Tastaturbelegung: Wie [shift] und [ctrl] tauschen? Wo ist der Schubimpuls?

Hier ist der Ort für Fragen bei technischen Problemen mit X Rebirth.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
User avatar
/root
Posts: 87
Joined: Thu, 24. Nov 05, 20:14

Tastaturbelegung: Wie [shift] und [ctrl] tauschen? Wo ist der Schubimpuls?

Post by /root » Mon, 4. Sep 17, 21:09

Ich möchte meine Tasten gerne etwas angenehmer für 6DOF belegen und bräuchte dafür [Shift] als belegbare Taste. Die aktuell mit [Shift] als Modifikator belegten Funktionen würde ich dann einfach gern mit [Ctrl] und [Alt] als Modifikatortasten umbelegen.

Dabei stoße ich leider auf drei Probleme:

1. [Shift] wird nicht als Tastendruck erkannt
2. [Ctrl] und [Alt] werden nicht als Modifikatortasten erkannt
3. Ich kann nirgendwo den vorwärts/rückwärts Schub finden. Nur Beschleunigen und Abbremsen, aber ich möchte meine Schubeinstellung nur temporär mit 100%-Werten vorwärts/rückwärts überschreiben und nicht die Schubeinstellung "verstellen".

Kann ich das irgendwo umstellen? Gibt es da irgendwo eine Option?

---

Meine Wunschkonfiguration wäre:

[W] = Schub vorwärts (impuls)
[S] = Schub rückwärts (impuls)
[A] = lateraler Schub nach links
[D] = lateraler Schub nach rechts
[Shift] = vertikaler Schub nach unten
[Space] = vertikaler Schub nach oben

Das ist für mich einfach die intuitivste Steuerung - dem ein oder anderen 1st-Person-Spieler dürfte das als Laufen, Strafen, Ducken, Springen bekannt vorkommen. Schubkontrolle um das Offset einzustellen (Schub auf n%) ist toll, aber gerade wenn man im Kampf ist und keine Schubkontrolle hat, möchte man einfach nur kurzfristig bremsen/beschleunigen. Ist auch für den präzisen, schnellen Flug um Stationen und so sehr praktisch.

---

Bin mir nicht sicher, ob das mit den Modifikatortasten nicht ein Bug ist? Irgendwie kommt es mir seltsam vor, dass das Spiel zwar die Modifikatortaste [Shift] unterstützt, aber scheinbar nicht zwischen den Events Tastendruck (KeyDown + KeyUp) und Tastenkombination (KeyDown + KeyDown*n + KeyUp*n + KeyUp) unterscheiden kann? Ist das ein Bug oder wurde bei der Umsetzung gepennt? ;)

Falls gepennt und falls ihr es korrigiert: könnt ihr bitte Kombinationen für jede Taste erlauben? Wie man zwischen Tastendruck und Kombination unterscheiden kann hab ich ja oben geschrieben. Einfach KeyDown-Events aufzeichnen, bis ebensoviele KeyUp-Events gefolgt sind. Das wäre recht großhaftiglich und wunderbar.

Bis dahin: ich bin Programmierer und habe gerade die inputmap.xml offen. Also falls "Shift = Modifikator, Ctrl|Alt = Key" irgendwo in den .xml Dateien statisch gemapped ist, dann brauch ich nur den Element- oder Attributnamen. Das gilt auch für Schubimpuls vorwärts/rückwärts - falls man das im Spiel nicht einstellen kann, es aber einen Befehl gibt, den ich in die .xml klimpern kann, dann gern her damit.

Danke schon mal :)

User avatar
/root
Posts: 87
Joined: Thu, 24. Nov 05, 20:14

Post by /root » Mon, 4. Sep 17, 22:38

Kleines Update zu Problem 3:

Die Befehle "Voll voraus" und "Voll zurück" sind so ungefähr das, was ich gerne hätte. Allerdings funktioniert die Belegung auf [W] und [S] nur eingeschränkt, denn:

- bewegt man sich nach dem Loslassen von [W] noch vorwärts, dann funktioniert "Voll zurück" erst beim zweiten Tastendruck

- bewegt man sich nach dem Loslassen von [S] noch rückwärts, dann funktioniert "Voll voraus" erst beim zweiten Tastendruck

- hat man Schub in eine Richtung gesetzt (via Mausrad bspw), dann ist die entgegengesetzte Richtung blockiert und dient lediglich als "Schub auf 0 setzen" (wofür ich allerdings sowieso eine andere Taste belegt habe). Das brauch ich nicht und stört mich sehr...

- nach jedem Schubimpuls wird der zuvor (bspw per Mausrad) eingestellte Wert nicht wiederhergestellt, sondern der Schub einfach nur auf 0 gesetzt :(


Im Praxistest "Schub temporär umkehren" sind die Tasten quasi beim ersten Anschlag blockiert und man muss immer zwei mal auf die Taste hauen. Im Anschluss ist man dann immer bei Nullschub.


Gibt es noch irgendwo eine modulare/abstrackte Belegungsoption, die nicht so viel Logik impliziert? Ich möchte, dass das Ding einfach nur stur Vollgas vor/zurück gibt, solange ich die Taste gedrückt halte und danach einfach zu genau dem Zustand zurückkehrt, den es vorher hatte. Geht das?



[Ctrl] und [Shift] hab ich jetzt erst mal via Keyboard-Layout remapped...

Post Reply

Return to “X Rebirth - Technische Unterstützung”