EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Log inRegister
 
[FAQ] - Ausrüsten eines Handelsschiffes
Post new topic Reply to topic Goto page 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Next
View previous topic :: View next topic
Author Message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:29    Post subject: [FAQ] - Ausrüsten eines Handelsschiffes Reply with quote Print

[FAQ] - Ausrüsten eines Handelsschiffes

Einleitung:
Unser Forum besteht nicht nur aus alten Hasen, die jeden Spielgriff in und auswendig kennen. Da immer wieder Fragen aufkommen, für was nun diese Handelscomputer-Erweiterung gut ist, was man mit einer Handelssoftware Mk2 anfangen soll und man die Profis hier seufzen hört, habe ich kurzerhand beschlossen eine FAQ zu schreiben, die wenigstens ein paar Fragen beantworten kann.
Primär geht es mir darum eine Anleitung zu kreieren, die Neulingen helfen soll ihr/e erstes/en Handelsschiff/e auszurüsten und richtig befehlen zu können. Allerdings werde ich auch alle nötigen Erweiterungen aufzählen und ihre Funktion erklären.


========================================================================

========================================================================

Wilkommen, lustiges, haariges Wesen. Ich bin Bala Gi, Vorstehende der Bala Gi Research Inc.
In dem folgenden informativen und zugleich ästhetischen Trainingsprogramm werden wir Sie in die Grundlagen der Ausrüstung und Bedienung von Handelsschiffen einführen. Doch dieses Ausbildungsprogramm wurde nicht von uns entwickelt, sondern von einem unserer langjährigen Geschäftspartnern und treuen Unterstützern, dem lustigen Argonen Kalus Dsema.
Die Bala Gi Research Inc wünscht Ihnen viel Glück und Erfolg in den Weiten des bekannten Universums.
========================================================================

Die Erweiterungen
Deine Schiffe laufen nicht von selbst. Da deine Schiffe grundsätzlich von dem Bordcomputer gesteuert werden, musst du ihnen Software-Upgrades kaufen, damit sie bestimmte Befehle ausführen können. Hier werden die notwendigen aufgezählt und mit einem Klick auf den Namen kommst du zu einer Beschreibung ihrer Funktion.

========================================================================

Satelliten
Satelliten sind etwas vom Wichtigsten, was ein angehender Händler braucht. Mit ihnen kann man Sektoren überwachen, ohne dass man sich selbst oder eines der eigenen Schiffe dort befinden muss.

========================================================================

Die Anpassung eines Schiffes auf einen Aufgabenbereich
Ein Schiff ist selten ein Allrounder. Meistens passt man es auf den Aufgabenbereich an, in dem es fungieren soll. Hier werden die verschiedenen Aufgaben von Händlern aufgezählt und mit einem Klick gelangst du zur Beschreibung.

========================================================================

Beschreibungen der Erweiterungen und Satelliten stammen zum Teil aus dem X-Lexikon, zum Teil aus der ReadMe! des Bonuspacks und zum Teil von mir selbst. Allerdings wurde alles modifiziert und angepasst.

== Setzt aktuellen Patch und Bonuspack voraus! ==
========================================================================

Downloads:

*.pdf-Format für den Acrobat Reader
*.docx-Format für MS Word 2007
Hier auch noch eine HTML-Version
PDF ohne Hintergrund
MS Word 2003
========================================================================

Credits/Dank:

Nein, nicht die Währung...

Ketraar Für das Hosten und erstellen der Word, PDF und HTML Dateien.
wyvern11 Für die Beisteuerung von Inhalten und Teilen der FAQ.
Der Community Für das Benutzen und für die vielen positiven Reaktionen auf die FAQ.
DSE [ITF] Ja, ich muss mich wohl auch noch erwähnen. Ich habe die Idee umgesetzt und den grössten Teil der Einträge erstellt.


_________________


Last edited by enenra on Thu, 26. Apr 07, 20:41; edited 21 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:29    Post subject: Navigationssoftware Mk1 Reply with quote Print

Navigationssoftware Mk1
========================================================================
Funktion:
Die Navigationssoftware Mk1 ist eine Software-Erweiterungen, die der Schiffskonsole verschiedene, nützliche Kommandos hinzufügt.

Folge mir Das ausgewählte Schiff folgt dem aktuellen des Spielers. Durch die Benutzung des Sprungantriebes wird der Befehl aufgehoben.
Folge... Im Prinzip das Gleiche wie bei Folge mir, nur dass das Schiff, dem gefolgt werden soll, separat ausgewählt wird. Dazu wird bei Anwahl des Befehls zunächst der Sektor, dann das zu verfolgende Schiff gewählt.
Gehe zu Position... Weist einem Schiff an, zu einer bestimmten Position in einem bestimmten Sektor zu fliegen. Dazu wird bei Anwahl des Befehls zunächst der Sektor, dann die Position ausgewählt, wobei die Feinjustierung per Nummernblocktasten 2,4,6,8 erfolgt. Optional kann auch die Position einer Station oder eines Schiffes ausgewählt werden.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock für 2'948 Credits.


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 12:56; edited 11 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:30    Post subject: Reply with quote Print

Handelssoftware Mk1
========================================================================
Funktion:
Die Handelssoftware Mk1 fügt grundlegende Kommandos zur Beschaffung von Waren für Fabriken der Kommandokonsole hinzu.

