[MOD] [12.06.10] LI SSVN - v5 (von Logain Abler)

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Post Reply
Marodeur
Posts: 1226
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
xr

[MOD] [12.06.10] LI SSVN - v5 (von Logain Abler)

Post by Marodeur » Tue, 13. Oct 09, 19:28

Logain Industries Strategisches Sektorverteidigungsnetzwerk (SSVN) v5

Einführung:
Das Militär brauchte eine Lösung um dringend benötigte Resourcen aus der Sektorensicherheit abzuziehen um die Grenzen zu stabilisieren und auf die einfallenden Feindflotten zu reagieren. Durch nutzung der PTP-FTLT (Point to Point – Faster Then Light Transference) technologie die bereits erfolgreich in deren Frachtverteilungsnetzwerk eingesetzt wird hat Logain Industries ein eine Strategische Sektorverteidigungsnetzwerklösung mit dem Codenamen "Guardian" geschaffen. Eine Erweiterung der Sektorverteidigung mit automatisierter unbemannter Reaktion auf Feinde. Ein SSVN Befehlszentrum integriert mit vorhandenen Erweiterten Satelliten ein Netzwerk um Feinde innerhalb des Einflussbereichs zu identifizieren, zu erfassen und anzugreifen.

SSVN Befehlszentrale
Image

SSVN vereint ausserdem trägerbasierte Drohnenoperationen (vorher LSDC -nicht übersetzt-). Falls aktiv und mit Drohnen beladen teleportiert der Drohnenträger Drohnen um feindliche Schiffe anzugreifen und sammelt danach die verbliebenen Drohnen wieder ein.

Die Drohnenoperationenbefehle sind auf allen Trägern verfügbar die folgende Software installiert haben:
Kampfsoftware MK2
Trägerkommandosoftware
Versorgungssoftware
Patrouliensoftware

Aktuelle Version:
v5

Benötigte Mod-Dateien

LI_MODv5 - neue .cat & .dat Dateien – Die neuen Dateien beinhalten eine neues Modell der FVN-Zentrale und Produktionskomplexmodelle. Es beinhaltet ausserdem die Referenzen für SSVN (ca 8,5 MB)

Note: LI_MODv5 beinhaltet andere Modelle. Dies kann zu problemen mit Speicherständen führen. Ein Neustart wird empfohlen. Zumindest das aufsuchen eines leeren Sektors ist immer eine gute Idee.

Download Links:

SSVNv5.zip
LI_MODv5.zip


Technische Infos:
Command Slot - COMMAND_TYPE_FIGHT_41.
Skript nutzt Datei 9911-L049 für Text
Skript nutzt 09911 für Log File
Skript nutzt ID 17 ID’s 300033 to 300034 for die SSVN BZ Beschreibung
Änderungen an der TDock .txt und HQ.xml sind in den Mod-Dateien

Dies ist ein Mod für existierende Spielstände. Bitte macht vorher ein Backup

Installation von SSVN:

Installation der Mod Dateien:
DIe LI_MODv5.cat and .dat file können entweder in das mods-Verzeichnis kopiert werden oder sie werden umbenannt um den cat und dat-Dateien des Spiels zu folgen.

Installation der Skriptdateien:
Nutze den Plugin Manager von Cycrow Link um die .SPK-Date zu insatllieren
Oder:
Installiere die Dateien aus der skript.zip-Datei von Hand.

Aktiviere AL Plugin:
SSVN nutzt das AL Plugin für einige Aktionen.
SSDN Guide:

Hauptmenü
Image

Das Hauptmenü zeigt eine Zusammenfassung der aufgestellten SSVN Kontrollzentren und zeigt folgendes an:

Sortiert nach Sektoren.
SSVN Kontrollzentren mit der Anzahl der Drohnen im Lager nach Typ
An/Aus

Sektorliste – Dies ist die Liste aller Sektoren mit erweiterten Satelliten in Reichweite (5 Sprünge) des Kontrollzentrums
Jeder Sektor zeigt die Anzhal der Satelliten:
[x] Grün = Verbunden mit Kontrollzentrum
[x] Blau = Verbunden mit anderem Kontrollzentrum
[x] Rot = Nicht verbunden
Die Anzahl feindlicher Kontakte in Reichweite der Erweiterten Satelliten
Die Anzahl der gestarteten Drohnen nach Typ

Kommandooptionen:
Auswahl einer Kontrollzentrale öffnet das Detailmenü
Auswahl eines Sektors öffnet das Management Menü für die erweiterten Satalliten in diesem Sektor

Erweiterter Satellit
Image

Dieses Menü zeigt die verfügbaren erweiterten Satelliten im Sektor
Um ein SSVN Kontrollzentrum in Reichweite zu verbinden einfach über die Liste auswählen. Um den Satelliten aus dem Netzwerk zu entfernen "Keine" auswählen


SSVN Menü:
Image
Image

Dieses Menü konfiguriert die Einstellungen des Kontrollzentrums wie der aktive Status, wie es auf feindliche Kontakte reagieren soll (Einsatzregeln) und ob es gekaperte Schiffe ausschlachten soll. Das Menü sieht für Kontrollzentren und Träger bis auf die aufgelisteten Unterschiede gleich aus.

