[SCR] [13.05.10] [X3TC 3.1.14] CODEA Waffensystem

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Locked
User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

[SCR] [13.05.10] [X3TC 3.1.14] CODEA Waffensystem

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 10:17

CODEA ist umgezogen

Die Anleitung hat das Zeichenlimit erreicht und braucht mehr Platz. Besonders für die Zukunft.

Neues Thema -> http://forum.egosoft.com/viewtopic.php?t=285826
CODEA Waffensystem
(Carrier Orbit Defense of Enemy Attack)
(Version 3.1.14 - 13. Mai 2010)

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... nflict.jpg

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... r_flag.png http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... g_flag.png

Inhaltsverzeichnis

Teil 1: CODEA Waffensystem
Teil 2: CODEA Waffensystem – Schnelltasten und weitere Informationen
Teil 3: CODEA Waffensystem – Nachschubtender
Teil 4: Technische Daten

CODEA Waffensystem

Herstellerinformationen

CODEA ist eine Software für Trägerschiffe, die im Auftrag des argonischen Militärs von der Machiel Software Corporation entwickelt wurde, um gegen die sich häufenden Piraten und Xenonverbandsangriffe vorzugehen. Da das Militär feststellen musste, dass ein erheblicher Bedarf an Jägerkoordination im Falle des Angriffs bestand, wurden argonische Wissenschaftler damit beauftragt CODEA zu entwickeln.

Die Entwicklungskosten waren enorm und es erforderte eine völlig andere militärische Denkweise, aber allen Problemen zum Trotz ist das argonische Militär stolz Ihnen CODEA zu präsentieren.

Hinter dem Codenamen CODEA verbirgt sich eine aufwendige Software, die die taktische Navigation und die Waffenkontrolle der Jäger mit der Hangar- und Dockkontrolle vereint. Die interaktive Verständigung der unterschiedlichen Bordsysteme übernimmt dabei das MEFOS Waffensystem. Bereits für die Kommunikation zwischen der Operationszentrale und den Geschützkanzeln verantwortlich, übernimmt MEFOS nun auch die Koordination zwischen der Operationszentrale und der Hangar- und Dockleitung.

Die Funktionsweise von CODEA spiegelt sich dabei in der Erfassung aller Feindobjekte bis zur Jägerklasse M3 wieder. CODEA scannt den umliegenden Raum nach Feindschiffen und klassifiziert die erfassten Schiffe nach Größe und Gefahr. Diese Informationen werden in Form einer Starterlaubnis und einer Zielzuteilung an die Hangar- und Dockkontrolle weitergeleitet. Die Hangar- und Dockkontrolle teilt die Jäger nun in Staffeln auf und startet danach die Angriffsschiffe des Trägerschiffs.

CODEA bietet ihnen ebenfalls die Möglichkeit einen Notstart der Jägerstaffeln durchführen zu lassen. Wird diese Option gewählt so werden die Jäger mithilfe der Transportererweiterung und des Landecomputer, um eventuelle Kollisionen zu verhindern, aus dem Träger katapultiert. Die Form des Katapultstarts ist ebenfalls mit der CODEA entwickelt worden. Die letzte Fähigkeit der CODEA bietet ihnen die Option ihre angeschlagenen Jäger, sollte diese nahe genug am Trägerschiff sein, notzulanden.

Die Notlandung funktioniert nach einem einfachen Prinzip. Die Transportererweiterung erfasst hierbei das zu rettende Schiff und beamt es in den Hangarbereich des Trägers.

Ich hoffe Ihnen hat diese kleine Präsentation unserer neuen Software gefallen und würden uns freuen Ihren Auftrag zu erhalten.

Mit freundlichem Gruß
Machiel Software Corporation
Herrons Nebel

Was sagt die Presse dazu? Hier ein Artikel aus dem Militärjournal "Fight and Win"
(Ein Artikel von Alex Vanderbilt)

Verbesserung der Flotten- und Kampflogistik - CODEA Waffensystem

Bei der alljährlichen Militärratssitzung wurde auch dieses Jahr wieder Bilanz über Kampfeinsätze und Effizienz der Truppen und vor allem der Raumflotte des argonischen Militärs gezogen. Zwar bedingt durch die erheblichen Angriffe der Kha'ak, Xenon und rapide gestiegenen Attacken der Piraten ist aber dennoch ein erhebliches Defizit zwischen erfolgreichen Maßnahmen und verlorenem Material festgestellt worden. Besonders bei Einsätzen mit Trägern im Feindgebiet wurden erhebliche Verluste an Menschen und Material beobachtet.

"Nicht selten kommt es vor, dass angedockte Jäger direkt an den Hangarschotts abgefangen werden oder beim An- und Abdocken sich selbst in die Quere kommen und so den gesamten Betrieb gefährden. Auch die Einsätze selbst laufen nur unzureichend und öfters mehr Schadend als Helfend ab.", war der Kommentar eines Sprechers des Gremiums. Dies wird auf fehlende und unzureichende Koordination zwischen Aufklärungsstation, Kommandosektion und Dockverwaltung zurückgeführt.

Um diese zu verbessern wurde auf der Tagung die Bildung einer Expertenrunde beschlossen, die die Probleme weiter analysieren und Lösungsvorschläge unterbreiten soll. Das bisher vielversprechendste Projekt stellt dabei "CODEA" dar, welches von der Machiel Software Corporation entwickelt wurde.

Laut Angaben des Unternehmens verknüpft CODEA auf Softwarebasis die Koordination und Navigation der festgelegten Kampfverbände, die trägerinterne Versorgungs- und Waffenlogistik und die Verwaltung von Dockingverfahren und Dockplatzverwaltung. Zur Kommunikation zwischen den einzelnen Sektionen des Trägers und der Kampfverbände wird das MEFOS Waffensystem verwendet. Dies hat sich bereits seit einiger Zeit bei der effektiveren Kommunikation zwischen Kommandoleitstand und den Geschützen der Großkampfschiffe als äußerst nützlich und effektiv erwiesen. Diesen bestehenden Funktionen wird nun noch die Kommunikation zum Dockingbereich hinzugefügt. Somit sollen auch die Abschüsse durch die Bordgeschütze minimiert werden.

CODEA arbeitet in mehreren Schritten. Bei Feindkontakt werden zu erst die angreifenden Schiffe klassifiziert und nach ihrem Typ sortiert. Alles bis M3 wird von CODEA verarbeitet, ab TL weiterhin von MEFOS. Nach der Klassifizierung erfolgt die Analyse des Gefahrenpotenzials. Dabei wird je nach Ergebnis eine angemessene Kampftruppe aus dem Träger geschickt und nicht wie bisher der Gesamte angedockte Kampfverband. Je nach Größe des angreifenden Verbandes werden einer oder mehrere Verteidigungskräfte entgegen geschickt.

Des Weiteren bietet CODEA auch die Möglichkeit eines Notfallstarts. Dabei werden sämtliche Jäger mithilfe der Transportererweiterung und des Landecomputers per Katapultstart ausgeworfen und auf die Feinde angesetzt. Lange, zeitraubende und umständliche Kommandoketten entfallen. Da die Jäger in einiger Entfernung zum Träger abgesetzt werden, sollten auch die zunehmenden Kollisionen vermieden werden.

Ähnlich dem Katapultstart wird CODEA auch die Möglichkeit einer Notfalllandeprozedur bieten. Dabei werden mit Hilfe des Transporters und Landecomputers ausgewählte Schiff, die sich in Andockreichweite befinden, augenblicklich angedockt. Dies ist vor allem hilfreich um beschädigte Schiffe vor einer totalen Zerstörung zu bewahren und somit den Piloten zu retten.

Somit bietet CODEA eine umfassende Erneuerung und Verbesserung des Logistik- und Kampfverhaltens rund um den Träger und macht diese auch wieder für größere Unternehmen als Geleitschutz für Transporte interessant.


Übersicht CODEA Waffensystem
  • Das Waffensystem CODEA koordiniert im Angriffs- und Verteidigungsfall die Jägerstaffeln und führt einen geordneten Angriff bzw. Gegenangriff durch.
  • Das Waffensystem CODEA kann auch auf Patrouillen eingesetzt werden.
  • Das Waffensystem CODEA funktioniert IS (InSector) und OOS (OutOfSector).
Vorbereitung CODEA Waffensystem

Das Herunterladen (Download)

-> CODEA Waffensystem (Version 3.1.14)
-> CODEA Waffensystem (Probe-Version)
-> Notwendige Befehlsbibliothek "Libraries" (Auf jeden Fall mit installieren !)

-> Beschreibung CODEA Waffensystem (PDF Format)

Voraussetzung: X³ Terran Conflict ab Version 2.5 (nicht kompatibel mit X³ Reunion) !!

Wichtig: Um den vollen Umfang nutzen zu können, wird empfohlen das AL-PlugIn Militärtransport zu installieren. Mit diesem AL-PlugIn wird militärisches Personal dem Spiel hinzugefügt. Ohne dieses Personal ist der Betrieb von Bombern und das Reparieren auf Trägern nicht möglich.


Die Aktivierung des Script Editors

Für das Waffensystem CODEA muss der Script Editor nicht zwingend aktiviert werden. Das Waffensystem CODEA enthält ein Skript, welches das Spiel automatisch auf "Modified" setzt.

Ist der Script Editor aktiviert, so werden zusätzlich zu den üblichen Daten oft skripttechnische Daten angezeigt. Das kann für manchen Spieler vielleicht etwas störend sein. Es gibt eine Möglichkeit nicht signierte Skripte ohne gestarteten Script-Editor zu benutzen. Dazu muss die Startdatei des Skriptes verändert werden. Auch in diesem Fall bekommt man ein so genanntes "Modified" ins Spielprofil.

Die Installation

Die bestehende Verzeichnisstruktur in der Zip-Datei muss einfach in das X³ Spielverzeichnis kopiert werden. In der Zip-Datei finden man u.a. die Ordner "\scripts\.." und "\t\..". Genau diese Ordner findet man auch im X³ Spielverzeichnis. Die Zip-Datei enthält auch noch weitere Verzeichnisse und Dateien, die auch in das X³ Spielverzeichnis kopiert werden sollten, da dieser zur Verwaltung und eventuellen Deinstallation benötigt werden.