Kaufe Ware zum besten Preis... Das ausgewählte Schiff kauft die im Folgenden ausgewählte Ware zum günstigsten Preis und beliefert dann damit die Heimatstation. Hierbei ist zu beachten, dass diese Ware eine Ressource der Heimatstation ist. Das Schiff macht keine Unterschiede zwischen spielereigenen und -fremden Stationen, wobei natürlich die Freund-Feind-Einstellungen beachtet werden. Außerdem benötigt das Schiff eine für diese Ware ausreichende Warentransportklasse sowie genügend Frachtraum. Außerdem muss die Heimatstation muss über genügend Credits und Frachtraum verfügen, um diese Waren kaufen beziehungsweise aufnehmen zu können. Das beauftragte Schiff befolgt diesen Befehl endlos bis zur Erteilung eines anderen.
Kaufe Ware... Das ausgewählte Schiff kauft bei der im Folgenden ausgewählten Station die zusätzlich ausgewählte Ware und liefert diese zur Heimatstation. Hierbei sollte es sich um eine benötigte Ressource der Heimatstation handeln. Ansonsten gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei "Kaufe Ware zum besten Preis".
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock für 5'924 Credits.
========================================================================
Achtung:
  • Es ist nötig dem Schiff eine Heimatbasis zuzuordnen, bevor diese Kommandos verfügbar werden.
  • Diese Software ist auf dem Spielerschiff nutzlos.



_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 12:56; edited 5 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:31    Post subject: Reply with quote Print

Handelssoftware Mk2
========================================================================
Funktion:
Die Handelssoftware Mk2 fügt grundlegende Kommandos zum Verkauf von Waren von eigenen Fabriken der Kommandokonsole hinzu.

Verkaufe Ware zum besten Preis Das ausgewählte Schiff verkauft das im Folgenden ausgewählte Produkt der Heimatbasis zum höchsten Preis. Das Schiff macht keine Unterschiede zwischen spielereigenen und -fremden Stationen, wobei natürlich die Freund-Feind-Einstellungen beachtet werden. Außerdem benötigt das Schiff eine für diese Ware ausreichende Warentransportklasse sowie genügend Frachtraum. Das beauftragte Schiff befolgt diesen Befehl endlos bis zur Erteilung eines anderen.
Verkaufe Ware Das Schiff verkauft das im Folgenden ausgewählte Produkt der Heimatbasis an das ebenfalls zu wählende Ziel.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock für 3'508 Credits.
========================================================================
Achtung:
  • Es ist nötig dem Schiff eine Heimatbasis zuzuordnen, bevor diese Kommandos verfügbar werden.
  • Diese Software ist auf dem Spielerschiff nutzlos.



_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 12:56; edited 4 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:31    Post subject: Reply with quote Print

Handelssoftware Mk3
========================================================================
Funktion:
Die Handelssoftware Mk3 fügt dem Schiffscomputer neue Kommandos hinzu, die es ihm ermöglichen autonom vom Spieler zu handeln.

Sektorhandel Das Schiff, auf dem das Kommando gestartet wird, fliegt zum ausgewählten Sektor und beginnt dort mit autonomem Handel. Das Schiff prüft die Fabriken des Sektors auf günstige Waren, kauft solche, und verkauft sie teuer. Alles nur innerhalb des ausgewählten Sektors. Voraussetzung sind eine Handelssoftware Mk3, mindestens ein 25 MJ-Schild und die Kampfsoftware Mk1 und Mk2.
Universumshandel Das Schiff auf dem dieses Kommando gestartet wird, beginnt nun mit dem Universumshandel, was im Grunde genommen das selbe wie der Sektorhandel ist, allerdings nicht nur in einem Sektor sondern im ganzen Universum. Mit der steigenden Stufe des Pilots wird er sich auch einen Sprungantrieb, Energiezellen zum Betrieb und Kampfdrohnen kaufen und benutzen. Voraussetzungen sind die gleichen wie beim Sektorhandel mit zusätzlicher Stufe 8 des Piloten.
========================================================================
Stufen:
  • Stufe 1: Startwert. Beim ersten Aktivieren der Software wird ein Pilot angestellt. Seine Rasse können evtl. über Handelsverhalten entscheiden.
  • Stufe 2 & 3: Der Pilot verbessert seine Leistungen im profitablen Handel.
  • Stufe 4: Der Pilot checkt erst seine Verkaufsstation nach guter Handelsmöglichkeit, bevor er weiterfliegt.
  • Stufe 5 & 6: Der Pilot verbessert seine Leistungen im profitablen Handel.
  • Stufe 7: Der Pilot handelt auch mit einer Ware, wenn der Einkaufspreis über dem empfohlenen Standardpreis liegt.
  • Stufe 8: Nun kann der Pilot auch außerhalb seines Sektors nach gutem Handel suchen - seine Zeit als Universumshändler beginnt. Dazu muss die Software evtl neu gestartet werden.
  • Stufe 9: Der Pilot fliegt zur nächsten Schiffswerft, wenn er beschädigt wurde.
  • Stufe 10, 11, 12: Der Pilot verbessert seine Leistungen im profitablen Handel.
  • Stufe 13: Die Verkaufsreichweite des Händlers steigt von 1 auf 5 Sektoren.
  • Stufe 10 - 16: Der Pilot verbessert seine Leistungen im profitablen Handel.
  • Stufe 17: Die Verkaufsreichweite des Händlers steigt von 5 auf 15 Sektoren.
  • Stufe 18 - 20: Der Pilot verbessert seine Leistungen im profitablen Handel.
  • Stufe 21: Die Verkaufsreichweite des Händlers steigt von 15 auf 25 Sektoren.
  • Stufe 22: Der Pilot verbessert seine Leistungen im profitablen Handel.
  • Stufe 23: Piloten sprechen sich über Funk ab, um sich nicht zu behindern.
  • Der Pilot steigt weiter bis Stufe 25.

