Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Der kleine Teladi aus dem X-Universum hat Gesellschaft bekommen - hier dreht sich jetzt auch alles um das, was die kreativen Köpfe unserer Community geschaffen haben.

Moderators: HelgeK, TheElf, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Private Hudson
Posts: 144
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Private Hudson » Sun, 8. Apr 18, 00:17

Ja OK.... vieleicht kann man sich über meine "lächerliche Signatur" totlachen...oder sogar ärgern...die habe ich schon fast 16 Jahre und keinen hat es gestört... ich hatte Sie nur hin und wieder angepasst.

Aber wenn das alles ist was "Uns" hier im Forum bewegt.....?

Im Moment lese ich "Nopileos"....ich glaube zum dritten mal. Das Buch ist warscheinlich das dickste X-Buch. (das meine ich nicht negativ) Ich hätte es gern als Hörbuch denn ich kann es einfach nicht, die "SPLIT-Namen" richtig aussprechen. Das ist doch etwas schwierig....man versucht es etwas mit den Namen die man in "Farnhams Legende"(Hörbuch) hört...man kann aber sonst keinen fragen. Besser wäre da eine Sounddatei, extra nur für Split-Namen....und noch besser eine Grafik-Datei für die sechs-Finger-Gesten der Split...etwa sieben plus zwölf zBsp.

Helge... das wäre doch ein Einstieg....oder...?
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

User avatar
ThomasAH
Posts: 73
Joined: Wed, 3. Sep 08, 10:46

Post by ThomasAH » Sun, 8. Apr 18, 11:00

Private Hudson wrote:Ja OK.... vieleicht kann man sich über meine "lächerliche Signatur" totlachen...oder sogar ärgern...die habe ich schon fast 16 Jahre und keinen hat es gestört... ich hatte Sie nur hin und wieder angepasst.
Ich habe den Eindruck, dass Ihr Euch einig seid und das keine Kritik an Deiner Signatur war, sondern hoechstens an X:R.
Da X:R eine ganz andere Welt als die Welt von X bis X³ ist, die aber selbst schon eine ganz andere Welt haben, bringt X:R einen in eine gaaanz ganz andere Welt.

User avatar
HelgeK
Posts: 1451
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by HelgeK » Tue, 5. Jun 18, 19:23

Tag zusammen,

ich habe nun mit G&G Rücksprache gehalten (Produzenten des originalen FL-Hörbuchs) und von dort eine grobe Kostenaufstellung für ein NOPILEOS-Hörbuch erhalten. Alles in allem komme ich auf einen Betrag, der irgendwo zwischen 8000 und 10000 Euro liegt, für eine Hörbuchproduktion in der bekannten guten Qualität.

Wenn ich einen Kickstarter eröffne, könnte es schwierig werden, diesen Betrag mit den bisherigen ca. 15 Dafür-Votes zusammen zu bekommen, oder wie seht ihr das?

Cheers,
Helge
Image

User avatar
arragon0815
Posts: 6561
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Tue, 5. Jun 18, 22:40

Nabend :D

Naja, um 600 Euro pro Nase ist schon etwas sehr viel...

Das kann aber auch daran liegen das allgemein im Forum sehr wenig los ist und könnte sich ändern wenn das X4 dann mal auf den Markt kommt.
Ganz aufgeben würde ich jetzt noch nicht und dann, wenn das X4 auch die Leute anzieht, noch einen Versuch wagen :wink:
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

adrianstroschke
Posts: 241
Joined: Sat, 1. Dec 07, 19:51

Post by adrianstroschke » Wed, 6. Jun 18, 08:59

Moin

Ich würde das schon gern verwirklicht sehen... die Leute müssen es nur mitbekommen, denke ich.

Glaubt ihr Egosoft ließe sich dazu erweichen in einem Newsletter etwas Werbung dafür zu machen?