Die Deinstallation

Im Verzeichnis "\scripts.uninstall\..", welches sich im X³ Spielverzeichnis befindet, findet man die Datei "setup.plugin.codea.weapon.system.pck". Diese Datei kopiert man in den Skriptordner (\scripts\..). Nun wird das Spiel gestartet und man lädt den entsprechenden Spielstand. Die Deinstallation wird automatisch gestartet und gibt nach vollendeter Arbeit eine Nachricht ins Spielerlogbuch aus. Das dauert etwa 10 bis 20 Sekunden nachdem man den Spielstand geladen hat. Jetzt kann der Spielstand gespeichert werden.

Das Löschen der eigentlichen Skripte übernimmt die Batch-Datei "Delete all CODEA Weapon System scripts.bat", welche sich im Verzeichnis "\scripts.delete\.." befindet. Nach dem Start werden alle Skripte des Waffensystems CODEA gelöscht.

Wichtig: Man sollte niemals die Skripte einfach so löschen, da sie im Spielstand verankert sind.

Die Aktualisierung einer bereits vorhandenen und älteren Version

Die bestehende Verzeichnisstruktur in der Zip-Datei muss einfach in das X³ Spielverzeichnis kopiert werden. In der Zip-Datei finden man u.a. die Ordner "\scripts\.." und "\t\..". Genau diese Ordner findet man auch im X³ Spielverzeichnis. Die Zip-Datei enthält auch noch weitere Verzeichnisse und Dateien, die auch in das X³ Spielverzeichnis kopiert werden sollten, da dieser zur Verwaltung und eventuellen Deinstallation benötigt werden. Dabei können die älteren Dateien einfach überschrieben werden.

Das Löschen von nicht mehr benötigten Skripten übernimmt die Batch-Datei "Delete old CODEA Weapon System scripts.bat", welche sich im Verzeichnis "\scripts.delete\.." befindet. Das ist zwar nicht unbedingt notwendig, aber so hält man seinen Skriptordner sauber.

Im Spiel selbst muss nichts manuell neu gestartet werden. Alle Objekte, wie Schiffe oder Stationen starten ihre Skripte automatisch neu. Bei Schiffen, bei denen die Funktion "Benachrichtigung, wenn Auftrag ausgeführt" aktiviert ist, bekommt man diese Nachricht, da das Skript auf diesem Schiff beendet wird und kurz danach die neue Version wieder gestartet wird. Diese Nachricht kann man also ignorieren.


Anleitung CODEA Waffensystem

Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Träger)
  • Ein Schiff der Trägerklasse
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Lebenserhaltung für Frachtraum
  • Navigationssoftware MK1
  • Transportererweiterung (optional: ermöglicht einen Katapultstart, sowie den Transfer von Piloten)
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Abfangjäger)
  • Ein Schiff der Klasse M3, M4 oder M5
  • Pilot mit Rang Rekrut
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer (optional: ermöglicht eine Schnelllandung)
  • Navigationssoftware MK1
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Angriffsjäger)
  • Ein Schiff der Klasse M3, M4 oder M5
  • Pilot mit Rang Rekrut
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer (optional: ermöglicht eine Schnelllandung)
  • Navigationssoftware MK1
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Bomber)
  • Ein Schiff der Klasse M8
  • Pilot mit Rang Leutnant
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer
  • Lebenserhaltung für Frachtraum
  • Navigationssoftware MK1
  • Bordtechniker (Militärtransport)
  • Bordmechaniker (Militärtransport)
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Frachtbergung)
  • Ein Schiff der Klasse M3, M4 oder M5
  • Pilot mit Rang Rekrut
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer (optional: ermöglicht eine Schnelllandung)
  • Lebenserhaltung für Frachtraum (optional: ermöglicht die Bergung von Piloten)
  • Navigationssoftware MK1
  • Spezialsoftware MK1
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Aufklärer)
  • Ein Schiff der Klasse M5
  • Pilot mit Rang Rekrut
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer (optional: ermöglicht eine Schnelllandung)
  • Navigationssoftware MK1
  • Triplex oder Duplex Scanner
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Patrouille)
  • Ein Schiff der Klasse M3, M4 oder M5
  • Pilot mit Rang Rekrut
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer (optional: ermöglicht eine Schnelllandung)
  • Navigationssoftware MK1
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Eskorte)
  • Ein Schiff der Klasse M3, M4 oder M5
  • Pilot mit Rang Rekrut
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Landecomputer (optional: ermöglicht eine Schnelllandung)
  • Navigationssoftware MK1
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Tender)
  • Ein Schiff der Klasse TL, TS, TM und M3
  • Pilot mit Rang Kapitänleutnant (TL)
  • Pilot mit Rang Leutnant (TS und TM)
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Navigationssoftware MK1
  • Sprungantrieb
  • Transporter
  • Transporterklasse XL bei Schiffen der Klasse M3
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Nachschubtender)
  • Ein Schiff der Klasse TM
  • Pilot mit Rang Leutnant
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Navigationssoftware MK1
  • Spezialsoftware MK1
  • Sprungantrieb (optional)
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Korvetten)
  • Ein Schiff der Klasse M6
  • Pilot mit Rang Leutnant
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Navigationssoftware MK1
  • Sprungantrieb
  • Transporter
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Fregatten)
  • Ein Schiff der Klasse M7 oder M7M
  • Pilot mit Rang Kapitänleutnant
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Navigationssoftware MK1
  • Sprungantrieb
  • Transporter
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Zerstörer)
  • Ein Schiff der Klasse M2
  • Pilot mit Rang Kapitän
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Navigationssoftware MK1
  • Sprungantrieb
  • Transporter
Die Schiffsausrüstung bzw. Schiffsvoraussetzung (CODEA Begleitträger)
  • Ein Schiff der Klasse M1 oder TM
  • Pilot mit Rang Kapitän (M1)
  • Pilot mit Rang Leutnant (TM)
  • Kampfsoftware MK1
  • Kampfsoftware MK2
  • Navigationssoftware MK1
  • Sprungantrieb
  • Transporter
Die Piloten und ihre Fähigkeiten

Der Rekrut
Der Rekrut kommt frisch aus der Akademie. Er besitzt Grundkenntnisse der Fliegerei und kann mit den meisten Waffen umgehen. Der Rekrut bekommt pro Flugmizura 20 Credits Sold.
Der Kadett
Der Kadett hat mindestens 2 Stazuras Flugerfahrung. Aus diesem Grund hat er schon einige Erfahrungen sammeln können und ist in der Lage sein Schiff besser zu manövrieren. Der Kadett bekommt pro Flugmizura 25 Credit Sold.
Der Fähnrich
Der Fähnrich hat mindestens 4 Stazuras Flugerfahrung. Er hat schon ausführliche Erfahrungen sammeln können. Er kann besonders gut mit der Schubregelung umgehen und auch wie der Kadett sein Schiff besser manövrieren. Auch das Training mit dem Schleudersitz hat er absolviert. Auch den Umgang mit Kampfdrohnen im Angriffseinsatz beherrscht der Fähnrich gut. Der Fähnrich bekommt pro Flugmizura 30 Credit Sold.
Der Leutnant
Der Leutnant hat mindestens 6 Stazuras Flugerfahrung. Er ist Meister im Umgang mit der Schubregelung und kann sein Schiff verdammt gut manövrieren. Auch kann er durch das Geschickte antäuschen seinen Gegner irretieren. Ein Leutnant ist zudem in der Lage ein Schiff der Waffengattung Tender zu übernehmen. Auch kann er ein Schiff der Bomber- oder Korvettenklasse fliegen. Der Leutnant bekommt pro Flugmizura 35 Credit Sold.
Der Kapitänleutnant
Der Kapitänleutnant hat mindestens 8 Stazuras Flugerfahrung. Ein Kapitänleutnant ist in der Lage ein Schiff der Fregattenklasse zu übernehmen oder einen Tender der TL-Klasse. Der Kapitänleutnant bekommt pro Flugmizura 40 Credit Sold.
Der Kapitän
Der Kapitän hat mindestens 10 Stazuras Flugerfahrung. Ein Kapitän ist in der Lage ein Schiff der Großträger- oder Zerstörerklasse zu übernehmen. Der Kapitän bekommt pro Flugmizura 45 Credit Sold.
Der Admiral
Der Admiral hat mindestens 10 Stazuras Flugerfahrung wobei sein Abschussstatus über 20 beträgt. Der Admiralsrang ist ein Ehrenrang, den Piloten vom Befehlshaber verliehen bekommen. Der Admiral bekommt pro Flugmizura 50 Credit Sold.

Die Beförderung
Die Beförderung eines Piloten hängt von der Einsatzzeit oder Abschüssen und der eigenen Schiffsklasse ab. Auf Schiffen der Klassen M3, M4, M5 und M8 kann der Pilot höchstens den Rang eines Leutnants erreichen. Auf Schiffen der Klassen TS, TP, TM und M6 den Rang eines Kapitänleutnants und auf Schiffen der Klasse M7 den Rang eines Kapitäns. Kapitäne auf den Schiffen der Klassen M2 und M7 können nach besonderen Leistungen zum Admiral benannt werden.


CODEA Waffensystem

Wenn der Träger alle Voraussetzungen erfüllt, dann wird das Kommando "Konsole CODEA Waffensystem" wählbar, welches sich im Kampfmenü befindet.

In der CODEA-Konsole sind mehrere Verwaltungseinstellungen möglich. Darunter der Start und das Beenden von CODEA auf dem Träger, wie auch die Hangar- und Personalverwaltung.

Der Hangar eines CODEA-Trägers ist in einzelne Waffengattungen aufgeteilt. Dazu gehören die Verteidigung, der Angriff, die Bombardierung, die Frachtbergung, die Aufklärung, die Patrouille sowie die Versorgung.

Die Verteidigung: Der militärische Sicherheitsbereich des Trägers beträgt 20 km. Das heißt Abfangjäger (AFJ) starten, wenn dieser militärische Sicherheitsbereich verletzt wurde und der Feind den Träger als Ziel hat. Die Abfangjäger greifen aber auch Feinde an, die den Träger nicht als Ziel haben, sich aber im inneren militärischen Sicherheitsbereich befinden. Der innere militärische Sicherheitsbereich beträgt 8 km.

Der Angriff: Der militärische Einsatzbereich eines CODEA-Trägers beträgt 30 km. Dieser Bereich ist durch die im Träger installierten Scanner eingeschränkt. Feinde in diesem Bereich werden durch die Angriffsjäger (AGJ) angegriffen.

Die Bombardierung: Eine besondere Waffengattung ist der Bomber (BOM). Der Bomber bekommt sein Ziel direkt vom Träger über die CODEA-Konsole. Eine Staffel Bomber besteht immer aus vier Schiffen, da sonst ein Einkesseln eines feindlichen Großkampfschiffes nicht möglich ist.

