EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Log inRegister
 
Ideen: Stationsunterhalt,Instandhaltungskosten,Möglichkeiten zu scheitern
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3, 4
View previous topic :: View next topic
Author Message
Marvin Martian





Joined: 08 Apr 2012
Posts: 2570 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 13. Mar 18, 16:34    Post subject: Reply with quote Print

man kann die "Heuer" aber auch einfach als Jahresgage sehen
ich weiß nicht wieviele schon ein IG-Jahr abgespult haben, aber ich bin IMO kaum über eine Woche, geschweige denn einen Monat gekommen!
mein Geld kriege ich auch nicht am Tagesende auf die Hand (oder wer wird hier (im voraus)? stundenweise in Bar bezahlt ?? Surprised )

Rolling Eyes

Back to top
View user's profile Send private message
Crimsonraziel



MEDALMEDALMEDAL

Joined: 27 Jul 2008
Posts: 721 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 13. Mar 18, 18:49    Post subject: Reply with quote Print

X2-Illuminatus wrote:
Autark = wirtschaftlich unabhängig. Alle selbstversorgenden Komplexe, die der Spieler in X3 bauen kann, sind nach einer Anschublieferung wirtschaftlich unabhängig. Das heißt, sie produzieren endlos Waren, ohne dass man Waren nachliefern musst. Das perfekte Perpetuum mobile.


Wenn es eines wäre, bräuchte man keine Sonnenkraftwerke im Komplex.


_________________
Don't make me hungry. You wouldn't like me when I'm hungry!
Boron #MakeNishalaGreatAgain #BoronLivesMatter Boron
Back to top
View user's profile Send private message
UniTrader
Moderator (Script&Mod)
Moderator (Script&Mod)

MEDAL

Joined: 20 Nov 2005
Posts: 13811 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 13. Mar 18, 19:11    Post subject: Reply with quote Print

Crimsonraziel wrote:
X2-Illuminatus wrote:
Autark = wirtschaftlich unabhängig. Alle selbstversorgenden Komplexe, die der Spieler in X3 bauen kann, sind nach einer Anschublieferung wirtschaftlich unabhängig. Das heißt, sie produzieren endlos Waren, ohne dass man Waren nachliefern musst. Das perfekte Perpetuum mobile.


Wenn es eines wäre, bräuchte man keine Sonnenkraftwerke im Komplex.
er meinte gameplaytechnisch... oder musst du regemässig zu deinen SKWs hin und mit ner Lampe drauf leuchten? Rolling Eyes


_________________
if not stated otherwise everything i post is licensed under WTFPL

Ich mache keine S&M-Auftragsarbeiten, aber wenn es fragen gibt wie man etwas umsetzen kann helfe ich gerne weiter Wink

I wont do Script&Mod Request work, but if there are questions how to do something i will GLaDly help Wink
Back to top
View user's profile Send private message
Killjaeden





Joined: 03 Sep 2006
Posts: 5022 on topic
Location: Germany
Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 13. Mar 18, 20:15    Post subject: Reply with quote Print

LittleBird wrote:
Killick1979 wrote:
Es sind nicht nur Missionen, in X:R 1-2 Stunden Raumfliegeneiersammlungen farmen zu gehen bringen locker 500 Mio ein, seit X3 bekommt man das Geld oder Schiffe förmlich hinterher geworfen

Schlimmer noch, man kann es quasi "drucken".
Autarke Fabrikkomplexe sind völlig op und ich hoffe mit X4 dann auch passé (hey das reimt sich).


"OP" sind die nicht. Bis die sich rentieren (d.h. den ersten Profit vorzeigen) vergehen mehrere ingame tage bis wochen. Das fällt nur nicht auf, weil man mit Geld förmlich zugepflastert wird seit X3TC, wodurch man ständig neue bauen kann. Müsste man einen Komplex mit dem Ertrag eines schon bestehenden Komplexes erwirtschaften kannste lang warten... Siehe X3R. Da hat es sehr lange gedauert, bis man solche gigantischen Komplexe bauen konnte... außer man hat gemogelt, die Nividium asteroiden positionen von seizewell.de oder sonst wo ergoogelt.

