EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Log inRegister
 
Ich höre gerade...
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3 ... 2198, 2199, 2200 ... 2202, 2203, 2204  Next
View previous topic :: View next topic
Author Message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 5955 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 26. Nov 17, 19:17    Post subject: Reply with quote Print

Tamina wrote:
Also wir hatten CDs und DVDs erst nach 2005. Und auch nicht ohne Grund wenn man bedenkt das Kassetten viel kompakter sind als die ironischerweise "Compact" Disc ausgesprochenen CDs, mehr Daten speichern können, robuster sind und einfacher zu transportieren. Einziger Vorteil der CDs: sofort an jede Position springen ohne "spulen" zu müssen.

...sagt ein Non-Hi-Fi-Fan Razz
Die Vorteile liegen klar auf der Hand:
Bessere Dynamik und ohne Hintergrundrauschen oder sonstig- Störendes.
Also wirklich, Kassette mit CD vergleichen... Rolling Eyes
..aber an die Schallplatte kam nichts ran, wurde erst mit der Musik-DVD übertroffen. Der Frequenzumfang vor allem in hohen Bereichen war unübertroffen weil es eine Direktabtastung der Schallwellen gab und nicht wie von CD eine komprimierte Digitalversion des Schalls. Natürlich war eine Schallplatte aufwändig im Handling, man wollte ja keine Kratzer und der High-End-Plattenspieler war Waschmaschienenschwer und schwingend aufgehängt damit kein Bodenkontakt und aufschaukelndes Basbrummen zu hören war... Rolling Eyes

Schwarzwolf wrote:

Joa und was die 30 Jährigen angeht. Mittlerweile bin ich auch schon mehr zur 40 in als zur 30. Also zähle ich mich wohl auch nimmer dazu und beginne auch langsam zu denken, die gute alte Zeit. Surprised


Na dann schauen wir mal ob die "Kleinen" noch die original 80er kennen:

Presence - Help Me Mama
War ein Discofeger und kein Radiostar, ganz zu schweigen von irgendwas runterladen... Razz


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Tamina





Joined: 26 Jan 2014



PostPosted: Sun, 26. Nov 17, 20:12    Post subject: Reply with quote Print

arragon0815 wrote:

..aber an die Schallplatte kam nichts ran, wurde erst mit der Musik-DVD übertroffen.

Mein früherer Mitbewohner war Schallplattenfanatiker, ich weiß wie die sich anhören und ich bin nicht der Meinung dass das Hi-Fi ist. Finde die Qualität sogar eher grausig. Sprechen wir hier von den gleichen Lakritz? Very Happy

Another Brick in the Wall - Pink Floyd


_________________
Code:
  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ   /
 じしf_, )ノ
This is Tamina. Copy Tamina to your signature to help her achieve world domination.
Back to top
View user's profile Send private message
The Q
Pancake Award Winner 2017




Joined: 20 Nov 2009



PostPosted: Sun, 26. Nov 17, 20:28    Post subject: Reply with quote Print

Tamina wrote:
Also wir hatten CDs und DVDs erst nach 2005. Und auch nicht ohne Grund wenn man bedenkt das Kassetten viel kompakter sind als die ironischerweise "Compact" Disc ausgesprochenen CDs, mehr Daten speichern können, robuster sind und einfacher zu transportieren. Einziger Vorteil der CDs: sofort an jede Position springen ohne "spulen" zu müssen.


Das Word "Disc" in der "Compact Disc" weist allerdings daraufhin um welchen Vergleich man sich bei der Namensgebung bemüht hat, nämlich um den mit der Schallplatte ("disc"). Zudem handelt es sich bei Kassetten, die man lange Zeit in Kassettenrecordern oder Walkmans genutzt hat, auch namentlich bereits um "Kompaktkassetten". Wobei hier die Namensgebung vielleicht nicht ganz so eindeutig war, da man zuvor im Audiobereich eigentlich eher Tonbänder eingesetzt hat; meines Wissens nicht die Kassettenform als solches Verwendung fand.

arragon0815 wrote:
..aber an die Schallplatte kam nichts ran, wurde erst mit der Musik-DVD übertroffen. Der Frequenzumfang vor allem in hohen Bereichen war unübertroffen weil es eine Direktabtastung der Schallwellen gab und nicht wie von CD eine komprimierte Digitalversion des Schalls. Natürlich war eine Schallplatte aufwändig im Handling, man wollte ja keine Kratzer und der High-End-Plattenspieler war Waschmaschienenschwer und schwingend aufgehängt damit kein Bodenkontakt und aufschaukelndes Basbrummen zu hören war..


