Operation: Invasion!!!

Der kleine Teladi aus dem X-Universum hat Gesellschaft bekommen - hier dreht sich jetzt auch alles um das, was die kreativen Köpfe unserer Community geschaffen haben.

Moderators: HelgeK, TheElf, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Mars Miro
Posts: 8
Joined: Wed, 7. Mar 07, 14:56
x3tc

Post by Mars Miro » Sun, 25. May 08, 17:49

das hört sich gut an :D

Edit: @Raz0rking wie soll er eine Mutter (1-stelliger) werden :?
***modified*** und stolz drauf!

Raz0rking
Posts: 422
Joined: Fri, 9. Nov 07, 14:47

Post by Raz0rking » Mon, 26. May 08, 13:02

hmm..ja stimmt^^
vielleicht durch ne geschlechtsumwandlung..ka XD :D
The hammer's my guide, I'll never, ever kneel down to the cross!

Raz0rking
Posts: 422
Joined: Fri, 9. Nov 07, 14:47

Post by Raz0rking » Fri, 30. May 08, 23:07

*hust*
davy..es ist schon ne weile seit deinem letztem post vorbei gegangen^^
ich will ja nicht hetzen, aber ich wär froh, wenn dein nächstes grösseres kapitel kommen würde^^
The hammer's my guide, I'll never, ever kneel down to the cross!

User avatar
Davy Jones
Posts: 1706
Joined: Mon, 17. Sep 07, 09:45
x3tc

Post by Davy Jones » Thu, 5. Jun 08, 13:52

Hi Leute!

Mächtig Streß, da man mich bei TXU zum Unterstützungsmoderator gemacht hat und noch Unmengen an Übersetzungen auf mich warten. Nun will ich aber zusehen, zumindest wöchentlich ein Kapitel zu liefern. Hier geht´s nun weiter!


33. Kapitel: Kha'linia, Hauptstation des Stammes der Forscher, 3 Kha'tuk zuvor


37 wurde von den Sicherheitskräften in die zentrale Sektion gebracht. Er wußte, was das hieß: er mußte der Mutter Rechenschaft über die Katastrophe von Omikron Lyrae ablegen. Er überlegte, wie er es anstellen konnte, sie nicht zu belügen und dennoch seine Position zu behalten. Tatsache war, daß er ihr nicht berichten konnte, daß er alle anderen an Bord des Mutterschiffs schmählich im Stich gelassen hatte. Wäre das nur eine Gruppe Fünfstelliger gewesen, würde man darum kein großes Getue machen, aber es waren unter anderem vier Zweistellige, einer von jedem anderen Stamm, an Bord gewesen und die Tatsache, daß nur er überlebt hatte, hatte bereits zu diplomatischen Verstimmungen geführt! 37 war Letzteres egal, Hauptsache, sein Stamm stand gut da! Zu diesem Zweck mußte er auch zurück ins Einsatzgebiet, die Basis wieder bemannen und den nächsten Schlag vorbereiten.

334, der Chefaufseher über den Flugverkehr, wartete, bis das Shuttle aus Kha'tania aufsetzte. Er selbst war dazu abkommandiert worden, den Gast zu empfangen. 26 kam zur Station und der war wütend, das hatte 334 am Tonfall nur zu deutlich gehört. Wen sollte das auch überraschen? Sein Meisterwerk, der Planetenzerstörer, war gleich im ersten Einsatz zerstört worden! So hatte 26 sich das bestimmt nicht vorgestellt! Und es war auch schon durchgesickert, wem er die Schuld dafür gab: 37! Demjenigen also, der das Kommando geführt hatte. Aus diesem Grund war 26 auch hier, er wollte 37 zur Rede stellen, würde das aber im Beisein der Mutter tun müssen, soviel wußte 334. Das Shuttle setzte auf und 334 ging zum Schiff hinüber. 26 kam heraus. "26, Sir, 334, Oberflugaufseher, zu Ihren Diensten." "Sparen sie sich dieses Gefasel und bringen Sie mich zu Mutter 3 und 37 Sir!" zischte 26. 334 begriff, daß er lieber Schweigen sollte. Er gab seinen Leuten den Befehl, sich zurückzuziehen und wies dann 26 den Weg.

"Eine meiner größten Hoffnungen - und auch eine meiner größten Enttäuschungen!" Mutter 3 sah ihren vormaligen Favoriten ernst an, sofern man beim Volk der Kha'ak von einem "ernsten Gesichtsausdruck sprechen kann. 37 stand aufrecht, er wollte keine Schwäche zeigen. "Das die Schlacht verlorenging, war in keinster Weise meine Schuld!" "Habe ich dir erlaubt zu sprechen?" giftete Mutter 3 ihn an. 37 schwieg. In diesem Moment kam 33 herein: "Mutter, 26 von den Schiffsbauern ist hier, damit im 37 Rede und Antwort stehe!" "Er soll hereinkommen!" "Ja, Mutter!" 33 ging und 37 kochte vor Wut. Rede und Antwort stehen? Diesem Komiker? Diesem inkompetenten Ingenieur? Wenn der ein gescheites Schiff gebaut hätte, wäre das alles nicht passiert! Aber 37 hatte keine Wahl, die Mutter tolerierte es. 26 betrat den Raum.