========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Teladi Ausrüstungsdock und im TerraCorp HQ für 501'340 Credits.
========================================================================
Achtung:
  • Diese Software ist auf dem Spielerschiff nutzlos.
  • Zu viele Universums bzw. Sektorhändler sind nicht empfehlenswert, da sie häufig sich gegenseitig im Weg stehen und die eigenen Fabriken kaum mehr Profit erwirtschaften. Bis zu 15-20 sind aber gleichzeitig einsetzbar ohne Probleme zu machen.

========================================================================
Links:


_________________


Last edited by enenra on Thu, 2. Nov 06, 17:52; edited 11 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:32    Post subject: Reply with quote Print

Warenlogistiksoftware Mk1
========================================================================
Funktion:
Diese Software ermöglicht es dem Piloten eine interne Produktionslogistik durchzuführen. Sie übernimmt die Bestellaufnahme der einzelnen Verbraucher des Unternehmens und koordiniert dazu die angegebenen Lieferanten. Somit ist es möglich die Heimatprodukte an mehrere Verbraucher zu liefern und von warenverwandten Lieferanten abzuholen.

Hinzufügen/Entfernen von Produkten Dieses Kommando, das sich in der zusätzlichen Kommandokonsole befindet, verlangt zwei Eingaben. Zuerst muss man die zu verteilende Ware auswählen, dann den Preis zu dem sie an die Zielstationen vergeben werden soll.
Hinzufügen/Entfernen von Stationen Dieses Kommando, das sich in der zusätzlichen Kommandokonsole befindet, verlangt mehrere Eingaben. Zuerst muss man die erste Station/TL angeben, die mit der ausgewählten Ware beliefert werden soll, dann die zweite usw.
Starte interne Warenlogistik Dieser Befehl schlussendlich startet die "Rundfahrt" des Schiffes. Sie wird unendlich wiederholt. Voraussetzungen sind:
  • Ein Schiff der Kleinschiffklasse (M3, M4, M5, TS oder TP) oder der Korvettenklasse (M6)
  • Boost-Erweiterung (optional: erhöht den Sprungenergievorrat von 10% auf 20% des Laderaums)
  • Duplex- und Triplex Scanner (optional: verringert die Mindestsprungweite auf einen Sektor)
  • Frachtscanner (optional: beeinflusst das Abholverhalten nach Lagerbestand)
  • Handelscomputer-Erweiterung (optional: wenn eine Lehrgangsteilnahme gewünscht wird)
  • Kampfsoftware Mk1 (optional: verändert das Feindberührungsverhalten)
  • Kampfsoftware Mk2 (optional: verändert zusätzlich zur Kampfsoftware MK1 das Feindberührungsverhalten)
  • Navigationssoftware Mk1
  • Sprungantrieb (optional: kann nach besonderem Lehrgang genutzt werden)
  • Transporter Erweiterung (optional: wenn Schiffe der Großschiffklasse beliefert werden sollen und der Versorger nicht andocken kann)
  • Warenlogistiksoftware Mk1

========================================================================
Lehrgänge:
  • Lehrling: Der Lehrling kann von einem Lieferanten ein Produkt abholen und an drei Verbraucher liefern. Der Lehrling ist in der Probezeit und bekommt aus diesem Grund kein Gehalt.
  • Hilfskurier: Der Hilfskurier kann von zwei Lieferanten zwei verschiedene Produkte abholen und an fünf Verbraucher liefern. Darüber hinaus kann er Ausrüstungsdocks und Handelsstationen als Verbraucher anfliegen bzw. beladen. Er kann diesen Stationen auch angeschlossen werden. Der Hilfskurier bekommt 20 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Kurier: Der Kurier kann von drei Lieferanten drei verschiedene Produkte abholen und an fünf Verbraucher liefern. Darüber hinaus kann er Transporter der Klasse TL anfliegen und diese als Verbraucher anfliegen bzw. beladen. Er kauft im aktuellen Sektor Kampfdrohnen und rüstest sein Schiff mit mehr Geschwindigkeit und Wendigkeit aus. Der Kurier bekommt 25 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Frachterpilot 2. Klasse: Der Frachtpilot 2. Klasse kann von fünf Lieferanten vier verschiedene Produkte abholen und an zehn Verbraucher liefern. Darüber hinaus kann er die moderne Sprungantriebstechnik benutzen. Der Frachtpilot 2. Klasse bekommt 30 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Frachterpilot 1. Klasse: Der Frachtpilot 1. Klasse kann von fünf Lieferanten fünf verschiedene Produkte abholen und an zehn Verbraucher liefern. Darüber hinaus beachtet er mehr den Handelsfunkverkehr und fliegt keine Sektoren an, in denen von bedrohlichen Feindschiffen oder gefährlichen Piraten berichtet wurde. Der Frachtpilot 1. Klasse bekommt 35 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Frachtpilot: Der Frachtpilot kann von zehn Lieferanten Produkte abholen und an zwanzig Verbraucher liefern. Die Anzahl der Produkte ist nicht begrenzt. Darüber hinaus pflegt er sein Schiff und fliegt dieses im Bedarfsfall in eine Schiffswerft. Der Frachtpilot bekommt 40 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.