Die Frachtbergung: Bei einem Kampf bleibt oft wertvolle Fracht im Orbit liegen. Um diese Fracht einzusammeln gibt es die Waffengattung Frachtbergung (FBG). Die Jäger starten, wenn sich herrenlose Fracht im Einsatzbereich des Trägers befindet. Eingesammelt wird nur die Fracht, die sich für den Träger eignet. Auch wird die Bergung erst dann gestartet, wenn kein Feindkontakt mehr besteht.

Die Aufklärung: Wie bereits erwähnt, beträgt der Einsatzbereich eines CODEA-Trägers 30 km. Dieser Bereich kann mit der Waffengattung Aufklärer (AKL) auf maximal 60 km erweitert werden. Eine Staffel Aufklärer muss aus sechs Jägern der Klasse M5 mit installiertem Triplex Scanner bestehen. Die sechs Aufklärer beziehen automatisch ihre Stellung an den sechs Koordinatensatellitenpunkten.

Die Patrouille: Um eine ständige Sicherung um den Träger herum zu gewährleisten, gibt es die Waffengattung Patrouille. Das sind kleine Jägergruppen, die um den Träger herum auf Patrouille gehen. Sie werden nicht von CODEA in der Angriff- und Verteidigungsverwaltung geführt, aber die Patrouillen greifen selbstständig kleine Feindverbände im Bereich des Trägers an.

Die Eskorte: Die Eskorte ist für die Sicherung verschiedener Operationen zuständig. Dazu gehört das Eskortieren der Frachtbergung in gefährlichen Situationen, sowie den Befehlshaber zu eskortieren, wenn er im Sektor ist und nicht an Bord des Trägers.

Die Versorgung: Um den Laderaum eines CODEA-Trägers zu entlasten, gibt es die Waffengattung Tender. Das sind begleitende Schiffe der Transportklasse, die für einen konstanten Ausrüstungsbestand auf dem Träger sorgen. Sie ziehen sich zurück, wenn der innere Sicherheitsbereich des Trägers verletzt wurde. In diesem Fall kann der Sammelpunkt der Tender festgelegt werden.

Die leichte Großverteidigung: Die Korvetten (KRV) und Fregatten (FRG) greifen Feinde an, die sich im inneren militärischen Sicherheitsbereich befinden. Der innere militärische Sicherheitsbereich beträgt 8 km.

Die schwere Großverteidigung: Um auch gegen eine Mehrzahl von angreifenden Schiffen der Riesenklasse gewappnet zu sein, übernimmt der Gefechtsverband der Zerstörer (ZER) die schwere Großverteidigung. Auch die Zerstörer greifen Schiffe der Großschiffklasse im militärischen Sicherheitsbereich an.

Der leichte Raketenfernangriff: Eine weitere Aufgabe der Korvetten (KRV) ist der leichte Raketenfernangriff auf feindliche Ziele der Großschiffklasse. Die Korvetten bleiben dabei allerdings im Bereich des Trägers. Das heißt sie greifen den entfernten Feind nicht direkt an, da die Hauptaufgabe der Korvetten die Verteidigung des Trägers ist.

Der schwere Raketenfernangriff: Diese Aufgabe übernehmen die Raketenfregatten (FRG) und führen einen Raketenfernangriff auf feindliche Ziele der Großschiffklasse durch. Die Raketenfregatten bleiben dabei allerdings im Bereich des Trägers. Das heißt sie greifen den entfernten Feind nicht direkt an, da die Raketenfregatten nicht für einen Nahkampf ausgelegt sind.

Die Verstärkung der Jägerstaffeln: Um mehrere Jäger mit in ein Gefecht zu nehmen, kann der Befehlshaber Begleitträger (TRG) einrichten. Somit vergrößert sich die Jägerkampfstärke. Begleitträger selbst greifen nicht in ein Gefecht ein, sondern stellen nur weitere Jäger zur Verfügung. Auf einem Begleitträger kann selbstverständlich bzw. muss CODEA auch betrieben werden.


Die Konsole des CODEA Waffensystems

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... onsole.jpg

Alle Einstellungen sind in Gruppen aufgeteilt und in der Hauptübersicht der Konsole ersichtlich.

Rückzug Jäger
Dieser Menüpunkt beinhaltet zwei Funktionen. Zum einen ist es ein Rückzugsbefehl für alle Jäger und zum anderen ein Flugverbot für geplante Starts aller Jäger. Das Flugverbot wird dann direkt hinter diesem Menüpunkt angezeigt. Die einzige Waffengattung, die den Rückzugbefehl oder das Flugverbot nicht beachtet, sind Jäger der Waffengattung Bomber.

Rückzug Abfangjäger
Mit diesem Menüpunkt werden alle Abfangjäger sofort zurück beordert. Auch wird ein Flugverbot für alle Abfangjäger verhängt.

Rückzug Angriffsjäger
Mit diesem Menüpunkt werden alle Angriffsjäger sofort zurück beordert. Auch wird ein Flugverbot für alle Angriffsjäger verhängt.

Rückzug Bomber
Mit diesem Menüpunkt werden alle Bomber sofort zurück beordert.

Rückzug Frachtbergung
Mit diesem Menüpunkt werden alle Frachtbergungsschiffe sofort zurück beordert. Auch wird ein Flugverbot für alle Frachtbergungsschiffe verhängt.

Bombardieren
Hier kann das Ziel für ein Bombardement gewählt werden. Auch ist hier ein gewähltes Ziel ersichtlich. Das gewählte Ziel kann eine Station oder ein Schiff sein, wobei das gewählte Objekt feindlich sein muss.

Weitere Einsatzbefehle

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... efehle.jpg

Dieses Menü ist ein Untermenü der Eilbefehle. In diesem Untermenü findet man die Einsatzbefehle der Verbandsschiffe.

Patrouille
Dieser Menüpunkt startet oder beendet die Patrouillenbefehle. Der Status der Patrouille wird direkt hinter diesem Menüpunkt angezeigt. Ist kein Status sichtbar, so hat keine Patrouille einen Flugbefehl.

Aufklärung
Dieser Menüpunkt startet oder beendet die Aufklärung. Der Status der Aufklärung wird auch hier direkt hinter diesem Menüpunkt angezeigt. Ist kein Status sichtbar, so hat keine Aufklärung einen Flugbefehl.

Tender
Die Tender können abkommandiert werden. Ist hinter dem Menüpunkt kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Tender bekannt. Dem Träger folgende Tender werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Tender, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Tender abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist in der Tenderverwaltung ein Fluchtpunkt angegeben, so fliegen abkommandierte Tender den Fluchtpunkt an.

Korvetten
Auch die Korvetten können abkommandiert werde. Ist hinter dem Menüpunkt kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Korvetten bekannt. Dem Träger folgende Korvetten werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Korvetten, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Korvetten abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Korvetten angegeben, so fliegen abkommandierte Korvetten den Heimathafen an.

Fregatten
Ebenfalls die Fregatten können abkommandiert werde. Ist hinter dem Menüpunkt kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Fregatten bekannt. Dem Träger folgende Fregatten werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Fregatten, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Fregatten abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Fregatten angegeben, so fliegen abkommandierte Fregatten den Heimathafen an.

Zerstörer
Ebenfalls die Zerstörer können abkommandiert werde. Ist hinter dem Menüpunkt kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Zerstörer bekannt. Dem Träger folgende Zerstörer werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Zerstörer, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Zerstörer abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Zerstörer angegeben, so fliegen abkommandierte Zerstörer den Heimathafen an.

Träger
Ebenfalls die Begleitträger können abkommandiert werde. Ist hinter dem Menüpunkt kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine weiteren Träger bekannt. Dem Träger folgende Träger werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Träger, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Begleitträger abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Begleitträger angegeben, so fliegen abkommandierte Begleitträger den Heimathafen an.


Der Hangar und Gefechtsverband

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... altung.jpg

Im Hangar und in der Formationsübersicht des Gefechtsverbandes werden die Schiffe den verschiedenen Waffengattungen zugeteilt. Dazu gehören die Verteidigung, der Angriff, die Bombardierung, die Frachtbergung, die Aufklärung, die Patrouille sowie die Versorgung.

Der Hangar und Gefechtsverband - Hangar der Abfangjäger

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... jaeger.jpg

Hat man einen Hangar oder einen Verband einer bestimmten Waffengattung gewählt, so öffnet sich die Übersicht des entsprechenden Hangars oder des Verbandes dieser Waffengattung. In dieser Übersicht können bereits angemeldete Schiffe einzeln markiert werden, um sie dann mit dem Punkt "Bestätigung" aus diesem Hangar oder Verband zu entfernen.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... attung.jpg http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... fsname.jpg

Die Schiffe werden nach einem bestimmen Schema benannt. Es gibt am Anfang des Namens die Waffengattungskennung und der folgende Schiffsname. Um ein einzelnes Schiff einen individuellen Namen zu geben, wird als erstes das Schiff über den Menüpunkt "Schiff auswählen" bestimmt. Danach müssen zwei Eingaben gemacht werden. Zum einen die Waffengattungskennung und zum anderen der eigentliche Schiffname. Verlässt man eine der beiden Eingaben mit [ESC], so wird wieder für diese Eingabe der Standard gewählt. Möchte man für alle Schiffe des gewählten Hangars oder Verbandes dieselben Namen, so kann man dieses über den Menüpunkt "Alle Schiffe dieses Hangars oder dieser Staffel" tun. Auch hier sind die zwei Eingabe notwendig. Der Hangar des Befehlshabers hat diese Benennungsfunktion nicht.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... hangar.jpg

Um neue Schiffe diesem Hangar oder Verband zu zuteilen, muss der Menüpunkt Haupthangar oder freie Verbandsschiffe gewählt werden. Man bekommt anschließend eine Übersicht der Schiffe, die zur Verfügung stehen. Auch hier können mehrere Schiffe markiert und mit der "Bestätigung" hinzugefügt werden.

Schiffe der Waffengattung Bomber müssen dem CODEA-Träger folgen und zudem alle Bedingungen erfüllen, um von CODEA akzeptiert und im Haupthangar angezeigt zu werden. Dasselbe gilt für die Waffengattungen Tender, Korvetten, Fregatten, Zerstörer und Begleitträger. Schiffe der Waffengattung Bomber werden nach der erfolgreichen Anmeldung automatisch angedockt.

