Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Die Features welches Spiels sagen euch am meisten zu?

Limit Theory
27
29%
Elite: Dangerous
20
22%
Star Citizen
32
34%
Ich warte auf etwas Innovativeres im Space-Genre
14
15%
 
Total votes: 93

User avatar
arragon0815
Posts: 6581
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Sun, 14. May 17, 09:24

Pirat75 wrote:
arragon0815 wrote:und es gibt Millionen von Sternensystemen, aber für was ??
Von den Millionen Sternen sind leider nur paar bewohnbar, der rest islt leider leer
Selbst das "Bewohnbar sein" hat für die Spielmechanik wenig Einfluss, man kann dann landen und noch etwas an seinem Raumschiff rumschrauben, oder die gleichen Missionen annehmen. In den neueren Videos zu SC sind schon Interaktionen auf Planeten zu sehen, man kann rumlaufen und in Schiffwracks herumklettern und gleichzeitig dabei Leute abschießen, wenigstens noch etwas mehr Aktionen und ich denke zumindest mit dem Rumlaufen geht's bei ED auch in diese Richtung.
Aber trotzdem glaube ich das beide Spiele nicht die Tiefe bieten können die X-Spieler gewohnt sind. Mir ist halt das Multiplayer zu nervig, gemeinsam in einem Raumschiff zu fliegen um... was zu machen ?? Der eine Steuert und der andere darf ab und zu mal schießen?? .. und dann wechselt es :roll:
Teamwork habe ich auf Arbeit, in meiner Freizeit bin ich der uneingeschränkte Diktator, da muß ein eigenes Imperium her und keine nervigen Copiloten in viel zu kleinen Raumschiffen. AUF DIE KNIE IHR WÜRMER !!!
:D
..aber das Elite sieht in VR schon sehr geil aus, ab und zu fliege ich noch einfach mal so rum..
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20853
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Post by X2-Illuminatus » Sun, 14. May 17, 10:37

Chrissi82 wrote:Es geht weiter mit Limit Theory
Bin gespannt wie es weiter geht, gut ist: es wird weiterentwickelt :mrgreen:
Sieht mir eher so aus, als hätte die Entwicklung komplett von vorne begonnen. Dahingehend wird es sicherlich interessant sein, zu sehen, in welchem Ausmaß das fertige Spiel noch mit den Plänen aus dem Crowdfunding zusammenpasst. Josh Parnell hatte sich ja eigentlich immer so geäußert, wirklich nur das umsetzen zu wollen, was er im ursprünglichen Kickstarter-Projekt versprochen hatte, was quasi den Gegenentwurf zu vielen größeren Projekten hätte darstellen sollen. Wenn man sich allerdings andere Crowdfunding-Projekte anschaut, die ebenfalls mit großen Problemen zu kämpfen hatten - und ich meine hiermit explizit nicht nur eine längere Entwicklungszeit -, dann war das Ergebnis selten das, was ursprünglich geplant war oder versprochen wurde.
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

Chrissi82
Posts: 2872
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by Chrissi82 » Tue, 9. Oct 18, 19:15

Leider wird aus dem vermutlich am besten zusagendem Spiel nun nichts mehr, der Erschaffer von LT hat endgültig aufgegeben. Dennoch bleibt ein wenig Hoffnung, das Programmcode vom Spiel (Teile davon?) wurde freigegeben, es jemals in der Entwicklung weitergeht.
Ich bin zwar kein Backer d.h. habe das Grundkapital zu wenigen Beträgen beigesteuert, bin nicht stinkig, kann mir deswegen egal sein, dennoch Wünsche ich dem Typen von LT alles Gute, denn LT-Idee ist grandios und hat viele Spieler, Entwickler und Firmen bereits angesprochen
Damit gibts nun eine Konkurrenz weniger für X, aber denke aus dem Programmcode lässt sich bestimmt noch was gebrauchen f+r zukünftige Projekte/Mods/Titel

Damocles_
Posts: 28
Joined: Fri, 4. Apr 14, 17:40

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by Damocles_ » Thu, 11. Oct 18, 07:36

Wäre interessant zu sehen was Andere mit dem Code anfangen können.
Da müsste man wohl zuerst das ganze Spiel eine Dimension kleiner aufsetzen, damit es auch fertig wird.