Ich habe einen kleinen Youtube-Kanal mit etwa 300 Leuten. Viele davon sind da, weil ich die "Die ETNO" Fanfiction als Hörbuch vertont habe.
Ich hab auch noch andere Hörbücher gemacht, die jetzt nicht mehr auf dem Kanal sind. Generell sind alle 300 für SciFi-Hörbücher dort.
Ich hab hier (und auch in absehbarer Zeit) keinerlei Equipment um irgendwas zu machen, aber das wäre zumindest ein Weg etwa 300 Leuten ein fettes "X HÖRBUCH" Thumbnail in die Abobox zu setzen.

Meiner Meinung nach ist es außerdem wichtig, dass es als Bezahlmethode alternativen zu Kreditkaten gibt.
Manche Kampagnen haben dann im späteren Verlauf PayPal angeboten aber da hatten sie meine Aufmerksamkeit schon verloren, weil es bei mir als "kann nichts beitragen" abgespeichert war.
In Deutschland geht es noch immer etlichen Leuten so, glaub ich.

Edit:
Ich denke die Kampagne sollte nicht bei X4 Release laufen. So sehr ich Egosoft mag, wir müssen leider in betracht ziehen, dass es dann erstmal negative News bezüglich eines nicht ganz bugfreien Releases gibt.
Außerdem halten die Leute danach vermutlich weniger Ausschau nach News zu X.
Aber davor, wenn das Marketing langsam anläuft und Leute anfangen sich zu freuen ... da kann man bestimmt auch noch ein paar Leutchens einsammeln. :)

Boro Pi
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 2742
Joined: Wed, 6. Nov 02, 23:50

Post by Boro Pi » Wed, 6. Jun 18, 20:56

HelgeK wrote:... oder wie seht ihr das?
Angesichts dieser sagen, muss ich ganz ehrlich einräumen, ich würde an Deiner Stelle dieses finanzielle Risiko nicht stimmen wollen.

Freilich Arragon hat insofern Recht, das durchaus eine Möglichkeit bestehen könnte, wenn man einen (hoffentlich) erfolgreichen Start von X4 abwarten würde und auf diesem Wege, sich dann das Forum wieder beleben würde. Also eventuell könntest Du, ein paar Wochen/Monate nach dem Release von X4, sobald sich die von Adrian (und Anderen :wink: ) erwartete Unzufriedenheit ausgetobt hat, noch einmal versuchen, das Interesse und die Resonanz hier im Forum auszuloten.
Im Augenblick hingegen würde ich - wie gesagt - an Deiner Stelle das Projekt vorerst nicht konkret in Angriff nehmen.

Boro

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20843
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Post by X2-Illuminatus » Sat, 16. Jun 18, 18:01

Die 8.000 bis 10.000 € sind als Größenordnung auch in etwa das, was ich erwartet habe. Um ehrlich zu sein sogar noch etwas mehr, wobei ich jetzt nicht weiß, was du, Helge, dahingehend noch als Eigenleistung übernimmst, was in anderen Kostenaufstellung bereits berücksichtigt ist.

