[INDEX] Übersicht - Bonuspaket Version 3.1.07

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X³: Reunion zu diskutieren.

Moderators: Moderatoren für Deutsches X-Forum, Scripting / Modding Moderators

Locked
User avatar
Lucike
Posts: 12342
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

[INDEX] Übersicht - Bonuspaket Version 3.1.07

Post by Lucike » Thu, 24. Aug 06, 21:08

X³ Reunion - Bonuspaket 3.1.07

Image

Wichtig: Dieses Bonuspaket kann für X³ Reunion ab Version 1.4.03 verwendet werden. Eine Verwendung des Bonuspakts mit anderen Version oder sogar X² Die Bedrohung kann zu fatalen oder unvorhersehbaren Resultaten führen. Auch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass diverse Modifikationen oder unsignierte Skripterweiterungen kompatibel zu diesem Paket sind.

Image

Das Bonuspaket

Das Bonuspaket besteht aus einer Auswahl signierter Erweiterungen. Signierte Erweiterungen sind Skripte der Forengemeinschaft die ein Egosoft-Siegel erhalten haben. Es sind ausgesuchte Erweiterungen, die gut in das Spiel hineinpassen und die Balance des Spiels nicht zerstören. Der Script Editor muss für diese Erweiterungen nicht aktiviert werden.

Das Bonuspaket ist auf der Download-Seite von Egosoft verfügbar. Das Herunterladen von signierten Erweiterungen ist registrierten Spielern vorbehalten und darf nicht über Mirrors geleitet werden.

Damit es hier oben sauber bleibt gibt es ein Diskussionsthema für allgemeine Fragen zum Bonuspaket. Spezielle Fragen zu bestimmen Erweiterungen können in den unten aufgeführten Themen gestellt werden.

Image

Die Erweiterungen

Image

Cartel Passagiere Kidnappen (1. August 2007)

Diese Erweiterung ermöglicht es dem Spieler, Passagiere während Transportmissionen mit Waffengewalt zu kidnappen und als Sklaven zu verkaufen. Dazu benötigt die Crew des Transporters Handfeuerwaffen, die von im Weltraum herumfliegenden Zivilschiffen ergaunert werden müssen. Es ist auch möglich, die Sklaven freizulassen - was natürlich die örtlichen Behörden sehr freut.

Image

Cartel Schildhacker (5. April 2007)

Diese sehr seltene und kostspielige Ausrüstung erlaubt es einem Piraten sich durch die Schilde eines anderen Schiffes zu hacken und die Fracht vom Zielschiff zu transferieren. Der Vorgang erfordert eine sehr geringe Entfernung zum Ziel, arbeitet zudem sehr langsam und bleibt natürlich dem Zielschiff nicht lange verborgen.

Image

Dockwarenmanager (16. Dezember 2006)

Eine kleine Erweiterung, um Waren der eigenen Handelsstation, dem eigenen Ausrüstungsdock oder einem Hauptquartier hinzu zufügen oder zu entfernen. Die betreffende Station wird beim Hinzufügen einer Ware mit 1000 Credits belastet. Zudem kann der Manager eine Laderaumgröße für Spielerhauptquartiere festlegen, an die sich Handelsvertreter, Warenlogistikpiloten und Wirtschafts- und Versorgungshändler halten.

Image

Erkundungssoftware (1. April 2007)

Die Erkundungssoftware wurde von teladianischen Weltraumforschern entwickelt, um mögliche feindliche Sektoren ferngesteuert zu erkunden, ohne das Leben eines Piloten zu gefährden. Normalerweise folgen im Anschluss in sicheren Sektoren bemannte Vermessungsschiffe.

Image

Ferngesteuerte Transporter Erweiterung (4. Juni 2006)

Die ferngesteuerte Transporter Erweiterung ermöglicht es, den Transporter über das Schiffssteuerungsinterface zu aktivieren. Schiffe, welche einen Transporter installiert haben, werden Zugang zum neuen Befehl in den erweiterten Schiffskommandos bekommen. Der Befehl erlaubt dem Schiff, Fracht zwischen zwei Schiffen im Umkreis von 5 km zu transferieren, ohne die aktuellen Schiffsflugbefehle zu unterbrechen.

