Helges Stories

Allgemeine Diskussionen rund um X-BTF, X-Tension, X²: Die Bedrohung, X³: Reunion, X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
GEN-Nation
Posts: 3952
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Helges Stories

Post by GEN-Nation » Fri, 10. Oct 03, 04:18

Erzählungen aus dem X-Universum
Exposés Band 1-10

© Helge Kautz



Hinweis: Die Reihenfolge der Exposés entspricht nicht notwendigerweise der, in der die Romane verwirklicht werden, sondern dem Zeitstrahl des X-Universums, der einen Zeitraum von ca. 1000 Jahren beschreibt. Alle Titel (ausgenommen "Farnhams Legende") sind Arbeitstitel. Jeder Band ist auf ca. 550 Standardseiten ausgelegt. Weitere Romane aus dem X-Universum sind denkbar, aber gegenwärtig noch nicht vorgesehen; sie könnten auch von anderen Autoren geschrieben werden.


Erzählungen aus dem X-Universum
Band 10: Die Hydra und der Held

Zeit: Erdjahr 3036, X-Jahr 866
Status: In Planung.


Lange schon kennt man die Namen Kyle Brennan, Elena Kho und Ninu Gardna nur noch aus den Geschichtsbüchern; für Siobhan Norman jedoch, die Langlebige aus der Gemeinschaft der Planeten, sind sie lebendige Erinnerung an turbulente, oft gefährliche, aber doch vielfach bessere Zeiten. Während Siobhan zum wiederholten mal verzweifelt darum ringt, ihr Leben in geordnete Bahnen zu lenken, trifft sie auf ihren alten Bekannten, die Kaufechse Isemados Sibasomos Nopileos IV und dessen Eibruder Sissandras. Inzwischen gealtert und gar nicht mehr so naiv, ist Nopileos auf der Suche nach einem alten Geheimnis der Goner: dem Verbleib der AP Gunner und deren Besatzung, die vor fast 650 Jahren unter mysteriösen Umständen spurlos verschwand. Als der Teladi Siobhan anbietet, seine Expedition zu begleiten, zögert diese nicht lange: sie sieht die Gelegenheit gekommen, gleichzeitig einem anderen Geheimnis auf die Spur zu kommen, dem Nachzugehen sie sich schon vor vielen Dekazuras vorgenommen hat: der Sage von der Hydra und dem Held. Doch Nopileos und Siobhan haben heimliche Verfolger, die ihnen zum einen - unbemerkt - mehrfach das Leben retten, aber zum anderen ultimativ danach trachten...



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 9: Titel t.b.a.

Zeit: t.b.a.
Status: t.b.a.


(Wie die Rückkehr zur Erde endlich zum Erfolg wird - aber dennoch scheitert.)



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 8: Verbotene Wege

Zeit: Erdjahr 2915, X-Jahr 745
Status: In Planung.


Eigentlich sollte Melissa Banks, eine Langlebige aus der Gemeinschaft der Planeten, im Auftrag des Teladi-Unternehmens den Gerüchten über eine neuentdeckte Spezies namens "Khaak" nachgehen, um neue Märkte zu erschließen. Doch schon sehr bald entdeckt die argonische Abenteurerin, daß es einen triftigen Grund dafür gibt, warum das Territorium der entfernt insektoiden Khaak für immer vom Gebiet der Gemeinschaft der Planeten hätte getrennt bleiben sollen. Doch es ist bereits zu spät - der verbotene Raumsprung hat die Khaak auf die Existenz der Gemeinschaft aufmerksam gemacht. In einem verzweifelten Versuch, die Bedrohung abzuwenden, unternimmt Melissa Banks auf der Suche nach dem "Alten Volk" - von dem sie Hilfe erhofft - weitere, verbotene Raumsprünge, die sie immer weiter hinaus in dunkle, unerforschte Regionen des Alls bringen - bis der Teilsprungantrieb ausfällt...



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 7: Brennans letzte Chance

Zeit: Erdjahr 2914 / X-Jahr 744
Status: In Planung.