Ist ein Schiff erfolgreich angemeldet, so kann ein weiteres Kommando im Kampfmenü des angemeldeten Schiffes gestartet werden. Gezeigt wird dann ein kleiner Statusbericht und man bekommt hier die Möglichkeit das Schiff vom Träger abzumelden ohne die CODEA-Konsole aufrufen zu müssen.


Die Personalverwaltung

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... altung.jpg

In der Personalverwaltung bekommt man eine Übersicht des Personals des ganzen Trägers. Auch können in der Personalverwaltung den Piloten andere Schiffe zugeteilt werden. Zudem ist hier auch das Einstellen neuer Piloten möglich, sowie das Entlassen von Personal.

Personalübersicht

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... rsicht.jpg

In der Personalübersicht bekommt man einen Überblick über das gesamte Personal des CODEA-Trägers. Dazu gehören nicht nur die Piloten in den Jägern, sondern auch das Bordpersonal sowie die Piloten in den Aufenthaltsräumen. Wählt man einen Eintrag aus, so bekommt man einen detaillierten Bericht des gewählten Piloten oder Bordmitglieds.

In dem detaillierten Bericht kann darüber hinaus ein Kapitän zum Admiral ernannt werden. Aber nicht jeder Kapitän kann zum Admiral ernannt werden. Der Kapitän muss ein Schiff führen und sein Abschussstatus muss über 20 betragen.

Personalübersicht (Fliegerasse)
In dieser Übersicht bekommt man eine Abschussrangliste des fliegenden Personals. Wählt man einen Eintrag aus, so bekommt man einen detaillierten Bericht des gewählten Piloten.

Personal- und Warenkosten
Mit dieser Funktion bekommt man eine kleine Übersicht der Personal- und Versorgungskosten.

Personal- und Warenkosten zurücksetzen
Mit der Wahl dieses Menüpunktes werden die gesamten Daten der Personal- und Warenkosten gelöscht.

Piloten einstellen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... tellen.jpg

Um neue Piloten auf den Träger zu rekrutieren, muss man an einem militärischen Außenposten angedockt sein. Erst dann bekommt man das schwarze Brett der Station zu sehen, wo freie Piloten ersichtlich sind. Auch kann man hier einen Großauftrag zur Rekrutierung erteilen.

Piloten umsetzen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... setzen.jpg

Hier hat man die Möglichkeit Piloten in andere Schiffe zu transferieren. Auch kann man Piloten in die Aufenthaltsräume befehligen oder Piloten, die sich dort in Bereitschaft aufhalten, wieder in die Cockpits der Jäger setzen.

Pilot ins Cockpit setzen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... setzen.jpg http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... schiff.jpg

Nach der Wahl dieses Menüpunktes bekommt man eine Übersicht der Piloten, die sich in den Aufenthaltsräumen in Bereitschaft aufhalten. Hat man einen Piloten ausgewählt, so bekommt man nun eine Übersicht der Jäger, die auf diesem Träger keinen Piloten haben. Ist auch diese Wahl getroffen, so wird der Pilot in das gewählte Schiff gesetzt.

Soll ein Pilot in das Cockpit eines folgenden Jägers der Waffengattung Bomber oder Tender gesetzt werden, so muss der Jäger dem CODEA-Träger folgen und sich in Reichweite von 10 km aufhalten. Auch darf der Folgejäger nicht bereits durch einen Pilot besetzt sein oder sogar im Hangar angemeldet sein. Für den Transfer von Piloten aus Jägern, die nicht angedockt sind, ist eine Transporterweiterung im CODEA-Träger notwendig.

Pilot aus Cockpit holen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... _holen.jpg

Hier hat man die Möglichkeit die Piloten der Schiffe, die keiner Waffengattung unterstehen, in die Aufenthaltsräume zu befehligen. Dazu wählt man einfach den gewünschten Jäger aus. Der Pilot befindet sich danach in den Aufenthaltsräumen im Bereitschaftsdienst.

Soll ein Pilot aus dem Cockpit eines folgenden Jägers geholt werden, so muss der Jäger dem CODEA-Träger folgen und sich in Reichweite von 10 km aufhalten. Der Jäger darf keiner Waffengattung unterstehen, sprich in keinem Hangar angemeldet sein. Für den Transfer von Piloten aus Jägern, die nicht angedockt sind, ist eine Transporterweiterung im CODEA-Träger notwendig.

Pilot austauschen

Nach der Wahl dieses Menüpunktes bekommt man eine Übersicht der Piloten, die sich in den Aufenthaltsräumen in Bereitschaft aufhalten. Hat man einen Piloten ausgewählt, so bekommt man nun eine Übersicht der Jäger, die auf diesem Träger einen Piloten haben. Ist auch diese Wahl getroffen, so werden die Piloten ausgetauscht.

Alle Piloten in freie Cockpits setzen

Will man mehrere unbemannte Jäger mit vorhandenen Piloten besetzen, so kann man diese Funktion benutzen.

Alle Piloten aus Cockpits holen

Mit dieser Funktion werden alle Piloten in die Aufenthaltsräume befehligt, deren Schiffe keinem Arbeitsbereich unterstehen.

Piloten befördern

Hier kann festgelegt werden, ob eine Beförderung der Piloten auf dem Träger stattfinden soll.

Piloten im Kampf ausbilden

In der Regel werden immer die Jäger mit den besten Piloten gestartet. Mit dieser Funktion startet man das Ausbildungsprogramm. Ein Kommandant kann somit in kleineren Gefechten die noch ungeübten Piloten das Kämpfen erlernen.

Personal entlassen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... lassen.jpg

Um Piloten oder Bordpersonal zu entlassen, muss man an einer Station angedockt sein. Auch können nur Piloten entlassen werden, die Bereitschaftsdienst in den Aufenthaltsräumen haben. In der Übersicht kann man mehrere Personen auswählen und sie dann mit dem Punkt "Bestätigen" entlassen.


Die Bewaffnung und Ausrüstung

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... ffnung.jpg

Im Menü "Bewaffnung und Ausrüstung" hat man die Möglichkeit die Schiffe neu zu bewaffnen und deren Ausrüstung zu verändern.

Die Bewaffnung und Ausrüstung - Abfangjäger

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... jaeger.jpg

Hat man eine Waffengattung gewählt, so kommt man in die Bewaffnungsübersicht dieser Waffengattung. Hier kann man festgelegen, wie die Frontgeschütze der Schiffe zu bestücken sind, sowie auch die Geschützkanzeln. Die Angabe für die Geschützkanzel gilt für alle Geschütztürme in den Schiffen dieser Waffengattung. Auch kann man hier die Menge der Raketen, Munition und sonstigen Ausrüstung festlegen, die die Schiffe beim Start und Landen einladen sollen. Das Neubewaffnen findet allerdings nur hier statt. Das heißt, wenn man den Punkt "Schiffe neu bewaffnen" wählt, wird die Neubestückung gestartet. Die Vollendung wird durch einen Quittungston bestätigt.

Die Bewaffnung und Ausrüstung - Schiffsausrüstung vom Dock kaufen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... kaufen.jpg

Ist der CODEA-Träger an einem Ausrüstungsdock angedockt, so kann man für die am Träger angedockten Schiffe dieser Waffengattung Ausrüstung kaufen. Nach der Wahl dieses Menüpunktes muss einfach die gewünschte Ausrüstung bestimmt werden. Sollen Schiffe mit Schiffserweiterungen, wie Laderaumerweiterungen, Ruder-Optimierungen oder Triebwerktunings aufgerüstet werden, so muss ein Dockplatz am Dock frei sein, da die Schiffe nacheinander im Hangar des Ausrüstungsdock aufgerüstet werden.

Heimatbasis setzen
Handelt es sich um Schiffe ohne eine Waffengattung, dann ist dieser Menüpunkt ersichtlich. Die Schiffe bekommen nach der Wahl dieses Punktes diesen Träger als Heimatbasis.

Heimatbasis löschen
Auch dieser Menüpunkt ist ersichtlich, wenn es sich dabei um Schiffe ohne eine Waffengattung handelt. Bei diesen Schiffe wird nach der Wahl die Heimatbasis gelöscht.

Die Bewaffnung und Ausrüstung - Waffendaten auf einen anderen Träger übertragen
Die Waffendaten aller Waffengattungen können auf andere CODEA-Träger übertragen werden. Nach der Wahl dieses Punktes erscheint ein Menü, wo der Zielträger ausgewählt werden kann. Der Ausgangsträger ist zur Orientierung gelb markiert.


Die Tenderverwaltung

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... altung.jpg

Schiffe der Waffengattung Tender sorgen für einen konstanten Warenbestand auf dem CODEA-Träger. Die ersten Werte bei jeder Warenangabe sind nicht die Werte, die die Tender führen sollen, sondern die Werte, die auf den CODEA-Trägern gehalten werden sollen. Das bedeutet wird ein angegebene Wert überschritten, so transferieren die Tender den Überschuss in den eigenen Laderaum. Anders herum wenn ein angegebener Wert unterschritten wird, dann wird der CODEA-Träger bis zu diesem Wert beladen. Ein Tender kann mehrere verschiedene Waren aufnehmen, aber eine Ware kann nur einmal für alle Tender vergeben werden.

Eine Ausnahme ist der Versorgungstender, der ebenfalls der Waffengattung Tender angehört, aber eine andere Aufgabe hat. Der Versorgungstender ist für die externe Versorgung notwendiger Waren zuständig. Der zweite Werte in jeder Warenangabe ist die Menge, die der Versorgungstender auf den normalen Tendern halten soll. Ist von einer Ware 20% verbraucht, dann beginnt der Versorgungstender mit der Zulieferung der Mangelware aus der Versorgungsstation. Die Versorgungsgrenze ist jedoch einstellbar. Es muss also eine Versorgungsstation betrieben werden, in der alle Waren gelagert werden, die der CODEA-Konvoi benötigt. Um einen Versorgungstender zu betrieben muss lediglich einer der normalen Tender im Menüpunkt Versorgungstender ausgewählt sowie eine Versorgungsstation angegeben werden.

Steht der CODEA-Träger direkt unter Feuer oder sind ihm Feindschiffe sehr nah gekommen, so drehen die Tender selbstständig vom Träger ab und fliegen die nächste Station an. Ist in der Tenderverwaltung aber eine Fluchtstation angegeben, so fliegen die Tender bei Trägerfeindkontakt zu der angegebenen Station. Bei der Heimkehr zum Träger tanken die Tender in der Fluchtstation eigene Sprungenergie. Die Sprungenergiereserve beträgt bei Tendern 500 Energiezellen.

