Wird es die alten Systeme wieder geben?

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

ewigsuchender
Posts: 47
Joined: Tue, 14. Oct 14, 19:36

Post by ewigsuchender » Fri, 8. Dec 17, 17:38

Hallo arragon0815

Nein, es sind keine Unterwasserbewohner.
Ich wollte damit aufzeigen, das biologische Komponenten in der Lage sind hohe Energieströme zu leiten ohne das Sie Schaden nehmen.

Mir ist gestern aufgefallen das wir heute alles zu genau nehmen, in Hinsicht auf unsere Erfahrungen mit dem aktuellen Technikstand. Bei YouTube wurde mir ein alter Zeichentrickfilm, Gandahar, empfohlen. Beim anschauen wurde mir bewusst das wir heute anscheinend nicht mehr soviel Phantasie haben. Heute achten wir sehr viel darauf, dass unsere Phantasie mit unserer Realität zusammenpasst. Heute würde die Mehrheit einen Film wie Gandahar wahrscheinlich als „abgedreht“ empfinden.
.... und grüßt mir Gucky!

User avatar
arragon0815
Posts: 6731
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Fri, 8. Dec 17, 18:34

ewigsuchender wrote:Hallo arragon0815

Nein, es sind keine Unterwasserbewohner.
Ich wollte damit aufzeigen, das biologische Komponenten in der Lage sind hohe Energieströme zu leiten ohne das Sie Schaden nehmen.

Mir ist gestern aufgefallen das wir heute alles zu genau nehmen, in Hinsicht auf unsere Erfahrungen mit dem aktuellen Technikstand. Bei YouTube wurde mir ein alter Zeichentrickfilm, Gandahar, empfohlen. Beim anschauen wurde mir bewusst das wir heute anscheinend nicht mehr soviel Phantasie haben. Heute achten wir sehr viel darauf, dass unsere Phantasie mit unserer Realität zusammenpasst. Heute würde die Mehrheit einen Film wie Gandahar wahrscheinlich als „abgedreht“ empfinden.
Ein Hallo zurück,
ich wollte nur aufzeigen, das egal wie und wo Strom erstellt wird, es unter Wasser sehr schwer ist zielgerichtet, und ohne ständig in die Ecke zu fliegen, damit was sinnvolles anzufangen.
..ich wollte auch mehr auf eine trockene Umgebung raus, so wie es aussieht geben das die Bücher auch her und wir wollen doch bei einem X-Neuanfang auch den Bücherratten was glaubhaftes bieten :D

Ich habe natürlich etwas den Bogen überspannt um einerseits mal ne schöne Diskussion vom Zaun zu brechen und andererseits den Entwicklern auch eine Rückkopplung über mögliche Szenarien zu geben, schließlich müssen sie die Boronen bauen... (Je eher desto Gut :P )

Hallo Bernd oder Lino, wer zuständig ist:
Wie sieht es überhaupt mit den einzelnen Spielstarts aus, geht da Paranide oder Teladi zu spielen und sind dort unterschiede bei den Bewegungen zu spüren (Wir haben ja jetzt Egoperspektive) ??
Die Paraniden scheinen sich etwas ruckartiger zu bewegen und wenn man selber Paranide spielt..., oder falls die Boronen schweben dann sollte man als Borone später das auch können....

Oder ist es alles normal weil es den Zeitplan sprengt ??
Wäre auch nicht sooo schlimm
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

Chrissi82
Posts: 2905
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Post by Chrissi82 » Fri, 8. Dec 17, 18:35

Und doch sind viele Dinge wie einige Raumschiffserien realistischer umgesetzt als manch ein neumodischer Film mit Millionenbudget und aufwendiger Computerfilmsequenzen, die sogar unmögliches realistisch darstellen/erscheinen lassen können.
Bei Weltraumspielen gibt es wenige die überhaupt eine Art Geschichte zum drumherum erzählen möchten.
Fehlt die Zeit oder die Lage sich in einer etwas künstlerischen Umgebung auszutoben, es könnte einigen nicht gefallen über den Tellerrand hinweg zu sehen? :)

User avatar
geist4711
Posts: 1438
Joined: Tue, 18. Aug 09, 17:32

Post by geist4711 » Sat, 9. Dec 17, 21:36

einfach in eine grosse durchsichtige kugel stecken und im sitzt ist der schwebe-antrieb :-)
dann erklärt sich auch warum boronen immer friedlich und freunlich sind, sie haben angst man piekst ihnen die kugel an *haaarhaaaarhaaar........*

im ernst, so schlimm ist das nu nicht wasserwesen irgendwo rein zu setzen worin die dann rumrennen, muss ja nicht ein metallzylinder mit borornen-smilie drauf sein ;-)

wobei, so ein bio-glibber anzug und passende biologische raumer wäre echt toll, so in leicht-iluminierend und wabbernder nicht ganz scharf auszumachender form -das wäre aber dann eine ganz schöne, aber sehr hübsche herausforderung für die grafiker. da könnte man dann mantas rochen usw schön formen und entspräche sogar weit den büchern wenn ich das richtig interpretiere..
Geh.: Phobya Benchtable/Eigenbau, MB: MSI Z97 Gaming5, CPU: I7-4790K (WK), GK: Saphire Tri-X R9 290 (WK), RAM: Crucial 16GB 1600/CL9, SSD:Crucial M500 240GB, Crucial BX200 240GB, BS: ubuntu-linux (64Bit), WIN-10-prof (64Bit)

User avatar
Killjaeden
Posts: 5024
Joined: Sun, 3. Sep 06, 18:19

Post by Killjaeden » Wed, 13. Dec 17, 13:59

im ernst, so schlimm ist das nu nicht wasserwesen irgendwo rein zu setzen worin die dann rumrennen, muss ja nicht ein metallzylinder mit borornen-smilie drauf sein
Earthworm Jim sendet seine Grüße

Image
Image
XTC Mod Team Veteran. My current work:
Image

Post Reply

Return to “X4: Foundations”