit locker 4-7x geringeren laufenden kosten für den Tabakersatz,freuen.

In den ersten 3 Tagen hatte Ich nur 6mg Nikotin in der Base (oder 0,6 ? ) und habe mich körperlich durch weniger Niotin,besser gefühlt.Aber mit 8-9mg komme Ich als ehemaliger schwarzer Krauser/gauloises blau und braun/und Cross Road Raucher,besser klar.

Nikotin ist ein starkes Gift..kann man wunderbar bemerken und das verlangen nach Zigaretten ist schnell Geschichte.Die schmecken recht schnell nur noch ab der hälfte und etwas später dann fast gar nicht mehr.

Mit den beigelegten 0,3 Ohm und 0,5 Ohm Verdampfern hatte Ich entzündlche Halsschmerzen.Daher besser mehr Ohm.Auch 1,0 Ohm war mir nicht gut genug.

Am besten man schaut sich,sofern man evtl umsteigen möchte,mal Viedeos auf Youtube an.Ich fand einige nach Jahrzehnten des rauchens ausschauende Leute und fand sie glaubwürdig..mit recht.

Ich hatte das Glück,5 Geräte zu testen und in einem Shop einige Aromen probieren zu können.So habe Ich mein Glück,recht schnell gefunden.

Es fühlt sich auf jeden Fall nach dem deutlich kleineren Übel mit der E-Zigarette an.Sowohl für die Gesundheit,als auch für den Geldbeutel.

Ps:Einen Nachteil hat das ganze...mir fehlt eine Ausrede für einen neuen Tapetenanstrich.
Frieden?- oder Remis?

Kelvin12345
Posts: 121
Joined: Wed, 2. Mar 16, 16:45

Post by Kelvin12345 » Fri, 4. Mar 16, 17:53

Ich habe fast 15 Jahre geraucht... und einfach aufgehört ;)
Die E Zigarette hilft dir auch nicht. Du tauscht eine Sucht gegen eine andere. Und so viel Gesünder sind die E Zigaretten auch nicht.
Hör einfach auf zu rauchen... ;-) Das ist am effektivsten

User avatar
arragon0815
Posts: 6581
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Fri, 4. Mar 16, 18:10

Kelvin12345 wrote:Ich habe fast 15 Jahre geraucht... und einfach aufgehört ;)
Die E Zigarette hilft dir auch nicht. Du tauscht eine Sucht gegen eine andere. Und so viel Gesünder sind die E Zigaretten auch nicht.
Hör einfach auf zu rauchen... ;-) Das ist am effektivsten
Das ist aber einfacher gesagt als getan :D
Ohne den eigenen Willen geht das sehr schwer, Du solltest auch erwähnen was für eine Art von Raucher Du warst.
Nicht in der Wohnung und im Auto und immer vor der Türe ...währe jetzt nicht der Suchtraucher.

Ich war einer der schlimmsten Art,
34 Jahre im Durchschnitt 50 Zigaretten am Tag geraucht.
Zu Hause im Zimmer,
im Auto,
in der Bahn,
im Restaurant auch wärend dem Essen,
in der Bar, Disco, überall,
im Flugzeug,
auf Arbeit.

Dann kamen so langsam die Verbote und in der Öffentlichkeit wurde alles Beschränkt, trotzdem habe ich meine 50 Zigaretten am Tag noch geschafft.
Ich hatte nicht vor aufzuhören, aber ich stand vor der Wahl geschäftlich ins Ausland zu gehen...mit einem Nichtraucher und in ein striktes Rauchverbotsland (Nach I-Net, in Wirklichkeit war es dann dort so wie bei uns in Bayern).
Da ich dorthin wollte, habe ich meine Raucheinstellung Richtung Nichtrauchen geändert, ich musste ja mit Ein-Auschecken ca. 10 Stunden Flugzeit überstehen- was ich als Raucher nicht geschafft hätte.
Also erst mal ohne rauchen den Flug hinter mir gebracht :D
Dann dort den ersten Tag, die erste Nacht und noch einen Tag, noch einen...
..die ganzen Wochen gingen rum ohne das ich rauchte.
Als ich wieder zu hause war, habe ich das erste Jahr Nichtrauchen einigermaßen überstanden und danach wurde es besser.

Ich rauche jetzt schon 3 Jahre nicht mehr :D

Aber wie gesagt, ohne einen Ansporn von Außerhalb hätte ich das nicht geschafft und auch nicht gewollt. Deswegen ist es immer einfach von Außen zu sagen : Dann hör halt auf

@Bedachto

...aber es ist möglich :wink:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

linolafett
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 2041
Joined: Mon, 26. Mar 12, 14:57

Post by linolafett » Fri, 4. Mar 16, 18:13

arragon0815 wrote: Ich war einer der schlimmsten Art,
34 Jahre im Durchschnitt 50 Zigaretten am Tag geraucht.
Und dann aufhören können? Höchsten Respekt von mir!