Die Warendaten eines Tenders können auf einen anderen Tender übertragen werden. Dabei müssen der Quelltender sowie der Zieltender in der Hangarverwaltung angemeldet sein. Nach der Wahl des Menüpunktes "Warendaten auf einen anderen Tender übertragen" wird zuerst der Quelltender und dann der Zieltender angegeben. Vorhandene Warendaten des Zieltender werden dabei nicht überschrieben und bleiben zusätzlich vorhanden.

Die Tender können samt allen Versorgungsdaten auf einen anderen CODEA-Träger übertragen werden. Nach der Wahl des Punktes "Tender auf einen anderen Träger übertragen" erscheint ein Menü, wo der Zielträger ausgewählt werden kann. Der Ausgangsträger ist zur Orientierung gelb markiert. Sind die Tender gerade im Einsatz, so fliegen sie zeitnah den neuen Träger an.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... infach.jpg

Eine zusätzliche aber einfache Möglichkeit der Versorgung kann durch nur einen Tender, der als Versorgungstender deklariert ist, gewährleistet werden. Es dürfen dabei keine weiteren Tender in der Hangarverwaltung angemeldet sein, damit CODEA automatisch erkennen kann, dass diese einfache Versorgungsart gewünscht wird. Der Versorgungstender wird dann in der Versorgungsstation warten und im Bedarfsfall den Träger direkt versorgen. Die Mengen werden aus der normalen Waffenkontrolle für Aufmunitionierung ausgelesen. Allerdings werden die dort eingetragenen Werte mit 10 multipliziert.


Verhaltenskodex

An dieses Regelwerk müssen sich der Träger, die Jägerstaffeln und der Gefechtsverband halten.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... raeger.jpg

Träger bei Jägereinsatz stoppen
Führt der CODEA-Träger ein automatisches Kommando aus, wie etwa "Vernichte alle Feinde", und startet er CODEA-Jäger, so kann man das Hauptkommando unterbrechen. Der Träger bleibt stehen und wartet, bis die Jäger wieder angedockt sind, dabei warten er nicht auf Patrouillen und Aufklärer. In der Zeit reagiert der Träger nur auf direkte Angriffe, versucht aber Abstand von Sprungtoren und Stationen zu halten.

Träger vom Kommandoschiff aus verwalten
Ist der Befehlshaber selbst nicht an Bord des Trägers, so kann man im Kodex festhalten, dass diesen Träger von einem anderen Kommandoschiff aus verwalten werden kann. Es kann immer nur ein Träger fernverwaltet werden.

Staffelgröße der Patrouillen
Der Kodex sieht eine Standardgröße einer Patrouillenstaffel von zwei Jägern vor. Hier kann man den Kodex betreffend die Größe der Staffeln verändern.

Staffelgröße der Eskorten
Der Kodex sieht eine Standardgröße einer Eskortenstaffel von zwei Jägern vor. Hier kann man den Kodex betreffend die Größe der Staffeln verändern.

Freund-Feind-Kennung speichern und kontrollieren
Das CODEA Waffensystem wertet die Freund-Feind-Kennung des Trägers für die eigene Verwaltung aus. Wenn CODEA die Kennung auch regelmäßig kontrollieren soll, dann muss der Kodex an dieser Stelle geändert werden.

Zivile Schiffe angreifen
Im Kodex ist festgelegt, dass zivile Schiffe nicht angegriffen werden. Hier kann man den Kodex in Bezug auf zivile Schiffe ändern.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... jaeger.jpg

Jäger greifen Schiffe der Kleinschiffklasse an
Hier kann man festlegen, ob die Jäger Schiffe der Kleinschiffklasse generell angreifen sollen.

Jäger greifen Schiffe der Großschiffklasse an
Hier kann man festlegen, ob die Jäger Schiffe der Großschiffklasse generell angreifen sollen.

Jäger greifen Schiffe der Riesenschiffklasse an
Hier kann man festlegen, ob die Jäger Schiffe der Riesenschiffklasse generell angreifen sollen.

Jäger verteidigen sich beim Heimflug
Wenn der Träger den Heimflug befiehlt, dann sollen die Jäger so schnell wie möglich zum Träger zurück fliegen. Werden sie beim Heimflug angegriffen, dann versuchen sie durch Ausweichmanöver dem Feindfeuer zu entgehen. Trotzdem versuchen sie möglichst schnell zum Träger zu kommen. Wurde der Kodex aber hierauf hin geändert, dann greifen sie Jäger beim Heimflug ihre Angreifer mit voller Kampf an.

Jäger benutzen die Raketenabwehr Moskito
Die Raketenabwehr Moskito wurde vom gleichen Ausrüstungshersteller entwickelt, wie das Waffensystem CODEA selbst. Wenn der Kodex eine Abwehr durch die Raketenabwehr Moskito vorsieht, dann starten die Jägerpiloten die Software selbstständig.

Jäger benutzen Kampfdrohnen beim Angriff
Verfügen die Jäger über Kampfdrohnen, dann setzen sie die Kampfdrohnen gegen Ziel der Groß- und Riesenschiffklasse ein. Sollen die Jäger keine Kampfdrohnen beim Angriff verwenden, dann muss der Kodex an dieser Stelle geändert werden.

Angriffsmuster der Bomber
Die Bomber fliegen taktische Anflugmuster bis hin zur Abschussposition. Mit diesem Kodexpunkt kann ein anderes Anflugmuster gewählt werden.

Frachtbergung bergen nur Personal
Soll die Frachtbergung nur Personal bergen, aber keine Fracht, dann kann man hier den Befehl dazu erteilen.

Frachtbergung übergibt Fracht
Die Frachtbergung übergibt die geborgene Fracht an den in diesem Punkt angegebenes Frachtbergungsschiff. Das angegebene Frachtbergungsschiff nimmt dabei nicht an der Bergung teil.

Aufklärer fliegen auch bei Feindkontakt
Aufklärer bleiben im Normalfall bei Feindkontakt im Hangar. Ändert man den Kodex diesbezüglich, dann fliegen die Aufklärer auch dann, wenn sich Feinde im Orbit befinden.

Eskorten begleiten Frachtbergung
Der Frachtbergung kann eine Eskorte zugeteilt werden. Man kann eine Eskorte generell befehlen oder nur dann, wenn die Frachtbergung zur Personalbergung ausgesandt wurde.

Eskorten begleiten den Befehlshaber
Dem Befehlshaber kann eine Eskorte zugeteilt werden. Die Eskorte startet immer dann, wenn der Befehlshaber im Sektor präsent ist und nicht an Bord des Trägers.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... erband.jpg

Raketenfernangriff der Korvetten
Ein Aufgabe der Korvetten ist der Raketenfernangriff auf feindliche Ziele der Großschiffklasse. Die Korvetten bleiben dabei allerdings im Bereich des Trägers. Das heißt sie greifen den entfernten Feind nicht direkt an, da die Hauptaufgabe der Korvetten die Verteidigung des Trägers ist. Der Raketenfernangriff kann hier allerdings unterbunden werden.

Raketenfernangriff der Raketenfregatten
Ein Aufgabe der Fregatten ist der Raketenfernangriff auf feindliche Ziele der Großschiffklasse. Die Fregatten bleiben dabei allerdings im Bereich des Trägers. Das heißt sie greifen den entfernten Feind nicht direkt an. Der Raketenfernangriff kann hier allerdings unterbunden werden.

Korvetten nehmen am Großangriff teil
Der Kodex sieht vor, dass Korvetten nicht an einem Großangriff teilnehmen. Hier kann der Kodex darauf hin geändert werden.

Fregatten nehmen am Großangriff teil
Der Kodex sieht vor, dass Fregatten nicht an einem Großangriff teilnehmen. Hier kann der Kodex darauf hin geändert werden.

Zerstörer nehmen am Großangriff teil
Der Kodex sieht vor, dass Zerstörer nicht an einem Großangriff teilnehmen. Hier kann der Kodex darauf hin geändert werden.

Verbandsschiffe benutzen die Raketenabwehr Moskito
Die Raketenabwehr Moskito wurde vom gleichen Ausrüstungshersteller entwickelt, wie das Waffensystem CODEA selbst. Wenn der Kodex eine Abwehr durch die Raketenabwehr Moskito vorsieht, dann starten die Piloten die Software selbstständig. Piloten der Korvetten starten die Software mit Konvoi-Überwachung.

Heimathafen Korvetten
Werden Korvetten abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Korvetten angegeben, so fliegen abkommandierte Korvetten den Heimathafen an.

Heimathafen Fregatten
Werden Fregatten abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Fregatten angegeben, so fliegen abkommandierte Fregatten den Heimathafen an.

Heimathafen Zerstörer
Werden Zerstörer abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Zerstörer angegeben, so fliegen abkommandierte Zerstörer den Heimathafen an.

Heimathafen Träger
Werden Begleitträger abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Begleitträger angegeben, so fliegen abkommandierte Begleitträger den Heimathafen an.

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... tender.jpg

Tender flüchten
Tender flüchten in der Regel bei einer Feindsichtung oder wenn sie direkt angegriffen werden. Hat man stärker gepanzerte Tender und sollen sie erst bei einem Angriff einen Notsprung durchführen, dann muss der Kodex hier geändert werden.

Tender landen wenn möglich auf dem Träger
Sollen die Tender auf dem Träger landen und besitzt der Träger diese Möglichkeit, so kann man hier den Befehl zum Landen erteilen.

Versorgungstender begleitet Träger
Der Versorgungstender begleitet im Normalfall den Träger und fliegt zur Versorgungsbasis, wenn ein Ausrüstungsmangel vorhanden ist. Soll der Versorgungstender aber in der Versorgungsbasis auf seinen Einsatz warten, dann muss der Kodex an dieser Stelle geändert werden.

Standard wiederherstellen
Der Verhaltenskodex kann mit diesem Punkt in seine Urform zurück gebracht werden.


Die allgemeinen Einstellungen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... lungen.jpg

Beförderung
Das Waffensystem CODEA informiert den Befehlshaber über eine erfolgreiche Lehrgangsteilnahme der eigenen Piloten. Soll es das nicht, so kann man die Meldung dazu hier unterdrücken.

Feindnachrichten
Das Waffensystem CODEA informiert den Befehlshaber über Feindbewegungen in den Sektoren. Soll er das nicht, so kann man die Meldung dazu hier unterdrücken.

Akustische Signale bei Nachrichten
Das Waffensystem CODEA versendet nur stille Nachrichten. Soll CODEA Nachrichten auch akustisch anmelden, so kann man dieses hier ändern.