Mutter 3 entging nicht, welch gefährlich gespannte Stimmung im Raum lag, als 26 37 erblickte. Sie prüfte, ob der Sicherheitsdienst zügig zur Stelle sein konnte, falls die beiden aufeinander losgingen. Alles in Ordnung, wie es schien. Sie wandte ihre Aufmerksamkeit wieder den beiden zu. "Sie!" fauchte 26 im hörbaren Bereich. "Aha", entgegnete 37, "der Ingenieur, der diesen Schrotthaufen von Schiff zusammengebaut hat!" "DREI-SIEBEN" dröhnte die Mutter dazwischen, "mäßige dich, oder ich lasse dich in den Brei rühren!" Einen kurzen Moment dachte sie, daß er jetzt sogar etwas sagen könnte wie: "Ich habe keine Angst vor dir, Mutter!". Aber er tat es nicht und Mutter 3 schüttelte diesen äußerst unangenehmen Gedanken schnell ab. 37 starrte 26 mit unverhohlenem Hass an: "Das Schiff hat die Erwartungen nicht erfüllt, es war zu wehrlos! Daher war es nicht zu retten!" 26 wedelte kurz belustigt mit den Fühlern: "Das es relativ wehrlos war, wußten Sie, 37, Sir, schon vorher. Muß ich Sie etwa daran erinnern, daß es IHR Plan war, daß die Strategie auf Ihre Empfehlungen hin entwickelt worden ist?" 37 schwieg lieber dazu.

"26!" wandte sich Mutter 3 an den Ingenieur, "es ist aber auch eine Tatsache, daß das Schiff sehr lange nicht richtig einsatzfähig war, oder?" 26 straffte sich: "Ja, Mutter 3, das stimmt, aber das lag daran, daß wir sabotiert worden sind! Wir vermuten, es war dieser Sargon, der uns da hintergehen wollte. Wie dem auch sei: alle bisher gesammelten Augenzeugenberichte aus Omikron Lyrae deuten in keinster Weise auf technischen Defekt hin, der die Zerstörung des schiffes ausgelöst haben könnte. Es gibt wahrscheinlich nur einen im ganzen Volk, der weiß, was wirklich passiert ist! Und dieser jemand steht vor Euch, Mutter 3!" Der Kopf von 37 ruckte herum. 26 fuhr unbekümmert fort: "Wie wäre es, wenn Sie endlich mit der Wahrheit rausrücken würden, 37, Sir! Wie kam es zum Untergang des Planetenzerstörers?" "Mutter, muß ich mir das noch länger bieten lassen? Das diese Karikatur versucht, mich zu diskreditieren?" "KARIKATUR? Sie.....". "Aufhören! Und zwar beide!" fuhr Mutter 3 dazwischen. "Tatsache ist, 26, daß du keinerlei Beweise hast, daß 37 für die Zerstörung des Schiffes verantwortlich ist! Auf der anderen Seite hast du, 37, aber auch keine Beweise für das Gegenteil! Daher steht Behauptung gegen Behauptung und eine Aburteilung wäre nicht gerechtfertigt!" 26 ließ die Fühler hängen. 37 straffte sich: "Also, kann ich dann davon ausgehen, daß ich nun wieder zur Basis in Nyanas Unterschlupf fliegen soll, um erneut das Kommando zu übernehmen?" "Nein!" ging 26 dazwischen, "Mutter 3, dieser Kha'ak hat die große Schlacht von Omikron Lyrae verloren! Ihm jetzt wieder ein Feldkommando zu geben, halte ich für weniger gut!" "Als wenn du das beurteilen könnstest, Ingenieur!" "Meine Herren", ging Mutter 3 wieder dazwischen, "ich habe meine Entscheidung getroffen. 26: wenn deine Mutter dich entbehren kann, solltest du die Basis im Feindraum übernehmen. Du kannst uns vielleicht besser über die feindlichen Schiffe aufklären, damit wir uns besser darauf einstellen können." "Mutter, das kannst du nicht tun, ich...". "WAS? ICH KANN DAS NICHT TUN?" Beide Kha'ak zuckten sichtlich zusammen. "Wage es ja nicht noch einmal, mir zu sagen was ich nicht kann, 37, und du findest dich schneller im Brei als du laufen kannst! Dich brauche ich hier, du wirst wieder das tun, wofür du ursprünglich zuständig warst: die innere Sicherheit unseres Stammes! Und jetzt geht mir beide aus den Augen!"

