X-Tended -Terran Conflict V2.0 (25.12.2012)

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Post Reply
zazie
Posts: 3330
Joined: Mon, 7. Mar 05, 15:55

Post by zazie » Fri, 30. Jun 17, 16:23

Also wenn du die Herausforderung suchst, kann ich dir aus meiner Erfahrung Folgendes sagen: Man kann in den Spieloptionen den Abstand der Spawns von Kha'ak-, Xenon-, Piraten- oder Yaki-Patrouillen sowie die durchschnittliche Stärke der Schiffe einstellen; entweder global mit den Presets (das höchste lässt sich NICHT zurückstellen) oder individuell bei den einzelnen Schiffen. Das ist zwar eine Klickorgie, aber es funktioniert. Speichern nicht vergessen ...

Zweiter Ansatz (ich habe das nun zweimal umgesetzt; schwierig, aber auch befriedigend):
Ich versuche, die Kha'ak im Westen anzusiedeln und deren Expansion Richtung Xenon zu befördern.
1. Die ganzen unbekannte Sektoren vollständig mit Satelliten abdecken.
2. Spawnt eine Xenon-Werft oder ein Kha'ak-Hive (keine Ahnung, wie der in der deutschen Ausgabe heisst), sofort angreifen und zerstören. Ausnahmen: siehe 3.
3. Tritt ein Spawn in einem der gewünschten Sektoren auf, lasse ich ihn 'leben'.
4. Nach meiner Erfahrung breiten sich die Kha'ak vorallem in die Richtung aus, aus der sie attackiert werden. In meinem Fall: Richtung Norden (Richtung Süden müssten sie an meiner Flotte vorbei. Chancenlos)
5. Nun der Punkt, warum ich dir das alles erzähle:
Haben sich die Kha'ak auf minimal zwei Sektoren ausgedehnt, attackiere ich die Xenon. Volles Rohr in einem Sektor, vorzugsweise in einem Sektor mit Werft. Taktik: Mit einem schnellen M3 voraus, dann M7M nach, die auf M2, M7 und M1 angesetzt sind. Ein weiteres M7M attackiert die Werft (vorzugsweise mit etwas verzögerung und aus einer andern Richtung).
Das Halten des Sektors ist nicht das Ziel, sondern die Zerstörung der Werft.
6. Gelingt das Unterfangen, wird die KI relativ rasch (~1h) eine weitere Xenon-Werft errichten.
7. Weil im direkten Kampf Xenon gegen Kha'ak die Käfer meist keine Chance haben (R entscheidet jeden Kampf früher oder später), kille ich jede Xenon-Werft in der Nähe der Kha'ak.
8. Wünschst du mehr und aggressivere Xenon, lass deren neuen Shipyard stehen, wenn zwischen diesem neuen Xenon-Sektor und den alten im Nordwesten bzw. den neuen Kha'ak-Sektoren im Westen deine oder Völkersektoren liegen. Denn die Xenon werden versuchen, ihre Flotten zu vereinen
9. Xenon sind weitaus erfolgreicher gegen die Völkerflotten als die Kha'ak.
10. Habe ich mein "Setting" erreicht, vertreibe ich die Xenon aus X104, sichere den Sektor und beginne die Xenon nach und nach zu vertreiben.

Punkt 10 tönt deutlich leichter, als es ist. In meinem aktuellen Spiel ist es vorgekommen, dass nacheinander und innert weniger als drei Minuten vier (4) I durchs Südtor gekommen sind.
DAS ist ein Challenge :mrgreen:

Nebenbei bemerkt: Solche epischen Schlachten generieren auch immer mal wieder erstaunliche Erfolge: In meinen eigenen Werften werden derzeit I, K, J und Dreadnoughts reengineered (das dauert teilweise fast 5 IG-Tage ...) und dennoch habe ich jetzt eine Flotte aus vier I, fünf K bzw. J und einer Dreadnought - alles aus Schiffen, deren Piloten ausgestiegen sind.
Stark dazu beigetragen hat der "Ring of Fire"-Mod von Gazz, den ich installiert habe, weil ich den Invasionen in [X104; das ist falsch. richtig:] X301 auf Dauer nicht gewachsen war. Jetzt schon :)

edit: Fehler in der letzten Zeile korrigiert.
Last edited by zazie on Sun, 2. Jul 17, 20:52, edited 1 time in total.