========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Argon Ausrüstungsdock und in der Freien Argon Handelsstation in Herrons Nebel für 7'945 Credits.
========================================================================
Achtung:
  • Es ist nötig dem Schiff eine Heimatbasis zuzuordnen, bevor diese Kommandos verfügbar werden.
  • Diese Software ist auf dem Spielerschiff nutzlos.
  • Beim ersten Start der Software darf sich keine Handelsware an Bord befinden, ausser die, mit der die Heimatstation handelt.
  • Diese Software ist nur verfügbar, wenn das Bonuspack installiert ist.
  • Weitere Infos gibt es in der ReadMe! im Bonuspack

========================================================================
Links:


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 18:03; edited 13 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:32    Post subject: Reply with quote Print

Warenlogistiksoftware Mk2
========================================================================
Funktion:
Diese Software hilft dem Piloten eine Routenplanung durchzuführen. Der Pilot bekommt eine genaue Route vorgeschrieben und dazu die Warentransferbefehle. Somit wird es dem Piloten möglich spezielle Aufgaben intern oder auch außerhalb des Unternehmens zu erledigen. Die Route wird solange wiederholt, bis der Pilot eine neue Aufgabe erhält bzw. seine Route verändert wird.

Hinzufügen/Ändern von Wegpunkten Dieses Kommando, das sich in der zusätzlichen Kommandokonsole befindet, verlangt mehrere Eingaben. Zuerst gibt man die Anhangart ein (0 = Anhängen), dann muss man die Zielstationen auswählen, die Ware wählen, den Transferpreis und das Transfervolumen angeben (Negatives Transfervolumen führt zum Entladen bzw. Verkaufen).
Starte externe Warenlogistik Dieser Befehl schlussendlich startet die "Rundfahrt" des Schiffes. Sie wird unendlich wiederholt. Voraussetzungen sind:
  • Ein Schiff der Kleinschiffklasse (M3, M4, M5, TS oder TP) oder der Korvettenklasse (M6)
  • Boost-Erweiterung (optional: erhöht den Sprungenergievorrat von 10% auf 20% des Laderaums)
  • Duplex- und Triplex Scanner (optional: verringert die Mindestsprungweite auf einen Sektor)
  • Frachtscanner (optional: beeinflusst das Abholverhalten nach Lagerbestand)
  • Handelscomputer-Erweiterung (optional: wenn eine Lehrgangsteilnahme gewünscht wird)
  • Kampfsoftware Mk1 (optional: verändert das Feindberührungsverhalten)
  • Kampfsoftware Mk2 (optional: verändert zusätzlich zur Kampfsoftware MK1 das Feindberührungsverhalten)
  • Navigationssoftware Mk1
  • Sprungantrieb (optional: kann nach besonderem Lehrgang genutzt werden)
  • Transporter Erweiterung (optional: wenn Schiffe der Großschiffklasse beliefert werden sollen und der Versorger nicht andocken kann)
  • Warenlogistiksoftware Mk2

========================================================================
Lehrgänge:
  • Lehrling: Der Lehrling kann vier Wegpunkte in seine Routenplanung aufnehmen. Der Lehrling ist in der Probezeit und bekommt aus diesem Grund kein Gehalt.
  • Hilfskurier: Der Hilfskurier kann sechs Wegpunkte in seine Routenplanung aufnehmen. Darüber hinaus kann er Ausrüstungsdocks und Handelsstationen in seine Planung aufnehmen. Der Hilfskurier bekommt 20 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Kurier: Der Kurier kann zehn Wegpunkte in seine Routenplanung aufnehmen. Darüber hinaus kann er Schiffe der Großschiffklasse in seine Planung aufnehmen. Er kauft im aktuellen Sektor Kampfdrohnen und rüstest sein Schiff mit mehr Geschwindigkeit und Wendigkeit aus. Der Kurier bekommt 25 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Frachterpilot 2. Klasse: Der Frachtpilot 2. Klasse kann fünfzehn Wegpunkte in seine Routenplanung aufnehmen. Darüber hinaus kann er die moderne Sprungantriebstechnik benutzen. Der Frachtpilot 2. Klasse bekommt 30 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Frachterpilot 1. Klasse: Der Frachtpilot 1. Klasse kann zwanzig Wegpunkte in seine Routenplanung aufnehmen. Darüber hinaus beachtet er mehr den Handelsfunkverkehr und fliegt keine Sektoren an, in denen von bedrohlichen Feindschiffen oder gefährlichen Piraten berichtet wurde. Der Frachtpilot 1. Klasse bekommt 35 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.
  • Frachtpilot: Der Frachtpilot kann Wegpunkte unbegrenzt in seine Routenplanung aufnehmen. Darüber hinaus pflegt er sein Schiff und fliegt dieses im Bedarfsfall in eine Schiffswerft. Der Frachtpilot bekommt 40 Credits pro Flugmizura nach jedem Flug ausbezahlt.