Analyse ins Logbuch
Der Träger überträgt seine ganzen Daten ins Befehlshaberlogbuch.

Erweiterte Hangarmechanik
Die erweiterte Hangarmechanik, wie der Katapultstart per Transportererweiterung und die Schnelllandung per Landecomputer können mit diesem Menüpunkt ein- und abgeschalten werden. Die beiden Betriebsarten können auch getrennt voneinander ein- und abgeschalten werden.

Reparatur im Hangar
Sollen defekte Jäger im Hangar durch Bordmechaniker repariert werden, so kann man hier den Befehl erteilen. Um eine Reparatur ausführen zu lassen, muss ausreichend Erz und Mikrochips an Bord des Trägers sein, sowie mindestens ein Bordmechaniker. Eine Reparatureinheit besteht aus einem Mikrochip und 2 Einheiten Erz.

Träger nach dem Andocken ausrüsten
Soll der Träger nach dem Andocken an ein eigenes Dock automatisch ausgerüstet werden, so kann man die Order hier erteilen. Die Mengen werden aus der normalen Waffenkontrolle für Aufmunitionierung ausgelesen. Allerdings werden die dort eingetragenen Werte mit 10 multipliziert.

Automatische Entwaffnung im Hangar
Mit dieser Funktion können Jäger einzelner Waffengattung automatisch an Bord entwaffnet werden. Somit wird verhindert, dass die schiffseigenen Verteidigungssysteme Jäger ohne CODEA-Kontrolle starten.

Standard wiederherstellen
Mit diesem Menüpunkt werden alle allgemeinen Einstellungen zurück gesetzt.

Neustart des Waffensystems (Reset)
Das CODEA Waffensystem führt auf dem Träger einen Reset durch. Alle CODEA-Daten des Trägers werden gelöscht. Dazu gehören auch alle Heimatjäger, welche aus dem gesamten Hangar entfernt werden.


< Keywords: ScripterLucike, Script, Skript, Verteidigung, Träger, Jäger, Verwaltung >
Last edited by Lucike on Sun, 29. Aug 10, 17:25, edited 85 times in total.

User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 10:18


Schnelltasten (Hotkeys)

Es gibt dreiundzwanzig sogenannte Hotkeys mit verschiedenen Funktionen. Die Hotkeys werden über die Optionseinstellung vergeben. Zu finden ist diese Einstellung unter {Optionen} -> {Steuerung} -> {Oberfläche}. Folgende Hotkey-Möglichkeiten sind verfügbar:

CODEA Waffensystem: An/Aus
Mit diesem Hotkey kann das Waffensystem CODEA auf dem Spielerträger aktiviert oder deaktiviert werden.
CODEA Waffensystem: Aufklärung
Auch bei der Aufklärung ist es möglich die Aufklärung zu starten oder zu beenden. (Einmalton = aktiviert; Doppelton = deaktiviert)
CODEA Waffensystem: Befehlshabereskorte
Dem Befehlshaber kann eine Eskorte zugeteilt werden. Die Eskorte startet immer dann, wenn der Befehlshaber im Sektor präsent ist und nicht an Bord des Trägers. Das Ändern dieses Befehls ist auch mit einem Hotkey möglich.
CODEA Waffensystem: Befehlshaberschiffe
Im Hangar und im Gefechtsverband des Befehlshabers sind Schiffe für seine Benutzung untergebracht. Mit diesem Hotkey wird eines der Schiffe über das angzeigte Menü ausgewählt. Das ausgewählte Schiff dockt ab und der Befehlshaber wird automatisch teleportiert. Ist nur ein Schiff im Hangar des Befehlshabers, dann erscheint kein Auswahlmenü und das einzige Schiff dockt sofort ab. Der Befehlshaber muss sich natürlich auf dem Träger befinden.
CODEA Waffensystem: Bereitschaft Fregatten
Auch für den Betrieb der Fregatten ist ein Hotkey verfügbar und sie können mit ihm abkommandiert werden. Ist hinter dem Menüpunkt in der CODEA-Konsole kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Fregatten bekannt. Dem Träger folgende Fregatten werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Fregatten, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Fregatten abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Fregatten angegeben, so fliegen abkommandierte Fregatten den Heimathafen an.
CODEA Waffensystem: Bereitschaft Korvetten
Auch für den Betrieb der Korvetten ist ein Hotkey verfügbar und sie können mit ihm abkommandiert werden. Ist hinter dem Menüpunkt in der CODEA-Konsole kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Korvetten bekannt. Dem Träger folgende Korvetten werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Korvetten, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Korvetten abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Korvetten angegeben, so fliegen abkommandierte Korvetten den Heimathafen an.
CODEA Waffensystem: Bereitschaft Tender
Auch für den Betrieb der Tender ist ein Hotkey verfügbar und sie können mit ihm abkommandiert werden. Ist hinter dem Menüpunkt in der CODEA-Konsole kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Tender bekannt. Dem Träger folgende Tender werden durch "In Betrieb" angezeigt und Tender, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Tender abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist in der Tenderverwaltung ein Fluchtpunkt angegeben, so fliegen abkommandierte Tender den Fluchtpunkt an.
CODEA Waffensystem: Bereitschaft Träger
Auch für den Betrieb der Träger ist ein Hotkey verfügbar und sie können mit ihm abkommandiert werden. Ist hinter dem Menüpunkt in der CODEA-Konsole kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Träger bekannt. Dem Träger folgende Träger werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Träger, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Träger abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Träger angegeben, so fliegen abkommandierte Träger den Heimathafen an.
CODEA Waffensystem: Bereitschaft Zerstörer
Auch für den Betrieb der Zerstörer ist ein Hotkey verfügbar und sie können mit ihm abkommandiert werden. Ist hinter dem Menüpunkt in der CODEA-Konsole kein Status zu sehen, dann sind dem CODEA-Träger keine Zerstörer bekannt. Dem Träger folgende Zerstörer werden durch "Im Einsatz" angezeigt und Zerstörer, die in Bereitschaft sind durch "In Bereitschaft". Werden Zerstörer abkommandiert, so drehen sie vom Träger ab und fliegen zur nächsten Station. Ist im Verhaltenskodex ein Heimathafen für Zerstörer angegeben, so fliegen abkommandierte Zerstörer den Heimathafen an.
CODEA Waffensystem: Bombardieren
Mit diesem Hotkey kann das Ziel für ein Bombardement gewählt werden. Das gewählte Ziel kann eine Station oder ein Schiff sein, wobei das gewählte Objekt feindlich sein muss. Das gewählte Ziel kann in der CODEA-Konsole eingesehen werden.
CODEA Waffensystem: Großangriff
Soll ein sehr starkes Schiff der Riesenschiffklasse angegriffen werden, so kann mit diesem Hotkey das Ziel auswählen. Die Korvetten, Fregatten und Zerstörer werden darauf hin das gewählte Ziel angreifen. Sollte aber eines der eigenen Schiff gerade den Träger verteidigen, dann fliegt es erst nach Zerstörung des Angreifers los.
CODEA Waffensystem: Konsole
Dieser Hotkey öffnet die CODEA-Konsole auf dem Träger des Befehlshabers.
CODEA Waffensystem: Konsole Träger im Sektor
Mit diesem Hotkey werden alle CODEA Träger des aktuellen Sektors in einem Menü angezeigt. Die Auswahl eines Trägers öffnet sofort dessen CODEA-Konsole.
CODEA Waffensystem: Konsole für alle Träger
Mit diesem Hotkey werden alle CODEA Träger in einem Menü angezeigt. Die Auswahl eines Trägers öffnet sofort dessen CODEA-Konsole.
CODEA Waffensystem: Patrouille
Auf dem Spielerträger kann man die Patrouille mit diesem Hotkey starten oder beenden. (Einmalton = aktiviert; Doppelton = deaktiviert)
CODEA Waffensystem: Raketen beladen
Die Jäger vorsorgen sich selbst mit Raketen beim Start und bei der Landung auf dem Träger. Mit diesem Hotkey können alle gedockten Jäger des Trägers auf einmal neu beladen werden.
CODEA Waffensystem: Raketen entladen
Die Jäger vorsorgen sich selbst mit Raketen beim Start und bei der Landung auf dem Träger. Mit diesem Hotkey können alle gedockten Jäger des Trägers auf einmal entladen werden.
CODEA Waffensystem: Raketensalve der Fregatten
Mit diesem Hotkey feuern alle Raketenfregatten eine Raketensalve auf das vom Befehlshaber anvisierte Ziel. Hat der Befehlshaber kein Ziel anvisiert, so öffnet sich die Schiffsauswahl.
CODEA Waffensystem: Rückzug
Dieser Hotkey beinhaltet zwei Funktionen. Zum einen ist er ein Rückzugsbefehl für alle Jäger und zum anderen ein Flugverbot für geplante Starts aller Jäger. Das Flugverbot wird dann direkt hinter diesem Menüpunkt in der CODEA-Konsole angezeigt. Die einzige Waffengattung, die den Rückzugbefehl oder das Flugverbot nicht beachtet, sind Jäger der Waffengattung Bomber.
CODEA Waffensystem: Rückzug Abfangjäger
Mit diesem Hotkey werden alle Abfangjäger sofort zurück beordert.
CODEA Waffensystem: Rückzug Angriffsjäger
Mit diesem Hotkey werden alle Angriffsjäger sofort zurück beordert.
CODEA Waffensystem: Rückzug Bomber
Mit diesem Hotkey werden alle Bomber sofort zurück beordert.
CODEA Waffensystem: Ziel ignorieren
Mit diesem Hotkey kann ein feindliches Ziel gesperrt werden. Dazu muss der Spieler das Ziel anvisiert haben. Hat der Spieler kein Ziel anvisiert, so öffnet sich ein Menü mit allen feindlichen Schiffen der Großschiffklasse.


Weitere Informationen

Transportererweiterung: Eine auf dem Träger installierte Transportererweiterung führt zu einem Katapultstart der Jäger, sowie den Serviceschiffen. Dabei werden alle Jäger in den Auswurfslots des Trägers aus dem Dock gebeamt.

Landecomputer: Ein auf den Jägern installierter Landecomputer führt zu einer Schnelllandung. Dabei wird der Jäger selbstständig per Landecomputer sofort an Bord gebeamt, wenn die Entfernung zum Träger nicht größer als 5 km beträgt.