skynet500
Posts: 23
Joined: Wed, 1. Mar 17, 17:55

Post by skynet500 » Fri, 30. Jun 17, 17:48

Danke für die Antwort :)

Also der einzige Sektor wo sich bei mir die Khaak aufhalten
SpoilerShow
ist der Sektor unter Glow of Faith
allerdings chillen die auch bloß in ihrem Sektor und versuchen nicht mal zu expandieren. Da sich in dem besagten Boronischen Sektor auch eine Schiffswerft aufhält, wird sie schwer bewacht. Dass also falls die Khaak eine Invasion versuchen, falls ich es nicht mitgekriegt habe, hatten sie wohl keine Chance.

Das mit den Abstand der Spawns hab ich bei den Yaki, Khaak und Piraten schon hochgedreht (eine % Zahl, da wo man die Schwierigkeit auch ändert glaube 225% ist das höchste was geht) Von den Piraten sehe ich nix, von den Yaki erst recht nix und die Khaak greifen nur mit ca 20 Vanguards an, die auch nicht besonders Stark sind und von dem Verteidiger schnell zerlegt werden. Was meinst du mit man kann jedes individuelle Schiff einstellen? Diese Funktion ist mir unbekannt . . . gegen klickorgien hab ich nix :D Auch eine Funktion wo man die Xenon Spawns einstellen kann ist mir nicht bekannt, wäre aber interessant.

Ich würde gerne deinen zweiten Ansatz ausprobieren, jedoch wie gesagt erstellen die Khaak bei mir keine neuen Hives. Und die Xenon chillen nur entweder in ihren Sektoren oder in den von ihnen eroberten Unbekannten Sektoren bzw Sekor 304,404 und 406. Es sind auch zwei Xenon Sektoren in den beiden Unbekannten Sektoren neben
SpoilerShow
Shattering Misfortune
aber wie die dahingekommen sind, ist mir schleierhaft. Wie hast du die Khaak in den Xenonsektor "angesiedelt"?
Deine Himmelsrichtungen sagen mir leider auch nix, wie zum Hencker sind bei dir die Khaak in den X104 Sektor gekommen? ICH WILL AUCH :D

Ich habe hier schon von Leuten gelesen die berichtet haben, das bei denen die Khaak fast die ganzen Argonen Sektoren ausgerottet haben. Da frag ich mich, wie? Und warum passiert das nicht bei mir? Liegt es vllt an der 2.2 und bei 2.0 war die Invasion noch heftiger?

Ich habe es auch mit der Improvment Khaak 2.0 Mod ausprobiert. Aber das ist auch nicht so das wahre, weil die Schwärme keine Hives erstellen und somit den Sektor nicht einnehmen können. Und spätestens wenn die SCU Spawn Flotte kommt, säubert die sowieso alles von den Khaak ;(

arme kleine Käfer
[/spoiler]

zazie
Posts: 3330
Joined: Mon, 7. Mar 05, 15:55

Post by zazie » Sun, 2. Jul 17, 22:05

Das sind ein paar Dinge, sorry für die Wall of Text:

Richtungen auf der Map: es ist üblich, oben als Norden, rechts als Osten, Links als Westen und unten als Süden zu bezeichnen. Bei den Cursortasten sind es dann halt die Richtungen oben, rechts, links und unten.