========================================================================
Routenplanung:
Der Hauptbefehl wird über das Handelsmenü gestartet. Der Befehl "Starte externe Warenlogistik" wird sichtbar, wenn die Warenlogistiksoftware MK2 und die Navigationssoftware MK1 im Schiff installiert sind.

Die Wegpunkteliste wird über den Kommando-Slot des Schiffes mit dem Befehl "Hinzufügen/Ändern von Wegpunkten" gepflegt. Nach dem Start dieses Befehls müssen sechs weitere Eingaben gemacht werden. Als erstes muss die Art des Hinzufügens angegeben werden. Eine Eingabe von "0" bewirkt, dass der Neueintrag hinten an die Wegpunkteliste angehängt wird. Eine Eingabe von über "0" hingegen bewirkt, dass der Neueintrag vor die angegebene Position eingefügt wird. Wird eine negative Zahl angegeben, so wird der entsprechende Eintrag geändert. Als nächstes wird eine Station als Wegpunkt angegeben. Danach muss eine warenführende Fabrik, die zu behandelnde Waren und der Transfereinzelpreis angegeben werden. Als letztes wird noch das Transfervolumen benötigt. Mit dem Volumen ist die Menge der Ware gemeint. Eine positive Zahl veranlasst den Piloten zum Einladen bzw. Einkaufen und eine negative Zahl zum Ausladen bzw. Verkaufen.

Beispiel 1
Wegpunkt 1 - {0} {Sonnenkraftwerk L in Linie der Energie} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {12} {2000}
Der Pilot kauft im Sonnenkraftwerk 2000 Energiezellen zum maximalen Einzelpreis von 12 Credits.
Wegpunkt 2 - {0} {Satellitenfertigung in Argon Prime} {Energiezellen führende Fabrik}
{Energiezellen} {16} {-2000}
Der Pilot verkauft in der Satellitenfertigung 2000 Energiezellen zum minimalen Einzelpreis von 16 Credits.

Beispiel 2
Wegpunkt 1 - {0} {Spieler Sonnenkraftwerk in Argon Prime} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {0} {5000}
Der Pilot lädt im spielereigenen Sonnenkraftwerk 5000 Energiezellen ohne Geldtransfer ein.
Wegpunkt 2 - {0} {Spieler Siliziummine in Herrons Nebel} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {0} {-2000}
Der Pilot lädt in der spielereigenen Siliziummine 2000 Energiezellen ohne Geldtransfer aus.
Wegpunkt 3 - {0} {Spieler BoGas Produktion in Herrons Nebel} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {0} {-3000}
Der Pilot lädt in der spielereigenen BoGas Produktion 3000 Energiezellen ohne Geldtransfer aus.

Beispiel 3
Wegpunkt 1 - {0} {Spieler Sonnenkraftwerk in Argon Prime]} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {0} {102000}
Der Pilot lädt im spielereigenen Sonnenkraftwerk unter Berücksichtigung der bereits geladenen Energiezellen bis zu 2000 Energiezellen ohne Geldtransfer ein.
Wegpunkt 2 - {0} {Spieler Kristallfabrik in Argon Prime} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {0} {-2000}
Der Pilot lädt in der spielereigenen Kristallfabrik 2000 Energiezellen ohne Geldtransfer aus.
Wegpunkt 3 - {0} {Spieler Kristallfabrik in Argon Prime} {Kristalle führende Fabrik} {Kristalle} {0} {100100}
Der Pilot lädt in der spielereigenen Kristallfabrik unter Berücksichtigung der bereits geladenen Kristalle bis zu 100 Kristalle ohne Geldtransfer ein.
Wegpunkt 4 - {0} {Spieler Sonnenkraftwerk in Argon Prime} {Kristalle führende Fabrik} {Kristalle} {0} {-100}
Der Pilot lädt im spielereigenen Sonnenkraftwerk 100 Kristalle ohne Geldtransfer aus.
Soll eine Ladegrenze im Laderaum Frachters bestimmt werden, so wird zu der Lademenge 100000 hinzuaddiert (2000 Energiezellen + 100000 = 102000).

Besondere Befehle Teil 1
Eingabe - {0} {Sonnenkraftwerk oder Heimatbasis} {egal} {egal} {0} {0}
Der Pilot kauft im Sonnenkraftwerk oder lädt in der Heimatbasis Energiezellen ein, um seine Sprungenergie aufzufüllen. (10% des Laderaums / Mit Boost Erweiterung 20% des Laderaums)
Eingabe - {0} {Station oder Fabrik} {egal} {egal} {1} {0}
Der Pilot fliegt die angegebene Station an, ohne dort eine Tätigkeit auszuführen. Er bleibt 1 Mizuras vor Ort.