Der Entwickler hat viel zu viel Zeit damit verbracht die Engine und einen Modsupport immer mehr zu optimieren. Für das eigentliche Spiel war da wohl keine Zeit mehr.

FritzHugo3
Posts: 2638
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by FritzHugo3 » Thu, 11. Oct 18, 14:56

Ich habe nicht gevotet, da ich Limit Theorie nicht kenne, derzeit auf nichts bestimmtes warte, Elite Dangerouse ist mir zu Simulator lastig und Star Citizen ist ein MMOG (Ich hasse MMOG's), StarCitizen als Single Game, so wie es auch mal optional geplant war oder evtl noch in einem privaten Netzwerk mit Freunden, die man kennt wäre glaub ich cool gewesen. (Vielleicht wirds irgendwann die Möglichkeit von kleineren Privatservern geben, wer weis)

(42 ist ja scheinbar eher eine stark abgespeckte Version, was in SC alles möglich sein soll, dafür eben mit Story)

Ich freu mich auf X10 :mrgreen: (mhh dann dürften sowohl Entwickler, als auch ich im Altenheim sitzen :gruebel: )
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

FritzHugo3
Posts: 2638
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by FritzHugo3 » Fri, 19. Oct 18, 15:31

Nachtrag, "Genesis Alpha One" habe ich gerade entdeckt, das soll im Januar raus kommen und die Firma gibt auf Anfragen vereinzelte Keys zum Testen heraus (gibt also echtes Gameplay Material auf YT und Twitch). Ist ein SinglePlayerGame, man Kann auf kleine Planten-Gebiete landen und Abbauen, es hat einen ganz kleinen Egos.-Part (So bissle wie NoManSki auf den Planeten nur stark verkleinert und ohne Comik). Man kann Stationen bauen, in andere Systeme reisen, hat eine Manschaft, hat Forschung, Funktionierende Computerterminals (man stelt sich zu Maschinen/Modulen/Computern und kann diese Bedienen)...

Ein Aufbau-Wirtschafts-Egoshooter-Entdecker-Recourcen/Mining-Ailien-Basenbau-Mix

Mal schaun, wie sich das weiter Entwickeln wird.
Lets Play: https://www.youtube.com/watch?v=_z_m4gLXs68
Last edited by FritzHugo3 on Fri, 19. Oct 18, 20:56, edited 1 time in total.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

ArcherVII
Posts: 127
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by ArcherVII » Fri, 19. Oct 18, 15:54

FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 15:31
Nachtrag, "Genesis Alpha One" habe ich gerade entdeckt, das soll im Januar raus kommen und die Firma gibt auf Anfragen vereinzelte Keys zum Testen heraus (gibt also echtes Gameplay Material auf YT und Twitch). Ist ein SinglePlayerGame

Schade, warum immer nur langweiligen Singleplayer? :(

FritzHugo3
Posts: 2638
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by FritzHugo3 » Fri, 19. Oct 18, 18:31

ArcherVII wrote:
Fri, 19. Oct 18, 15:54
FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 15:31
Nachtrag, "Genesis Alpha One" habe ich gerade entdeckt, das soll im Januar raus kommen und die Firma gibt auf Anfragen vereinzelte Keys zum Testen heraus (gibt also echtes Gameplay Material auf YT und Twitch). Ist ein SinglePlayerGame

Schade, warum immer nur langweiligen Singleplayer? :(
Bin ich sehr froh drüber, ok per Peer to Peer oder private Server mit 4-6 Spielern wärs auch ok im Multi aber diese MMOGs nein Danke, nicht mein Fall.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

ArcherVII
Posts: 127
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by ArcherVII » Fri, 19. Oct 18, 18:36

FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 18:31
Bin ich sehr froh drüber, ok per Peer to Peer oder private Server mit 4-6 Spielern wärs auch ok im Multi aber diese MMOGs nein Danke, nicht mein Fall.
So sind die Geschmäcker verschieden :).
Das Hauptproblem beim Singleplayer ist einfach, dass es auf Dauer für mich langweilig wird. Irgendwann ist man an einem Punkt wo die KI einem einfach nichts mehr entgegen zu setzen hat. Zum einen weil man die entsprechenden Ressourcen hat und zum anderen weil man irgendwann alle Tricks und Kniffe kennt. Die X-Reihe ist da eigentlich ein gutes Beispiel.
In einem PvP MMO wie z.B. EVE Online oder Star Citizen muss man sich immer anpassen und weiterbilden, sonst kriegt man ziemlich schnell einen auf den Deckel. Mit PvP meine ich jetzt auch nicht nur reines Kämpfen, unter PvP fallen auch Sachen wie Handeln, Industrie, Mining etc.