XTC-Configuration Menu: dort die Optionen unter "Change Difficulty Level" und "Custom" wählen.
In den ersten beiden interaktiven Feldern (NPC equipment und pilote skills) stellst du generell ein, wie gut ausgerüstet bzw. wie aggressiv die NPCs sind. Das gilt dann auch für die Xenon etc..
Weiter unten, bei den Kha'ak, kannst du die Stärke der spawnenden Cluster, die Zahl der Schiffe pro Cluster, den Faktor der Erhöhung der Schiffsklasse (beispielsweise mehr M6 als M3) und schliesslich den Faktor für die Häufigkeit der Spawns einstellen.
Aber Achtung: Beim Timer HEISST EIN NIEDRIGERER PROZENTWERT, dass die Spawns häufiger kommen. Der Timer stellt nämlich die Verzögerungszeit ein. Du kannst runter bis 1% gehen.
Zu den Xenon gibt es keine Schalter (im Gegensatz zu meinen Aussagen oben; ich habe mich schlicht getäuscht).
Piraten und Yaki: dort kannst du auch die Zahl der Piraten-Basen und die Zahl der gleichzeitig auftretenden Patrouillen einstellen. Die können ganz schön lästig sein und verfolgen deine Schiffe auch weit über den ersten Sektor hinaus quer durchs Universum, wenn dass Verhältnis bei -4 oder tiefer liegt.

Wie kriegt man die Kha'ak nach 104?
Lange Geschichte; in Stichworten:
Das Wichtigste ist, dass man im Spiel den (ersten und wohl einzigen) Kha'ak-Hive. im Ursprungssektor zerstört. Das Spiel wird ihn nach einer Weile in einem andern Sektor neu spawnen, und zwar in einem Uncharted Sector. Damit man sich nicht den Wolf sucht, ist es wichtig, sämtliche Unknown Sectorts und Uncharted Sectors flächendeckend (und in allen Dimensionen) mit Satelliten erschlossen zu haben. So sieht man sofort, wenn ein Hive im falschen Sektor erschienen ist. In einem solchen Fall den Hive sofort zerstören. Wenn du schnell genug handelst, hat's noch keine Schiffe! ***
Idealerweise erscheint ein Kha'ak-Hive im Uncharted Sector südlich von 007.
Die Kha'ak breiten sich in die Richtung aus, aus der Feinde in ihren Sektor eindringen. Das ist eben X007. Der ist nur mit einer Xenon-Station befestigt.
Damit die Kha'ak-Ausbreitung klappt, musst du als Spieler auf Seiten der Kha'ak in den Kampf eingreifen, und zwar am besten dann, wenn die Kha'ak den Xenon-Sektor (hier also 007) angreifen. Dann die Xenon Station mit Torpedoes zerstören, die M2+, M2 und M1 der Xenon mit Raketen zerstören und beim Dezimieren der Dutzenden von PX, LX helfen. Auf sich allein gestellt haben die Kha'ak BEIM ANGRIFF keine Chance.
Wenn das allerletze Schiff der Xenon im Sektor zerstört ist, erscheint im Süden ein neues M1 (Carrier), der gewissermassen als TL funktioniert. Die Kha'ak setzen dann einen Kha'ak-Hive aus.
Beim VERTEIDIGEN gegen die Xenon haben die Kha'ak einen Vorteil, weil die KI neue Schiffe am Hive entstehen lässt.

So habe ich den Kha'ak auch zu 107 verholfen, die drei Sektoren sind auf meiner Universum-Karte nun mit Kha'ak Core vermerkt.
Aus 107 haben die Kha'ak Dutzende Versuche unternommen, 104 zu erobern, hatten aber gegen die Xenon keine Chancen. Als ich (nicht zuletzt von den Xenon übernommenen I) eine genügend starke Flotte beisammen hatte, um mit M7M nicht nur die Grosskampfschiffe der Xenon zu eliminieren, sondern auch die ganzen M3 - M7 in 104 zu dezimieren, habe ich attackiert.
Die doofen Käfer merken nicht, dass man ihnen hilft, es kam öfters vor, dass die Kha'ak und die Xenon gemeinsam gegen mich vorgegangen sind .... :roll:

Anyhow, nach fast 24 Stunden IG-Spielzeit hatte ich die Xenon endlich eliminiert (nicht zuletzt dank eines 100 LT-Rings of Fire 5 km südlich des Nordtors, was die Xenon-Nachschublinien fast gänzlich unterbrach).