Eine Schallplatte wird nie an die Audioqualität einer CD heranreichen. Das ist einfach der Mechanik des Schallplattenspielers geschuldet. Hier sind ein paar interessante Punkte dazu aufgeführt.

Korn - Another Brick In The Wall


_________________
Morkonan, Emperor of the Unaffiliated Territories of the Principality of OFF-TOPIC, wrote:
I have come to answer your questions! The answers are "Yes" and "Probably" as well as "No" and "Maybe", but I'm not sure in which order they should be given.

xkcd: Duty calls
Back to top
View user's profile Send private message
Chrissi82



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 26 Mar 2006
Posts: 2722 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 26. Nov 17, 21:18    Post subject: Reply with quote Print

The Prodigy - Breathe

Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 5955 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 26. Nov 17, 21:39    Post subject: Reply with quote Print

Tamina wrote:
Mein früherer Mitbewohner war Schallplattenfanatiker, ich weiß wie die sich anhören und ich bin nicht der Meinung dass das Hi-Fi ist. Finde die Qualität sogar eher grausig. Sprechen wir hier von den gleichen Lakritz? Very Happy

Aha, der hatte auch eine Hi-Fi-Anlage für ca. 6000 DM ??
Knapp 2000 DM kosteten schon die Einzelteile meiner Musikerlautsprecher mit einem Frequenzumfang von Gleichstrom bis 45KHz, natürlich 2X40 cm Basslautsprecher und Gesammtmusikbelastung um die 1100 Watt an 8 Ohm pro Lautsprecher. Die Frequenzweichen für Bass, Mitten und Höhen waren größer als manche heutigen Lautsprecher und alleine der Bassmagnet am Lautsprecher war schwerer als so manche heutige Bassbox.
Größe mit Bassreflexständer ca. 55 cm X 55 cm X 180 cm - pro Lautsprecher - mittlerweile habe ich die ja umgebaut und anstatt zwei 40 cm Bässe nur noch einen drin und dafür mehrere Boxen für Raumklang - hatte das Bild ja schon mal vor einiger Zeit hochgeladen.
Mein Gesammtverstärkerleistung lag Stereo bei ca. 1000 Watt an 8 Ohm, heutzutage misst man irgendwas an 6 Ohm...was dann natürlich höhere Werte ergibt. Ach so, meine Mittenlautsprecher waren auch so groß wie manche heutigen Bässe, und davon waren 4 pro Box verbaut und nochmals 4 Bändchenhochtöner.
Als Elektroniker war das rumbasteln früher Pflicht und es gab eine Auswahl...die sucht man heute in dieser Größe vergebens... Rolling Eyes

Ach ja, die Lautsprecher sind jetzt 32 Jahre alt und laufen wie eine 1, war noch echte Wertarbeit und nix aus China Rolling Eyes
(Momentan ist alles eingemottet weil ich damit woanders hin will.... demnächst)

The Q wrote:
Eine Schallplatte wird nie an die Audioqualität einer CD heranreichen. Das ist einfach der Mechanik des Schallplattenspielers geschuldet. Hier sind ein paar interessante Punkte dazu aufgeführt.