Besondere Befehle Teil 2
Eingabe - {1001} {egal} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {17} {-4000}
Der Pilot sucht im Umkreis von einem Sprung Energiezellenabnehmer und fügt sie seiner Liste hinzu.
Eingabe - {2001} {egal} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {17} {-4000}
Der Pilot sucht im Umkreis von einem Sprung Energiezellenabnehmer der Völker und fügt sie seiner Liste hinzu.
Eingabe - {3002} {egal} {Energiezellen führende Fabrik} {Energiezellen} {0} {4000}
Der Pilot sucht im Umkreis von zwei Sprüngen spielereigene Sonnenkraftwerke und fügt sie seiner Liste hinzu.
Referenz Besondere Befehle Teil 2
Die erste Eingabe setzt sich zusammen aus 1000 für alle Stationen, 2000 für alle Völkerstationen und 3000 für alle Spielerfabriken. Hinzuaddiert wird die Sprungreichweite (1000 + 2 Sprünge = 1002). Es können durchaus mehrere Listen hintereinander angefügt werden.

Eine weitere Konfigurationsmöglichkeit bietet der Befehl "Konfigurieren von Wegpunkten", der ebenfalls im Kommando-Slot zu finden ist. Mit diesem Befehl ist das Löschen von einem oder mehreren Wegpunkten möglich, wie auch das verschieben von einzelnen Wegpunkten. Auch eine Übersicht kann über diesen Befehl angefordert werden. Hier eine Liste aller möglichen Befehle.

Eingabe - {0} {0} {0}
Der Pilot übersendet eine Wegpunkteliste. In der Übersicht sind auch bisheriges Gehalt, Flugzeit und Verdienst ersichtlich.
Eingabe - {0} {1} {X}
Der Pilot fügt dem Namen seines Schiffes Informationen hinzu.
(X = 0 Informationdienst deaktivieren; X = 1 bis 6 Informationensvarianten)
Eingabe - {0} {2} {X}
Der Pilot notiert sich seine Schiffsnummer für den Informationsdienst.
Eingabe - {0} {3} {X}
Der Pilot notiert sich seine Stationsnummer für den Informationsdienst.
Eingabe - {1} {0} {0}
Der Pilot löscht seine gesamte Wegpunkteliste.
Eingabe - {1} {1} {0}
Der Pilot löscht seine Verdienstübersicht.
Eingabe - {1} {X} {Y}
Der Pilot löscht aus seiner Wegpunkteliste die Wegpunkte von X bis Y einschließlich.
Eingabe - {2} {X} {Y}
Der Pilot verschiebt aus seiner Wegpunkteliste den Wegpunkt X nach Y.
Eingabe - {3} {X} {Y}
Der Pilot erhöht den Preis von Wegpunkt X bis Y um einen Credit.
Eingabe - {4} {X} {Y}
Der Pilot verringert den Preis von Wegpunkt X bis Y um einen Credit.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Argon Ausrüstungsdock und in der Freien Argon Handelsstation in Herrons Nebel für 10'752 Credits.
========================================================================
Achtung:
  • Diese Software ist auf dem Spielerschiff nutzlos.
  • Beim ersten Start der Software darf sich keine Handelsware an Bord befinden, ausser die, mit der die Heimatstation handelt.
  • Diese Software ist nur verfügbar, wenn das Bonuspack installiert ist.
  • Weitere Infos gibt es in der ReadMe! im Bonuspack

========================================================================
Links:


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 18:07; edited 7 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:33    Post subject: Reply with quote Print

Kampfsoftware Mk1
========================================================================
Funktion:
Die Kampfsoftware Mk1 ist eine Software-Erweiterungen, die der Schiffskonsole grundlegende Kommandos für den Kampf hinzufügt.

Attackiere... Das ausgewählte Schiff attackiert das Ziel, welches im Folgenden gewählt wird. Hierbei ist es egal, ob es sich um ein Schiff oder eine Station handelt und ob dieses friedlich oder feindlich gesinnt ist.
Töte alle Feinde Das ausgewählte Schiff tötet alle Feinde im Sektor, die sich in Scannerreichweite befinden. Hierbei gelten alle als Feind, die bei diesem Schiff als Feind eingestellt sind, diese können von Ihren persönlichen Feindeinstellungen abweichen! Ist in dem Schiff keine Waffe installiert, tut es gar nichts. Ist der Sektor feindfrei, läuft es solange im Leerlauf, bis Feinde in Scannerreichweite kommen.
Geschützkanzel: Vernichte Feinde Entspricht dem Kampfbefehl "Töte alle Feinde" für eine Geschützkanzel.
Geschützkanzel: Beschütze Schiff Die gewählte Geschützkanzel wird Gegner beschießen, wenn diese das Schiff attackieren. Gegner, die das Schiff nicht beschießen, werden nicht angegriffen. Diese Option eignet sich beispielsweise für Handelsschiffe.
Geschützpersonal: Gefechtsstationen besetzen Besetzt die gewählte Geschützkanzel mit Geschützpersonal, das die Effizienz der Waffen der Kanzel steigert. Nur mit Installation des (noch nicht) signierten AEGIS-Geschützturmpersonals.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock für 2'416 Credits.


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 12:58; edited 3 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:33    Post subject: Reply with quote Print

Kampfsoftware Mk2
========================================================================
Funktion:
Die Kampfsoftware Mk2 ist eine Software-Erweiterungen, die der Schiffskonsole speziellere Kommandos für den Kampf hinzufügt.