Anmerkung: Dieser Befehl der Erweiterung erlaubt dem Transporter Gegenstände von einem Schiff direkt auf ein anderes zu befördern ohne sie zuerst rematerialisieren zu müssen. Das bedeutet, die Quelle und das Ziel können 2 separat voneinander getrennte Schiffe sein, im Gegensatz der normalen Transportersteuerungskonsole, welche nur erlaubt Dinge auf das Schiff oder von dem Schiff mit eingebauten Transporter zu transferieren.

Image

Flottenunterstützungssoftware (1. April 2007)

Die Flottenunterstützungssoftware wurde von der Xai Corporation entwickelt, um größere Flottenverbände auszurüsten oder mit Material zu beliefern. Es sind einfache, aber wirkungsvolle Befehle für fast jeden Aufgabenbereich verfügbar.

Image

Gruppenverwaltungssystem (5. April 2007)

Das Gruppenverwaltungssystem erlaubt es, schnell eine Gruppe von Schiffen in der selben Umgebung zu bilden. Es kann ein Gruppenname und eine Gruppennummer vergeben werden, zudem kann die Anzahl der Gruppenmitglieder limitiert werden.

Zusätzlich zum einfachen bilden von Schiffsgruppen kann das GVS auch ein automatisches Tanken durchführen und eine Schiffsgruppe halten, wenn ein Schiff sein Kommando aus irgendeinem Grund verliert.

Image

Gruppen Hotkeys (5. April 2007)

Diese Erweiterung definiert neue Hotkeys, um Gruppen, welche durch das Gruppenmanagement System definiert wurden, Befehle zu geben. Die neunen Hotkeys erlauben es, den Gruppenführern Befehle zu geben, ohne vorher lange Kommandomenüs nach jenen Befehlen abzusuchen.

Image

Handelsvertreter (27. März 2007)

Der Handelsvertreter hat die Aufgabe, für die Vertragsprodukte innerhalb des ihm übertragenen Vertragsgebietes oder Kundenkreises Geschäfte im Namen und auf Rechnung des Unternehmens zu vermitteln und auszuführen.

Der Handelsvertreter wird im eigenen Unternehmen ausgebildet und ihm werden mit der Zeit immer mehr Aufgaben übertragen. Ist eine Ausbildung vom Unternehmen ausdrücklich gewünscht, so erhält der Handelsvertreter eine Handelscomputer Erweiterung.

Image

Manuelle Handelsbefehle (4. Juni 2006)

Die manuellen Handelsbefehle der Xai Corporation vereinfachen durch 3 weitere Befehle den ferngesteuerten Handel.

Die Befehle benötigen entweder die Handelscomputer Erweiterung oder die Handelssoftware MK1. Eines von beiden muss installiert sein. Zudem wird für den Befehl "Kaufe manuell zum besten Preis" der Schnäppchenpreisfinder und für den Befehl "Verkaufe manuell zum besten Preis" der Verkaufspreisfinder benötigt.

Die manuellen Handelsbefehle brauchen genau wie die Handelssoftware MK3 keine Heimatbasis. Allerdings sind die manuellen Handelsbefehle nur so intelligent wie ihr Bediener.

Image

Mineralienschürfer (5. Oktober 2007)

Der Mineralienschürfer sammelt Kleinasteroiden, die er bei Bedarf auch mit seiner Bordwaffe verkleinert, mithilfe seines Mineralienkollektors ein. Diese Brocken liefert er dann an seine Heimatbasis oder verkauft sie gewinnbringend in der Umgebung. Da er nur Brocken einsammelt, auf denen keine Minen gebaut werden können, unterstützt er so die Versorgung mineralschwacher Gegenden.