Es ist eine Chance, wie es sie kein zweites mal geben wird: Man bietet Brennan das Amt des Gouverneurs einer frisch gegründeten Kolonie auf einem Planeten in den "neuen" Sektoren an. Doch die Sache hat einen Haken: der Planet beherbergt das HQ des "Profit-Syndikats". Brennan, dem die Outlaws einen widerwilligen Respekt zollen, beginnt bald, die Situation mit zahlreichen, gewitzten Tricks in den Griff zu bekommen. Doch dann erreicht ihn eine schlimme Nachricht: Elena Kho, seine langjährige Mitstreiterin und beste Freundin, wird auf Geheiß des Pontifex Maximus Paranidia auf dem Hauptplaneten der Paraniden festgehalten. Ninu Gardna, Brennans große Liebe, bittet ihn inständig, dem Ruf nicht zu folgen und die Sache der Diplomatie zu überlassen. Zu viel steht auf dem Spiel: das Schicksal der Kolonie, der Sieg gegen das organisierte Verbrechen und, nicht zuletzt, Brennans und Ninus ganz persönliche Zukunft. Brennan sieht sich vor eine unmögliche Wahl gestellt: egal, wie auch immer er sich entscheidet, er wird einen der beiden Menschen, die ihm mehr bedeuten als sein eigenes Leben, enttäuschen, vielleicht sogar dessen Tod hinnehmen müssen...



Erzählungen aus dem X-Universum:
Band 6: Nopileos - Das Geheimnis des Alten Volkes

Zeit: Erdjahr 2912, X-Jahr 742
Status: In Arbeit.


Einen Brüllwürfel für eine Nachrichtendrohne! Während Nopileos, der junge Echsenabkömmling, sich durch den dichten, unheimlichen Dschungel des Planeten Nif-Nakh schlägt um sein abgestürztes Raumschiff zu finden, spitzen sich die Ereignisse in der Gemeinschaft der Planeten zu. Obwohl die letzten, verbliebenen Xenon keine Gefahr mehr darstellen, verbünden sich Split und Paraniden, die restlichen Exemplare der Maschinenwesen endgültig auszulöschen. Entsetzt durch diesen unethischen Beschluß entsendet das Königinnenreich von Boron eine ungleiche Rettungsexpedition unter der Leitung der Sternenkriegerin Elena Kho. Zunächst gilt es jedoch, Nopileos auf Nif-Nakh ausfindig zu machen. Das gelingt zwar - aber bereits hier geraten die Ereignisse völlig außer Kontrolle. Von aufgebrachten Split in die Hände von Piraten getrieben, müssen Elena Kho und ihr Team sich einiges einfallen lassen, um die Mission zu retten. Doch ist das überhaupt wünschenswert? Elena weiß noch nicht, daß ein Abschluß der Rettungsmission von den Xenon als feindlicher Akt mißverstanden werden könnte - ein Fall, für den die in die Enge getriebenen Maschinen eine furchtbare Singularitätswaffe vorbereitet haben. Nur Dr. Siobhan Inja Norman - ehemalige Singularitätsexpertin und genetisch Langlebige - könnte dies noch verhindern. Doch Siobhan kämpft seit langer Zeit mit dem Problem aller Langlebigen: Der Einsamkeit.



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 5: Farnhams Legende

Zeit: Erdjahr 2912, X-Jahr 742
Status: TB Juni 2000 mit X-T ausgeliefert.


Seit Jahrhunderten hat die Menschheit von der Chance geträumt, die einst verlorenen Sterne zurückzuerobern. Doch der erste Testflug des neuen Sprungschiff-Prototypen ist riskanter als geplant. Captain Kyle W. Brennan strandet in einem unbekannten Teil des Universums, der Rückweg ist abgeschnitten. Doch Einsamkeit ist sein geringstes Problem. Zwar sind Extremsituationen für Brennan Routine, doch nun wird er gezwungen, über seine Grenzen hinauszugehen: gestrandet fernab von der Erde, gejagt von zahlreichen Völkern und gesucht von einer wunderschönen Frau: Elena Kho. Deren Auftrag ist eindeutig: den gestrandeten Testpiloten lokalisieren und ihn zurück zur Erde bringen. In einem Kampf gegen die Zeit muß Elena jedoch nicht nur ihre Mission erfüllen, sondern zugleich herausfinden, in welchem Zusammenhang die Geheimnisse des X-Universums mit einer alten Überlieferung der Erde stehen: Farnhams Legende...



