X3AP Terran Komplex bauen

Allgemeine Diskussionen rund um X-BTF, X-Tension, X²: Die Bedrohung, X³: Reunion, X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
groovy
Posts: 564
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x3

X3AP Terran Komplex bauen

Post by groovy » Thu, 12. Jul 18, 12:44

Tach allerseits,

da ich ja als Startplot den Terraner Kommandanten gewählt habe, möchte ich nun im Terraner Sektor Pluto einen XL Komplex mit Terraner Stationen bauen.
Ich habe nur Bedenken, was die Größe der Terraner Stationen angeht.
Ist es hier überhaupt ohne weiteres möglich einen XL Komplex zu bauen?
Sind das die gleichen Stationen, die im Terraner Sektor stehen? Weil wenn ja, dann sind die ja ewig groß.
Hat hier schon einer Erfahrungswerte, die er mit mir teilen möchte?

RainerPrem
Posts: 1797
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39
x4

Re: X3AP Terran Komplex bauen

Post by RainerPrem » Thu, 12. Jul 18, 13:11

groovy wrote:Tach allerseits,

da ich ja als Startplot den Terraner Kommandanten gewählt habe, möchte ich nun im Terraner Sektor Pluto einen XL Komplex mit Terraner Stationen bauen.
Ich habe nur Bedenken, was die Größe der Terraner Stationen angeht.
Ist es hier überhaupt ohne weiteres möglich einen XL Komplex zu bauen?
Sind das die gleichen Stationen, die im Terraner Sektor stehen? Weil wenn ja, dann sind die ja ewig groß.
Hat hier schon einer Erfahrungswerte, die er mit mir teilen möchte?
Ist Pluto nicht ein bisschen weit ab?

Ich baue immer am Nordtor von Megnir. Das kannst du über den Hub mit dem Zentrum des Universums verbinden. Außerdem kann man ALLE Asteroiden des Sektors bebauen und ohne Traktorstrahl zu einem Komplex vereinen. Ich setze immer die Proteinpastenmischereien nebeneinander und versetzt hintereinander. Die EPA-Fabriken kommen eine über die andere darunter. Kristallfabriken rechts daneben und die großen Waffenfabriken auf die andere Seite des Tors.

Das klappt eigentlich ganz gut.

Grüße
Rainer

groovy
Posts: 564
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x3

Post by groovy » Thu, 12. Jul 18, 14:07

Ok, aber die haben alle die Größe, wie sie in den vorhandenen Terraner Sektoren stehen, oder?

Oh Megnir hat ja 300% Sonne :) Gerade erst gemerkt. Das ist ja saupraktisch^^

User avatar
ubuntufreakdragon
Posts: 4034
Joined: Thu, 23. Jun 11, 14:57
x4

Post by ubuntufreakdragon » Thu, 12. Jul 18, 14:38

die meisten sind kleiner, aber die MAMWerferschmiede ist größer viel größer
My X3 Mods

XRebirth, things left to patch:
In General; On Firing NPC's; In De Vries; Out Of Zone; And the Antiwishlist

Private Hudson
Posts: 148
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Post by Private Hudson » Sat, 14. Jul 18, 00:30

groovy wrote:Ok, aber die haben alle die Größe, wie sie in den vorhandenen Terraner Sektoren stehen, oder?
Ja und ja, man muss bedenken dass die Terraner-Stationen auch ein anderen Anflug-Korridor haben und brauchen. Durch ihre immense Größe gegenüber den „Installationen der Gemeinschaft“ ist es sehr wichtig darauf zu achten, dass die Stationen nicht zu nah an ein Sprungtor platziert werden. Sonst kann es passieren, dass die Transportschiffe einige Schleifen drehen müssen um in ihren besten „Anflugvektor“ zu kommen. Wenn du zeitgleich im Sektor bist kann das Stunden dauern…spring am besten in den Nachbar-Sektor und warte alles ab. Das geht natürlich nur mit Navigations-Satelliten, ohne die kommst du in den großen fantastischen X-Universum schlecht weiter.
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

User avatar
ubuntufreakdragon
Posts: 4034
Joined: Thu, 23. Jun 11, 14:57
x4

Post by ubuntufreakdragon » Sat, 14. Jul 18, 01:11

Nein die verkäuflichen terranerstationen nutzen eigene Modelle und sehen nicht aus wie die NPC stationen und sind meist deutlich kleiner, wenn auch größer als die commonwealth stationen.
My X3 Mods

XRebirth, things left to patch:
In General; On Firing NPC's; In De Vries; Out Of Zone; And the Antiwishlist

User avatar
mynylon
Posts: 390
Joined: Wed, 9. Jan 08, 20:53
x3tc

Post by mynylon » Sat, 14. Jul 18, 10:08

Sorry wenn ich das mal so hier einwerfe.... aber ich meine mal irgendwo gelesen zuhaben, das Komplexe ( mit den bekannten Röhrenverbindungen ) mit den Terranerstationen nicht geht, also man nur einzelne Stationen aufbauen kann.

Boro Pi
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2751
Joined: Wed, 6. Nov 02, 23:50
x3tc

Post by Boro Pi » Sat, 14. Jul 18, 12:27

Doch das funktioniert. Ich habe schon terranische Komplexe gebaut. Mit den käuflichen Stationen ist das kein Problem. Wie Ubuntu schon sagte sind die übrigens kleiner als die normalen Terranerstationen. Eine Ausnahme bilden nur die Sonnenkraftwerke. Da sind auch die käuflichen irrsinnig groß.

User avatar
Wolf13
Posts: 3692
Joined: Sat, 20. Mar 04, 23:15
x3ap

Post by Wolf13 » Sat, 14. Jul 18, 16:16

Das wäre dann auch mein Tipp. Aus dem anderen Thread geht hervor, dass du bei den Paraniden ja schon weiter im Ruf bist und bei den Boronen dran arbeitest, dass du dir zwar einen Terraner Komplex errichtest, aber dann einige Stationen, die einfach nicht terranisch sein müssen mit Völkerfabriken ersetzt.
SKW's von den Boronen sind auch recht preiswert und nehmen erheblich weniger Raum ein. Auch die Minen (preislich würde ich da eher bei den Teladi oder Split vorbei schauen) sind einiges Kompakter und damit drücken sie auch nicht ganz so auf die FPS.

Ich stelle meistens auch Komplexe auf, die teilweise mit der Ki handeln und bei den Terranern sollte man vielleicht darauf verzichten, dass am EZ Einkäufer nutzt. Deren SKW's sind einfach groß und sperrig und auch das anfliegen dauert, dass es hier auch mal gut zu Kollisionen kommen kann, wenn man den Sektor betritt.

Gruß Wolf

groovy
Posts: 564
Joined: Fri, 18. Nov 05, 20:17
x3

Post by groovy » Mon, 16. Jul 18, 08:14

Das hat eigentlich ganz gut funktioniert. Nur das terranische Sonnenkraftwerk XL hat mich zur Verzweiflung gebracht. Im Endeffekt konnte ich es mit dem Komplex einfach nicht verbinden, egal wie nahe ich Stationen nach oben gebaut habe.
Ich hab mich dann für ein boronisches entschieden und das Problem war beseitigt :D

Post Reply

Return to “X Trilogie Universum”