GOG vs. Steam

Alles was nichts mit Egosoft oder den X Spielen zu tun hat gehört hier rein.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
FetterAhn
Posts: 1344
Joined: Tue, 5. Aug 03, 19:12

GOG vs. Steam

Post by FetterAhn » Mon, 26. Sep 16, 19:30

Loader009 wrote:
starship02 wrote:Kaufentscheidend: Steamzwang? Deswegen spiele ich nämlich auch kein AP und kein Rebirth.
Schonmal bei gog.com reingeschaut?
Das mag kurzfristig bei den bisher erschienen Titel helfen.
Die aktuelle Politik dort ist inzwischen genauso wie die von STEAM, Kunden dazu zu verleiten Spiele nur in Englisch mit Cloudzwang für ca. 60 Euro zu kaufen.


Edit: Beiträge aus diesem Thema abgetrennt. X2-Illuminatus
Null Bock auf Scripte
Globalisiert Verträge einhalten heißt inzwischen Privatpersonen 1 Jahr lang ohne Internet hängen lassen und trotzdem die Gebühr kassieren wollen ... und dann noch neue Spiele nur noch per Internet bekommen und spielen können.
Das is inzwischen wie russisches Roulette mit 8 Kammern und einer Kugel; die Kugel bedeutet: Wir erfüllen den Verttrag so mal so eben bis gut, aber mit kleinen nie gezeigten Änderungen; persönliche Vorlieben des Bearbeiters eben.

User avatar
Marvin Martian
Posts: 2626
Joined: Sun, 8. Apr 12, 09:40

Post by Marvin Martian » Tue, 27. Sep 16, 08:21

FetterAhn wrote:Die aktuelle Politik dort ist inzwischen genauso wie die von STEAM, Kunden dazu zu verleiten Spiele nur in Englisch mit Cloudzwang für ca. 60 Euro zu kaufen.
Hä?
die verfügbaren Sprachen sind IMO sehr gut dokumentiert, wäre es dir nun wirklich lieber nur übersetzte Titel angeboten zu bekommen (also einfach nichts was nicht in deiner Sprache verfügbar ist) ?

Der einzige Punkt den ich nachvollziehen kann ist das man eben Steam starten muss, verglichen mit "den guten alten Zeiten" wo man mit Installationsdiscs jonglieren musste und die Kopierschutz-Rootkits für BSOD gesorgt haben, da ist mir Steam doch lieber

und wie schon seit Anbeginn kann man den Client auch Offline schalten, was IMO nur eine Onlineverbindung alle ~30Tage erfordert

was die Preise angeht, kannst du bei Keyshops und während der regelmässigen Angebotswochen zuschlagen, oder natürlich den Titel auch einfach im Einzelhandel kaufen, die Preise dort sind aber wohl kaum besser - was halt nicht mehr geht ist dass 10 Leute zusammenlegen und einen Titel kaufen den sich dann jeder installiert, aber wer macht das schon :roll:

dafür kann man aber IMO ein Steamkonto auf zwei Rechnern laufen im Onlinemodus laufen lassen, nur das man glaube ich nicht auf beiden den selben Titel parallel starten kann

Chrissi82
Posts: 2872
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Post by Chrissi82 » Wed, 28. Sep 16, 19:11

FetterAhn wrote:
Loader009 wrote:
starship02 wrote:Kaufentscheidend: Steamzwang? Deswegen spiele ich nämlich auch kein AP und kein Rebirth.
Schonmal bei gog.com reingeschaut?
Das mag kurzfristig bei den bisher erschienen Titel helfen.
Die aktuelle Politik dort ist inzwischen genauso wie die von STEAM, Kunden dazu zu verleiten Spiele nur in Englisch mit Cloudzwang für ca. 60 Euro zu kaufen.
Marvin Martian wrote:
FetterAhn wrote:Die aktuelle Politik dort ist inzwischen genauso wie die von STEAM, Kunden dazu zu verleiten Spiele nur in Englisch mit Cloudzwang für ca. 60 Euro zu kaufen.
Hä?
die verfügbaren Sprachen sind IMO sehr gut dokumentiert, wäre es dir nun wirklich lieber nur übersetzte Titel angeboten zu bekommen (also einfach nichts was nicht in deiner Sprache verfügbar ist) ?