Wie die anderen schon geschrieben haben, macht es recht wenig Sinn, diesen Betrag mit 10 oder 15 Leute stemmen zu wollen. Das war aber auch nicht der ursprüngliche Plan, sondern diente der grundlegenden Interessenermittlung für ein Hörbuch. Daher würde ich vorschlagen, auch weiterhin am ursprünglichen Plan festzuhalten, und den nächsten Schritt mit einer gesonderten Umfrage zu starten, wer denn nun wirklich Interesse hat und idealerweise in Kombination zu erfragen, wieviel man dann bereit wäre, für so ein Hörbuch auszugeben. (Das kann man in einer Umfrage z.B. über Preisstaffeln (<10 €, 10-20 €, 20-30 € usw.) lösen.) Damit es zu einem anderen Ergebnis der Teilnehmerzahl als hier im bestehenden Thema kommt, müssen wir natürlich abwarten, bis im Forum wieder mehr los ist. Ich muss sagen, dass ich dahingehend auch eher einen Zeitpunkt nach Veröffentlichung von X4 abwarten würde, als schon davor zu beginnen. Die X-Universe News können dahingehend auch maximal als unterstütztendes Mittel der Werbung dienen. Ohne eine gewisse "Grundaktivität" im Forum vermögen die X-News alleine sicherlich auch nicht genügend Interesse zu generieren.
adrianstroschke wrote:Meiner Meinung nach ist es außerdem wichtig, dass es als Bezahlmethode alternativen zu Kreditkaten gibt.
Manche Kampagnen haben dann im späteren Verlauf PayPal angeboten aber da hatten sie meine Aufmerksamkeit schon verloren, weil es bei mir als "kann nichts beitragen" abgespeichert war.
In Deutschland geht es noch immer etlichen Leuten so, glaub ich.
Ich habe auf der letzten Seite ja schon einmal startnext als Plattform erwähnt, die auch Vorkasse, Sofortüberweisung und Lastschrift neben der Kreditkarte als Zahlungsmethoden zulässt. Da sollte für viele Unterstützer etwas Passendes dabei sein. PayPals Bedeutung als Zahlungsmethode bei Crowdfunding-Plattformen hat in den letzten Jahren indes maßgeblich abgenommen, da sie vor rund zwei Jahren neue Richtlinien eingeführt haben, durch die es für alle Beteiligten (Plattformen, Projektersteller und Unterstützer) schwieriger wurde, zu spenden und die Spenden zu verwalten. Insofern weiß ich gar nicht, ob es überhaupt eine größere Plattform gibt, die Paypal als Zahlungsmethode anbietet oder ob dies mittlerweile nur noch über spezielle, projekteigene Plattformen möglich ist.

Davon abgesehen ist dein Beispiel mit den Kreditkarten aber auch ein sehr wichtiger Hinweis auf einen anderen Umstand: Nämlich dass man sich als Projektersteller gut mit der Plattform auskennen sollte, die man für sein Projekt nutzt und dieses Wissen dann auch frühstmöglich an mögliche Spender weitergeben muss. Es gibt immer wieder Leute, die zum ersten Mal überhaupt an einem Crowdfunding-Projekt teilnehmen oder dafür eine spezielle Plattform nutzen. So ist die Überweisung per Vorkasse bei startnext z.B. nur bis 5 Tage vor Ende des Projekts möglich, wodurch es sich anbieten würde um diesen Zeitpunkt herum, ein Projektupdate zu veröffentlichen.
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

User avatar
arragon0815
Posts: 6561
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Sat, 16. Jun 18, 21:26

Genau, die alten Veteranen müssen mit einem guten Spiel zurückgebracht werden und die ganzen neuen, die vielleicht auch schon das XR gespielt haben, müssen erst mal eine "Beziehung" zum X-Universum aufbauen. Deswegen denke ich das es eher Monate anstatt Wochen nach einem guten Verkaufsstart vom X4 dauern könnte, bis genug Interesse an mehr Hintergrundinformation aufflammen werden. Natürlich könnte Illu oder EGO selber (keine Ahnung wie die zu dem Projekt stehen) durch öfter Erwähnen der ganzen Bücher und Hintergrundgeschichten auch schon vorher eine gewisse Neugier darauf schüren :D
..gehts in die Hose, hat es auser etwas Arbeit noch keinen weh getan :wink:
..natürlich besteht in der heutigen Wirtschaft die Gefahr das es immer teurer wird, je länger es dauert, aber momentan ist das Risiko zu hoch, da gebe ich den Boronen Recht.