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 4: Antigone Memorial

Zeit: Erdjahr 2372, X-Jahr 202
Status: In Planung.


Lange schon erinnert man sich bestenfalls verschwommen an die Erde und die eigene Abstammung - nur noch Historiker und Regierung kennen die Fakten. Vor dem Hintergrund des ganz allmählich eskalierenden, ersten Xenon-Konfliktes trifft Martinus Sandas, ein junger Historiker, auf Nyana Gunne, die Urenkelin des berühmten Nathan R. Gunne. Gemeinsam mieten sie ein ramponiertes Schiff, das sie "Gunner" taufen. Bald finden sie das zweite irdische Sprungtor, die Gegenstelle des vor Jahrhunderten zerstörten Erdtors. Zwar gelingt es den beiden, die inzwischen ihre Liebe für einander entdeckt haben, einige Leute für ihre Ergebnisse zu interessieren. Doch noch bevor sie die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erlangen können, bricht der seit langem schwelende Xenon-Konflikt vollends aus. Bei einem Angriff der Xenon auf die Antigone-Station werden Martinus und Nyana voneinander getrennt - ist das das tragische Ende einer großen Liebe?



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 3: Titel t.b.a.

Zeit: t.b.a.
Status: t.b.a.


(Wie Menschen und die Teladi von Ianamus Zura beinahe schon viel früher auf einander getroffen wären.)



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 2: Nathan Gunne - Memoiren

Zeit: Erdjahr 2145, X-Jahr -25
Status: In Planung.


Als im Frühjahr 2145 sechs Raumschiffe unbekannter Herkunft durch das Erdtor ins Sonnensystem eindringen, trifft es die Menschheit völlig unvorbereitet. Die schon längst vergessenen Terraformer, einst von der Erde ausgesandt, um fremde Planeten bewohnbar zu machen, kehren nach fast einem halben Jahrhundert zurück - und beginnen einen gnadenlosen Auslöschungsfeldzug gegen die Menschheit und ihre Kolonien. Die bis dahin in nie zuvor gekanntem Frieden und Wohlstand prosperierende Erde ist hilflos - zwar gibt es noch zwanzig Kriegsschiffe, doch die kreisen, seit Jahrzehnten unbemannt und in desolatem Zustand, in einem hohen Parkorbit um den blauen Planeten. Als immer mehr Terraformer ins Sonnensystem drängen, scheinen die Tage der Menschheit gezählt. Doch unter der Führung von Nathan R. Gunne, eines bis dahin völlig unbedeutenden SAR Piloten im Planetendienst, gelingt es, den größeren Teil der Terraformerflotte mit einer Finte aus dem Sonnensystem hinauszulocken. Das Erdtor wird sofort zerstört, die Erde ist gerettet - wenn auch schwer angeschlagen. Aber der Kampf ist noch nicht zuende. Auf der anderen Seite des Sprungtores sieht sich Nathan R. Gunne erneut den Terraformern gegenüber. Über Taurus, dem zweiten Planeten Alpha Centauris, kommt es zum Finale, das über das Fortbestehen der Menschheit jenseits der Sprungtore entscheiden wird...



Erzählungen aus dem X-Universum
Band 1: Winterblossom

Zeit: Erdjahr 2046, X-Jahr -124
Status: In Planung.