Image

Mineraliensprengmeister (5. Oktober 2007)

Der Mineraliensprengmeister zerkleinert Kleinasteroiden mit seiner Bordwaffe. So vernichtet er bei Bedarf Asteroidenfelder, die Handelsrouten und Stationsbauten stören, oder zerkleinert Kleinasteroiden zu Bruchstücken, die dann der Mineralienschürfer einsammeln kann. Mineralienschürfer und Mineraliensprengmeister sind ein starkes Team, da der Schürfer mit seinem klobigen TS wesentlich ineffizienter Asteroiden zerkleinert als ein kleines, wendiges M5-Schiff.

Image

Nachbrenner (31. Oktober 2006)

Der Nachbrenner MK1 erlaubt kleinen Schiffen schneller als ihre eigentliche Maximalgeschwindigkeit zu fliegen, solange der Nachbrenner aktiviert ist und der Nachbrenner MK2 erlaubt Großkampfschiffen (TL/M1/M2) bei Aktivierung schneller zu fliegen.

Image

Raketenabwehr Moskito (20. Februar 2007)

Diese Software schützt Schiffe der Kleinschiff- und Großschiffklasse vor Raketenangriffen und feindlichen Kampfdrohnen. Dafür werden Raketen der Klasse Moskito benötigt, sowie die Kampfsoftware MK1 und MK2.

Die Kampfsoftware MK1 und MK2, sowie Raketen der Klasse Moskito bekommt man in sehr vielen Ausrüstungsdocks der verschiedenen Völker.

Image

Sammle Astronauten (18. August 2007)

Freischwebende Astronauten stellen Hindernisse des Raumflugs dar und bringen sich und andere in Lebensgefahr. Dieser Befehl sammelt die Astronauten auf und ermöglicht es dem Spieler, sie entweder gewinnbringend zu versklaven oder mit "Cartel Passagiere Kidnappen" moralisch korrekt in die Freiheit zu entlassen.

Image

Schiffe am Spieler HQ wiederverwerten (27. Mai 2007)

Genauso wie es möglich ist, brandneue Schiffe zu produzieren, besteht beim Hauptquartier die Möglichkeit die Schrottplatzverwertung zu nutzen, um einige Materialien für den Bau neuer Schiffe wiederzuverwerten.

Image

Stationsmanager (28. Mai 2007)

Die Stationsmanagersoftware ist ein voll automatisiertes Softwaresystem, welches Händler, die einer Fabrik zugeordnet sind, steuert und kontrolliert. Sie entscheidet, welche Waren gekauft und verkauft werden müssen und wo der geeigneteste Ort dafür ist. Sie ist sehr flexibel und erlaubt, so viele oder so wenige Händler wie man mag, seiner Fabrik zuzuordnen.

Händler, welche derselben Fabrik zugeordnet sind, werden sich untereinander absprechen und werden nicht alle versuchen, zur selben Zeit los zu fliegen, um dieselbe Ware zu kaufen. Sie werden auch nicht dieselbe Station besuchen um dieselbe Ware zu handeln. Die Stationsmanagersoftware erlaubt es, die Händler, welche einer Fabrik gehören, individuell anzupassen und einzustellen, welches Schiff mit welchen Waren handelt und wie viele Sektoren es passieren darf. Somit ist es zum Beispiel sehr leicht, ein SKW (Sonnenkraftwerk) mit zwei angepassten Schiffen zu betreiben: 1. ein sehr kleines, schnelles Schiff welches nach Kristallen zum kaufen, mehrere Sektoren entfernt, sucht und 2. ein riesiger Energietanker, welcher sofort an die umliegenden Stationen verkauft.

Damit die Händler die Preise in anderen Sektoren erfahren, muss sich darin ein eigener Satellit, ein Schiff oder eine Station befinden, um die Preise scannen zu können (dies wird durch einen grünen Rand auf der Galaxiekarte dargestellt). Die Schiffe werden keine Sektoren besuchen, in denen sie die Preise nicht erkennen. Dies kann jedoch von Vorteil sein, wenn man möchte, dass die Händler diese Sektoren nicht besuchen, weil man z. B. der Meinung ist, dort könnte es nicht sicher sein -> einfach keine Satelliten oder Schiffe platzieren und der Händler wird dort nicht nach Stationen zum Handeln schauen.