Und noch was zur Liquidität :oops:
Kreditkarten habe ich nicht,
Lastschrift erfordert die Angabe von persönlichen Daten,
aber Sofortüberweisung oder Vorkasse ist auch schon was Wert :wink:
Was wollt ihr, ich habe kein Internetbanking, ich gehöre zu der Generation, die damals noch persönlich am Schalter die Bank ausgeraubt haben.... :twisted:

...immer dieses neumodische Zeugs :o
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

xtra
Posts: 301
Joined: Fri, 16. Dec 05, 23:35

Post by xtra » Tue, 28. Aug 18, 20:14

Ich habe zwar schon alle X Romane gelesen, würde das Nopi Hörbuch aber auch noch kaufen.

Nopi war eines der besten Bücher!
ALLE X Spiele und alle Bücher!

User avatar
Nightmare86
Posts: 138
Joined: Fri, 24. Nov 06, 16:48

Post by Nightmare86 » Fri, 14. Sep 18, 13:47

HelgeK wrote:
Ricemanu wrote:Also ich habe bisher noch keines der X-Bücher gelesen, aber ich liebe Hörbücher und würde gerne in die X-Bücher einsteigen. Ich will den Thread auch nicht zu stark derailen, aber ich habe nach dem Hörbuch "Farnhams Legende" gesucht. Gibt es das irgendwo zu erwerben? Ansonsten gibt es ja nur YT.
In 2005 hat die Produktionsfirma des Hörbuchs (G&G) vorgegeben, das auch separat vermarkten zu wollen. Das ist nie aber geschehen. Ich habe Anfang 2016 mal nachgefragt; es besteht offenbar kein Interesse, mit dem Titel irgendwas zu machen. Angeblich könne man das Hörbuch nicht bei iTunes oder Amazon platzieren. Ab meiner zweiten Mail mit Vorschlägen zur Umsetzung wurde ich von G&G ignoriert. Damit war die Sache für mich erledgt.

Von daher bleiben dir nur alternative Möglichkeiten, wenn du an das Hörbuch gelangen möchte...

Helge
Hallo Helge,

habe mir dein Hörbuch F.L. angehört und finde es absolut klasse :thumb_up: um so mehr finde ich es schade das die Produktionsfirma es nicht noch weiter vermarktet und bekannt gemacht hat :cry: Würde mir gerne auch das zweite Buch anhören, da ich dies zur Lesevariante vorziehe. Kannst Du F.L. denn nicht selber Amazon oder anderen Onlineshops zum Verkauf anbieten? oder sind die Vermarktungsrechte alleinig bei der Produktionsfirma? Die alternativen Möglichkeiten sind zwar gut und schön noch an das Hörbuch zu gelangen, aber bringen doch für eine weitere Umsetzung jedoch keine weiteren Credits ein, wie ich das so sehe.

Ich drücke jedenfalls, die Daumen das Du da ein guten und weniger riskanten Weg finden wirst, die Sache um zu setzen. Und auch die Verfügbarkeit bereits vorhandener Werke für zu steigern. Kannst uns ja auf den laufenden halten.

viele Grüße
Marco
Image
Plotübersicht EMC4AP.|.MK3-Kommandomenü "Wenn jeder nach seinen Möglichkeiten mit anpackt, können wir zusammen Großes schaffen :thumb_up: :)"

FritzHugo3
Posts: 2612
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Post by FritzHugo3 » Fri, 14. Sep 18, 15:09

Nightmare86 zu Farnhams Legände hab dir mal ne PM geschickt, weis nicht, ob denen das Recht ist, das so öffentlich zu machen. Dann kannst du dich direkt an die Rechteinhaber wenden, wenn du möchtest.

Und ja ich liebe Hörbücher, gerne mehr. Problem ist eben die geringe finanzielle schätzwertung. 20.000 (+ paar zerquetschte) für insgesammt 6 Bücher + Hörbuch, sind ein Witz an Verdienst, wenn man die Zeit sieht, was das Schreiben von Büchern benötigt.