Beschütze... Das ausgewählte Schiff beschützt das Ziel, welches im folgenden gewählt wird. Es wird Feinde, die angreifen, attackieren.
Greife mein Ziel an Entspricht dem Befehl "Attackiere..." der Kampfsoftware MK1, nur wird das eigene Ziel angegriffen.
Greife nächsten Feind an Entspricht ebenfalls dem Befehl "Attackiere...", es wird aber der nächste Feind als Ziel gewählt.
Attackiere Feind und lande Nur mit Heimatbasis verwendbar! Entspricht dem Befehl "Attackiere...", das angewählte Schiff landet zusätzlich nach dem Angriff auf der Heimatbasis.
Töte alle Feinde. Lande Nur mit Heimatbasis verwendbar! Entspricht dem Befehl "Töte alle Feinde..." der Kampfsoftware MK1, das angewählte Schiff landet zusätzlich nach dem Angriff auf der Heimatbasis.
Geschützkanzel: Greife mein Ziel an Die angewählte Geschützkanzel greift das eigene Ziel an.
Geschützkanzel: Raketenabwehr Die angewählte Geschützkanzel beschießt nur Raketen.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock für 3'508 Credits.


_________________


Last edited by enenra on Fri, 29. Dec 06, 20:30; edited 3 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:34    Post subject: Reply with quote Print

Spezialsoftware Mk1
========================================================================
Funktion:
Die Spezialsoftware Mk1 ist eine Software-Erweiterungen, die der Schiffskonsole verschiedene spezielle Kommandos hinzufügt.

Sammle Waren in Sektor... Ihr Schiff fliegt automatisch in den auszuwählenden Sektor und scannt diesen nach im Raum schwebenden Frachtcontainern. Jegliche gefundene Container, die weder die Transportklasse noch den freien Frachtraum des Schiffes übersteigen, werden eingesammelt. Weiterhin funktioniert dieser Befehl auch ganz gut bei mobilem Bergbau: wurde ein Asteroid mittels Mobilem Bohrsystem oder entsprechender Rakete zerlegt und ist an Bord des Schiffes ein Mineralienkollektor installiert, sammelt das Schiff automatisch die frei herumschwebenden Asteroidenteile ein.
Sammle Ware ein... Nachdem sie einen Sektor und einen Container in diesem Sektor ausgewählt haben, sammelt ihr Schiff diesen automatisch ein. Bei der Auswahl des Containers werden nur Waren angezeigt, deren Containergröße die Maximalcontainergröße des ausgewählten Schiffes nicht übersteigt. Sollten sie eine Ware auswählen, mit deren Einsammeln der Laderaum ihres Schiffes überschritten würde, gibt der Bordcomputer zwar an, der Befehl sei akzeptiert worden, setzt jedoch das Schiff gar nicht erst in Bewegung.
Pilot in ein anderes Schiff setzen... Die Eingabe dieses Kommandos ist etwas diffiziler: Zuerst wählen sie die Schiffe aus, deren Piloten vertauscht werden sollen, dann den Sektor und die Station, in der sie sich treffen. Danach steuern beide Schiffe auf diese Staton zu und wechseln dort ihre Piloten.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock für 4'212 Credits.


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 12:58; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:35    Post subject: Reply with quote Print

Handelscomputer-Erweiterung
========================================================================
Info wrote:
Mit Hilfe dieser Erweiterung können Piloten detaillierte Preisinformationen von Fabriken und Raumstationen abrufen ohne dort zu landen. Es kann für einen Händler sehr nützlich sein.

========================================================================
Funktion:
Die Handelscomputer-Erweiterung ist eine der wichtigsten Hilfen für einen Piloten zum profitablen Handel. Sie ermöglicht es einem Schiffscomputer, sich in das universumsweite Handelsnetzwerk einzuklinken und An- und Verkaufspreise aller bekannter Fabriken von dort abzufragen. So kann gezielt nach den besten Handelspreisen gesucht werden, ohne dass eine Station direkt angeflogen werden muss. Die Preisabfrage funktioniert nur, wenn sich ein spielereigenes Schiff, eine eigene Station oder ein eigener Navigationssatellit im entsprechenden Sektor befinden. Zudem kann mit dieser Erweiterung auch ein eigenes Schiff, das man nicht selbst fliegt, angesteuert und damit aktiv Fernhandel betrieben werden. Die Erweiterung ist bei den Argonen, Paraniden und Teladi bzw. an deren Ausrüstungsdocks erhältlich.

Sie entscheidet übrigens auch, ob ein Pilot, der auf der Warenlogistiksoftware MK1 oder Mk2 läuft, an Fortbildungen teilnimmt und im Rang steigt.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Teladi, Argon, Boron, Paranid Ausrüstungsdock und im TerraCorp HQ für 8'984 Credits.


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 14:15; edited 6 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:35    Post subject: Reply with quote Print

Laderaum-Erweiterung
========================================================================
Info wrote:
Ihr Laderaum wird durch eine hochmoderne Sub-Raum-Kompressionstechnik um eine bestimmte Anzahl Einheiten erweitert. Diese Erweiterung wird um so aufwendiger, je stärker Ihr Laderaum bereits komprimiert wurde.

========================================================================
Funktion:
Die Laderaum-Erweiterung ist eine der wichtigsten Dinge, die ein Handelsschiff braucht. Sie ist keine Erweiterung in dem Sinne, da weit mehr als eine installiert werden können. Sie dienen der Vergrösserung des Laderaums vom minimalen Wert (Standart bei Kauf) zum maximalen Wert (in den Schiffsinfos angegeben). Man sollte jedoch mit deren einbau vorsichtig sein. Eine Aufrüstung auf die maximale Kapazität kann nämlich schon mal einige hunderttausend Credits kosten!
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock und im TerraCorp HQ, Preis variiert (je mehr schon installiert sind, desto teuerer).