Image

Verteidige Position (27. Juli 2007)

Um feindliche Einfälle an Schlüsselpunkten abzufangen oder bestimmte Objekte besonders zu beschützen ist es sinnvoll, ein oder mehrere Kampfschiffe an dieser Position aufzustellen. Damit die Schiffe ihren Standort auch nicht verlassen und im ganzen Sektor umherirren, sondern nur bei Feindannäherung losschlagen, gibt es diesen Befehl.

Image

Warenlogistiksoftware MK1 (23. Mai 2007)

Diese Software ermöglicht es dem Piloten eine interne Produktionslogistik durchzuführen. Sie übernimmt die Bestellaufnahme der einzelnen Verbraucher des Unternehmens und koordiniert dazu die angegebenen Lieferanten. Somit ist es möglich die Heimatprodukte an mehrere Verbraucher zu liefern und von warenverwandten Lieferanten abzuholen.

Diese Software ist ein Produkt eines argonischen Softwareentwicklers und wird in allen argonischen Ausrüstungsdocks verkauft. Die Software kann auch in der freien argonischen Handelsstation in Herrons Nebel gekauft werden.

Verbraucher werden grundsätzlich nach Dringlichkeit sortiert und beliefert, wobei sie nur dann angeflogen werden, wenn die Lager der Verbraucher einen Mangel von 5 Prozent aufweisen. Genau so werden Produzenten nur dann angeflogen, wenn die Lager des Produzenten mindestens 5 Prozent gefüllt sind.

Der Pilot lernt mit der Zeit immer besser mit dieser Software umzugehen und kann mit Hilfe der Handelscomputer Erweiterung neue Lehrgänge besuchen. Diese Lehrgänge finden zu bestimmten Terminen in der Heimatstation des Piloten statt.

Image

Warenlogistiksoftware MK2 (23. Mai 2007)

Diese Software hilft dem Piloten eine Routenplanung durchzuführen. Der Pilot bekommt eine genaue Route vorgeschrieben und dazu die Warentransferbefehle. Somit wird es dem Piloten möglich spezielle Aufgaben intern oder auch außerhalb des Unternehmens zu erledigen. Die Route wird solange wiederholt, bis der Pilot eine neue Aufgabe erhält bzw. seine Route verändert wird.

Diese Software ist ein Produkt eines argonischen Softwareentwicklers und wird in allen argonischen Ausrüstungsdocks verkauft. Die Software kann auch in der freien argonischen Handelsstation in Herrons Nebel gekauft werden.

Der Pilot lernt mit der Zeit immer besser mit dieser Software umzugehen und kann mit Hilfe der Handelscomputer Erweiterung neue Lehrgänge besuchen. Diese Lehrgänge finden zu bestimmten Terminen in der Heimatstation des Piloten statt.

Image
Last edited by Lucike on Thu, 14. Jun 07, 14:29, edited 18 times in total.

User avatar
Lucike
Posts: 12342
Joined: Sun, 9. May 04, 21:26
xr

Post by Lucike » Thu, 14. Jun 07, 14:08


X³ Reunion - Bonuspaket - Update (17. Oktober 2007)

Das Bonuspaket Version 3.1.07 ist auf der Download-Seite von EgoSoft verfügbar.