Sterne im Namen eines Jägers: Die Anzahl der Sterne im Namen eines Jägers zeigen an, wie groß der Schaden an der Schiffshülle ist. Ein Stern bedeutet eine nicht mehr intakte Hülle, aber der Jäger bleibt einsatzfähig. Zwei Sterne bedeuten eine schon stark beschädigte Schiffshülle an, aber der Jäger bleibt immer noch einsatzfähig. Drei Sterne bedeuten das Schiff ist nicht mehr flugfähig und vier Sterne ist ein Fall für die Schiffswerft.

Schiffe des Befehlshabers: Die Schiffe, die vom CODEA Waffensystem nicht beachtet werden sollen, müssen drei bestimmte Erweiterungen installiert haben. Wenn also eine Boost Erweiterung, ein digitales Sichtverbesserungssystem und ein Singularitäts-Zeitverzerrungsantrieb installiert sind, dann wird das CODEA Waffensystem dieses Schiff ignorieren.

Schiffsklassen: Zur Riesenschiffsklasse gehören Schiffe der Klassen M1, M2, M7 und TL. Zur Großschiffklasse gehören Schiffe der Klassen M6, M8 und TM. Zur Kleinschiffklasse gehören Schiffe der Klassen M3, M4, M5, TS und TP.

Abschussstatus: Der Abschussstatus ist ein Leistungsindex der vom Piloten abgeschossenen Schiffe. Für jedes abgeschossene Schiff der Riesenschiffklasse erhält der Pilot 5 Punkte, für Schiffe der Großschiffklasse 2 Punkte und für Schiffe der Kleinschiffklasse 1 Punkt.

Last edited by Lucike on Sat, 20. Mar 10, 20:49, edited 22 times in total.

User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 10:18


CODEA Waffensystem - Nachschubtender


Die Aufgabe

Der Nachschubtender ist ein externer Tender und für die Ersatzlieferung abgeschossener Jäger zuständig ist. Er ist aber nicht für das Beschaffen neuer Jäger zuständig, sondern liefert nur Jäger aus, die an seiner Heimatbasis angedockt sind. Die Jäger müssen bis auf Waffen und Schilde die bekannten Anforderungen erfüllen. Das Bewaffnen kann später auf dem Träger stattfinden, wenn der Träger ausreichend Waffen an Bord hat. Das eventuelle Bewaffnen und die Anmeldung am Zielträger übernimmt dabei der Nachschubtender.


Die Handhabung

Der Hauptbefehl wird über das Spezialmenü gestartet. Der Befehl "Starte Nachschubtender" wird sichtbar, wenn die Kampfsoftware MK1, Kampfsoftware MK2, Navigationssoftware MK1 und Spezialsoftware MK1 im Schiff installiert sind. Der Befehl "Starte Nachschubtender" beinhaltet auch die Möglichkeit der Konfiguration.

Das Kommando ist nur wählbar, wenn sich ein Pilot auf dem Schiff befindet oder das Schiff angedockt ist, damit ein Pilot das Schiff betreten kann.


Das Hauptmenü

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... tmenue.jpg

Alle Einstellungen sind in Gruppen aufgeteilt und in der Hauptübersicht ersichtlich.


Die Piloteneinstellungen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... lungen.jpg

In den Piloteneinstellungen kann man nicht nur Einstellungen durchführen, sondern auch einige Informationen zum Piloten einsehen. Dazu gehören nicht nur der Rang und die Heimatbasis, darüber hinaus auch die Dienst- und Einsatzzeit, sowie der Sold des Piloten.

Soldübersicht löschen
Mit diesem Menüpunkt kann die Soldübersicht und die Nebenausgaben gelöscht werden. Da die Durchführung nicht rückgängig gemacht werden kann, folgt nach dem Bestätigen eine Sicherheitsabfrage.

Lehrgangsteilnahme
Grundsätzlich nimmt der Pilot an Weiterbildungslehrgängen teil und kann somit weitere Aufgaben übernehmen bzw. diese besser erledigen. Soll der Pilot nicht an Weiterbildungslehrgängen teilnehmen, so kann man dies hier ändern.

Pilotensold
Soll der Pilot seinen Sold nicht vom globalen Konto beziehen, so kann man dieses hier ändern. Diese Einstellung ist gültig für den gesamten Konvoi.

Pilot entlassen
Ein versehendlich eingestellter Pilot oder ein Pilot, der nicht mehr benötigt wird, kann hier entlassen werden. Das Schiff des Piloten muss dabei an einer Station angedockt sein. Auch darf das Schiff kein Kommando mehr ausführen. Da die Durchführung nicht rückgängig gemacht werden kann, folgt nach dem Bestätigen eine Sicherheitsabfrage.

Pilot ein anderes Schiff zuteilen
Benötigt der Pilot ein größeres Schiff, so kann man hier dem Piloten ein neues Schiff zuweisen. Das alte Schiff, sowie das neue Schiffen müssen beiden an derselben Station gedockt sein. Nach der Wahl dieses Menüpunktes bekommt man eine Auswahl angedockter Kandidaten. Wählt man ein Schiff aus auf dem ebenfalls ein Pilot tätig ist, dann tauschen beide Piloten ihr Schiff. Beim Tausch nimmt ein Pilot alle seine Daten auf das neue Schiff mit.

Standard wiederherstellen
Mit diesem Menüpunkt kann man alle Händlereinstellungen in den Urzustand setzen.


Betreute Träger

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... raeger.jpg

In dieser Übersicht sind alle Träger ersichtlich, um die sich der Nachschubtender kümmert.

Träger hinzufügen
Beim Hinzufügen eines Trägers bekommt man eine Liste aller Träger gezeigt, auf denen CODEA läuft oder gelaufen ist. Somit ist die Auswahl des richtigen Trägers leichter.

Alle Träger hinzufügen
Dieser Menüpunkt fügt alle Träger der Liste hinzu, auf denen CODEA läuft oder gelaufen ist.

Gesamte Liste löschen
Mit diesem Menüpunkt wird die gesamte Trägerliste gelöscht.


Die Aufträge

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... traege.jpg

In dieser Übersicht werden alle betreuten Träger gezeigt, dazu die aktuelle Auftragslage. Einzelne Aufträge können gelöscht werden, indem man einen Auftrag auswählt. Auch das Löschen der gesamten Auftragsliste aller Träger ist möglich.


Die Sprungantriebseinstellungen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... lungen.jpg

Der Pilot kann ab einem besonderen Rang die moderne Sprungantriebstechnik benutzen. Hier können einige Einstellungen zum Sprungbetrieb geändert werden.

Sprungantriebsbenutzung
Der Pilot benutzt grundsätzlich den Sprungantrieb nicht. Diese Bedingung kann hier geändert werden.

Sprungenergievorrat
Sind dazu keine Angaben gemacht, so hält sich der Pilot einen Sprungenergievorrat von 10% des Laderaums. Hat der Pilot aber nur sehr kurze Distanzen zu bewältigen oder sehr große, so kann man ihm einen anderen Sprungenergievorrat zuteilen.

Mindestsprungweite
Um Sprungenergievorrat zu sparen kann man dem Piloten eine Mindestsprungweite mitteilen.

Standard wiederherstellen
Mit diesem Menüpunkt werden alle Stationseinstellungen in den Urzustand versetzt.


Die automatische Benennung

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... ennung.jpg

Das Benennen von vielen Piloten ist mühselig. Mit der automatischen Benennung übernimmt der Pilot diese Aufgabe und fügt zugleich ein paar Information zu seinem Schiffsnamen hinzu.

Umbenennungsvariante
Es stehen verschiedene Umbenennungsvarianten zur Verfügung

Umbenennungsvariante (Auswahl)

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... riante.jpg

In diesem Menü kann die Umbenennungsvariante ausgewählt werden. Auch eine Beschreibung ist einsehbar.

Schiffsnummer
Soll eine Schiffsnummer im Namen erscheinen, so kann man sie hier eingeben.

Fabriknummer
Soll eine Fabriknummer im Namen erscheinen, so kann man sie hier eingeben. Die Einstellung übernehmen alle Piloten der Station.

Standard wiederherstellen
Mit diesem Menüpunkt werden alle Daten der automatischen Benennungen zurückgesetzt.


Die Nachrichteneinstellungen

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... lungen.jpg

Der Pilot informiert über viele Vorkommnisse, die in seiner Dienstzeit vorkommen können. Einige Meldungen können hier abgeschaltet werden.

Beförderung
Der Pilot informiert den Unternehmer über eine erfolgreiche Lehrgangsteilnahme. Soll er das nicht, so kann man die Meldung dazu hier unterdrücken.

Feindnachrichten
Der Pilot informiert den Unternehmer über Feindbewegungen in den Sektoren. Soll er das nicht, so kann man die Meldung dazu hier unterdrücken.

Akustische Signale bei Nachrichten
Der Pilot versendet nur stille Nachrichten. Soll der Pilot Nachrichten auch akustisch anmeldet, so kann man dieses hier ändern.

Logbuch (noch nicht verfügbar!)
Der Pilot kann über Vorkommnisse einen Eintrag ins Befehlshaberlogbuch schreiben. Wenn er das soll, so kann man dieses hier einstellen.

Analyse ins Logbuch (noch nicht verfügbar!)
Der Pilot überträgt seine ganzen Daten ins Befehlshaberlogbuch. Dazu gehört auch die derzeitige Dienstlage.

Standard wiederherstellen
Mit diesem Menüpunkt werden alle Nachrichteneinstellungen in den Urzustand versetzt.


Der Datenspeicher

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... eicher.jpg

Sollen mehrere Piloten dieselben Aufgaben übernehmen und dazu spezielle Bedingungen einhalten, dann kann man die Daten auf andere Piloten verteilen.

Daten laden

http://www.lucike.info/x3_terran_confli ... _laden.jpg

Hier kann man alle gespeicherten Datenpakete auswählen bzw. dem Piloten zuweisen.

Daten speichern
Hier kann man die aktuellen Daten des Piloten speichern. Auch eine Namensvergabe des Datenpakets ist möglich.

Daten löschen
Einzelne Datenpakete können hier wieder gelöscht werden. Auch kann hier der gesamte Datenspeicher mit dem Menüpunkt "Alle Daten löschen" gelöscht werden.


Weitere Informationen

Nachschubkonvoi: Dem Nachschubtender können weitere Begleittender hinzugefügt werden. Die Begleittender benötigen dieselbe Ausrüstung, wie ein Nachschubtender, allerdings brauchen die Begleittender keinen Piloten. Um einen Begleittender dem Nachschubtender hinzuzufügen, muss der Begleittender dem Nachschubtender einfach folgen. Der Nachschubtender prüft regelmäßig seine Formationsschiffe und fügt geeignete Schiffe seinem Konvoi hinzu.