Fazit für dein Spiel:
Du hast doch mit der Vertreibung der Xenon aus den UchS ganz im Osten und der Befreiung der Sektoren 304,404 und 406 schon einiges vor. Danach vertreibst du die Kha'ak aus dem US südlich von Glow of Faith

***
Tipp zum Absuchen: Universums-Map aufrufen und auf der Tastatur R drücken und einfach auf die rechte Cursortaste drücken. Nach zwei Impulsen bist du auf dem UchS östlich von Rhonkars Dismissal III, Kontrollblick, ob Race Unknown (oder eben nicht mehr). Nach weiteren 4 Tastendrücken auf Cursor rechts bist du im UchS 'rechts' neben bzw. östlich von Impending Devastation. Nun auf die Cursor-Taste nach unten wechseln, nächsten UchS kontrollieren. Insgesamt vier Klicks senkrecht runter, dann einen Klick nach Links (für Sektor 2013), dann wieder Taste runter bis zu den beiden Sektoren 1716 und 1718. Dabei immer die Zeile "Race" im Auge behalten. Wenn die Kha'ak oder Xenon dort drin eine Station errichtet haben, wird das angezeigt. Aber weil die UchS so riesig sein können, braucht es dein Satellitennetz, weil sonst die Suche nach dem Hive oder Shipyard ewig dauert. Findest du die Station rechtzeitig, gibt es noch keine verteidigenden Schiffe ;)
Um die Runde mit potenziellen Kha'ak- oder Xenon-Spawn-Sektoren abzuschliessen, drückst du K und einmal Cursor rechts und Cursor aufwärts. Du bist im UchS nördlich von Locris. Zwei mal aufwärts, nun siehst du 611 westlich von Mabaris. nun drei mal aufwärts und einmal rechts - und du bist im UchS südlich von Glow of Faith.
Jetzt bleiben nur noch die Sektoren rund um die Xenon-Sektoren. Das mache ich mit einem Druck auf E, dann einmal links, dann runter und dann weiter entlang der ganzen UchS-Linie bis rüber zu 007. Nochmals E, links und nun rauf und rechts, um die Sektoren 404 bis 902 zu scannen.
Das Ganze dauert - mit einiger Routine - weniger als 20 Sekunden.

skynet500
Posts: 23
Joined: Wed, 1. Mar 17, 17:55

Post by skynet500 » Mon, 3. Jul 17, 16:16

Das wird es sein! Die Zerstörung des Hives südlich von GOF. Hab die ja bisher immer In ruhe gelassen, weil ich gespannt auf die kommende Invasion war :D Dann ist es das erste was ich heute zum Feierband machen werde, den Khaak Sektor säubern und Ausschau nach dem neuen halten! Die ganzen UchS und Sekor XXX sind schon alle mit Sats gepflastert, da ich ja auch die ganze Zeit die Xenon Bewegungen beobachte. Von daher wird es keine Problem sein den neuen Hive zu lokalisieren.
Weiter unten, bei den Kha'ak, kannst du die Stärke der spawnenden Cluster, die Zahl der Schiffe pro Cluster, den Faktor der Erhöhung der Schiffsklasse (beispielsweise mehr M6 als M3) und schliesslich den Faktor für die Häufigkeit der Spawns einstellen.
Kann man auch einstellen das M1 oder sogar M2s zufällig irgendwo spawnen hab ja alles auf 250% und Prozentzahl auf 10%. Aber es kommen nur Vanguards, zwar viele und nervig weil sie ständig meine Frachter zerstören (naja ich will ja das sie nerven :D).

Ich habe auch den Punkt gefunden wo man die Jobwing/Fighter respawn runterdrehen kann, was den ungeheuren Fraktionsspawn runtersetzt. Ich muss halt einfach mal richtig kucken :roll:

Ich danke dir auf jeden fall vielmals für die ausführliche Antwort, zazie. Ich freue mich schon auf die epischen Schlachten zwischen Käfer und Maschine :D Hast du eventuell eine Idee wie ich die Effekte der Kyonenemitter runterschrauben kann? Wenn bei mir mehr als 3 Khakk Schiffe feuern sinkt meine FPS auf 5 - 10. Da ist dann natürlich mehr Diashow als epische Schlacht.