Update Version 3.1.07 (17. Oktober 2007)
  • Cartel Passagiere Kidnappen (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Cartel Schildhacker
    • Kommando taucht nicht mehr bei Kampfdrohnen auf.
    • Stehlen installierter Waren unmöglich gemacht.
  • Erkundungssoftware
    • Auch Schiffe, die den Mineralienscanner schon vorinstalliert haben, können das durch den Scanner bedingte Kommando starten.
  • Handelsvertreter
    • Der Fehler in der Funktion 2-0-X wurde behoben.
    • Der Sprungenergievorrat ist nun frei wählbar.
    • Versteckter Bonus. Stichwort: FP NB MK1.
    • Fehler in der Kollegenabsprache korrigiert.
  • Mineralienschürfer (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Mineraliensprengmeister (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Sammle Astronauten (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Schiffe am Spieler HQ wiederverwerten
    • Kommando taucht nicht mehr bei Kampfdrohnen auf.
  • Verteidige Position (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
Update Version 3.1.06 (14. Juni 2007)
  • Cartel Schildhacker (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Dockwarenmanager
    • Beim Festlegen einer Laderaumgröße wird eine nicht vorhandene Ware im gleichen Zuge hinzugefügt.
  • Erkundungssoftware
    • Das Kommando ist nicht mehr im Menü der Kampfdrohnen aufgeführt.
    • Überprüfung zur tatsächlichen Menge an Asteroiden im Vergleich zum Zähler hinzugefügt. Dieses erlaubt mit "-1" ein Scannen aller Asteroiden, ohne das das Schiff im All hängt.
  • Flottenunterstützungssoftware
    • Transfers sind nun im gedockten Zustand möglich.
    • Die Versorgung von TS Schiffen mit Energie korrigiert.
  • Gruppenverwaltungssystem (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Gruppen Hotkeys (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Handelsvertreter
    • Piloten sperren selbstständig Waren, die vom Völkerrang her nicht gekauft werden können.
    • Das digitale Sichtverbesserungssystem schaltet einen installierten Sprungantrieb ab, wobei der Notsprung erhalten bleibt.
    • Routine zur Findung von Kauf- und Verkaufsstationen unter Berücksichtigung der Performance überarbeitet.
    • Piloten fliegen nun bei Privateinkäufen ohne einen Sprungantrieb nicht mehr durch Xenon-Sektoren.
    • Routine zur Findung von Kauf- und Verkaufsstationen weiterhin optimiert.
    • Ausrüstungsbeschaffung, Flucht- und Kampfverhalten auf dem neusten Stand.
    • Es kaufen nun mehr Piloten pro Ressource ein.
    • Einkauf mehrerer Handelsvertreter in einer Station optimiert.
    • Performance-Organisation überarbeitet.
    • Es konnte eine Ein- und Verkaufsschleife entstehen.
    • Falsch gesetzter Eintrag aus Version 3.2.12 korrigiert.
    • Nicht gravierender aber unschöner Fehler in der Kollegenabsprache korrigiert.
    • Nicht gravierender aber unschöner Fehler in der Ressourcenberechnung korrigiert.
    • Der Verkauf von Zwischenprodukten wurde korrigiert.
  • Raketenabwehr Moskito
    • Die RAM schaltet sich nur noch im Spielerschiff ab, wenn keine Moskitos mehr verfügbar sind.
  • Schiffe am Spieler HQ wiederverwerten (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Stationsmanager
    • Händler handeln nicht mehr Zwischenwaren mit einem Komplex dessen Zwischenwaren gesperrt sind.
    • Händler verkaufen nicht mehr Waren an Docks, wenn sie mit diesen Waren nicht handeln.
    • Händler stoppen nicht mehr im Orbit, wenn sie keine Waren zum Kaufen finden oder die Ware, die sie im Laderaum haben, nicht verkaufen können.
  • Warenlogistiksoftware MK1/MK2
    • Das digitale Sichtverbesserungssystem schaltet einen installierten Sprungantrieb ab, wobei der Notsprung erhalten bleibt.