Die sind halt extrem einfach zu bauen und optimal für Leute die kein Bock haben sich um irgendwas zu kümmern nach dem ersten anschalten.

Wenn Stationen (und insbes große Komplexe) unterhalt kosten und man nur gescheit verdient wenn man auch gut verkauft ist das die Grundvorraussetzung dafür, dass der Spieler überhaupt verlust machen kann. Der eigentliche Ausschlaggeber dafür, dass Verlust gemacht wird sind dann zufällige Events im Universum. Z.b. irgendein temporäres Überangebot oder Preisdumping von einem Konkurenten, oder Mangel-verfügbarkeit bestimmter Ressourcen etc.

Dazu sollten noch Unterhaltskosten für Schiffe, insbes große Kampfschiffe kommen. Dadurch kann man bei wegfall von Einnahmequellen gezwungen (wenn man keine andere findet) seinen Schiffsfuhrpark anzupassen z.B, oder Fabriken still zu legen die nicht viel Gewinn machen. In anderen Aufbau/Strategiespielen ist sowas gang und gebe und aus gutem Grund.


_________________

XTC Mod Team Veteran. My current work:
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
Silla





Joined: 26 Mar 2011
Posts: 287 on topic

Thank you for registering your game
PostPosted: Tue, 13. Mar 18, 21:48    Post subject: Reply with quote Print

Killjaeden wrote:

Dazu sollten noch Unterhaltskosten für Schiffe, insbes große Kampfschiffe kommen. Dadurch kann man bei wegfall von Einnahmequellen gezwungen (wenn man keine andere findet) seinen Schiffsfuhrpark anzupassen z.B, oder Fabriken still zu legen die nicht viel Gewinn machen. In anderen Aufbau/Strategiespielen ist sowas gang und gebe und aus gutem Grund.


Deinen Vorschlag finde ich gut. Finde es persönlich sogar besser als wenn man die Kosten vom Personal abhängig macht, da sich die Kosten deutlich einheitlicher gestalten lassen. Wie aber bei den Personalkosten gilt es zu bedenken, dass es deine Flottengröße begrenzen wird, was vieleicht nicht jedem gefällt, es sollte also als Option kommen.. die ich persönlich nehmen würde. Auch stellt sich die Frage wie das dann mir dem Startschiff des Spielers ist ...kostet das dann auch Geld? Schließlich kann ich ja jederzeit wechseln. Die ganz kleinen S Schiffe müssten also ganz wenig kosten oder gar nichts sondern erst ab M, L und XL. Problem ist wenn du mit einem S machen kannst was mit einem M auch geht ...waren transportieren...denn sonst fängt man an nur S Schiffe an zu verwenden wenn diese nichts kosten.

Ich würde auch vorschlagen, dass man die Versicherung die man als Spieler bezahlt um sein Schiff bei Tot zurück zu bekommen wie sonst üblich in X streicht. Statt dessen bezahlt man diese nur um auf einer Station seiner Wahl neu geklont zu werden (nächste Schiffwerft oder eine seiner eigenen).
Zudem sollte das Spielerinventar bei Vernichtung mit dem Schiff zerstört werden bzw. ein Teil als Container mit Ortungsbarke am Standort verbleiben (gerade für Missionsgegenstände)
Was ich auch interessant fände ist wenn anstelle wiedergeboren zu werden man statt dessen die Rolle einer seiner Mitarbeiter übernimmt die in der Herachie hinter einem folgen... eventuell mit Ansehensverlust verbunden. Ach ja und einen Ironmanmodus will ich auch!


PS: habe den Titel mal etwas angepasst um es etwas allgemeiner zu machen

Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic Reply to topic Goto page Previous  1, 2, 3, 4
 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You can download files in this forum
Control Panel
Login Data
The time now is Thu, 20. Sep 18, 17:15

All times are GMT + 2 Hours

[ Disclaimer / Impressum ] | [ Privacy Policy / Datenschutz ]

Board Security

Copyright © EGOSOFT 1989-2018
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Template created by Avatar & BurnIt!
Debug: page generation = 0.10864 seconds, sql queries = 19