Beim Bau eines riesigen Dimensionstores, mit dem sich interstellare Entfernungen überbrücken lassen sollen, stellen Astrophysiker fest, daß offensichtlich bereits die gesamte Galaxis mit einem Netz von Sprungtoren unbekannter Herkunft überzogen ist. Nachdem unbemannte Sonden mit vielversprechenden Daten zurückkehren, entschließt sich die Regierung der Erde, ein bemanntes Raumschiff zur Erkundung dieser Sprungtore zu entsenden. Unter der Führung von Cpt. René Farnham bricht ein zwölfköpfiges Wissenschaftlerteam aller Fachgebiete zu den Sternen auf. Man entdeckt buchstäblich dutzende von Sprungtoren, bewohnbare Sauerstoffwelten und niedere Lebensformen. Doch eines fehlt auffallend: es gibt keine Spur der Erbauer der Sprungtore - oder sonstiger, intelligenter Lebewesen! Als die Winterblossom sich aufgrund eines Computerfehlers im Lichtjahre umspannenden Labyrinth der Sternentore verirrt, wächst die Beklemmung an Bord des Schiffes. Wird man je zur Erde zurückfinden? Was ist das Geheimnis der Sternentore? Wo sind die Außerirdischen? Bei der Landung auf einem entlegenen Planeten macht der Astrophysiker Dr. Pjotr Ondronov eine furchtbare Entdeckung, die niemals den Weg in die Logbücher der Winterblossom finden darf...

User avatar
Smartislarti[D6a]
Posts: 972
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Smartislarti[D6a] » Fri, 10. Oct 03, 07:54

EDIT: Gute Arbeit Helge und Danke @Gen :)

@ Helge...schreib voran, mir ist langweilig und ich hab nix zu lesen! :wink:
Last edited by Smartislarti[D6a] on Fri, 10. Oct 03, 10:31, edited 1 time in total.
X-btf Forum Mittäter seit 11/99
... und bekennender Rheinländer im südbadischen Exil !

currently in EVE-Online, waiting for X-online (und wenn es das letzte ist was ich tue...)

User avatar
Nightflyer
Posts: 1389
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Nightflyer » Fri, 10. Oct 03, 09:31

Smartislarti[D6a] wrote:Gute Arbeit Gen :)

Der Text hat Helge selbst geschrieben, Gen hatte es nur wieder ml nötig sich mit fremden Federn zu schmückn, das Copyright ist schon nur bei genauem Hinsehen sichtbar...
Sayphillion - Erste Runde

Deleted User

Post by Deleted User » Fri, 10. Oct 03, 09:48

Gen mit seiner Begeisterung macht mir zumindest Spaß. Und so wie ich Helge einschätze sieht er das genauso.

User avatar
Freebot
Posts: 121
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Freebot » Fri, 10. Oct 03, 10:25

Nightflyer wrote:
Smartislarti[D6a] wrote:Gute Arbeit Gen :)

Der Text hat Helge selbst geschrieben, Gen hatte es nur wieder ml nötig sich mit fremden Federn zu schmückn, das Copyright ist schon nur bei genauem Hinsehen sichtbar...
es ist für mich ziemlich gut sichtbar^^

User avatar
Arsaneus
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 1959
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Arsaneus » Fri, 10. Oct 03, 10:33

Freebot wrote:
Nightflyer wrote:
Smartislarti[D6a] wrote:Gute Arbeit Gen :)

Der Text hat Helge selbst geschrieben, Gen hatte es nur wieder ml nötig sich mit fremden Federn zu schmückn, das Copyright ist schon nur bei genauem Hinsehen sichtbar...
es ist für mich ziemlich gut sichtbar^^
Vorallem weil ich das zeugs schon kenne :lol:
Image

Deleted User

Post by Deleted User » Fri, 10. Oct 03, 10:37

Merkt ihr noch die Einschläge? Das Topic heißt Helges Stories.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil, ihr armseeligen Mobber :roll: .

User avatar
HelgeK
Posts: 1451
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by HelgeK » Fri, 10. Oct 03, 10:39

Elwood4711[D6a] wrote:Gen mit seiner Begeisterung macht mir zumindest Spaß. Und so wie ich Helge einschätze sieht er das genauso.
Jawoll, sehe ich ganz genauso! Und GEN hat mich zuvor höflich gefragt, ob er die Texte posten darf. Und das finde ich ziemlich in Ordnung! :-)

Helge
Image

User avatar
HelgeK
Posts: 1451
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by HelgeK » Fri, 10. Oct 03, 11:02

Nightflyer wrote:Der Text hat Helge selbst geschrieben, Gen hatte es nur wieder ml nötig sich mit fremden Federn zu schmückn, das Copyright ist schon nur bei genauem Hinsehen sichtbar...
Na, na Nightflyer, da du tust GEN aber Unrecht. Ich finde, er kümmert sich sehr um X und um die Community. Das sollte man schon irgendwie honorieren.

