Frage zur Skalierung von XR und X4 bei 16 Kernen

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
ewigsuchender
Posts: 34
Joined: Tue, 14. Oct 14, 19:36

Frage zur Skalierung von XR und X4 bei 16 Kernen

Post by ewigsuchender » Sun, 8. Oct 17, 23:55

Hallo,
Ich hätte da mal eine Frage zur Skalierung von XR und X4 auf den CPU`s.
Ich will meinen Rechner erneuern und habe jetzt gelesen das auf den neuen CPU`s von AMD und Intel viele Spiele gar nicht alle Kerne nutzen würde.
Kann mir vielleicht jemand mitteilen wie das bei XR, X4 im Zusammenspiel mit neuen 16 oder 18 kernern aussieht.

Ich hoffe ich habe das richtige Forum erwischt!


Ewigsuchender
.... und grüßt mir Gucky!

User avatar
arragon0815
Posts: 6577
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17

Post by arragon0815 » Mon, 9. Oct 17, 10:11

Also das Rebirth nutzt bei mir 12 Kerne - mehr habe ich nicht :D

https://forum.egosoft.com/viewtopic.php ... 7&start=20

Notfalls kann man, wenn nicht alle Kerne belegt werden, auch das Hyperthreading ausschalten.
V A G A B U N D(Klick mich)
Die Filme zum Spiel

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 20851
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38

Post by X2-Illuminatus » Mon, 9. Oct 17, 10:35

Ich habe dein Thema ins Off Topic Forum verschoben, wo wir im Allgemeinen Hardware-Neuanschaffungen diskutieren.


***verschoben***


Im englischen Forum gab es kürzlich eine ähnliche Frage, zu der CBJ u.a. das Folgende geschrieben hat:
CBJ wrote:Some parts of the game engine lend themselves better to parallelisation than others. Those parts that do may make some use of extra cores, but the limiting factor will almost certainly be the speed of the cores running those that don't. So, the simple answer is that for these specific games you'll probably get more bang-per-buck from a faster CPU than you will from more cores.
Das heißt: Weniger Kerne mit höherer Taktrate sind für XR/X4 besser als besonders viele Kerne mit geringerer.
Besteht Interesse an einem Nopileos-Hörbuch?

Farnhams Legende und Nopileos als E-Books!

"People who think they know everything are a great annoyance to those of us who do." - Isaac Asimov

"If it's not impossible, there must be a way to do it." - Sir Nicholas Winton

Xeelee2
Posts: 351
Joined: Mon, 18. Nov 13, 14:36

Post by Xeelee2 » Mon, 9. Oct 17, 16:14

@ewigsuchender
Skalierung und Nutzung sind zwei paar Stiefel:
http://www.legitreviews.com/wp-content/ ... rmance.jpg

Und hier liegt auch das große Problem bei Kernskalierung von PC's.
Denn z.B. bei einer Konsole oder einem Mac hat man fixe Hardware und kann explizit dafür programmieren was zu einer sehr viel optimierterern Ausnutzung der vorhandenen Hardware führt.

Diese Möglichkeit hat man beim normalen PC nicht. Also muss man sich eines Tricks behelfen der sich API nennt.
Diese API und das Arbeiten dieser bestimmt maßgeblich die Nutzung und Skalierung der PC-Hardware was du oben in der Grafik siehst.

Das ganze im Hintergrund und das wie und warum würde jetzt sehr tief ins Detail der Arbeitsweise einer API gehen aber im Kern ist genau der Mechanismus am Werk den ich oben verlinkt habe und CBJ im englischen schon beschrieben hat.

Man kann eben nicht beliebig parallelisieren was dazu führt, dass gewisse Aufgaben immer mehr von Takt und viel wichtiger auch der damit verbunden IPC (Instructions per Clock) abhängen als von der tatsächlichen Kernzahl.

Der Multicore-Support wurde in den letzten Jahren zwar in einem Ausmaß vergrößert wie wir ihn seit dem Erscheinen der ersten Dual-Cores nicht mehr im PC-Segment gesehen haben, aber wir sind immer noch weit von einer effektiven Nutzung der gesamten zur Verfügung stehenden Hardware entfernt.