    • Piloten fliegen nun bei Privateinkäufen ohne einen Sprungantrieb nicht mehr durch Xenon-Sektoren.
    • Schiffe der M7 Klasse sind nun zugelassen.
    • Schiffe der M7 Klasse fliehen bei einem Angriff ist mehr.
    • Ausrüstungsbeschaffung, Flucht- und Kampfverhalten auf dem neusten Stand.
    • Optischen Fehler in der Übersicht behoben.
  • Warenlogistiksoftware MK1
    • Fabrikkomplexe mit Zwischenprodukten können nun als Produzent oder Verbraucher angegeben werden.
    • Fehler in der Berechnung der Sprungenergie bei abgeschaltetem Sprungantrieb behoben.
  • Warenlogistiksoftware MK2
    • Änderungen in der Berechnung eines Verkaufs- und Auslieferfluges.
    • Piloten können Wegpunktelisten auf dem Firmenserver zwischenspeichern.
    • Ungereimtheit in der Produkterfassung behoben.
    • Die Listen im Zwischenspeicher werden nun korrekt verarbeitet (Array-Denkfehler meinerseits).
    • Fehler in der Betankung behoben.
Update Version 3.1.05 (30. November 2006)
  • Dockwarenmanager
    • Der Dockwarenmanager kann eine Laderaumgröße für das Spielerhauptquartier festlegen, an die sich Handelsvertreter und Warenlogistikpiloten halten.
  • Erkundungssoftware (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Flottenunterstützungssoftware (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Handelsvertreter und Warenlogistiksoftware
    • Handelsvertreter und Warenlogistikpiloten beachten die vom Dockwarenmanager festgelegte Laderaumgröße.
  • Nachbrenner
    • Behebt einen Fehler der beim Einsetzen des Nachbrenners die Triebwerkstunings nicht wieder entfernte.
Update Version 3.1.04 (10. Oktober 2006)
  • Allgemein
    • Behebt einen Fehler der einen Spielstand **modified** werden ließ.
  • Nachbrenner (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Handelsvertreter und Warenlogistiksoftware
    • Zahlreiche Neuerungen und Einstellmöglichkeiten, wie Satellitennetzwerk, Heimatsektorverschiebung oder Handel nach Freund-/Feindeinstellung. Näheres in der Beschreibung.
Update Version 3.1.03 (23. September 2006)
  • Handelsvertreter und Warenlogistiksoftware
    • Piloten kaufen unterwegs Sprungenergie und springen trotzdem nicht. Fehler behoben.
  • Raketenabwehr Moskito
    • Die RAM übernimmt die Abschusshäufigkeit und -frequenz von Raketen.
  • Warenlogistiksoftware
    • Piloten verkaufen Waren in Docks, obwohl das Dock die zu verkaufende Ware nicht führt. Fehler behoben.
Update Version 3.1.02 (4. September 2006)
  • Handelsvertreter
    • Der Handelsvertreter kauft nun auch Zwischenprodukte in fremden eigenen Fabriken.
  • Sprachdateien
    • Einige kleinere Korrekturen an der Kosmetik sowie auch an der Rechtschreibung durchgeführt.
  • Anleitungen
    • Italenische Anleitung hinzugefügt.
Update Version 3.1.01 (28. August 2006)
  • Allgemein
    • Da das GOD-Modul abgerissene Traktorstrahlfertigungsanlagen nicht wieder aufbaut, wird das X³ Bonuspaket ab Version 3.1.01 bis zum Erscheinen von X³: 2.0 Bala Gi Forschungsmissionen dafür sorgen, dass in Herzogs Vision immer eine Traktorstrahlfertigungsanlagen vorhanden ist.
  • Dockwarenmanager (Neu!)
    • Signiert und dem Bonuspaket hinzugefügt.
  • Ferngesteuerte Transportererweiterung
    • Kosmetikfehler in der Befehlsanzeige behoben.
  • Handelsvertreter
    • Verbessung an der Kollegenabsprache durchgeführt.
  • Stationsmanager
    • Unter besonderen Umständen war es möglich, dass zwei Frachter das selbe Ziel ansteuerten. Dieser Fehler ist behoben.
  • Sprachdateien
    • Französische Sprachdatei komplettiert
    • Einige kleinere Korrekturen an der Kosmetik sowie auch an der Rechtschreibung durchgeführt.
  • Anleitungen
    • Französische Anleitung hinzugefügt.

Locked

Return to “X³: Reunion - Scripts und Modding”