Der einzige Punkt den ich nachvollziehen kann ist das man eben Steam starten muss, verglichen mit "den guten alten Zeiten" wo man mit Installationsdiscs jonglieren musste und die Kopierschutz-Rootkits für BSOD gesorgt haben, da ist mir Steam doch lieber

und wie schon seit Anbeginn kann man den Client auch Offline schalten, was IMO nur eine Onlineverbindung alle ~30Tage erfordert

was die Preise angeht, kannst du bei Keyshops und während der regelmässigen Angebotswochen zuschlagen, oder natürlich den Titel auch einfach im Einzelhandel kaufen, die Preise dort sind aber wohl kaum besser - was halt nicht mehr geht ist dass 10 Leute zusammenlegen und einen Titel kaufen den sich dann jeder installiert, aber wer macht das schon :roll:

dafür kann man aber IMO ein Steamkonto auf zwei Rechnern laufen im Onlinemodus laufen lassen, nur das man glaube ich nicht auf beiden den selben Titel parallel starten kann
Spiele werden heutzutage nicht mehr lediglich als Bugsoftware, sondern oben drein noch in appetitlich vorbereiteten Häppchgen dem Spieler untergejubelt (früher wars Demo). Es ist nicht bloß ein Trend sondern mitlerweile Realität, wei man nun sieht. Es ist auch klar heutzutage werden Projekte zum Großteil in Osteuropa oder China ausgeführt, die Big Player Firmen sind doch bloß Schein, der meiste Programmcode wird irgendwo, außer Reichweite von EA, T2K "DS" et., in kleinen Firmen. einem kleinen Kämmerlein oder einen WG für wenige Euros verrichtet, Kein Wunder wenn solche Spiele gehypt werden bleibt nicht mehr viel Geld für die durchstartenden Spieleentwickler, die meistens noch gute Ideen haben, daher wenig Geldgeber - denn sonst funtkioniert dieses System nicht, übrig.
Das witzige ist gerade kommen eine Menge guter Titel von gerade den osteuropäioschen Ländern zB in Russland hat eine Firma The Witcher programmeirt und sie bekommen das Know-How somit umsonst geliefert :wink: :mrgreen:

linolafett
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 2041
Joined: Mon, 26. Mar 12, 14:57

Post by linolafett » Thu, 29. Sep 16, 11:14

Facktcheck:
Die Firma ("CD Project Red") die "The Witcher" herstellt kommt nicht aus Russland...
Wiki
01010111 01101000 01100101 01101110 00100000 01101001 01110011 00100000 01110010 01100101 01101100 01100101 01100001 01110011 01100101 00111111

My art stuff

Ghostrider[FVP]
Posts: 3140
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31

Post by Ghostrider[FVP] » Sun, 2. Oct 16, 16:06

Ich habe gehört, das Spiele die über GOG gekauft werden besser laufen sollen als von Steam, zumindest was alte Spiele wie XbtF oder XT usw. betrifft, ob das stimmt kann ich nicht sagen.. da ich noch nichts über GOG gekauft habe.


Was für Erfahrungen habt Ihr dazu gemacht?
Föderation Vereinter Planeten -=)FVP(=-
Since 1998... join the future! X4-The Sonen
Image

weidi
Posts: 763
Joined: Mon, 2. Feb 04, 18:43

Post by weidi » Wed, 12. Oct 16, 21:57

Ghostrider[FVP] wrote:Ich habe gehört, das Spiele die über GOG gekauft werden besser laufen sollen als von Steam, zumindest was alte Spiele wie XbtF oder XT usw. betrifft, ob das stimmt kann ich nicht sagen.. da ich noch nichts über GOG gekauft habe.


Was für Erfahrungen habt Ihr dazu gemacht?
Würde mich auch interessieren. Denke darüber nach mir dort den Klassiker "privateer 2 the darkening" als auf Win7 lauffähige Version zu kaufen.

Grüße

linolafett
EGOSOFT
EGOSOFT
Posts: 2041
Joined: Mon, 26. Mar 12, 14:57

Post by linolafett » Thu, 13. Oct 16, 09:32

Hatte mir Anno1602 (5€ im sale) bei gog gegönnt, der Nostalige wegen.
Läuft ganz gut auf meiner win7 Möhre. Drm frei und keine kompatibilitäsprobleme. Von daher nichts negatives zu berichten.
01010111 01101000 01100101 01101110 00100000 01101001 01110011 00100000 01110010 01100101 01101100 01100101 01100001 01110011 01100101 00111111

My art stuff

FetterAhn
Posts: 1344
Joined: Tue, 5. Aug 03, 19:12

Post by FetterAhn » Thu, 13. Oct 16, 20:57

Jap, die Installation ist sehr gut gemacht und bei alten Spielen unterhalb von WIN8 !!! problemlos.
Wenn man aber aus dem Spiel ist und was anderes machen will, sollten man neu starten, weil einiges nicht zurückgesetzt wird.