User avatar
arragon0815
Posts: 6581
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Fri, 4. Mar 16, 18:17

linolafett wrote:
arragon0815 wrote: Ich war einer der schlimmsten Art,
34 Jahre im Durchschnitt 50 Zigaretten am Tag geraucht.
Und dann aufhören können? Höchsten Respekt von mir!
Wie gesagt, ich bin so groß geworden. In meinem Umfeld haben alle geraucht und es gab sogar Raucherkinos :D

Aber ohne den Anreiz mal im Ausland zu arbeiten würde ich heute wahrscheinlich immer noch rauchen... man muss halt Prioritäten setzen :D

(Ich staune auch immer noch darüber, aber ehrlich gesagt : Es macht ja heute als Raucher auch keinen Spaß mehr fortzugehen)
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Kelvin12345
Posts: 121
Joined: Wed, 2. Mar 16, 16:45

Post by Kelvin12345 » Fri, 4. Mar 16, 23:13

Ich habe ebenfalls überall geraucht.
Zu Hause wärend des zockens, Arbeit, auf dem weg dort hin. War im Schnitt bei 40 Zigaretten am Tag. Heute nada.
Ja es ist nicht einfach, aber wer von Rauchen auf E Zigarette umsteigen kann, der kann auch ganz aufhören. Außerdem habe ich die erfahrung gemacht, dsa die Einstellung viel ausmacht. Nicht sagen: "Ich versuche aufzuhören" sondern sich sagen "Ich höre auf!"
Das was aber viele falsch machen, ist von heute auf morgen.
Ich habe mir an einem Dienstag den 28.10.2014 vorgenommen, am übernächsten Mittwoch den 05.11.2014, nicht mehr zu rauchen. Es hat geklappt.
An Sylvester 2014/2015 dreimal an einer Kippe gezogen. Mir wurde sowas von schlecht, das ich da begriffen habe, was ich mit eigentlich die ganzen Jahre angetan habe.
Glaubt mir Leute, es lohnt sich!

Viel Glück!

lico
Posts: 333
Joined: Mon, 15. Oct 07, 18:02

Post by lico » Sat, 5. Mar 16, 00:54

Ich rauche seit zwei Monaten nicht mehr. Schon wieder. Seit fünf Jahren hab ich ein paar Monate geraucht, dann wieder ein paar Monate ausgelassen. Aufzuhören ist nicht schwer. Dann dachte, kauf ich Moods. Die braucht man eh nicht zu hinalieren. Denkste! *flash* :doh:

Hab zwei Kinder und hab nie zuhause geraucht. Und von mir werden sie es auch nie lernen. Jtz muss ich wirklich ganz aufhören.
Dann gibts auch wieder Gschmusi mit der Frauli! :roll: :xt:

Kelvin12345
Posts: 121
Joined: Wed, 2. Mar 16, 16:45

Post by Kelvin12345 » Sat, 5. Mar 16, 11:33

lico wrote: Dann gibts auch wieder Gschmusi mit der Frauli! :roll: :xt:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Wenn das nicht ein guter grund ist!!

User avatar
TVCD
Posts: 3401
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43

Post by TVCD » Wed, 9. Mar 16, 10:41

Ich bin auch mal auf E Ziggi umgestiegen. Nach 3 Monaten hab ich damit wieder aufgehört. Ich bekam durch diese Flüssiglösung abartigen Mundgeruch. Anfangs merkte ich nichts, dann sprach mei Arbeitskollege mich drauf an da er das von mir überhaupt nicht kenne. Irgendwan merkte ich es selber und legte die E Ziggi wieder beiseite.

Ich für meinen teil sehe das eher als Kopfsache. Wer aufhören will schafft es auch. Meist ist es gar nicht das verlangen nach Nikotion sondern einfach nur das das man was in der Hand/Mund haben muss. Wenn ich einen Lolli habe habe ich kein verlangen nach einer Ziggi. Da wäre aber dem nebeneffekt Karries. :-P
ImageImage

Profitgier
Posts: 425
Joined: Fri, 7. May 10, 17:43

Post by Profitgier » Wed, 9. Mar 16, 18:32

Am besten fängt man erst gar nicht an. Das ganze Geld wäre mir dafür zu Schade, kann man Besseres mit machen. ;) Von der Gesundheit will ich lieber gar nicht erst reden.