Gut, dafür hast du bei SP Spielen auch wieder andere Vorteile. Man kann auch mal einen Monat Pause machen ohne das man was verpasst.

FritzHugo3
Posts: 2638
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by FritzHugo3 » Fri, 19. Oct 18, 19:40

ArcherVII wrote:
Fri, 19. Oct 18, 18:36
FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 18:31
Bin ich sehr froh drüber, ok per Peer to Peer oder private Server mit 4-6 Spielern wärs auch ok im Multi aber diese MMOGs nein Danke, nicht mein Fall.
...
01 -So sind die Geschmäcker verschieden :).
02 -Das Hauptproblem beim Singleplayer ist einfach dass es auf Dauer für mich langweilig wird.
...
03 -Gut, dafür hast du bei SP Spielen auch wieder andere Vorteile. Man kann auch mal einen Monat Pause machen ohne das man was verpasst.
...
Zu 01. Auf jedenfall, darum gibts ja auch unterschiedliche Spiele und Konzepte.
Zu 02. Das ist eben das tolle an Singlegames, man kann es Modden/Scripten und anpassen, wie man es haben möchte (vorraussetzung, das Studio lässt das zu).
In einem MMO mit festen Servern der Spieleanbieter, ist das einfach nicht möglich.
(Auch wenn WOW glaube ich auf privaten Servern mit Mods laufen könnte, so wie ich das mal von jemandem gehört hab. Aber damit kenne ich mich nicht aus bei dem Spiel. Ist mir einfach nie wichtig gewesen, das ich mich damit beschäftigt hätte).

Ich glaub das sind einfach zwei grundverschiedene Spielertypen.
Ich hasse WOW wie die Pest! Skyrim 5 hingegen fand ich toll!
Anderen gehts vermutlich genau umgekehrt, was auch völlig in Ordnung ist.
Zum Glück haben wir die Vielfallt und können uns heraussuchen, was uns gefällt.

Schenk mir Sportspiele, ich würde die niemals installieren in meinem Leben. Andere finden toll, wenn 22 virtuelle Figuren einem Ball hinterher laufen (kann ich nicht nachvollziehen, aber muss ich ja auch gar nicht grins. Solange es denen, die es Spielen Spaß macht, alles gut)

Zu 03. Das wäre mir viel zu stressig und würde in Arbeit ausahnden. Ich möchte meinen Savegame kopieren, verändern, manipulieren können, wenn ich dazu Lust verspüre. Und ich muss mich auch nicht mit anderen Messen, diesen Ergeiz habe ich noch nie verspührt. Hab noch nie verstanden, was daran toll sein soll, eine 50stel Sekunde schneller im Ziel zu sein beim Sport. Mein Motto, gesund irgendwie ins Ziel, damit war ich voll zufrieden :lol:


EDIT: https://www.youtube.com/watch?v=_z_m4gLXs68
Lets Play zum Spiel.
Last edited by FritzHugo3 on Fri, 19. Oct 18, 20:55, edited 1 time in total.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
Nicholas Jones
Posts: 799
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by Nicholas Jones » Fri, 19. Oct 18, 20:15

FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 19:40
Und ich muss mich auch nicht mit anderen Messen, diesen Ergeiz habe ich noch nie verspührt. Hab noch nie verstanden, was daran toll sein soll, eine 50stel Sekunde schneller im Ziel zu sein beim Sport.
Endlich mal ein Blutsbruder. Der versteht mich. Mir gehts genauso!
Wozu soll ich mich mit anderen messen? Ich weiß doch sowieso, dass ich der bessere bin! Also reine Zeitverschwendung! :mrgreen:

Aber mal im Ernst: Ich fahre gern Rad (Rennrad, Mountainbike) und werde ständig dazu gedrängt, mich mit anderen messen zu müssen. Worin besteht da der Sinn? Der einzige gegen den ich fahre ist mein innerer Schweinehund. Das reicht mir völlig aus. Versteht aber keiner! :evil:


Mal was zum Thema:

MMOs habe ich bis vor zehn Jahren noch sehr gern gespielt. Heute gar nicht mehr. Bis auf Path of Exile (Hack and Slay) spiele ich nur noch Spiele im SP-Modus. Und selbst in PoE daddel ich eher für mich allein.
Der große Vorteil der SP-Spiele: Ich kann mir die Zeit selbst einteilen, ich kann auf Pause drücken, ich kann Schluss machen wann ich will, ich kann auch mal einen Monat Pause machen, ohne bei der Rückkehr den halben Content verpasst zu haben und ich kann spielen wie ich will! Ich kenne das noch aus meiner Hardcore-WoW Zeit (Ich fand Skyrim und WoW toll :P ): Morgens stundenlang farmen, Abends stundenlang raiden. Mal aufs Klo gehen, während eines Acht-Stunden-Boss-Fight ging ja mal gar nicht! Und wenn ich einen Tag nicht konnte, habe ich quasi das ganze Spiel verpasst. Heute ist mir meine Zeit für sowas einfach zu schade.

Ein Spiel wie SC werde ich mir übrigens niemals antun. Das ist mir viel zu überladen. Selbst The Witcher 3 war mir schon fast zu viel. Den nächsten Titel von der Spieleschmiede werde ich mir definitv nicht antun, obwohl es ja ein SciFi Titel wird.
:!: >>> Teladi-Phoenix-Fanboy <<< :!:

ArcherVII
Posts: 127
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by ArcherVII » Fri, 19. Oct 18, 21:10

FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 19:40
Zu 02. Das ist eben das tolle an Singlegames, man kann es Modden/Scripten und anpassen, wie man es haben möchte (vorraussetzung, das Studio lässt das zu).
In einem MMO mit festen Servern der Spieleanbieter, ist das einfach nicht möglich.
(Auch wenn WOW glaube ich auf privaten Servern mit Mods laufen könnte, so wie ich das mal von jemandem gehört hab. Aber damit kenne ich mich nicht aus bei dem Spiel. Ist mir einfach nie wichtig gewesen, das ich mich damit beschäftigt hätte).
AFAIK soll SC irgendwann auch mal Mods unterstützen. Dann natürlich nicht im Persistent Universe, sondern auf seperaten Servern.

FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 19:40
1. Ich glaub das sind einfach zwei grundverschiedene Spielertypen.
2. Ich hasse WOW wie die Pest! Skyrim 5 hingegen fand ich toll!
zu 1.) jup
zu 2.) WoW und Skyrim sind ja grundlegend verschiedene Spiele. WoW hasse ich auch. Man könnte hier TES Skyrim und TES Online vergleichen :D. An dem beiden Spielen ist mir Skyrim aber auch lieber, einfach weil TES Online wieder so eine Thempark-MMO Kopie von WoW ist. Wenn ein MMO, dann ein Sandkasten MMO wie EVE oder Star Citizen.

Spiele wie EVE Online haben einfach ein lebendiges Universum. Das ist schwierig zu beschreiben. Ja, wenn man nicht aufpasst geht sehr viel Zeit drauf weil es fast wie eine zweite Realität ist. Aber man kann solche Spiele auch in "normalen Happen" genießen - da das Skillsystem zeitbasiert ist und auch weiter läuft wenn man Offline ist hat man da sogar keine großen Nachteile wenn man nicht so häufig spielt.

Selbiges erwarte ich mir auf lange Sicht auch von Star Citizen. Das kann einfach kein X-Spiel bieten. Deswegen wird X4 für mich auch nur ein "netter Happen für zwischendurch" - ist keinensfalls negativ gemeint.