Schon in dem Moment, als sie aus dem Dock heraus waren, funkte 26 Kha'tania an. Mutter 2 war einverstanden. Er solle zurückkehren, sich vorbereiten und dann die Basis übernehmen. Das Ganze würde einer neuen Strategie folgen, hieß es. 26 fragte sich, was damit wohl gemeint sein könnte.
Kampfrang: X-Treme
Komplexfan
Split-Sympathisant
Die Kha´ak-Invasion aus deren Sicht: Operation: Invasion!!!
XTM-Schiffs-Beschreibungen

User avatar
argon-x
Posts: 136
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3tc

Post by argon-x » Thu, 5. Jun 08, 16:53

Super Kapitel. Bin mal neugierig, wohin das führt :)
#argon-x[M_Inc]#

Raz0rking
Posts: 422
Joined: Fri, 9. Nov 07, 14:47

Post by Raz0rking » Fri, 6. Jun 08, 17:55

ja..ich auch, weil in x3 gibts nicht wirklich kah'ak aktivitäten..ausser die invasionen^^
The hammer's my guide, I'll never, ever kneel down to the cross!

Makarius
Posts: 577
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3tc

Post by Makarius » Sun, 22. Jun 08, 17:32

Hi,

ich hab mich sehr gefreut, dass wieder ein Kapitel kam, aber ich fand es nicht so gut. Ich hatte bei den Khaak weniger Individualität erwartet. Die Zweistelligen nehmen sich der Mutter gegenüber unheimlich viel raus.

MfG:


Makarius

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sun, 22. Jun 08, 17:59

Also, wenn man schon nichts mehr schreibt, sollte man ja wenigstens sagen, dass so schnell nichts kommt. Aus der wöchentlichen Veröffentlichung wurde ja eher nichts.

omti
Posts: 426
Joined: Sat, 5. Jun 04, 21:06
x4

Post by omti » Sun, 22. Jun 08, 18:51

endlich mal was neues, danke für den neuen teil
Ohne Neugier wäre die Menschheit immer noch in der Steinzeit oder nicht einmal dort!


Money implies poverty - Ian Banks: The State of the Art

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Sun, 22. Jun 08, 19:02

omti wrote:endlich mal was neues, danke für den neuen teil
Habe ich was verpasst? Der letzte Teil ist vom 5. Juni!

Cray90
Posts: 25
Joined: Thu, 28. Feb 08, 17:45

Post by Cray90 » Mon, 23. Jun 08, 00:04

nova, davy hat noch ein real life, dass ne menge zeit beansprucht.
wenn er da nicht zum schreiben kommt ist das verständlich, aber trotzdem würde mich ein neues kapitel auch freuen.

also davy, schreib einfach mal wieder, wenn dein rl es erlaubt.
was ist der unterschied zwischen einem terroristen und einer frau, die ihre tage hat?

der terrorist lässt mit sich verhandeln ;P

***modified*** und stolz drauf!

AP Nova
Posts: 712
Joined: Tue, 1. Aug 06, 09:47
x3

Post by AP Nova » Mon, 23. Jun 08, 16:28

Ich sage ja nicht, dass er seine Vorgabe der wöchentlichen Veröffentlichung einhalten muss. Ich sagte nur, dass er es auch sagen sollte, wenn es nicht geht, und uns nicht einen Monat lang sitzen lassen.

User avatar
Terra Sol
Posts: 7
Joined: Sun, 13. Apr 08, 10:26

Post by Terra Sol » Sun, 29. Jun 08, 21:27

Eine Interresante Geschichte, aber am anfang stimmt sie nicht gerade mit X2 überein. Die AP Gunner lag schon länger auf den Asteoriden und Brennan wurde beim auffinden des Schiffes von den Kha`ak entführt. Ansonsten finde ich sie wie gesagt interresant. :)
Der Mensch ist intelligent, aber nicht intelligent genug, um zu erkennen, wie dumm er eigentlich ist!

Dante93
Posts: 16
Joined: Wed, 23. Jul 08, 12:35

Post by Dante93 » Sat, 26. Jul 08, 16:31

WOW!
Ich bin bis zum Ende gekommen! Und das innerhalb von einem halben Tag.
Als ich fertig war, war es 1:30. Da war ich leider zu Müde für das Schreiben einer guten Antwort. Echt :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up:

Ich geb dir mal ein Tipp: Wenn du mit der Geschichte fertig bist, könntest du eine pdf-Datei erstellen, wo nur diese Geschichte drauf ist ( natürlich überarbeitet ) und ohne Kommentare von anderen Usern ( nichts gegen euch :lol: )
Du kannst diese Datei dann zum download freistellen.
Was hältst du von de Idee?

Hoffe der nächste Teil kommt bald :wink:

Makarius
Posts: 577
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3tc

Post by Makarius » Mon, 28. Jul 08, 09:23

Hi,

jo - fürs am Stück lesen ist natürlich ein .pdf (oder ähnliches gut druckbares) Format gut. Ich hoffe auch auf einen nächsten Teil. Vielleicht findet er ja mal wieder Zeit (oder kommt aus dem Urlaub zurück).

MfG:


Makarius

Post Reply

Return to “Kreative Zone”