PS: Und noch speziell auf deine angesprochenen CPU's.
Du meinst AMD's Threadripper und Intels Skylake X (X399) Plattform.
Das sind primär keine CPU's für reines Gaming, sondern beide Hersteller sprechen von:
Creative professionals und
Megatasker
Hier greift nämlich noch ein Effekt aus der Architektur der ebenfalls Einfluss auf die Leistung eines Prozessors in gewisse Anwendungen hat.
"Nichts ist gleichgültiger als die Ewigkeit."
Perry Rhodan

ewigsuchender
Posts: 34
Joined: Tue, 14. Oct 14, 19:36

Post by ewigsuchender » Tue, 10. Oct 17, 14:47

Danke für die Informationen.

Wenn ich das richtig verstehe, geht es also darum, den besten Kompromiss aus Rechengeschwindigkeit und Anzahl der Kernen zu finden.
.... und grüßt mir Gucky!

Xeelee2
Posts: 351
Joined: Mon, 18. Nov 13, 14:36

Post by Xeelee2 » Tue, 10. Oct 17, 15:21

ewigsuchender wrote:Danke für die Informationen.

Wenn ich das richtig verstehe, geht es also darum, den besten Kompromiss aus Rechengeschwindigkeit und Anzahl der Kernen zu finden.
Genau so ist es.

Bedenke auch immer, dass die meisten Spiele erst mal im Grafikkarten-Limit hängen als im CPU Limit.

Edit:
Wenn du Hilfe dabei brauchst - einfach fragen.
"Nichts ist gleichgültiger als die Ewigkeit."
Perry Rhodan

ewigsuchender
Posts: 34
Joined: Tue, 14. Oct 14, 19:36

Post by ewigsuchender » Wed, 11. Oct 17, 11:23

@Xeelee2

Die Grafik wird nicht das Problem sein. Zurzeit habe ich eine R9 380 und eigentlich immer mehr als 30 FPS. Aktuell bei 23 Fabriken und etwa 120 Schiffen.
Geplant habe ich eine 1080 Ti, das sollte für min. 4 - 5 Jahre reichen.

Als CPU wollte ich eigentlich einen i9 7900X bei 64 oder 128 GB Ram aber wegen den vielen neuen Prozessoren die gerade erschienen sind, muss ich mir das nochmal überlegen.

Ich habe aber noch genügend Zeit, da mein i7 4771 mit 24 GB Ram noch viel Luft hat.

Und auch der Umstieg von Win 8.1 auf 10 hat besonders für die Grafikleistung einiges gebracht.
.... und grüßt mir Gucky!

Xeelee2
Posts: 351
Joined: Mon, 18. Nov 13, 14:36

Post by Xeelee2 » Thu, 12. Oct 17, 11:17

Zurzeit habe ich eine R9 380
Die war/ist etwas schneller als eine GTX 960 was heute einer GTX 1050Ti entspricht.
Geplant habe ich eine 1080 Ti, das sollte für min. 4 - 5 Jahre reichen.
Kommt drauf an...Mit Ghost Recon Wildlands 2 kannst du die Karte unter Full-HD heute bereits in die Knie zwingen.
Als CPU wollte ich eigentlich einen i9 7900X
Der Mesh Cache bremst für Games (noch) furchbar.
Unter Luft ist die CPU nicht zu kühlen und selbst die ein oder andere 240mm AiO bricht dir dafür ein.
Dafür zieht die CPU gut 250W Strom@Stock.
Da würde ich eher Richtung i7 8700k schielen - wenn das Teil denn jemals verfügbar werden sollte.
bei 64 oder 128 GB Ram

Betreibst du (semi)professionelles Videobearbeiten oder wofür brauchst du so viel RAM. (Vor allem bei den aktuellen Preisen)
Das einzige Spiel das von sich aus mehr als 16GB RAM belegen kann ist Anno 2205 und da ist es ein Code-Bug.
"Nichts ist gleichgültiger als die Ewigkeit."
Perry Rhodan

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”