Danke und Gruß

zazie
Posts: 3330
Joined: Mon, 7. Mar 05, 15:55

Post by zazie » Mon, 3. Jul 17, 19:22

Ich meine, ich hätte mal in den Change Logs gelesen, dass die Hardware-Anforderungen der Spezialeffekte gesenkt worden seien, insbesondere der Kyonenemitter. Aber ich habe bei einer kurzen Suche auf www.thexuniverse.com keine Bestätigung gefunden.

Schreib doch Aragon Speed eine PM, er ist auch hier unterwegs und war führend an der Mod beteiligt. Wenn er nicht selbst eine Antwort hat, weiss er zumindest, wer helfen könnte.

In der Zwischenzeit kannst du ja nachprüfen, ob nicht einer deiner andern eingesetzten Mods wieder die alten Kyon-Effekte 'installiert' hat.

Aus meiner Sicht kann ich nämlich sagen, dass die Kyon-Effekte unter 2.2a eigentlich kein Problem mehr sind. Bei mir läuft ein Xeon 1240 V3 mit einer R290X. Damit kann ich auch in Sektoren eingreifen, wo sich Kha'ak und Xenon gerade massenhaft vermöbeln. Die schiere Menge der beteiligten M6+, M6, M3+ und M3 kennst du ja schon ;)

skynet500
Posts: 23
Joined: Wed, 1. Mar 17, 17:55

Post by skynet500 » Sat, 8. Jul 17, 18:27

Ich habe in meine TLaser.pck geschaut und finde auch komischerweise zwei verschieden Modele bei Alpha Kyon Emitter. Ein mal SS_LASER_KH_ALPHA und SS_LASER_KH_ALPHA_SPECIAL. Ich vermute stark das eins von den beiden Modelen den lag verursacht.

Arethi
Posts: 9
Joined: Sat, 22. Jul 17, 01:17

Post by Arethi » Sat, 22. Jul 17, 20:30

Hallo zusammen,

kann es sein, dass es mit dem Skript "Sicherheits- und Rettungsdienst" von Lucike eine Inkompatibilität zu X-Tended gibt? Es steht zwar unter den kompatiblen Skripts, aber ich habe immer mal wieder Probleme damit: Manchmal verschwindet das Skript einfach aus der Befehlsliste und oft finde ich Schiffe mit dem entsprechenden Befehl einfach nur ohne Aufgabe im Raum treibend (bei denen fehlt der Befehl dann auch im Kommandomenü). Das passiert auch jedes Mal nachdem in einem Sektor ein Feind aufgetaucht ist - alle Schiffe verlieren wie oben beschrieben den Befehl und er taucht auch später nicht mehr im Menü auf.
Im Skript-Thread wurde ich hierher verwiesen.

Kann man bei dem Problem etwas machen?

Edit: Wenn der Befehl verschwunden ist verschwinden die Schiffe auch aus dem globalen Verwaltungs-Menü, die Piloten sind allerings immer noch an Bord und können dann nicht mehr entfernt werden.

EDIT 2: Ich denke ich hab endlich den Grund gefunden. Aus einem mir unbekannten grund haben die betroffenen Schiffe einfach ihre Waffen "entsorgt" und kamen daher nicht mehr für den Befehl in Frage. Tja, ein sehr banaler Grund für ein echt ätzendes Problem ^^

User avatar
Killjaeden
Posts: 5023
Joined: Sun, 3. Sep 06, 18:19

Post by Killjaeden » Sat, 23. Sep 17, 17:46

Wer Lust hat nochmal XTC zu spielen aber die enorm großen Sektoren nicht leiden konnte, für den hab ich was.