Gruß
Helge
Image

Deleted User

Post by Deleted User » Fri, 10. Oct 03, 11:09

BSA[ESS] wrote: Vorallem weil ich das zeugs schon kenne :lol:
Das 'Zeugs' ist eine tolle Story. 'Das Zeugs' ist für mich eine Bezeichnung von irgendwelchem Müll :roll: .

Einige Postings hier tendieren schon wieder vom IQ her Richtung Knäckebrot.

User avatar
Nightflyer
Posts: 1389
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Nightflyer » Fri, 10. Oct 03, 11:26

HelgeK wrote:
Nightflyer wrote:Der Text hat Helge selbst geschrieben, Gen hatte es nur wieder ml nötig sich mit fremden Federn zu schmückn, das Copyright ist schon nur bei genauem Hinsehen sichtbar...
Na, na Nightflyer, da du tust GEN aber Unrecht. Ich finde, er kümmert sich sehr um X und um die Community. Das sollte man schon irgendwie honorieren.

Gruß
Helge
Mag sein, dann aber bitte etwas konstruktiver
Sayphillion - Erste Runde

User avatar
Arsaneus
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 1959
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Arsaneus » Fri, 10. Oct 03, 11:32

Elwood4711[D6a] wrote:
BSA[ESS] wrote: Vorallem weil ich das zeugs schon kenne :lol:
Das 'Zeugs' ist eine tolle Story. 'Das Zeugs' ist für mich eine Bezeichnung von irgendwelchem Müll :roll: .

Einige Postings hier tendieren schon wieder vom IQ her Richtung Knäckebrot.
Hehe :D
Einige Postings hier tendieren schon wieder vom IQ her Richtung Knäckebrot
Wie recht du hast :P *Knäckebrot isst*

Ne also "zeugs" ist von meiner Ansicht nach nichts schlimmes (ich finde Helge's Storys natürlich super...sind die einzige Bücher die ich lese)
Image

Deleted User

Post by Deleted User » Fri, 10. Oct 03, 11:38

BSA[ESS] wrote:
Elwood4711[D6a] wrote:
BSA[ESS] wrote: Vorallem weil ich das zeugs schon kenne :lol:
Das 'Zeugs' ist eine tolle Story. 'Das Zeugs' ist für mich eine Bezeichnung von irgendwelchem Müll :roll: .

Einige Postings hier tendieren schon wieder vom IQ her Richtung Knäckebrot.
Ne also "zeugs" ist von meiner Ansicht nach nichts schlimmes (ich finde Helge's Storys natürlich super...sind die einzige Bücher die ich lese)
Dann sei dir verziehen :p .

So, ich zisch in den Süden... Back in 16 Tagen. Und wech.................

User avatar
GEN-Nation
Posts: 3952
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by GEN-Nation » Fri, 10. Oct 03, 15:10

:fg: Ja, mobbt mich, macht mich fertig - ich steh auf sowas :lol:
:evil: Da macht mal was für die Community ... und schon ist man Egoist (obwohl es deutlich zu erkennen ist, dass die Stories von Helge sind; zudem ... ich habe nirgends geschrieben, dass sie von mir wären) :rant:
:?: Kann es sein, dass ihr nur neidisch seid (ja, ich weiss mehr als ihr) :P

User avatar
Cube[BS]
Posts: 892
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Cube[BS] » Fri, 10. Oct 03, 15:43

ich kann Gen auch nicht besonders leiden aber was er hier macht solde man schon beachten und respektieren oder zumindest akzeptieren

Post Reply

Return to “X Trilogie Universum”