Ich fühle mich jetzt persönlich angegriffen weil das Musikmedium meiner Wahl kritisiert wird Razz Razz


Bomb The Bass - Beat Dis


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Chrissi82



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 26 Mar 2006
Posts: 2722 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Sun, 26. Nov 17, 21:51    Post subject: Reply with quote Print

Bomfunk MC's - Freestyler

Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Schwarzwolf





Joined: 06 Nov 2002
Posts: 50 on topic
Location: Bayern
Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 00:40    Post subject: Reply with quote Print

Joa, die Geräte von früher hielten und hielten und hielten. Nicht so nen Mist wie heute, der sofort nach 2 Jahren und 1 Tag (oder so) kaputt ist. Ok, ich mein jetzt nicht die Geräte vor paar Jahren. Wir haben zum Beispiel noch nen Beta Videorekorder, der hielt ewig. Ok, dann kamen die VHS Kasetten und da brachen die Rekorder einer nach den anderen zusammen. Um mal die Vorgänger der Video DVDs/Bluerays zu erwähnen. Wink

HELLOWEEN - Pumpkins United

Back to top
View user's profile Send private message
ewigsuchender





Joined: 14 Oct 2014

Location: Hamburg zweitsitz: Wanderer

PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 00:47    Post subject: Reply with quote Print

Hallo arragon0815,

wenn ich mal folgende Frage stellen darf: Von welchem Hersteller sind deine Boxen?

Ich möchte mir, nach entsprechenden Geldeingang, Quadral Titan MKIV zulegen. Aber wenn deine besser sind und man sie in der Bucht findet, ich bin offen für besseres.

SMOOTH SAXOPHONE JAZZ
https://www.youtube.com/watch?v=QiMjRMt-9X4&t=184s


_________________
.... und grüßt mir Gucky!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Tamina





Joined: 26 Jan 2014



PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 03:46    Post subject: Reply with quote Print

arragon0815 wrote:
Tamina wrote:
Mein früherer Mitbewohner war Schallplattenfanatiker...

Aha, der hatte auch eine Hi-Fi-Anlage für ca. 6000 DM ??

Pro Studiomonitor, locker, ja. Immerhin war er (oder ist immer noch) nebenberuflich Musikproduzent. Smile
Hauptberuflich auch Elektrotechniker.

arragon0815 wrote:
The Q wrote:
Eine Schallplatte wird nie an die Audioqualität einer CD heranreichen. Das ist einfach der Mechanik des Schallplattenspielers geschuldet. Hier sind ein paar interessante Punkte dazu aufgeführt.

Ich fühle mich jetzt persönlich angegriffen weil das Musikmedium meiner Wahl kritisiert wird Razz Razz

Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung Razz
Ganz ruhig, schhhhhhh Schhhh.

A-Ha - Take on Me
https://youtu.be/djV11Xbc914


_________________
Code:
  /l、
゙(゚、 。 7
 l、゙ ~ヽ   /
 じしf_, )ノ
This is Tamina. Copy Tamina to your signature to help her achieve world domination.
Back to top
View user's profile Send private message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 5955 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 10:22    Post subject: Reply with quote Print

ewigsuchender wrote:
Hallo arragon0815,

wenn ich mal folgende Frage stellen darf: Von welchem Hersteller sind deine Boxen?

Ich möchte mir, nach entsprechenden Geldeingang, Quadral Titan MKIV zulegen. Aber wenn deine besser sind und man sie in der Bucht findet, ich bin offen für besseres.


Wie gesagt sind die Gehäuse marke Eigenbau und die Lautsprecher von VISATON - Die gibt es aber nicht mehr in dieser Ausführung
Hab noch ein Bild gefunden, momentan ist der Raum eine Lagerhalle Rolling Eyes

Die Basslautsprecher sind ca. einen Meter hoch und die Mitten-Hochtonlautsprecher sind oben an der Decke aufgehängt, das gab ein gutes Klangbild Wink


Tamina wrote:
arragon0815 wrote:
The Q wrote:
Eine Schallplatte wird nie an die Audioqualität einer CD heranreichen. Das ist einfach der Mechanik des Schallplattenspielers geschuldet. Hier sind ein paar interessante Punkte dazu aufgeführt.

Ich fühle mich jetzt persönlich angegriffen weil das Musikmedium meiner Wahl kritisiert wird Razz Razz

Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Besserung Razz
Ganz ruhig, schhhhhhh Schhhh.