-Reduzierte Sektorgrößen (von 100-160km zu 60-80km im durchschnitt)
-Sonne liegt nicht mehr genau in der Ekliptik wie Tore -> weniger zwanghaftes glotzen in die Sonne
-Mehr Abwechslung bei Sektorhintergründen/Planeten
Download für standard XTC here
Für XTC AP Prototyp here

Gibt aber auch ein paar Nebenwirkungen (größere Verkehrsdichte z.B.). Sensor reichweite sollte man manuell noch runtersetzen (TGlobals.txt glaube ich), da die Standardwerte auf die großen Sektoren zugeschnitten sind.
Image
XTC Mod Team Veteran. My current work:
Image

skynet500
Posts: 23
Joined: Wed, 1. Mar 17, 17:55

Post by skynet500 » Mon, 25. Sep 17, 17:51

Uh das hört sich interessant an, werde ich mal bei Gelegenheit ausprobieren.

Danke Killjaeden

Sarturias
Posts: 25
Joined: Sun, 4. Feb 07, 20:38

Post by Sarturias » Tue, 3. Oct 17, 10:10

Hallo. Könnte mir jemand bitte einen funktionierenden Link für das Manual, in englisch oder deutsch zur Verfügung stellen? Leider scheint der auf der ersten Seite nicht mehr zu funktionieren.

Sarturias
Posts: 25
Joined: Sun, 4. Feb 07, 20:38

Post by Sarturias » Wed, 4. Oct 17, 10:40

hat sich erledigt. hab das englische handbuch gefunden.

metallica787
Posts: 13
Joined: Sun, 23. Jul 06, 18:52

Post by metallica787 » Tue, 17. Oct 17, 19:45

Könnte jemand das Handbuch bitte verlinken? Bin schon seit Tagen auf der Suche danach.

Ist es außerdem möglich XTC mit einer deutschen Installation von X3TC zu spielen, also ein "Misch-Modus"?
Ich hab immer auf deutsch gespielt und mir sind die englischen Begriffe einfach nicht läufig.

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20856
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Post by X2-Illuminatus » Thu, 19. Oct 17, 09:31

metallica787 wrote:Könnte jemand das Handbuch bitte verlinken? Bin schon seit Tagen auf der Suche danach.
Unter dem zweiten und dritten funktionierenden Downloadlink im Startbeitrag findet sich auch das Handbuch.
metallica787 wrote:Ist es außerdem möglich XTC mit einer deutschen Installation von X3TC zu spielen, also ein "Misch-Modus"?
Ich hab immer auf deutsch gespielt und mir sind die englischen Begriffe einfach nicht läufig.
Prinzipiell solltest du nur die Endung der XTC spezifischen Textdateien von L044.xml zu L049.xml und in den Textdateien die language id von 44 zu 49 ändern müssen. Dann werden die Textdateien in deiner deutschen Installation geladen.
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

DerW88
Posts: 1009
Joined: Fri, 28. Mar 14, 21:37

Post by DerW88 » Thu, 19. Oct 17, 14:50

X2-Illuminatus wrote: Prinzipiell solltest du nur die Endung der XTC spezifischen Textdateien von L044.xml zu L049.xml und in den Textdateien die language id von 44 zu 49 ändern müssen. Dann werden die Textdateien in deiner deutschen Installation geladen.
Dabei sei aber erwähnt, das die Texte dennoch in Englisch angezeigt werden. Die Änderung macht es lediglich kompatibel mit der deutschen Version.

metallica787
Posts: 13
Joined: Sun, 23. Jul 06, 18:52

Post by metallica787 » Thu, 19. Oct 17, 18:32

DerW88 wrote:
X2-Illuminatus wrote: Prinzipiell solltest du nur die Endung der XTC spezifischen Textdateien von L044.xml zu L049.xml und in den Textdateien die language id von 44 zu 49 ändern müssen. Dann werden die Textdateien in deiner deutschen Installation geladen.
Dabei sei aber erwähnt, das die Texte dennoch in Englisch angezeigt werden. Die Änderung macht es lediglich kompatibel mit der deutschen Version.
Danke für eure Hilfe - genau das wollte ich erreichen.

Soundspezifisch (mov-Ordner) sind keine Anpassungen notwendig?
Anscheinend wird von XTC ja schon eine deutsche (00044.pck) und französische (00033.pck) XML mit ausgeliefert.

Post Reply

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude - Scripts und Modding”