Ich halte die Vermarktung auch für unglücklich, zumal das Hörbuch, nie einzeln im Handel erworben werden konnte. (Soweit mir bekannt. War scheinbar nur in verbindung einer spetziellen Sammelbox von dem Spiel dabei).
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

FritzHugo3
Posts: 2612
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by FritzHugo3 » Fri, 28. Sep 18, 03:29

Wenn ich darüber nachdenke, sollten doch rein Rechtemässig keine Gesetze gebrochen werden, wenn im Sinne eines Fanprojekts ein Buch laut vorgelesen wird und diese Audiodatei auf Youtube jochgeladen werden würde. Es darf nur keinerleih Vergütung dafür geben (Keine Werbung oder sonstige Einnahmen). Und um alle Zweifel aus dem Weg zu Räumen, schadet es nichts die Rechteinhaber zu fragen. Oder man ändert einzelne Details und Namen leicht ab, wie es die Drei Fragezeichen damals im Rechtsstreit machten. Aus Justus Jonas wurde Jupiter Jonas und hier und da leichte Änderungen und schon durfte Produziert werden.

Jetzt ist natürlich die große Frage, wer hat so viel Zeit und Lust ein ganzes Buch, laut, in ein Mikrofon einzulesen. Das Mikrofon sollte auch noch einigermaßen gute Qualität haben, dagen wir mal nichts unter 50-100€.

Evtl hätte man bei bekannten Hobby-Hörspielseiten Erfolg und es würden sich ein, zwei Leute finden, die da mit machen könnten. Dort sind viele beruflich in der Thematik drinnen, machen aber in ihrer Freizeit auf Hobbyprojekte. Da finden sich dann auch die Profis für Schnitt und Tontechnik.

Die Frage ist, kann man Leute für ein ganzes Buchprojekt begeistern? Ich vermute mal, am ehesten hätte das ganze Chancen, wenn wir mit dem Autor zusammne (also Helge) beim https://www.hoerspielprojekt.de/ https://www.hoer-talk.de/ mal Anfragen würden.
(Da sind wirklich teilweise extrem proffessionelle und gute Hörspiele dabei)


Ich habe mir "Gamer Nr.1" auf Youtube angehört (bevor es den Film gab, das Buch ist besser ;-) ). Das war zwar kein Professioneller Sprecher, sondern wohl eher ein älterer Schüler und es war auch nicht hundert Prozent immer alles perfekt, aber ein absolut tolles Buch wäre da sonst an mir vorbei gegangen. Ich konnte es gut hören. Also falls sixch jemand das zutraut es laut in ein Mikro einzusprechen, ich glaube für den Schnitt und die Abmischung (also so technikkram), findet sich sicherlich jemand.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
TVCD
Posts: 3386
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by TVCD » Fri, 28. Sep 18, 07:24

Ehm ich glaube kaum das es irgendeinen Schriftsteller gefällt wenn du sein Buch, was im Laden Geld kostet laut vorließt und Online stellst. Das ist wie Buch abschreiben und Online stellen. Ist in meinen Augen wie eine Raubkopie. :gruebel: Mal vom Verlag der damit ebenfalls Gewinne erzielen will abgesehen. Solltes du diese Idee haben dann lass es lieber sein. Könnte dir eine Menge Ärger ersparen. :wink:
ImageImage

FritzHugo3
Posts: 2612
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by FritzHugo3 » Fri, 28. Sep 18, 14:56

TVCD wrote:
Fri, 28. Sep 18, 07:24
Ehm ich glaube kaum das es irgendeinen Schriftsteller gefällt wenn du sein Buch, was im Laden Geld kostet laut vorließt und Online stellst. Das ist wie Buch abschreiben und Online stellen. Ist in meinen Augen wie eine Raubkopie. :gruebel: Mal vom Verlag der damit ebenfalls Gewinne erzielen will abgesehen. Solltes du diese Idee haben dann lass es lieber sein. Könnte dir eine Menge Ärger ersparen. :wink:
Wie gesagt, das ist meines Wissen nicht gegen geltende Gesetze. Und wird sehr oft gemacht, wie man auf Youtube und extra Fanseiten hören kann. Mit einer Raubkopie hat das nun wirklich nichts zu tun ;-).