Gog hat gekennzeichnet welche Spiele unter WIN8/10 nicht korrekt laufen. Das ist leider eine ganze Menge und es gibt vor allem bei den Serien wie z.B. Might & Magic unliebsame Überraschungen neben den schon bekannten Sprachchanges.
Viele Fehler sind nicht kapital und es ist möglich mit z.B. verhacktem Sound das Spiel durch zu spielen. Das muß man für sich selbst ausprobieren und Entscheiden.
Andere hm, wenn z.B. bei The Darkening (Privateer2) weder am Joystick noch an der Tastatur eine Geschwindigkeitsänderung geht, ist das ganze Kämpfen doch recht schwierig und manche lukrative Aufträge nicht machbar.
Null Bock auf Scripte
Globalisiert Verträge einhalten heißt inzwischen Privatpersonen 1 Jahr lang ohne Internet hängen lassen und trotzdem die Gebühr kassieren wollen ... und dann noch neue Spiele nur noch per Internet bekommen und spielen können.
Das is inzwischen wie russisches Roulette mit 8 Kammern und einer Kugel; die Kugel bedeutet: Wir erfüllen den Verttrag so mal so eben bis gut, aber mit kleinen nie gezeigten Änderungen; persönliche Vorlieben des Bearbeiters eben.

Chrissi82
Posts: 2872
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Post by Chrissi82 » Fri, 14. Oct 16, 21:21

Nun es ist dennoch sehr lobenswert diese Spiele weiterhin zu vertreiben und daran zu arbeiten die Kompatiblität weiterhin zu gewährleisten. Zwischenzeitlich war es vor einigen Jahren gar nicht möglich einige dieser älteren Spiele auf dem Betriebssystem zu spielen und da ist es schon ein Fortschritt wenn diese überhaupt starten, da u.a. auch nicht der Support von den Shops Schuld ist sondern vielmehr auch die fehlende Unterstützung des Vertreibers des Betriebssystems. Letzendendes mag dies nur ein abgekarteres Spiel sein um irgendwelche Sequels mit dem zugkräftigen Namen im Titel auf den Markt zu werfen, aber hier geht es wohl zu weit
:twisted:

FetterAhn
Posts: 1344
Joined: Tue, 5. Aug 03, 19:12

Post by FetterAhn » Fri, 14. Oct 16, 21:45

Viele Firmen haben nach ein paar Jahren auch nicht mehr alle Tools parat. Man bedenke mal wie unangenehm anders die Sprache nach Angaben der gleichen Person in X war, weil jemand das Eva-Loyout nicht richtig eingeordnet hat und es wohl nicht auffindbar war.

Grundsätzliches Problem ist das DirectX. Die eine Hand weiß nicht was die andere macht und im Endcode herum zu suchen wo welche Opcodes liegen, vor allem Enden ist einem "Zehncent-Indonesen" für den Lohn dann doch zu mühsam, respektive dem Eineurojobber die entsprechende Liste vollständig rüber zu schicken.
Jetzt ist noch zusätzlich die Schwierigkeit des alllgemein neune Formats aufgrund der Ackerschnacker, sprich vielen Kleinegeräte mit deren das Hardwaresetup der Computer ansich überhaupt nicht zurecht kommt; eigentlich auch nicht die Ackerschnacker ...
Null Bock auf Scripte
Globalisiert Verträge einhalten heißt inzwischen Privatpersonen 1 Jahr lang ohne Internet hängen lassen und trotzdem die Gebühr kassieren wollen ... und dann noch neue Spiele nur noch per Internet bekommen und spielen können.
Das is inzwischen wie russisches Roulette mit 8 Kammern und einer Kugel; die Kugel bedeutet: Wir erfüllen den Verttrag so mal so eben bis gut, aber mit kleinen nie gezeigten Änderungen; persönliche Vorlieben des Bearbeiters eben.

Chrissi82
Posts: 2872
Joined: Sun, 26. Mar 06, 22:11

Post by Chrissi82 » Sat, 15. Oct 16, 17:58

früher wars auch einfach so da konte man nicht alle spiele haben
jetzt ist es anders da fast jeder einen playstation vergleichbaren rechner hat
da laufen dann auch alle spiele und zwar 64bit!

Post Reply

Return to “Off Topic Deutsch”