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 14:15; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:36    Post subject: Reply with quote Print

Triebwerkstuning
========================================================================
Info wrote:
Ihr Triebwerk wird von Fachkräften mit speziellen Werkzeugen so optimiert, dass Ihr Schiff schneller fliegen kann als je zuvor.

========================================================================
Funktion:
Mit Triebwerkstunings erreicht das getunte Schiff weitaus höhere Geschwindigkeiten als vorher - teils einen Zuwachs um 200% und mehr! Damit hat jedes Schiff natürlich Vorteile - im Kampf, im Handel und auch im Alltag eines jeden Piloten.
Das Triebwerkstuning ist keine Erweiterung im eigentlichen Sinne: Es ist in jedem Ausrüstungsdock und jeder Handelsstation erhältlich und kann natürlich mehrmals und auch schrittweise eingebaut werden. Beim Kauf eines Schiffes kann sie auch in jeder Schiffswerft direkt installiert werden. Ausgebaut werden kann sie aber nie.
Daher sollte man genauestens bedenken, wie viel Geld man in seine Geschwindigkeit investiert - gerade die letzten möglichen Erweiterungen kosten oft sehr viel. Dafür fliegt man aber in allen Lagen den Konkurrenten davon und vervielfacht damit seinen Gewinn.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock und im TerraCorp HQ, Preis variiert (je mehr schon installiert sind, desto teuerer).


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 14:14; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:36    Post subject: Reply with quote Print

Ruder-Optimierung
========================================================================
Info wrote:
Diesen Dienst können Sie nur jetzt in Anspruch nehmen. Die Steuersysteme Ihres Schiffes werden überarbeitet und neu abgestimmt, so dass auch komplizierte Flugmanöver leichter als zuvor ausgeführt werden können.

========================================================================
Funktion:
Ruder-Optimierungen erhöhen die Wendigkeit eines Schiffes erheblich: Ein Schiff, das vor der Optimierung noch klobig, träge und schwerfällig wirkte, ist nun dynamisch und agil. Das kann sich gerade im Kampf extrem positiv auswirken, wenn es gilt, den gegnerischen Schiffen und ihren Schüssen auszuweichen. Doch auch beim Rangieren in und um Landebuchten ist ein wendiges Schiff einem trägeren haushoch überlegen.
Auch andere Schiffe, die man nicht fliegt, nutzen diesen Vorteil: So sind Kollisionen, etwa im Landeanflug, seltener und damit weniger schädlich.
Die Ruder-Optimierung ist keine Erweiterung im eigentlichen Sinne: Sie ist in jedem Ausrüstungsdock und jeder Handelsstation erhältlich und kann natürlich mehrmals und auch schrittweise eingebaut werden. Beim Kauf eines Schiffes kann sie auch in jeder Schiffswerft direkt installiert werden. Ausgebaut werden kann sie aber nie. Daher sollte man genauestens bedenken, wie viel Geld man in die Wendigkeit investiert - gerade die letzten möglichen Erweiterungen kosten oft sehr viel, und ist das Schiff nicht gerade ein Kampfschiff oder ein klobiges Großschiff, ist eine volle Optimierung selten nützlich.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich in jedem Ausrüstungsdock und im TerraCorp HQ, Preis variiert (je mehr schon installiert sind, desto teuerer).


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 14:18; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
enenra





Joined: 08 Apr 2005
Posts: 6152 on topic

Thank you for registering your game
modified
PostPosted: Sun, 15. Oct 06, 12:37    Post subject: Reply with quote Print

Sprungantrieb
========================================================================
Info wrote:
Der Sprungantrieb erzeugt, ähnlich wie auch das Sprungtor, ein Hyperraum-Wurmloch zu seinen Zielkoordinaten; er braucht jedoch eine signifikante Menge an Energie dafür. Die Grundversion des Antriebes kann nur existierende und bekannte Sprungtore anfliegen, da sie nicht genug Energie aufbringt, ein eigenes Ausgangsloch zu formen oder nach bereits existierenden Toren zu scannen.

========================================================================
Funktion:
Einer der wichtigsten Erweiterungen für ein Handelsschiff. Mit dem Sprungantrieb ist es nämlich möglich, trotz langsamem Schiff sich schnell von Sektor zu Sektor zu bewegen. Erst mit ihm wird richtiger Fernhandel möglich. Allerdings zu entsprechendem Preis.
========================================================================
Verfügbarkeit:
Käuflich im Tempel der Goner und im TerraCorp HQ für 101'072 Credits.


_________________


Last edited by enenra on Mon, 16. Oct 06, 14:31; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic Reply to topic Goto page 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Next
 
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You cannot attach files in this forum
You cannot download files in this forum
Control Panel
Login Data
The time now is Sun, 19. Nov 17, 12:35

All times are GMT + 2 Hours


Board Security

Copyright © EGOSOFT 1989-2017
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Template created by Avatar & BurnIt!
Debug: page generation = 2.22473 seconds, sql queries = 29