Davon abgesehen habe ich weiteres dazu geschrieben, wo man das Thema Gesetz komplett sauber abhandeln kann. Es ist einzig die Frage, ob jemand gut und gerne laut lesen kann, ein geeignetes Mikrofon besitzt, das Buch hat. Und bereit ist das kostenlos zu machen.
Es darf kein Geld fließen. Und wie gesagt, paar Namen hier und da Ändern, dann bisste komplett auf der sicheren Seite. Die Drei Fragezeichen sind da da beste Beispiel.

Es gibt selbst hobbyvorleser auf Youtube, die Bücher vorlesen zu Büchern, wo es offizielle Hörbücher gibt, auch das sind keine "Raubkopien"
Wenn das so wäre, würde jeder Musiker, der ein Lied eines anderen Komponisten spielt ein Kunstfälscher.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

Private Hudson
Posts: 144
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Post by Private Hudson » Sat, 29. Sep 18, 01:16

FritzHugo3 wrote:
Fri, 28. Sep 18, 14:56
Wie gesagt, das ist meines Wissen nicht gegen geltende Gesetze. Und wird sehr oft gemacht, wie man auf Youtube und extra Fanseiten hören kann. Mit einer Raubkopie hat das nun wirklich nichts zu tun ;-
Ja und ja....aber haltet mal den Ball flach....vielleicht kommt ja doch noch was.
Vielleicht kein Hörbuch einfach so, aber vielleicht doch noch ein Buch..... mal sehen....
Es war immer eine schöne Symbiose zwischen "EGOSOFT" und "Helge".
Der eine macht ein gutes Spiel und der Andere macht ein gutes Buch "Roman".... beide arbeiten zusammen und beide profitieren davon. Beides hat immer gut zusammen gehört... na ja .... seit X-Tension.....
"General Veers" hat hier viewtopic.php?t=164763&start=420 eine interssante Theorie.
Vielleicht wollte Helge sich für dieses X-Rb Universum keine Story ausdenken oder er konnte es nicht. Das soll nicht heißen das er es nicht versucht hat. Alle Anzeigen waren geschaltet...alles lief Prima... bis zur Absage seitens Helge.
Für seine Gründe hatten und haben wir alle Verständnis.
Logisch .. ein neues Universum bietet viele neue Geschichten..es muß aber passen..alles .. die Geschichte und auch die Erzählung (dh. Vita ..History & Story....[nur für Schlaue]) müssen sich anpassen wie für alle X-Spiele [ X Farnhams Legende , X² Nopileos , X³ Yoshiko , X³ Hüter der Tore , X³ Wächter der Erde]... es muß passen...
Wenn da was nicht so passt, ist es für einen Autor schwierig sich da was aus den Fingern zu ziehen. Helge hatte einen roten Faden..."das alte Volk"
Also hoffen wir das mit X4 und seinem neuen (alten) Universum eine neue spannende Idee, ein neues spannendes Spiel und vielleicht ein neuer spannender Roman kommt.... hoffendlich von "Helge" :wink:

Ansonsten.......... ja ansonsten wäre ja die Roman-Fortsetzung von Nopileos sprich "Nopileos 2" nicht schlecht....schließlich stranden da zwei ...halt drei Raumfahrer... in einen Raumsektor den sie eigentlich 15 Jahre oder Jazuras nicht verlassen...??

Wenn alles gut läuft...alles...dann bekommt auch Helge bestimmt die Chance für das Hörbuch "Nopileos".
Es muss doch noch andere "Interessenten" geben als wir oder ?
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

Post Reply

Return to “Kreative Zone”