Status:
An/Aus

(Nur Träger:)
Träger können Drohnen über 3 Optionen aussenden
Trägerstart – Drohnen werden vom Träger traditionell gestartet (am langsamsten)
Katapultstart - Drohnen werden mit Hilfe der FTL-P2P-T Technologie in nahe dem Träger gebeamt. Die Drohnen machen sich dann von selbst auf den Weg zum Ziel.
Zielstart – Drohnen werden mit Hilfe der FTL-P2P-T Technologie nahe zum Ziel gebeamt (am schnellsten)

Nach dem Gefecht werden die Drohnen mithilfe von FTL-P2P-T von ihrer Heimatbasis eingesammelt

Einsatzregeln:
Dies definiert wie das Kontrollzentrum auf feindliche Kontakte, abhängig von deren Klasse, reagieren soll:
Klasse – Schiffstyp
Aktion:
Bericht – Logt die Details und Verfolgungsinformationen über den Kontakt
Bericht/Angriff – Wie oben allerdings greift das Kontrollzentrum den Kontakt auch an
Drohne – Drohnentyp der genutzt werden soll. Wenn er nicht verfügbar oder nicht in ausreichender Zahl vorrätig ist wird SSVN die nächste verfügbare Drohne in Abhängigkeit der Schiffsklasse es Ziels auswählen
Anzahl – Anzahl der Drohnen die eingesetzt werden um das Ziel anzugreifen

Wechsel Einsatzregeln [Alle] wird genutzt um eine Aktion für alle Klassen auszuwählen
Als globalen Standard setzen benutzt die aktuelle Einstellung als Standard für alle zukünftigen Kontrollzentren

Bergen:
Die Kontrollzentren können das Netzwerk aus erweiterten Satelliten nutzen um herrenlose Schiffe zu bergen und können konfiguriert werden das Schiff zu verwerten

Bergungsscan:
An/Aus
Bergungsaktion:
Bergen – Das Schiff wird geborgen wie es unten definiert ist.
Ausräumen – Die ganze Ausrüstung wird ausgeräumt und das Schif wird geborgen wie es unten definiert ist
Bergungsoptionen:
Fliege zu – Fliege zu einer bestimmten Position und erwarte weitere Anweisungen. Dies ist gut geeignet um ein Schiff zu einer sicheren Position zu bringen wo es von anderen Schiffen mit Reparaturlasern repariert werden kann.
Docke an Station – Das Schiff dockt an der ausgewählten Station an. Entweder an eigenen Stationen zur weiteren verwendung oder auch an fremden Schiffswerften zum verkauf oder zur reparatur.
Docke an Träger – Das Schiff dockt am ausgewählten Träger an.
Lagerplatz – Dies kann jedes Spielerdock in Reichweite des Kontrollzentrums sein. Für Träger ist dies keine Option da Ausrüstung (ausser Upgrades) im eigenen Lagerraum aufbewahrt wird

Die Standardeinstellung für die "Docke an" Einstellung ist entweder das Kontrollzentrum oder der Träger.

Globales Menü öffnet das globale Einstellungsmenü


Globale Einstellungen:
Image

Globale Einstellungen werden für netzwerkweite Optionen genutzt

Prefix aktive erweiterte Satelliten ändert den Namen von erweiterte Satelliten im SSVN Netzwerk um sie leichter zu identifizieren

Freund-Feind Einstellungen:
Hier wird eingestellt wie sich SSVN bei den Hauptvölkern verhalten soll wenn die Drohnen aus versehen deren Schiffe und Stationen treffen

SSVN versucht die Beziehungen mit dem betroffenen Volk auf die vorherige Stufe wiederherzustellen

Berichte:
Warne wenn ein Scan # neue feindliche Kontakte zeigt (# kann hierbei 10/20/30/40 oder 50 sein) zeigt eine Nachricht auf dem Schirm wenn diese Anzahl an Kontakten bei einem einzelnen Scan entdeckt wurde
Warne wenn ein Scan ein feindliches Großkampfschiff zeigt An/Aus zeigt eine Nachricht auf dem Schirm sobald ein feindliches GKS entdeckt wurde
Loge alle Alarme und Kontakte schreibt alle Alarme und Kontakte ins Spielerlogbuch
Zeige Alarme auf dem Schirm - Zeigt eine Nachricht für alle Alarme und Kontakte

Es gibt zwei Arten von globalen debug Feind und Bergungsscans:
Feinde logt die Prozesse und Aktionen die bei feindlichen Kontakten genutzt wurden
Bergung logt die Prozesse und Aktionen die für Bergungsfunktionen genutzt wurden
Last edited by Marodeur on Mon, 14. Jun 10, 10:48, edited 3 times in total.

raim792
Posts: 338
Joined: Sun, 29. Aug 04, 08:39
x3

Post by raim792 » Sun, 15. Nov 09, 12:14

Also irgendwas stimmt bei diesen Mod nicht.
Es verschwindet der Torus von der Erde einfach?
Weiß nicht ob neu reingespawnt wird.

Marodeur
Posts: 1226
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
xr

Post by Marodeur » Sat, 21. Nov 09, 22:59

Das zumindest hab ich noch nicht bemerkt. Wie man aber sieht komm ich grad auch nicht viel zum weitermachen und bin jetzt eh erstmal ein paar Tage in Rom. Hab danach noch etwas Urlaub, hoffe das ich die Übersetzung dann endlich fertig bekomm. Mich nervts ja auch selbst etwas wenn ich was ankündige und werd ned fertig. Grml... :/

Dante Schattenwolf
Posts: 114
Joined: Fri, 26. Jun 09, 13:27
x3tc

Post by Dante Schattenwolf » Sat, 29. May 10, 19:51

Soll ich dir version 5 nun doch noch übersetzten?

X-Worf
Posts: 89
Joined: Tue, 30. Dec 08, 20:28

Post by X-Worf » Mon, 17. Jan 11, 13:33

raim792 wrote:Also irgendwas stimmt bei diesen Mod nicht.
Es verschwindet der Torus von der Erde einfach?
Weiß nicht ob neu reingespawnt wird.
Passiert das immer noch?

Post Reply

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude - Scripts und Modding”