Das stand so in dem Link vom guten Q
Razz Razz Razz

Dee D. Jackson - Automatic Lover


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
zazie



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 07 Mar 2005
Posts: 3291 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 10:55    Post subject: Reply with quote Print

@Tamina: Du hast weiter oben geschrieben, gemäss deinen Eltern gebe es keine gute Musik aus den 70ern und 80ern. Was haben sie denn für einen Jahrgang? Wann gab es denn "gute" Musik? Siehe übrigens auch ganz unten.

The Q wrote:
Eine Schallplatte wird nie an die Audioqualität einer CD heranreichen. Das ist einfach der Mechanik des Schallplattenspielers geschuldet.
Sorry, aber diese Aussage ist - leider - Unsinn. Ich behaupte wohlverstanden nicht das Gegenteil (das gibt es ja auch).
Aber es kommt immer darauf an, wie sorgfältig die Produkte produziert wurden. Ein Beispiel: Ich besitze die erste Platte von "Dream Theater" als LP und als CD. Die CD ist eine derartige akustische Katastrophe, sie klingt so verwaschen, undynamisch und breiig, dass die Band wohl nie Karriere gemacht hätte, wäre die CD vor der LP rausgekommen Wink . Die LP ist übrigens leider kein Musterbeispiel einer guten Produktion.

Ich besitze noch verschieden sogenannte "Direktschnitt"-Platten. Dabei wurde das Signal nicht aufgenommen, sondern durch eine Spezialmaschine direkt in eine "Wachsmatrize" übertragen, aus der später genau EINE Matrize gefertigt werden konnte, die dann dem Prägen von Vinylscheiben diente - und nach einigen hundert bis wenigen tausend Exemplaren verbraucht war.
Diese Direktschnittplatten bieten einen unfassbaren Dynamikbereich: Eine Platte mit Kirchenorgel bringt dir bei erhöhter Zimmerlautstärke und entsprechenden Lautsprechern im fortissimo die Fenster zum Klirren und im pianissimo hörst du fast nichts mehr. Heutige CDs könnten gemäss Red Book solche Hörerlebnisse locker bieten. in Tat und Wahrheit kriegst du auch im Klassikmarkt kaum noch CDs, deren Dynamikbereich nicht technisch auf 30 bis maximal 40 dB zusammengestaucht wird. Begründung: Komfort - der Kunde soll nicht nachjustieren müssen.
Das hat aber mit dem Konzerterlebnis nichts mehr zu tun: Da sind Dynamikunterschiede von 90 dB nicht nur möglich, sondern alltäglich. Ich weiss, wovon ich rede, ich habe selbst in Orchestern mitgewirkt und später dirigiert.

Deshalb mein Fazit: Eine Schallplatte kann ein grossartiges musikalisches Erlebnis ermöglichen, weit besser als durchschnittliche CDs. Das Potential der CD ist grundsätzlich aber besser, da geb ich dir recht. Nur hat eine solche grundsätzliche Position leider keinen Einfluss auf den Schrott, der uns produktionstechnisch bei vielen Produktionen zugemutet wird. Und das hat nichts mit der Qualität der Musik zu tun.


Ich habe selbst nie Kassetten bespielt, ich habe mein erstes selbstverdientes Geld in eine Tonbandmaschine (Sony) mit 18 cm-Spulen gesteckt, später hatte ich zwei reVox-Maschinen mit den grossen 26 cm-Spulen. Die Tonqualität war den Kassetten weit überlegen, allerdings kosteten die Bänder pro Stück damals ca. 45 Euro (natürlich umgerechnet), eine Kassette etwa einen Zehntel davon. DAS war auch ein Argument.

Statt noch mehr Text ein Link: Eine Platte von 1985, A Secret Wish, dem ersten Album von Propaganda , übrigens auch eine technisch sehr gute Produktion.

edit: wer keine Zeit hat, das ganze Werk zu hören: Anspieltipps sind
Dream within a Dream (erstes Stück) und P-Machinery (geht bei 21:10 los)

Back to top
View user's profile Send private message
The Q
Pancake Award Winner 2017




Joined: 20 Nov 2009



PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 12:46    Post subject: Reply with quote Print

zazie wrote:
The Q wrote:
Eine Schallplatte wird nie an die Audioqualität einer CD heranreichen. Das ist einfach der Mechanik des Schallplattenspielers geschuldet.
Sorry, aber diese Aussage ist - leider - Unsinn. Ich behaupte wohlverstanden nicht das Gegenteil (das gibt es ja auch).
Aber es kommt immer darauf an, wie sorgfältig die Produkte produziert wurden.