PS:
Witcher 3 vs Skyrim, Witcher gewinnt ganz klar. :-D

FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 19:40
Zum Glück haben wir die Vielfallt und können uns heraussuchen, was uns gefällt.
Jup.
FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 19:40
Schenk mir Sportspiele, ich würde die niemals installieren in meinem Leben. Andere finden toll, wenn 22 virtuelle Figuren einem Ball hinterher laufen (kann ich nicht nachvollziehen, aber muss ich ja auch gar nicht grins. Solange es denen, die es Spielen Spaß macht, alles gut)
Dito. Ich mag aber auch Fußball und Ballsportarten allgemein nicht :D. Aber ja, ich verstehe auch nicht wie man sich jedes Jahr ein neues FIFA kaufen muss. Aber gut, anderes Thema und jedem das seine. ^^
FritzHugo3 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 19:40
Zu 03. Das wäre mir viel zu stressig und würde in Arbeit ausahnden. Ich möchte meinen Savegame kopieren, verändern, manipulieren können, wenn ich dazu Lust verspüre. Und ich muss mich auch nicht mit anderen Messen, diesen Ergeiz habe ich noch nie verspührt. Hab noch nie verstanden, was daran toll sein soll, eine 50stel Sekunde schneller im Ziel zu sein beim Sport. Mein Motto, gesund irgendwie ins Ziel, damit war ich voll zufrieden :lol:
Hört sich stressiger an als es ist. Mir persönlich geht es auch nicht um das "besser sein" oder "messen" sondern viel mehr um den Adrenalin-Kick. Beispiel: Ich freue mich schon irgendwann in Star Citizen mit meiner C2 Hercules von Planet zu Planet zu fliegen um zu Handeln und Fracht zu transportieren. Dabei muss ich natürlich gewaltig auf Piraten aufpassen, vor allem die menschlichen Piraten. Wenn man dann seinen Laderaum voll hat und nur ganz knapp entkommt, glaub mir, dass ist ein Gefühl das kann man einfach nicht beschreiben. :D

Chrissi82
Posts: 2872
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by Chrissi82 » Fri, 19. Oct 18, 22:34

dieses eve wäre genau mein spiel, kann man die schiffe endlich selber fliegen?

ArcherVII
Posts: 127
Joined: Fri, 16. Jun 06, 16:05

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by ArcherVII » Sat, 20. Oct 18, 00:34

Chrissi82 wrote:
Fri, 19. Oct 18, 22:34
dieses eve wäre genau mein spiel, kann man die schiffe endlich selber fliegen?
Es gibt zwar eine WASD Steuerung, ist aber nur ein Gimmick. Und die indirekte Steuerung finde ich sehr gut da sie maßgeblich zur Immersion beiträgt. Du bist kein Steuermann, sondern der Chef ;).
Wenn man die direkte Steuerung will hat man ja genug Alternativen.. (Star Citizen, Elite, X..)

FritzHugo3
Posts: 2638
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Limit Theory, Elite Dangerous und Star Citizen

Post by FritzHugo3 » Sat, 20. Oct 18, 04:16

Ich hole mir meinen Adrenalinkick nach dem Aufstehen, wenn ich mir erst den Zeh an haue und anschließend aus versehen in den Spiegel schau. :lol: .

Ich mags eher gemächlicht. 7DtD (nie pvp, nur PvE und nur mit Kumpels, sonst single Player) ist bei mir das höchste aller Gefühle, da schießt mein Blutdruck hoch, wenn man sich mal wieder vor einem aus dem nichts gespwanten Zombie vor einem erschricken hat (allerdings mit großen Modpacks, da sind die Viecher auch mieser) ;-).

"TES" noch nie gehört. Oder steht das für The Elder Scrolls? Immer diese ganzen Abkürtzungen grins. In meinem Alter kann ich mir nicht mehr so viel merken hi hi (immer hin zwischen 30 und 40 :lol: )

Ich schweife schin wieder ab.
Ich werd mir nochn paar Lets Plays zu "Genesis Alpha One" gönnen, bin leicht angefixt. ;-)

2019, Anno, Siedler, Satisfactory (Factorio in 3d mit richtig geiler Grafik), Genesis Alpha One, X4-AddOn? (da bin ich halt noch unschlüssig, mir fehlen Gameplay-Videos dazu), alles Langzeit-Spieletitel, die man viele Wochen und Monate spielen kann. Wird ein cooles Spielejahr.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”