Erhöht den eigenen Profit. :D
System: i7-3770 @ 3,4GHZ, GTX 760, 16GB RAM, Win 10

User avatar
arragon0815
Posts: 6581
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Wed, 9. Mar 16, 23:06

Profitgier wrote:Am besten fängt man erst gar nicht an. Das ganze Geld wäre mir dafür zu Schade, kann man Besseres mit machen. ;) Von der Gesundheit will ich lieber gar nicht erst reden.

Erhöht den eigenen Profit. :D
Stimmt, heute sollte das kein Problem mehr sein und die starke Einengung der Raucher als Abschreckung dienen.
Aber früher war es halt der gute Ton wenn man geraucht hatte.

TVCD wrote:Ich für meinen teil sehe das eher als Kopfsache. Wer aufhören will schafft es auch.
Ja, es ist eine starke Kopfsache und ich bin wie schon erwähnt durch Änderung der Lebensumstände auf das Nichtrauchergleis geschlittert... :D
Sonst würde ich wohl heute noch rauchen.
TVCD wrote: Meist ist es gar nicht das verlangen nach Nikotion sondern einfach nur das das man was in der Hand/Mund haben muss. Wenn ich einen Lolli habe habe ich kein verlangen nach einer Ziggi. Da wäre aber dem nebeneffekt Karries. :P
Stimmt, ich habe es früher probiert eine Frau in der Hand und am Mund ...äh...zu halten... aber da wurde der Rest des weiblichen Geschlechtes eifersüchtig, also lieber wieder eine Zigarette angezündet und den großen Ärger vermieden... :oops:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

User avatar
Hajojojo
Posts: 130
Joined: Sat, 9. Nov 02, 20:21

Post by Hajojojo » Sat, 23. Apr 16, 20:44

passt ja grade ganz gut das Thema....

habe am 1.März aufgehört zu Rauchen, von jetzt auf gleich....

...viel mir auch gar nicht schwer....

...die Worte des Arztes reichten völlig aus ....

..."Sie haben einen Herzinfarkt...."

naja, war ein Wink mit einem verdammt dicken Zaunpfahl mein Leben um zu stellen...

User avatar
arragon0815
Posts: 6581
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Sun, 24. Apr 16, 07:42

Hajojojo wrote:passt ja grade ganz gut das Thema....

habe am 1.März aufgehört zu Rauchen, von jetzt auf gleich....

...viel mir auch gar nicht schwer....

...die Worte des Arztes reichten völlig aus ....

..."Sie haben einen Herzinfarkt...."

naja, war ein Wink mit einem verdammt dicken Zaunpfahl mein Leben um zu stellen...
Meinen Glückwunsch zum Nichtraucher :D

Gedanklich hatte ich als Raucher so was schon öfters durchgespielt wenn der Arzt kommt, weil mein Vater auch Krankheitsbedingt mit dem Rauchen aufhören musste.

Naja, ich habe es vor dem ärztlichen Rat geschafft, was nicht heißt das bei mir keine Spätfolgen einsetzen könnten, dafür habe ich zu lange geraucht.... :roll:

Und jetzt einfach durchhalten, es gibt bessere und schlechtere Tage, aber die besseren werden immer zahlreicher.
Auch hatte ich mir früher nie vorstellen können in bestimmten Situationen nicht zu rauchen, beim Kaffeetrinken, nach dem Essen und beim laaaaangwierigen X-Spielen zum Beispiel, aber es geht alles auch ohne Zigarette und sogar auch ohne den Drang eine anzünden zu müssen :wink:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Chrissi82
Posts: 2872
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Post by Chrissi82 » Sun, 24. Apr 16, 18:11

Wie man am aufhört zu rauchen:
wenn man am besten erst gar nicht anfängt damit

User avatar
devilevox
Posts: 111
Joined: Wed, 17. Oct 07, 03:08

Post by devilevox » Sun, 14. Aug 16, 14:02

Jetzt bin Ich E-Dampfer.
Kaum zu glauben,wie einfach das ist.
Schön für dich! Man tauscht ein Chemiecocktail gegen ein anderen, wenn das nicht mal ein Fortschritt ist :D
Ich für meinen teil sehe das eher als Kopfsache.
Oberflächlich betrachtet schon. Was ist mit der genetischen Komponente ?
Diese und ähnliche gelagerte Argumentation sind alle für die Katz bei einer "vorprogrammierten Abhängigkeit". Bsp: Auf beiden Seiten des Stammbaues seit Generationen eine ausgeprägte Nikotinsucht vorhanden ist/war.

Den Rauchern alles mögliche an der Hals wünschen aber selbst 3rd teilweise erheblichen gesundheitlichen Schaden zufügen durch freiwillige aktive Unterstützung/ Benutzung eines Verbrennungsmotor, wenn das nicht mal Heuchelei pur ist .
Back to the Roots
OpenBSD :P

Desktop Gnu/Linux

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”