Ich bin jetzt schon davon ausgegangen, dass arragon0815 - denn auf seine Aussage habe ich mich ja bezogen - gleiche Produkte miteinander vergleicht, und nicht seine Hi-Res-Audio-Schallplatten mit den selbstgebrannten wma-komprimierten Audio-CDs vom Sohnemann. Wink
Ansonsten gibt es natürlich in der Produktionskette der Musik eine Reihe von Möglichkeiten die Musikqualität zu beeinflussen. Angefangen bei der Aufnahme und dem Abmischen der Musik, über die Produktion des eigentlichen Musikträgers bis hin zum Abspielgerät und den Lautsprechern.

Ohnehin ist Live-Musik aber eh das beste, weswegen ich den Schlagzeug-Part von Grizzly Bear - Speak In Rounds jetzt live auf dem Schreibtisch mitklopfe.


_________________
Morkonan, Emperor of the Unaffiliated Territories of the Principality of OFF-TOPIC, wrote:
I have come to answer your questions! The answers are "Yes" and "Probably" as well as "No" and "Maybe", but I'm not sure in which order they should be given.

xkcd: Duty calls
Back to top
View user's profile Send private message
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 5955 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 16:31    Post subject: Reply with quote Print

The Q wrote:
....

Das hast Du jetzt gesungen ??
Razz

Wobei die ersten CD auch nur Abmischungen der existierenden Studiobänder waren, mit dem gleichen Rauschen und weniger Höhen als von Platte... Rolling Eyes
Ich habe hier auch noch Vergleiche von Platte zur CD und da schneiden manche CD erbärmlich ab.
Auserdem habe ich fast nur Maxischallplatten (Außer den ca. 100 LP) die meistens nur ein Lied pro Seite in 45 rpm anstatt 33 rpm abgespielt wurde, was auch nochmals eine Klangverbesserung darstellet da die Tonrille nicht so komprimiert wurde.

Komplett umgestiegen auf CD bin ich dann am Ende der 80er Jahre, eben weil die Bedienung und dann auch die Qualität besser geworden war. Bei der Maxiplatte muss man ja für jedes Lied aufstehen und die Platten wechseln und wieder aufräumen und wieder hinsetzen... Embarassed

Musikerlebniss ist halt auch wie so vieles subjektiv Wink

So, bevor ich das alles auch noch singen muss, lasse ich lieber ein Lied erklingen:
Flash & The Pan - Ayla


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Chrissi82



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 26 Mar 2006
Posts: 2722 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 17:03    Post subject: Reply with quote Print

Eminem - Without Me

Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
arragon0815





Joined: 21 Aug 2006
Posts: 5955 on topic
Location: Bei Coburg in Oberfranken
Thank you for registering your game
PostPosted: Mon, 27. Nov 17, 22:42    Post subject: Reply with quote Print

Inxs - Original Sin

..und aufgenommen hatte ich früher auf ein AIWA-Kassettendeck mit Hinterbandkontrolle für die Kassetten im Auto und für Daheim habe ich auf Videorecorder aufgenommen. Gab da gute die das komplette VHS-Band mit Musik bespielt haben, auch die eigentlichen Bildköpfe und Bildspur wurden für Tonaufnahmen genommen, natürlich auch mit Hinterbandkontrolle Wink


_________________
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel
Back to top
View user's profile Send private message AIM Address
Display posts from previous:   
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3 ... 2198, 2199, 2200 ... 2202, 2203, 2204  Next
 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum
Control Panel
Login Data
The time now is Fri, 19. Jan 18, 17:20

All times are GMT + 2 Hours


Board Security

Copyright © EGOSOFT 1989-2018
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Template created by Avatar & BurnIt!
Debug: page generation = 0.18782 seconds, sql queries = 29