Schiffsklassen: Zur Riesenschiffsklasse gehören Schiffe der Klassen M1, M2, M7 und TL. Zur Großschiffklasse gehören Schiffe der Klassen M6, M8 und TM. Zur Kleinschiffklasse gehören Schiffe der Klassen M3, M4, M5, TS und TP.

Last edited by Lucike on Sun, 29. Aug 10, 17:21, edited 16 times in total.

jlehtone
Posts: 17249
Joined: Sat, 23. Apr 05, 21:42
x4

Post by jlehtone » Tue, 9. Dec 08, 10:24

Was sagt die Presse dazu?
Ooh, aah, 8) :thumb_up: :D

Marodeur
Posts: 1226
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
xr

Post by Marodeur » Tue, 9. Dec 08, 12:24

Aloha. Da haben ja schon einige drauf gewartet. :D

Eins versteh ich nicht ganz.

Für die Aufklärer ist ein Triplex-Scanner notwendig? Den können aber nur ein Teil der M5 nutzen weil Frachtklasse M, richtig? Versteh da nicht ganz den Sinn dahinter das hier viele M5 ausgeschlossen werden. Reicht ein Duplex-Scanner etwa von der Reichweite her nicht für die Aufgaben?

Old Man II
Posts: 1913
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Post by Old Man II » Tue, 9. Dec 08, 12:44

Hallo,

dann hier mal eine FAQ, offene Punkte Liste

1. Benennung der Bomber klappt nicht.
Lösung Wenn die Bomber im Bomberhangar angemeldet sind, dann einfach über die Konsole "Rückzug Bomber" auswählen.

2. Wenn der Träger in einen Kampf verwickelt wird starten die AKL und PAT Schiffe obwohl die Optionen aus sind.

Lösung: Derzeit nicht. Ist auf der Liste da die Jäger im Moment noch das Standard Angriffssignal verwenden

3. Wenn ich das AKL mitten im Kampf einschalte dann starten und landen die Aufklärer immer wieder.

Lösung: Warten auf Abstand :-) Die Feinde sind zu nah ran und das gefällt den AKL nicht

4. Schiffe mit Sternchen

* Defekte Hülle aber flugfähig
** Defekte Hülle und nicht mehr flugfähig
*** Ein Fall für die Schiffswerft
**** Schrott


5. Betankung der Tender
Klingt komisch aber:

Jägerbewaffnung -> Tender -> Munition



Kompatibilität! Bitte melden wenn Ihr was getestet habt.

RAK Abwehr Moskito. Funktioniert

SRD (Sicherheits- und Rettungsdienst) Funktioniert prinzipiell. Allerdings würde ich das im Moment noch nicht einsetzen. Der Träger wartet beim Sprung noch nicht auf die Jäger.
Last edited by Old Man II on Wed, 10. Dec 08, 14:57, edited 3 times in total.

User avatar
Cadvan
Posts: 2633
Joined: Sun, 14. Mar 04, 06:05
x4

Post by Cadvan » Tue, 9. Dec 08, 17:12

ich fände es auch besser wenn duplex schon reichen würde für die akl. dann fliegen sie halt nicht so weit raus udn erhöhen die reichweite nicht so sehr.
Ich würde mir gerne einen vollständigen rein Terranischen Träger ausstatten, aber ohne AKL ist das auch wieder dumm. und die Terraner bekommen auf ihre M5 keine Triplex-scanner.
Und was ist mit den bombern? werden die via transporter und landecomputer an bord gebeamt? andocken kann ein m8 ja regulär nicht an ein m1.
wenn nicht: fliegen die dem M1 dann immer hinterher udn werden von selbigen versorgt?
Sind die Tender auch immer im schlepptau?
also ein vollständig ausgestattetes Codea M1 hat ein paar Ts und M8 mit sich rumfliegen!?
Wiem läuft das beim springen? springen die mit?

Allmaecht
Posts: 332
Joined: Wed, 23. Nov 05, 18:31
x3tc

Post by Allmaecht » Tue, 9. Dec 08, 17:29

@Lucike:
Sorry, aber ich krieg das nicht hin. Wenn ich in den Jäger den SRD aktiviere, dann hab ich anschliessend Piloten in den Jägern. Ansonsten nüscht. Ich bin am mil. Aussenposten angedockt, starte CODEA und über die Personalverwaltung kann ich Piloten zwar einstellen, aber in die Jäger bekomm´ ich sie nicht. Hab alle Befehle durchprobiert. Meine Jäger sind mittlerweile bereits voll ausgerüstet, hab ich von Hand gemacht (deshalb hab ich nun Schwielen an den Fingerkuppen), aber sie tauchen nicht in der Hangarverwaltung auf. Du meintest quasi, die Piloten beim Einstellen bereits gleich in die Jäger setzen. Ja, äh, nein, geht auch net.

Old Man II
Posts: 1913
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Post by Old Man II » Tue, 9. Dec 08, 18:12

Hallo,

@Huefte

Ja die Bomber landen. Gib einfach mal den Befehl "Rückzug Bomder"

Die Tender springen ab einem gewissen Pilotenlevel, glaube ich.
Ja und Sie müssen natürlich EZ haben. Wie das mit dem Tanken ist muß ich noch testen.


CU Tom

User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 18:53

Allmaecht wrote:@Lucike:
Sorry, aber ich krieg das nicht hin. Wenn ich in den Jäger den SRD aktiviere, dann hab ich anschliessend Piloten in den Jägern. Ansonsten nüscht. Ich bin am mil. Aussenposten angedockt, starte CODEA und über die Personalverwaltung kann ich Piloten zwar einstellen, aber in die Jäger bekomm´ ich sie nicht. Hab alle Befehle durchprobiert. Meine Jäger sind mittlerweile bereits voll ausgerüstet, hab ich von Hand gemacht (deshalb hab ich nun Schwielen an den Fingerkuppen), aber sie tauchen nicht in der Hangarverwaltung auf. Du meintest quasi, die Piloten beim Einstellen bereits gleich in die Jäger setzen. Ja, äh, nein, geht auch net.
Ich hoffe in deinen Jägern ist kein digitales Sichtverbesserungssystem und kein Sinza. So werden Spielerschiffe (Schiffe, die der Spieler selbst fliegt) erkannt und nicht behandelt.

Ich habe eben nochmal geschaut. Bei dem Menüpunkt "Alle freien Schiffe im Träger mit Piloten besetzen" findet überhaupt kein Prüfung statt. Nur halt die Prüfung nach digitalem Sichtverbesserungssystem und Sinza. Irgendwie muss ich ja Spielerschiffe erkennen.

HALT: Hier ist ein Fehler. Wie blöd. Der Träger darf kein digitales Sichtverbesserungssystem und kein Sinza besitzen. Was für'n Blödsinn. Das ändere ich natürlich noch.

Gruß
Lucike
Image

User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 19:14


CODEA Waffensystem
(Carrier Orbit Defense of Enemy Attack)
(Version 3.alpha.02 - 9. Dezember 2008)

Image


-> CODEA Waffensystem (Version 3.alpha.02)
-> Notwendige Befehlsbibliothek "Libraries" (Auf jeden Fall mit installieren !)

-> Beschreibung CODEA Waffensystem (PDF Format) (noch nicht verfügbar!)

Voraussetzung: X³ Terran Conflict ab Version 1.3 (nicht kompatibel mit X³ Reunion) !!


09.12.2008 (Version 3.alpha.02)
  • Es war nicht möglich Piloten in die Cockpits zu setzen bzw. es wurden keine vorhandenen Schiffe angezeigt. Behoben.
  • Beim Sektorwechsel des Träger folgten die Aufklärer dem Träger nicht. Behoben.
  • Beim Sektorwechsel des Träger folgten vereinzelt Jäger dem Träger nicht. Behoben.
  • Tender wurden nicht mit neuen Waffen oder neuer Ausrüstung bestückt.
  • Das Rekrutieren von Piloten überarbeitet.

Allmaecht
Posts: 332
Joined: Wed, 23. Nov 05, 18:31
x3tc

Post by Allmaecht » Tue, 9. Dec 08, 19:32

@Lucike:
*lol* Na, nach welcher Logik bist du da denn vorgegangen... Ich glaub ich hab beides... SINZA bau ich Standardmässig immer mit ein. Ist mir schon öfter passiert dass ich in ein x-beliebiges Schiff wechseln musste und hab mich dann immer geärgert wenn kein SINZA drin war.
Aber ich denke so eine Überprüfung ist vielleicht garnicht notwendig. Wenn das Spielerschiff am Träger angedockt ist hat es sicher einen anderen Namen als die Jäger vom Träger. Und wenn ich aus versehen einen Piloten reinsetze, dann fällt mir das spätestens auf wenn das Schiff im Hangarmanager erscheint. So schmeiss´ ich ihn halt dann wieder raus.
Oder gibts noch einen anderen Grund, weshalb du CODEA das Spielerschiff erkennen lassen willst?

User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 19:36

Allmaecht wrote:@Lucike:
*lol* Na, nach welcher Logik bist du da denn vorgegangen...
Nach welcher Logik? Weil KI-gesteuerte Schiffe kein DS und SINZA benutzen können. Verschenktes Geld.

CODEA überprüft Namen nicht mehr. Die Kennung ist nur für den Spieler. Ich könnte sie auch weglassen.
Oder gibts noch einen anderen Grund, weshalb du CODEA das Spielerschiff erkennen lassen willst?
Das ist einfach. ICH will das. :)

Gruß
Lucike
Last edited by Lucike on Tue, 9. Dec 08, 19:55, edited 1 time in total.
Image

Allmaecht
Posts: 332
Joined: Wed, 23. Nov 05, 18:31
x3tc

Post by Allmaecht » Tue, 9. Dec 08, 19:43

Eine kleine Unklarheit gäbs da noch: Wo darf SINZA und DS nicht installiert sein? Aus den Jägern müsste ich beides auf jeden Fall rausschmeissen, seh´ ich das richtig? Und beim Träger? SINZA/DS ja oder nein?

User avatar
Lucike
Posts: 12341
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Tue, 9. Dec 08, 19:54

Allmaecht wrote:Eine kleine Unklarheit gäbs da noch: Wo darf SINZA und DS nicht installiert sein? Aus den Jägern müsste ich beides auf jeden Fall rausschmeissen, seh´ ich das richtig? Und beim Träger? SINZA/DS ja oder nein?
Ab Alpha 2 nur in den Jägern nicht.

Gruß
Lucike
Image

Locked

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude - Scripts und Modding”